1. Mai: Hygienedemo wird verboten, Flüchtlings-Bündnis darf demonstrieren

50

Für Notstands-Gegner war der Rosa-Luxemburg-Platz an diesem Freitag gesperrt. Statt dessen durfte das Bündnis „Seebrücke“ darauf demonstrieren, das sich für offene Grenzen und Masseneinwanderung ausspricht. Ein Drehteam der „heute show“ wurde angegriffen und einige von ihnen verletzt. 

Der dunkelhäutige Reporter reißt voll Erstaunen die Augen auf. Vorsichtig weicht er vor seinem Interviewpartner zurück. Der ist darum bemüht, ruhig zu argumentieren, seine Position für die Presse verständlich zu machen. Vermutlich ahnt er nicht, das es  Abdelkarim, ein Mitarbeiter der satirischen „heute show“  ist, der ihm hier die Fragen stellt.  Dessen gekünstelte Reaktion wird später dabei helfen, den Demonstranten im geschnittenen Satirebeitrag als überdrehten Spinner zu karikieren. An den  wahren Beweggründen der Lockdown-Gegner hat die öffentlich-rechtliche  Witzesendung erwartungsgemäß kein Interesse. Für ihre Satire benötigt die „heute show“ schablonenhafte Charaktere wie den durchgedrehten Verschwörungstheoretiker oder den rechten Unsympathen. Und wenn solche Charaktere im wirklichen Leben nicht vorgefunden werden, gilt es sie, durch geschickte Medienarbeit in die Wirklichkeit hineinzuprojizieren. Später wird das Drehteam um Abdelkarim von fünfzehn Unbekannten angegriffen. Vier Teammitglieder werden verletzt und müssen ins Krankenhaus gebracht werden.

Satire oder Meinungsmache? Komödiant Abdelkarim befragt Lockdown-Gegner. Foto: Paul Klemm

Seebrücke darf demonstrieren

In den letzten Wochen fand die Hygienedemo auf dem Rosa-Luxemburg-Platz statt. Diesen Freitag mussten die Protestler jedoch in die umliegenden Straßen ausweichen. Der Grund: Auf dem Platz wurde bereits demonstriert. Das Bündnis Seebrücke, das seit Jahren für mehr Migration agitiert, hat ausgerechnet dort eine Demonstration angemeldet. Und erstaunlicherweise die Erlaubnis dafür bekommen. Zwar mit begrenzter Teilnehmerzahl, aber ohne Gegenwind von der rot-rot-grünen Landesregierung. Die Berliner Volksbühne, die zuvor mit Bannersprüchen wie „Wir sind nicht eure Kulisse!“ ihre Ablehnung gegenüber den Bürgerprotesten bekundet  hat, ziert nun ein riesiges Transparent, beschrieben mit den Worten „Leave no one behind“. Gemeint sind die in Griechenland auf ihre Einreise wartenden Migranten, die man nach Ansicht der „Seebrücke“ und offensichtlich auch des Theaters nicht dort „zurücklassen“ dürfe. Ein „Seebrücke“-Ahänger begibt sich immer wieder an die polizeiliche Absperrung, wo die vom Platz vertriebenen Lockdown-Gegner ausharren und präsentiert ein selbstgebasteltes Schild, auf dem zu lesen ist: „Nationalismus ist das Virus“. Als sich die anwesenden Journalisten mit ihren Kameras auf ihn stürzen, lächelt er stolz.

Promigrantische Demo vor der Berliner Volksbühne. Foto: Paul Klemm

 

Linker Demonstrant zeigt sein Demoschild. Foto: Paul Klemm

Beharrlich verweilen die Anti-Notstands-Demonstranten rund um den Rosa-Luxemburg-Platz. Auch wenn sie Durchsagen der Polizei immer wieder zum Gehen auffordern. Am Ende bietet sich ein bekanntes Bild: Die Beamten treiben die Menge erst auseinander, dann greifen sie sich einen nach dem anderen und bringen ihn in Gewahrsam. Schnell leeren sich die Straßen, nur die zahlreichen Pressevertreter wuseln noch durcheinander und suchen die Bilder, die zu ihrer Berichterstattung passen. Besonderes Interesse haben sie an dem AfD-Politiker und Brandenburger Landtagsabgeordneten Lars Günther, dem sie Fragen zu vermeintlich rechtsextremen Demoteilnehmern stellen. Doch der kontert mit einer deutlichen Ansage: „Fragen Sie doch mal den normalen Menschen, der hier vor Ort ist! Sie haben doch ganz klar ins Hausaufgabenheft geschrieben bekommen, was Sie hier filmen sollen und was für Fragen Sie stellen sollen. Schämen Sie sich“

Demonstrantin muss Polizisten auf den Mindestabstand hinweisen. Foto: Paul Klemm

Auffällig: Viele Teilnehmer der Hygienedemo behängen sich mit kleinen Alukugeln. Ein neuer Modetrend oder Ausdruck des Widerstandes? Wir haben einen Lockdown-Gegner gefragt: „Das ist die Querdenker-Kugel. Hat sich einer, der ziemlich gute Beiträge zu dem Thema macht, als Erkennungssymbol ausgedacht. Damit man mit Leuten ins Gespräch kommt, die dieser Panikmache um Corona kritisch gegenüber stehen.“ Wie man die Kugel trägt sei ganz egal, meint der Mann. Er selbst trägt sie als Kette um seinen Hals, doch auch als schmucke Ohrringe konnten wir sie auf der Demo entdecken:

Alukugeln auch als Ohrringe. Foto: Paul Klemm

Im unten verlinkten Video sehen Sie Videoaufnahmen unseres Reporters, auf den die gestrige Demonstration besonders brutal und konfliktbeladen gewirkt hat.


COMPACT will die Offensive gegen die Corona-Diktatur unterstützen und die Menschen mit Fakten zum Nachdenken bringen. Flankierend zu unserer Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ sind ab sofort für kleines Geld Flyer und Aufkleber verfügbar. Aufkleber A7: „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ – den Panikmachern eine(n) kleben! Überall in der Öffentlichkeit, wo es legal ist. Hier bestellen. (Abbildung links) Flyer A5, vier Seiten: „Warum sagen Sie nicht die Wahrheit, Frau Merkel? Wie wir unsere Freiheit, unsere Jobs und unsere Gesundheit verlieren. “ Mit Jürgen Elsässers Editorial „Was uns der Staat verschweigt“. (Abbildung rechts) Hier bestellen.

 

Über den Autor

Avatar

50 Kommentare

  1. Avatar
    Siegfried am

    "nach rd. 2000 Jahren erloschen" – Wieso?
    Weil Sie das sagen?
    Und das auch noch bei einer Schriftkultur…

    Auch zeitlich-säkulare Borniertheit ist eine Form spiritueller Beschränktheit.

  2. Avatar
    Rumpelstielz am

    Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Steffen Kotré (AfD). Nov 2019
    Rechtsgrundlage für die Übersiedlungen von Afrikanern ist § 23 Abs. 4 des Aufenthaltsgesetzes, der besagt: „Das Bundesministerium des Innern kann im Rahmen der Neuansiedlung von Schutzsuchenden im Benehmen mit den obersten Landesbehörden anordnen, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bestimmten, für eine Neuansiedlung ausgewählten Schutzsuchenden (Resettlement-Flüchtlinge) eine Aufnahmezusage erteilt.“

    Neues zum Thema „Neue Fachkräfte braucht das Land“: 991.000 Hartz-IV-Empfänger seit zehn Jahren auf Stütze angewiesen

    Diese Parteigecken aus CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE sind Alt-Parteinen Verräter, Es handelt sich ganz offensichtlich um Vasallen, die „im Auftrag“ fremder Mächte die ganz anders sind, alles umsetzen, was Deutschland schadet.

  3. Avatar
    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter am

    Ja dieser Staat ist eben jetzt um sein Wohl seiner gesunden Bürger wirklich besorgt, denn deren Arbeitskraft und Steuern werden noch dauerhaft benötigt…vor ein paar Jahren war es den Bonzen aber noch egal, wer nach Dummland kam mit Aids Malaria Ebula Krätze usw…

  4. Avatar
    Erklärbär am

    (((RACHEL))), BERND HAGEMANN, JAY BAER, KARSTEN WIEGAND. Alles der selbe Depp aus dem Anti-Deutsche Loch.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      corr.: unter dem Anti-Deutsche Stein..lel..und glgntl. darunter-hervorlurch-und ablaich‘ 😕

  5. Avatar

    Die linksextreme Heute-Show hat heute von Linksextremen auf die Glocke bekommen? Wie geil bitte ist das denn? Ist denn heut schon Weihnachten?

    War die Antifa noch besoffen oder haben die die Tagesspiegel-Lüge von den rechten VT geglaubt und ner linken Clowncombo den Scheitel nachgezogen? Herrlich. Läuft einiges unrund im linken Lager. Die linke Volksbühne hetzt gegen die Hygienedemo eines linken taz-Schreiberlings. Sind die alle auf Droge oder die natürliche Selektion durch Degeneration? Oder sind die Antifa-Eltern wirlich Geschwister? Man weiß et nich….

    • Avatar

      Das liegt an dem heutigen Bildungssystem, die haben da was nicht so richtig mitbekommen. Die haben links mit rechts verwechselt!

    • Avatar
      Käpt'n Pappnase am

      Ist bei den Rechtsdefinierten auch nicht besser. Das Lager hat sich längst in Türklinkenputzer und Coronaleugner geteilt. Jeder macht Jagd auf jeden.

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      Danke für die treffende Analyse.

      Dann brauche ich das nicht mehr zu schreiben.

      Stasifunk GEZ wird von der Stasi beschützt….

      für die subversive Tätigkeit "Satire" genannt, bekommen die kriminellen Lügenfunker der GEZ Rückendeckung.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Antideutsche Verräter-Schweine 1. Grades – einfach nur noch widerwärtig !

    • Avatar
      Sokrates` am

      "Antideutsche Verräter-Schweine 1. Grades "

      Jepp die Dorfdeppen auf den ´"Hygienedemos" allemal.

  7. Avatar
    (((rachel))) am

    > Später wird das Drehteam um Abdelkarim von fünfzehn
    > Unbekannten angegriffen. Vier Teammitglieder werden
    > verletzt und müssen ins Krankenhaus gebracht werden.

    Hm. Verdächtig. Compact enthält sich jeder Wertung des Vorgangs – obwohl BILD meldete, es habe sich um linke Chaoten gehandelt. Weiß COMPACT mehr? Sind hier unter falscher Flagge neu-rechte Schläger, als Antifa-Chaoten getarnt, aktiv gewesen?

    • Avatar
      Nicht jeder versteht eben Spaß und das heutige Leben ist hart und vielen Untertanen ist das Lachen schon lange vergangen am

      Man nennt es Satire, aber in Wirklichkeit verdienen diese Angestellten vom zwangsfinanzierten Propaganda Fernsehen ihre Kohle damit um andere Bürger mit freier Meinungsäußerung und politischen Ansichten verächtlich zu machen, zu verspotten, zu beleidigen und zu verunglimpfen …

    • Avatar

      Immer wieder die hirnlosen Aussagen der Polizei, wonach sie um Zeugen aufruft und untersuchen muss. Die die das veranstaltet haben, sind doch "Polizei bekannt"! Schaut in eure Akten.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Wenn du selber zu blöd bist dir das zu erklären, warum sollten sich andere dann überhaupt erst die Mühe machen?

  8. Avatar
    bernd hagemann am

    lol, sehr lustig: janichs bisherige kronzeugen-organisation in sachen corona-vernreitung, euromomo, hat für ihn ausgedient, nachdem dort die infiziertenzahlen in die höhe stiegen. janich glaubt, das habe mit den wodarg-videos zu tun, bzw. mit deren viraler verbreitung. jemand habe dort die zahlen gefälscht. drunter macht ers nicht, der janich. dass in wahrheit in den ländern, wo die zahlen anstiegen, einfach MEHR GETESTET wurde – auf die idee kommt premiumdenker janich nicht. lmao…

      • Avatar
        Sokrates` am

        @ Gutemensch

        "@bernddasbrot: der Bernd hat Spaß und das ist gut so!!!"

        Was hat Bernd Höcke damit zu tun ….???

  9. Avatar

    Das mit den "Alukugeln" ist ne kräftige Verarsche auf die Aluhutträger. Nicht gewusst??? Man ist das peinlich. 😀

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Schlepper und Verbrecher Organisation Seebrücke ist eine krimminelle Mafia ähnliche Organisation welche mit Staatsknete am Leben erhalten wird,dieses Gesindel würde in einem Demokratischen Staat im Knast enden.

  11. Avatar
    (((rachel))) am

    BREAKING: Linke (!) Chaoten attackieren Heute-Show-Team des muslimischen Comedian Abdelkarim… und die Neue Rechte hält zu ihnen, weil es der Heute-Show und Abdelkarim aus Sicht der Neuen Rechten zu Recht an den Kragen ging… LMAO…

    „Sie sind mit Totschlägern auf das Team los“ ++ Staatsschutz ermittelt nach Angriff Team der „heute show“ am 1. Mai ++ Sechs Festnahmen ++ Bundespolitiker verurteilen die Attacke ++ Comedian Abdelkarim Zemhouteder: "Ich hatte von allen das größte Glück" ++ Angriff soll gezielte Tat gewesen sein – BILD.de

  12. Avatar

    Ich habe das Ende der Honeckers Ochs und Esel Republik live erlebt , und die Massendemonstrationen ……. Ich war in diesen Momenten sprachlos ,es kam mir vor wie eine Filmszene….. Der Tag der Republik ,die Demonstration vor Erichs Lampenladen , liess in mir den Gedanken aufflammen,das ist das Ende der Herrlichkeit des Systems.

    Heute , genau das selbe Gefühl …….. es braut sich was zusammen . Wer mit solchen Massnahmen das Volk durch seine willigen Beamten spalten lässt – hat verloren . Ob die GmbH länger hier Anwesenden diesesmal die Gewaltlosigkeit walten lassen …..ich bezweifle das. Hinter Merkel stehen andere Interessen,die eine Kopie des DDR Unterganges nicht akzeptieren werden ,weil Deutschland ein militärischer freiwilliger Helfer gegen Russland und Deutschland für die Amerikaner eine wichtige Basis ist. Die werden die Sache anheizen … Trump ist keine Garantie für Frieden,auch wenn er selbst nicht der Krieger ist ,aber hinter Amerika stehen Mächte,die im Falle des Falles Trump in die ewigen Jagtgründe schicken… In Deutschland ist die Pandomie ….schon ein kleiner Funke , der bei weiterem Politiker Wahnsinn und dem weiteren Zuzug von Wirtschaftsflüchtlingen zu einer unlöschbaren Flamme wird…. Dieser Staat hat nur den Vorteil,der noch satten Deutschen und dass das Personal abhauen kann in alle Welt,wenn ihnen die Merkelei über die Ohren wächst ….

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Bei Honecker standen Ochs und Esel im Stall, heute Regieren sie uns

  13. Avatar
    heidi heidegger am

    Pah!, die "Alukugelantin" kann gar kein‘ Yoga-Sitz sitzen – zu fette Schenkel wohl, häh? Und: Gute Besserung dem ZDF-Team, zum Glück ist mein Sonny Sonneborn unvaletzt und eh immun als Parlamentarier und blieb in seiner VIP-Lounge und nicht (mehr) uff da Gass‘..*gacker*

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Weist du Genau für was die ,die Alukugeln verwendet,ich schätze du denkst Sexspielzeug,gacker,gacker hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        mja, doch auch durchaus evtl. – jedenfalls bissu ein X-Frkl wie @Maxxx..aber, war eh klar: *muahahahahaghgg* 😉

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT: @PAUL(e) war weiter unten in den Fäden wieder ziemlich frisch mit ditt heid..pfui! Er soll das prompt wiedergutmachään und mir ein! gutes Wort sagen – er soll sagen: "Schlüpper", hihi. 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT(2): Nun, weil heute der TAG DES HERRN ist, will ich uns sagen, dass trotz mancher äh Privatfehden, ihr alle mir ein Wohlgefallen seid und ich mich freue, euch um mimimich zu wissen und zu haben und um uns noch besser zu verstehen, lege ich künftich beim Kommentierään links wo das Hrzl ischd die BIBEL und rechts wo der Verstand hockt DAS KAPITAL. Es sind nunmal unsere zwei großen Erzählungen und *mehr braucht es nicht* (zit A. Popp/ ein 61er wie ditt heidi und z. Zt. in Nova Scotia). Amen.

  14. Avatar

    Alukugeln + Todesrune,die verbrauchte Hippe auf dem Bild ist wohl noch von den "Friedensmarschierern" aus dem kalten Krieg übrig geblieben. Wieso noch Alukugeln,der Alu-Hut,den geübte Verschwörungsphantasten sowieso tragen,"damit der tiefe Staat nicht meine [wirren] Gedanken lesen kann", reicht doch. Um dort schräge Vögel zu filmen ,mußte sich das ZDF-Team wohl nicht sehr anstrengen. Die wenigen echten Rechten sollen sich aus dieser unsäglichen-Corona-Debatte raushalten,die führt nur aufs falsche Gleis.

    • Avatar
      Käpt'n Pappnase am

      Richtig, wichtige Themen überlässt man immer den anderen! Vor allem dann, wenn Unmengen an Merkeltreuen unterwegs sind und jede kritische Stimme als "Psychopathische Coronaleugner" verunglimpfen.

  15. Avatar

    Festgenommenensammelstelle,Kürzel FESA, viele Menschen auf engstem Raum, Verpflegung und Sanitäres eher knapp. Aber völlig ungefährlich. da ein gefährliches Virus ja nicht existiert,stimmts? In Russland gäb`s 3 Jahre Knast.

  16. Avatar

    Hihi, die Strategie,ihre Demo NICHT anzumelden,wurde zum Rohrkrepierer.

  17. Avatar

    Sieht gut aus,der Büttel mit dem weißen Maulkorb. Sollte Dauereinrichtung werden.Aber seine Haare sollte er mal schneiden.

    • Avatar

      Sokrates ……reisst Dich zusammen…. Büttel sind auch nur Volkspolizisten,Freund und Helfer. Du benutzt Worte ,die zu Deiner Merkelnähe nicht passen. Hast Du die falsche Tüte geschnupft ????

      Mal ehrlich , Personal beschäftigt Kahane , die wandlungsfähig sind wie unsere Volksmutter …..

      Büttel …… nee sowas …., ich bin tief enttäuscht Sokrates-weiser Richtungserklärer !!!

    • Avatar

      Also wenn man sich ihre Kommentare eine Zeitlang ansieht kann man sich des Eindrucks schwer erwehren, sie flögen über das Kuckucksnest. Oder bei Haldenwangs unterm Sofa ist gerade Überstundenabbau angesagt. Ihre Kommentare machen überhaupt keinen Sinn. Oder hat Haldenwang den Befehl ausgegeben, die Opposition zu verwirren? Das würde nur funktionieren falls man Sie ernst nehmen könnte.

      • Avatar
        Käptn Blaubär am

        Blinde behaupten oft,daß es kein Licht gibt. Denken Sie etwas LÄNGER nach,vielleicht kommt irgendwann das Verstehen.

      • Avatar
        Käpt'n Kuckuck am

        Besonders Kuckucksnestig ist, wenn ein selbsternannter Superfacist deutsche Demonstranten als "Spasten" bezeichnet, seine Landsleute als "Psychopathische Coronaleugner" beschimpft, aber darauf besteht, dass Mohammedaner als Muslime anzusprechen sind, weil es die Höflichkeit gebietet.

        Nicht ganz frisch im Oberstübchen würd ich mal ganz spontan annehmen. Gibt’s in der Klapper W-Lan?

  18. Avatar
    karsten wiegand am

    In den USA demonstrieren die Janich- und COMPACT-Fans mit "Arbeit-macht-frei"-Plakaten…

    BOMBSHELL: On Friday, a registered nurse named Dennis Kosuth shared a photo of a woman holding a sign that said “Arbeit Macht Frei,” which translates to “Work sets you free” and was a slogan used at Nazi concentration camps. Kosuth wrote “This was one of the signs at the ‘Re-open Illinois’ event today.
    https://www.mediaite.com/online/associated-press-says-protesters-viral-nazi-sign-was-faked-but-they-identified-completely-different-original-photo/

    Findet ihr das gut?

  19. Avatar
    Siegfried am

    Gut lässt sich hier nachvollziehen, wie es früher zu ‚Brunnenvergifter‘-Stigmatisierungen kommen könnte.

    Eine Nation, die nur allzu leidvolle Erfahrung mit der Stigmatisierung durch One-World-Rom-Babylon machen musste, hatte ein besonderes Gespür dafür, wenn die Mächtigen zu Mitteln der psychologischen Kriegsführung, der Diffamierung und Hysterisierung griffen, um die Menschen in Schach zu halten. Entsprechend wurde das jüdische Volk auch verleumdet.

    Man muss kein Prophet sein, um Ähnliches für (Deutsche) Corona-Grippe-Impfgegner vorauszusagen.
    Die gleichzeitige Fortsetzung der Massenüberfremdung wirkt dabei potenzierend.

    Fehlt fast nur noch, dass man Berlin in Neu York umbenennt wie einst Jerusalem in Aelia Capitolina. Den Washington-Platz gibt es ja schon.

    • Avatar

      Die Griechen nannten das Städle Hierossolyma. Warum hätten`s hebräisch reden sollen? Die Römer waren von Juden selbst ins Land gebeten worden,zur Streitschlichtung.Ziemlich Dumm.

      • Avatar
        Siegfried am

        Ach …, der übliche Stalker. Diesmal versucht er es jiddisch, bajuwarisch oder schwäbisch – mit der üblichen haarsträubenden Interpunktion.

        ‚Die Besatzer nannten die Straße Ilja-Ehrenburg-Straße. Warum hätten sie ihr einen anderen Namen geben sollen? Die Russen und Amerikaner waren von Deutschen selbst ins Land gebeten worden, für den Frieden. Ziemlich dumm.‘

        Es gibt eben Denklimitierte, die geben für immer auf
        (‚Der andere war nunmal stärker!‘),
        und es gibt Völker, die holen sich ihre Heimat zurück.

      • Avatar
        Sokrates@av-angelspezi09.de am

        Quatsch Heimat,nach rd. 2000 Jahren ist jeder Anspruch erloschen (ist jedem klar,der nicht von Interessen verblendet ist). Deine Zionisten vertrieben nicht Römer,sondern die neuen Eigentümer.

      • Avatar

        Kicki,nach rd. 2000 Jahren ist jedes Besitzrecht erloschen. Die Stellung des Christen zu Juden,die den Christus nicht annehmen,ergibt sich aus dem Gleichnis von den bösen Weingärtnern im neuen Testament, nicht aus der elsässerischen "gemeinsamen Front gegen den Islam".

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel