„Joe Biden weckt mit seiner neuen Migrationspolitik große Hoffnungen. Aber er unterschätzt, wie groß der Einwanderungsdruck aus Lateinamerika wirklich ist. Wenn Biden das Hauptübel, den Drogenhandel, nicht angeht, wird er die Kontrolle verlieren.“ (Die Welt)

    „Mit dem Ende der Ära Trump setzen die kosmopolitischen Eliten der Küstenstädte ihren Siegeszug gegen das traditionelle Amerika fort. (…) Die brutale Repression könnte die Geburtsstunde einer neuen patriotischen Bewegung bedeuten, deren Absichten nicht länger auf Reform der gespaltenen Union, sondern auf eine Sezession des Kernlandes hinauslaufen könnten.“ (COMPACT 2/2021)

    23 Kommentare

    1. Markus Heine an

      Zunächst ist erst mal gut, dass Biden eine Taskforce eingesetzt hat, um die von der Trump-Administration landesweit in Heimen verstreuten Flüchlingskinder aufzuspüren und sie mit ihren Eltern wiederzuvereinigen. Das war das Unamerikanischste in der Geschichte des Landes: Eltern ihre leiblichen Kinder an der Grenze wegzunehmen, um auf diese Weise Abschreckung zu produzieren. Trump hatte den damals noch amtierenden Justizminister Jeff Sessions beauftragt, dieses Verbrechen in die Wege zu leiten. Allein schon deshalb gehört er impeached IMO.

    2. DerSchnitter_Maxx an

      Bitte anschauen: The American Dream Is Over! Google Street View shows Los Angeles is becoming a slum! [AufTube] ;)

    3. Die USA können den Druck nicht standhalten. Selbst wir, mit einem fragmentarischen Sozialsystem stehen in der EU bereits kurz vor einem Wandel der Menschlichkeit, die durch eine existenzielle Frage ersetzt wird. Aber die USA können noch nicht einmal die Menschen versorgen, die bereits im Land sind. Wird der Druck nun größer, wird es bei der Waffendichte zwangsläufig zu Selbsthilfeaktionen kommen, die keine Nationalgarde der Welt aufhalten kann. Im Gegenteil, die Nationalgarde wird ein Teil der Selbsthilfe sein und dann ist die Zeit für Trump gekommen. Doch wird Trump nicht mehr der Trump sein, wie wir ihn aus seiner ersten Amtszeit kennen, das Chaos kann man dann nur noch mit Gewalt bewältigen und die Bilder will eigentlich keiner sehen. Die Demokraten werden aber immer noch versuchen, die Invasion zu verteidigen, was zwangsläufig in einen Zerfall und Konflikt münden wird. Das Ergebnis wird dann die ganze Welt beeinflussen. Sollten die Demokraten gewinnen, hat China gewonnen und dominiert die Welt. Gewinnt Trump, hat China ein Problem. China wird deshalb für die Demokraten Nachschub liefern und die Invasion spukt jede Menge Soldaten aus. Russland könnte Trump unterstützen, weil ein dominantes China Gift für ihre eigene Entwicklung ist. Außerdem könnte Trump Unterstützung aus Kanada bekommen, weil die ihre eigenen Grenzen bedroht sehen.

    4. Biden hat schon verkündet, dass es keinen Truppenabzug aus BRD gibt. Da sind die Marionetten wieder beruhigt.

    5. Max van Moritz an

      Ja sie zerstören, weil sie Krieg führen und daran verdienen. Es gibt mittlerweile technische Drogen, die braucht man nicht mehr zu schmuggeln, sie übertreffen in ihren Wirkungen jede Vorstellungskraft. Die Kinder der Eliten könnten diesmal zum Ziel werden!

    6. Teil 6

      Thenationalpulse.com: Biden Berater haben tiefe Verbindungen zum Militär und zur Propaganda der Kommunistischen Partei Chinas.“ (…) „Eine Vielzahl hochrangiger Berater im Weißen Haus von Biden scheint keine Probleme mit der oben erwähnten Verbindung mit der Kommunistischen Partei Chinas und ihrem Militär zu haben.

      CNN CEO Jeff Zucker kündigte an, dass er sich Ende des Jahres zurückziehen wird.

      Amazon Gründer Jeff Bezos kündigt Rückzug an

      justhenews.com: „Weißes Haus: Hunter Biden „arbeitet daran“, sich vom Joint Venture mit der kommunistischen chinesischen Regierung zu lösen.

    7. Teil 5

      Thegatewaypundit.com: „Entwurf einer Resolution des Senats von Arizona, in der Verhaftungen der Aufsichtsbehörde von Maricopa County wegen Nichtübergabe der angeforderten Wahlmaschinen und Stimmzettel angedroht werden“

      Washingtonexaminer.com: „Dominion-Fall: Richter befiehlt Beamten aus Michigan, die Kommunikation mit Big Tech-Unternehmen zu übergeben“ (…) „Ein Richter in Michigan entschied, dass die Wahlbeamten des Bundesstaates im Rahmen einer in Antrim County eingereichten Klage gegen Dominion Voting Systems-Maschinen die Kommunikation mit Apple, Facebook, Amazon und Google freigeben müssen.“ (…) Kevin A. Elsenheimer, forderte das Wahlbüro und die Außenministerin Jocelyn Benson auf, die Aufzeichnungen zu übergeben, nachdem sie von Matthew DePerno in einer der letzten verbleibenden wahlbezogenen Klagen nach der Amtseinführung von Präsident Biden angefordert worden waren. Elsenheimer befahl den Beamten außerdem, im Rahmen des Urteils jegliche Kommunikation mit Dominion zu übergeben.“

    8. Teil 4

      TheGatewaypundit.com: "Der Anwalt der Top-Demokraten für Wahlen, Marc Elias, stimmt den Republikanern zu, dass Wahlmaschinen unzuverlässig und ungültig sind (…) Der frühere Anwalt von Hillary Clinton, Marc Elias, leitete die Bemühungen der Demokratischen Partei bei den Wahlen 2020, die Gerichte zu zwingen, die Wahlregeln und -verfahren in wichtigen Schlachtfeldstaaten zu ändern.
      Wie Breitbart berichtete, war Elias 2016 auch dafür verantwortlich, Geld aus Hillary Clintons Präsidentschaftskampagne und dem Democratic National Committee (DNC) an das Oppositionsforschungsunternehmen Fusion GPS zu leiten, das das betrügerische „Russland-Dossier“ erstellte.“

      Zu Wahlen in NY schrieb er: „In diesem Fall besteht Grund zu der Annahme, dass Abstimmungs-Tabellierungsmaschinen Hunderte, wenn nicht Tausende gültiger Stimmen als Unterstimmen falsch interpretieren (siehe oben unter 4) und dass diese Tabellierungsmaschinen-Fehler Brindisi überproportional beeinflussten (id.). Darüber hinaus gab Oswego County in einer eidesstattlichen Erklärung vor dem Gerichtshof zu, dass seine Tabelliergeräte in den Tagen vor der Parlamentswahl am 3. November 2020 nicht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen getestet und kalibriert wurden, um sicherzustellen, dass die durch Tabellierung erzeugten Zählungen erfolgen Maschinen sind genau.“

      Foxt10: „Maricopa County beginnt mit der Prüfung der Wahlausrüstung des Jahres 2020“

    9. Teil 3

      Bruder von General Flynn: „Großartiger Tag heute. Mike Lindells Video Dokumentation über den Wahlbetrug wurde inzwischen von über 20 Millionen Menschen gesehen. Und Anwältin Sidney Powell hat ihre Anhörung vor dem Obersten Gerichtshof am 19. Februar.

      — Joseph J Flynn (@JosephJFlynn1) February 7, 2021

      BREAKING: Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat den Wahlfall von Pennsylvania, den Wahlfall von Sidney Powell aus Michigan und den Wahlfall von Lin Wood aus Georgia für seine Konferenz am 19. Februar angesetzt.

      Facebook Twittern Parler Emai
      Epochtimes.de: „USA: Oberster Gerichtshof prüft mehrere Anklagen zu den Unregelmäßigkeiten der US-Wahl 2020“ (…) „Gemäß einer Aufstellung der Fälle umfassen die Klagen den Fall Michigan von Anwältin Sidney Powell (20-815), die Klagen der Trump-Kampagne in Pennsylvania (20-845) und in Wisconsin (20-882), die Klage von Mike Kelly in Pennsylvania – einem Republikaner im US-Repräsentantenhaus (20-810) – und einen Antrag von Anwalt Lin Wood in Georgia (20-799).“

      Der US-Blog „Gateway Pundit“ hat nach zwei Monaten Verzögerung das Überwachungsvideo aus dem Wahlkampfzentrum TCF in Detroit veröffentlicht, das zeigt, wie lange nach dem Ende der Wahlfrist um 3:30 Uhr morgens kistenweise Stimmen angeliefert wurden. Nach der Enthüllung hat Twitter nun Gateway Pundit gesperrt. (Quelle: Jouwatch + Pi News vom 08.02.21 mit Video)

    10. Ist der Betrug des US Wahlausgangs wirklich entschieden?
      Teil 1
      Das Thema offene Grenzen wird ihn dauerhaft beschäftigen.

      Epoch Times. Arizona verklagt Biden wegen Abschiebestopp, ebenso Texas

      In Texas hat man bereits 400.000 Unterschriften für eine Texit Initiative zusammen, erforderlich sind 50.000.

      Die folgenden Quellen sind überwiegend unter "Watergate.tv aktuelle" (USA – News Ticker 20121) verlinkt mit den amerikanischen Beiträgen zu finden.

      Das TIME Magazine gibt sehr detailliert an, wie die 2020 Präsidentschafts-Wahl durch die geheime Kabale von wohlhabenden und politisch verbundenen Eliten gegen Trump manipuliert wurde. Das TIME Magazine hatsogar in einem langen und detaillierten Aufsatz der Linken Molly Ball zugegeben, dass eine geheime Kabale von wohlhabenden und politisch verbundenen Eliten sich zusammengeschlossen haben, um die Wahl gegen Trump zu manipulieren.

      The National Pulse: „TIME Magazin: „Trump hatte Recht. Es gab eine Verschwörung“… „Gut finanzierte Kabale, Mächtige Leute änderten Gesetze, Steuerungsmedien und Kontrolle des Informationsflusses.

    11. Böse Zungen behaupten, daß gerade im Drogenhandel staatliche US-Stellen eine nicht unerhabliche Rolle spielen sollen (siehe Vietnam-Krieg, siehe Mohnfelder in Afganistan). Die dabei "erwirtschafteten" Gelder dienen u.a. Under-Cover-Aktionen, die man somit nicht von Kongreß und Senat bewilligen lassen muß.

      Und unterschätzen wird "der Joe" die Einwanderungsproblematik jedenfalls nicht. Die zuständigen Stellen der US-Administration (und deren Auftraggeber) sind doch nicht dämlich – die wissen ganz genau, worum es geht. Das sind superclevere Kerlchen. Wenn die die "wilde Einwanderung" nicht verhindern, nicht einmal bremsen, sondern forcieren, werden sie schon einen – ihren guten Grund dafür haben. Ob nun der Hillbilly in Montana und der Redneck in Louisiana davon Nachteile haben werden, ist doch mindestens als Kollateralschaden eingeplant, aber wohl eher noch Ziel der Aktion. God bless America, Gods own Country! – So läuft’s halt – und zwar nicht erst seit Sleepy Joe im Weißen Haus sitzt.

      Da schrieb der Herr Mehrens in einem anderen Compact-Artikel von den USA als funktionierender Demokratie. Herr Mehrens, wo waren Sie eigentlich seit 1776?

    12. jeder hasst die Antifa an

      Der wird nicht nur an offenen Grenzen scheitern der wird mit seiner Clinton/Obamapolitik überhaupt scheitern.

    13. Das ist nicht die illegale Einwanderung oder der Drogenhandel … ! Biden hat Blackrockmitarbeiter zu wichtigen Funktionsträgern in seinem Kabinett gemacht! Damit den Superreichen, den Turbokapitalisten alle Möglichkeiten gegeben, die sie wollten und brauchen!
      Die brauchen illegale Zuwanderer als billige Arbeitskräfte und hungrige Konsumenten! Die brauchen auch Süchtige, die ganz andere Bedürfnisse haben, die teuer befriedigt werden müssen. Das unbeliebte 1% hat mit Sicherheit eben die Finger auch dadrin! Ohne (Selbst-) Beschränkungen und möglichst ohne jede Regel möglichst viel Geld "machen"! Die USA sind eben eine durch und durch protestantisch/calvinistische Gesellschaft ohne Hemmungen, gegründet von den Leuten, die Europa deswegen verlassen mußten …

    14. DerSchnitter_Maxx an

      Das ganze DeepState-Verschwörungs-Konsortium … muss weg, denn es ist der unerschöpflichen Ressource "Sklaven-Menschen", weltweit … stets immer nur feindlich gesinnt und nichts anderes !!!

      "Wenn der Feind bekannt ist … hat der Tag Struktur" (D. Ganser)

    15. Selten so gelacht an

      Klar, die Megaklatsche für Trump kann nur die "Geburtsstunde einer neuen patriotischen Bewegung bedeuten".

    16. Ja, klar, was die Sklavenhalter- Staaten mit einer guten Armee nicht geschafft haben, das schafft eine Handvoll Feierabend-Pistoleros. Lach .

      • Teil 2

        TheGatewaypundit.com:

        ist der von Mike Lindell veröffentlichte Film „Absolute Proof“ (alles über den Wahlbetrug) zu sehen, der nach der Veröffentlichung am Freitag bereits von über 10 Millionen Menschen gesehen wurde.

        Mike Lindell hat das von den Social Media Firmen (Vimeo, YouTube) gelöschte Video über den Wahlbetrug durch Chinas Cyberangriff nun auf seiner Homepage zugänglich gemacht.

        Mike Lindell ist bereit, sich mit den Führungskräften von Dominion und ihren Anwälten zusammenzusetzen, um mit ihnen seine Dokumentation über den Wahlbetrug Bild für Bild live im Fernsehen durchzugehen. (War Room Pandemic)!

        MSN.com: MyPillow CEO Mike Lindell versprach am Samstag, rechtliche Schritte gegen die Wahltechnologie Unternehmen Dominion Voting Systems und Smartmatic zu unternehmen, wenn sie nicht zustimmen, mit ihm über seinen „Absolute Proof“ (Absoluter Beweis) Dokumentarfilm und die Wahlmaschinen-Verschwörungstheorien zu sprechen.

        Martin Sellner hat dazu am 07.02.21 auf Politikstube unter dem Thema
        "Sie geben es zu – Kabale stahl die US- Wahl!"
        einen Video veröffentlicht.
        Martin Sellner dazu: ⁣ In dem Video gehe ich für euch durch den Times-Artikel. Sowas habe ich noch nicht erlebt!

    17. Der Satz oben ist nicht einmal ein Zitat noch ist der Inhalt des Artikels in der Welt richtig dargestellt.
      Im Gegensatz zu Trump wird Biden das Problem IN Südamerika angehen und nicht erst völlige sinnlos AN der Grenze zu den USA

    18. heidi heidegger an

      "..Joe Biden wird an offenen Grenzen scheitern"

      hah, das isch noch elegant ausgedrückt, mja, denn KopfnußKalli würde räppen: *Der wird noch dran varreckään drauf!*..heidi sagt: erstmal muss ditt hausgemachte Oxycodon uffgefuttert werdään, bevor neue Drogen ausgeschafft werden oder irgendwie so..ämm