Zitat des Tages: Der Sturz des grünen Ikarus

31

„Wer der Sonne zu nah kommt, ohne gewappnet zu sein, dessen Flügel verbrennen. Der wird zum Ikarus. Wie dem Höhenflieger aus der griechischen Mythologie ergeht es in diesen Tagen den beiden Grünen-Chefs Robert Habeck und vor allem Annalena Baerbock.“ (T-Online)

„Boris Palmer erreicht Wähler weit über die klassische grüne Klientel hinaus – und er ist einer der in der Gesamtbevölkerung populärsten Köpfe der Grünen. Und beliebt ist er bei vielen nicht obwohl, sondern gerade weil er oft von der Linie der Partei abweicht. Gut möglich, dass die Affäre Palmer Baerbock einiges an Stimmen kosten wird. Sarrazin lässt grüßen“ (COMPACT 6/2021)

Über den Autor

31 Kommentare

  1. Wenn T-Online tatsächlich diese Sätze gebracht hat, dann geht es offenbar um eine kleine Lehrstunde für Baerbock und die Grünen insgesamt, wem sie ihren Aufstieg zu verdanken haben. Das Ganze wurde aber weich abgefedert, indem die gleichgeschalteten MS-Medien alle dasselbe verharmlosende Wording benutzen mussten: "Ungenauigkeiten im Lebenslauf, Nachmeldungen von Nebeneinkünften". Dafür muss die grüne Führungsspitze natürlich auch etwas Entgegenkommen zeigen. Die Webseite der Bundes-Grünen hinkt hier noch etwas hinterher: "Keine bewaffneten Drohnen für die Bundeswehr" (18.12.2020).

    Wer von CDU und Grünen die Bundestagswahl im Sinne einer Kanzlerschaft gewinnt, bestimmen nicht die denkfaulen Wähler, sondern Medienpräsenz und Mediendarstellung der Kanzlerkandidaten Laschet/Baerbock. Die Wähler setzen dann nur noch das um, was ihnen vorher per Medien-Gehirnwäsche untergejubelt wurde.

  2. jeder hasst die Antifa am

    Die Grüne Irrenanstalt hat ihre Pfleger Herrn Kuhscheixxe und Frau Völkerball gewählt.

  3. Vorsokratiker am

    lauscht man Baerbocks Parteitagsrede, drängt sich doch auf beängstigende Weise ihre Verhaltensgestörtheit auf. Die Frau leidet an subtiler Selbstüberforderung gepaart mit der leeren Maske geopolitischen Größenwahns. Wer so jemanden an die Spitze wählt, muß selbst in diesem Leiden gefangen sein. Die große Frage wird sein, wie man diesen Psycho-Knacks wieder aus der Medienlandschaft rausbekommt und das Volk davon kuriert.

  4. der schöne Karl am

    Man hat bei den Grünen eine seltsame Gewissheit: vor Wahlen treten sie sich zuverlässig selbst in den hintern und verlieren.

    • Hintern!

      … aber sonst: Schön, daß es in dieser ungewissen Welt doch noch einige Gewißheiten gibt!!

  5. der schöne Karl am

    Bärbock hat’s schon hinter sich. Die scheint etwas dumm zu sein. Als die Grünen sie mit 98 Prozent zur Kandidatin gemacht haben, hat laschet schon mal die Korken knallen lassen. Die bei der CDU haben sich kaputt gelacht. Die konnten ihr Glück kaum fassen.

  6. Schild 2.0 am

    Lange nichts über Grün gehört.

    Besonders witzig würde ich finden, wenn die SPD weiter machen darf. Blau krebst wohl so um die 10% rum, der Rest ist sich einig, nur Die Linke muckt noch ein wenig auf, sind mit 6% aber noch unwichtiger als die AFD.

    Da keine einzige Stimme von Grün direkt zu Blau wandern wird muss man sich zwangsläufig fragen, für wen die "Alternativen" eigentlich Wahlkampf machen.

  7. Zensuropfer am

    Hihi, das tägliche Zitat soll wohl die unendliche Weisheit von Compact-Magazin beweisen ?
    Es gibt da diese "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" (u.a. Merz) , die mit den gleichen Worten wie Compact ( "Verbotspartei") gegen die Grünen inseriert. Man hat schon lange den Eindruck, daß Compact sich mit seiner Schreibe um Spenden aus "der Wirtschaft" bemüht.

    • Andor, der Zyniker am

      Spenden aus der Wirtschaft?
      Was wäre daran so verwerflich?
      Ist für Deutschland Parteien z. B.
      ganz normal.

  8. Rumpelstielz am

    Die Grünen sind nur Symptom der kranken BRD – der wirkliche Feind ist der Besatzerstaatsfunk, der bis zum
    Jahr 2099 unter dem Schutz der Allierten Kriegsverbrecher steht.
    Merkels Missetaten müssen insgesamt revidiert werden.
    Der Klimawahn muss beendet werden. Es gibt keine Menschen verursachte Erwärmung.
    Der Energiewendeunsinn muss beendet werden. Das kann man dem Markt überlassen.
    Die CO2 Steuer muss weg.
    Die Massenmigration muss beendet werden. der Integrationsunsinn muss weg. Nur noch Sachleistungen für Asylsuchende.
    Abschiebelager für die, die Ihre Herkunft verschweigen/verschleiern.
    Der ÖR Rundfunk muss eingedampft werden auf 1€/Monat und Haushalt – mit der Grundsteuer zu erheben.

    Die Immunität von den Abgeordneten muss weg – gibt es woanders auch nicht.
    Eine Verfassung muss her – Besatzer müssen und verlassen.

    (G)ebühren (E)rpressungs (Z)entrale ist der Feind Deutschlands

    Die Alt Parteien CDU; SPD; Grüne; Linke; FDP… also die ex SED müssen weg.
    Die vollgefressenen Parteistiftungen der Altparteien besitzen mutmaßlich > als 500Mrd€ aus der Vereinigungskriminalität.

    • Rumpelstielz am

      Die Qualität des GEZ Funk ist einfach nur Müll. Auch wenn GEZ bezahlte Forenschreiber versuchen, den Dummfug des Prof Dr Lesch ungeschehen zu machen und Fakten verdrehen. Fakt ist, unser Prof. Dr. Harald Lesch machte eine ganze Fernsehsendung zum " Weg ins All ".
      Stellte sich H.Lesch ein Seil zur ISS vor – da könne man an dem Seil wie mit einem Aufzug nach Oben fahren.
      Und wenn, so schwadroniert unser Prof Dr.Lesch in der Fensehsendung weiter "ein Atom in dem Seil an der falschen Stelle stehen würde", dann würde das Seil zerreißen. Mit aufwendiger 3D Grafik wird Er einer Greifbewegung zu einem Atom dargestellt in bester 3D Dummfunktechnik" So ist das gesendet worden. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

      Nun Herr Prof. Dr. Lesch, die ISS umrundet die Erde in 93Minuten. rd 42000Km. 42000/93 x 60 macht 27000Km/h – ist so schlappe 22 fache Schallgeschwindigkeit "ich habs mal nachgerechnet. Und da will unser Clown Sachen nach oben schicken an einem Aufzug. Herr Lesch ist niemals Akademiker – ich glaube das einfach nicht!
      Für einen solchen Unsinn wird man beim GEZ Lügenfunk hochbezahlt. Herr Prof Dr.Lesch ist ist ein Hochstapler – niemand wagt es,diesen Geschwätzwissenschaftler zu kritisieren,um nicht von ARDuZDF wirtschaftlich/sozial vernichtet zu werden. Und der Dummfunk beschäftigt Ihn. Das ist strafbare Untreue §266StGB – muss man den Lügenfunk verklagen. Wir müssen für diesen Schrott bezahlen.

      • alter weiser weißer Mann am

        Sag mal Stielzchen wie lange oder wie oft willst du den Quark vom Lesch hier noch bringen?

        Wir alle hier wissen doch, dass generell alle vom GEZ besoldete "Wissenschaftler" komplett durchgeknallte Idioten sind ;-)

        Nur die hiesigen linksgrünen Trolle sind noch etwas dummdämlicher als o.g.

      • Old white man is right!

        Wiederkäuen nur gut bei Bisons! Saftig fette Bison-Steaks mit Präriegras von Häuptlings Grill.

  9. Rationaler Rationalist am

    Dank der Korrekturen der Grünen jetzt, zum rechten Zeitpunkt, wird die zukünftige Deutsche Schwarz Grüne Bundesregierung im Herbst nur gestärkt in die Zukunft gehen.

    Kam zur rechten Zeit.

    • HEINRICH WILHELM am

      @RATIONIERTE RATIO
      Das Inszenierte kommt immer zur rechten Zeit.
      Auch dieses zurechtkorrigierte Lügengebäude der Grünen. Derart geschminkt wirkt die grüne Fratze noch hässlicher.
      "Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.“
      (Otto Von Bismarck)
      Und die Grünen sind die unangefochtenen Meister im Lügen. Wir durften es erleben.

    • jeder hasst die Antifa am

      Die gehen nicht gestärkt hervor, die werden wohl auf zwei Krücken sich über die Zielinie schleppen zur bunten Tags Wahl.

      • Rationaler Rationalist am

        @ Jeder…

        Die Krücken reichen sie mal lieber der AfD :-D

      • jeder hasst die Antifa am

        Die AfD braucht die nicht, es ist eine Junge,Dynamische Aufstrebende Partei und keine alte verbrauchte Kartellpartei

  10. DerGallier am

    Passt zwar nicht hierhin.
    Aber den Bildern des G7 Treffens zufolge ist die Pandemie vorüber.

