„Liebe deutsche Wähler. Ihr habt Euch von den Politikern, den Haltungsjournalisten und den selbsternannten Klimarettern hinter die Fichte führen lassen. Bescherung! Energiekrise und Inflation, wie bestellt, so geliefert.“ (Achgut)

    „Alle politischen Großparteien in Westeuropa, egal wie sie sich nennen und welches Parteiprogramm sie im Einzelnen haben, bekennen sich heutzutage zu derselben fundamentalen Idee eines demokratischen Sozialismus. Sie benutzen demokratische Wahlen, um die Besteuerung produktiver Menschen zugunsten unproduktiver Menschen zu legitimieren.“ (Hans-Hermann Hoppe in COMPACT 10/2021)

     

    30 Kommentare

    1. Theodor Stahlberg an

      Die heraufziehende Ampelkoalition wird die Katastrophe perfekt machen: Kohleausstieg schon 2030, Klima-Ministerium, Bürgergeld, Rentengarantie, ungebremster Migrantenzufluss, keine Steuererhöhungen – hier werden noch mehr Löcher aufgerissen, ohne dass auch nur angedeutet wird, wie das bezahlt werden kann. – ES KANN NICHT BEZAHLT WERDEN. Und mit GREAT RESET schon mal gar nicht. Die Befreiung von dieser Katastrophenstrategie kann nur von außen kommen (die Amerikaner kämpfen – bis hin zur Sezessions-Entschlossenheit in der Hälfte aller Staaten – genauso die Italiener und die Franzosen, alle Visegrad-Staaten sowieso). Denn uns als Deutschen ist der strategische Kompass in der überwiegenden Mehrheit abhanden gekommen. Vorgestern war hier die Rede davon, dass selbst 30% der Corona-Kritiker Grüne und Linke gewählt haben. In den Köpfen sehr vieler Leute ist nur noch eine grüne Vinegrait-Salatmischung vorhanden – im günstigsten Falle. Wie gesagt: Jedes Volk hat/erhält die Regierung, die es verdient …

      • Ich fordere: Kohleausstieg RÜCKWIRKEND 2003!!! Die entsprechenden Strombeträge, die seither durch Kohle erzeugt wurden, bitte sofort aus dem Netz entnehmen!!! Die Folgen? Mir egal – ich glaube an den menschengemachten Klimawandel! … so wie ich an die menschengemachte Dummheit glaube!! Alles wird … kalt!!!

    2. Ich habe jetzt auch eine Energiekrise. Heute an der Tanke : 1L Super E5 = 1,74 Eu ! Was ist los ? Hat der Iran die Straße von Hormuz
      gesperrt ?

      • Wenn das (Sperre von Hormuz) kommen sollte … wirst du andere Preise an der Tanke erleben – dann kannst du vermutlich eine ‘2’ statt der ‘1’ vor den Spritpreis setzen … also 2,74 statt 1,74!!

    3. Keine Frage, der Klima-Wahn ist ein Hirngespinst. Die meisten Dummwähler begreifen das nicht. In Ihrer Dämlichkeit wählen sie die Prediger.

    4. @ Andor — 16/10 — 14:01: "Schuld an hohen Energiepreisen"
      Zur Richtigstellung Ihrer Behauptung zum Diskussionsthema <Energiepreise vs Politiker> Erneut die Fakten: gierige Energieversorger verzockten sich – keine Schuld der Politiker – den Preis zahlen Verbraucher, dessen Feinde sind nun mal die "Dumbos" [ von Trump übernommen ] der EU-Kommission & die Politiker, wenn es um staatlich vorgeschriebene Energiepreise geht. — Sie weiteten das Thema generell auf Politiker aus & liegen falsch wenn Sie mir den Konsum von Staatspropaganda unterstellen. Meine persönliche Meinung über die Politiker der Lastenfahrradrepublik wäre ich Kanzler mit 80% Parlamentariern im Rücken: Sofortige Reduzierung der Abgeordneten auf Kaiserzeit-Niveau, etwa 300. Berufspolitiker ? Gibt’s nicht. Jeder Parlamentarier müßte ein Curriculum mit mehreren Jahren einer Berufsausübung vorweisen können. Die jetzigen Bezüge & Nebeneinkommen würden halbiert. Ministerien würden zusammengelegt, die Mitarbeiterzahl reduziert. — Sie erwähnen die Ukraine: Ein Ex-Direktor von Wintershall – beteiligt an Nord Stream 2 -berichtete in einem Leserbrief im englischen "Guardian" von dem Chaos bei NS 1:An der Tagesordnung waren Gasdiebstahl, keine Instandsetzungsarbeiten, Lieferungsabschaltungen mit Konventionalstrafen von westlichen Kunden etc. Fortsetzung – Teil 2 –

      • FORTSETZUNG von Teil 1: Die Unzuverlässigkeit der Ukrainer war unter anderem einer der Gründe für den Bau von NS 2. Ich bin überzeugt, die dummen deutschen Politiker werden sich hohe Transfergebühren für die Ukraine aus den Rippen leiern lassen. Schon auf Druck der Amis. Letzte Woche war Victoria Nuland [ bekannt für den Spruch "F**k the European Union" ] in Moskau zu Besuch und das Thema Ukraine war auf der Tagesordnung. — Ich selbst kaufe Butan-Gas in der 12 kg-Flasche für € 9.80. Bei unseren Temperaturen hier im Süden – heute +29° C – dusche ich mit erhitztem Wasser aus dem von der Sonne angestrahlten Gartenschlauch.

        • ’29° C … – hier im Süden’?? Also … das muß … aber schon ziemlich weit ‘südlich’ sein … – Italien reicht da eher nicht …

      • Mathias Szymanski an

        "gierige Energieversorger verzockten sich"
        Energieunternehmen müssen die Energieversorgung sicherstellen und können sich nicht auf die unsinnigen Windräder verlassen, die keine Energie bei Windstille liefern können. Demnächst kommt es zu Unterbrechungen der elektrischen Energie, während beispielweise medizinische lebensnotwendige Operationen vorgenommen werden. Vorhandene Notstromaggregate werden unter fff-Protestaktionen und die Lanzschen Verständnissendungen lahmgelegt.
        Allerdings muß man auch daran denken, daß nach dem Zusammenbruch der Industrie Energiekapazitäten frei werden.
        Die Veränderungen werden von den Freimaurerbossen in den Unternehmen und den von der Freimaurerei kontrollierten Politikern umgesetzt. Wer sich dagegen einsetzt, dessen Herz wird herausgerissen, mit seinem Fahrzeug gehaidert oder gemöllemannt.

    5. friedenseiche an

      ich hab NICHTS bestellt
      und bekomme dennoch ALLES geliefert
      preissprünge
      krankheiten
      kriminellen abschaum
      gewalt
      bitte alles zurück an den absender
      verweigere die annahme

      !!!!

      • "ich hab NICHTS bestellt
        und bekomme dennoch ALLES geliefert"

        Sehen Sie … – soo erfolgreich ist die ‘Neue Weltordnung!

    6. Jetzt muß Elsäser schon von Achgut abkupfern ! Früher: stärkste Widerstandsstimme, heute Chorknabe Jürgen . . .
      Wach auf Jürgen, die jetzigen Gaspreise verschuldeten nicht Politiker, sondern sind Folge des ureigensten Marktgesetzes: Gierige Energiefirmen pfiffen auf langfristig abgeschlossene, preislich gebundene Langzeitverträge & gingen in die Spekulation, Ergebnis: vergeigt !!

      • @ Banjopicker

        Unschuldige Politiker? Wo gibt’ s denn sowas?
        Natürlich haben die Energiekonzerne schuld an den steigenden Preisen,
        aber die müssen letztendlich die kleinen Endverbraucher bezahlen.
        Die Energiekonzerne verkaufen das Zeugs trotzdem gewinnbringend den
        einfältigen Wahlschafen. Den "unschuldigen" Politikern juckts nicht.

        Könnte aber auch sein, dass die Konzerne derartig zurückhaltend bei den
        langfristigen Verträgen waren, weil die bekloppten Politiker im Auftrag
        der Amis gegen Nord Stream 2 schossen.
        Und jetzt schimpfen und hetzen die grünen, roten und schwarzen Kobolde wieder
        und immer wilder gegen den pösen Putin, weil der auch noch (trotz der Hasstiraden
        und ewigen Sanktionen) relativ günstiges Gas liefern kann und möchte.
        Man kann gar nicht so viele warme Pullover kaufen, wie man kotzen möchte.

        Die Marktgesetze gelten aber auch im kapitalistischen Russenland, also kann man
        denen nicht vorwerfen, dass sie auch noch Geld für ihr Gas haben wollen.
        Den Ukrainern (Kleinrussen) schiebt man Euronen hinten rein, wenn sie pöses
        Russen- Gas durch ihre marode Ex-Sowjetrepublik in den Wertewesten strömen lassen.
        Und wenn nichts durchströmt wollen die "unschuldigen" deutsche Politiker deren
        "Verluste" möglicherweise auch noch ausgleichen. Geht’s eigentlich noch?
        Wach auf Banjopicker und nicht so viel Staatspropaganda konsumieren.

      • Mathias Szymanski an

        Die "gierigen Energiefirmen" hat man den Ausstieg aus den Kohle-und Atomkraftwerken vorgeschrieben, die dann als Kettenreaktion zur Energiepreiserhöhung führten.
        Heute wird die Energiepolitik von Zahnspangen tragenden kleinen Mädchen beeinflußt, man kann auch sagen verantwortlich betrieben.

        • "Heute wird die Energiepolitik von Zahnspangen tragenden kleinen Mädchen beeinflußt, man kann auch sagen verantwortlich betrieben."

          Kinndaaa … an die Macht! (Gröhlemeyer)

    7. @ Gutmensch: "Der Staatsfunk und die meisten
      Qualitätsmedien feiern Ihren Erfolg rotgrüngelb (…)"

      Ging derer Tage viral über "WartsAb".
      Da ich kein ausgewiesener Besitzer eines Händies bin –
      Querulant eben -, hab ich’s sicherlich zu spät mitbekommen.
      Aber ich finde es des Bemerkens wert, deshalb hier:

      Wenn die Ampel nicht mehr funktioniert,
      gilt wieder Rechts vor Links …

      • @werner: Ohne Handy? Wahrscheinlich bekommen Sie dann zeitnah etwas unter die Haut implantiert, damit es mit Verfolgung, Impfpass und anderen lebensnotwendigen Dingen klappt…
        Es hat ja auch nicht mit der Gottgleichen funktioniert, trotzdem die Wiederwahl der Einheitspartei. Ich fürchte der Schmerz muß sehr stark sein, bevor sich eine wirkliche Veränderung in der politischen Landschaft in unserem Lande zeigt. Bevor das passiert, könnte aber die Scharia schon im ganzen Land eingeführt sein und dann……

    8. Na dann wollen wir mal hoffen, dass das mit dem Klimawandel auch im Winter zutrifft. Wird der Winter grün, bleibt die Heizung kühl!
      Wenn es ein grüner Winter wird, sparen wir Heizkosten und das Sparschwein überlebt den Jahreswechsel.

      Sorry ich muss abbrechen, man ruft mich wegen der Heizung in der Wohnung. Es kühlt auch an Sonnentagen.

    9. Alle politischen Großparteien …

      Nach, so groß sind die Großparteien ja gar nicht, die haben doch alle so von 10-20% Stimmenanteil.
      Also ist die AfD ebenfalls eine GROßPARTEI!!.

    10. Nun ja, "Compact" , das Sprachrohr für Kapitalisten und Sozialsadisten. Den sich selbst "produktiv" nennenden Transhumanen muß ihre "Produktivität" als Mühlstein um den Hals gehängt werden.

      • Kein einziger Wähler wurde hinter die Fichte geführt. Alles lange bekannt, logisch konsequent erwartbar, ausreichend kommuniziert wurde auch. Hinhören und nachdenken muss der Wähler schon selber.

        • Querdenker der echte an

          Jaaaaa! In den "Unsozialen Medien"- nach Steini, wo die Trompeten der Oberen Jahrelang Alles rosarot erschallen ließen!
          Beweis gefällig? Bitteschön:
          Weit durch das Land schallt das Wehklagen der Flutopfer Tag und Nacht, von den ReGIERenden ungehört, über die fehlende oder auch ungenügende, aber versprochene Hilfe. Aber das kann alles nur rechte Propaganda der BETROFFENEN sein!! Oder weshalb haben sie ihr Kreuzchen am 26. 09. diesen Jahres bei den großen Versprechern gemacht? Man kann natürlich KEINEN Euro erwarten wenn Merkel das letzte Geld an die Taliban "schaufelt"! (Vor ein paar Wochen sollten die Taliban noch die blutrünstigsten Terroristen der Welt gewesen sein) Wie sich die Zeiten ändern!
          Nur insofern gilt: Wie bestellt so geliefert!
          Aber, macht Euch KEINE Sorgen. So leere Supermarktregale wie derzeit in England wird es in Deutschland 100 % nicht geben! Wir müsssen nur glauben und immer treu bestellen! Dann bekommen wir auch geliefert!
          Aber: Der kluge Mann (Frau) sorgt vor"!
          Die schon 40 Jahre DDR, den real existierenden Sozialismus erlebt hat, der hat immer vorgesorgt! Der weis noch das die Kartoffel NICHT im Edeka, Rewe usw wachsen!!

        • seidenoehrchen an

          Da warten Sie aber lange.Denken ist seit 76 Jahren Chefsache.Hat man am Wahlergebnis gesehen.Man lässt denken.Gute Nacht Deutschland,du Land,zum Ausbeuten frei gegebenes Konstrukt.Fremdbesetzt,fremdbestimmt,überfremdet.Mir graust es..

        • @seidenoehrchen

          Warten tun nur die, die sich immer wieder über die gleichen Binsen echauffieren.

    11. Welche Krise? Der Staatsfunk und die meisten Qualitätsmedien feiern Ihren Erfolg rotgrüngelb, also braun, zur Machtübernahme gehypt zu haben. Der,die,das Angestellte im ÖR wird bei den Gehältern nicht frieren! Außerdem wird das Klima gerettet und die Rechten effektiv bekämpft. Bei einem der aktuellen Morde durch einen Moslem an einem Politiker in England wurde gleich auf die Tat eines Rechtsradikalen verwiesen. Gut so! In Lüneburg wurde eine Tunesierin gemessert, in Norwegen mit Pfeil und Bogen getötet, in England mußte wieder ein Messer herhalten. In Afghanistan waren sie effektiver, eine Bombe in einer Moschee. Das sind die bekannten Morde der letzten 48 Stunden und die AfD hat mitgeschossen. Das sieht in der Regel auch die Kirche so. Der Clanchef der evangelischen Kirche findet den Ruf des Muezzin gut. Das ist übrigens der, der das Kreuz abgelegt hat, um dem Moslem zu gefallen. Das „Allahu Akbar“ dann als Zeichen des Mitgefühls für die Opfer der Anschäge. Wir müssen Zeichen gegen das Rechte setzen! Was sagt eigentlich die wunderbare Sprecherin von der Grünen Jugend dazu, die mit der richtigen Hautfarbe? Ob sie bald die Weißen mit dem Besen, Pfeil und Bogen oder effektiver mit Bomben aus Deutschland vertreiben möchte? Die Mohammed Chebli findet nun auch alte weiße Frauen überflüssig.Es stimmt: „wie bestellt, so geliefert“.

      • Wenn der Religionsführer der EKD sein Kreuz ablegt, warum tun es ihm die Schäfchen nicht gleich? Konsequenterweise müssten die Schäfchen doch zum Islam konvertieren, denn dort wird Ihnen Glaubensfestigkeit verordnet. Wer Rettungsboote ins Mittelmeer schickt, um Moslems zu holen, der bereitet den Weg für die Islamisierung der Gesellschaft vor.

        „Alle in die Nacktbar“ ist doch schöner als im evangelischen Kapellschen im Winter zu frieren!

      • "Die Mohammed Chebli findet nun auch alte weiße Frauen überflüssig.Es stimmt: „wie bestellt, so geliefert“."

        Da wird sich die Schwarzer aber freuen … – oder vielleicht doch eher ‘schwarz(er)’ ärgern??