„Sie wollen sich selbst oder ihre Kinder nicht gegen Corona impfen lassen. Deshalb stehen der Philosoph Richard David Precht, die Politikerin Sahra Wagenknecht und der Fußballprofi Joshua Kimmich im Kreuzfeuer der Kritik. (…) Die Meinungsfreiheit, auch das zeigen die letzten Tage, ist in Gefahr wie nie zuvor.“ (Die Welt)

    „Die Deutschen beweisen leider gerade, dass sie nach zwei Diktaturen, die auf einer narzisstischen Selbstüberhöhung beruhten, in die dritte schlittern, ohne dass ihnen irgendetwas auffällt.“ (Oliver Janich in COMPACT 11/2021)

    47 Kommentare

    1. Spiel mit das Lied vom Tod

      Die beiden intonieren den Tritonus konsequenter Rationalität in einer Linken, die das politische notwendige Maß an Harmonie als Pflicht zu Meinungseinfalt missversteht.

      Während die einen streiten und die anderen die Dauerbeschallung abschalten, laufen das Krankenhaus-Personal und die Krematorien im 16tel Takt. Manche Meteorologen vermuten zudem einen sehr kalten Winter. Da könnte zusammen wirken, was später als Winter des Todes im Gedächtnis bleibt. Ich bin bereit zu sterben. Feiglinge holen sich die zwei Pieckser. Es ist ja noch eine Barriere zwischen Zelle und Zellkern. Das tönt uns ein Wasserfall (Lauter Bach…) ganz beruhigend. Aber wenn der Winter ein paar Ungeimpfte einfriert, überlebt die Menschheit doch noch. Und dann gibt es wieder keine Ruhe.

      • "Während die einen streiten und die anderen die Dauerbeschallung abschalten, laufen das Krankenhaus-Personal und die Krematorien im 16tel Takt."

        Ach ja? Dass heißt also, dass wir derzeit im Vergleich zu den Vorjahren eine ungewöhnliche Situation im Sterbegeschehen und in der Belastung des Krankenhaus-Personal haben? Das können Sie doch sicherlich belegen (Sterbezahlen bitte immer demographisch normieren, also in Altersklassen einteilen und im Verhältnis zur jeweiligen Gesamtgröße setzen). Und vielleicht können Sie uns auch erklären, warum wir nach anderthalb Jahren Corona noch weniger Intensivbetten, Pflegekräfte und Krankenhäuser haben als zuvor?

    2. Zwei Clowns-Kongresse und eine Pandemie der »Ungeimpften«
      Michael Morris

      „Alles was ich zu dem Zeitpunkt dazu sagen möchte, ist, dass eben erst die britische Arzneimittelregulierungsbehörde (Medicine and Healthcare product Regulatory Agency/MHRA) selbst bestätigte, dass es in den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 viermal so viele Todesfälle aufgrund der Covid-19-Impfstoffe gegeben hat als Todesfälle aufgrund aller anderen Impfstoffe zusammen in 20 Jahren! Wenn Sie das einmal kurz auf sich wirken lassen, dann können Sie sich vielleicht selbst ausmalen, wohin die Reise geht. Kombinieren wir dieses Massensterben und die bereits existierende Zombie-Apokalypse mit einem großflächigen Blackout, vor dem in den letzten Wochen nicht nur auffällig viele Politiker, sondern auch Polizei und Militärs warnen, dann verspricht dies ein abwechslungsreicher Winter zu werden.“
      (Quelle: kopp-report.de/zwei-clowns-kongresse-und-eine-pandemie-der-ungeimpften)

      • Ich weiß auch was an

        Ungenügend. Viermal soviel von was genau? Absolute Zahlen, oder Vergleichsrechnung? So weit ich weiß gab es die letzten 20 Jahre auch keine Pandemie und auch keine Massenimpfung diesen Ausmaßes. Last but not least, gleichen Sie Zahlen der Impftoten mit Coronatoten (gleiche Quelle) ab. Belegen Sie, dass es ohne Impfung weniger Tote gegeben hätte. Wenn ja wieviele? viermal so viele?

        können/wollen Sie nicht? Auch gut….

        • Man schelte bitte die Deutschen nicht. Sie sind zu brav, um die politische brd-Ausschussware vollständig zu durchschauen. Der antideutsche Feind hat durch die Abwahl der schwarzen Unions bösen eine wichtige Schlacht verloren. Die von der Merkel Bände geforderte dritte Giftspritze überspannt den Bogen. Die Raffgier von big Pharma schießt sich ins eigene Knie. Es kann nicht mehr lange dauern. Wir Patrioten müssen uns jetzt sammeln, um dann wieder mit voller Wucht politisch anzugreifen…

    3. Jeder kann seine Meinung äußern. Er sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass dies unter Umständen erhebliche Nachteile für ihn haben kann. Bis hin zur Vernichtung seiner Existenz. Dass der Meinungskorridor schon mal breiter war,ist sogar unserem BP F.-W. Steinmeier bereits 2014 aufgefallen. Freiheitsrechte werden massiv eingeschränkt. Während die LGBTIQ+ Gemeinde in Berlin , eskortiert duch Polizei, zu zig-tausenden ihre sexuelle Diversität feiern darf, werden kritische Bürger rmit Trännengas, Wasserwerfern und Schlagstöcken daran gehindert, für ihre Grundrechte zu demonstrieren. Wer sich für einen faktenbasierten Ungang zum Thema anthropogener Klimawandel stark macht, wird als Klimaleugner diffamiert. Wer heute jemanden, nur aus ehrlichem Interess heraus, fragt: "Woher kommst Du?", wird zum Rassisten erklärt. etc. etc. Nach Political Correctness nun Wokeness, verbunden mit der dazugehörigen Cancel Culture. Niemand hat die Absicht die Meinungsfreiheit ein zu schränken.

    4. Mathias Szymanski an

      „Allgemeine Gesetze im Sinne des Art. 5 II GG sind Gesetze, die sich nicht gegen die Meinungsfreiheit als solche richten, sondern den Kreis des erlaubten Verhaltens unabhängig von der Meinungsbildung abstecken und dabei nur nebenbei auch die Meinungsfreiheit berühren.“ (Prof. Dr. Gerhard Köbler, Juristisches Wörterbuch)
      Solche juristischen Formulierungen können nur von verdrehten Menschen in die Welt gesetzt werden. Denn hier wird gesagt, daß es im Art. 5 GG nicht um die Meinungsfreiheit an sich geht, sondern um das ERLAUBTE Verhalten, also um die Form und den Ort die Meinung zu sagen

      • Mathias Szymanski an

        Das verhält sich so, als wenn man in ein Restaurant gehen will in dem eine Kleidervorschrift besteht, die man nicht erfüllt. Essen ist schon erlaubt, aber wenn man sich die Luxuskleidung nicht leisten kann, dann kommt man in den Laden nicht rein, auch wenn man eingeladen wird.

      • "…und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten."

        reicht doch bereits um alles zu wissen was man wissen muss. auch ganz ohne bedeutungsschwangere rechtsgeleeerte.

        und wenn das immer noch zu schwer ist:

        "Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, …"

        • Mathias Szymanski an

          "Jeder hat das Recht…sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten."
          Das ist neben vielen anderen eine große Einschränung der Rechte, denn das Grundgesetz sagt damit, daß man sich nur aus den überall verbreitenen Quellen ungehindert informieren darf, Also nur die Systemmedien, die Schulbücher und die Geschichtsfälschung sind zugelassene Quellen. An allen anderen Quellen wird man weitestgehend dran gehindert sie zu betrachten. Eine Zensur der Systemmedien findet ncht statt.
          Wer will für das Grunddesetz auf die Straße gehen?

    5. Achmed Kapulatzef an

      Teil 2
      Wenn es wirklich um die Viruseindämmung ginge, dann müssten wir konsequenterweise die Zahl der Testungen wieder hochfahren, denn damit können mit einer deutlich besseren Zuverlässigkeit Infizierte identifiziert werden. Dass stattdessen eine Zweiklassengesellschaft politisch forciert wird und ein Bestrafungsmechanismus für Ungeimpfte implementiert werden soll, um das politische Ziel der Steigerung der Impfquote zu erreichen, zeigt, wie wenig die scheidende Bundesregierung auf das Mittel der Überzeugung setzt. Diese Corona-Politik bedarf der politischen Aufarbeitung – rückhaltlos und schonungslos.
      Wolfgang Kubicki
      Bundestagsvizepräsident
      Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank der Bundesrepublik Deutschland, leiten sie Ermittlungen ein, sollte noch ein Rest vom Rechtsstaat übrig sein.

      • Stooges4ever an

        Verstehe, Sie möchten unbedingt überzeugt werden. Sachlich, argumentativ…

        Wahrscheinlich von Kubicki, der betreut Ungeimpfte ja eher sozialpädagogisch. Dass die Impfquote gesteigert werden muss, weiß nämlich auch dein Freund Mathis zu berichten.

    6. Achmed Kapulatzef an

      Es wird dringend Zeit, dass die geschäftsführende Bundeskanzlerin aus dem Amt scheidet. Denn Überlegungen, dass Ungeimpfte in einen Lockdown gehen sollen, wenn die Corona-Zahlen steigen, stehen nicht nur gegen den Geist unserer Verfassung, sondern vertiefen die gesellschaftliche Spaltung, die die bisherige Corona-Politik hauptsächlich verursacht hat, immer weiter. Es geht längst nicht mehr darum, infektiologisch zu argumentieren. Wenn wir uns die immer weiter steigende Zahl der Impfdurchbrüche anschauen, müssen wir erkennen, dass eine Impfung nicht verhindert, dass sich das Virus weiter ausbreitet. Es handelt sich also nicht um eine „Pandemie der Ungeimpften“, wie es uns Jens Spahn weismachen wollte.

      • Da aber, aus dem relativ kleinen, ungimpften Teil der Gesellschaft (ca 30%) ein Großteil – der hospitalisierten Corona-Patienten – kommen, kann man das schon sagen. Ein deutlich kleinerer Teil der Corona-Patienten kommt aus dem Großteil der Geimpften.

        Simple Logik, oder?

        • So ein Flegel an

          Sehr jut Pfeiffer!

          Und nun erklären Sie den anderen Primanern noch mal janz jenau, wieso die pandemische Lage trotz ca. 80% Durchimpfung (janz Alte sojar zu ca 96% jeimpft) 1G, 2G, 3G, Unjeimpfte müssen draussen bleiben,… dieses Jahr minnhessens jenau so schlimm wie letztes Jahr ist. hicks

      • Verquer hinkt immer nur hinterher (das reim sich) an

        kann man auch anders interpretieren. viele impfdurchbrüche wären vermeidbar, wenn es weniger hochinfektiöse (Ungeimpfte) gäbe. kann man, muss man natürlich nicht. alles eine frage der deutungshoheit, somit hatte sich der "kluge gedanke" wieder mal bereits vor fertigstellung erledigt.

      • seidenoehrchen an

        Entscheidend ist für mich das die gewünschten Nachfolger oder Nachfolgerinnen nicht im Sinne der noch amtierenden Personen eingestielt werden.

        • Andor, der Zyniker an

          Entscheidend ist, dass sich Ihr Wunsch nicht erfüllen wird.
          Die Nachfolger sind schon richtig heiß darauf genau so
          weiter zu machen. Schlimmer geht allerdings immer.

    7. Dahinter steht perfider Plan, denn es ging vor Jahren schon los.
      Europa gab es auch ohne Bevormundung und diesem Lobbykartell, doch damit fing die Diktatur an.
      Dann würden Gesetze zur Zensur beschlossen, immer mehr NGOs und Lobbypolitiker wurden in Stellung gebracht und gleichzeitig die Linken gegen die Rechten ausgespielt.
      Eine Agenda folgte der nächsten, und jetzt im Coronawahn folgt der Klimawahn nach Plan!

      Am Ende ist von der Demokratie und der Meinungsfreiheit nichts mehr übrig.
      Die Ämter und alle Machtpositionen weltweit mit Lobbyisten und Antidemokraten besetzt, welche gegen die.Menschen agieren um ihrer Milliardengewinne zu mehren und die bringen ihnen noch mehr Macht.
      Wir würden Opfer von Größenwahnsinnigen Antidemokraten und viele haben es bis heute noch nicht einmal bemerkt!

      • Richtig, die Machtpositionen sind weltweit mit Geldsäcken belegt. Sicher nehmen die sich die Freiheit ihre Meinungen auszutauschen. Das ist aber ganz was anderes als die vielgerühmte Meinungsfreit von der die einfältige Deutschen Michel beispielshalber träumen. Natürlich können wir hier (bei Compact) unsere Meinung frei äußern, aber es interessiert die Mächtigen einen feuchten Kehricht. Sie mehren ihre Gewinne, sonst nichts. Und ob wir was merken oder nicht, ist denen auch egal. Die haben alles unter Kontrolle und lassen es hier und da manchmal demokratisch aussehen. Das war seinerzeit im kalten Krieg notwendig, ist aber heut nicht mehr dringend. Wohl dem, der seine Nische gefunden hat, in der er sich verkriechen und von Meinungsfreiheit träumen kann, bis Gevatter Tod an die Türe klopft.

      • Zwei Clowns-Kongresse und eine Pandemie der »Ungeimpften«
        Michael Morris

        „Alles was ich zu dem Zeitpunkt dazu sagen möchte, ist, dass eben erst die britische Arzneimittelregulierungsbehörde (Medicine and Healthcare product Regulatory Agency/MHRA) selbst bestätigte, dass es in den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 viermal so viele Todesfälle aufgrund der Covid-19-Impfstoffe gegeben hat als Todesfälle aufgrund aller anderen Impfstoffe zusammen in 20 Jahren! Wenn Sie das einmal kurz auf sich wirken lassen, dann können Sie sich vielleicht selbst ausmalen, wohin die Reise geht. Kombinieren wir dieses Massensterben und die bereits existierende Zombie-Apokalypse mit einem großflächigen Blackout, vor dem in den letzten Wochen nicht nur auffällig viele Politiker, sondern auch Polizei und Militärs warnen, dann verspricht dies ein abwechslungsreicher Winter zu werden.“
        (Quelle: kopp-report.de/zwei-clowns-kongresse-und-eine-pandemie-der-ungeimpften)

    8. Nö!

      Die stehen nur im unnötigen Bärendienst-Kreuzfeuer der Kritik, weil sie ihre persönlichen Entscheidungsgründe öffentlich breit treten mussten, anstatt sich lediglich auf ihr Recht auf freie Entscheidung (ohne Angabe von Gründen, doch…geht) zu berufen. Und nicht mal das hätten sie gemusst, wenn sie denn auf Geheimhaltung ihrer Patientenakte bestanden hätten, anstatt einen auf 1.Semester Wirrologie zu machen. Angriff ist immer nur dann die beste Verteidigung, wenn man keine andere Wahl hat. Bewaffnung (geistige) oder zumindest ne erfolgversprechende Strategie kann auch nicht schaden.

      Bei Precht weiß ich nicht genau wie und warum der sich einbringen musste, die Hellste Kerze ist der aber auch nicht.

        • Mir schon klar, warum die großen Denker alle in Deckung bleiben. Ab und an ertönt ein halbwegs politisch korrektes Piepschen, das war’s dann aber auch schon.

    9. Vorsicht Wahrheit an

      Blödsinn des Tages, "narzistische Selbstüberhöhung" , muß gerade der schreiben. Lach. Meinungsfreiheit und Toleranz sind Kuckuckseier , welche die selbsternannten "Aufklärer" gelegt haben, Linke also. Es kommt darauf an WELCHE Meinungen nicht geduldet werden, allgemeine Meinungsfreiheit ist giftig.

      • HERBERT WEISS an

        @ Fasces alias Sofastress:

        Dein Stil ist unverkennbar. Man hatt gefälligst nur das zu äußern, was das Reichspropagandaministerium als genehm betrachtet. Mark Twain legte mal einem seiner Helden den Satz in den Mund bzw. in die Feder: "Die Wahrheit ist unser kostbarstes Gut, lasst uns deshalb sparsam damit umgehen!"

        Wenn man Äußerungen gestatten würde, dass irgendwelche Leute, die jemandem nicht passen, an den nächsten Baum gehängt gehörten oder so ähnlich, hätte auch ich ein Problem damit. Ebenso sehe ich aber auch Leute als Problem, die sich nur mit willfährigen Ja-Sagern umgeben wollen. Die sollen sich gefälligst eien anderen Planeten suchen!

    10. Seh ich nicht so. Jeder kann seine Meinung haben und sie äußern.
      Ich finde es zum Beispiel asozial sich nicht impfen zu lassen…. meine freie Meinung.

      • Das ist einer der Gründe, warum Datenschutz so wichtig ist. Wüsste jeder alles über jeden, gäbe es Mord- und Totschlag.

        Meinung, jeder darf sie haben und wenn er mag auch öffentlich verkünden. Beispielsweise, jemand kann die Hells Angels nur nicht leiden, oder er klingelt einfach mal und erklärt denen warum.

      • @johnny: ach Johnny! Ist es nicht eher asozial sich teure Flüssigkeiten mit zweifelhaften Nutzen für viel Geld auf Kosten der Allgemeinheit injizieren zu lassen?

        • @Gutmensch: Nein, da "mit zweifelhaften Nutzen" nicht stimmt. Zumindest nicht, wenn man logisch-wissenschaftlich argumentiert, da hier ein Nutzen ganz deutlich statistisch belegbar ist.

          "Da aber, aus dem relativ kleinen, ungimpften Teil der Gesellschaft (ca 30%) ein Großteil – der hospitalisierten Corona-Patienten – kommen, kann man das schon sagen. Ein deutlich kleinerer Teil der Corona-Patienten kommt aus dem Großteil der Geimpften. "

        • @antonjohnnykoh: ach Johnny! Was haben die Injektionen bei Ihnen nur angerichtet? Menschen sterben durch die Brühen, aktuell eine 12jährige aus Cixhaven, und ich wies auf einen Vater hin, der den Tod seines 16jährigen Sohnes, geopfert für?, betrauert. Der Johnny weiß die „Impfung“ hilft. Ich frage mich zunehmend was in dem Cocktail ist, dass die Menschen jegliche Empathie verlieren und das Hirn nur sehr reduziert arbeitet?

      • Natürlich, nur deine Meinung strozt vor Dämlichkeit
        und das ist noch sehr mild formuliert ;-)

      • Ich finde es zum Beispiel asozial sich nicht impfen zu lassen…. meine freie Meinung.
        Klar kann jeder seine Meinung äußern wenn es die richtige ist. Aber von dem was Sie hier wieder abgesondert haben kann ich mich als zweifach Bion-Scheiß geimpfter nur angewiedert abwenden. Das hat nichts mit Meinung zu tun sondern ekelhafte Hetzerei.
        Mit dieser menschenverachtenden Arroganz ist vor 80 Jahren schon mal die Mehrheit ins Verderben geführt worden bzw. hat brav mitgemacht.
        Meine freie Meinung.

      • jeder hasst die Antifa an

        Na klar mansche Meinungen darf man nur einmal sagen ehe man dafür in den Knast geht, oder von den Lügenmedien niedergemacht wird.

    11. Der Oskar hat auf das Tribunal gegen seine Frau in der Propagandashow der liebreizenden Will reagiert. Der Karl kommt dabei überhaupt nicht gut weg, ist er doch auch sehr übergriffig gegenüber der Sarah gewesen. Das hat Frau Will nicht wirklich interessiert, eher stürzte sie sich mit einem süffisanten Lächeln auf die gefasste Dr. W. Ob sie Ihr Coming out als Heterofrau hat, dann könnten doch sie und der Karl?! Der Oskar beweist noch Stil und stellt sich verbal vor die ihm Angetraute. In anderen Kulturen hätte ein liederliches Verhalten wie vom Karl andere Konsequenzen. Der Deutsche ist allerdings eher dem Karl als dem Oskar zugeneigt, wo wir schon wieder in 1933 bzw. 1943 wären. „Wollt Ihr das totale Impfen“? Herr K. des, der ….zukünftigen Juniorpartner:-*in vom Grünen hat etwas gezuckt, als die Gottgleiche die weitere Teilung der Gesellschaft ausrief, aber das Gesagte wird in der Maske verschwinden. Gezuckt hat auch der Armin, der ausrief: „auch Du mein Sohn Markus?“ Scheinbar beklagt er die mangelnde Unterstützung des Sonnenkönigs während des Wahlkampfes. Der ist echt gut, Unterstützung vom selbstverliebten Präsidenten der Herzen. Gut auch, dass Panzeruschi für 50!!! km Strecke den Privatflieger aktivierte. So geht Klima! Ich tune den Pickup auf 700 Ps, rüste die Heizung auf Kohle um und lasse einfach isolierte Fenster einbauen. Die Uschi ist einfach unbeschreiblich und der Gutmensch hat verstanden!

      • Nachtrag: Der Fachmann für Gesundheit der Scharia Partei erklärte, dass die „Impfungen“ keine Nebenwirkungen hätten. Das es eine Lüge ist, sollte auch bei dem letzten „Coronajünger“ angekommen sein. Nicht die erste und ich fürchte auch nicht die letzte seiner Lügen. Bei der Politikstube ist aktuell ein Video zu sehen, wo ein Vater den Tod seines 16jährigen Sohnes beklagt. Dieser war Teilnehmer der Versuche! Es wäre sehr interessant zu sehen, wie der Karl diesem Mann den Nutzen der „Impfungen“ erklärt. Dieser Mann, der scheinbar wegen Skrupellosigkeit seinen Sohn verloren hat, hat mein vollstes Mitgefühl.

    12. DIE "NARZISSTISCHE SELBSTÜBERHÖHUNG" IST KEINE EXPLIZIT DEUTSCHE SCHWÄCHE! ICH DENKE HIER EHER AN DAS "LAND DER UNBEGRENZTEN (UN)MÖGLICHKEITEN," DAS MIT EINEM MORALISCHEN HEILIGENSCHEIN ALS WELTPOLIZEI DEN PLANETEN VERWÜSTET HAT! EIN "STÄNDIGES VERBRECHEN AN DER MENSCHHEIT " NANNTE ALEXIS DE TOCQUEVILLE DIE USA! DAS DRITTE REICH WURDE IN VERSAILLES GEBOREN UND WAR EINE ANTWORT DARAUF! DIE DDR WAR KEIN SOUVERÄNER STAAT, SONDERN EIN SATELLIT MOSKAUS WIE DIE BRD "AM STÄNDIGEN VERBRECHEN "HÄNGT!

      • Vorsicht Wahrheit an

        Na, ja, deshalb ist er ja in die Philippinen ausgewandert, keine Spur von Diktatur dort .

      • Amerika ist die Entwicklung von der Barbarei zur Dekadenz, ohne den Umweg über die Kultur. (Georges Clemenceau)