Zitat des Tages: Briten melden 32 Todesfälle nach AstraZeneca-Impfung

44

„Mehr als 21 Millionen Menschen in Großbritannien erhalten bisher den Corona-Impfstoff von AstraZeneca. Aber auch dort stellen die Behörden schwere Nebenwirkungen fest: Bisher treten 168 Fälle von Blutgerinnseln auf – 32 davon verlaufen tödlich. Dennoch bleibt die Empfehlung für den Corona-Impfstoff bestehen.“ (N-TV)

„Am 9. April zog das Paul-Ehrlich-Institut eine vorläufige Bilanz für Deutschland: Bislang sind 42 Verdachtsfälle einer Sinusvenenthrombose nach AstraZeneca-Impfungen bekannt. In 23 Fällen sei zusätzlich eine Thrombozytopenie (Mangel an Blutplättchen) festgestellt worden. In 35 Fällen waren Frauen von 20 bis 63 Jahren betroffen (plus sieben Männer zwischen 24 und 58 Jahren).“ (COMPACT 5/2021)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

44 Kommentare

  1. Avatar

    Also ich bin der Meinung, dass jeder seine Entscheidung zum Impfen selbst treffen sollte. Meine Frau hat sich selbst und mich als Begleitperson beim Hausarzt angemeldet. Ich durfte das Impfmittel aussuchen, Biontech. Das ist doch mal eine klare Entscheidung oder?

    • Avatar

      Ist doch völlig egal welche Giftbrühe Sie da auswählen, als Vesuchsschäfchen sind Sie immer Willkommen !
      Allerdings kommen die Hersteller für spätere Schäden nicht auf, denn für diese Büttel ist es ein grossangelegtes Gen-Experiment um zusehen was deren Dreckszeugs so alles bewirkt.
      Der Staat kommt übrigens auch nicht für die Folgeschäden auf.
      Na dann viel Spass in Zukunft, aber bitte nicht jammern und heulen, sondern wie ein Mann das Übel durchstehen !
      Kleiner Tip zum Nachdenken:
      Ein aktives Virus hat 30.000 – 40.000 Basenpaare und dieses angebliche Corona-Virus hat nur 20 -40 Basenpaare und ist somit kein Virus sondern ein Exosom !
      Exosome sind inaktive Genschnipsel die von den Zellen abgesondert werden, als ungefährlicher Genmüll !!!
      Sie sollten mal den Glauben an die Impfung sein lassen und mal tatsächliches Wissen aneignen.
      Aber Glauben ist ja einfacher als Wissen !

    • Avatar
      Werner Holt am

      @ SORGLOS

      Sie sind also die Begleitperson Ihrer werten Gattin. Soso.
      Dann darf man wohl davon ausgehen,
      daß Sie sich immer noch nicht haben impfen lassen?!
      Klare Entscheidung also …

      Da fällt mir gerade auf, daß Ihre Frau sich selbst ja auch als Begleitperson beim Hausarzt augesucht zu haben scheint, wen begleiten Sie beide denn da beim Gang zum Hausarzt?
      Es geht doch um die Impfung mindestens einer Person, oder?

    • Avatar

      SputnikV oder Sinovac haben Sie nicht angeboten bekommen! Das Mittel von Prof. Stöcker schon garnicht. Also wo bleibt da die freie Entscheidung? Und wieso meldet Sie ihre Frau an, wo bleibt da in einer so wichtigen Entscheidung die Ihre! (Erinnert mich an den alten Witz: Ich treffe die großen Entscheidungen, sie die Kleinen! Beispiel was eine große Entscheidung ist: Ob der BVB eine gute Mannschaft ist, der letzte Krimi gut war, welcher Politiker gut ist – und eine Kleine: Wohin wir in Urlaub fahren, was es zum Essen und Anziehen gibt, ob wir ein neues Auto, neue Möbel brauchen …)

  2. Avatar
    Heinz Emrest am

    Das Ende wird kommen, aber da spieltst dann warscheinlich auch keine Rolle mehr, ob Corona wirklich existiert hat, oder nur Fake war. Schließlich muss die Menschheit sich reduzieren und die ultimative Impfung machts möglich, zumal ja mehr Freiwillige vorhanden sind als man anfangs dachte. Billi Boy freuts und Mutti macht im Herbst weiter, alternativlos und Analenia darf weiter Trampolin springen.

  3. Avatar

    Glaubt man wirklich, das der Spuk mit der Impfung vorbei ist? Vielleicht kommt das dicke Ende für die Geimpften erst nach ein bis fünf Jahren. Der offene Strafvollzug wird mindestens bis Jahresende dauern.

    • Avatar
      Werner Holt am

      Vielleicht legt aber jemand erst in zehn Jahren "den Schalter um" oder das Zeug hat eine interne "Sollbruchstelle". Es handelt sich schließlich um ein völlig neuartiges bzw. ungetestetes Impfverfahren, welches mit Genetik herumlaboriert. Eventuell treten dann – nicht mal unbedingt gleichzeitig, aber immerhin massiv – jede Menge letale Krankheitsverläufe auf. Dann – bspw. nach zehn Jahren – ist der Zusammenhang mit den COVID-Impfungen gut zu verschleiern (oder seine Erwähnung unter Strafe gestellt!) und diese neuen Krankheitsbilder können somit auch als neue Säue dienen, die man dann wiederum durch’s Dorf jagen wird und gegen die dann selbstredend wieder geimpft werden muß. Oder aber das nicht erreichte Klimaziel und die Sonneneinstrahlung – sprich: Erderwärmung oder -abkühlung – sind schuld und müssen mit Massen an Steuergeldern bekämpft werden. Aber ich denke, bis dahin werden wir noch einige andere "Pandemien" erleben – gegen die natürlich erneute Impfstoffe in’s Haus stehen. Dieses Instrument gibt die Pharmaindustrie doch nicht mehr aus den Händen!

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Das sind bedauerliche Einzelfälle, wie Merkels Flüchtilanten-Politik…ääh… Entschuldigung, Zugezogene natürlich. 😉

    Mit besten Grüssen

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Das ist keine Impfung, nur weil es auch piekst. Das ist ein massenhaftes Genexperiment an Menschen!
    Zitat Quartalsbericht BionTech vom November 2020 (engl., ab S. 68): "Derzeit wird mRNA von der FDA als Gentherapieprodukt angesehen. Im Gegensatz zu bestimmten Gentherapien, können die mRNA-basierten Medikamente bestimmte Nebenwirkungen verursachen, welche die Zell-DNA irreversibel verändern."
    Solche massenhaften Genexperimente, noch dazu mit EU-notzugelassenen Therapeutika, sind durch den Nürnberger Kodex von 1947 ausgeschlossen.
    Wer nicht weiß, was der Nürnberger Kodex zum Inhalt hat, hier das Link-Zitat:
    https://dg-pflegewissenschaft.de/wp-content/uploads/2017/05/NuernbergKodex.pdf
    Zum Thema gibt es auch einen lesenswerten Beitrag im Ärzteblatt aus dem Jahre 1997 (Link-Zitat: https://www.aerzteblatt.de/archiv/8323).
    Wer vor diesem Hintergrund gegen Prof. Winfried Stöcker hetzt, der hat entweder zu viel Propaganda "genossen" oder ist bösen Willens!
    Der Stöckersche Impfstoff hat aber zwei entscheidende Nachteile: Er ist kein Gentherapieprodukt und er mästet keine Lobbyisten auf vollgefurzten Regierungs- und Abgeordnetensesseln.

    • Avatar

      "Der Stöckersche Impfstoff hat aber zwei entscheidende Nachteile: Er ist kein Gentherapieprodukt und er mästet keine Lobbyisten auf vollgefurzten Regierungs- und Abgeordnetensesseln."

      DIESE Nachteile … sind allerdings … tatsächlich … UNVERZEIHLICH!!

      • Avatar
        Der Überläufer am

        PS
        Heinrich und Otto bitte sofort bei Stöcker melden. Handeln statt quatschen, oder seid ihr doch nur Wasserprediger!

      • Avatar
        Werner Holt am

        @ Überläufer

        Lesen Sie sich Ihre Zeilen eigentlich nochmals durch?! Oder hacken Sie die schnell mal rein und senden schnellstmöglich? Was Sie da so verzapfen ist kaum intelligent und dazu noch dreist. Junge, Junge … Ihr Ego muß doch förmlich zerbersten …

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Wirklich erstaunlich, dass ausgerechnet Coronaungläubige dem selbstlosen Milliardär Stöcker ihr vollstes Vertrauen aussprechen. Bei Nacht und Nebel hat er einen Impfstoff entwickelt, um euch alle möglicht schnell, flächendeckend, gut und günstig impfen zu können.

      ###
      Ein Corona-Impfstoff der Superlative soll es sein. Der wirksamste, sicherste, günstigste und am einfachsten herzustellende überhaupt, behauptet sein Erfinder, der Lübecker Mediziner und Unternehmer Winfried Stöcker. "Wir haben die beste Impfung gegen Corona entwickelt", sagt der 74-Jährige im ZDFheute-Gespräch.

      Denn statt Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Vakzins im regulären klinischen Prüfprozess nachzuweisen, hat Stöcker eigenmächtig gehandelt und auf vorgeschriebene klinische Studien verzichtet. "Um Zeit zu sparen", wie er sagt.

      Das Verfahren ist komplex und zeitaufwändig. Ein von Stöcker kritisierter Umstand, den die Behörde aber so begründet:

      Also genau Querdenkerding, lach!

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        "Denn statt Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Vakzins im regulären klinischen Prüfprozess nachzuweisen" wird mit den mRNA-Impfstoffen fröhlich drauflos geimpft. Haste, was kannste. Um Zeit zu sparen, zieht man das zig-millionenfache Menschenexperiment durch. Das Ergebnis kennen wir noch nicht!
        Schlagzeile: "Wie Ugur Sahin den Biontech-Impfstoff an einem einzigen Tag entwickelte". Och!!! Bei "Nacht und Nebel"??? Und da läuft der frei herum und bekam sogar einen Blechorden. Sowas! Und 6,4 Milliarden US$ hat er auch, der Selbstlose…
        Ab mit dir auf die Panoramaschule (Googlen!). Da gibt es Nachhilfe.

      • Avatar
        Der Überläufer am

        Du forderst doch gleiches Recht für Stöcker. Warum soll der sogar noch mehr dürfen, als die, über du dich beschwerst?

      • Avatar
        Werner Holt am

        @ ÜRRLÄUFER (Handlungsreisender in Sachen COVID-Impfstoffe)

        Na, wenigstens beim Stöcker stört Sie das Bankkonto
        im Zusammenhang mit medizinischer Maßnahme.

        Apropos "handeln statt quatschen" – noch nicht geimpft?!
        Sie sind aber auch beratungsresistent …

    • Avatar

      An die Haager Landkriegsordnung (1904) hat sich auch kein Mensch gehalten. Andernfalls hätte man nämlich die frisch erfundenen Flugzeuge als für den Einsatz im Kriegsfall unbrauchbar erklären müssen, da diese für den Einsatz gegen die Zivilbevölkerung hinter der Front fast ausschließlich geeignet waren und so auch eingesetzt wurden. Damit wurde die Haager Landkriegsordnung unterlaufen, da sich 1904 das noch niemand vorstellen konnte!

      Die Überbevölkerung einzudämmen, dazu gehört, das Thema 1. in die Diskussion zu bringen und 2. offizielle Vorschläge dagegen zu machen! Aber man tut es lieber hinterlistig und heimlich! Der Einzigste war Mao, der offiziell die Einkindregel einführte! Und China hätte nicht den derartigen Aufschwung nehmen können, wenn das nicht gewesen wäre. Da viele – gerade eifacher gestrickte Leute – Söhne bevorzugen, tritt in der nächsten Generation ein Frauenmangel auf, der die Bevölkerung nochmal reduziert. Ziel erreicht ohne Genexperimente mit Kolateraltoten und -geschädigten!

  6. Avatar
    Klimaprinzessin am

    Corona- Lockdown? Klima- Lockdown? Es ist ein Demokratie- Lockdown! Und viele wollen sich nicht impfen lassen. Erst recht nicht mit Astrazeneca. Noch nicht mal in Berlin. Ätschi Bätschi.

  7. Avatar
    Der Überläufer am

    Die Zahlen sprechen doch für sich selber. Mehr als 21 Mio Astra-Impfungen/32 Todesfälle (geklärt?). 660000:1, somit 10x sicherer als Aspirin. Wie hoch war doch gleich die Letalität im Falle einer Coronainfektion? (0,15%???)

    Alternativen zu Astra gibts mittlerweile auch reichlich und satt. Macht daher wenig Sinn, sich hysterisch auf einen einzigen Impfstoff einzuschießen.

    • Avatar
      Quarkdenker am

      Nehmt halt den Stöckerimpfstoff. Schon an 150 Probanden getestet, NULL Nebenwirkungen!

    • Avatar
      Werner Holt am

      Aber hysterisch einem Virus hinterherzujagen, das macht Sinn!
      Oder aber einem verwirrten Egomanen mit zuviel Sendungsbewußtsein …

  8. Avatar

    Eventuelle Fragen stellen sie bitte an den "Überläufer", der ihnen dann erklären wird, wie ABSOLUT VERNACHLSSIGENSWERT diese Zahl ist … gemessen am statistischen Durchschnittswert.

    • Avatar

      Womit er evident richtig läge ,32 gegen 21.000.000 . Wobei noch fraglich ist, ob alle 32 d u r c h die Impfung gestorben sind. N a c h der Impfung sterben nämlich alle 21.000.000 ,irgendwann.

      • Avatar
        Der Überläufer am

        ja schlimm. sie wissen es, verweigern sich aber jeglicher logik.

        noch schlimmer, weil sie absolut kein ziel haben. was wollen sie dadurch erreichen? dass die impfungen ausgesetzt werden? völlig utopisch.

      • Avatar

        "sie wissen es, verweigern sich aber jeglicher logik."

        Exakt das ist es, was unter anderem das Menschsein ausmacht. Da Sie es aber offensichtlich so mit der Logik haben: Hierzulande ist seit 1953 kein Bundestag mehr rechtmäßig gewählt worden, womit alles was seither von Bundestagen an Rechtssätzen geschaffen worden ist, unrechtmäßig ist.

        LOGISCHERWEISE … müßten sie und ihre Kollegen jetzt eigentlich ihren Laden dichtmachen und die Insassen dieses … ‚Gebildes‘ hier wieder der Verwaltung durch die Besatzungsmächte zurück übergeben. Passiert aber leider nicht. Warum handeln Sie also nicht der Logik entsprechend??

      • Avatar
        in schlechter gesellschaft am

        @ Überläufer: Von Menschen, die so wirr sind, daß sie glauben können, alles wäre ein Fake/ein Experiment "globaler , satanischer Eliten" an der gesamten Menschheit, kann man logisches Denken nicht erwarten. Die haben da, wo bei Gesunden der Verstand sitzt, ein schwarzes Loch, die Armen.

        COMPACT: Damit kommen Sie ständig um die Ecke. Nur glaubt das keiner so, wie Sie es darstellen. Klassischer Strohmann.

      • Avatar
        in schlechter gesellschaft am

        @ Otto : siehe @ Überläufer. Ist Fitzek, der König von Deutschland, dein Kumpel ?

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Den Schuh muss ich leider zurück geben. "ABSOLUT VERNACHLSSIGENSWERT" sind dann sicher nur 3 Mio Coronatote.

      Ich halte es für Heuchelei, wenn nur in eine Richtung weh und ach gerufen wird.

  9. Avatar

    Wenn tatsächlich von 21 Millionen geimpft 32 an dieser Thrombose verstorben sind….

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das einen der Blitz beim scheixxxx trifft ? Vermutlich höher

  10. Avatar

    Ich denke, die AfD-Führung ist direkt oder indirekt gekauft, wie alle anderen Politikdarsteller auch.

    Politischer Widerstand durch Verfassungsgebende Versammlung !

    JETZT

    • Avatar

      Ja, versammele dich doch mit deinen Eltern, Großeltern und Geschwistern und gebt euch eine Verfassung !

    • Avatar

      Der Fehler liegt wie immer Detail. Eine verfassungsgebende Versammlung Anderer Menschen soll mir meine Rechte als Mensch ermöglichen, die ich per se seit Geburt habe?

  11. Avatar

    AfD-Politikerin packt aus

    In ihrem 9-minütigen Rede (die nur als Ton vorliegt), fasst diese mutige Frau all das zusammen, was den Deutschen nach der Bundestagswahl blühen wird. Sie spricht aus dem Nähkästchen: Denn der AfD liegen diese Pläne vor – und es stimmt mehr als nachdenklich, dass die AfD-Führung nicht längst auf die Barrikaden gegangen ist und zu einem Umsturz der Regierung durch die Bevölkerung aufgerufen hat.

    Es ging noch nie um Corona.

    Es soll alles verstaatlicht werden. Wir sollen alle vom Staat abhängig werden.

    Nach dem Corona-Lockdown werden sie den Klima-Lockdown einführen.

    Wer nicht mitspielt, dem wird die Nachfolgerin der Merkel die Kinder entziehen
    Das Volk hätte es eigentlich in der Hand. Aber das Volk ist (noch) zu feige

    • Avatar
      Rumpelstielz am

      und werden vom Blödfunk vollgeduselt.
      – Aktuelle Stunde – Bundestag:
      Die SPD Abgeordnete Hendricks bezeichnet Abgeordnete der AfD als Nazis.
      Daraufhin gab es u.a. lautstarke Gegenrufe, auch eines AfD Abgeordneten.
      Der Bundestagspräsident, Schäuble, rief in 2x zur Ordnung auf.
      Kein Ordnungsaufruf gegen Hendricks.

      Jau und im Blödfunk gibt´s gerade "Meister des Alltags" wo irgendwelche abgehalfterte EX Promis Ihr Gnadenbrot bekommen.
      Danach gibt´s "Wer weiß den sowas?" Gleich Schrott in gleicher Art. Und dann gibts ARD-Buffet da frisst sich die ganze GEZ Baggage die Plautze dick, auf unsere Kosten.
      Der Lügenfunk und die Rundfunksteuer müssen weg reduziert auf 3€ / Haushalt/Monat zu bezahlen mit der Grundsteuer. Der GEZ Rest muss privatisiert und in eine AG verwandelt – einziger Aktionär die Rentenkasse.
      Der völlig aufgeblähte Staatsfunk ist längst Selbstzweck. Völlig überzogene Gehälter – 200 Anstalten saugen sich am Hals der Bürger voll. 395000€ Jahresgehalt für H. Buhrow…
      Der Weltraumaufzug – der einfachste Weg ins All? | Prof Dr Harald Lesch besser Hochstapler Lesch – völliger Nonsens auf unsere Kosten.

      Niemand soll sagen, er sei nicht gewarnt worden.

      • Avatar

        "Kein Ordnungsaufruf gegen Hendricks."

        Kann ich verstehen – wer will schon, daß ‚Burning Barbara‘ ihre Glimmstengel auf seinem Handrücken ausdrückt??

      • Avatar
        Werner Holt am

        Das mit dem Aufzug funktioniert bestens.
        Kennen Sie etwa nicht diese english Fairytale
        vom Jack und der Zauberbohne?!

    • Avatar

      AfD-Politikerin packt aus…wer ist diese Frau vom Namen her, welche Stellung und Position hat sie in der AfD inne..diese Tonspur vom Hörensagen ist mir auch bekannt..interessant wäre es vielleicht noch zu erwähnen, das die Sterblichkeitsrate runtergebrochen über gewollte erzwungende Falschdiagnosen bei ca 0,15% liegt, also sich den Zahlenwerten der Vorjahre einer Grippe angleicht, die pikanterweise jetzt fast non-existent ist.
      Zum Impfstoff selbst, hier wird über Kurzzeitwirkungen geschrieben, wobei die Langzeitwirkungen des Experimentalimpfstoffes keine Beachtung finden, gibt es quasi nicht. Ein Ausschluß solcher wichtiger Kriterien kommt einer fahrlässigen Tötung gleich.

      ((Das Volk hätte es eigentlich in der Hand. Aber das Volk ist (noch) zu feige))
      Historiker, die sich der Frage verschreiben, wie ein 1933 möglich war, finden in der Merkelregierung die benötigte Antwort. Klagen Sie bitte nicht das Volk oder Individuen über die Langsamkeit der einzelnen stattfindenen Denkprozesse an, es liegt eine Frühkonditionierung/Progammierung vor, die derzeit über die Medien frontal nachträglich auf die Menschen und deren Wahrnehmungsfiltern zusätzlich abgefeuert wird.

    • Avatar

      Na, Zeit wäre es ja, daß alles (deine Unterhosen natürlich ausgenommen) verstaatlicht würde. Die BRD- Polit -Kaste als Revolutionäre, lach. Vom Staat abhängig sind wir alle, mehr oder weniger. Oder baust du dir deine Autobahnen selbst und stellst deine Verkehrsampeln selbst auf, immer auf "grün" ,wie ?

    • Avatar
      Werner Holt am

      @ PAUL: "Es soll alles verstaatlicht werden. Wir sollen alle vom Staat abhängig werden."

      Das geht so nicht. Der Staat, das sind wir alle, ergo: die Gesellschaft, die Staatsbürger, die Steuerzahler, also diejenigen, die das Staatswesen finanzieren und sich seinen Gesetzen unterwerfen.
      Der Staat nun wieder hat eine (in einer Demokratie jeweils auf Zeit gewählte) Führungsriege, die nennt sich Regierung. Diese Regierung hat dem Staat, also uns allen zu dienen und – salopp gesprochen – das beste und meiste für uns herauszuholen.

      Hier allerdings hakt die Sache gewaltig. Die für die Regierungsangelegenheiten infrage kommenden "Eliten" sind samt und sonders gekauft worden. Gekauft worden von einigen wenigen Menschen, die soviel Kapital anzuhäufen in der Lage waren bzw. sind, daß sie die Regierungen einkaufen konnten. Diese Leute nun setzen über diese "Regierungen" ihre ureigensten Interessen durch. Gegen den Willen und das Wohl des Staates – also von uns allen.

      Wir sollen also nicht vom Staat, sondern von einigen wenigen Kapitaleignern abhängig werden. Dies natürlich nicht zu unserem, sondern zu deren Gedeihen. Dazu ist jedes Mittel recht und wird auch eingesetzt (werden).

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel