Foto: Screenshot Twitter, Erika Steinbach

    „Massenpsychologisch aber lautet das Codewort in Corona-Zeiten: Unterwerfung. Es ist die neue Lust an Strenge, Autorität, Ordnung und Befehl, die sich als Sehnsucht nach maßgeblicher Orientierung in infantiler Regression ergeht.“ (Rudolf Brandner, COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur)

    41 Kommentare

    1. Ich kann über den Sch…Spruch nur lachen. Das zeugt von einer absoluten Gedankenlosigkeit einer Flachpfeife, die keine Ahnung vom Leben und Überleben hat.

      Wir atmen doch jeden Tag ein Gas-Gemisch ein, ohne das wir nicht leben könnten. Und ich hoffe nicht, dass ich in eine Lebenssituation komme, in der ich nicht ohne Sauerstoff-Zufuhr überleben kann.

    2. Sind die Politispinner bereit für Ihren Impfunsinn mit Ihrem Kopf zu haften…

      Ich meine Tötung auf Verlangen.

    3. Theodor Stahlberg an

      Dieser Aufruf wird für dessen Schwarm-Autoren und ideologischen Unterstützer nach hinten losgehen. Haben doch ihre Vorväter vom Tag 1 nach dem Krieg bis heute das historisch-politische Geschäft mit dem Gaskammer-Gruseln sehr konsequent betrieben. Und nun wollen sie allen Ernstes diese Tools als positiven und nützlichen Wert für sich konnotieren. Das kann nur grandios scheitern, und deshalb wäre es obergeil, wenn sich eine/r der üblichen Verdächtigen – von AntiFa bis zur Systempartei-Jugend – dazu bekennen würde. Es wäre das gefundene Fressen – derart nützlich und erwünscht, dass man für das Eingeständnis sogar eine größere Geldprämie ausloben sollte ;-/(

    4. Wolfgang Eggert an

      dieses gemeinsame eintüten des "starken impfstaats" mit dem führerstaat vorvergangener tage ist ziemlich in mode, ähnlich wie das in-eins-setzen des völkischen sozialismus der nazis mit dem marxismus der rotfront. historisch falsch ist beides. die nwo-spritzhardliner von heute folgen glasklar dem vorbild ihrer weltrevolutionären vorbeter von ultralinks. in der ddr herrschte ab anfang der 60er impfzwang, die junggenossen hatten 17 pflichtimpfungen bis zum 18.lebensjahr hinter sich zu bringen. währenddessen war im 3. reich impfen weitgehend freiwillig – julius streicher, einer der radikalsten nazis stritt sogar mit eigenen gesundheitsorganisationen gegen jedwede impfkampagne durch die arrivierte ärzteschaft, welcher er mißtraute. gleiches tat heinrich himmler, dem ebenfalls niemand abstreiten wird 100% nazi gewesen zu sein, hitlers stellvertreter hess, wie der ss-führer ein freund alternativer heilmethoden, ist ein weiterer name, man könnte endlos fortfahren. wer´s nicht glaubt googlet sich den gar nicht alten spiegel-artikel Impfgegner in kaiserzeit und nazi-deutschland – »es gab damals schon aluhüte«

      • Es gab keinen völkischen Sozialismus. A.H. wollte Europa und dafür hat er den Krieg geführt. Er fand auch in allen Staaten, die überfallen worden sind, willige Helfer.
        A.H. war Internationalist, der nur die Kräfte des Nationalismus für die Ziele des Krieges benutzt hat. Hätte A.H. gewonnen, wären wir genau hier, nur 40 Jahre früher.

        „Das bürgerliche Zeitalter ist abgeschlossen.“ Das könnte von der Antifa kommen, den 68ern, der SPD, den Grünen und der Neu-SED. Aber es ist ein Zitat A.Hs.

        „Was haben wir das nötig: Sozialisierung der Banken und Fabriken. Wir sozialisieren den Menschen.“ A.H.

        Das Sozialisieren der Menschen hatte bereits im 3. Reich begonnen und wird hier fortgesetzt. Hätten die Megakonzerne vor Enteignung, wären die Börsen schon lange gecrasht.

        „Deutschland wird erst sein, wenn es Europa ist. Ohne die Macht über Europa müssen wir verkümmern.“ A.H.

        • Wolfgang Eggert an

          die nazis wollten die ukraine – die war der preis für den ersten nato-krieg, den es – auf drängen der amerikaner und briten – gab, gegen die sowjetunion.
          die wirtschaft war frei, sowohl die großwirtschaft als auch der mittelstand und der kleinunternehmer. das sozialisieren der banken wäre eine gute sache gewesen, aber selbst dieser schritt, ausschließlich ausgeführt gegen die jxxxxxxxx banken, lief als arisierung oft in privatwirtschaftlichem rahmen.

        • Domestos Kakerlakis an

          Kern des Ganzen ist doch, dass das deutsche Volk verschwinden muss.
          Da sind wir uns übrigens einig: Hitler, Habeck und ich.

          Hitler wollte, dass das Volk verschwindet, weil es nicht gegen die ganze Welt gewonnen hat und er sich dafür schämte.

          Ich denke so, weil das Volk sich für sich selbst schämt.

          Und Habeck meint, das muß so, weil das Volk keiner dunkel pigmentierten Herrenrasse angehört und sich die letzten 1000 Jahre auch nicht dafür geschämt hat.

        • Wolfgang Eggert an

          und, by the way, das einstellen des marxistischen klassenkampfes durch den gelebt-sloganisierten begriff "arbeiter der stirn und der faust" oder der ausbau eines mittleren standes durch zusammenziehen der reichen und weniger begüterten in schule/ausbildung/karrierezugang/wohlstandszugang IST der pure volkssozialismus.
          selbst die am ende, nach dem krieg (und bis heute in der "überlieferten legende") zugelassener form, die soziale marktwirtschaft hat eine nazikomponente. nämlich in ludwig erhard, der von den nazis für die nachkriegswirtschaft ausgebildet wurde.

        • alter weiser weißer mann an

          "….Staaten, die überfallen worden sind…"

          Welche Staaten wurden denn vom Reich überfallen?

    5. Sag die Wahrheit an

      Größtmögliche Überzeichnung? Könnte auch ein besonders pfiffiger Querdenker gewesen sein.

      • thomas friedenseiche an

        "Könnte auch ein besonders pfiffiger Querdenker gewesen sein."

        vielleicht war das auch so, vielleicht auch nicht

        mir wurde so ein kommentar als ungeimpfter noch nicht an den kopf gedonnert

        aber dass man mich einsperren müsse
        und mich zwangsimpfen müsse
        und ich im falle einer erkrankung wo ich auf beatmung angewiesen wäre
        diese LEBENSNOTWENIDIGE behandlung verweigern müsse

        so weit sind diese positionen vom vergasen nicht entfernt
        und wer weiß was noch alles kommt von merkel spahn und klabautermach

    6. alter weiser weißer mann an

      Da lacht das böse Merkel-Herz:

      15.000 Euro Pension monatlich ab Herbst!

      • Andor, der Zyniker an

        Die alte Dame wird schon nicht verhungern,
        hat ja bestimmt noch etliche Nebeneinkünfte.
        Nützt ihr aber wenig, denn mehr als essen
        (mit Messer und Gabel z.B.) und trinken und
        hernach Notdurft verrichten kann auch eine
        vereinsamende Ex-FDJ Sekretärin und Doktora
        der Physik in ihrem güldenen Käfig nicht.
        (Eventuell noch Taubenschach, aber dazu
        müsste sie wenigstens tierlieb sein.)

    7. thomas friedenseiche an

      das kann schnell zum rohrkrepierer werden

      schließlich hat kein mensch ALLE möglichen impfungen die es gibt

      das würde dann ja bedeuten dass ALLE menschen ins gas müssen

      manch ein irrer sollte vorher mal nachdenken bevor er rassistischen müll schreibt
      wie die person die da so sehr wünscht ungeimpfte ins gas geschickt zu wissen

        • thomas friedenseiche an

          sie hat die politischen entscheidungen getroffen
          kriegseinsätze zu führen
          intensivbetten zu kürzen
          schwerst kriminelle menschen millionenfach auf unschuldige menschen zu hetzen

          sie ist das was ich nicht schreiben darf
          ich würde den vs an der backe haben

      • Wir haben in Deutschland das Problem, das ca, 99% der Deutschen nicht "Selbstständig" denken können! Sie brauchen einen Führer und das diese Führer immer "Sozialistisch" waren, das verstehen sie nicht. Sie glauben ja heute noch , das die NAZIs "Rechts" waren. Nein, es waren Sozialisten"!

    8. Die schlimmste Kanzlerschaft an

      Merkel hat für Deutschland nichts gutes gebracht und die Alte hat alles, was mühsam nach dem 2. Weltkrieg an Vertrauen Freundschaften und Wohlstand in nur wenigen Jahren restlos zerstört.

      • Sie hat nicht nur das Vertrauen in große Teile der Gesellschaft zerstört, den anderen hat sie geholfen wo sie konnte und das wiederrum war nur zu deren Vorteil, während der Rest der Republik aus heutiger Sicht keine große Zukunft mehr hat und das übrige werden die Roten und Grünen erledigen, sollten sie die Regierung bilden.

        Das sind keine Freunde, sondern Feinde des Volkes und ihre Absichten sind ja seit Jahrzehnten hinlänglich bekannt, was nichts gutes hoffen läßt und wir uns dann entgültig begraben lassen können, es sei denn wir kriegen noch die Kurve und schwächen deren Vorhaben ab, was wenigsten noch verschnaufen läßt, bevor es dann soweit ist.

    9. heidi heidegger an

      ditt SkriehnSchott liest sich wie ein x beliebiger Kommentar unter ’nem Kalli-Video..da dann fällt (äh bildungsbürgerliche) Sinnstiftung eh schwer, ich weiss, aber: sprachspaßwortwitztechnisch issett eiwanndfrei, Ei must say!, hihi..sorry!

    10. Daß Leute, die sich durch Propaganda verhetzen lassen, nicht nachdenken können, zeigt sich hier!
      Ungeimpfte gefährden ja höchstens sich selber – aber auf keinen Fall die Geimpften! Andernfalls wäre die Impfung ja Blödsinn!
      Solche Leute folgen nur dem Herdentrieb und fordern Anpassung für alle! Denen geht es nicht um die Sache, sondern nur, daß sich alle der Herde anzupassen haben! Den Ameisenstaat eben.
      Alle totalitären Religionen und Ideologieen handel/ten so: Willst Du nicht mein Bruder sein, hau ich dir die Fresse ein! Je weniger Bildung, desto besser klappt das. Deshalb verschaffen sich solche Systeme immer zuerst die Hoheit über die Bildung.
      Das galt für die Zwangschristianisierung im Spätaltertum, die Kreuzzugsaufrufe im MA, die franz. Revolution, die russ. und die Juden im 3.Reich. Und das war jedesmal sehr intolerant und blutig!
      Heute, da individualismus und Nichtanpassung Trumph sind, sehen die "Herdentiere" die einzige Möglichkeit in der Impfung ihrem Ideal der Anpassung zu folgen.

      • Die Scheinheiligen an

        Ja nee is klar, aber nur solange es um pöse Westimpfstoffe geht. Sputnik und Stöcker sind ganz ok, oder?

        • thomas friedenseiche an

          weiß keiner
          der nicht weiß was impfstoffe beinhalten und wie die wirken und welche nebenwirkungen sie haben und ob sie gegen die krankheit gegen die sie eingesetzt werden nutzen bringen

          ist jedoch ein unterschied
          ob ich gezwungen werde sputnik und co zu impfen
          oder ob ich die wahl habe es sein zu lassen

          wenn man mir bald erzählt dass ich nicht beatmet werde weil ich ungeimpft bin im falle dass meine lungen nicht mitmachen (und das kann auch sein wenn ich KEIN corona habe, bei meiner vorgeschichte)
          dann möchte ich auch dass diejenigen die mich jahrelang mit rauchen und anderen giftstoffen in der atemluft gegen meinen willen vergiftet haben
          sofort in den knast gehen und nie wieder raus dürfen

          erkennst du heiliger schein worauf das hinausläuft ????

          oder ist dir der schein heiliger wie dem mario götze ????

          nomes est omen

    11. Barbara Stein an

      Das ist die von den "Oberen" herbeipolitisierte Haltung: Es wird schon noch so weit kommen, daß wir Ungeimpften einen gelben?, roten?, blauen? … Stern auf dem Rücken UND der Brust tragen müssen. "Igitt, das ist ein J … Ungeimpfter". Nehmt nichts, kauft nichts bei einem Ungeimpften, sitzt nicht mit Ungeimpften zusammen, laßt Eure Kinder nicht mit Kindern von Ungeimpften spielen usw. usf. Und wenn alles nicht zieht, dann – siehe Post von Erika Steinbach!
      ES IST ABSCHEULICH, WAS IN DIESEM LAND LÄUFT ! WACHEN NUN ENDLICH DIE SCHLAFSCHAFE AUF ?!?

    12. Marques del Puerto an

      Ja ok aber so schnell kommt kein Gas. Erstmal muss der Volksgerichtshof entscheiden wer ein schäbiger Lump…äähh… Ungeimpfter ist und das kann in der momentanen Situationen bedeuten, lange, lange Warteschlangen bis zum Duschraum.
      Also ich würde erstmal anfangen mit dem Stern, ausgrenzen, Arbeitsverbote , Enteignungen , Einrichtungen von Ghettos das wirkt ja schonmal.
      Und wer dann nicht hören will, na gut da kann man ja zur Endlösung übergehen.
      Also entweder Spritze oder Gas, beides wirkt aber Gas eben etwas schneller ;-)
      Die Geschichte zeigt uns in Deutschland, 1 . das klappt und 2. man lernt nie dazu….

      Mit besten Grüssen

      • thomas friedenseiche an

        den stern haben wir womöglich schon

        es gibt ne krankenschwester die mir verriet
        dass sie sehen konnte an meiner krankenversichertenkarte dass ich ungeimpft sei

        wie genau konnte sie mir nicht mehr sagen dann wurden kolleginnen darauf aufmerksam und sie schien verängstigt zu sein

        ich erkläre mir das so:

        auf der versichertenkarte steht drauf wer geimpft ist
        das lässt dann nur im umkehrschluß zu
        dass die die anderen nicht geimpft sind

        und das mit dem warten kann schneller gehen als gedacht

        bei adolf wurden zb reiche juden verschont
        mit ihrem gold im koffer konnten sie sich freikaufen

        das hab ich ja nicht von ehemaligen nazis

        sondern zb aus den dctp-dokureihen über den zweiten weltkrieg
        aus zdf-zoom beiträgen

        und halt auch von juden und nazis erfahren die (oder deren vorfahren) das selbst so erlebt haben

        "die armen ungeimpften zuerst"
        könnte dann ein motto sein

        :-(

        ich bin mir sicher wenn merkel und co nciht bald gestoppt werden
        kommen solche ergebnisse
        und ncoh schlimmere

        man muss sich nur anschauen was morgenthau kaufman hooton und andere öffentlich machten

        das unveröffentlichte wird noch schlimmer sein

        und gucke ich wie brzesinski und co offen reden
        dann ahne ich noch dinge w
        wie menschenversuche die mengele nicht gemacht hätte

        man schaue nur die experimente an kindern in afrika und asien

        es gibt immer noch eine steigerung

        die grausamkeit findet bei grausamen menschen kein ende :-(

        • Das Impfen läuft über die Krankenkasse? Bei meinem "Impfangebot" wurde davon nichts gesagt.

        • Marques del Puerto an

          @THOMAS FRIEDENSEICHE,

          ja in der Tat, den Stern haben die meisten schon. Noch freuen sie sich die Leutchen mit gelben Heftchen, die Zukunft ist aber viel kleiner.
          In der Größe der Krankenkassenkarte. Dort stehen alle Daten drauf, im Prinzip, wann , wo, wieso und warum.
          Wer die Karte nicht hat kommt nirgends mehr rein.
          Und wir reden hier nicht von Theater, Konzerte oder Kino, nein auch bei Aldi, Netto, Norma und co.
          Dier ersten Versuche werden im Herbst 2021 gemacht, ab Mai 2022 flächendeckend geplant. Wohlgemerkt geplant, kann sich auch noch etwas um Monate verschieben, da ist man sich noch nicht so ganz 100% sicher. Das kommt ein wenig darauf an wie das Pack sich verhält.
          Und jetzt kommen die ganz Cleveren und sagen, ja na und, machen wir einen auf Selbstversorger.
          Ok kann man machen keine Frage, aber nur mal ein kleiner Tipp am Rande, Saatgut aus Deutschland sollte man dazu nicht nehmen, weil dann verhungern die 100%. ;-)

          Mit besten Grüssen

    13. Querdenker der echte an

      Sind halt auch Auswirkungen der 15 Jahre einer von Kommunisten erzogenen Führungsetage.
      Und, kann es nicht auch so kommen das die Geömpften eines nicht allzu fernen Tages froh sein werden das es noch Ungeömpfte geben wird die die letzten Geömpften pflegen können???

      • thomas friedenseiche an

        klar kann das so kommen dass die geimpften froh sein werden

        jedoch wer von den ungeimpften wird das noch packen?

        die meisten pflegekräfte haben sich AUF DRUCK HIN impfen lassen

        meine leute die in der pflege arbeiten sagen dass weit über 50% geimpft sind
        die werden wegfallen
        weil sie selbst dann pflege brauchen

        und viele ungeimpfte sind selbst schon krank
        so krank dass ein schwerer beruf wie altenpfleger nicht möglich sein wird

        wir steuern da auf ein biblisches kapitel zu
        bei all den biblischen kapiteln die wir seit 2015 erleben

        merkel söder spahn und co verpissen sich dann

        oder sie bleiben hier weil deren armeen uns widerständler ins nirwana geschickt haben

        womöglich gibt es noch zig weitere ausgänge dieses schicksalshaften kapitels der menschheitsgeschichte

        meine befürchtung ist
        die werden wie in den endzeitfilmen
        zonen entstehen lassen bzw schaffen wo die honks und orks gegen uns wirken
        und wir jeden tag ums überleben kämpfen müssen
        kein schöner gedanke
        darum stelle ich mir immer vor
        viele himmlische wesen erscheinen bald und holen diese satanisten weg von der erde

        • @ Der gläubige Thomas
          》viele himmlische wesen erscheinen bald und holen diese satanisten weg von der erde《

          Ja, damit hält man die Schäfchen seit 2000 Jahren bei der Stange. Erstaunlich, dass das immer noch Menschen glauben können. Jesus soll schon gesagt haben, dass zu den Lebzeiten seiner Jünger die "Wiederkunft" passiert.
          (Mt 16,28: "Wahrlich, ich sage euch, es sind einige unter denen, die hier stehen, welche den Tod nicht kosten werden, bis sie den Sohn des Menschen kommen sehen in seinem Reich.")

        • HERBERT WEISS an

          @ Thomas:

          So wird es auch kommen, doch bis dahin wird es noch so richtig gruselig.

          Übrigens, heute auf pnn.de gelesen: Erstmals verstarb ein geimpfter Grieche ohne Vorerkrankungen an Corona. Kaum ein halbes Jahr nach den ersten Impfungen mit dem zweiten Pieks rührt man schon die Werbetrommel für Auffrischungsimpfungen. Toll!

      • Die Kuschenden an

        Das ist die Frage die ich mir auch jeden Tag stelle, wie können die Westdeutschen einer nicht gerade begehrenswerten Eid und Gesetzesbrecherin aus der Ostzone, nur in den Abgrund folgen..

        • alter weiser weißer mann an

          Ostzone?
          Das merkel wurde in Mitteldeutschland zur IM Erika ausgebildet

      • Seit 55 Jahren, seit ich in diesem Mistsystem "Zwangsbeiträge" entrichten muss, habe ich einen Hass auf die Politiker in Deutschland.
        Ich zahle für Asylantenhorden, ihre Familienmitglieder in den Heimatländer, für sich auslebende Spahn Gesinnte mit AIDS, für 100.000 Abtreibungen in Deutschland, für künstliche Befruchtungen, für Alkoholiker, für Millionen Drogensüchtige und für 11 Millionen Idioten die beim Staat beschäftigt sind. Langsam wird es Zeit für einen blutigen Abbruch dieser Scheixx!

        • Heinz Emrest an

          Na denn! Zahl mal schön weiter, denn es wird nicht aufhören. Die Asylanten kommen und der Nachschub reißt nicht ab und Ebola steht schobn in den Startlöchern. Das wird ein Heidenspaß! Und im Herbwst, wenn sich herausstellt, dass die Impfung doch nix war, kommst dann noch dicker. Denn die 11 Millionen Idoten machen schön weiter, wie bisher. Ich hoffe, Du hast dann noch genügend Hass im Glas über!