Zitat des Tages: FPÖ warnt vor Corona-Diktatur

17

„Das Schlimme ist, dass diese Regierung aus ÖVP und Grünen nicht die Pandemie, sondern unsere Demokratie bekämpft. So werden Gesetze und Verordnungen erlassen, die nicht einzuhalten sind. Gesetze, die bei Bedarf dann mit aller Härte und selektiv gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen angewandt werden. Etwa gegen Kurz-Kritiker – das ist ein offensichtlicher Wesenszug einer Diktatur.“ (FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz, Presseerklärung des Parlamentsklubs)

„Wo sich die Legitimation der Regierungsmacht nicht mehr aus handgreiflichen inneren und äußeren Gefahren ergibt, müssen andere Gefahrenpotenziale – ob real oder imaginär – in Szene gesetzt werden: Es ist der geschichtliche Augenblick der Erfindung von Infektionskrankheiten als Quelle staatlicher Selbstermächtigung, wie sie (…) nun endlich – mit der Corona-Krise – Erfolg verspricht.“ (Rudolf Brandner, COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur)

Über den Autor

17 Kommentare

  1. Es ist wohl so, dass alle die nicht zu den geistig Minderbemittelten und Bildungsbedürftigen gehören Nazis sind. Leider haben wir eine sehr hohe Anzahl von stochastischen Analphabet*innen, die intellektuell hoffnungslos damit überfordert sind zu erkennen, dass bei der Zuverlässigkeit von symptomfreien Tests, die Prävalenz eine wichtige Rolle spielt. Die Dummheit der Bevölkerung ist ein mächtiges Schwert von Despoten. Im Moment ist es so, dass Kritiker von Massenimpfungen und symptomfreien Massentests, also Oppositionelle, radikal und systematisch aus dem öffentlichen Leben verbannt werden sollen. Das ist ein weiterer Beleg dafür, dass Corona mit medizinischen Fragen nichts zu tun hat, sondern reiner Despotismus ist.

    • Der Überläufer am

      Leider auch keine intellektueller burner, da hier Äpfel mit Birnen vermischt werden.

      Es geht um (Verbreitungs-)Prävention. Lediglich alle/ausschließlich bereits Erkrankten aufsammeln ist plumpe Nachsorge. Was Sie als "intellektuell" verpacken ist nichts anderes als simples: Wir brauchen keine Tests, mimimi.

      Geschätzter Herr Kollege:
      "Prävalenz" bedeutet nicht ausschließlich Erkrankung, sondern eben auch "Aufweisen von Risikofaktoren". Ich nehme an, wir sind dahingehend d’accord?

    • Der Überläufer am

      PS

      Bitte nicht ganz so pessimistisch. In Deutschland ist es nämlich genau umgekehrt. Der Rot/Rot/Grüne Berliner Senat hat gerade eine Meuterei gegen unsere Demokratie zerschlagen.

      • Coronavirus am

        Tatsächlich ? Wann? Wo? Wie? Ich schxxxx auf diese Demokratie , die nur die Herrschaft des Kapitals verschleiert.

  2. DerSchnitter_Maxx am

    Wie wurde "früher" immer von den Vorfahren, den Versklavten, Geknechteten, Unterdrückten und Drangsalierten gerufen … "FREIHEIT oder TOD …" ;)

    • Marques del Puerto am

      @ LIVIA,

      wenn es in Deutschland bald nur noch ein halbes Brötchen zum fre*** gibt, dann werden einige langsam aufwachen. Aber viele werden dann immer noch sagen, dass können die doch nicht machen und kratzen sich am Kopf. ;-)

      Mit besten Grüssen

  3. Die Meinung eines Österreichers. Ok. Jeder darf seine Meinung äußern.
    Muß ja nicht richtig sein..

  4. mit den Virenkampfstoff wird das gelingen am

    “Die Welt hat heute 6,8 Milliarden Menschen … das wird sich auf etwa 9 Milliarden erhöhen. Wenn wir wirklich gute Arbeit in Bezug auf Impfstoffe, Gesundheitsfürsorge und reproduktive Gesundheit leisten, könnten wir das um vielleicht 10 bis 15 Prozent senken.”
    Bill Gates

    “Entvölkerung sollte die oberste Priorität der Außenpolitik gegenüber der Dritten Welt sein, denn die US-Wirtschaft wird große und zunehmende Mengen an Mineralien aus dem Ausland benötigen, besonders aus weniger entwickelten Ländern”
    Henry A. Kissinger

    “Eine Gesamtbevölkerung von 250-300 Millionen Menschen, ein Rückgang von 95% gegenüber dem heutigen Stand, wäre ideal.”
    Ted Turner

    • Daß Kissnger ein großer Lump war, ist bekannt. Mit Alle Rohstoffe in die USA, damit der schädliche "American way of life" beibehalten werden kann ist bezeichnend. Alles, was der Natur, den Resourcen schadet, wurde dort "erfunden" um dem Turbokapitalismus zu helfen! Die Konsumkönige sind dort entstanden, als man dort vor 100 Jahren auf die Idee kam Glühbirnen zu altern! Produktwerbung wurde dort erfunden, gemachte Mode, Wegwerfartikel – alles Fakten, die Nachhaltigkeit unmöglich machen!
      Wenn Corona wirklich die Hälfte der Menschheit ausgelöscht hätte, hätte es Herr Turner laufen lassen sollen – schon um seinem Ziel näher zu kommen – aber das stimmt wohl nicht, vor allem nicht in den jungen Entwicklungsländern, aber es hätte wohl ihn selbst betroffen – als ALTEN Mann!
      Und – Herr Gates – mit moderner Medizin kann man die Menschheit nur reduzieren, wenn man sie "durchimpfen" läßt und dabei Unfruchtbarkeit erzielt! Ansonsten erreicht man eher das Gegenteil! Erst moderne Medizin – seit Ende des 19.Jhs. in Europa – und richtig, als Geschäftsleute und "Gutmenschen" meinten die in die ganze Welt verbreiten zu müssen, die Lebenserwartung unnötig steigern zu müssen, ging die Überbevölkerung los! Vom 1Mrd. (19,Jh.) auf 3Mrd. (um 1970) auf heute fast 8Mrd.!

    • Der Überläufer am

      Zum Totlachen hier.

      Motzt ihr selber nicht andauernd wegen Überbevölkerung? Aber andere sind "Verbrecher".

      • Coronavirus am

        Wer bitte motzt hier wegen Überbevölkerung ? Die motzen, weil sie beim Einkaufen Mund und Nase maskieren sollen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel