„Unsaubere Deals bei Masken, Rechnungen für Corona-Tests, die es nie gab, Corona-Hilfen, die ohne Anlass eingestrichen wurden, und zuletzt der Verdacht, dass ein Teil staatlich subventionierter Intensivbetten tatsächlich nie entstanden ist – die Bekämpfung der Pandemie kostet nicht nur viele Milliarden Euro. (…) Zu diesem Ergebnis kommen der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) und die auf Kriminalität im Gesundheitswesen spezialisierten Experten des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PWC.“ (Die Welt)

    „Die beobachtbaren Wirkungen und Auswirkungen von Covid-19 lassen keine ausreichende Evidenz dafür erkennen, dass es sich – bezogen auf die gesundheitlichen Auswirkungen auf die Gesamtgesellschaft – um mehr als um einen Fehlalarm handelt. (…) Der Kollateralschaden ist inzwischen höher als der erkennbare Nutzen.“ (COMPACT-Aktuell Corona Lügen. Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück?)

    20 Kommentare

    1. Achmed Kapulatzef an

      Zu diesem Ergebnis kommen der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) und die auf Kriminalität im Gesundheitswesen spezialisierten Experten des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PWC.
      Da ruft der Dieb, haltet den Dieb. PWC, die kriminellen Förderer, im Gesundheitswesen, muss es richtig heißen.

    2. alter weiser weißer Mann an

      Während die Impfesel gegen Tierversuche auf die Straße gehen akzeptieren sie für den Lohn der gnadenweisen partiellen Rückgabe von verfassungsmäßig verankerten Grundrechten ihre eigene Umfunktionierung zu Versuchskaninchen.
      Die Schizophrenie in diesem Land wird wohl erst dann aufhören, wenn dessen Fahrt gegen die Wand abgeschlossen ist.
      Das dies nicht mehr lange dauert kann wenigstens unter diesem Aspekt als positiver Aspekt gewertet werden.

    3. Schon ganz am Anfang der Show hab ich darauf hingewiesen, dass die heilige Corona die Schutzpatronin der Geldfälscher und Falschspieler sei. Laut Wikipedia auch der Metzger (Schlächter)… Als Schutzpatron der Ärzte gilt Pantaleon!

      • Andor, der Zyniker an

        Hat der heilige Pantaleon doch nicht etwa das Geschlecht gewechselt?

    4. CORONA IST EIN MASKENBALL FÜR ROTHSCHILD UND ROCKEFELLER UND DIENT DER PANIKMACHE, UM DIE MASSEN DIE DIKTATUR DER PLUTOKRATEN AUFZUZWINGEN ( NWO) ! DIE TOTALE HERRSCHAFT DES GELDES WURDE NOCH NIE SO DEUTLICH, WIE IN DER PLANDEMIE DER INTERNATIONALEN GELD-OLIGARCHIE! DIE NEBENROLLE DER POLITIK-DARSTELLER ALS EINPEITSCHER DER ANGST UND SPALTER DER SPASS-GESELLSCHAFT WIRKT OFT SURREAL, ABER GLEICHZEITIG ENTTARNEN SICH HIER UEBERZEUGTE VOLKSFEINDE UND KNECHTE DER HOCHFINANZ!

    5. Fragt mal jeden Coronatoten, Geheilten und deren Angehörige, wie daß mit dem "Kollateralschaden" ist. Euer Modell, Covid einfach zu ignorieren (was ihr niemals durchhalten würdet, wenn ihr es verantworten müsstet) könnte man faschistisch nennen, wenn der Begriff nicht schon von Compactisten dauernd mißbraucht würde.

      • alter weiser weißer Mann an

        Gestorben ist an Corona niemand, nur mit Corona und zahlreichen Vorerkrankungen.
        Aber an der Genspritze sind schon viele Tausende elendiglich, ja geradezu verreckt.

        • Hat er unweise alte Mann im Kaffeesatz gelesen. Schwerer Fall von Realitätsvereigerung.

        • Junge schwarze frau an

          Klar,

          aber sonst voll auf dem Biowaffentrip unterwegs.

          Trump und Orban sind geimpft…nä nä nänänä…nänä …die sehen das völlig anders als ihr Fanboy Paul.

    6. Corona ist Grippe und Grippe ist Corona.

      Corona ist die Kriminalität selbst.

      Und "Steinmeier sagte, die Deutschen sollten sich von den Diskussionen um die Corona-Politik nicht spalten lassen" mit diesen hohlen Phrasen macht der Mensch seien Spitznamen alle Unehre.

      • Alter weißer Mann an

        Ein Grüßaugust im Merkelkalifat
        muss derlei Blödsinn plappern

      • Na ja, die Deutschen sind bereits x-fach gespalten. Aber die Handvoll verquerdenkender Aluhüte, die spielen da keine Rolle.

    7. Leider ruft das staatliche Angebot von Subventionskohle gerne auch die auf den Plan, die eigentlich keine Unterstützung benötigen. Das liegt in der Natur sogenannter Systemschmarotzer, sich da zu bedienen, wo man leicht abgreifen kann.

      Sicherlich war das Ganze ursprünglich dazu gedacht, schnell und unbürokratisch finanzielle Unterstützung bereitzustellen. Dazu war die Corinna Türöffner für einen ungebremsten Geldsegen, der weitere Staatsschulden vorantrieb.

      Nachlässig, ob nun Blödheit oder Ignoranz im Spiel war, war das Fehlen von Kontrollsystemen. Dazu fehlte dann der Wille oder auch das Personal. Wenn man sowieso im Besitz des geldscheißenden Esels ist, dann kann man auch ein bißchen den Wohltäter heraushängen lassen.

      Ein Bankangestellter weiß eben nur, wie man Geld besorgt und investiert. Leider fehlt ihm die fachliche Qualifikation, geeignete Kontrollfunktionen für die Verwendung des Geldes einzurichten. Damit meine ich auf keinen Fall den normalen Bankangestellten, der seinen Job macht, sondern den, der über seine eigenen Fähigkeiten hinausgewachsen ist. Wobei ihn sein Bodenpersonal (Staatssekretäre) noch bei seinen Höhenflügen unterstützt.

      Aber er ist nicht der einzige Ressortleiter, der mit Geld nicht umgehen kann. Denken wir mal zurück an die unsägliche Verteidigungsministerin, die auch mit Staatskohle um sich schmiss und als Dank einen fetten Job in Brüssel bekam.

    8. Wen wundert das, wenn diese grauenhafte Seuche auf einen Test aufgebaut wurde, der selbst nach Angaben des Erfinders des Testes keine ansteckende Keime/Viren erkennen kann!
      Wenigstens sind wir dadurch die allerärgsten Dummköpfe los. Das ist in der kommenden schwierigen Zeit wichtig.

    9. Kolateralschaden ist gut!?! Der ist wohl das Größte und Vollendeste was bei der Sache herausgekommen ist! Wo die Panik anfängt hört jeder Verstand, jedes Nachdenken auf! Und um durch Corona mit dem Volk alles machen zu können, hat man bewußt Panik geschürt!
      Also wurde alles, wo Corona draufstand auch nicht kontrolliert, das Etikett Corona gewährte Narrenfreiheit!
      Also hatte man da "Nachkriegsverhältnisse": Unkontrolliert, jeder, der sich traute, machte, was er wollte um sich zu bereichern. Da sind Ganoven immer die 1. die das erkennen und ausnutzen. Die es richtig gut konnten wurden "Coronaneureiche" – nicht zuletzt aus den Reihen der Politik(er) ; denn da saß man an der Quelle!
      "Wer das Kreuz hat, segnet sich zuerst selbst!" – hieß es schon im Mittelalter!

    10. Rationaler Rationalist an

      Leider ist ein Teil der Menschen so…. wo man schnell mal Kohle scheffeln kann geht’s ab…

      • Alter weißer Mann an

        Und die neobolschewistischen Halunken sind die absolut gierigesten Mistviecher weltweit.

        • HERBERT WEISS an

          @ Veritas:

          Das ist eben das Verhältnis von Anspruch und Wirklichkeit. Für den Kapitalisten ist die Bereicherung oberste Tugend. Die Roten sind jedoch mit dem Anspruch angetreten, eben diese Denke überwinden zu wollen. Und doch haben viele von ihnen klebrige Finger.