„Wer seinen Impftermin unentschuldigt nicht wahrnimmt, soll nach Ansicht von SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach und weiteren Politikern künftig zur Kasse gebeten werden. Wegen der Ausfälle müsse Impfstoff weggeworfen werden.“ (Die Welt)

    „Karikaturen wie Karl Lauterbach steuern ungefragt die befürwortende Expertenmeinung wie ‚Gefahr an Glühweinständen!‛ bei und schwadronieren, wie vor Weihnachten 2020, gerne mal von 500.000 Toten, wenn der Lockdown nicht streng genug ist.“ (COMPACT-Aktuell 4 Corona Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt)

    75 Kommentare

    1. HERBERT WEISS an

      Ich halte zwar nicht viel von den gängigen Impfseren. Ob es denn so ein großer Verlust wäre, wenn das Zeug ungenutzt weggeschmissen werden müsste – Ansichtssache. Allerdings hielte sich auch mein Mitgefühl mit den Impfschwänzern in Grenzen, wenn man sie denn bei den Ohren nähme. Wer nicht den Arsch in der Hose hat, sich von vornherein klar gegen eine Impfung zu positionieren oder abzusagen, wenn er es sich anders überlegt hat, ist wahrlich kein Held, sondern eine dieser Pfeifen, wie es sie schon in unserem armen Deutschland zur Genüge gibt.

    2. In der Schweiz soll es einen Verein geben, der Schwerkranken ermöglicht selbstbestimmt aus dem Leben zu scheiden. So lange die nicht an dem Strohhalm gesogen haben, können sie jederzeit vom Versuch zurücktreten.
      Das sollte man auch Impfwilligen zugestehen.

      • Auch hier wieder am Thema vorbei. Rechts hat offensichtlich ein Textverständnisproblem. Es ging nur um ordentliche Absage, was für normal tickende Menschen selbstverständlich sein sollte. Termine machen und unentschuldigt fern bleiben ist nun mal Assi, Zeitdiebe, die anderen Menschen die Lebenszeit stehlen.

    3. jeder hasst die Antifa an

      Man sollte schnellstens diesen Psychopaten bestrafen der uns andauernd mit Fake News angst machen will.

      • Wolfgang Kersting an

        LOL, was ist daran Fake News? Der Mann hat doch völlig recht. Es geht ja nicht darum, dass er gefordert hätte, IMPFVERWEIGERER zu bestrafen. Lauterbach ist wie Spahn weiterhin gegen eine Impfpflicht. Nein, es geht lediglich darum, dass der kostbare Impfstoff, der in vielen Ländern Mangelware ist, nicht ungenutzt entsorgt werden muss. Wer sich nicht impfen lassen will, sagt vorher ab. Dann ist alles im grünen Bereich. Mir scheint, der Herr "Jeder hasst die Antifa" liest die Meldung gar nicht durch, die er dann mit Schaum vor dem Mund kommentiert.

    4. Die Chance eine Thrombose oder Herzmuskelentzündung zu bekommen, die ist ja schon größer als der vermeintliche Schutz.

      Und überhaupt, mein Körper gehört mir und nicht einer politischen Pharmalobby. Die Entscheidung abzuwägen ob sich einer Spritzen lässt oder nicht, diese Entscheidung muss frei und ohne jeden Zwang oder Druck sein.

      Alles andere wäre ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

      • Lars Weinreich an

        > Die Chance eine Thrombose oder Herzmuskel-
        > entzündung zu bekommen, die ist ja schon
        > größer als der vermeintliche Schutz.

        Gequirlter Quark. Fake news par excellence. Die Stiko, die mit Spahn und Lauterbach übrigens auf Kriegsfuß steht, hätte längst die Verabreichung der Impfstoffe stoppen lassen, wenn Sie recht hätten.

        • Es gab Todesfälle nach der Impfung, so viele schwere Nebenwirkungen, warum soll ein gesunder Mensch sich dieses Risiko antun?
          Aiwanger von den Freien Wählern hatte es richtig gesagt, es darf keinen Impfpzwang geben und jeder Mensch muss sich frei entscheiden können ohne Zwang!

          Deine besagten Fake News sind die tägliche dümmliche Propaganda, die wesentliche Zahlen verheimlicht und man sich in der Auslandspresse schon belesen muss!

    5. Groenewald (11:09) hat es sehr richtig formuliert. Warum der dafür wieder getrollt wird ist unbegreiflich.

      Wer selber um einen Termin bittet, dann aber nicht mal so viel Anstand hat diesen (Grund ist egal) abzusagen, soll Schadensersatz leisten. Eigentlich ein völlig normaler Vorgang, Menschen mit Kindestube und Anstand kommen nicht in derartige Verlegenheiten. Man bestellt ja auch keine Piza und überlegt es sich an der Haustür dann anders.

      • Thomas Friedenseiche an

        da die pharmaindustrie für nebenwirkungen udn spätfolgen KEINE haftung übernimmt
        sollte man die kirche im dorf lassen
        was soll es bringen impfterminverstreicher zu bestrafen?
        die seren kann man doch anderen spritzen und gut ist

      • Das ist genau der richtige Druck, dann geht keiner mehr zum Abspritzen!
        Wenn man glaubt es geht nicht blöder, dann legen die noch nach.

      • @STING

        genau so ist das.

        Wer Kosten setzt, soll bitte Schadenersatz leisten.

        Beim Arzt kann man auch zahlen, wenn man einen Termin verpasst.

        Beim Anwalt auch.

    6. infektionsgeschehen-in-kitas-und-schulen-drei-patienten-noch-in-krankenhaeusern#comment-272523
      Ob der Inzidenz (und der gesammte Corona-Krieg) ein Mittel der Manipulation ist sollte in einem
      reflektierten, zivilisierten Sprachgebrauch zu dikutieren sein.
      Werden die Mächtigen dies erlauben? Eine rhetorische Frage.

    7. Rationaler Rationalist an

      Das schöne an diesen Kommentaren zu den Zitaten ist das einem immer wieder vor Augen geführt wird das von diesem Mini Anteil der deutschen Bevölkerung wirklich nichts von ausgeht …. ;-)

      • Thomas Friedenseiche an

        wenn es doch "Mini Anteile" der bevölkerung sind
        wovor dann so viel angst ?

        kann es sein, dass millionen deutsche so denken und fühlen?

        macht ihnen das angst?
        millionen menschen die normal denken und fühlen?

        der vorteil für leute wie sie ist doch dass sie nun viel schneller und öfter an die lebensspendende coronaimpfe kommen
        gut für sie
        freuen sie sich ihres lebens
        falls sie nicht auch einer derjenigen sind die das gar nicht vorhaben die impfe zu kriegen
        man weiß ja nie

        • Rationaler Rationalist an

          @ Thomas

          "wovor dann so viel angst ?"

          Niemand hat vor diesen ganz besonderen Menschen Angst…. das bilden sie sich nur ein um zu meinen sie wären wichtig… ;-)

          Im Grunde schmunzelt man …

      • Spielste wieder guter Bürger schlechter Bürger zum Abspritzen Rationalist?
        Kamerad geh Du voran, ich komm später dann, ich seh mir mit erst Deine Nebenwirkung an!

    8. Die ganze Baggage der Politfuzzis ist mehr oder weniger unfähig.
      Claudia Roth hatte versucht "Theaterwissenschaft" zu studieren (btw: versuchen ist Nicht geschafft haben)
      Das ist trotzdem die beste Ausbildung für den Job-

      • jeder hasst die Antifa an

        Sie hat Theaterwissenschaften Studium abgebrochen,aber etwas ist hängen geblieben sie veranstaltet das Theater jetzt im bunten Tag.

    9. Heinz Emrest an

      Heute zu lesen: Lauterbach: Virenstämme könnten sich bei bereits Geimpften durchsetzen! Hat das Coronavirus die Fähigkeit dazuzulernen? Das befürchtet SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Er warnt davor, dass die frühzeitige Bekämpfung bei dem Erreger eine Art "Lerneffekt" auslöse.
      Ach was! Die Coronaflöte befürchtet nicht, der weiß es schon längst und bereitet die Doofdeppen schon mal auf das Unausweichliche vor. Entweder alle 3 Wochen eine Spritze oder ableben! Schlangestehen fürs Weiterleben. Wers sichs nicht leisten kann hat dann wohl die Arschkarte.
      Wer noch nicht geimpft ist, sollte das schnellstens tun, sonst bleibt er am Ende noch übrig und muss die Suppe auslöffeln, die ein paar geldgeile Idioten gekocht haben. Aus der Verschwörungstheorie wird jeden Tag ein wenig mehr Realität!

    10. Strafen für Impfschwänzer? Besser wäre Strafe für gewählte Faulenzer, denn so einen konnte ich zwei Jahre nebenan von höherer Warte aus beobachten und der hatte mehr Mühe seinen Kaffee mit Kuchen in den Garten während der schönen Sommerzeit zu schleppen und im Winter saß er im Arbeitszimmer stets vor dem Fernseher, damals gab es noch kein Internet, und das alles war über den guten Einblick in Fenster und Garten zu sehen und wer dann noch daran glaubt, daß sich diese Spezies totarbeitet, der scheint ein Phantast zu sein und kein Wunder, wenn sich die alle um ein Mandat bewerben, das ist ja geradezu das Paradies und wird dann nach zwei Legislaturperioden entsprechend versüßt und man hat in vergleichsweise jungen Jahren schon ausgesorgt, was will man mehr und deshalb verhalten sie sich auch so still um diese Vergünstigungen ja nicht zu verlieren.

    11. HEINRICH WILHELM an

      "Mehr als 17.000 doppelt Geimpfte wurden nach ‘vollständigem Immunschutz’ positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium auf Anfrage… mit. (Zitat)
      Da war der Impfschutz wohl etwas zu vollständig…
      Die Kompetenz des "Gesundheitsexperten" ist bereits vor einem Jahr in einem Beitrag mit dem Titel "Der seltsame Professor" hinreichend beschrieben worden.
      Eine Bundesregierung, deren Mitglieder ohne externe Berater nicht existieren können und mit einen solchen "Gesundheitsexperten" an der Seite, ist wohl Karikatur genug.

      • Impfungen dienen lediglich dazu das Immunsystem auf eine mögliche Infektion vorzubereiten, schwere Verläufe zu verhindern (damit es den Wettlauf gegen das Virus gewinnt.). Positivtests bei Geimpften somit völlig normal, allerdings haben die einen Antikörper-Turbo (nicht alle, aber viele).

        Übertragung an andere ist zudem immer auch abhängig von der vorhandenen Virenlast. Leichte Verläufe, geringe Virenlast, geringere Übertragungschance.

        Der entscheidenden Punkt ist aber immer noch der, dass es freiwillig Ungeimpfte eigentlich gar nichts angeht, es nur das Bier der Geimpften ist, die es so für sich selber entschieden haben.

      • Macht Heinrich zum Kanzler. Er weiß ALLES und kann die teuren Berater einsparen.

    12. Andor, der Zyniker an

      Der Chef-Panikmacher hats auch nicht leicht, möchte man meinen. Erst verhilft er den Maskenproduzenten und Impfstoff-Herstellern zu riesen Profiten und jetzt machen die Fußball-Geldsäcke ihm einen Strich durch die Rechnung. Aber der Schein trügt. Infolge der zügellosen EM werden die Fallzahlen wieder steigen.
      Alle 0815 Corona-Viren, deren Mutanten und Mutantinnen, unzähliger Varianten und Super-Varianten werden uns heimsuchen und nicht nur die Impfgegner, sondern auch viele Geimpfte hinweg raffen.
      Dann hat Fliegen-Karl wieder Hochkonjunktur. Ich freue mich schon auf die nächtlichen Ausgangssperren, wo ich doch sowieso zu Hause bleib. Aber der Televisor bleibt aus. Basta.

      • Heinz Emrest an

        Fehler! Die gesunden Nichtgeimpften haben nichts zu befürchten! Das Viruns sucht sich immer den einfachsten Weg. Durch die Impfung wird das Imunsystem umgebaut, wenn nicht sogar zerstört, da hat mans als Virus besonders leicht. Warum ein gesundes Imunsystem angreifen, wenns auch einfacher geht. Lauterbach hat für die Pharmaloby und den Great Reset gute Arbeit geleistet, aber vielleicht bekommt er ja auch Gewissensbisse, wie es heute zu lesen war: Hat das Coronavirus die Fähigkeit dazuzulernen? Das befürchtet SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Er warnt davor, dass die frühzeitige Bekämpfung bei dem Erreger eine Art "Lerneffekt" auslöse.
        DasVirus wird lernen! Es sucht sich die Doofdeppen mit der Doppelspritze, die einen besonderen Impfschutz erhalten. Es bleibt spannend! Leute seit vernünftig, wenn Ihr nicht vollkommen bescheuert und lebenmpüde seid, lasst Euch NICHT impfen!

    13. Karl-Heinz Groenewald an

      Da hat Herr Lauterbach auch vollkommen Recht. Wenn man beim Haus- oder Facharzt einen Termin vereinbart und diesen nicht einhält, kann dieser das selbstverständlich in Rechnung stellen. Wenn asoziale Subjekte einen Impftermin im Impfzentrum oder Hausarzt vereinbaren und diesen bei Verhinderung nicht absagen, dann warten impfwillige Menschen unnötig länger auf einen Termin, verzögert unnötig die wichtige Impfung, was zu weiteren Infektionen und Todesfällen führt. Aber leider gibt es in Deutschland immer noch solche asozialen, ungebildeten und egoistische Subjekte.

      • Andor, der Zyniker an

        @ KARL-HEINZ G.

        Gut, dass es wenigsten noch einige, wenige sozial denkende, gebildete und selbstlose Subjekte in Deutschland gibt. Gevatter Tod interessiert das aber nicht. Der holt auch Geimpfte.
        Ist er etwa doch der einzig Gerechte, wie manche rechte Verschwörungstheoretiker behaupten?

      • Thomas Friedenseiche an

        woher nehmen sie die frechheit diese menschen asozial zu nennen?
        haben ihre eltern ihnen nichts über menschlichkeit
        oder empathie beigebracht?
        gehen sie mal davon aus, dass gott ihnen jede sekunde ihres lebens vorführt was menschlichkeit ist
        und werden sie bitte gesund
        lauterbach und co. sind dämonen einer neuen welt die auf sie herr groenewald verzichten wird wenn das system den endsieg feiert
        das bedeutet, es wird sie auch wenn sie noch so hochgestellt sind (ganz so hoch mag es nicht sein sonst würden sie moet saufen statt hier zu schreiben) sind sie dann überflüssig für die machtpyramide

        namaste
        und der welt wünsche ich frieden

        • Mir geht es da wie Leonidas. Ich nenne Leute, die Verabredungen mit mir eingehen und dann ohne rechtzeitige Absage nicht einhalten, asozial. Asozial ist unmenschlich.

        • @ S.

          Man soll sich halt nicht mit Asozialen verabreden.
          Selber schuld, würde ich sagen.

      • Schöne Grüße aus dem freien Ausland. Hier trägt keiner den Merkellappen, höchstens die Angestellten unter dem Kinn. Wo sind denn die Leichenberge, die gescheiterte Scheinexperten wie Klabauterbach, die nicht mal die eigene Kauleiste hygienisch in den Griff bekommen, ständig prognostizieren? Und Betrügerländer wie Portugal, wo sich im Nachhinein herausstellt, daß 91,1% der "Coronatoten" keine waren und die sich ein halbes Jahr Ausgangssperre aufzwingen ließen von ihrem korrupten sozialistischen System?

        Asozial, um in Ihrem Duktus zu verbleiben, sind Freheitsräuber, Impfnötiger und korrupte Impfärzte. In England sterben die Geimpften wie die Fliegen. Hat auch sein Gutes: Bald ist Ruhe.

      • @Kalle: Ups, welche schlimmen Worte an einem heiligen Sonntag. Ok, in den kommenden Jahren wird der Freitag der „heilige Tag“ der Woche sein, aber noch ist es nicht soweit. Wer sind diese sozialen, ungebildeten und egoistischen Subjekte, die Sie im Auge haben? Meinen Sie die Egoisten, de sich am Geschäft mit Maulkörben beteiligt haben, obwohl sie nicht schlecht versorgt Ihre Hinterteile im Buntentag platt sitzen? Oder ungebildete Grüne, die Lebensläufe fälschen, vergessen Ihr Einkommen anzugeben und Bücher unter Ihrem Namen vertreiben, obwohl von Anderen geschrieben? Und die Asozialen: meinen Sie diejenigen, die für schwarze Kriminelle auf Knien rutschen, aber keine Worte zu dem Femizid durch einen Moslem in unserem Lande finden? Was das Ganze aber mit den Menschenversuchen zu tun hat erschließt sich mir nicht. Ansonsten bin ich da ganz bei Ihnen. Vielen Dank für Ihre klaren Worte!

      • Achmed Kapulatzef an

        Kein Problem damit, nur sind dann alle Impfärzte für Impfschäden persönlich in Haftung zu nehmen, dies sorgt dann für den sozialen Ausgleich. Wenn es um Asozialität geht steht Herr Lauterbach in aller erster Reihe, ein Scharlatan der noch nie in seinem Leben etwas zum Bruttosozialprodukt beigesteuert hat, dass Paradebeispiel eines Sozialschmarozers. Wenn es nur das alleine wäre könnte man noch damit Leben, aber dieser Pseudoarzt ist auch noch Merkels größter Hetzer, Heuchler und Demagoge.

        • Armes Deutschland an

          Wer nichts unterschreibt, wird auch nicht geimpft. Wer unterschreibt, ohne zu lesen, ohne sich zu informieren, hat selber Schuld. Oder wollen Sie allen Bürgern die Mündigkeit absprechen? Wo kämen wir hin, wenn jeder Unterzeichner eines Vertrages (hier Einverständniserklärung) nicht mehr verantwortlich ist?

          Außerdem völlig am Thema vorbei. Ging lediglich um ordentliche Terminabsage (Sollte im Knigge nachzulesen sein!?). Auch so was Einfaches ist dem Dicher und Denker nicht zumutbar? Dann Gute Nacht Deutschland. Morgen jagen wir dann sicher auch Handwerker auf Verdacht durch die Gegend. Vllt. hat der ja Glück, dass zufällig ein Kunde zuhause ist, oder?

    14. Wenn die den Impfstoff aus SWH von Prof. Stöcker genommen hätten, müßte man den nicht kühlen und er hätte wahrscheinlich ein längeres Haltbarkeitsdatum! (Wahrscheinlich wäre er auch schon für die nächstjährige (delta-Variante) Mutation angepaßt worden.
      Der "Nachteil" US-amerikanische Pharmakonzerne könnten sich ihren Supergewinn ind die Haare schmieren. (Auch wo bei Pharmaprodukten im "Westen" was anderes draufsteht ist USA drin!)
      Herr Lauterbach ist vor allem ein ekliger Transatlantiker!
      Und über 80jährige sind auch der Hauptklientel, der sich an Glühweinständen aufhält! In 20 Jahren möglw. schon, wenn die Jüngeren fast alle Moslems sind! Der Islam hat nämlich schon immer mit dem Prinzip Ungläubige durch (soziale, wirtschftliche) Nachteile zum Islam bekehrt.

      • Karl-Heinz Groenewald an

        Bei der Plörre vom Stöcker gibt es weder eine Studie, Daten, geschweige denn hat die Brühe eine Zulassung. Würden Sie sich so etwas injizieren lassen?

        • Ein Großteil der Kommentatoren hier auf jeden Fall. Wer was gegen Stöckerimpfung sagt ist ein linker Troll…so schlau sind die hier :-)

        • Wer sich impfen läßt oder nicht, sollte das IMMER ZUERST selbst UNBEEINFLUSST entscheiden dürfen / können! Und daß die "Plörre" von Stöcker nicht weiter untersucht werden konnte wenn man es von Anfang an sofort verbietet, versteht sich von selbst!
          Keiner kann einer Person / Sache eine Chanche einräumen, wenn die garnicht erst teilnehmen kann!
          Solange keine Alternative zu "injizieren" kommt, laß ich mich garnicht impfen!
          (Schluckimpfung, Ritzung)

      • Rationaler Rationalist an

        @Livio

        Der "Honorarprofessor" Dr. Stöcker hat nur leider nie einen Impfstoff entwickelt…

    15. Man möchte Lauterbach vorschlagen, sich die Ölsuppe sonstwohin zu schieben; aber so einfach ist das mit Demagogen nicht.
      Lauterbach wird nicht kritisiert, ist also der größte gemeinsame Teiler aller Regierungsparteien in den Ländern.

      Housten, wir haben ein Faschismusproblem!

      Die Überraschung kommt nicht überraschend, kaum sitzt die SPD an den Hebeln der Macht, nimmt sie die Maske ab. Aus der Regierungszeit Schröder hat scheinbar keiner etwas gelernt. Damals war der narzisstische Schmutzladen in der Gunst total abgestürzt. Und doch tut es die Bande immer wieder.
      Man muß dem Wähler entweder böse Absicht unterstellen, oder eine besonders niedrige Intelligenz. Vielleicht auch beides. Sich zweimal von denselben Eckenstehern betrügen zu lassen, ist jedenfalls kein Zeichen eines aufgeweckten Verstandes.

    16. Gehört sich übrigens auch nicht, Termin verabreden und dann nicht einhalten.

      • Thomas Friedenseiche an

        das sind nur die folgen der system-konditionierung
        den menschen wurde angst gemacht
        sie glaubten sich impfen lassen zu müssen
        sind vielleicht nun anderer meinung
        und haben angst vor den immer öfter bekanntgewordenen nebenwirkungen der verschiedenen impf-seren

        der konflikt im innern ist dann so groß dass sie sich nicht trauen abzusagen
        und dennoch zu hause bleiben

        angst lässt menschen oft erstarren

        haben sie noch in erinnerung wie ihre erste impfung als bewußt wahrnehmendes kind war?

        ich schon, das war fürchterlich
        schmerz und angst

        und darauf beruht das heutige herrschaftssystem

        bis denn endlich genug menschen mittels meditation oder anderen mitteln die energie wieder so erhöhen dass satanische kreise ihre macht nicht mehr an unschuldige auslassen

        und darauf freue ich mich besonders

        jedes vergewaltigte kind ist eines ZUVIEL

        jede frau jeder mann jeder mensch jedes tier hat das göttliche recht auf liebe und unversehrtheit

        möge der tag bald kommen an dem dies auch der letzte lauterbach spahn gates soros musk und co verinnerlicht

        amen

        • Schilda 2.0 an

          Am Thema Vorbei. Ging lediglich um Termin-Absage. Normale Anstandsregel.
          Kennen Sie das Klientel, das sich am Buffet gierig 5 Teller vollhaut um dann 3 davon wegzuschmeißen? Genau so.

        • Stimmt, natürlich gibt es Psychopathen. Sollen dann eben zahlen. Schlage 100 Thaler vor, ist keine Hinrichtung.

      • heidi heidegger an

        mja, zwei Tage vorher absagäään (fonisch) wäre (aber) fair, ja?..räppt Doppeldotttoressa heidi, yo! Soki kann aber immer vorbeikommen, auch mit Tiffi (mit Bauschaum volljepummpt anzunehm’)..ich lasse die Instrumente schon mal vorsorglich abkochäään..ämm + LOHL

    17. Ah, K.L. fordert . Wer will das wissen ? Wenn nicht sämtliche Medien , Compact eingeschlossen, darüber ständig berichten würden, gäbe es K. L. garnicht. Ich habe auch diverse Forderungen, keine Sau berichtet.

    18. Die Corona Narren an

      Mittlerweile schließen sogar viele Impfzentren, weil man nicht mehr genügend Kohle an den Tests verdient. Der deutsche Trottel ist wieder auf ein Jahrhundert Schwindel der Pharma und Impfmafia reingefallen.

      • Rationaler Rationalist an

        @Der corona Narr

        Bisher hat noch kein impfzentrum geschlossen . Frühestens 1.Oktober soll damit begonnen werden wenn die Hausärzte den Rest schaffen können.
        Was sie meinen sind Testzentren. Und die waren natürlich wirtschaftlich orientiert da privat betrieben. Und pCR Labor Tests benötigt man nunmehr halt viel weniger.

      • Was aber nicht zu dem Umkehrschluss zwingt, der Corona-Narr wäre kein deutscher Trottel, weil er sich nicht impfen lässt.

    19. Querdenker der echte an

      Woran konnte man 1346 und 1353 die Gefährlichkeit der Schwarzen Pest erkennen?
      An den Toten die jeden Tag aus den Häusern herausgetragen wurden.
      Woran kann man heute die Gefährlichkeit der X-ten C-Variante erkennen?
      An den Stapeln der liegengebliebenen KOSTENLOSEN Freifahrscheine für öffentliche Verkehrsmittel zu den Impfzentren in den Gesundheitsämtern!!

      • Andor, der Zyniker an

        @ QUERDENKER, DER ECHTE

        Ganz kostenlos sind die aber nicht. Die wurden mit Steuergeldern gedruckt.
        Die Gefährlichkeit der Varianten liegt also in der Hirnrissigkeit
        der Corona-Verwaltungsbeamten.
        Übrigens kann man die Freifahrtscheine auch umwidmen für frustrierte,
        aber integrationswillige Messerstecher und Vergewaltiger, damit sie vor
        möglichen rechten Angriffen schneller und kostenlos fliehen können.

    20. heidi heidegger an

      ²Kampfsportler/Streetfighter Lauterbach (²Trampolin anzunehm’) nimmt’s mal wieder mit dem Gesamtvolk (abzüglich der selbsternannten Eliten) auf..was’n Held! -> *Wegen der chronischen ²HirnAusfälle müsse Lauti weggeworfen werden.*

      • Achmed Kapulatzef an

        Keine Sorge, Lauterbach wandert aus, er hat ein Angebot aus Haiti bekommen, er wird dort Wudokönig, vom Schamanen zum König, endlich findet er die gebührend Anerkennung.

    21. Richtig so!!! Zahlen sollen sie die Renitenten! Der Karl wird mir immer lieber. Seine Konsequenz, diese Empathie, diese Ausstrahlung, diese Zähne! Hoffentlich findet sich bald eine Frau und er hat guten Sex. Sonst fordert er zum Herbst die Todesstrafe für das Pack, also für die, die ihn nicht mögen. Wenn der Karl beim Grünen wäre, würde ich ihn noch mehr mögen. Er könnte gemeinsam mit der liebreizenden Anna, die nun endgültig bewiesen hat, dass Sie des Schreibens, wenn auch des Abschreibens, mächtig ist, Auftritte bei der Brigitte haben. Vielleicht geht bei den Beiden ja was. Das deutsche Dreamteam sozusagen. Dann hätten wir auch eine Diana-Charlie Liebesgeschichte. Eine schöne Vorstellung an diesem Sonntagmorgen!

      • Rationaler Rationalist an

        @ Gutmensch

        Es ist doch lieb das ein Herr Lauterbach als auch eine Frau Baerbock sich so liebevoll um sie kümmern..
        Worüber könnten Sie sich sonst aufregen als über solche Nebensächlichkeiten welche Sie nicht mal verstehen ?!

        • @rationalist: Schade, dass Sie den Inhalt meiner Einlassung nicht verstanden haben. Vielleicht gibt es in der Familie, soweit vorhanden, Menschen, die sich Ihrer annehmen. Wo spüren Sie Aufregung in meinem Loblied auf den Karl? Eher freudvoll teile ich seine Auffassung, dass die Renitenten gewaltsam den Menschenversuchen zugeführt werden sollten. In Einem haben Sie natürlich Recht, die Anna und der Karl kümmern sich liebevoll um uns Untertanen. Also keine Sorge geehrter Hetzer, mein Blutdruck ist im grünen Bereich, einzig die Corinna im Deltagewande erfüllt mich mit Sorge.

      • Bei der Kauleiste kann man dankbar sein, daß Geruchsfernsehen und -internet bisher auf sich warten ließen.

        Kein Wunder, daß m/w/p da stiften gehen.

      • Andor, der Zyniker an

        @ GUTMENSCH

        Wer hätte das gedacht, dass ein Gutmensch sich auf Ironie und Satire versteht?
        Gratuliere.
        Ein Rationaler Rationalist versteht das natürlich nicht. Wie sollte er auch?

        • Rationaler Rationalist an

          @Andor
          @Gutmensch

          Das gleich Zwei weder in der Lage sind meinen Kommentar zu interpretieren als auch meine Ironie u. Satire zu erkennen erfreut einen an solch einem sonnigen Sonntag. :-D

    22. Roswitha Ripke an

      Nein Impfstoff kann gar ich übrig sein. Denn selbst er hat doch und auch Spahn behauptet daß der Impfstoff so begehrt ist das man gar ich nachkommt genug zu beschaffen. Also wieso wird dieses genmanipulierte Zeugs dann nicht an die Drängler verabreicht.?

        • Thomas Friedenseiche an

          veraltete zahlen?

          oder doch verblödung der massen?

          seit monaten erzählen die leute wie lauterbach spahn wieler drosten und co
          ständig lügen
          sie lügen mittlerweile innerhalb eines interviews so auffallend schlecht dass ich mich frage ob das absicht ist
          womöglich ist es absicht

          was aber ganz wichtig ist
          weder sie herr rationaler rationalist, noch ich, noch sonst wer hier kennt die wahrheit über die impfstoffe
          weder über deren inhalt
          noch über deren wirkung
          noch über deren nebenwirkung
          noch über deren mengen

          was wird passieren
          wenn die da oben
          das zeug uns einfach ins trinkwasser spülen
          oder sonst wo hinein
          lebensmittel sind ein wundererbarer erfolg der natur
          aber wenn die da oben stoffe reintun die schaden bringen dann sind es nur noch tötungsmittel

          möge der große geist dafür sorgen dass weder sie noch ich
          noch sonst ein mensch unwissentlich gifte verabreicht bekommt
          anders wäre schlecht

          nun bereite ich meine bratkartoffeln zu
          mit ketchup
          wünsche allen guten appetit

      • Marques del Puerto an

        @ROSWITHA RIPKE
        Also wieso wird dieses genmanipulierte Zeugs dann nicht an die Drängler verabreicht.?

        Doch wird es, es gibt wirklich echte Drängler die sich drauf freuen endlich die Spritze zu bekommen.
        Es gibt auch welche, die jeden Tag in die APOTHEKE rennen und sich testen lassen. Jeden Tag ohne Witz.
        Diese Schnelltests sind sogar bei uns im Landkreis der seit Monaten im Prinzip keine Fälle hat, grundsätzlich ausverkauft.
        Ich sage ja immer, von Bekloppten lebt der Markt , die brauchen wir auch ! Aber wenn es sich nicht mehr die Waage hält und es mehr Dumme auf der Welt gibt , als welche die noch etwas nach und mitdenken, dann haben wir ein echtes Problem.

        Mit besten Grüssen