„Eine belgische Politikerin hat offenbar aus Versehen die Corona-Impfstoff-Preise derjenigen Hersteller offengelegt, mit denen die EU-Kommission Verträge abgeschlossen hat. (…) Demnach ist das Mittel des US-Unternehmens Moderna am teuersten: Es würde 18 Dollar pro Dosis kosten. Der US-Konzern Johnson & Johnson würde 8,50 Dollar verlangen. Die Preise der anderen Anbieter waren in Euro angegeben: Der Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seinem US-Partner Pfizer liegt demnach bei zwölf Euro pro Dosis, die Tübinger Firma Curevac verlangt zehn Euro, die Franzosen von Sanofi 7,56 Euro. Mit Abstand am günstigsten wäre das Mittel von AstraZeneca mit nur 1,78 Euro pro Dosis.“ (T-Online)

    „Die Lage ist so verzweifelt, weil sie den großen Finanzgiganten ganz gut passt (…). Sie pokern schon
    seit mindestens 20 Jahren gegen die traditionellen Industriebranchen, denn dort sind die Profitraten zu niedrig. (…) Viel mehr ist nämlich mit den Frankenstein-Erfindungen zu verdienen: Nano-, Bio- und Gentechnologie, dazu der Aufbau virtueller Welten statt der analogen Alltagskultur – und last, not least: Big Pharma.“ (COMPACT-Spezial 26 „Welt. Wirtschaft. Krisen“)

    21 Kommentare

    1. Das sind nur Lügen die Nebenwirkungen sind viel höher als diese Korrupte Bande angibt. Es genau 86% an Nebenwirkungen.

    2. Man gönnt sich ja sonst nichts an

      Ich würd den teuersten nehmen, den Mercedes unter den Impfstoffen!!!

    3. Wie nur 1,78 Euro pro Dosis?

      Der Betrag liegt ja nicht viel über dem Dieselpreis pro Liter.

    4. Spritzenabwurf an

      Die hastig zusammengerührte Impfbrühe ist selbst für lau zu teuer. Sie kann nämlich das Leben kosten.
      Aber für Corona-Anbeter ist die Jauche genau das richtige Weihnachtsgeschenk.

      • Jeder der noch einigermaßen in diesem Land des Schreckens und des Jammers denken kann,
        sollte sich mal die Frage stellen, warum es bis heute gegen die hunderte von anderen Virenerkrankungen weder eine Impfung noch eine wirksame Behandlung gibt!
        https://de.wikipedia.org/wiki/Virusinfektion

        Hier stinkt etwas gewaltig gegen den Himmel!

        Und zum Thema freiwillig….ich bin der felsenfesten Überzeugung, das sog. Nicht-Geimpfte in der nahen Zukunft spürbare Repressalien über sich ergehen lassen müssen!

    5. Nero Redivivus an

      Dann nimmt die Überdoris die Überdosis von Astra(naut)Zeneca: ist doch zum Schnäppchenpreis!

    6. Da fehlt die Angabe für den russischen Impfstoff Sputnuk V!
      Entweder ist der – sowieso! – qualitativ besser oder kostet unter 1€! Denn die Russen entwickeln soetwas für ihre Leute und nicht um den Maximalen Gewinn daraus zu ziehen!
      Pfizer war bei den "Marketingstrateken" schon immer an 1. Stelle als besonders gierig und unfair aufgefallen! Kein Wunder, daß die das – mit unfairen Mitteln! – geschafft haben, als 1. zugelassen zu werden!
      Die waren auch die 1. die Nebenwirkungen, die ihnen weitere sichere Gewinne verschafften, in ihre Produkte einbauten! Glaubt jemand ernsthaft, daß die diesen "goldenen Trick" beim Massenimpfstoff unterlassen!
      Das sind doch gewinnmaximierende Kaufleute – keine Wohltäter der Menschheit!!!

      • Schulze Schulze an

        Nun, ich will weder den russischen, noch einen anderen Kampfstoff! Und es gibt viel mehr die dies nicht wollen.

      • @ LIVIA

        Sie ignorieren die Tatsache, dass die Russen keine
        bösen Kommunisten mehr sind, sondern auch
        ganz, ganz liebe Kapitalisten geworden sind.
        Als solche machen die auch nichts für umsonst.
        Allerdings ist deren Impfstoff für Ü 60 nicht geeignet.
        Müssen Sie schon die Wundermittel aus dem Westen
        nehmen, wenn Sie noch ein Weilchen leben wollen.

    7. DerSchnitter_Maxx an

      12 € x ca. 83 Millionen = 996.000.000 Euro … [nur in Givememoney n’ shut the f*ck up] ;)

    8. Na klar ,die Lobbyisten und Parteien müssen mitgefördert werden, Hehler müssen belohnt werden ….auch die Treffen im Neuen Jahr Dreikönigs Casting Show der Parteien in schönen Touristikgebieten kosten doch auch Geld …… an frischer Luft gedeihen die besten Volksverarschungsideen.

    9. Wer befindet eigentlich darüber, was das "Zitat des Tages" sein soll ? Die Ergebnisse werden immer wunderlicher . Wenn eine Regierung für Milliarden Impfstoff kauft, wird natürlich der Preis pro Dose bekannt, afür muß man nicht eine obskure "belgische Politikerin" ausgraben, die "aus Versehen" usw. Warum wird solcher Humbug zitiert ?

      • Compact als Interessenvertreter der "traditionellen Industriebranchen" gegen "Big Pharma" ,für
        "Mittelstand" . Eine klare Position und Parteinahme im Kampf zwischen Teufel und Beelzebub, Glückwunsch.

        • Compact liegt aber gar nicht so falsch. Die bösartigste Firma der Welt ist allerdings Google. Die haben vor ein paar Jahren Youtube gekauft und zensieren dort in unerträglicher Weise, bei den Suchergebnissen wird ebenso zensiert (versuchen Sie da mal etwas von Michael Mannheimer zu finden!). Google paktiert mit den kommunistischen Diktatoren in China. Google paktiert mit dem diktatorisch agierenden ehemaligen Justizzwerg Maas und seiner Nachfolgerin, der Hexe Lambrecht, bei der Unterdrückung und Verfolgung Andersdenkender, Google meldet mißliebige Kommentare samt IP-Adressen bald beim BKA!
          Google macht auch mit bei der Fälschung der US-Wahlen und unterdrückt jeden Beitrag mit Beweisen über Wahlfälschungen.

        • Es kam schon komisch, daß sich ein Konzern ein Leitmotto setzte "Don’t be evil" (Sei nicht böse), bevor das jemand überhaupt unterstellt hätte. Als es durch die Kollaboraton mit KP-China erkennbar wurde, wurde der Leitspruch ausgetauscht. Nachtigall, ick hör dir trapsen.

          Es kann da nur eine Konsequenz geben: Dieser Schlange muß endgültig der Kopf abgeschlagen werden! Der Vorstand ist einzuknasten, die Firma ist entschädigungslos zu verstaatlichen (auch die Aktionäre müssen somit enteignet werden), die Politkommissare (Linksmanager) dort sind zu entlassen, der Konzern in viele kleine Teile zu zerschlagen und schließlich wieder am Markt zu veräußern. Das "woke capital" ist als Schadkapital gezielt zu vernichten, genauso bei Fratzbuch und Twitter.

    10. Völkerfrieden statt Corona Diktatur an

      Man erfindet einen Virus…..dann verkauft man dafür das Heilmittel und schon hat man den eigenen Staatshaushalt saniert und ist auch der Retter der Welt…

      • Schulze Schulze an

        Es geht nicht um eine Sanierung des Staatshaushalts, das ist denen vollkommen egal. Es geht um die Erschließung neuer Profit Quellen weil man mit herkömmlichen Geschäften seine Anleger nicht mehr befriedigen kann. Es ist ohne kriminell zu werden für jene nicht mehr genug abzuschöpfen. Frag mal bei Black Rock nach, die können das besser erklären und haben überall ihre Pfoten drin!

    11. Das sind natürlich Nettopreise. Es wurde gemunkelt, dass Teststreifen für unsere grauenhafte Seiche in der "Bananenrepublik Dummenreich" (Zitat aus LVwG-2020/38/0587-6 von MagistrA Lechner) um 1/3 teurer seien, als in der Slowakei. Der wahrscheinlichste Grund dafür ist, dass das Unternehmen die in der Dummenrepublik völlig legale Parteiförderung eingepreist hat.