Zitat des Tages: Corona-Regime fürchtet Anti-Impf-Bewegung

32

„Ich schätze, dass wir 2021 eine große Anti-Impf-Verschwörungsbewegung haben werden, die sich im Kampf gegen den ‚Great Reset‘ versammelt“ (Der sogenannte Antisemitismus-Beauftragte es Landes Baden-Württemberg, Michael Blume, im „Tagesspiegel“)

„Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen der Eliten!“ (COMPACT 1/2021).

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

32 Kommentare

  1. Avatar
    Meister Mannys Werkzeugkiste am

    Ich flippere nur noch aus, Corona und nochmals Corona, können wa nix schöneres bringen, wie z.B. ne Cottbuserin die 108 wird und das ohne Corona und sich über Jens Spahn verkleidet als Chippendales freut auf ihrer Geburtstagsparty ?!
    Jensi hat dummerweise abgesagt und meinte , zumindest unten rum wäre Maskenpflicht, damit keiner der Anwesenden kichert wenn man den Gesundheitsverkäufer nackt sieht.
    Irmgard selber weis das natürlich noch nicht das Spanferkel doch nicht kimmt, aber ich könnte Mr. Bombastic, Markus Schöner…ääh Söder anrufen…. mom…0162/548…. usw…. psst….

  2. Avatar
    HERBERT VON CARAVAN am

    Na, dann wollen wir mal hoffen, dass sich recht viele versammeln, mit der gehörigen Wut im Leibe.
    Die können solche sog. Beauftragten, samt Tagesspiegel, gleich mit "verarzten".

  3. Avatar
    Rumpelstielz am

    Die GEZ Stasi Parteigeckenspinner suchen den Riesenflopp Coronaimpfung zu verhindern.
    Zuerst die Systemrelevanten dann Flüchtilanten dann die Alten – dumm nur die wollen nicht.
    Futterneid zu wecken – was die Anderen kriegen die Impfung – wir nicht.
    Ein Riesenflopp zeichnet sich ab.
    Es wird also nicht zufällig von den GEZ-Medienanstalten und den Altparteien von »Corona-Leugnern« und »Klima-Leugnern« gesprochen. Wer etwas leugnet, erkennt Tatsachen nicht an, obwohl diese "Tatsachen" erlogen sind.
    Dreist, berufen sich die GEZ Lügenmedien auf Wissenschaftler, wie Prof.Dr Harald Lesch.
    Das ist der,Der sich einen Weltraumaufzug vorstellt – als – der einfachste Weg ins All – und eine ganze Fersehsendung davon macht. ZDF,Zusammenarbeit mit objektiv media.

    He Ihr Spinner wir leugnen nicht Corona sondern bezweifeln die Gefährlichkeit für die Masse.
    Einzelne prädisponierte Gruppen ja – alle in Gefahr nein.
    Nur keine Fehler zugeben…. diese Parteigecken

  4. Avatar
    Rumpelstielz am

    Milder Verlauf, kaum Todesfälle: Forscher gehen Corona-Rätsel um Afrika auf den Grund
    "Einer Studie im Fachjournal "Nature" zufolge gibt es einen möglichen Zusammenhang zwischen dem uralten Neandertaler-Erbe in unserem Erbgut und schweren Verläufen von Covid-19. Menschen mit dieser Genvariante haben demnach ein höheres Risiko, bei einer Corona-Infektion künstlich beatmet werden zu müssen. Diese Genvariante finde sich häufig bei Menschen in Südasien und Europa – in Afrika komme sie aber so gut wie gar nicht vor."
    Liebe Forscher; edle Dumpfbirnen,
    1) Kein Afrikaner hat Neanderthalergene.
    2) Die Evolution hat aus dem Neanderthaler die Weißen und Asiaten gemacht.
    3) Den modernen Menschen gibt es nicht.
    Blutgruppe 0 ist da am häufigsten wo Malaria vorkommt. Solche Leute überstehen Malaria besser, so ist das auch bei Corona.
    Das Corona-Regime drangsaliert die zu 99 Prozent gesunde Bevölkerung seit nunmehr neun Monaten mit Notverordnungen und Zwangsmaßnahmen. Söder wird deutlich: „Wir müssen das durchziehen“ Jau jagen wir diese Parteigecken zum Teufel…

    Immer, wenn ich Forscher oder Wissenschaftler höre, denke ich an die Ehtnische Gehirnbremse.
    Geschwätzwissenschaftler
    Robert Koch Institut… der Mann dreht sich im Grab um.

