“Die Feinde der Demokratie werden sich über diese unfassbaren Bilder aus #WashingtonDC freuen. Aus aufrührerischen Worten werden gewaltsame Taten – auf den Stufen des Reichstages, und jetzt im #Capitol. Die Verachtung demokratischer Institutionen hat verheerende Auswirkungen.” (Heiko Maas, Twitter)

    “Das war kein Putsch, und es war kein Mob, wie die Lügenmedien heute schreiben. Es waren „großartige Patrioten“ (Trump über die Capitol-Besetzer), die sich in höchster Not nicht anders zu helfen wussten, als durch eine spektakuläre Aktion den Durchmarsch des Tiefen Staates noch zu verhindern.” (Jürgen Elsässer, COMPACT-Online)

    80 Kommentare

    1. Das zeigt mal wieder daß Herr Maas von – langfristiger – Geschichte keine Ahnung hat! Während in Berlin damals eine winzige Gruppe der Demonstranten die Gelegenheit zu einer Reichstagsbesichtigung oder nur netter Photos nutzen wollte, lauft in den USA gerade das Kapitel "Niedergang einer Weltmacht" ab.
      Die Trump – Anhänger wissen oder ahnen zumindest ganz genau, daß Trump das Ende noch dadurch noch hätte herauszögern können, indem er allzu heftige Anticoronamaßnahmen verhindert, dadurch die Wirtschaft und Arbeitsplätze besser erhalten kann.
      Trump hat lange gekämpft, aber schließlich resigniert weil ihm entweder die Kohle ausging oder er eben selber doch zu alt ist. Wäre er 40 hätte er sicherlich noch lange weitergemacht. Es wäre sicherlich besser gewesen, er hätte einen Nachfolger um die 40 aufgebaut und 2020 in das Rennen geschickt!
      Genug Gefolgsleute gibt es, aber die brauchen einen JUNGEN Anführer mit Biß und Zukunft, dem sie nachlaufen können!

    2. Fels in der Brandung am

      Dieser kleine Göbbelsverschnitt, kleinste, größte Endtäuschung, die Deutschland je hervorgebracht hat, na ja, Sozi eben. der fängt schon an zu lügen, wenn er einatmet.

    3. Die Demonstranten am Kapitol haben, so hört man, gegen einen demokratisch und frei gewählten Präsidenten protestiert. Das ist natürlich hochgradig verwerflich.
      Die Demonstranten vor den Erfurter Landtag haben im Februar 2020 gegen den demokratisch und frei gewählten Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen protestiert. Das war natürlich super und toll.
      Da hängt mir doch glatt die Zunge raus.

    4. once upon a time... am

      Ich b i n Demokratiefeind und weiß also ,wovon ich rede, wenn ich dem Maas da widerspreche : Nein, wir freuen uns nicht über den kindischen Streich. Schon deshalb nicht, weil es uns völlig gleichgültig ist, ob die USA demokratisch oder sonst was sind. "Verheerende Auswirkungen" hat die Verachtung demokratischer Institutionen bis jetzt leider auch nicht.
      Über das intellektuelle Niveau des 2.Zitats von Maas (unter dem ersten) schweige ich höflich.

    5. moltofiller am

      Wow. Bei Fox News hat gerade der GOP pundit und glühende Trump-Aficionado Matt Schlapp gesagt, das Todesopfer im Kapitol, die Ex-Soldatin, habe "wahrscheinlich schlimme Dinge getan" und habe es deshalb "verdient" zu "sterben". Er gibt damit wohl nur die Meinung Trumps wider, der bekanntlich US-Soldaten, die im 2. Weltkrieg gegen Nazi-Deutschland kämpften und dabei ihr Leben ließen, als "loser" bezeichnete. Völlig irre, was dort gerade abgeht. Jemand muss Trump die nuclear codes abnehmen.

      • Wolfgang Eggert am

        wenn man dir den pc abnähme wär das schon mal ein anfang. get a life, buddy

      • da geht noch was am

        hätte ja sein können, dass die küchenmägde bei corona ihren hysterischen höhepunkt hatten. irrtum meinerseits, da geht noch viel mehr.

      • Andor, der Zyniker am

        @ MOLTOFILLER

        Letzte Satz ist völlig richtig. Bei dem demokratisch gewählten
        greisen Nachfolger sind sie in besseren Händen.
        Ja, ist schon völlig irre was dort abgeht, aber nicht nur dort.

        Übrigens: Es gibt schon 16 Mutationen und es werden täglich mehr.
        Aber der Reichstag wird deshalb nicht in eine Zitadelle verwandelt.
        Drei Polizisten reichen in Deutschland vollkommen, um dem Corona
        leugnenden braunen Mob zu die Grenze zu zeigen. Und die Medien
        schwärmen vom Reichtum des reichsten Mannes der Welt.
        Wo bleibt eigentlich die Frauenquote in Multimilliardärskreisen?

    6. moltofiller am

      Es kann jetzt sehr schnell gehen…

      Der ehemalige Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, sprach gegenüber dem Fernsehsender ABC davon, dass „verantwortungsvolle Mitglieder des Kabinetts darüber nachdenken sollten, entsprechend ihrem Amtseid zu handeln“. Trump habe „seinen Amtseid gebrochen und das amerikanische Volk verraten“. Der Demokrat und Abgeordnete Jimmy Gomez aus Kalifornien ging noch weiter: „Ich denke Donald Trump sollte für das hier wegen Landesverrat angeklagt werden. So beginnen Putsche. So stirbt die Demokratie.“

      • Ralf Kerlin am

        Linke Scheiße und keine Ahnung von Welt geschichtlichen Ereignissen.
        Nur nach plabbern und die Fahne in die richtige Windrichtung wehen lassen!

      • Jetzt drehen sie völlig frei am

        vorher aber noch ordentlich foltern, damit der demokratie auch genüge getan ist?

    7. Sehr bös Zungen behaupten Murksel der Steinuhu und der leicht Überwichige schaufeln schon den Graben vor dem Reichtag.

      Es ist sicher nur eine der böswilligen Verleumdunge vo Rechts.

      • Ralf Kerlin am

        Heiko Maas und sein Links- rot -grün- schwarzes Gefolge sind die Gefahren von Freiheit und Demokratie .
        Ein Staat, der Antifa auf freiheitlich denkenden Menschen hetzt und diese Typen noch mit Steuergeldern dafür belohnt werden!!
        Das sind keine Demokraten, sondern Merkels SA Truppen.
        Gott beschütze unser Volk und unsere europäischen Nachbarn, gegen dieses verkommene rot faschistete Eu – und Merkel Regime !!
        Dieser Faschist Maas gehört weggesperrt!!
        Manchmal frage ich mir, was sagt die AfD dazu???
        Man hört von denen nix!!!
        Oder hat diese Partei Blut geleckt?? Bzw. Angst vor einer Wahlniederlage!,
        Mit ihr jetziges Verhalten und Oberflächlichkeit ist der Untergang der letzten Hoffnung des deutschen Volkes vorprogrammiert!!!

    8. moltofiller am

      Jesus! "Trump unzurechnungsfähig!" titelt heute Matt Drudge…

      https://www.drudgereport.com/

      Das riecht nach dem 25th amendment.
      Prognose: Am Samstag ist Pence Präsident.

    9. Andreas Walter am

      Also ich habe sehr gelacht über “die drei von der Tankstelle“ im Kapital-Kapitol.

      "Buffalo Bill" hat sogar einen großen Wotansknoten, Valknut auf der Brust tätowiert.

      Mir wäre es dort allerdings zu kalt, um in dieser Jahreszeit ausgerechnet in Washington DC so rumzulaufen.

      Jetzt, wo es auch dort bald GULags, “Reorientation Camps“ geben wird für all die Uneinsichtigen ("Terroristen").

      Ganz Deutschland ist ja bis heute seit 1945 erneut ein Umerziehungslager. Vorher bereits seit 1920.

      Die VSvA ab 2020? Das ist darum wie Deutschland, das Deutsche Reich ab 1920. Die “Bank“ gewinnt immer.

      • moltofiller am

        > Jetzt, wo es in den US bald GULags,
        > Reorientation Camps“ geben wird

        Quelle? Wohl zu wenig Kaffee im Cognac gehabt.

    10. Wolfgang Eggert am

      Vielleicht bekommt hier in der Redaktion jemand den Hintern hoch und hinterfragt den Artikel "USA: Hitlergruß und Konföderiertenflagge" bei der Süddeutschen. Es gibt gaaaaaanz wenige Poser-Bilder vom Kongress-Sturm, in denen sich die wenigen Leute, die eingedrungen sind, zur Schau stellten. Die Süddeutsche hat eines dieser vielleicht drei Sets im Bild: 2 Leute (von 4) sieht man dort von vorn. Der Gehörnte mit erigiertem Freimaurer-Zeigefinger hat zuvor linke BLM- und Klimaproteste bereichert. Und der seit Jahren an Frisierstuben vorbei gekommene Genosse daneben wartet mit einem sonderbaren Tattoo auf (bitte selbst rausfinden)

      • moltofiller am

        > Der Gehörnte mit erigiertem Freimaurer-
        > Zeigefinger hat zuvor linke BLM bereichert.

        Ja, aber als GEGENdemonstrant!

        The guy who wore the elk hat is being accused of being a BLM supporter. Actually, he showed up at a BLM protest as a QAnon Trump supporting counter-protestor. His name is Jake Angeli and he is rabidly a Trump supporter.
        https://ewerickson.substack.com/p/when-the-looting-starts-the-shooting

        Trump supporter Angeli spoke at a rally outside the Maricopa County Recorder’s Office on Nov. 7, 2020, in Phoenix. “This election has not been called!” yelled Angeli, a regular at pro-Trump rallies who typically wears a wooly fur hat with horns. "Don’t believe that lie! They got their hands caught in the cookie jar and we’re going to the Supreme Court!” “Trump always looks like he’s going to lose. And then he wins, “ Angeli said.
        hawaiipublicradio.org

        • Wolfgang Eggert am

          ah, ich lese gerade daß er bei den q-anon-anhängern ebenfalls getrollt hat… sieht nach einer vollbeschäftigung aus
          daß die medien den typen nach seiner enthüllung durch die maga-truppe als echten rechten fett und biografisch rausstellen passt auch gut

        • Wolfgang Eggert am

          der gehörnte betätigte sich, bevor er hauptamtlich zu demos ging, als kleindarsteller. der linke filmemacher michiel vos kennt ihn persönlich – vos ist übrigens nancy pelosis schwiegersohn

        • Wolfgang Eggert am

          die q-anon-szene ist unter allen oppositionsgruppen die unterwandertste. von allen. top-down. ein brilliantes cointelpro-produkt, aufgestellt von einem brillierenden geheimdienst-wicht, cass sunstein.

      • moltofiller am

        > "USA: Hitlergruß und Konföderiertenflagge"

        Die politische Nähe fällt schon auf…

        BREAKING: Rep. Mary Miller (R-Ill.) told a crowd of protesters outside the Capitol on Tuesday that “Hitler was right on one thing.” In front of a crowd of supporters of President Trump, Miller said, “Hitler said, whoever has the youth has the future. Fill your children’s minds with what is true and right and noble, and then they can overcome evil with good because they can actually discern between what is evil and what is good.”
        https://worldisraelnews.com/hitler-was-right-on-one-thing-says-gop-congresswoman-at-pro-trump-rally/#.X_cicH_JXes.twitter

        • Typischer "Kopftreter".

          Gott wird ihn mit entsprechender Körperlichkeit belohnt haben.

      • moltofiller am

        > Es gibt gaaaaaanz wenige Poser-
        > Bilder vom Kongress-Sturm

        Um, how about nooo?

        WATCH: Holocaust denier Nick Fuentes and neo-Nazi Baked Alaska both live-streamed from Pelosi’s office after storming the capitol. Neither have been arrested.
        https://twitter.com/nathanTbernard/status/1346959100794474498

    11. Wolfgang Eggert am

      ich könnte mir grad den arsch ablachen, darüber, wie die ´die-hard-conservatives´in die aufgestellten fallen laufen. man nehme nur die erschiessung dieser armee-veteranin: es geht nicht darum, ob sie (die person und die tat) echt gewesen ist. sondern darum, daß genau die leute, die von einem friedlichen sturm sprechen (darunter führend niemand geringerer als raheem kassam), das exekutionsvideo in voller länge posten, "mord an einer unschuldigen!!" rufend. das hochnotpeinliche: in ebendiesem video sieht man, daß der (kaum grundlos) von zahllosen journalisten begleitet sturmtrupp mit halbautomatischen mgs und mpis gewaffnet ist.

      • heidi heidegger am

        "Den Stecker ziehen?" — das ischd zuu radikal, ey..das leidgeprüfte Capitol, schon einmal jagten dort militante Hippies ein ShiceHaus in die Luft, uff!

        << 1971: The left-wing Weather Underground detonates a bomb in a Senate men’s room, after telephoning a 30-minute warning to the Capitol … >>

    12. Alles schon mal da gewesen am

      Der musste sich bestimmt extrem konzentrieren, um nicht versehentlich "Reichstagsbrand" zu sagen.

    13. Wolfgang Eggert am

      einzigartig, der verlogene doppelstandard hinter maas´ens worten – seine gestrenge herrin, merkel, zieht da heute gleich.
      übrigens:
      man kann die salbungsvollen einsichten unserer nwo-ergebenen führer unter JEDEN us/eu-gesponsorten präsidentenpalast-sturm der letzten jahrzehnte setzen, sei es kiew, sei es caracas, sei es bukarest – ganz egal wo. sie würden zu eben diesen ereignissen aber NIE gesagt werden. was maas und merkel sagen WÜRDEN wäre: "ein großer tag für das…. volk. der tiefe staat der oligarchen, der die wahlen fälschte, wurde zu recht hinweggefegt."
      und witzigerweise hätte das wieder sehr gut gepasst, wenn die parlamentsstürmung gestern durchdacht gewesen wäre und den sturz dieser demokratiekarrikatur zufolgen gehabt hätte

    14. Katzenellenbogen am

      Also genau so harmlos wie die „Reichstagsstürmer" – *lach*, wie Fr. Dr. Fuchs sagen würde -, da haben Sie ausnahmsweise mal Recht, „Herr" Maas! (Höflichkeitsform *ironisch mein*, nochmals Erika Fuchs)

    15. Der amerikanische Präsident der Herzen macht „unsere“ Kanzlerin auf Lebenszeit wütend. Unerhört! Ein Mensch auf dieser Welt, der die Gottgleiche erzürnt. Schön aber, dass die Gute nun das Gefühl kennenlernt was viele Ihrer Untergebenen seit 2015 regelmäßig einholt. Ob es sie allerdings empathischer werden läßt, da besteht m.E. berechtigter Zweifel.
      Der „Hetzer“ Frey vom Staatsfunk fordert eine Bestrafung für Trump. Andere „Berichterstatter“ stammeln Ihre Angst ins Mikro, da der Rechte auf sie zugegangen ist. Die ordentliche Vergütung wird wieder Farbe in deren Gesichter zaubern.
      Leider ist es nun gelaufen und Amerika bekommt einen auf den die Welt sich freut. Der Messias und die Schwarze unter Ihm, darf der Feminist so etwas schreiben?, übernehmen die Welt. Alles wird gut! Russland wird der Krieg erklärt, weiße Alte werden weggesperrt und Gates impft die Welt.
      Abschließend bleibt festzustellen, dass AntiFA und BLM Pöbel ganze Stadtviertel in Brand setzen dürfen, weil ein schwarzer Krimineller bei einem Polizeieinsatz ums Leben kam. Da kniet die alte weiße Pelosi und heuchelt Betroffenheit. Ganze Stadtteile bekommt der Randalierer zur Verfügung gestellt bis Trump die Truppen schickt, um die öffentliche Ordnung zu sichern. Nun besuchen einige Patriot*innen das Capitol und die Guten bekommen Schnappatmung. Nicht weil eine aus der Gruppe erschossen wurde, sondern weil das Volk bitte draußen bleibt. Januar 2021!

    16. Der Washingtoner Polizei gelang es nicht den Sturm aufs Capitol zu verhindern.
      Ganz anders in Berlin.
      Drei wackere Polizisten genügten letztes Jahr, um den Sturm auf den Deutschen
      Reichstag durch Rechtsradikale, Corona-Leugner, Reichsbürger und anderem Pack
      zu verhindern. Das nenne ich Deutsches Heldentum.

      Übrigens: Die Zahl der Infizierten sinkt langsam und die Zahl der Toten steigt rasant.
      SCHLIMMER GEHT ALSO IMMER.
      Wenn das so weiter geht ist bald niemand mehr da, der sich infizieren kann.
      Dann wird alles gut. Aber wer macht dann das Licht aus?
      Wahrscheinlich der blöde Heini, der mit Steuergeldern alle Heuhaufen Deutschlands
      kaufen will, um nach Corona-Spritzen zu suchen.

    17. Appeopo A …… die Kirchenweisen hinter Gott auf Erden haben eine neue Idee um sich den Zeiten anzupassen….. Das AMEN wird nun geschlechtsangeglichen….. Nun wird es bald heissen ….A-MEN und A-WOMEN.

      Wie lange werden die Schamanen darüber gebrütet haben ,wieviel leere Buddeln den Bach runtergeflossen sind ?????

      • @ +60 OSSI

        Eigentlich müsste es A-KIDSWOMEN heißen.
        Haben die frommen Pfaffen und Pfaffinnen
        wohl die süßen, kleinen Knaben vergessen.
        Unfassbar.

    18. Meister Mannys Werkzeugkiste am

      Na jetzt schlägts 13, in Sachsen wo die scheenen Mädchen wachsen und Corona aufblüht wie ein Tripper nach dem Thailandurlaub , dort will die CDU hinsch… ääh in Meißen natürlich ihren Parteitag als Präsenzveranstaltung abhalten.
      Selbstverständlich Maskenfrei, weil beim essen und reden kann man diese ja abnehmen. Und gegessen und geredet wird ja bei solch Hohlmantelgeschossen immer.
      Der Parteitag soll in der Großenhainer Remontehalle stattfinden, in der bis 1800 übereinander gestapelte Personen Platz finden. Für den Parteitag werden etwa nur 40 Personen erwartet. Man könnte es auch Lagerfeuerrunde nennen.
      Der frühere bunte Innenminister, Thomas de Maizière vertrat den Landkreis zuletzt im Bundestag und tritt nicht erneut an. Das soll jetzt Sebastian Fischer machen und ursprünglich als Direktkandidat per Briefwahl durchgeschoben werden sollte.
      Dies ist jedoch laut Bundeswahlleiter für die Aufstellung eines Direktkandidaten in einem Landkreis nicht möglich. Juristisch ist die geplante Veranstaltung in Meißen zulässig, wird von CDU-Vertretern versichert. Aha ?! Und das obwohl der angebliche Inzidenzwert von 483,2 im Landkreis Meißen laut RKI derzeit am stärksten von der Pandemie betroffen sein soll.
      Genau mein Humor, die Leute wegsperren und sich selber nicht dran halten.
      Aber am schönsten finde ich die 1: 1 Reglung, daran kann man genau erkennen wie dumm die in Berlin sind.

      • Meister Mannys Werkzeugkiste am

        Aber in Bayern werden die Doofen auch nicht weniger, der größte Ochs zu werden ist ein hart umkämpfter Platz. Söder sowie Hotte Drehofer sind mit Abstand die Besten dafür die man mit Geld bekommen kann.
        Professionalität und Fachexpertise hat einen Namen, König Markus der Erste seinen Namens und Herr über Mensch, Tier, Halbaffen inkl. Politiker und Impfstoff in Bayern.
        Das Letztere gleitet bzw. die richtige Handhabung dem Markus ein wenig durch die nassen Finger. Durch professionelle Lagerung in Campingkühlboxen, wurden Hunderte von dem ach so wichtigen Kampfstoff…ää..Impfstoff vernichtet.
        Diese Boxen eignen sich prima um ein Weißbier oder auch zwoi kühl zu lagern, oder auch die Unterwäsche von Markus seiner Frau wenn es mal wieder Hot werden sollte in Oberbayern ( im Sommer ) , aber für den Pfizer/Biontech Impfstoff ( oder was auch imma ) reicht es eben nicht aus. Messungen ergaben, zwischen 8 bis 10 Grad wurde beim Transport kontinuierlich darüber hinweg gesehen.
        Die unterbrochenen Kühlketten möchte Markus jetzt gerne seiner Gesundheitsministerin Melanie Huml auf das Auge drücken. Also nicht die komplette Kühltasche, sondern nur den Vorfall . Im gleichen Atemzug sprach er noch zu seinen Wahlviehchern, sie sollten doch bitte alle zu Hause bleiben und an die 15 km Reglung denken, alles andere führe zu einer härteren Gangart mit noch nicht absehbaren Konsequenzen.

        • Besser der Dreck kommt nicht in den Organismus der Menschen ….. dieser Spahnlobbymist.

        • Meister Mannys Werkzeugkiste am

          Und weil es auf auf 1 oder 2 Dosen nun ja nun wirklich ankommt, gab die bunte Mutti Regierung ca. 70 Millionen vom Biontech-Impfstoff einfach mal weg.
          Gut, Freunde vom schwarzen Humor würden jetzt sagen, umso weniger können damit hier getötet werden, aber interessant ist das Thema schon warum, wieso , weshalb ?!
          In Hessen soll es auch Widerspenstige … ääh…Winterfreunde geben.
          Dort sollen die rodellustigen Corona Leugner vom Vogelsberg abgeschossen…ääh … vertrieben werden.
          Sebastian Stang, Bürgermeister von Grebenhain in Hessen rief dazu schon um Hilfe beim Ministerpräsidenten Volker-Suffke-Bouffier an und bat diesen die bunte Wehr zu schicken um das Chaos zu beseitigen.
          Also nicht das Schneechaos wie 1979 zu 1980, hiermit ist das rodelnde Pack ääh Volk gemeint .
          Ob Suffke schon einen Raketenangriff plant ist derzeit noch nicht bekannt. Wir können aber davon ausgehen das sich die Lage noch zuspitzen wird. Tief Scheich Aahmed beschneit uns in den nächsten Tage noch weiteres Winterwetter.

          Hochachtungsvoll
          Meister Mannys Werkzeugkiste

      • Ja ,wenn die Bonzen Postenparty abhalten hat Corona Lockdown Urlaub …..

        2020 waren angeblich nur etwa eine Million Steuersuppengelder legal eingenommen worden bei der Karnevalgarde CDU ,und der Rest Schwarzkasse reicht nicht mehr für das grosse Festival der Hirnschwachen……

        • Meister Mannys Werkzeugkiste am

          Und weil es auf auf 1 oder 2 Dosen nun ja nun wirklich ….. ja nuuu äh nicht….

          Aber Ozzy, ois wird guad. Im staatergebenen Schleimkurs bei tiefster Gangart fordern nun Murkseltreue-Experten, Verbandsfunktionäre und Systemkröten, dass härter gegen diese ekelhaften Impfverweigerer vorgegangen werden muss.
          Michael Hüther, Direx von einer Bretteruni…äähh Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), spricht sich jetzt grundlegend dafür aus „finanzielle Sanktionen gegen Impfverweigerer“ zu erlassen.
          Im Klartext soll das bedeuten: dass gesetzlich Versicherte, die sich ohne medizinische Begründung nicht impfen lassen wollen, einen Teil ihrer Behandlungskosten selbst tragen müssen, wenn sie sich mit Corona infizieren, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Ein solcher „Selbstbehalt“ könne die Bereitschaft zur Impfung erhöhen.
          Nun damit steht der Michi nicht alleine da, so ziemlich alle Chefetagen von den großen Krankenkassen beschäftigen sich seit Wochen mit dieser Geisterdebatte . Gern wird auch vom pauschal Höchstsatz fantasiert um die Leute dazu zu bewegen sich die letzte Spritze verpassen zu lassen.

          Na dann, willkommen im Gagaland 2021. ;-)
          Hochachtungsvoll
          Meister Mannys Werkzeugkiste

    19. jeder hasst die Antifa am

      Es ist nun mal so das bei gefälschten Wahlen sich der Volkszorn Bahn bricht,es sollte eine Warnung sein für Maas und seine Konsorten die Bundestagswahlen nicht wieder durch Briefwahlen zu fälschen,dann wird nicht nur die Treppe des bunten Tages besetzt sonder da geht es hinein und die Verantwortlichen werden herausgeholt.

    20. "Capitol-Besetzer sind wie Querdenker bei Reichstagstürmung" ~~~ Mal abgesehen davon, dass die "Reichstagstürmer" nichts mit dem zeitgleich stattgefundenen friedlichen Massenprotest gegen die Coronamaßnahmen zu tun hatten, gibt es in der Tat gewisse Parallelen, die der klebrige Klaus vom ZDF interessanterweise in einem Tweet auf den Punkt gebracht hat:

      "Wer schon oft durch die vielen sicherheitsschranken des #Capitol gegangen ist, angeschissen wurde wegen eines einzigen falschen Schritts. Wer die zig Millionen teuren unterirdischen sichehrheitsnlagen kennt, muss sich fragen, wie diese Stürmung so leicht sein konnte"

      • @ MARCOM

        Ist jedenfalls sehr verdächtig, dass der klebrige Klaus
        die unterirdischen Sicherungsanlagen im Capitol kennt.
        Den sollte der VS einmal so richtig durchleuchten.

    21. INNERLICH_GEKÜNDIGT am

      In Uniform erinnert mich der Kerl immer mehr an einen anderen – sieht schon fast aus wie sein Zwillingsbruder. Der war vor etlichen Jahrzehnten in Zivil auf dem Foto, hatte ne Krawatte um und Kopfhörer. Bei der Veranstaltung musste er wohl zu irgendetwas aussagen, Übersetzer waren da wohl auch dabei. Komm grad nicht auf den Namen …
      Und dass diese Gestalten wie der oben in Uniform und natürlich andere die Kapitiolstory für ihre Propaganda-Maschinerie und die Dummbürger jetzt tagelang gnadenlos ausschlachten werden, versteht sich ja wohl von selbst …

      • Das war doch bestimmt der Handlanger,Schreibtischmörder,der Organisator der Transporte …und dienstbeflissene treue ….wie hiess er doch gleich ??? Ach ja der wurde ja in Israel belohnt für seine Taten mit Abgang zu Gott ….

        Ja die Bilder ähneln,die Kriegsinteressen gegen Russland auch …. und der übereifrige Stil der Befehlsgefolgschaft …… Wie sagte Frau Holle ……. jeder bekommt seinen Lohn der ihm zusteht am Ende ….

        Es wird kommen ,wie es kommen muss ,die Bonzen haben die Weichen selbst gestellt.

        • INNERLICH_GEKÜNDIGT am

          Stimmt, an irgendsowas hat mich das tolle Bild des schneidigen Uniformträgers erinnert, der nur wegen dem Hollocaust in die Politik eingetreten ist. Nun, der hat tatsächlich Schlimmes bewirkt!
          Und natürlich auch an eine tolle Überlegung in Kunkels sensationellem Wörterbuch erinnert mich dieser Beitrag: Da las ich irgendwas über einen "schmierigen Saar-Luis". Ging aber wohl um so eine theoretische Möglichkeit, wie bei sowas so ein richtiger waschechter lupenreiner Rechtsstaat funktionieren kann …

    22. Wolfgang Eggert am

      Die nachweislich mit Antifanten (und vermutl.anderen halbstaatlichen Provokateuren) unterwürzten Radikalinskis hatten es mit einem praktisch ungeschützten Parlament zu tun, Die Polizei war beim Sturm nicht nur phasenweise passiv, es gibt sogar Bewegtbilder, wo man sieht, wie sie den Sturmtruppen gar den Weg freimacht und hereinwinkt. Von daher, richtig Heiko, man fühlt sich tatsächlich an Deine Reichstag-Show erinnert!
      P.S.
      Rich Higgins
      @RichHiggins_DC (National Security Council Aide)
      5 Std.
      Intel: Capitol Police rejected all DOD offers of support made during the past week as intel on the size of protests and demonstrations grew
      The Capitol Police need to be investigated for their handling of this event and the possible murder of an unarmed American veteran

    23. Rumpelstielz am

      Lieber Lars vom Mars hier sind Probleme – und nicht die 3 Figuren von Querdenkern auf Stufen des buntenTages.
      Längst überfällig:
      Türke Ismet H. vergewaltigte und ermordete die Schülerin Frederike von Möhlmann (17) am 4.11.81. Asylantenstatus erhielt. Er läuft ungestraft herum – die geradezu Idiotische Verjährungsfrist für Gewaltkriminelle muss weg und der Strafklageverbrauch bei einem Freispruch.

      ein Freispruch ist keine Verurteilung – nur bei einer Verurteilung gibt es Strafklageverbrauch.

      Aber aus Liebe zu kommenden Generationen muss nach Beendigung des Krieges ein Exempel statuiert werden, dass niemand auch nur die geringste Lust je verspüren sollte ähnliches auf´s neue zu versuchen. XXX! Es soll Ihnen nicht gelingen, in letzter Minute noch nach all diesen Scheusslichkeiten die Fahne zu wechseln und so zu tun, als ob nichts gewesen wäre!
      Sophie Scholl
      Wehe dem Besiegten liebes Marsmännchen

    24. Zum Maasmännlein erübrigt sich jedes Wort am

      Es gibt Kräfte, denen Trump schon immer im Wege stand. Und genau diese haben sich jetzt durchgesetzt. Politik, Medien, tiefer Staat …. sie haben letztlich gesiegt.
      Und das sollte uns hier auch vor Augen führen, wo wir mittlerweile leben.
      Die DDR/SED war ja dagegen die Krabbelgruppe.

      Biden/Harris werden als Wahlbetrüger in die Geschichte eingehen.
      Medien und das amerikanische Parlament als Klatschhasen.
      Es ist so.
      Und bei Briefwahlen wird betrogen.
      Wir haben bald Bundestagswahl … und um Coronainfektionen zu vermeiden, wird hier wohl "briefgewählt".

      • Es hat viele Diskussionen um und über Trump gegeben.
        Manche könnten ihn absolut nicht ab, andere sahen was positives in seiner Amtszeit .
        Er hat Arbeitsplätze in die USA zurückgeholt und nicht zu vergessen, er hat in seiner ganzen Amtszeit keinen einzigen Krieg begonnen und den einen oder anderen Friedensvertrag im Nahen Osten abgeschlossen.
        Mal sehen, wie es damit weitergeht.

        Die Vertreter des Great Reset sind mit dem Putsch / Sturz von Trump und dem Absägen von Strache und Salvini wieder voll im Plan.

        Irgendwann Mitte des Jahre, vielleicht auch erst im Herbst wird es sich auch, wie sagte Trump, mit dem China- Virus, erledigt haben.

        Und wer die massenhaften Betrügereien im US Wahlkampf leugnet, der sollte sich objektiv die zahlreichen unter Eid aussagenden Zeugen in den diversen Senatsanhörungen usw. ansehen. Leute, die sich um Kopf und Kragen geredet haben.

    25. DerSchnitter_Maxx am

      Es gibt auch kleingewachsene, verlogene, Polit-Verbrecher … ! ;)

      • Auch mit Klumpfuss…… ein kleiner . Aber der hatte wenigstens etwas mehr Grütze unterm Ponny als dat Heiko von der SPD Spargel Truppe….

        • Wenn der dem russischen Aussenminister gegenübertritt ,muss er gewaltige Komplexe haben , und nach dem Ende der Gespräche sofort Blödsinn über sein Dienstsprachrohr verbreiten….. Ich finde Leute mit Sockenschuss gehören ins Lazarett …..

    26. nein, Herr Elsässer, es war genau wie beim "Sturm auf den Reichstag" nicht Querdenker oder in den USA Trump Anhänger haben das Kapitol gestürmt Es waren Antifa und andere gekaufte und finanzierte Banden. Der "Sturm auf den Reichstag" war die Generalprobe für den "Sturm" auf das Kapitol. Der Elite fällt nichts besseres mehr ein. Sie handeln kopflos, weil ihnen die Zeit davon läuft. Antifa und andere arme Irre liefern den Vorwand. Von den Volksvertretern kann man hier und weltweit nichts mehr erwarten. Sie schauen nur noch auf sich und ihren Vorteil. Das wurde gestern in den USA wieder überdeutlich. Vor aller Augen wurde die Wahl manipuliert und dennoch von der Mehrheit der "Volksvertreter" abgesegnet und Biden als Präsident bestätigt. Aber das wird nichts! Das Drehbuch ist geschrieben und es endet nicht an dieser Stelle. Es wird noch eine Weile dauern aber die Putschisten in den USA und in der ganzen Welt werden mit ihren Plänen scheitern. Es gibt bereits zu viele, die die Machenschaften durchschauen.

      • Echt übel, dass ihr Rechten keine Verantwortung für eure Taten übernehmt. Das alleine zeigt schon, wie ungeeignet ihr für höhere Aufgaben seid.

        • ja so ist es nun mal mit dem rechts-links Denken. Sie wollen lieber diese Lleute in den Spitzenpositionen

        • jeder hasst die Antifa am

          @ Bernd das Brot Ich bin ja gespannt wenn Leute deiner Klasse die Macht übernehmen,was da an Demokratie noch übrig bleibt,eine neue DDR

        • zum Glück gibt es die übrigen guten und braven Politiker die stets für ihr Handeln die volle Verantwortung übernehmen. Ganz besonders hervorzuheben ist das jahrzehnte lange Bemühen der anständigen Parteien die soziale Ungerechtigkeit abzubauen. Es gibt auch keine hungernde Kinder Rentner usw., die verantwortungsvollen Politiker haben für wirtschaflich Schwache, die finanziellen Mittel so angepasst dass die sich nicht gesundheitsgefährdent fett fressen können. Flaschensammeln ist übrigens nur (wie ein Politiker mal meinte) eine schöne Freizeitbeschäftigung bei der es nur darum geht die leeren Glasbehälter ihrer entgültigen Bestimmung zu zuführen.

        • Wer bisst Du denn …… bist du gegen ein UFO gelaufen , oder hat man Dir im Kindergarten nicht beigebracht wo der rechte Schuh ,oder der linke Schuh hingehört ??? Du hast heute eine gute Tat vollbracht ,geh zu deinem Kindergarten Kahane ,da bekommst du deinen Geistesblitzlutscher ….

        • HERBERT WEISS am

          @ JHDA: Eine DDR-Neuauflage wäre natürlich Käse. Aber was dann käme, wäre noch viel ärger.

          Sieh Dir mal die Siedlung unserer Tyrannenknilche bei Wandlitz an. Da würde doch heute jeder drittklassige Polit-Gauner jaulen: "O – wie armselig!"

      • Vollstreckers Nurse am

        Hihi hoho haha. Da bekommt jemand seinen eigenen Tabak zu fressen, Verschwörungsspinner gegen Verschörungsspinner.

        • sehr aussagekräftige Argumente liefern Sie da.
          Leider kann man in diesem Forum offenbar keine Links einstellen dann macht die Argumentation keinen Sinn.

        • Sehr enttäuschend am

          Heute gar kein Referat über die Verschwörung des Kapitals gegen ihre Lohnsklaven?

      • Meiner Meinung nach ist das Wunschdenken. Egal wie viele erwachen, der Deepstate gewinnt immer. Einzig die Tatsache, dass auch dieser Tiefenstaat nicht eine einzige Organisation ist sondern mehrere unterschiedliche sehr mächtige, weil sehr reiche und einflussreichen, Personen mit unterschiedlichen Interessen und Vorstellungen darstellt, kann eventuell dafür sorgen, dass die Auswirkungen andere sind als wir zum jetzigen Zeitpunkt befürchten müssen.
        Leider ist zu erwarten, dass die neue Weltordnung umgesetzt wird und zwar so wie es in der Vergangenheit beschrieben wurde, mit Dezimierung der Weltbevölkerung, einer steuernden Oberschicht aus dem "Geldadel" und Sklaven mit Chip unter totaler Kontrolle, selbstverständlich in Hierarchien (selbstverständlich mit Privilegien) eingeteilt damit das mit der Kontrolle auch funktioniert.
        Also so immer in der Weltgeschichte nur halt mit Chip und weniger Untertanen.

    27. heidi heidegger am

      wer nix wird wird A.minista! Das A steht hier für äh Geschwür am Arsch der Republik..ämm

      *zacknweg*

      • "Trump Anhänger", ho, ho, mit tätowiertem Hammer und Sichel auf der Hand im Capitol.

        Die Bilder aus dem Capitol sind auf Watergate.tv zu sehen.

        Das Drehbuch für Berlin (Reichstag) und Washington (Capitol) hätte Hollywood nicht besser schreiben können.

      • Geschwür am Arsch ist sogar noch schlimmer
        als Knopf an der Backe oder Spritzensucher
        in Heuhäufen der Republik.