    Bilder vom G7 Treffen zeigen ganz klar: Sie belügen uns!
    Von Politikstube 13. Juni 20211424

    Keine Masken, kein Abstand, fröhliches in den Arm nehmen.
    Für die Presse, schön mit Abstand und dann…!?!

    • Rationaler Rationalist am

      @ Der Gallllier

      Natürlich sind sie geimpft, waren in Quarantäne, wurden getestet, und das inklusive Hygiene Konzept.

      • HEINRICH WILHELM am

        @RATIONALER MINIMALIST
        Ich krieg ’nen Neidkomplex: Du warst dabei? All inclusive? Wow!

      • Andor, der Zyniker am

        Und warum soll Otto Normalverbraucher, der schon
        in Quarantäne war, Covid 19 überstanden hat, geimpft
        wurde, alle Hygiene-Konzepte umgesetzt hat noch Maske
        tragen? – Ich werte Ihren Kommentar als satirisch gemeint.
        Allerdings könnten die Oben auch einmal mit gutem
        Beispiel vorangehen. (Ist wohl zu viel verlangt und vielleicht
        auch gar nicht nötig, da diese sowieso rund um die Uhr
        intensivmedizinisch versorgt werden müssen und sei es nur
        damit sie während des Meetings nicht einschlafen.)

  11. jeder hasst die Antifa am

    Warum bekommen die Grünen im Osten kein Bein auf die Erde, wer 40 Jahre in einer Kommunistischen SED Diktatur leben musste wird diese auch nie wieder Wählen und sie durch den Grünen Kommunismus ersetzen, Gottseidank wissen die im Osten die Demokratie zuschätzen und lassen sich nicht durch Grüne Rattenfänger verführen.

  12. So blauäugig sind wir nicht zu glauben, dass der Höhenflug der Grünen gestoppt wurde.

    Ich sehe eine solche Aussage eher als Weckruf an die Grünen-Sympathisanten nicht vom Wege abzukommen. Das hochheilige Paar, welches die Verfehlungen der Baerbock zusammen gemeistert hat und nun zu neuen Ufern aufbricht. Die Partei der Grünen steht weiterhin zur Messias-gleichen und sie strahlt das Sendungsbewußtsein aus. Überzeugender jedenfalls als die beiden anderen Randfiguren der Kanzlerschaft.

    Nein, ich habe nichts Verbotenes geraucht! Ich versuche mich nur gedanklich in die grüne Welt zu beamen, damit ich deren Denkweise verstehen lerne. Die Grünen sehe ich derzeit wie eine religiöse Gemeinschaft, in der es nicht mehr auf Realität ankommt. Sie überzeugen ihre Anhängerschaft durch die Macht des Glaubens. Der Traum einer grünen Zukunft ohne Wachstum und ohne CO2.

    Die CDU läuft hinter den Grünen her und versucht diese zu imitieren. Mit jedem weiteren Kopierversuch macht sie sich nur lächerlich, denn die Grünen sind das Original. Warum soll man bitte noch die CDU wählen, während die Grünen hinsichtlich der Umweltpolitik überzeugender wirken?

    Ich sehe die Zukunft nicht grün, sondern eher grau wie jede Theorie! Und die Zukunft wird für uns sehr teuer, wegen der CO2-Zwangsabgaben.

  13. Marques del Puerto am

    Das blöde an Boris Palmer ist allerdings, er bringt den grünen viele Stimmen. Weil viele Wähler denken, och so durchgeknallt sind die Grünen ja überhaupt nicht.

    Das war mit Sahra Wagenknecht bei den Linken im Prinzip auch so.
    Am Ende alles Augenwischerei , den der Untergang von Deutschland ist beschlossene Sache.
    In einer schwarz grünen Bundeskoalition wird dieser Weg vervollständigt.

    Mit besten Grüssen

    • alter weiser weißer Mann am

      Das ist so und zumindest mir völlig klar, aber das gemeine Bunzel-Wahlvieh hört nicht auf mich ;-) ;-)

  14. DerGallier am

    Einfach in das Video reinhören und die unterlegten Texte mitlesen.

    Baerböcke: Wie „Scheiße“ war Baerbocks Rede wirklich?
    Von Politikstube – 13. Juni 2021773

    • Mueller-Luedenscheid am

      Scheiße, ich habe bisher kam einen Politiker gehört , der sich so selbst, auf den Punkt gebracht, bezeichnet hat.

    • jeder hasst die Antifa am

      Sie merkt langsam selbst das ihr Politik und ihre Partei große"Scheiße" ist.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel