Zitat des Tages: Italien will Impfpflicht einführen

34

„Italiens Regierung erwägt die Einführung eines Impfzwanges, sollte zu Herbstbeginn nicht die Herdenimmunität erreicht worden sein. „Wir sind für die Impfpflicht. (…)“, so Italiens Regionen-Ministerin Mariastella Gelmini im Interview mit der Tageszeitung ‚La Repubblica‛.“ (Kleine Zeitung)

„Das Corona-Regime zieht die Zügel an: Impflinge werden belohnt, Ungeimpfte zu gesellschaftlichen Parias. Der Weg in den Apartheidstaat ist vorgezeichnet.“ (COMPACT 9/2021)

Über den Autor

34 Kommentare

  1. HERBERT WEISS am

    Wieder einmal wäre uns Italien einen Schritt voraus. Wie damals. Zuerst kam Mussolini, dann Hitler. Aber letztlich zieht Deutschland die Sache doch noch etwas perfekter durch! Wohl bekomm’s…

  2. Die Herdenimmunität als Wahlvieh haben sie doch längst erreicht. Sonst würden sie nicht bei jeder Wahl FREIWILLIG zu den Urnen laufen, um "Ja, Weitermachen" anzukreuzen. Die Wähler, und zwar ALLE haben diese Regierung per Wahlkreuz legitimiert.

  3. Regierungschef in Italien ist ein gewisser Mario Draghi… also jemand, der schon immer dem großen Geld diente.

  4. "Italiens Regierung erwägt die Einführung eines Impfzwanges"
    Die Betonung liegt auf "erwägt".
    Ich gehe mal davon aus, das einige von Italiens Politiker wissen, das mit Ihrem Restleben Roulette gespielt werden könnte?
    Sollten endlich die Lügen auf den Tisch geknallt werden, besteht die Möglichkeit für Immobilienaufkäufer, günstig an ländl./städt. Luxus-Villen für den Weiterverkauf in Italien ranzukommen. Und das noch vollkommen legal. In diesem Sinn, es ist schön ein Kapitalist zu sein.
    Ironie An oder Aus.

      • heidi heidegger am

        schlappe sieben % heidiCourtage und meinem Pimp äh Betreuer Lindner muss ich davon noch was abgeben, weil sein Porsche mit VW-Motor läuft auch nicht mit Regenwasser, hihi.

  5. Na wird auch Zeit. Da sich das Virus als zählebiger erweist als aufgrund früherer Erfahrungen zu vermuten war, muß jetzt mit Faxen und halben Maßnahmen Schluss sein.
    Nebenbei, wer en Begriff "Apartheitsstaat" in denunziatorischer Absicht benutzt, der ist dann ja wohl auch gegen Apartheit und für bunten Multikultimix.

    • Wie lange sich dieses "zählebige Virus" halten könnte/sollte,
      war doch im Jahr 2005 schon klar.
      Jedenfalls liefen damals bereits die Planspiele.

      Ihr dritter Satz gibt indes zu denken.

    • idiotenwatch am

      Das lass ich dir nicht durchgehen.
      Nur DU hast (hier) gemutmaßt, dass Coro schnell wieder verschwindet und alle gegensätzlichen Meinungen als Aluhut verlacht.

  6. Eine Impfpflicht macht alle Menschen eines Staates zu Zwangskunden der Pharmaindutrie mit festem, unkündbarem ABO! ( sog. Auffrischung) Hätte den Leuten einer vor 10 Jahren erzählt, es müsse sich jeder, angefangen beim Säugling, gegen Grippe impfen lassen, hätte man sich eher gewehrt!
    Das Einzige, daß über die Impfung erreicht wird, ist die Verhinderung der natürlichen Herdenimmunität, sodaß die Pandemieschikane bis zum St.Nimmerleinstag fortgesetzt werden können! Und die hinter dem Ganzem stehenden EineWeltFanatiker können sich darauf verlassen, daß die Alten bei der Sache mitmachen, die Jungen – ewig unterzahlig – sowieso keine Chanche sehen! So eine negative Bevölkerungsstruktur hat auch Italien!
    Wirklich junge Völker und Staaten werden die Zukunft bekommen – Europa gehört nicht dazu!

    • Daß diese Jungen – für die Sie hier so oft in die Bresche springen – so unterzählig sind, liegt nun wirklich nicht an diesen. Der Vorwurf geht hier zu recht an deren Elterngeneration, die einfach nicht vermehrungsfreudig genug waren. Aus welchen Gründen auch immer.
      Haben Sie sich aber mal die Reproduktionsraten bzw. -wünsche/-planungen dieser (deutschen) Jungen mal angeschaut? Man hat das Gefühl, die Tendenz geht hier gegen null.

      Was indes die jungen Völker/Staaten und die Zukunft angeht,
      gehe ich mit Ihnen dacor. Wer nicht will, der hat schon.

    • So zu sagen ein monetäres Perpetuum Mobile für Big Pharma. Möge das Virus für immer mit uns sein.
      Ohne Haftung verdient es sich besser. Goldene Zeiten- für ganz wenige allerdings.

    • Nee, macht sie nicht. Denn eine Pflichtimpfung kann ja nur kostenlos verabreicht werden.
      Kein Geld=nix Kunde.

      • HERBERT WEISS am

        Quatsch mit Soße! Auch wenn dieser Pieks kostenlos ist – irgendjemand zahlt dafür. Oder meinst Du, das die großen Quacksalber den Stoff aus reiner Nächstenliebe zur Verfügung stellen?

  7. Gesundheitsforschungsinstituts IGES: über 80% der „Coronatoten“ nicht von der Corinna geholt. Wird die meisten Leser:-*innen hier nicht überraschen, aber wann erreichen diese Meldungen die Impflinge? Und weshalb wollen viele Afghanen trotz einer Inzidenz von 1,4 bei einer Impfquote von etwa 1% in Ihrem Land ins von Corona verseuchte Europa? Fragen über Fragen! „Impft“ endlich die Kinder unter 12! Und baut die „Impfen macht frei“ Lager schneller, bevor die Corinna uns alle holt im Herbst!

    • Der Fernaufklärer am

      Weil diese afghanischen US-Kollaborateure und Volksverräter wissen, das die Taliban tödlicher sind als "Corona".

      Unser korruptes Marionetten-Regime – die Ortskräfte der alliierten Besatzer – drehen immer stärker im Panikmodus, weil zum einen der PCR-Test in den USA bereits gekippt wurde, die Inkompetenz der Bande immer deutlicher wird und hier im Lande immer mehr erwachen!

    • HEINRICH WILHELM am

      @GUTMENSCH
      Man sollte es in der heutigen Zeit vermeiden, sich unter Dachbalken aufzuhalten. Es wird nämlich gelogen, dass sich die Balken biegen.
      correctiv.org am 12.05.2021:
      "Nach der Corona-Impfung gibt es zwar nach bisherigen Erkenntnissen keine „sterile Immunität“, aber sie schützt vor der Krankheit Covid-19." (Zitat)
      Ist das wirklich so? So weit lehnte sich nicht einmal Pfizer/BionTech aus dem Fenster: :"The Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine is a vaccine and may prevent you from getting COVID-19." (Zitat v. 21.04.2021)
      "Bis zum 15. August 2021 hatten 68 % der im Vereinigten Königreich ins Krankenhaus eingelieferten COVID-Patienten, die älter als 50 Jahre waren, eine oder zwei Dosen von COVID-Injektionen erhalten. Bis Mitte August waren 59 % der schwerwiegenden Fälle in Israel auch unter denen, die zwei COVID-Injektionen erhalten hatten, was britische Daten widerspiegeln. "
      (Quelle: https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2021/08/30/fully-vaccinated-covid-deaths.aspx

      • Correctiv.org versteht sich als Gralshüter der Wahrheit. Nur die Faktenchecker von Correktiv allein, wissen was richtig und falsch ist. Die halten sich für unfehlbarer als der Papst. Diese angeblich "unabhänigen Journalisten" , liegen interessanterweise immer voll auf Linie der regenbogenfarbenen Political Correctness und speziell bei Corona immer voll auf Linie des Hygienestaatsrats in Berlin.

        Was die Immunität von Ungeimpften vs.Geimpften anbelangt ist die Studienlage eindeutig Hier nur als ein Beispiel eine Studie von Anfang August aus Israel:
        Sivan Gazit et al. „Comparing SARS-CoV-2 natural immunity to vaccine-induced immunity: reinfections versus breakthrough infections”, medRxiv 2021.08.24.21262415; doi: https://doi.org/10.1101/2021.08.24.21262415

  8. thomas friedenseiche am

    das wird lustig zu erleben
    wie die asylanten in italien darauf reagieren
    die meisten menschen dort sind (wie auch hier) asylanten

    und auch unter den italienern sind genug die sich nicht impfen lassen wollen
    denke nach der btw wahl wird auch hier verkündet dass sich alle impfen lassen müssen

    wäre doch schön wenn man das system dafür belohnt
    ich hab auch schon einen konkreten maßnahmenkatalog
    den die reGIERung sicher lieben wird

    früher wurden menschen für vogelfrei erklärt
    heute läuft das über so was wie den judenstern und den ungeimpftenstatus

    aber man kann das auch umkehren

    statt die vogelfreien zu jagen
    diejenigen jagen die gute menschen zu vogelfreien erklären
    auf kurz oder lang wird es darauf hinauslaufen
    da unsere justiz ja abgeschafft wurde
    und die exekutive mitmacht beim exekutieren des volkes

    frei nach william wallace:
    wehrt euch

    frei nach stephane hessel:
    empört euch

    mach ich doch glatt !

  9. Was können wir alle 4 Jahre? Bei der Theateraufführung mitspielen? Das Ergebnis steht bereits fest. Und eine Entscheidung muss auch nicht mehr fallen, wir leben in einer Diktatur, und zwar in einer faschistischen.

      • @alterGrieche: davor möge uns Gott oder wer auch immer bewahren. Dann doch lieber den „Grünen Taliban“….obwohl…..

      • Ich probiere, lieber Sokrates, an Ihnen den Genderfaschismus.
        Ich stecke sie in ein knallbuntes Tütü und lasse sie aufreizend durch die Großstädte flanieren. Zum Schluß gibt es dann die übliche Tingel-Tangeltour durch die Dörfer incl. Dorffeten/Sauffeten.
        Event "Totalitarismus erlebnisorientiert/genderorientiert Selbst erleben"
        Wird mit Sicherheit eine runde Sache & ein Knaller! Und ein paar Cent für den Klöderbüddel sind auch drin.

      • @ SOKRATES

        Meinen Sie wirklich, daß Folter nicht mehr Folter ist, nur weil man die Instrumente verfeinert hat und diese vor der Anwendung sterilisiert?

        Liefern Sie doch mal Ihre Definition von Faschismus. Und ich meine Faschismus.

      • @ Wirrmensch : Bete .
        @Holt : Nee,meine Ich nicht. Aber 50 Peitschenhiebe sind keine Folter. Was wollen Sie überhaupt sagen ,worauf wollen Sie hinaus ?
        Definition von Fascismus ? Würde hier den Rahmen sprengen. Nur so viel : Nennt sich nach den "Fasces" (lat.) = ein Bündel aus einem Beil und mehreren Ruten . Notwendiges Mittel, um ein vergammeltes Volk zu heilen.

  10. Rumpelstielz am

    Bei Italien fällt mir immer ein dass die halbe Re gier ung von der organisierten Kriminalität unterwandert ist. Die Hospitalisierunslage ist genau so eine gequirlte Kacke wie der Rest, denn Geimpfte werden auch krank – oft schwerer als Ungeimpfte. Einen Vorteil hat die Sache – wir können uns zurücklehen und Pläne schmieden wie wir das Merkelregime (es endet nicht mit der Flucht der Verräter in die VSA) loswerden. Denn dfie Stasiseilschaften sind immer noch da. Wir brauchen eine entStasifizierung.
    Die Alt Parteien CDU; SPD; Grüne; Linke; FDP… also die ex SED müssen weg.
    Die vollgefressenen Parteistiftungen der Altparteien besitzen mutmaßlich > als 500Mrd€ aus der Vereinigungskriminalität. Die Qualität des GEZ Funk ist der letzte Dreck. Auch wenn GEZ bezahlte Forenschreiber einsetzt, um uns zu zersetzen.

    • Alles Mafia. Nicht nur in Italien.

      Eigentlich noch schlimmer, als die eigentliche Mafia. Bei der zahlst Du Schutzgeld und Sie läßt Dich in Ruhe. Bei diesen "Regierungen" bezahlst Du nicht nur Schutzgeld – und Sie wollen Dir trotzdem an’s Leder.

  11. Langsam entscheidet sich ob wir in einer Demokratie oder Diktatur leben…….
    Achja, wir können ja alle 4 Jahren…….hahaha

    • Nero Redivivus am

      Für die "allle vier Jahre wieder" stattfindende Wa(h)lfütterung durch die indoktriniert überfressenen Impflinge ("WIR sind das Volk!" … wer ist das eigentlich???) findet ja die COMPACT-Herbstoffensive statt: "Grün grün grün sind alle ihre (Pluralform) Kleider!"

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel