„Im ostfriesischen Leer soll es zu einer Gruppenvergewaltigung einer 16-Jährigen gekommen sein, die mutmaßlichen Täter sitzen in Haft. Solche Gemeinschaftstaten gibt es immer wieder, aufgeklärt werden nur 60 Prozent – und der hohe Anteil von Migranten unter den Tätern bietet gesellschaftlichen Zündstoff.“ (Die Welt)

    „Von wegen Einzelfälle: In Würzburg tötet ein somalischer Islamist drei Frauen. Österreich trauert um die 13-jährige Leonie, die von Afghanen brutal vergewaltigt und ermordet wurde. Die Taten sind nur die Spitze des Eisbergs – doch Medien und Politik schweigen über das Problem.“ (COMPACT 8/2021)

    23 Kommentare

    1. Rechtsstaat-Radar an

      Ich denke, eine spätere Zeit wird darüber zu befinden haben, wann die Stimmung des deutschen Volkes zu kippen begann. Dieser zeitpunkt wird kommen und das, obwohl die Propaganda-Sender ARD und ZDF sowie (geschlossen) die sonstigen sog. etablierten Medien alles, aber auch wirklich alles tun, das deutsche Volk weiter gegen seine (Überlebens)Interessen zu verhetzen.

      Wenn aber die Stimmung kippt, wenn inzwischen jeder jemanden kennt, der Opfer der Altparteien-Politik geworden ist oder es gar selbst wurde, dann gnade nicht nur diesen illegalen Migranten Gott, sondern erst recht den für die Politik der Altparteien Verantwortlichen!

      Mein Hass auf Altparteien und Medien ist schon enorm groß und ich weiß, dass es anderen Deutsche gibt, die das noch toppen.

    2. Ich wünsche jeder Teddyfrau und jeder Oma gegen Rechts das Gleiche!
      Ein Hoch auf die Bezirksbefruchter aus dem Ausland!

    3. Svea Lindström an

      Wo fängt für den typisch verblendeten Deutschen eigentlich Rassismus/Diskriminierung an? Die Religionsfreiheit (insbesondere im Hinblick auf die allseits beliebte "Friedensreligion") ist uns ja bekanntlich heilig. Und diese Typen üben mit ihren Vergewaltigungen ja lediglich ihre Religion aus, da der ungläubige Frauenabschaum ja durchaus als Sklavin dienen darf. Wer also dagegen aufbegehrt ist mit Sicherheit Nazi/Nazinette/Nazinetterich.

      • Für diese ganze Scheixx zahle ich seit 55 Jahren. Dazu noch die vollkommen verblödeten Beamten und Politiker. mIr reichts!

    4. Rumpelstielz an

      »Deutschland verrecke!« ist vielmehr der Schlachtruf, den die Demonstranten der Grün-Alternativen Liste (GAL), heute Bündnis 90/Die Grünen, damals am 3. Oktober 1991 zum Jahrestag der Deutschen Einheit gegrölt hatten!
      Heute, 24 Jahre später, sitzen diese Leute als Gutmenschen in Amt und Würden und zerstören unser Land, unsere Freiheit und unsere liberale Kultur. Ohne große Einzelfallprüfung erhalten die meisten Flüchtlinge die Möglichkeit, ihre Familien nach Deutschland zu holen. Man muss auch hier kein Prophet oder Mathematikgenie sein, um die kommende Katastrophe vorauszuberechnen. Im Orient ist nämlich die Viel-Ehe durchaus erlaubt und auch üblich, das heißt, Männer dürfen mehrere Frauen heiraten. Die Kinderzahl übersteigt bei weitem die unserer einheimischen Bevölkerung. Weil eine staatliche Alimentierung erfolgt ohne Grenzen. Niemand soll sagen, Er sei nicht gewarnt worden.

      Es ist Zeit diesen Subjekten zu zeigen wo Bartelt den Most versteckt. Von Altparteien hat man nichts zu erwarten

    5. Das hat alles damit angefangen daß man auf die falsche Idee kam, daß Straftäter nur "gestrauchelte Menschen" seien, denen geholfen werden sollte anstatt bestraft zu werden. Und das galt dann auch für Fremde – im Zuge des Gleichheitsgrundsatzes! Und das war wie ein Köder für Straftäter aller Länder in denen noch bestraft wurde! Und genau aus diesem Grund waren die Leute auch noch vor Abschiebung sicher!
      Vor allem ihre Landsleute ärgert das. Werden sie doch mit ihnen in einen Topf geworfen!
      Schon der Charakterbogen der/s Volksschullehrerin/rers (auch abgeschafft!) erkannte kriminelle/sadistische Neigungen im Volksschulkind! Das ist nicht wegerziehbar! Nur die Angst vor – drastischer – Strafe kann den jenigen dazu bringen sich gegen diesen Trieb zu beherrschen und es zu lassen.

      • HERBERT WEISS an

        "Gestrauchelte Menschen" gibt es durchaus. Da kann man es aber nicht bei freundlichen Ermahnungen belassen, insbesondere bei etwas schwerer wiegenden Delikten und Wiederholungstätern. Auch manche meiner früheren Kollegen hatten Mist gebaut und dafür gesessen. Einige waren zur Erkenntnis gelangt, dass die krumme Tour nichts bringt, einige andere dagegen nicht.

        Was also an negativen Neigungen angeboren ist oder nicht, Was sich wegerziehen lässt oder nicht, darüber mag man sich streiten. Der Mensch ist jedoch ein denkendes und einsichtsfähiges Wesen und kann an sich arbeiten. Er kann sich aber auch seinen negativen Neigungen hingeben wie ein Dr. Jekyll, bis letztlich Mr. Hyde die Oberhand gewinnt.

        Man mag unser Strafrecht als unvollkommen bezeichnen; was jedoch dabei herauskommt, wenn man es nicht konsequent anwendet, sehen wir.

    6. thomas friedenseiche an

      warum eigentlich hat man die todesstrafe abgeschafft?

      damals als das geschah
      damit die perversen schweine unter den eliten und ihren lakaien
      im falle eines falles (aufdeckung) nicht getötet werden konnten
      den pöbel hat man ungestraft getötet der hatte keine lobby

      heute doch nur weil man damit tötet
      nämlich die indigenen bevölkerungen

      ich bin für die todesstrafe
      bei diesen – ich finde kein wort für diese kreaturen –
      abschaum und satanisten reicht dafür meiner meinung nach nicht mehr aus

        • thomas friedenseiche an

          ursache und wirkung

          ich bitte nicht
          ich weiß dass es sonst der untergang der welt ist
          wenn die alle am leben bleiben
          die natur kann da nichts mehr machen
          die unnatürlichen haben das zepter in der hand

          wofür sollte ich denn sonst bitten?
          noch mehr vergewaltiger mit noch weniger strafmaß?

          freiwillige vor
          werden wir indigenen keine opfer mehr ist das schön für uns
          ob die freiwilligen dann immer noch jammern dass todesstrafe so voll nazi ist?
          nein, denn die freiwilligen sind dann ja tot !!!

      • Wirkungslos, jeder dieser Hydra kommt ins Paradies. 72 9 jährige Mädchen für Jeden. Wer sich an eine Ehrliche Muslimin vergreift wird Pharaonisch kastriert und dem wird die Rechte Hand abgehakt. Ewige Verdammnis wirkt so. Man muss mit gleichartiger Waffe schlagen, das wird verstanden.

      • Rechtsstaat-Radar an

        Man muss den ganzen BRD-Irren, diesen maßlos dekadenten Weicheiern endlich klarmachen, dass der Schutz der Bevölkerung und hier zuvorderst jener unserer Kinder und Frauen weit wichtiger ist, weit gewichtiger und höher wertiger ist, als das von diesen Sozialgestörten herbei ahlluzinierte angebliche Recht eines solchen Täters auf Resozialisierung. Wer einen Säugling oder ein Kleinkind pentriert und gefoltert hat, der hat nichts anderes, als den Tod verdient und die Gesellschaft muss vor solch einem Monster definitiv geschützt werden.

        Bei ausländischen Straftätern, noch dazu bei Merkel-Einflutungen und Asylforderern kommt noch schulderschwerend (was von BRD-Sozialgestörten freilich bestritten wird) hinzu, dass der Täter Ausländer ist und unser Gastrecht mißbraucht hat. Dafür muss er bei jedem Delikt sehr viel härter bestraft werden, als ein vergleichbarer deutscher Täter. Bei einfachsten Delikten muss und hat zukünftig die Abschiebung zwingend statt zu finden!

      • Naaah! Moment…die im Volksmund ‘Todesstrafe’ genannte Sanktion von i.w.S. asozialen/gesellschaftsschädlichen Verhaltens ist ja keine Strafe im eigentlichen Sinne, sondern eine Schutzfunktion einer Solidargemeinschaft vor inkompatiblen Individuen. (Mal den Quatsch, den die Moslems draus machen außer Acht gelassen.)

        Bspw. werden Wildschweine durch gezielten Abschuß ja nicht dafür ‘bestraft’, daß sie berliner Gärten umpflügen oder den Bauern die Maisernte dezimieren.
        Es wird ein – im Falle von Menschen und anderen Humanoiden – ein nicht im Mindestmaß sozialisierbares Individuum zur weiteren Schadensprävention nachhaltig und kostengünstig aus der Gemeinschaft entfernt.

        Der Urkern der Problematik ist dabei, daß:
        1. Jeder Humanoid mit einem Menschen gleichgesetzt wird; und
        2. für all jene die Gesetze in gleichem Maße gelten.

        Natürlich wurde und wird dieser Ansatz massiv missbraucht.
        Damals bspw. ggü. Juden und Slawen, heute ggü. Ungeimpften und Andersdenkenden.

        Im Fall von bspw. Kinderschändern oder Mördern ist diese Frage allerdings rein objektiv und eindeutig zu klären.

    7. Danke Merkel, danke Blockparteien……eure Politik ist nur noch krank!
      Und die Dreckseinheitsmedien machen bei eurer Deutschland Zerstörung auch noch mit.

      • Rechtsstaat-Radar an

        Noch kranker finde ich die unheimliche Tatsache, dass die Mehrheit der Deutschen dieses verkommene, dieses abgrundtief verachtenswerte Altparteien-Pack auch noch weiterhin wählt.

        Sind die Deutschen in ihrer Mehrheit schlicht zu dumm für die Demokratie?

    8. Hans von Pack an

      Die Brandstifter legen mit ihrer genozidären "Flüchtlingspolitik" die LUNTE an unsere Gesellschaft – und beschweren sich hinterher heuchlerisch über den "Zündstoff"! Typische Pharisäer eben, die damit von ihrem Großverbrechen und seinen Kollateralschäden ablenken wollen.

      Wenn 1 deutscher Rentner mal ein Kind befummelt, ist das dem widerlichen "T-Online"- Desinformationsdienst des Ströer-Konzerns sofort eine Meldung wert – während diese antideutschen Hetzer die laut "Jüd. Rundschau" vom 5. Mai TÄGLICHEN (!) 16 (!) Vergewaltigungen deutscher Frauen durch Ausländer fast komplett VERSCHWEIGEN! Alles klar, was hier abgeht…

    9. Dieselherold an

      WIR SCHAFFEN DAS …. Bundesabrissbirne live 2015 im 1. der Zwangsbespassungs-Qualitätspropagandamedien.
      … und mit diesen inkompatiblen, indoktrinierten, affengeilen, frauen- und christenverächtenden Muselmanen geht die Demontage Deutschlands noch´n bisser´l schneller .
      Mit anderen Worten , Frau Bundesabrissbirne hatte völlig recht , aber nur die halbe Wahrheit gesagt :
      WIR SCHAFFEN DAS … Deutschland mit Hilfe der Flutung durch Migranten schneller ab.

    10. „Gruppenvergewaltigung….bietet Zündstoff“? Da kann ich nicht folgen. Zündstoff für wen? Oder was? Und überhaupt, hat sich der gewöhnliche Deutsche nicht abgefunden mit der Tatsache, dass es täglich!! zu solchen Ereignissen kommt? Ist es nicht wichtiger mit allen Mitteln die Grippe zu bekämpfen? Zündstoff bieten doch eher die „Aufmärsche der renitenten Impfverweigerer“! Oder fast noch schlimmer die Veranstaltungen der Nazis von der AfD. Der moslemische „Frauenbeglücker“ kommt gerne gegen eine Geldstrafe frei, um seiner Tätigkeit als Fachkraft für…..nachzugehen. Oder, wenn es besonders schlimm kommt, dann ist auch eine Bewährungsstrafe drin. Die Höchststrafe: therapeutisches Tanzen mit der Göring kommt kaum zum tragen. Die Gute hat auch nicht soviel Zeit, muß sich auf das Präsident:-*innenamt vorbereiten. Eine würdige Nachfolge für den Steini!

      • Svea Lindström an

        Ganz ehrlich: Damit rechne ich bereits! Wenn man hier Wetten abgeben könnte, wie das juristische Nachspiel aussehen wird, dann tippe ich auf entweder
        a) ein halbes Jahr auf Bewährung
        b) nicht schuldfähig, da ALLE psychisch krank

        Eines von beidem wird es sein.

      • Putzfrau 80+ an

        Der mit "Gefahr für deren Leib und Leben "begründete und praktizierte Abschiebestopp – auch für Straftäter – nach Afghanistan und Syrien etc. kommt einem Freibrief für mordende und vergewaltigende Bestien gleich . Die Opfer zählen nicht, sie sind für die Politik halt nur unbedeutende Kollateralschäden. Waren halt zur falschen Zeit am falschen Ort oder selbst schuld . Irgendwann wird dem gepeinigten Volk , das sich von Politik und Justiz an die Verbrecher ausgeliefert fühlt , der Kragen platzen. Wenn die Geschödigten dann womöglich zur Selbsthilfe greifen, werden SIE aber dafür die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

        • Zitat eines Täters in Wien über die tote Leonie: "Macht nichts das sie tot ist. Sie war sowieso ne Schlampe."
          Der vierte wurde übrigens von österreichischen Zielfahndern in London geschnappt.
          In Österreich kann man wohl mit einer härteren Aburteilung rechnen, weil das öffentliche Interesse dort groß ist. Auch dank der IB die keine Ruhe gibt in diesem Fall. Deshalb mimt Kurz auch kurz mal den knallharten.
          Hier in der brd wird das wohl wieder auf ein halbes Jahr Verständnis auf Bewährung hinauslaufen.