    • Avatar
      Sonnenfahrer Mike am

      Lieber Rumpelstielz,
      der größter Teil unserer Bevölkerung hier in Deutschland hat die Blutgruppe A,
      der zweit größte Teil die Blutgruppe 0 und nur sehr wenige die Blutgruppe B
      sowie noch viel, viel weniger die Blutgruppe AB. Das aber hat mit dem
      Neandertaler, von dessen Genen wir maximal bis zu 5 % in uns tragen
      (meist sind es gerade einmal 0,5 bis 2,0 %) nur sehr, sehr wenig zu tun.
      Und ja, Du hast völlig Recht, wir die Träger der Blutgruppe 0, die wir ca. 41 %
      ausmachen und zu denen ich mich auch rechne, müssen vor Corona, Krebs
      und anderen Krankheiten weniger bis überhaupt keine Angst haben, auch
      im hohen Alter nicht, weswegen dieser ganze Corona-Impfterror auch aus
      diesem Grund völlig überzogen ist, selbst wenn der neuartige Impfstoff
      tatsächlich völlig harmlos wäre, was ja noch lange nicht erwiesen ist.
      Insbesondere Menschen unter 50 Jahren, die weder sehr, sehr schwer
      übergewichtig sind (BMI größer als 29,9), noch eine oder mehrere sehr
      schwere Vorerkrankung haben, muss man daher dringend von der
      Impfung, die einem russischen Roulette gleichkommt, abraten.

      • Avatar
        Sonnenfahrer Mike am

        Wenn JA, WARUM?, dem Rest wäre es natürlich auch nicht unbedingt
        anzuraten, aber wenn sich z.B. eine Frau über 50 Jahren gern freiwillig
        impfen lassen möchte, so kann sich das nicht mehr sonderlich auf ihren
        Nachwuchs auswirken, da sie ohnehin keine Kinder mehr in diesem
        Alter bekommen kann und ihre Kinder, sofern sie hoffentlich welche
        hat, schon längst auf eigenen Beinen stehen und auch ohne sie
        auskommen, sofern sie auf Grund eines Impfschadens ausfällt.
        Dito was sehr schwer Übergewichtige und was sehr schwer Vorerkrankte
        betrifft, wobei sich bei diesen, wie bei sehr alten Menschen das Risiko
        durch bzw. an irgendwelchen Spät- / Nebenfolgen der Impfung zu
        versterben nicht von dem Risiko groß unterscheidet an Corona zu
        versterben und durch die Impfung ja sogar noch eine gewisse
        Hoffnung auf eine kleine Verlängerung des Lebens ergibt, da ja
        derzeit noch lange nicht feststeht bzw. feststehen kann, ob diese
        Impfung tatsächlich schädlich ist oder nicht.

      • Avatar
        Sonnenfahrer Mike am

        WENN JA, WARUM?, wenn ich als Mann bereits über 80 Jahre alt bin,
        habe ich ohnehin nicht mehr viel zu verlieren und Corona werde ich
        wohl so oder so nicht 100%ig vermeiden können. Also macht es mir
        nicht viel aus, ob ich nun noch geimpft werde oder auch nicht und
        an was ich nun ganz konkret in den nächsten Jahren versterbe.
        Anders verhält es sich, wenn ich z.B. ein junger, kerngesunder
        20jähriger Mann bin und mir Corona ohnehin nicht weiter groß
        schaden kann. Da wäre ich doch verrückt mich mit einem noch
        nicht getesteten Impfstoff, der eventuelle Neben- und/oder
        Spätfolgen hat, impfen zu lassen, denn schließlich möchte
        ich noch Kinder zeugen und weder das ich schon mit 30
        im Rollstuhl, noch das mein Nachwuchs von Anfang an im
        Rollstuhl landet. Und wenn ich schon kleine Kinder habe,
        und Corona mir ohnehin nichts anhaben kann, z.B. weil
        schon 40 Jahre bin, dann brauchen mich meine Kinder
        ja noch dringend und es gibt noch so viel zu erleben, da
        gehe ich doch nicht völlig unnötige Risiken durch einen
        absolut unerforschten Impfstoff ein.

    • Avatar
      Der Neandertaler und der Klammerbeutel am

      Ich hörte, schweren Verläufe von Covid-19 wären fast ausschließlich nur bei Uralten zu beobachten. Durchschnittsalter sogenannter C-Tote weit ü 80. Wie passt das zu Thesen rund um Neandertaler-Blutgruppen?

      Versuchs weiter. 😉

      • Avatar
        Jacob Goldman am

        Die Nachfahren der Neandertaler schicken uns im letzten Jahrhundert ins Gas und wir retten Ihnen vielleicht das Leben, im unserem Impfstoff……

  5. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Antisemitismus-Beauftragter? Für solch einen Scheiß gehen unsere Steuergelder drauf?
    Und dann darf sich solch ein Blutsauger / völlig überflüssiger und absolut nutzloser
    Polit-Beamter auch noch über eine angebliche Anti-Impf-Verschwörungsbewegung
    auf unsere Kosten öffentlich auslassen?
    Wegen mir kann dieser Clown sich gleich 100 solcher Impfungen auf einmal in seinen
    Allerwertesten verpassen lassen. Ich für meinen Teil möchte auf jeden Fall nicht mit
    einem Impfstoff geimpft werden, der noch längst nicht richtig getestet und erforscht
    ist, sprich dessen Wirkungen, Nebenwirkungen und Langzeitfolgen sowie Wechsel-
    wirkungen noch lange nicht ausgemacht sind. Ich sage nur mal Condergan-Schäden,
    Rückruf von Blutdrucksenkern wegen Krebsgefahr, usw.

  6. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wir befinden "uns" … seit geraumer Zeit, in einem hybriden Krieg … geführt und gesteuert von NGO’s und dem EU-Regime !!! 😉

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Lasst euch nicht von der Angst steuern [so hätten es die Schweinehunde gerne] … sondern von der Wut ! 😉

  7. Avatar
    gerald Wloch am

    Ein gutes Jahr 2021 allen Lesern und vor allem der Redaktion. So, da ist jetzt also in der Osnabrücker Zeitung ein Artikel aufgetaucht, in dem eine Besätigung für die Wirksamkeit von Cystus gegen Viren belegt werden. Diese Pfanzensubtanzen sind von einem Dr. Pandalis schon im Frühjahr dem RKI angeboten worden. Da RKI sollte die Wirksamkeit von Cystus gegen Corona-Viren überprüfen. Dieses wurde abgelehnt. Was haben wir, wenn sich dieses bestätigt? Unterlassene Hilfeleistung, mittelbare Falschbeurkundung mit Todesfolge und damit den Straftatbestand des Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Nürnberger Prinzipien. Diesem muss nachgegangen werden, um endlich dieses unwürdige Behandeln der Menschen zu beenden.

  8. Avatar

    Das wird nicht eine Bewegung gegen das Impfen ansich, sondern gegen die Produkte WESTLICHER PHARMAKONZERNE!
    Ganz einfach den Impfwiligen Sputnik V als freie Alternative anbieten! Schon wird sich die Front verkleinern.
    Die WESTLICHEN Konzerne sind nämlich ausschließlich auf maximalen Gewinn für sich selbst aus:
    1. Dieser neuartige, unerprobte Impfstoff läßt sich erheblich billiger herstellen und teuer verkaufen!
    2. Diese Konzerne sind nicht wirklich an Gesunden interessiert! Sie haben auch in der Vergangenheit Nebenwikungen verursacht mit denen sie Leute dauerhaft krank gemacht haben und so Dauerkunden für sich erzeugt.
    3. Sie haben schon früher die Werte von gesund oder krank zu ihren Gusten manipuliert, die Medizinindustrie also sich unterworfen, hörig gemacht!
    4. Die Pharmaindustrie gehört als Betrieb der Daseinsvorsorge verstaatlicht.

    • Avatar
      bachblüten am

      jaja, zusätzlich noch russenjauche auf den markt ist die lösung all unserer probleme. vllt. hat china noch was preiswerteres im angebot, oder nordkorea.

      • Avatar

        "Kauft nicht bei Juden, äh, bei Russen !" hatten wir doch schion mal, werter Volksgenosse ! In einer "freien Marktwirtschaft" gewinnt im Wettbewerb der Bessere ! So sollte es zumindest sein. Versuchen Sie es doch mit dem Merkel-Sozialismus: eigene Produkte für die Reichen verbilligen ( E-Autos z. B.) , die anderen verteuern für die Arbeitssklaven ( kleine Benziner oder Diesel ) !

      • Avatar
        Bachblüten am

        Sie kommentieren nur Ihr unnötig Hineininterpretiertes.
        Amijauche, Pfizerjauche, Chinajauche, Russenjauche.

        Selbst wenn nicht ist es immer noch außergewöhnlich dümmlich, Pseudopandemien unter marktwirtschaftlichen Aspekten zu betrachten.

    • Avatar
      Ferdinand Sauerbruch am

      In jeden Jahrhunderten wurden von diesen Hintermännern der Pharma Industrie aus Profitgier und zu Forschungszwecken Menschen geopfert. Corona ist heute die mo(R)derne Kriegsführung der Wissenschaft und Politik.

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Echte Demokratie, Menschlichtkeit, Sicherheit, Vertrauen und Freiheit … sehen sicherlich anders aus !!!

    Im Moment sieht und erkennt man, auf allen Eben … immer nur, dass genaue Gegenteil davon – und real betrachtet … auch nicht erst seit gestern ! 😉

  10. Avatar
    Soki-Sockenschuß am

    Was man uns an Corona-Toten vorführte, waren nahezu ausnahmslos die Sterbefälle jener Menschen, die, da im Alter von 80+, sowieso gestorben wären. Fand man bei diesen eine Corona-Infektion, wurden sie als “Corona-tote” eingestuft, auch wenn die Todesursache eindeutig eine Folge von anderen Primärerkrankungen (Herz- und Kreislaufschwäche, Bluthochdruck (Hirn- bzw. Herzschlag), Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs u.a. war.
    Fand man keine Corona-Infektion, wurden dennoch zahllose dieser Toten ebenfalls als Corona-Tote eingestuft:

    Denn die Altersheime und Kliniken bekamen bei jedem Befund Geld von der gesetzlosen Merkel-Regierung für jeden attestierten Corona-Toten.

    • Avatar

      Humbug. Wer an Herzinfarkt stirbt, ist nicht "Fußpilztoter", nur weil er beim Infarkt Fußpilz hatte. Corona dito. Sie xxxxx behaupten ohne Beweis, sämtliche Gesundheitsämter + BGA (vulgo RKI) würden lügen. XXX

  11. Avatar

    Der Großbayrische Rundfunk gibt bekannt….

    Zu erschütternden Szenen ist es in Berlin nach der Bekanntgabe von A. Merkels Silversterüberraschung gekommen.

    Der bayrisch-russische Ministerpräsident Markus Wissariojonowitsch Söderowski mußte mit dem Rettungswagen in die Charite` eingeliefert werden.

    Er war greinend vor dem Kanzleramtsgitter zusammengebrochen und in tiefe Bewußtlosigkeit verfallen.
    Noch in der Notfallaufnahme haben ebenfalls in Weinstarre verfallene TaZ- Journalisten den Ärmsten zu einer Aussage verleiten können:

    “ Nie hätte ich gedacht, dass A. Merkel uns jemals verlassen würde“, so der wiedererwachte Söderowski wörtlich.
    “ Wer soll in Zukunft dieses Land führen, wer soll in Zukunft Wahlen wieder rückgängig machen und uns somit vor diktatorischen Zuständen bewahren. Wer wird uns in Zukunft vor harten Wintern und grausamen Zynikern schützen. Es bleibt der Trost, dass sie sich bis zum letzten Atemzug gegen Dunkeldeutschland kämpfend einen Platz in der Walhalla gesichert hat. Wir alle müssen jetzt bis zum letzten Maß Bier kämpfend, das Erbe der großen Kartoffelkönigin in Ehren erhalten, so wahr mir Annalena Dummbock helfe“.

  12. Avatar
    DERSCHNITTER_MAXX am

    Ein Mann "schätzt" und das "Regime" fürchtet…..

    Was eine Fehleinschätzung!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Schleich dich … Du Nick-Stealer Null … ins Impf-Zentrum und lass Dich endlich Impfen 😉

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Mad Maxx, alle die Nicki stehlen ( ein bisschen Fremdgehen…äääh Frieden usw lalalala… ) die bekommen ab jetzt Schrankdienst.
        Das dürfte dem falschen beschnitten Maxxe gefallen.
        Orsch raus, Schwänzel , wie imma hängen lassen…. 😉

        Mit besten Grüssen

        der Marques

        … mehr Wein, Gott verdammt, mein Personal lahmt wie ein alter Ackergaul aus Litauen….

  13. Avatar

    Lach. M.B. "schätzt" nur und "das Corona-Regime" ist er auch nicht. Diese "Bewegung" ist bereits da. Nur ist sie nicht "groß". Soweit man darunter die Phantasten versteht, die über Corona das "Merkelregime" stürzen wollen. Einzelne Menschenfreunde (wie Ich), die erst mal die vorlassen, die unbedingt wollen, sind ja keine "Bewegung".

    • Avatar
      Gehts noch dümmer? am

      Ja du bist der Schlauste. Alle anderen, vor allem hier anwesende, wollen sich vordrängeln.

    • Avatar
      Sokrates der Wahre am

      Jeder hat das Recht über seine eigene Gesundheit selbst zu entscheiden und schon garnicht die Bonzen ! Jedes Jahr gibt es hier im Lande auch viele Ärzte-Fehler und tausende Menschen sterben an den Nebenwirkungen….wenn DU dir den goldenen Schuss verpassen willst, dann ist das deine Sache und niemand wird dich daran hindern. DU hast aber kein Recht, durch deine ständige verwirrte Denkweise noch andere Bürger zur Impfung zu nötigen!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel