„Volksbegehren ‚Bündnis Landtag abberufen‛ startet. (…). Landtagspräsidentin Ilse Aigner spricht von einem ‚Angriff auf die Demokratie‛.“ (Bayerischer Rundfunk)

    „Gleichzeitig wird der Opposition, der man die Debatte verweigert, die Nazi-Schelle umgehängt. (…) Wie grotesk das ist, zeigt eine repräsentative Untersuchung der Universität Basel: Demnach haben bei der letzten Bundestagswahl 21 Prozent der Corona-Skeptiker Die Grünen gewählt und 17 Prozent Die Linke.“ (COMPACT-Spezial Querdenker)

    44 Kommentare

    1. Wenn man plant Ungeimpfte über den Entzug von Lebensmittel zu ermorden. Das ist ein Anschlag auf die Demokratie!

    2. Volksdeutscher an

      Die Demokratie ist die letzte, große Weltreligion, eine Ultrasekte und die größte Gehirnwaschanlage aller Zeiten!“ — Jonathan Meese

      „Demokratie ist nur für Demokraten und wer Demokrat ist, bestimmen die Demokraten.“ — Wilhelm Busch

    3. Volksdeutscher an

      Ich bin sehr dafür, daß auch bei den bayrischen Alpenjodlern endlich mit der SED – PDS oder so koalliert wird.
      Die kleinen Stasi-Mauerschützen sind doch so niedlich, die Küstenbarby machts gerade vor.
      Es wächst zusammen, was zusammen gehört.
      Nur Schafsnase Söder-Alpengockel ziert sich noch….

    4. ‚Angriff auf die Demokratie‛?
      Höchstens auf die steuergeldalimentierten, warmgefurzten Sessel dieser Ausgeburten des tiefen Staates.
      Aber schön, wie sie jaulen um ihre Pfründe…

    5. Mathias Szymanski an

      Einer der Väter der Sozialdemokratie, Ferdinand Lassalle, sagte: "..wir haben jetzt also gesehen, meine Herren, was die Verfassung eines Landes ist, nämlich: die in einem Lande bestehenden tatsächlichen Machtverhältnisse.“ (Ferdinand Lasalle Gesammelte Reden und Schriften 2 Seite 38)
      Deshalb wird in der Demokratie nur das Wort der Mächtigen zählen, also das von George Soros, Bill Gates usw. Eine Verfassung haben wir nicht und auch kein Rechtssystem, das aus der Mitte des Volkes kommt. Jetzt haben nur die Perversen und Kriminellen im Verein mit den Schwachen das sagen.

      • Mathias Szymanski an

        Im Hintergrund und Vordergrund arbeiten natürlich viele Menschen für George Soros, darunter auch die mächtigeren Initiatoren des Unsinns, den er anrichtet. Im Vordergrund sind allerdings nur die geistig Armen und die Leute, die sich für ihre Taten nicht schämen tätig, weil sie nicht mehr begreifen können was sie anrichten und für wen sie arbeiten. Für diese Personen reicht ein Wort aus, um sie fast ohne Mittel zum Diener eines großen Verbrechen machen zu lassen.

    6. Befördert diese sogenannten Demokraten endlich zum Teufel !
      Diese Schweine-Politiker sind so abgrundtief schlecht, dass Sie
      Diktatur mit Demokratie verwechseln.
      Es wird immer lächerlicher ……..

    7. Als Münchner (und nicht CSU–Wähler!) sage ich: Dieses Volksbegehren ist ein Kuriosum von einigen Verwirrten und wird hoffentlich – und sehr wahrscheinlich – nicht zum Erfolg führen. Ich habe mir das Häuflein Elend angesehen, das dieses Begehren betreibt. Wer will denn sowas, selbst wenn er/sie möglicherweise kein Freund der im Landtag vertretenen Parteien ist?

      • das ist ja auch das komische an Volksbegehren: jeder Verwirrte kann irgendetwas Verwirrtes begehren und wenn viele Verwirrte diesem Wirrsinn zustimmen, dann hast du die Verwirrung.

      • @Grünspecht
        Wenn es nur ein Begehren von einigen Verwirrten ist, brauchst du dir doch keine Gedanken machen.Aber ein wenig direkte Demokratie schadet doch nicht. oder doch?
        Früher hiess es einmal "Mehr Demokratie wagen".

    8. Na, na und was waren die Corona – Ausgangssperren in Bayern laut Verfassungsgericht?

      • Andor, der Zyniker an

        Es war der bayrische Verwaltungsgerichtshof und nicht
        das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.
        Letzteres wacht über die Einhaltung des Grundgesetzes
        im Neuen Deutschland und nicht über irgendwelche
        sinnlosen Coronazwangsmaßnahmen für die unfolgsamen
        Untertanen in Bavaria.

        Das Bundesverfassungsgericht trägt also dazu bei, dem
        Ansehen der freiheitlichen-demokratischen Grundordnung
        in allen Deutschen Narrenländern Ansehen und Wirkung zu
        verschaffen, notfalls auch durch Abschaffung der vermeintlichen
        Grundrechte der schon länger hier lebenden tumben Wahlschafe.
        Volksbegehren wären hierbei völlig kontraproduktiv.

      • Und was waren die Wahlen seit 1945 in Deutschland , laut "Verfassungsgericht"? Ungültig!

    9. Theodor Stahlberg an

      Das ist die ultimative Suizid-Diagnose. Die Umerziehung hat bei einem Großteil der Schafe endgültig funktioniert. Die Gretchenfrage ist also: aus welchem Grund sollen die Aufgewachten für diese Leute kämpfen?!? Die ihnen – wie sich hier zeigt – bei der allernächsten Gelegenheit erwiesener Maßen in den Rücken fallen werden. Ganz ehrlich: jeder, der auswandert und sich von einer solchen Schafsherde vom Acker macht, hat mein ungeteiltes Verständnis. Ihr (letzterer) Glück ist nur, das die meisten, welche die Situation begreifen, trotzdem hier nicht weg können. Sonst müssten sie nämlich, wie der letzte sächsische König es formulierte, ihren Dreck alleine machen, und quälend langsam erkennen, welches bösartige Parasitenpack sie auf ihrem Buckel, mit ihren Wählerstimmen, durchschleppen …

    10. Albern, als ob dafür 1Mio unterzeichnen würden. Und selbst wenn, am Ende bleibt doch nur wieder ein unnötiger Watschenaugust übrig.

      Übrigens: Die AfD verzichtet auf einen Aufruf, sich am Volksbegehren zu beteiligen. Die Abgeordneten der AfD sähen es als ihre Verantwortung gegenüber ihren Wählern, die Staatsregierung im Rahmen ihrer parlamentarischen Arbeit zu kritisieren.

      • Das Volksbegehren hat vier Ziele:
        1.Ziel: Der Landtag soll durch Neuwahlen mit anderen, besseren und bürgerorientierten Abgeordneten besetzt werden. Abgeordnete die unsere Verfassung achten, im Sinn der Bürger arbeiten und ohne Fraktionszwang nur ihrem Gewissen und den Interessen der Bürger folgen.

        JA genau, warum sollte die AfD da auch zustimmen wollen. Ich glaube, der Volksentscheid zielt darauf ab, die AfD aus dem Landtag zu jagen,

      • Theodor Stahlberg an

        Ihnen fehlt verdammt noch mal auch hier der politische Instinkt. Genau wie bei den Corona-Maßnahmen, wo sie sie monatelang rumgeirrlichtert haben, bevor sie sich zum Offensichtlichen durchringen konnten. Und so ist es mit allem – eine neue Führungsriege tut not, die einen Dreck darauf gibt, "her Majesty’s most loyal opposition" zu sein. Sondern die den gesamten Sinngehalt des Wortes "ALTERNATIVE" ausschöpft. Wenn sie das täten, dann müssten sie hier nicht so dumm wackeln und wieder mal den Einruck verbreiten, in Wirklichkeit wüssten sie gar nicht, wo sie hin wollen.

        • Meinste mich?

          Probleme mit Realität und Fakten und/oder mit gegensätzlichen Meinungen?
          Was kann ich dafür, wenn die AFD nicht deine Ansichten zum Thema hat. Ich mach nur den Hiob, reiche dringend benötigte Informationen nach, ja doof..ich weiß. :-)
          Politischer Instinkt, lach. Weil ich bereits vorher weiß, wie das Hornberger Schießen ausgehen wird?
          Wenn Sie und andere Verquerdenker zumindest marginale (politische) Instinkte hättet, dann wärt ihr nicht ganz ganz weit hinten, oder? Irgendwelche Erfolge zu vermelden? Warum nicht? Feinde unfair? Zu blind für Fettnäpfchen? Welt böse?

          PS
          Ob ich (politische) Instinkte habe oder nicht spielt sowieso keine Rolle. Entscheidend ist nämlich nur, dass ihr definitiv falsch liegt, immer immer immer. Sonst wäre ja mehr Lametta und ihr müsstet nicht permanent im Schützengraben verharren und euch gegenseitig Mut zusprechen. Mehr is ja nicht.

      • Im GG steht, das Volk tue seine Staatsgewalt durch Wahlen und Abstimmungen (sic) kund. Die Altparteien haben seit ihrem Bestehen dies verfassungsfeindlich mißachtet.

    11. Was die "Verweigerung der Debatte " betrifft : Es gibt Spinnereien, die sind so offensichtlich absurd und krank, daß man sich entwürdigen würde, wenn man ernsthaft darauf einginge. Daran wird es wohl liegen.

    12. 38 % dieser Verquerdenker wählen also Linke. Dachte ich mir schon. Und da gibt es unter Rechten immer noch Esel, die mit dieser Mischpoke unter eine Decke kriechen. Aktuell gerade wieder die sog. Neo-Faschisten in Italien. Schöne "Faschisten" , die von einem Weib geführt werden.

      • Andor, der Zyniker an

        Von einem Weib geführt?
        Also das würde unsrem Sokrates auch nicht gefallen.
        (Mir aber auch nicht.)

    13. Abgesehen davon das die erforderlichen 1 Million Stimmen für erste weitere Maßnahmen ( danach müsste die Mehrheit der Bayrischen Bevölkerung auf die Abwahl des Bayrischen Landtages Stimmen, totaler Brüller) gar nicht zusammen kommen werden geht es nicht inhaltlich einzelne Maßnahmen des Landtages sondern im Volksbegehren wird dir gesamte Vorgehensweise des Landtages angegriffen
      Und das ist mit Rechr als Angriff auf sie Demokratie zu werten!

      • Nicht zwingend, Leo . Wenn die gesamte " Vorgehensweise " des Landtages ein Angriff auf die Demokratie wäre , dann wäre seine Abwahl sozusagen Verteidigung der Demokratie. Ist aber alles nur Gewäsch und Pseudoaktivität.. Einfach mal nachlesen.

    14. Spottdrossel an

      Na ja, Griechisch und Geschichte standen bei Frau Aigners Schule offensichtlich nicht auf dem Lehrplan – sonst wüsste sie ja , wie der Begriff "Demokratie " ins Deutsche zu übersetzen bzw. wie dessen Umsetzung in die Praxis vorgesehen ist.
      Offensichtlich wähnt sie sich stattdessen in Bayern in einer Erbmonarchie, mit der Re-Inkarnation eines "Kini" an der Spitze.

    15. friedenseiche an

      die müssen EXTREM sicher sein diesen krieg gegen die menschlichkeit schon gewonnen zu haben
      sonst würde sie nicht so krakelen die alien aigner
      wie heißt der noch von den freien wählern ?
      jaja, man kann an ihren namen erkennen wessen geschlÄcht sie sind

      ich kann gar nicht so viel kotzen wie mir schlecht ist

    16. Warum hat die AfD im Bundestagswahlkampf zu wenige Impfskeptiker auf ihre Seite gezogen? Warum hat die AfD in München nicht die hochbrisante zuwanderungsbedingte Wohnkostenexplosion auf Plakaten thematisiert? Warum schafft die AfD es nicht, die falschen Faschovorwürfe von Schwarz-Rot-Grün abzuschütteln, obwohl gerade sie die derzeitigen vielen Totalitarismen (überzogene, seelisch und wirtschaftlich schädliche Corona-Einschränkungen, räuberische Inflation, Energiekostenwucher, Zwangsgebühren für Meinungskorridor-Rundfunk mit Dauergedudel obendrein nur monokulturell in Englisch, u.a.m.) nicht mitmacht und als vielleicht einzige große Partei Extremisten nicht als Mitglieder zulässt? Es scheint, als habe die AfD überwiegend Themen aus dem 2017-Wahlkampf aufgewärmt, statt auch auf akute Krisen einzugehen.

      Nun scheint eine neue Partei namens "Basis" den Durchmarsch zu versuchen, in der zwar ein Prof. Bhakdi mitarbeitet, die aber ansonsten globalistisch zu sein scheint und die bürgerlichen Kräfte weiter spaltet.

      • Es sit schwer in medialen Zeiten Wähler zu erreichen, wenn man von den Massenmedien entweder totgescwiegen bzw. als rechte Schmuddelkinder dargestellt wird. Zudem hätte Meuten schon vor der BTW gehen sollen. Der Mann ist nicht Fisch und nicht Fleisch.

      • @Hilda
        „…wirtschaftlich schädliche Corona-Einschränkungen, räuberische Inflation, Energiekostenwucher, Zwangsgebühren für Meinungskorridor-Rundfunk mit Dauergedudel obendrein nur monokulturell in Englisch, u.a.m.)“

        Nichts von alledem ist bayerischen Parteien anzulasten.! Vielmehr sind dies internationale Probleme.
        Und was den „englischen“ Rundfunk anbetrifft: Schon mal was von BR-Klassik gehört?

      • Na ja, bürgerliche Kräfte sind halt Kacka, ob gespalten oder nicht . Impf s k e p t i k e r bin z. B. ich. Die Figuren welche Hilda meint sind keine Skeptiker, weil sie ja genau und sicher zu wissen meinen, daß Impfen Gift ist. Die wählen doch zu 37 % Grün/Rot (s. o.). Für jeden Wähler, den die AfD aus der Aluhutbewegung gewann, hat sie 3 Wähler aus der Mitte mit ihrer Anbiederung an die Wirren verloren (geschätzt).

    17. Recht hat sie, die Ilse! Der Untertan hat sich zu fügen und zu verbeugen, wenn der Sonnenkönig mit seinem Hofstaat die Bühne betrifft! Haben ja glücklicherweise die Meisten verstanden. Die wenigen Renitenten, die kritischen Geister, die Denkenden werden es noch lernen. Zunächst die Propaganda der Qualitätsmedien, auf Demonstrationen durch die harte, aber auch liebevolle Zuwendung der Exekutive! Als nächster Schritt, wenn es mit der Angstmacherei nicht perfekt funktioniert hat, kommt finanzieller Druck und soziale Ausgrenzung. Parallel die Lager „Impfen macht frei“! Wenn das auch nicht fruchtet, dann eine „Chiemseekonferenz“? Ich bin sicher, dass der Sonnenkönig nur das Beste für sich äh seine Untertanen wünscht. Wir sollten ihm vertrauen und die, die die Monarchie äh Diktatur nein natürlich die Demokratie angreifen, in Ketten legen. Weshalb kann die Aktion nicht einfach gestoppt werden? Vielleicht kann die Ilse mal mit der Frau Doktor, ach ist sie nicht mehr?, der Frau G. aus Berlin sprechen, die kann sogar Wahlen, die für jeden sichtbar illegale Anteile hatte, für gültig erklären lassen. Die weiß auch wie Volksbegehren, also Angriffe auf die Demokratie, das richtige Ergebnis bekommen können. Glücklicherweise wird nach der Gottgleichen alles viel besser. Mit der Linken statt der FDP, die immer noch nicht weiß wo sie sitzen darf, wäre es das Paradies auf Erden geworden. Freuen wir uns auf 2022!

    18. "Demnach haben bei der letzten Bundestagswahl 21 Prozent der Corona-Skeptiker Die Grünen gewählt und 17 Prozent Die Linke.“" Wie nennt man das was da in den Koepfen vor sich geht? Erfolgreich umgedreht? Sadomaso?

      • friedenseiche an

        u-boote, blender, genderblöde
        wer weiß was in diesen schädeln vor sich geht
        nichts gutes für die menschheit
        eigentlich kann man sich sparen zur wahl zu gehen
        solange so viele irre in diesem land leben
        und es werden täglich mehr wie in den geburtenstationen zu sehen

        ich denke schon über namesänderung nach
        von thomas zu mohamed
        blöd nur dass mein gesicht so gar nicht allah-like ausschaut
        bleibe ich doch lieber bei thomas :-)

      • dangerous mind an

        Das Hemd sitzt immer näher als die Hose. Zuerst muss man kapieren (auch Höcke und Co), dass Otto Normalwähler keine Revoluzzer/Systemumstürzler (Nischenprodukt) ist, sondern ein Wohlstandsverlustangsler. Dann erklärt sich alles andere von selbst. Müßig auf die große Revolution zu warten, dazu müsste die große Masse erst richtig auf dem Zahnfleisch kriechen.

      • Wer grün wählt hat eine masochistische Veranlagung und verspürt Lust am Untergang.