„Die günstigste Kilowattstunde ist die, die man nicht verbraucht.“ (Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Hart aber fair, ARD, zur laufenden Energiepreisinflation)

    „Seit dem putschartig durchgedrückten Atomausstieg steckt Deutschland endgültig in der Energiefalle. (…) Das deutsche Narrenschiff treibt Tag für Tag ein wenig näher an den energiepolitischen Abgrund heran.“ (COMPACT-Spezial Öko-Diktatur)

    65 Kommentare

    1. Und wenn irgendeiner dieser Klimasekten- Penner sich in meiner Gegenwart über die hohen Energiepreise beschweren sollte, dann wird es sehr laut werden. Die Eskimos sind auch ohne Zentralheitzung klar gekommen. Da werdet ihr kleinen Warmduscher mit großer Klappe mal so richtig abgehärtet. Soll auch gegen Corona helfen. Dann heißt es Holz sägen und hacken statt demonstrieren. Dabei wird einem auch warm. Opfer bringen ist ja ‘ne tolle Sache. Solange es die anderen sind, die Opfer bringen müssen. Und wenn es zu einem Blackout kommt, dann is auch nix mehr mit Netflix. Erst wenn es soweit gekommen ist, kann es zu einer Revolution kommen. Erst kommt das Fressen dann die Moral!

    2. Dr.KnoffHoff an

      Mir wurde versprochen, dass ich nicht mehr heizen muss.

      Hab mir nen Generator gebaut, der unbenötigtes Gas in Strom wandelt. Rechnet mal nach, kWh ist kWh. ;-)

    3. HEINRICH WILHELM an

      Schon Wilhelm Busch kreierte den Begriff des "Inter-Nazi". Die alte Frau auf dem Titelbild zu diesem Beitrag verkörpert genau diesen.

    4. Ich sage es ja immer wieder.

      Politiker egal welche sollten immer nur soviel Geld bekommen, wie der der am wenigsten bekommt im Land.
      Sie sollten als Rente das bekommen, wie der Rentner mit der geringsten Rente. Sie sollten immer so leben müssen, wie der ärmste im Land.

      Was denkt ihr wie schnell sich die Situation ändern würde.. Wahrscheinlich gäbe es keine Politiker mehr, nur noch direkte Demokratie…

    5. Wer nicht ißt spart auch. Ist aber albern zu unterstellen, daß das alte Mädel sagen wollte ,man solle nicht essen und heizen.

    6. Gerade gehört, Macron will die Atomkraft mit dezentralen Kraftwerke bis 2030 ausbauen. Er muss das Vorhaben noch in der Eu durchziehen. Auch Wasserstofftechnologie ist im Kommen.

      Deutschlands Zukunft liegt in Frankreichsch. Wetten, dass die Oberursel dagegen hält, trotz Macrons Schützenhilfe um den Vorsitz.

      Gesegnete Nacht, Deutschland!

      • Marques del Puerto an

        @Satiriker ,

        Frau Barley hat da auch Recht. Wer nicht heizt der spart.
        Also entweder lade ich meinen Elekroschrott vor der Tür 3 h um Morgens wieder in das Hamsterrad zurück zukommen was sich Arbeit nennt, oder warme Bude für 3 Stunden im gelobten Eigenheim für ganz schmale 680 Tausend Flocken auf 140 qm die ich in 3 Leben an Judenbanken abzuzahlen habe.
        Naja egal, eben Eigenheim, was macht man dafür nicht alles ?!
        Also mal nüscht jegen Juden ja, mein Mentor war ein Jude , er zeigte mir wie man mit nichts zu was kommt ohne das man in Mathe eine 1 haben muss.
        Denn eine Fünf zu haben ist viel besser, daraus kann man schneller einen 10 Markschein machen als aus einer 1 ;-)

        Mit besten Grüssen

    7. Und die Politik nächtigt in 5 Sterne Hotels, isst in 5 Sterne Restaurants und sitzt mit Sicherheit nicht kalt im Wohnzimmer. Wie in Farm der Tiere. Schweine gibt es überall und immer wieder.

    8. Die günstigste Politschranze ist die, die man nicht bezahlt, sondern körperlich arbeiten lässt.

      • Die können/wollen nicht körperlich arbeiten. Das sind Schmarotzer/Parasiten übelster Sorte.

    9. Deutschland hat gewählt und bekommt nun die Lieferung frei Haus. Die Masse der Dummbeutel muss es erst fühlen, bevor sich etwas ändern kann. Erst wenn den meisten die Zehen und Finger abfrieren, der Hunger weh tut und das Auto stehen bleiben muss, es keine Zigaretten mehr gibt und der Alkohol versiegt, erst dann entsteht ein gutes Gefühl die Welt zwar nicht gerettet, aber es doch versucht zu haben.

      Es geht rassant bergab mit dem besten Deutschland aller Zeiten, dank der besten Politker aller Zeiten und den besten Bürgern aller Zeiten.

      "Deutschland wird fallen, sehr tief fallen und lange nicht mehr aufsteigen"! Zitat meines besten Freundes (Wirtschaftsökonom), kurz vor seinem Tod. Dafür wurde er in der Runde seiner Freunde ausgelacht! Heute 4 Jahre danach scheint er recht zu haben.

      Es wird kalt im Winter, also ziehen Sie sich warm an!

      • Genauso ist es ! Uns hielt man vor 30 Jahren auch noch als Spinner und Ewiggestrige……mittlerweile hat sich aber alles bewahrheitet…

        • Und wenn das große Abzockungspaket der Grünen noch kommt, werden auch wieder Kinder frieren müssen und das Klima wird trotzdem in der Welt immer das gleiche sein…

    10. Mathias Szymanski an

      In einem Interview stellte Katarina Barley in Bezug auf den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbań fest: „Wir müssen ihn finanziell aushungern. Er braucht auch das Geld“. (Wikipedia)
      Mit der Frau gibt es in Europa nur Hunger und Elend. Die Frau war einmal Richterin am Amts – und Landgericht. Das sagt sehr viel aus, über unser "Rechtssystem".

      • Mögen die Ungarn tüchtig sein und wie in ihren früheren Zeiten nicht auf Eurokratengelder angewiesen sein! Wer Geld nimmt, macht sich abhängig.

      • Selbstverständlich hat sie Recht. Rein faktisch nicht’s dran zu rütteln. Gilt auch für "Wer nichts zu fressen hat kann nicht fett werden".

        • Marques del Puerto an

          @Meisenpiep,

          jaein…. das Pack könnte doch noch Kuchen fressen wenn das Brot zu teuer ist ?! ;-)

          Mit besten Grüssen

    11. Mathias Szymanski an

      Man kann nur Dinge sparen die man über das Notwendige hinaus hat. Wenn man aber das Notwendige einsparen soll, können dahinter nur Mordabsichten stehen.

      • Andor, der Zyniker an

        Genau! Das ist wieder ein Belag, dass die Welt von
        Verbrechern regiert wird, die notfalls über gefrorene
        Leichen gehen. Aber zum Trost schaue man sich das
        Bildnis dieser eiskalten, verwelkenden Dame an.
        Ihr trauriges Schicksal nimmt bereits seinen Lauf.

        • seidenoehrchen an

          Wer hat denn wieder die selben wie sonst auch gewählt?Im Osten sieht es ja noch gut aus.Im Westen sitzen die Besserwisser und Verwöhnten.Die Oberschlauen und Pöstchenjäger.Keine Gemeinschaft,höchstens noch zum Grillen und Komasaufen.Aber rummosern und immer denselben Schrott gewählt.Es ist zum weinen.Nehmt die Beine in die Hand und haltet gegen Eure Unterdrücker zusammen.

      • HERBERT WEISS an

        Das könnte man vermuten. Notfalls geht’s ja auch mit dem von Thilo Sarrazin einst wärmstens empfohlenen Pullover. Aber eine normale Zimmertemperatur möchte ich schon in meiner Bude haben! Sparsamkeit an sich ist nicht verkehrt, sollte aber auch mit Verninft gepaart sein. Wenn ich nur mal an den allgemeinen Wegwerfwahn denke. Das ganze Zeug verschlingt bei seiner Herstellung eine Menge Energie, dazu die sonstigen Ressourcen.

        Wenn die kleinen Leute wieder einmal den Gürtel enger schnallen sollen und andere kriegen den Schlund nicht voll, dann hört bei mir der Spaß auf.

    12. Ich bin mir 100%ig sicher, daß eine Frau Barley und/oder jede/r Gleichgestellte/r niemals das 2. oder 3. Paar Socken anziehen, um nur nicht die Heizung voll aufzudrehen.
      Wer einen ganz normalen Job mit ganz normalem Entgelt hat, spart schon an allen Ecken und Enden, um nicht in die Miesen zu kommen bzw. sich mit den Kindern!!! einen schönen Tag z.B. im Zoo, im Freibad, im Erlebnispark zu machen. Und wenn es nur ist, daß man mal wieder das Auto voll tanken möchte.
      Ich möchte wissen, was in den Köpfen dieser "Obersten Nichtsnutze" so vor sich geht. Vor Jahren habe ich die Bücher zum Peter-Prinzip in die Hände bekommen und deshalb bin ich überzeugt, daß der Laurence J. Peter der heutige Brüssel bei der Entwicklung seiner These vor Augen hatte. Er starb bereits 1990 und würde heute auf dem Scheiterhaufen enden.

    13. Querdenker der echte an

      Alles teurer??
      Das ficht die deutschen Parteien nicht an.
      20 Millionen haben sie sich genehmigt in ihrem "Selbstbedienungsladen Bundestag"! Für die Finanzierung ihrer Parteien! Müssten die nicht eigentlich, besonders die reiche SPD, an uns, den Steuerzahler. zurückzahlen??
      Haben Die uns nicht diese Misere erst mit vereinter Kraft eingebrockt?
      Ich bin für sofortige Wiedergutmachung durch diese Systemlinge!!

      • Oder einfach die monatlichen "Pensionsansprüche" der jetzt ausscheidenden Bumstagsabgeordnezen googeln. Fast sieben Mille kassieren welche die 3 Jahrzehnte auf unsere Kosten gelabert haben. Darunter auch die Jelpke-Ulla der Linkspartei. Ihres Zeichens bei den "Antikapitalistischen Linken" in der SEDPDSLinkspartei.

    14. Hab gestern eine Tonne von der guten Braunkohle gekauft. Und am Wochenende noch 8 Raummeter Eiche zusätzlich zu meinem Holzvorrat. 8 kw Notstromer steht bereit mit ausreichen Kraftstoff. Kleiner Notstromer für die Brunnenpumpe, damit auch die Toilette betrieben werden kann und ich was zu trinken und waschen habe. Ich mache mir da zwar die Thunbergs zum Feind, aber wenn ich die Freitagsdummlinge in die warme Stube einlade, damit die sich aufwärmen können, bin ich gespannt ob die Nein sagen werden.

    15. Strom und Wasser sparen, nicht mehr heizen bis zum Schimmel und wenn man dann krank geworden ist wird im Krankenhaus unterschieden zwischen privat Versicherung hinreichend Zusatzversicherten und Kassenpatienten. Letztere haben die Arschkarte gezogen und wenn die dann gar noch Ungeimpfte sind, dann geht es direkt ins Krematorium.
      Eine Zwischenstation gibt es für einige zwar noch, das sind die sogenannten privatisierten Alten u. Pflegeheime, aber nur so lange, bis Oma und Opas klein Häuschen verhökert und aufgezehrt worden ist.

      Wenn das kein Genozid ist ja dann weiß ich auch nicht und mir fehlen wohl die Worte?!

    16. Konzerne wollen mehr Klimaschutz
      Deutlicher Appell von 69 Großunternehmen an die künftige Bundesregierung

      Zu viel Ehrgeiz beim Klimaschutz galt der Industrie lange als größte Gefahr für
      den Standort Deutschland. Diese Sichtweise hat sich bei vielen Konzernen radikal gedreht:
      Mehr Tempo beim Klimaschutz fordern heute 69 Großunternehmen von der künftigen Bundesregierung, darunter Thyssenkrupp und Eon. Unter anderem fordern sie „einen Ausstieg aus der Kohleverstromung
      deutlich vor 2038“.

      Alle Achtung, die Großkonzerne haben es verstanden um unsere Arbeitsplätze zu sichern.

      • Vor allem haben die Großkonzerne verstanden, dass immer der Endverbraucher die (Mehr)Kosten trägt. Und wenn sich zusätzlich auch noch der eine oder andere Arbeitsplatz einparen /verlagern lässt, dann wie immer…win win win.

    17. friedenseiche an

      interessant ist vielleicht noch
      die abstammungslinie der frau barley kreuzt die der frau lagarde
      daher wohl auch die ähnlichkeit im gesicht

      geld zu geld :-(

    18. friedenseiche an

      giffey barley harley
      ich glaub mir tritt ein pferd
      wo kommen diese kreaturen denn her ????
      aus wikingern und kelten hervorgegangen ?

      dann benehmt euch auch so

      übrigens eure goldstück in meiner nachbarschaft heizen permanent auf höchste stellung
      die fenster sind auch im winter ständig auf kippe

      sind goldstücke keine umweltsäue ????
      woher haben die das ganze geld ?
      ich will auch goldstück sein, gebt mir bitte deren identität und das viele geld das die den ganzen tag ausgeben
      ich bin es mir wert :-)

    19. Wirkkraftverstärker unnötig, da die Aussage zynisch genug ist. Zynisch deshalb, weil ansonsten dumm, was in Verbindung mit frau bekanntlich nicht (mehr) darf.

      Beispiel Zynismus:
      Jede gesparte kWh bringt euch ein Stück näher an Sansibar. (oder war’s Sarkasmus, Satire,..?)

    20. jeder hasst die Antifa an

      Barlay diese Tussi hat bestimmt immer eine warmen Axxh die kennt die Sorgen der Bevölkerung nicht, sie ist wie Marie.Antoinett, wen das Volk kein Brot hat soll es doch Kuchen essen.

    21. heidi heidegger an

      wenig weiss Frau Geradenoch/ditt olle Gerstenkorn, denn Frauen heizen bekanntlich durch brüten und Männer mit ihrem zuckenden Zitteraal mitsamt Wärmetauscher, mja. *kicher*

    22. Spottdrossel an

      Das Gegenstück zu dem Marie Antoinette zugeschriebenen Ausspruch in zeitgemäßer Version: wem die Heizung zu teuer ist, kann doch den Ofen auslassen….ich bin gespannt, wie viele Brände es diesen Winter geben wird, weil manche Leute auf "kreative" Arten heizen oder die Wohnung beleuchten. Mancher Vermieter wird sich die Augen reiben, wenn er feststellt, dass der Holzfussboden verheizt wurde. Das sind übrigens keine Vorstellungen aufgrund meiner perversen Fantasie sondern Erinnerungen an reale Brand-Vorfälle: "Beleuchtung" mittels Grablichtern, offenes Feuer oder Grillen in der Wohnung . Ich möchte Frau Barleys weisen Vorschlag noch ergänzen: ziehen Sie doch drei paar warme Socken und lange Unterhosen übereinander, das wärmt auch.

    23. Barley: „Die günstigste Kilowattstunde ist die, die man nicht verbraucht.“

      Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen!

      Und die günstigste Abgeordneten-Diät ist die, die nicht ausbezahlt wurde.

      Diese Fehlcharge verhöhnt ihre Opfer auch noch grinsend in aller Öffentlichkeit.
      Schämt sich nicht und kommt damit durch! Es ist unglaublich.

      Merken, merken, merken. Alles merken. – Der morgige Tag ist mein …

      The sun on the meadow is summery warm.
      The stag in the forest runs free.
      But gather together to greet the storm.
      Tomorrow belongs to me …

      … und die Rache gehört dem HERRN.

    24. Sehr einfältige Aussage zu einem Tatbestand, nämlich der Verknappung von Ressourcen und deren Verteuerung.
      Wenn die Hochbepreisung von Heizkalorien nicht zum geforderten Einsparergebnis führen sollte, was kommt dann bitte schön?

      Eine Zwangsbewirtschaftung oder sogenannte Planwirtschaft des „Heizmarktes“ mit Verhaltensvorschriften der Verbraucher.
      Beispiele folgen:

      – Heizdauer von 06:00 bis 22:00, ins kalte Schlafzimmer ab 22:00
      – Warmduschen einmal pro Woche unabhängig vom Verschmutzungsgrad
      – Fenster und Türen sind während der Heizperiode zu schließen
      – Generelles Rauchverbot in geschlossenen Wohnungen
      – Zuteilung von KWh pro Person und Wohneinheit
      – Alles weitere klärt mit Ihnen Ihr zuständiger Blockwart
      – Zuwiderhandlungen werden mit einer Ordnungsstrafe belegt
      – Ausnahmeregelung für Diejenigen, die nix deutsch verstehe.

      So etwas Ähnliches kennen wir doch schon aus den Erzählungen unserer Vorfahren. Bestimmt interessant für den Bio-Deutschen!

      • friedenseiche an

        "Wenn die Hochbepreisung von Heizkalorien nicht zum geforderten Einsparergebnis führen sollte, was kommt dann bitte schön?"

        im villenviertel meiner stadt hat jeder einen eigenen swimmingpool
        der größte soll 20 meter groß sein, da wohnt nur ein alter unternehmer mit gattin
        deren villen haben mindestens 200 quadratlatschen wohnfläche
        die größte laut immohai über 500 quadratmeter

        tja und dann die ganzen 300 ps protzkarren vor der türe

        man muss halt darauf achten reich zu sein
        dann ist umweltzerstören kein fehler sondern geburtsrecht oder erreichtes privileg

        frau barley weiß das
        wie frau giffey und co auch
        alles super reiche gören mit wenigen ausnahmen
        deren cozwei-ausstoß dürfte das tausendfache von meinem sein
        seis drum irgendwann nach 130 jahren gehen auch die inne kiste
        leider kommen von denen immer mehr auf die welt
        arme MUTTER ERDE

    25. Katarina Barley, die Marie- Antoinette der Klima- Faschisten. Sollen sie sich doch warme Gedanken machen.

      • friedenseiche an

        esst kuchen statt brot :-(

        obs wohl auch so endet mit den heutigen großkotzen wie damals ?
        ich bin gespannt

    26. friedenseiche an

      hochgeehrte frau barley

      wer atmet, der trägt schuld am klimawandel
      ich möchte sie gerne von dieser schuld befreien
      bevor der schuldeneintreiber kommt der vorher die schuld eingeflüstert hat

      sie als deutsche wissen doch wie schlimm der schuldkomplex wirkt
      "und erlöse mich von dem bösen"
      ich hoffe er erhört sie auch ganz schnell
      bevor das klima endgültig zerstört wurde

    27. Nun ja! Bis in die 1960-er Jahre heizten meine Eltern im Winter ein einziges Zimmer im Haus mit einem Kohleofen, warm gebadet wurde ein Mal in der Woche, wir hatten einen Badeofen der am Samstagabend mit Holz befeuert wurde und nur die Badewanne versorgte, sonst wurde sich kalt am Waschbecken gewaschen, in den nicht geheizten Schlafzimmern hatten wir dicke Federbetten mit einer Wärmeflasche im Winter. So konnte man natürlich auch leben und viel Energie sparen. Naiv wie ich bin dachte ich nur Fortschritte wie eine Zentralheizung, elektrische Kochplatten in der Küche, statt einem Holzofen, Warmes Wasser im Badezimmer, keine Minustemperaturen beim Aufstehen im Schlafzimmer am Wintermorgen, wären für immer und nicht umkehrbar. Ich hatte meine Rechnung ohne die Grünen gemacht!

      • Geht nicht um Energiesparen. Geht um die viele Arbeit, die man gespart hätte, wenn man noch so leben würde wie damals. Der Scheiß-"Fortschritt"fällt ja nicht kostenlos vom Himmel. Und Kachelöfen fallen auch nicht alle Naselang aus, wie die stromabhängige Gasheizung . Suche mal bei 10 Grad Minus einen Monteur , der dir nicht das Weiße aus den Augen nimmt.

        • Mich hinderte niemand, einen Kaminofen aufzustellen.

          Und wozu den Monteur? Bei Heizungsausfall ist doch genauso toll wie früher. Ein Zimmer kannst du auch mit Ölradiator beheizen, oder ausreichend Teelichter aufstellen.

        • @ Brisko
          Ohne Abnahme des Schornsteinfegers kannst Du ganz schnell den Notarzt im Haus haben. Wie eine Nachbarin, die im Zimmer grillen wollte, aber an Kohlenmonoxidvergiftung verschied, bevor das Fleisch gar war.

    28. Auf Kosten der produktiven Wirtschaft wuchern im ausufernden Sumpf der Bürokratie zwangssteuerfinanzierte ideologische Krebsgeschwülste, die uns konstruktive Bürgerinnen und Bürger mit ihrer schrägen Moral terrorisieren und lähmen, noch schlimmer als einst die scheinheiligen Pfaffen, die Molière im Tartuffe karikiert oder denen Puccini im Gianni Schicchi das Bild eines tüchtigen Bauern entgegengestellt hat.

    29. Die Aussage ist korrekt.
      Was ich nicht verbrauche, muss ich auch nicht bezahlen.
      Ist in fast allen Bereichen des Lebens so.
      Nur dann wird es etwas kälter in der Wohnung.
      Wer seine Wohnung auf so ca. 21 Grad C im Wohnzimmer und 18 im Schlafzimmer heizt, hat optimale Temperaturen und ein Verbrauch ist nicht zu hoch. Darunter wird es ungemütlich, ggf. entstehen Schäden am Gebäude. Also überhaupt keine kWh zu verbrauchen ist schwer möglich.
      Ach übrigens, in D heizen die meisten Wohnungen mit Gas oder Öl.

      Was hat denn die Atomkraft mit Heizen zu tun?

      • Querdenker der echte an

        Was hat denn die Atomkraft mit Heizen zu tun?
        Natürlich nichts- wenn man vor jeder Steckdose und Verbraucher einen Kobold sitzen hat der den Strom auseinander sortiert!!
        Tja, da muss man halt einmal den Inhalt (falls vorhanden) seines Gehirnstübchen anstrengen!
        Ohne elektr. Strom NICHTS los!! Nachhilfe gefällig?
        Gilt auch beim Moos!
        Nachhilfe gefällig? Auch Öl und Gasheizungen bleiben OHNE Strom kalt!

      • Andor, der Zyniker an

        Und das Gas und das Öl kommt teilweise vom pösen Putin,
        der den lieben Zeckowski nötigen will sich warme Pullover
        und Wachskerzen zu kaufen bevor die große Teuerungswelle
        kommt.
        Aber wer im Winter keine warme Stube braucht, kann auch draußen,
        an der CO² und feinstaubfreien Luft schlafen und sich warme Gedanken
        machen. Aber keine Sorge, die Erderhitzung kommt gewiss, wodurch der
        Golfstrom seine Richtung ändert und dann wird’ s erst richtig kalt.
        Wohl dem, der noch einen Kohlenofen hat.
        Aber solange die Toilette nicht einfriert ist alles kein Problem. Notfalls
        kann Zeckowski auch im freien kacken, wenn kein Ordnungsamtler naht.
        (Aber Schutzmaske nicht vergessen, sonst wird’ s richtig teuer.)

        • Können nicht mal den Inhalt meines Kommentares richtig lesen und verstehen.

          @Querdenker – das bei Ihnen Kobolde die Heizung mit Feuersteinen entfachen, damit die Flamme dann das Wasser in der Zentralheizung erhitzt, hätte ich nicht gedacht. Klar macht das der Strom. Aber der Strom erhitzt nicht das Wasser der Heizung und wie lautet die Überschrift des Artikels?

          Wer nicht mehr heizt, der spart

          und wir heizen in D meist mit Öl oder Gas.

        • @zekowski

          War keine faktische Aussage, sondern als Metapher zu verstehen. Unnötige Zugabe von Compact…lesen ja nicht nur sprachverständige Leute mit.

      • jeder hasst die Antifa an

        Außer bei der GEZ dort muß man bezahlen auch wenn man nicht verbraucht

      • @Zecki
        Die Einheit für Energie ist kWh. Schau mal auf Deine Gas- oder Öl-Rechnung.

        Zitat Dieter Nuhr: " Wenn Du keine Ahnung hast, einfach mal die Frexxe halten."

    30. Mein Zitat des Tages wäre heute eher: „Weil wir so eine eklige weiße Mehrheitsgesellschaft sind“ Sarah Lee Bundesvorsitzende vom Grünen! Von etwa 94% der Delegiert:-*innen gewählt. Eine rassische schwarze „Nazibraut“? Mitnichten! Die Guten haben vollstes Verständnis für die Äußerungen der Dame. Nun stelle ich mir mal vor ein junger weißer Mann Sprecher der jungen Alternative würde Folgendes schreiben: „Wenn ich einen Besen hätte würde ich alle Schwarzen aus Afrika fegen.“; er würde ein „Heil“ unter ein Hakenkreuz setzen; würde schreiben, dass die Juden nicht weiß seien; es geht mir auf die Nerven, wenn so viele schwarze Bürgis bei FFF herumlaufen etc. Ob dann Mohamed Chebli auch so viel Verständnis hätte? Was sagen die Faktenfinder? Die Grüne Führung kann es verstehen, denn die Sarah hat sich entschuldigt. Wird nun zunehmend das ungeschminkte Gesicht vom Grünen kurz vor der Machtübernahme sichtbar? Ich weiß es nicht, schön aber, dass nun der Muezzin in den etwa 40 Moscheen Kölns seine Botschaft in die Welt tragen kann. Allahu Akbar…..Teile der Bevölkerung finden es schön. Die Scharia nimmt zunehmend Einzug, was interessiert da noch der Strompreis? Zurück ins Mittelalter mit dem Grünen und dem Ruf des Muezzin!

    31. WER DIE ENERGIEVERSORGUNG DEN LAUNEN DER NATUR ÜBERLÄSST, IST ENTWEDER VERRÜCKT ODER BEGEHT HOCHVERRAT!!

      • Leicht zynisch umformuliert.

        Wer nicht mehr heizt, wird möglicherweise krank und tut dann Gutes für die Pharma Industrie.

        Helau und alaaf