„Volkswagen gerät wegen der durch den Chipmangel verursachten Produktionsunterbrechungen in seinem Stammwerk Wolfsburg massiv unter Druck. (…) Demnach droht Volkswagen, im laufenden Jahr im Stammwerk in Wolfsburg so wenig Autos zu bauen wie zuletzt 1958.“ (NTV)

    „Mit dem Dieselverbot wird nun, unter Federführung der Grünen und ihrer Vorfeldorganisationen wie der Deutschen Umwelthilfe, der entscheidende Schlag gegen das Rückgrat unserer Wirtschaft geführt: gegen die Autoproduktion, an der jeder siebte Job hängt.“ (COMPACT-Spezial Öko-Diktatur)

    35 Kommentare

    1. Ich liebe solche uebernommenen “News” anderer “alternative Medien” wie NTV eines ist. VW belegt in China einen Spitzenplatz unter den Verkaeufen. Die Firma teilt sich diesen virtuellen Wanderpokal manchmal mit Benz und manchmal mit BMW, was aber der Gesamtbilanz keinen Abbruch macht. Alles Made in Shenyang. In den USA sieht es aehnlich aus. Kann man hier sehen:
      https://www.autohaus.de/nachrichten/autohersteller/beste-automarken-in-den-usa-deutsche-premium-hersteller-an-der-spitze-2725882
      Welcher Autohersteller braucht schon Deutschland als zukunftssicherer Absatzmarkt wo die neue Regierung schon andere Fortbewegungsmodelle in Aussicht stellt? Wie nennt man die? Schafsmobile?
      PS@Redaktion. Nicht so viel zensieren. Es faellt auf.

    2. Der Vorstand muss sofort zurücktreten, da er nicht die Interessen des Konzerns, sondern von Greta & Co. vertritt.

    3. Bei dem Wort „Globalisierung“ bekamen einige Euphoristen in den Achtzigern feuchte Augen. Heute bleiben die Augen trocken und die Ernüchterung ist eingekehrt. Es ist eben nicht immer selbstverständlich, dass Deutschland Export-Weltmeister ist. Bei einigen Produkten und Rohstoffen sind wir auch importabhängig. Gas, Erdöl, Papier, Holz?, Metalle, seltene Erden, Speicherchips, etc.

      Es ist eben bei der Globalisierung so, dass diese sich nicht auf einer Einbahnstraße bewegt. Marktwirtschaftlich gelenkt werden die Güter meistens dahin gelenkt, wo der Profit am größten ist. Gleiches Prinzip funktioniert auch in der Planwirtschaft, darf aber nicht so benannt werden.

      Es gibt aber Politiker, da ist ein wirtschaftlicher Gedanke für „taube Nüsse“!

    4. Mit nur noch 1,5 % der Weltbevölkerung und 4 Friedengenerationen ist Dland aus dem Rennen um die Weltherrschaft endgültig raus. Das heißt, es braucht gar keine Industrie mehr. Mit der Industrialisierung begann der rapide geistig-seelische Verfall der Deutschen und Europas. Es wäre besser , Deutschland würde wieder reiner Agrarstaat mit 20 Millionen geistig intakter Menschen , als daß der Wasserkopf einer überdimensionierten Industrie weiter ein Sodom und Gemorrha von 60-80 Millionen am vegetieren erhält.

      • Wenn’s an der Industrialisierung liegt, können wir ja entspannt Unkraut am Fluss jäten, bis die chinesische Industrieleiche vorüber trubte.

    5. jeder hasst die Antifa an

      Keine Autos mehr bauen,wahrscheinlich ist eine Umstellung auf Lastenfahrräder und Eselskarren geplant.

      • „Esel“ geht überhaupt nicht, weil die Methan in verbotener Menge absondern. Musste selbst den Karren aus dem Dreck ziehen. Findet der Tierschutz bestimmt auch ganz prima. Der „Esel“ wird übrigens für die südländische „Schlamie“ gebraucht. Da darf er doch nicht zäh werden, der gute Graue.

        • Ich dachte, nur Wiederkäuer geben Methan ab.
          Und ein Esel ist doch kein Rindvieh.
          Und ein Esel ist genauso wie ein Pferd kein Wiederkäuer.

          Also, aufhören, geistigen Mist widerzukäuen.

          Fakten, Fakten Fakten

        • Genausoisses. Rechte für Tiere! –
          Ich meine natürlich: Tiere haben auch Rechte!

    6. Einmal den Schalter knipaen und schon steht der Laden still. Die Dummbürger haben die Linken Wahlfälscher gewähren lassen – ohne Aufschrei – wo sind die Neuwahlen . nicht in Sicht

      BRD ist am Abgrund der Bedeutungslosigkeit.

      • Die BRD i s t die Bedeutungslosigkeit , Deutschland ist seit 1945 i m Abgrund der Bedeutungslosigkeit. Hat auch einen Vorteil, s. o.

    7. @ COMPACT: "Wolfsburg droht schwächste Produktion seit 1958"

      Das ist doch einmal eine gute Nachricht!
      Dann werden wohl endlich alle Volksgenossen
      ihren Volkswagen bekommen haben.
      Dann können wir den Laden ja dichtmachen.

    8. Theodor Stahlberg an

      Die Verlautbarungen des aktuellen Vorstandschefs müssten bei den Vorgängern, allen, die mit dem Schicksal von VW irgendwann mal bestimmend etwas zu tun hatten, unwillkürliche physische Reaktionen auslösen, einschließlich des Reflexes, das StGB mit der Faust vom Tisch zu wischen. Und die VW-Gründer rotieren im Grab wie eine Dampfturbine. Unnachvollziehbar, wie die Mehrheit der deutschen Industriekapitäne sich von offenkundigen Verrats-und Zerschlagungspolitikern am Nasenring durch die Manege führen lassen. Unter dem Beifall der Mehrheit dieser gehirngewaschenen Bevölkerung.

      • Verdummte Bevölkerung in Verbindung mit den Gewerkschaften , werden dann über die Verlegung der Arbeitsplätze hetzen!
        War hier in Bremen auch so. Die SPD Regierung hat zweimal die Wohnungsbaugesellschaft GEWOBA, dann Neue Heimat und dann wieder GEWOBA in Verbindung mit den Gewerkschaften ruiniert, so das wieder einmal der Steuer Michel zahlen musste. Genau so haben sie es mit den Werften gemacht und trotzdem wählt der blöde Bremer immer noch den Mist!

      • Grünfaschisten an

        und genau deswegen muss jetzt dieser letzte erfolgreiche Überbleibsel vom Tausendjährigen Reich weg….

      • Andor, der Zyniker an

        Wie sagte doch die baldige Ex-Kanzlerin immer:
        Wir schaffen das.
        Halleluja

    9. Auto pur wird ja leider von keinem Autohersteller mehr angeboten! Vielleicht von Indiens Tata oder den Chinesen, aber die sind ja hier nicht zugelassen! 1958 befanden sich mit Sicherheit auch keine Chips im Käfer! Bei dem konnte man noch viel selber machen und man bekam ihn OHNE Klimaanlage, MIT normalem Schlüssel und die Fenster konnte man von Hand drehen oder kurbeln! Da wurde auch keiner im Wagen eingeschlossen! Wenn man diesen Schnickschnack nicht will, muß man sich heute einen teuren Oldtimer zulegen, bei jedem Neuwagen bekommt man ihn aufs Auge gedrückt! Gestartet wurde das immer als Extra – da konnte man sich noch dagegen entscheiden, später, wenn erst einmal genug viele den Mist genommen hatten, nicht mehr!
      Betrieben wird der Blödsinn mit elektrischer Energie! Die kommt im Verbrenner aus der Lichtmaschine – geht in den Betriebsstoffverbrauch! – im Elektro aus der Batterie! Kommt das aus menschlicher Bewegung spart es sogar die Muckibude – und naturlich die Chips. Das erhöht auch die Lebensdauer, die Einfachheit der Reparierbarkeit des Wagens – soviel zum Thema Nachhaltigkeit! NachHALTIG ist nämlich was lange hält!

      • Einverstanden, bauen wir wieder echte Männerautos und keine Hausfrauensicherheitszellen die mehr piepsen als fahren.

        (Ursache und Wirkung!)

      • Andor, der Zyniker an

        @ livia

        Toller Kommentar. Gratuliere!

        Also zurück zum Veloziped, Sackkarre oder Eselkarren.
        Letzteres besonders interessant für Grüne, die gerne ein
        Haus-Tier sein möchten und demnächst auch sein dürfen.
        Die kann man dann nachhaltig mit roten Möhren füttern,
        was ihnen ungeahnte, erneuerbare Energie verleiht.

    10. friedenseiche an

      the great greta hüpft vor freude auf der baebocks trampolin
      welcher trampel ist auch gegen den great reset
      man schäme sich, nicht gegen corona geimpft zu sein
      und wer trinkt schon wasser statt wein
      der rhein muss voller atomkraftwasser sein
      hurra wir leben noch
      ja noch :-((((

      derweil tobt der sturm jimmy hendrick über unseren köpfen
      besser der als des gläubigen machete
      denn das kostet mehr als unsere knete

      bleibt gesund !

      • friedenseiche an

        ps
        gestern traf ich kurz meinen bruder
        der ist unter anderem für die ersatzteilbeschaffung zuständig bei einer mercedes nutzfahrzeuge werktstatt
        ca 10% der teile sind derzeit nicht lieferbar
        ja, so ist das wenn man die fürsten der unterwelt gewähren lässt

        • Hochanständig!
          Keine 21 Euro auf der hohen Kante, aber Mitleid mit Mercedesfahrern (inkl. meinereiner) haben.

        • friedenseiche an

          NUTZFAHRZEUGE lieber siegfried
          und er ist da nur mitarbeiter

          sollte auch nur ein hinweis sein dass die lieferketten so langsam bedrohlich ins stocken kommen

          ob mercedes oder fiat panda
          mach ich keinen unterschied

          was der mensch tut sit für mich entscheidend nicht was er sagt ;-)

          allzeit gute (stern)fahrt !

        • jeder hasst die Antifa an

          Uns Ossis stört das nicht wir sind aus der DDR Mangelwirtschaft gewöhnt aber wir haben immer wieder eine Lösung gefunden.

      • Theodor Stahlberg an

        Aber nicht das Abreißen der Lieferketten in der Mehrheit der Branchen wie auf Kommando …

    11. WER AUTARKIE FÜR EIN NAZI-KONZEPT HÄLT, IST VERRÜCKT ODER BEGEHT HOCHVERRAT!
      DOCH IRRSINN UND AUCH LANDES- VERRAT HABEN IN DER SPÄTEN BRD OFFENSICHTLICH METHODE! DER OEKO- BOLSCHEWISMUS FRISST DIE RESTE DER NATION, DIE SICH IN DEN WAHN DES GLOBALISMUS FUEGT UND UNS DAMIT STRATEGISCH DEM AUSLAND AUSLIEFERT!
      DIE BRD IST DIE ENDLÖSUNG DER DEUTSCHEN FRAGE UND MUSS ÜBERWUNDEN WERDEN!!

      • Fischer's Fritz an

        @ Tabu
        Sie wollen es mit der Groß-/Kleinschreibung einfach nicht kapieren. Warum "Tabu" dann konsequenterweise nicht auch in Großbuchstaben?

      • DASNENNICHCHUZPE!ERZIEHTESTATSÄCHLICHDURCH.RESPEKTABERAUCH!!NOCHISTPOLENNICHTVERLOREN…

      • ZDHRZINAAAUJOKFVKOTWGZBDEPP!
        Hier noch ein paar Großbuchstaben, falls Ihnen die tatsächlich mal ausgehen sollten.
        Ansonsten warte ich auch inhaltlich mal auf einen brauchbaren Beitrag.