Polizeischikanen bei Bauern-Demo – Willkür gegen Berliner Landespolitiker (Video)

29

Rund 200 Berliner trafen sich am 6. Februar am Brandenburger Tor, um die anhaltenden Proteste der Bauern in der Hauptstadt zu unterstützen. Der Staat ließ wieder einmal seine Muskeln spielen.

Der Nachmittag wurde am Ende zu einer Machtdemonstration der Exekutive: Willkürlich führte die Polizei sowohl Demonstranten als auch Kameraleute ab. Ob die Betroffenen Maske trugen oder nicht, war anscheinend unerheblich. Sämtliche Festgenommenen wurden noch vor Ort erkennungsdienstlich behandelt, wobei die rechtliche Grundlage dafür unklar blieb. Einer Passantin drohte die Uniformierten unverhohlen mit Gewalt.

Sehen Sie hierzu unseren Video-Bericht:

Nach Informationen von COMPCAT-TV wurden sämtliche Atteste zur Maskenbefreiung beschlagnahmt. Zudem unterstellten die Beamten dem Berliner Landespolitiker Gunnar Lindemann (AfD), einen gefälschten Abgeordnetenausweis bei sich zu tragen. Lindemann gehört seit 2016 dem Berliner Abgeordnetenhaus an. Wie aus Aufnahmen des Journalisten Boris Reitschuster hervorgeht, drohte die Polizei dem Reporter mit Festnahme, sollte er den Absperrungen zu nahe kommen.

Die Berliner Mainstreammedien berichteten erwartungsgemäß bislang nicht über das Vorgehen der Beamten.

JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. Bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

29 Kommentare

  1. DerSchnitter_Maxx am

    Minister-Posten … sollten ausschließlich und nur noch an Personen mit entsprechendem Fachwissen und entsprechender fachbezogener Aus-Bildung, spezifischer Kenntnis und langjähriger Fachpraxis – also nicht an Fachfremde [Personen] – vergeben werden !

    Des Weiteren … sind Positionen&Posten [z.B. Richter, Staatsanwälte, Polizisten etc.] in öffentlichen Ämtern … nur noch und ausschließlich, mit Parteilosen [Personen] zu besetzen ! ;)

  2. Merkel fordert Ende der Unterdrückung in Belarus

    Huch , da ist sie wieder die Krone der Demokratie…………..

    Vor 2 Tagen hat sie das auf das Parkett losgelassen ,wo in Berlin die Bullilei den Bauern den Taktstock zeigen darf…. Merkels Vergleiche und Einmischungen in andere Länder sind Kindergartenpropaganda…..

  3. Hab ich doch geschrieben schon ……die Bauern hatten den Unterschied nicht begriffen ,dass die Bullilei kein Freund und Helfer ist ,dementsprechend war die Parole am Trekker ….Bullilei wir sind nicht gegen euch …… ein bisschen dumm gelaufen …. Die Knüppelgarde ist doch ein Teil der Regierung ,die alles durchsetzen mössen,wenn dem Clan der Oberen keiner mehr zuhört,oder Vertrauen entgegenbringt ….

    Vielleicht wollten die schwarzen Diener auch nur mal ne Runde mit dem Trekker drehen ,eventuell ein bisschen bis zur Siegessäule pflügen …..

    Das mit dem Fingerabdruck ist doch gängige Stasimethode …geht sofort in diee grosse Datenbank ein,wer Gutmensch und Merkelgetreu ist ,oder ein Gefährder der Wohlfühllandschaft ….. Erst Fingerabdruck ,dann Schlagstock AUA auf die Weichteile…… als sofort vollstreckte Ordnungswidrigkeit….

    Und ich hab noch gedacht ,die blauweissen Autos sind Mannschaftswagen ,die sich anmelden wollten zur nächsten Spargelernte …..

  4. "Von Lenin lernen heißt Siegen lernen". Da hat die Mutti im Unterricht gut aufgepasst.

  5. jeder hasst die Antifa am

    Das Erinnert stark an die Stasi und Vopo Einsätze kurz vor dem Mauerfall man merkt eben immer wieder Honeckers Meisterschülerin Merkel und die alten SED Pratzen wie Wendehals Geisel regieren das Land.

  6. Marques del Puerto am

    Leider kommen bei dem Artikel die bedauerlichen Einzelheiten nicht zu Tage. ;-)

    Man kann dem Berliner-Karnevalsverein …ääh… der Polizei absolut keinen Vorwurf machen.
    Im besten Deutschland aller Zeiten in dem wir alle leben und glücklich Steuern zahlen dürfen, sind eben Zusammenrottungen grundsätzlich verboten.
    Es gibt Ausnahmen, wie z.B. Muschi..ääh… Moscheen Besuche, beten zu Allah oder das Huldigen der über ihm stehende Staatsratsvorsitzenden und Führerin vom Politbüro der Deutschen-Einheitspartei.
    Versammlungsfreiheit für Antifa und anderen gewaltbereiten linken Gruppierungen, sowie Umweltschutzprojekte dürfen zu jeder Tages und Nachtzeit durchgeführt werden.
    Alles andere gehört zum PACK und ist somit verboten.
    Beim einkassieren der Atteste muss man wissen, dass die Berliner Polizei zu 90 % mit dem lesen, schreiben, sprechen und verstehen von deutschen Texten so ihre Probleme haben.
    Deshalb wurden die Bescheinigungen vorerst eingezogen, um zur Übersetzung der Berliner- SPD-Staatssekretärin für Dingsbums vorzulegen.

    • Marques del Puerto am

      Die islamische Sprechpuppe , die ihren Abschluss als (Diplom-Politologin) unter dem Schreibtisch erwarb, verfügt über ausreichende gute Deutschkenntnisse und hat sich darauf spezialisiert, für Angehörige ihrer 100 köpfigen Familie die Arbeitslosengeld 2 Anträge fachgerecht auszufüllen.
      Da diese jetzt unter den jetzigen Umständen für 300 Jahre im Voraus bewilligt wurden, hat Frau CHEBLI auch mehr Zeit und kann sich auf die Bürgermeisterkandidatur für Berlinistan vorbereiten und nebenbei deutsche Teste in das Arabische für die Berliner Polizei übersetzen.

      Also im Prinzip hat sich die Polizei vollkommen nach Anweisung verhalten. ;-)

      Mit besten Grüssen

  7. DerSchnitter_Maxx am

    Was anderes können die-se PoPoPolizisten auch nicht mehr – einfach nur erbärmlich und armselig ! :)

  8. Patriotenbanane am

    Unter inflationären Gefälligkeitsattesten, haben in 1. Linie wirklich Kranke zu leiden. Typen die das machen haben keinen Verstand und sind nur an sich selber interessiert. Euer vielgepriesener "Patriotismus" geht sicher auch anders, als durch persönliche Vorteilsnahme und Betrug, denn nichts anderes ist es. Auf Demos den mutigen Maskenverweigerer vorgaukeln, wenn die Polente kommt ängstlich Muttis neunmalkluges Entschuldigungschreiben aus dem Hut zaubern und den Entrüsteten spielen.

    • Deutscher Beobachtungsposten am

      Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Kahane und ihre Wolfgang Amadeus Stiftung linksfaschistische Trolle beauftragt und bezahlt, um dieses patriotische Forum zu stören!!!
      Welchen Stundensatz bekommt ihr Flachzangen und Hohlbirnen für diese subversive Wühlarbeit?

      "Alles, was man in dieser Zeit für seinen Charakter tun kann, ist, zu dokumentieren, dass man nicht zur Zeit gehört." J. G. Seume

  9. Kommentarregeln 3 a.) und d.) : Stimmt einfach nicht. Daß man sich an Regeln hält, die man selbst aufgestellt hat, ist moralischer Mindeststandard.

  10. Ich glaube gar nichts mehr, es wird immer hemmungsloser gelogen. Wesentliche Teile der Wahrheit weglassen ist genauso Lüge wie scheinbare Tatsachen erfinden. Wieso beschlagnahmen sie denn angeblich Atteste, wenn doch andernseits Masken getragen wurden ? Da braucht man kein Attest. Wenn jedoch viele ein Attest zückten, ist das schon mal verdächtig, denn so viele seltene medizinische Problemfälle gibt es nicht auf einen Haufen. War die Demo angemeldet ? Niemand macht sich mehr Arbeit als nötig, auch die Berliner Polente nicht. Wenn mit dem Aufzug alles in Ordnung war, hätten die lieber in der Nase gepopelt als "willkürlich" dies und das usw. Neuerdings rücken (meist weibliche ) Hysteriker den Cops dicht auf die Pelle und kotzen ihnen schreiend ihre "Wahrheiten" ins Gesicht. Da kann der Draht zum Zünder schon mal sehr kurz werden. In kaum einem Land läßt sich die Polizei so viel gefallen wie in Deutschland. Gut so, und damit es so bleibt, das nicht ausnutzen und provozieren.

  11. Unglaublich! Der Faschismus marschiert! Jetzt wird auch schon Maskenträgern ihr Demonstrationsrecht angesprochen! Wo leben wir, wo soll das enden???

    • Der Überläufer am

      Zuhause hätten sie nicht mal Masken tragen müssen, lel. :-)
      Ernsthaft, ist doch Klapskalli sich in seiner Freizeit (sogar outdoor) auch noch zusäztlich maskieren, mit dem erklärten Ziel, Masken los zu werden.

    • Covidiotismus am

      Maskenträger demonstrieren gegen tragen von Masken. Zu allem Überfluss noch unter dem Deckmäntelchen der Glyphosatjünger. Hätte Bauer Bolle Interesse an Coronairrfahrern, wäre er längst dabei (und nicht umgekehrt).

    • Wo das endet …… IM TOTALEN MERKELISMUS ,NOCH GEILER ALS VORHER…..

      Seht euch mal den…. Film YT : Bauern Bonzen Bomben an ……… Es grenzt knallhart vor 80 Jahren an gleichen Verhältnissen …… annodunnemal und heute …. Merkel WIR Daffen DAF

  12. Das ist Demokratie nach Art von Merkel. Grundgesetz … was ist das? Die Polizei ist mir ein Rätsel.

    • Man kann sie nur verachten. Wie Honeckers Vopos und Mielkes Grenzmörder befolgen die jeden verbrecherischen Befehl, nicht nur ohne mit der Wimper zu zucken, sondern einer Extraportion Sadismus. Und fast alle machen mit. Lumpen!

  13. Irgendwie passt das doch zu dem
    "versetzten" Oberregierungsrat Stephan Kohn, Abteilung Krisenmanagement und Bevölkerungsschutz, tätig im (Referat KM4), der in einem umfangreichen Papier Kritik an der Corona-Politik der Bundesregierung geübt und sich dabei auf eine ganze Reihe von unabhängigen Wissenschaftlern berufen hat?

    Markus Gärtner: MSM verschweigen Enthüllung der „WELT“
    Politikstube v. 7. 02.21 -AUSZUG-

    Laut Unterlagen der Welt am Sonntag spannte das Innenministerium von
    spannte das Innenministerium von Horst Seehofer Wissenschaftler, unter anderem beim RKI, für die Rechtfertigung von Corona-Maßnahmen ein. Der Bericht erschien kurz nach Mitternacht und findet im deutschen Blätterwald am Morgen keinerlei Niederschlag. Er wird eisern beschwiegen. Aus gutem Grund, denn er hat das Zeug, die Regierung ins Wanken zu bringen oder zu stürzen. Ganz nebenbei müsste es das sofortige Ende des Lockdowns bedeuten, wenn auch nur ein Teil der repressiven Maßnahmen auf bestellten Modellen, Zahlen oder anderen Informationen von Wissenschaftlern aufbaut. Die Welt schreibt online, es liege zu den Vorwürfen ein mehr als 200 Seiten starker interner Schriftverkehr „zwischen der Führungsebene des Innenministeriums und den Forschern“ vor. Experten als Marionetten und Zahlen-Clowns einer politischen Kaste, die ohnehin in dem Virus einen hoch willkommenen Vorwand sieht, um Bevormundung,

    • Es geht denen primär um die Zerstörung der bestehenden Weltordnung und die Büttel der Obrigkeit, ob die jetzt Prätorianer, Strelizen oder Polizei heißen, haben sich immer unter ihrer Befehlgewalt geduckt und herausgeredet! Fast immer, wenn die Regieme, denen sie dienten, gefallen sind, war das ihre Ausrede keine Verantwortung für ihre Taten tragen zu können. Oft genug waren diese Leute auch bereit ihren Befehlsgeber zu wechseln und nur wenn sie wußten daß ihre alte Obrigkeit keine Chanche mehr hatten, ignorierten sie ihre Befehle …

  14. Der Überläufer am

    Die Polizei hat dem "Reporter" freundlicher Weise eine Möglichkeit eröffnet, seine Festnahme zu vermeiden. Hochanständig wie ich finde, weit weg von Diktatur.

    Wir sind uns doch einig, dass die Polizei im funktionieren Rechtsstaat mehr Befugnisse als ein Türsteher haben darf?

    • HERBERT WEISS am

      Wenn ich irgendwo rein will und dem Veranstalter passt meine Nase nicht, kann er mich abweisen oder abweisen lassen. Dann hab ich ’nen Zappen, aber es ist so.

      Im angeführten Fall befinden sich die Leute jedoch im öffentlichen Raum und da müssen diese Büttel schon einen triftigen Grund vorweisen, um mit ihnen so umzuspringen.

      • Der Überläufer am

        Klar, Gesetze und Verordnungen. Manchmal auch einfach nur Gefahr im Verzug u.a.m..

      • Richtig. Das ist nur mehr Schikane und ich kann mir nicht vorstellen, das diese Maßnahmen auch nur das geringste mit dem Vollzug eines Gesetzes zu tun haben.

      • "…und da müssen diese Büttel schon einen triftigen Grund vorweisen, um mit ihnen so umzuspringen."

        Leider falsch Herbert. Genau für solche Fälle hat die Polizei hoheitliche Befugnisse

      • Selber Demo anmelden! am

        Mit Bauern wurde so umgesprungen, oder nur mit covidiotischen Demopiraten, die weder angemeldet noch erwünscht waren?

        Sie sollten sich künftig auch dann beschweren, wenn die Polizei mal wieder den linken Block nicht überall hin ausschwärmen lässt.

      • Haben die doch …..die haben Komplexe …..,weil sie wissen ,ein Faultier ist nicht das beliebte unter der Sonne … Ein Bauer arbeitet …. nutzt seinen Grips ….ein Bullimännchen wird angeleitet etwas zu tun und dann noch die Frau ,oder Freundin nach der Prügelschicht …sucht dir bloss bald einen ordentlichen Job …..

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel