Zitat des Tages: Hauptsache Kontaktbeschränkung

22

„Egal wie hochwertig die Masken auch sein mögen, das Abstandhalten zu unseren Mitmenschen können wir trotzdem nicht aufgeben. (…) Die Kontaktbeschränkung ist das Entscheidende“, sagte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet laut FAZ beim Besuch einer Mundschutzfabrik.

„Der Nachbar als potenzieller Seuchenträger, der Kontaktsuchende als Gesundheitsschädling, das keimfreie Internet als Rettung: Mit Corona wird die Atomisierung des Menschen auf die Spitze getrieben.“ ( COMPACT 5/2020)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

22 Kommentare

  1. Avatar
    +60 Chemnitzer am

    Kann jemand ernstlich bestreiten, daß es ohne Kontakt keine Ansteckung gibt ? Dumm ist doch eher das zweite Zitat. Es kann kein Mensch dafür, daß es Covid-Dingsda gibt und daß dies Folgen haben muß.

  2. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    In ihrer Macht- und Beherrscherblase muss es doch angenehm und wohlig warm sein.
    Da tut man Alles, um auch noch lange darin verweilen zu können. Lasche Luschet macht da keine Ausnahme! Dauernden Wohlstand gibt es schließlich vom Steuerzahler. Was kann schöner sein?
    Und wer es immer noch nicht geschnallt hat: DIE WOLLEN DOCH NUR UNSERE GESUNDHEIT!!!
    Was hast du? Krebs? Na und? Ist schließlich nicht so schlimm, wie "Corona". Deine OP ist verschoben! Hahaha!

    Diese Maske ist ein Hit!
    Wann kriegt Ihr das endlich mit?
    Diese Maske müsst Ihr koofen!
    Es ist ’ne Maske für die Doofen!
    (Karl Knall)

  3. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Da kann man nur rufen"Jensy" steck dir Corona in den Arsch,Corona in den Arsch und behalt ihn drin.

  4. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Vor solchen Politikern wie Armin die Lusche sollte man wirklich einen großen Abstand halten und vor allem nicht auf sie hören auf die Verwalter des Kalifats NRW.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ JEDER HASST DIE ANTIFA ,

      sollte Türken Armin nicht mal Kanzler machen ?! Aber ich glaube das machen die 2025 erst mit Lusche.
      Muddi wird 2021 nochmal am Start sein, Deutschland ist noch nicht komplett im Oasch, da muss doch noch was gehen.
      Jetzt trauert sie gerade im Führerbunker ihrem Intim-Friseur Udo Schmalz nach. Udo ist mit 76 aus den Pantoffeln gekippt.
      So wie ich hörte, an Muddis Haupthaare aufn Koppe traute er sich auch nicht ran, er meinte mal, es wäre ein hoffnungsloser Fall.
      Ob er jetzt an Covid 19 verstorben ist oder doch an massiven Filzlausbefall kann erst die Kanalisation ääh die Obduktion klären.

      Mit besten Grüssen

  5. Avatar

    Dummheit und Empathielosigkeit in Person! Pfui! Von diesem Pack lasse ich mir mein Leben nicht bestimmen!

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Na warte nur wenn Weihnachten eine Kompanie SEK mit Rammpfahl vor der Tür steht sie aufbricht und kontrolliert ob fremde Personen sich in deiner Wohnung aufhalten.Gesetz zum Schutze der Gesundheit der Bürger.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @JEDER HASST DIE ANTIFA,

        ( zum Schutze der Gesundheit der Bürger. )

        Da würde ich empfehlen die Rattenhochburgen von Antifa und Co zu besuchen. Es gibt da genug zu tun zum Schutze der Gesundheit.
        Die Wohnobjekte kann man als Polizist auch leicht erkennen. Meist steht mit streng riechender brauner Farbe, was sich später doch als Kot herausstellt an den Wänden, no Borders oder auch das Antifantenzeichen.
        Die Finanziell etwas besser gestellten linken Freizeitaktivisten die sich auch 1 x in der Woche nach dem S e x mit er-sie-es auch waschen gehen, haben meist auch 5 Euro auf Tasche um mit Spraydose die Häuserwände zu verzieren oder auch mit Kohlenanzünder zu spielen.

        Mit besten Grüssen

  6. Avatar
    Querdenker der echte am

    ABER was er nicht gesagt hat:
    Jetzt soll nach Merkel, und natürlich auch nach ihm und Allen von uns ausgehaltenen Politikern und so weiter für einen Sitzplatz 2 bezahlen- wegen Abstand und so. Damit muss jeder Steuerzahler, so er mit dem ICC oder einem anderen Zug fährt: 4 in Worten vier Sitzplätze bezahlen. 2 für sich selber und 2 für seinen Auszuhaltenden in der Regierung! Fürwahr ein gutes Hilfsprogramm für die Bahn. Und für den OPNV wird ein solches auch angedacht. Habe immer gedacht die Merkel – Regierung ist auf das Wohl der Bürger bedacht.
    Ist sie auch: Damit der Geldbeutel nicht so schwer wird!

  7. Avatar
    Dan Warszawsky am

    Hysterie der Politdarsteller?

    Letztes Jahr und davor hat keinen Menschen interessiert, wieviele Mitbürger eine Influensa oder Lungenentzündung haben. Damals starben jährlich in der BRD 20000 bis 50000 Leute an solchen Krankheiten.

    Jetzt gibt es neue Testmethoden für Erkältungskrankheiten. Angeblich gehören die Patentrechte für PCR-Tests einen Herren Richard Rotschild aus Großbritannien. Er macht sicherlich gute Umsätze dieses Jahr…

    Die Impfstoffhersteller freuen sich auch und versprechen (über ihre Verkäufer, die hauptberuflich Politdarsteller sind) breiten Massen eine Wunderwaffe gegen den unsichtbaren Feind. Leider ist mit mehr "Kollateral-Schaden" zum rechnen, als die normale Sterblichkeitsrate an Atemweg-Infektionen!

  8. Avatar

    Der Gesichtsspucklappen ist wohl auch ein "Lichtblick" für unsere marode gemachte Wirtschaft! Die werden doch tatsächlich noch in NRW hergestellt! Also ein paar Arbeitsplätze! Und damit die viel herstellen können und immer wieder verkaufen können, sind das Einwgartikel, d.h. einmal benutzt = Müll!!! Der liegt dann überall in der Gegend herum! Soetwas ist weder nachhaltig noch umweltfreundlich! Schon deswegen sollte man die Maskenpflicht schnellstens beenden!
    Als die menschliche Population auf diesem Planeten noch bis zu einer 1/2 Mrd, betrug, war Abstand halten kein Problem, Raubbau auch nicht, umweltschädliche Massenproduktion mangels Masse nicht nötig. Es gab noch alle Tier- und Pflanzenarten, die in den letzten 4000, besonders 200 Jahren ausgestorben sind.

    Im 1.Moment hat man geglaubt, daß Corona das Proplem lösen könnte, so hat man übertrieben. Aber so war es dann doch nicht! Corona tötet weder Kinder, Jugendliche, gesunde junge und mittelalte Erwachsene noch Schwangere! Ist also alles Andere als bedrohlich für die Art Mensch!

    • Avatar

      @ LIVIA

      Stimmt.
      Und trotzdem sind auch die Neandertaler ausgestorben, obwohl
      sie ihre Weibchen mit dem modernen Menschen aus Afrika teilten.
      Der Herr der Fliegen meint, es lag nicht nur am nicht Abstand halten,
      sondern auch an den fehlenden Masken und Impfstoffen.

      • Avatar

        Das Aussterben der Neandertaler ist inzwischen historisch klar; das waren 2 Faktoren: 1. Der "Vulkanische Winter" der durch den Ausbruch der trasminischen Felder, einem Supervulkan in Italien, der sich vor allem über das Siedlungsgebiet der Neandertaler ausgewirkt hat.
        2. Der Umstand, daß sich der Neamdertaler eben nie daran gemacht hat sein Siedlungsgebiet zu vergrößern, Sapiens jedoch schon. Neandertaler hatte auch nie eine so agressive Vermehrungsrate wie jener. Der Neandertaler ist durch die Naturkatastrophe unter die kritische Menge gefallen, sodaß es sehr lange gebraucht hätte, die alten Verbreitungsgebiete wieder zu besetzen. Da ist ihm Sapiens zuvorgekommen!
        Damals gab es übrigens 4 Menschenarten neben Sapiens, die hat Sapiens alle durch Wegnahme des Lebensraumes vernichtet – auch ohne Vulkan!

    • Avatar

      Als die ersten Amerikaner über die Beringstraße einwanderten, starben innerhalb weniger Jahrhunderte alle domestizierbaren Tierarten aus, welche in Eurasien überlebten.
      Nachzulesen bei Jared Diamond.

      • Avatar

        @ WILLI

        Die ersten Amerikaner waren also Japaner
        und russische Nenzen.
        Letzere habens bis heute nicht geschafft
        ihre Renntiere völlig zu domestizieren. Stimmts?

      • Avatar

        @Andor, man nennt sie die Clovis Kultur. Aber unsere Ahnen, die Neandertaler sollen auch Schuld am Aussterben des Mammut gewesen sein. Und- Ja, Homo Sapiens und Neandertaler haben sich vermischt, daher die helle Haut und die hellen Augen der Europäer.

    • Avatar
      Andor steht auf Laschet am

      Wenn er was von Medizin und Gesundheit verstehen würde, wäre er Arzt geworden. Seid März trägt das Land Maske und hält Abstand und nichts hat’s gebracht, was viele Ärzte bestätigen und ebenso werden die ganzen Ausgangssperren und Verbote gesundheitlich nichts bringen, außer Einsamkeit Verarmung Pleiten Arbeitslosigkeit Trostlosigkeit Selbstmorde usw….

      • Avatar

        @ ANDOR STEHT AUF LASCHET

        Andor steht nicht auf Laschet, sondern auf Ironie, Satire,
        Spott u.d.gl.. Dir fehlt offensichtlich jeglicher Sinn dafür.

        Deshalb noch einmal, etwas direkter: Für den Laschet und
        die anderen Politclowns sind (nur) die Beschränkung der
        sozialen Kontakte wichtig. Dass Masken sowieso nichts bringen,
        wissen die schon lange.
        Die Gesundheit der Bevölkerung oder gar das schnelle Ende
        der Hysterie sind nicht deren Ziel. Im Gegenteil. Je länger der
        Corona-Circus dauert, um so besser für die Corona-Industrie.
        Es geht nur darum dem Volk das Fürchten zu lehren, damit es
        die Obrigkeit wieder untertänigst achtet und widerstandslos
        alles erträgt, also um den Machterhalt.
        Das ist kein Veto gegen das Abstand halten aus hygienischen
        Gründen. Bleib gesund.

    • Avatar
      Lockdown KontaktbeschränkungNachverfolgung=Entmutigung Freiheitsberaubung Nachstellen am

      Bei einer Kontaktbeschränkung der Pfleger Rettungskräfte und Ersthelfer hätten wir schon vor Corona Millionen Tote !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel