„1.500 oder auch noch mehr“ – Berlin will Migranten aus Griechenland einfliegen

31

Berlin: Rot-Rot-Grün geht es nicht schnell genug. Corona hin oder her, die Bundesregierung müsse jetzt sofort Migranten aus den griechischen Asyllagern holen. Jetzt droht die Berliner Landesregierung damit, die Aufnahme in Eigenregie zu organisieren – und dabei auch mit Schleusergruppen zusammenzuarbeiten. 

Dass man in Not geratene Landsleute gegenüber ausländischen Asylstellern bevorzugt, kann Dirk Behrendt, Berlins grüner Justizsenator, nicht nachvollziehen: „Es ist schon sehr begründungsbedürftig, warum es dem Bund in der Coronakrise binnen weniger Tage gelingt, mehr als 170.000 Urlauber aus allen Teilen der Welt heimzufliegen und es zugleich nicht gelingt, die Geflüchteten auf Lesbos aus ihrer unerträglichen Situation zu befreien und nach Deutschland zu holen.“ Schuld an dieser asylpolitischen Langsamkeit ist nach Meinung des Grünen selbstredend die AfD: „Es gibt offenbar eine Zurückhaltung in Deutschland, weil befürchtet wird, der AfD mit einer groß angelegten Evakuierungsaktion in die Hände zu spielen.“

Kooperation mit „Mission Lifeline“

Am Montag hat die von Justizsenator Behrendt vertretene Berliner Landesregierung ihre Bereitschaft erklärt, selbst dafür zu sorgen, dass Deutschland Migranten aus Griechenland aufnimmt:  „Wenn nicht sehr schnell auf Bundesebene etwas passiert – und das ist für mich eher eine Frage von Stunden als von Tagen –, dann ist Berlin auch bereit, zusammen mit zivilgesellschaftlichen Organisationen eigene Schritte zu gehen und Menschen aus Lesbos auszufliegen“, sagte der Grünenpolitiker dem Tagesspiegel.

Als Partner sei die „Mission Lifeline“ geeignet, die zuletzt Spenden für ein Charterflugzeug gesammelt habe. Die NGO „Mission Lifeline“ agiert seit ihrer Gründung in einer rechtlichen Grauzone. So solidarisierte sie sich im vergangenen Jahr mit der schleusungskriminellen „Sea-Watch“-Kapitänin Carola Rackete, die im Hafen der Insel Lampedusa ein Polizeiboot rammte, um ihre menschliche Fracht an Land zu bringen.  „Jeder einzelne Mensch, den wir dort rausholen, ist wichtig und richtig. Wir sollten mit einem Flugzeug anfangen, das wären dann etwa 300 Menschen“, erklärte Dirk Behrendt im Interview.

Bei 300 Migranten soll es nach dem Willen von Rot-Rot-Grün allerdings nicht bleiben. Auf die Anzahl der aufzunehmenden Migranten angesprochen, sagte der Justizsenator: „Diskutiert wird – was die Rolle Berlins angeht – über Zahlen zwischen 500 und 1.500 oder auch noch mehr. Wichtig wäre mir, dass man überhaupt erstmal anfängt“. Nach oben ist aus grüner Sicht also noch reichlich Luft.


In Zeiten von Corona, Lockdown, geschlossenen Läden und Ausgangsbeschränkungen empfehlen wir Ihnen ein Abo von COMPACT-Magazin. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden – und helfen uns, auch in Krisenzeiten am Ball zu bleiben und ein Gegengewicht zur Mainstream-Presse zu bilden. Zur Bestellung klicken Sie HIER oder auf das Bild oben.

 

Über den Autor

Avatar

31 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Das ist wie der Import von Agar – Kröten in Australien.

    Die macvhten auch nicht was sie sollten…

    Bin gespannt wie die Klimaspinner wegstecken, dass die riesige Einsparung von CO2 weltweit nicht den geringsten Einfluss auf die CO2 Konzentration hat.

    Lügen betrügen besch…

    Alt-Parteigecken aus CDUCSUSPDGRÜNEFDPLINKE sind Verräter

  2. Avatar

    Die Berliner brauchen die 5000 Migranten um die 800 Coronatoten, die (auch) nicht zu den Leistungsträgern der Gesellschaft gehörten, zu ersetzen! Die sind schließlich alle jung, werden bei der Einreise sogar oft noch jünger, damit durchinfiziert und damit immun.
    Das könnten man noch verstehen, wenn man die gleich als Ernte- und sonstige landwirtschaftliche Helfer aufs Land schickt, wie das die DDR gemacht hätte, zusammen mit den freigestellten Schülern des Landes. Dann geht es auch ohne Monsanto, Insekten- und Vogelsterben und Ahnliches!
    Aber nichts von dem ! Angeblich können oder dürfen die das nicht! Stattdessen werden die sich sprunghaft vermehrenden Arbeitslosen dazu angehalten, schon damit der sprunghafte Anstieg derselben verschleiert werden kann! Neue Belaster der Sozialkassen kann sich D. aber schlicht nicht leisten – erst recht nicht nach dem Corona-Blödsinn! Und das werden sie schon bald merken!

  3. Avatar

    Haben wir im Moment nicht genug eigene Probleme?
    Kleiner Hinweis an Rot, Rot und Grün. Ihr seit Wohlstandsparteien und der Wohlstand ist dabei abgängig zu werden.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      jawoll, die Jugend der Welt (also DeutschlandsÖsterreichs ämm) soll COMPACT-Hefte austragään und die SpendenBüxen füllen lassään und Spargel erntään! -> *Und dann sehe ich in junge, hungrige Gesichter, die – Gnade der frühen Geburt – Abitur und Studium schon hinter sich haben und jetzt eigentlich bereit wären für Karriere und Gehaltsverhandlung. Doch statt Zukunftsgeilheit geht bei vielen die Angst um: Was, wenn Julia Klöckner mobilmacht und mich aufs Spargelfeld schickt? Wie macht sich die Saison dann später im CV? Planungssicherheit sieht anders aus.* / titanic

      Zusatz: *Und ich glaube, das ist genau der Spirit, den Christian Lindner meinte, als er diese Woche in "Bild" erklärte, dass die Bevölkerung in Normalzeiten betüddelt und unterfordert werde und die Krise eigentlich erst so richtig zeige, was in uns stecke.* / dito

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        die dt. FFF-Chefin erreicht das/ihr StudienZiel für lau wg. die Bonus-Punkte wg. sozialem Irgendwas.. so verstehe ich eine Meldung von gestern..Sauerei!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        mit Lindi habe ich übrigens rein heidi-subjektiv einiges vor nach der Rev: also sein`doofen billigPorsche Boxster darf er behalten, aber ohne Motorsteuerung (LOL) und darin dann pennen und pinkeln inne ALDI-MineralwasserFlasche 1.5 litre (wie die duldsamen Trucker, die haben aber ApfelSaftFlaschen mit großem äh Mundstück/Einlass, hihi)

  4. Avatar

    Ich denke, dass diese Krise politische und gesellschaftliche Folgen haben wird, die die Machtübernahme durch die AfD derart beschleunigen wird wie wir uns das noch gar nicht vorstellen können …

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Dein letzter Halbsatz war gut. Zum Dank: * Wir haben beispielsweise die Schließung der Bars und Nachtlokale angeordnet. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es heute noch Menschen gibt, die ihre Fferde morgends im Berliner Tiergarten ausreitään…quackquack* Also, Soki, bitte übe auch da Zrugghaltung, hihi.

  5. Avatar
    Hans Adler am

    Hoffentlich werden Erntehelfer eingeflogen, die nur Grünen Spargel stechen.

  6. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Der hessische Finanzminister hat in der 36. Plenarsitzung des Hessischen Landtags in bemerkenswerter Offenheit die Dramatik der gegenwärtigen Lage dargelegt. (https://www.youtube.com/watch?v=YB-Zj7pVV9c) Das sollte man sich anhören, damit ein wirklichkeitsnäheres Gefühl für die Folgen der jetzt einsetzenden Krise entsteht. Die hochherzig angeleierten "Hilfen" für die Wirtschaft reichen nicht einmal kurzzeitig und das nicht nur in Hessen! Und von "Brüssel" wird nichts kommen, was verwertbar ist. Wetten?
    Derweil ergehen sich die stasirot-rot-grün Lackierten in ihren feuchten Flüchtlingsträumen. Als ob davon das Heil der Welt käme. Natürlich scheren sie sich einen ebenso feuchten Kehricht darum, in welcher Lage sich das Land befindet, wer das bezahlen soll und welche Folgen ihr "segensreiches" Tun denn zeitigt. Merkel hat ja von dem ach so reichen Land gefaselt. Jedoch der erkämpfte Wohlstand hierzulande beruht auf der tagtäglichen Arbeit des Volkes. Das wird aber zurzeit und bis auf weiteres an derselben gehindert. Und schon ist die Basis des Wohlstandes dahin! Und tschüss…

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Schauen wir paar Meter weiter auf die „ebsch Seit“? Die Rivalen Mainz und Wiesbaden – Eine Hass-Liebe mit Historie trennt seit jeher die Städte am Rhein.

      Im Jenner wars: Das Koblenzer Landgericht hat RLP Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) wegen Untreue und uneidlicher Falschaussage zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt (NürburgRingDesaster usw.)

      Die Verteidigung hatte auf eine Strafe unter zwei Jahre plädiert, damit Deubel nicht ins Gefängnis müsste und seine Pensionsansprüche nicht verlöre.

      Nun sind wir bald evtl. in mitten der Feinheiten des RevisionsRechts (Soki!!)..jedenfalls will sein Anwalt in Revision gehen..er will (dem lurch wohl die pension rettään)! aber ditt heidi sagt: nix! abgelehnt(!) und sperrt ihn in eine DoppelZelle mit Kurt Beck. so!

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Kann nur zustimmen! Wenn ich die heutige Laberei richtig verstanden habe, kommt im Gegenteil von Brüssel eine neue Schuldenaufbauregelung. Denn wenn die wirtschaftsschwachen EU-Länder großzügiere Kurzarbeitergeldregelungen beschließen, dürfte mal wieder Deutschland dafür bürgen. Wenn auch offiziell keine Rede davon sein wird. Oh, Susanna, oder?

  7. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wo und wann fängt Geistesgestörtheit an … und wo und wann hört sie auf ? 😉

  8. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Jetzt will man Corona schon einfliegen lassen, frei nach dem Motto der Grünen, kein Virus ist Illegal Bahnhofklatscher und Bärchenschmeißer haltet euch bereit es gibt wieder was zu tun.

  9. Avatar
    brokendriver am

    Noch mehr Merkel-Moslems aus Griechenland ? Dann kann das Corona-Virus in Deutschland
    eine Corona-Party nach der anderen feiern und die Deutschen sterben dann wie die Fliegen….

    Nur so entlastet das CDU-SPD-Regime die Rentenkassen….

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Das Projekt stammt aus 1990. Aber die Russen wollten nicht einmal ein Stück Sibirien dafür hergeben… Wäre zu schade zum Herunterwirtschaften.

  10. Avatar

    Weshalb wundert mich das nicht? Es ist doch wirklich beeindruckend, dass der Deutsche mehr Angst davor hat, dass das Klopapier ausgehen könnte, als vor der Übernahme durch den Moslem. Doof nur, dass dieser eher die Linke und Wasser nutzt, als das geliebte "Vierlagige". Auch die durchgeführten Maßnahmen, erst das späte Reagieren, dann die nicht ausreichend begründeten Einschränkungen der Bürgerrechte durch die Regierenden erschüttert den Wähler nicht. Erfreut über die Strenge und Klarheit der Maßnahmen wird gerne weiter gegen die AfD gehetzt. Was diese in der Krise anbieten ist dann auch eher peinlich, aber Herr Haldenwang warnt unermüdlich vor den kommenden Gefahren von Rechts. Wenn das Virus besiegt ist, dann ist es das Rechte noch Lange nicht. Auch weiß der vom ÖR aufgeklärte Deutsche nicht, ob er nun das Rechte oder das Virus schlimmer finden soll. Da sind nun Gensing, Reschke, Kleber und die anderen Hofberichterstatter gefragt. Der Muezzin macht inzwischen zunehmend seinen Job vom Minarett und verwöhnt den Deutschen mit lieblichen arabischen Gesängen. Da ist es doch nur Konsequent, dass mehr der wahren Gläubigen ins gelobte Land geflogen werden. Die Staatskirchen klatschen Beifall und wenn das Virus gegangen ist, wird Europa sich verändert haben.

  11. Avatar
    marlot_bauer@web.de am

    DIE UMVOLKER NUTZEN DIE GUNST DER STUNDE! DURCH PANIK-VIRUS CORONA ABGELENKT, RENNEN DIE MASSEN IN DIE
    SUPERMÄRKTE, UM SICH GEGEN DIE KRISE ZU WAPPNEN (MIT UND OHNE SCHUTZKLEIDUNG). ALLES ANDERE IST NEBENSACHE, HAUPTSACHE REICHLICH TOILETTENPAPIER.
    DARAUS KANN MAN MIT ETWAS GESCHICK AUCH GIRLANDEN BASTELN, UM WIEDER WILLKOMMENSFESTE ZU FEIERN FUER NEUE MENSCHENGESCHENKE VOM DESPERADO AM BOSPORUS.
    MUTTI MERKEL WIRD’S IHM DANKEN MIT DEUTSCHEM STEUERGELD BIS ZUM JÜNGSTEN GERICHT!
    UND DIE MORAL VON DER G’SCHICHT: NUR MIT GENUG TOILETTENPAPIER IST DAS NOCH ZU ERTRAGEN!!

  12. Avatar
    hanswernerklausen am

    Berlin bekommt geliefert, was bei der letzten Berliner Wahl (2016) von der überwältigenden Mehrheit der dortigen Wähler bestellt wurde

  13. Avatar
    Paul der Echte am

    Die Messermaenner sind Zeitreisende
    mit 35 Jahren abgereist
    mit 15 Jahren hier angekommen.

  14. Avatar
    Fels in der Brandung am

    Ich würde Berlin sofort alle Bundesmittel streichen, denn anscheinend haben die genug Geld, um all die illegalen Machenschaften der letzten Zeit selbst stemmen zu können.

    • Avatar
      RechtsLinks am

      Ham se in Berlin nich aber in Bayern und Bayern schiebt es nach Berlin da Bayern genau so ein Dreckloch ist wie Berlin. Frag Söder. Der Prinz der der Königin half den Freiherrn von und zu Guttenberg zu versenken.

  15. Avatar
    Hein Blöd am

    Wenn jeder Flüchtling statt Handgepäck 10 Kg feinsten griechischen Spargel mitbringt, dann haben 99% der schon länger hier Lebenden auch nichts dagegen sie aufzunehmen. Wetten?

    • Avatar
      brokendriver am

      CDU-SPD-Gutmenschen lieben griechischen Spargel – ob infiziert oder nicht !

      Guten Appetit !

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Dann lass doch nur den Spargel einfliegen, da hat keiner was dagegen.

  16. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Wann wird diesen Ideologie-getriebenen Monster-Machthabern endlich das Handwerk gelegt?

      • Avatar
        DerGallier am

        Und ich dachte, Fliegen sei umweltschädlich.

        Sorry, natürlich nicht für’s Eisessen in Kalifornien, Wandern in den Anden, Sightseeing in Bali usw.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel