„Viele Bundesbürger fühlen sich an der Schwelle zum Jahr 2022 wie in einer Dauerschleife in der Geisterbahn: Energiepreis-Schock, Kriegsgefahr im Osten, und immer wieder das elende Virus. Gründe zum Fürchten gibt es genug, aber auch die Trost spendende Lebenserfahrung, die uns sagt: Kurz vor Sonnenaufgang ist die Nacht am dunkelsten.“ (Münchner Merkur)

    „Und wenn diese Farce zusammengebrochen ist – denn sie wird unaufhaltsam zusammenbrechen, und sie wird bald zusammenbrechen –, dann lasst uns alle mit neuem Eifer dafür eintreten, dass Unserem König die Krone wiedergegeben wird, die Ihm seine Feinde entrissen haben.“ (Erzbischof Carlo Maria Vigano, COMPACT-Spezial „Das Große Erwachen“)

    14 Kommentare

    1. Tamara Kaputczikanska an

      Faschismus in einer Demokratie?
      Die Politik hat gegen das eigene Volk geputscht im Sinne von Pharma und einer Giftspritze, die schwerste gesundheitliche
      Schäden sogar zahlreiche Tote gebracht hat !
      Noch nie gab es derartige Menschen verachtende, der Freiheiten beraubende, gesundheitsschädliche
      Politik ganz im Sinne der dreckigen reichen Säcke, der Globalisten.
      Gewaltenteilung, Grundrechte, Föderalismus (Kontrolle der Länder über die Bundesregierung) wurden
      durch totalitäre Systemidioten kaputt gemacht.
      Abwarten, das v.d. Politik gezüchtigte Volk wird bald ………………….

    2. Theodor Stahlberg an

      Das Foto passt (fast). Über der Tür steht: "Dem Deutschen Volke!" Danach zu urteilen, was dort jeden Tag beschlossen wird, können die dort werkelnden MdB’s, denen allesamt die Hände aus dem Arxxh wachsen, sich kaum von den Grazien auf diesem Bild unterscheiden … Und irgendwie haben wir als Volk diese Kreaturen ja auch verdient – selbst unter Abzug aller Fälschungen und Manipulationen hat sich noch die gute Hälfte aller Wähler bereit gefunden, ihnen ihre Stimme zu geben. Also beklagt Euch nicht und macht Euch klar: Das Horror-Kabinett verfügt gerade über eine taufrische Legitimation! – Was (!) – in Gottes Namen – werden sie bereit sein anzurichten, wenn das Corona-Impfnarrativ vor unser aller Augen auseinander fällt, was es bald tun wird … !?!

    3. @DeSoon

      "wer ist das eigentlich- schaffen?"

      Wir sind die ca. 85 % der Deutschen welche gebildet gewählt, geimpft und geschaffen haben.
      Die da nicht drunter fallen dürfen gern weiter "mimimimimi " machen und spazieren gehen.
      In dem Sinne= Guten Rutsch ins neue Jahr^^

      • @Leonid

        Wer die Medien kontrolliert, kontrolliert den Verstand. (Jim Morrison)

        Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.
        (Alfred Polgar, 1873 – 1955, österreichischer Journalist und Übersetzer)

      • Rumpelstilzchen an

        Naja Leo, Pisa sagt was anderes. Und wie das mit den deutschen Mehrheiten so läuft, hast du ja im Geschichtsunterricht auswendig gelernt.

        Guten Rutsch

        PS
        Abstraktes Denkvermögen in Kombination mit der Fähigkeit dazuzulernen (allgem. Intelligenz), hat nichts mit Bildung oder Wissen zu tun.

      • @Leonidas,

        ich habe studiert, war die letzten 25 Jahre meiner beruflichen Laufbahn in Führungspositionen, bei international operierenden Unternehmen der Healthcare Branche u.a auch bei eiemn Untenehmen, dass in seinem Portfolio auch Impstoffe hatte. Zuletzt hatte ich die Position "Area Manager D/A/CH", mit voller Ergebnis -und Personalverantwortung. Ein echter Leistungsträger, wie das einmal hieß. Jetzt Rentner.
        Bin ungeimpft, habe gewählt, allerdings keinen von der Ampel. Noch Fragen?
        Guten Rutsch!

      • Andor, der Zyniker an

        @ Leonidas

        Mindestens 15% der Bundesbürger sind keine Deutschen.
        Viele von denen sind weder gebildet, geimpft und Steuer zahlend,
        sondern nicht schaffend. Und es werden täglich mehr von diesen
        Kulturbereicherern, sodass auch Leonidas & Co. eines Tages nicht
        mehr unbekümmert spazieren gehen kann. Aber: Hauptsache geimpft.
        In diesem Sinne=Guten Rutsch ins Neue Jahr.
        Halleluja

    4. Wenn unserem König die Krone wieder gegeben werden soll, dann ist es der falsche Weg, sich mit den Feinden dieses Königs zu verbünden, Erzbischof.

    5. Tät man die Zahnfee als Hauptatraktion dazustellen, wär die Anne-Oli-Linde-Ampel perfekt präsentiert so wie sie zu uns allen ist!

    6. I@ Foto:
      Ich kenne den; habe ich irgendwann irgendwo schon gesehen. Dirigiert der morgen das Neujahrskonzert?

    7. Recht hat der Merkur. Der Tenor ist richtig. Nicht so viel "mimimimimi " sondern=.
      "Wir schaffen das!"
      Jammerladen Deutschland

      • Quatsch," Sonnenaufgang". Fur Sodom und Gomorha geht die Sonne nicht mehr auf. Eher regnet es Feuer.

      • @Leonidas
        Sag mal, fällt dir nichts Dümmeres ein als der olle Mutti–Spruch. Und was zum Teufel, sollen wir – wer ist das eigentlich- schaffen? Den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenbruch?

        "Energiepreis-Schock, Kriegsgefahr im Osten, und immer wieder das elende Virus. Gründe zum Fürchten gibt es genug".
        Den wichtigsten Grund zum fürchten und gruseln hat der "Münchener Merkur" unterschlagen: Die Ampelkoalition.