Zitat des Tages: Bis 10. Januar bleibt alles, wie es jetzt ist.

22

„Die Corona-Auflagen werden bis zum 10. Januar verlängert. ,Im Grundsatz bleibt der Zustand, wie er jetzt ist‘, sagte Merkel.“ (Web.de)

„Eingesperrt im ewigen Corona-Winter.“ (COMPACT 12/2020)

Über den Autor

COMPACT-Magazin

22 Kommentare

  1. Avatar

    Die Zahl der (angeblichen, vom RKI vermeldeten) "Neuinfektionen" scheint sich auf einem Plateau einzupendeln, mit leichten Schwankungen nach unten und nach oben, die sich möglicher- oder wahrscheinlicherweise im Bereich des statistischen Zufalls bewegen. Und das TROTZ Lockdowns!

    Vernünftigen Menschen (einschließlich der "Wissenschaftler" unter ihnen) würden hier zwei Fragen in den Sinn kommen. Erstens: haben weitere Kontaktbeschränkungen überhaupt einen nachweisbaren Effekt auf das "Corona-Geschehen"? Und zweitens eine noch grundlegendere: gibt es eventuell Faktoren, die die Infektionszahlen usw. "stabil" halten, und die gar nichts mit der Vorstellung zu tun haben, wonach allein die "zwischenmenschlichen Kontakte" das fundamentale Übel seien?

    Die Befürchtung ist, dass solche Überlegungen nicht angestellt werden – aus Naivität, Dummheit oder Absicht. Fest steht: wenn sich auch bei fortgesetzter (massiver) Kontaktbeschränkung kein Erfolg einstellt, dann ist dieses Modell unter wissenschaftlichem Blickwinkel gescheitert!!!

  2. Avatar

    Wieder so ein (versuchtes) Psychospiel.
    Schuld sind wie immer die anderen, jetzt die Querdenker Demos.

    »Merkel – Pandemie wird uns gegenüber Asien zurückwerfen

    “Die Pandemie wird uns wirtschaftlich zurückwerfen”, sagte sie am Dienstag auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung. “Wo kommen wir da raus, wo kommt China raus, wo kommt Südkorea raus, wenn die alle immer viel besser die Masken tragen und nicht so viele Querdenker-Demos haben…..

  3. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Das heißt bis 10 Januar bleibt alles wie es ist also Merkel bleibt Kanzlerin bloss bis zu welchem Jahr sagt sie nicht.

  4. Avatar
    Gaius Marius am

    Meinetwegen auch bis zum 15.Mai `21. Danach aber pfeife ich auf alle Wischi-Waschi-Beschränkungen. Keine Endlosschleife !

  5. Avatar

    Salamitaktik!
    Erst hieß es bis Ende Nov, dann Bis Weihnachten, jetzt 10.Jan. jetzt spricht man inoffiziell von März! Schon bei einer Ausweitung bis 10.Jan. sind die wirtschaftlichen Schäden heftigst! Was 2020 gelaufen ist, steht auch in keinem Verhältnis zum Nutzen!
    Bis vor wenigen Jahrzehnten wurden Sterbefälle von Personen über 70 nicht mitgezählt und das durchschnittliche Sterbealter lag bei Anfang 70! Sterbende wurden auch nicht auf Gedeih und Verderb noch schnell ins Krankenhaus eingeliefert und so keine Krankenhäuser überlastet. Langsam sterben war und ist auch kein Vorteil für den Betreffenden!
    Man will die Leute "weichkochen", damit sie schließlich alles mitmachen, nur damit sie ihr normales Leben wieder bekommen, das kriegen sie aber nicht, das wird immer weiter aufgeschoben, damit schließlich der "Big Reset" der Weltwirtschaft gemacht werden kann! Zu viele Menschen leben heute in zuviel Wohlstand! Das muß beendet werden!

    • Avatar

      Also Merkels Notwahl für die nächsten Jahre der blühenden mohamedanischen Landschaften sind gesichert.

      Corona war die beste Erfindung aller Zeiten , so wird es weiter gehen…. ewig ohne Wahlen ,aber immer unter Coronanotstand. Jedes Jahr eine neue Impfung und alle sind Happy ……

  6. Avatar

    Seit ungefähr 75 Jahren gibt es die Grippeschutzimpfung und in diesem Jahr ist es endlich gelungen die Grippe fast auszurotten. In der Grippesaison 2019/20 hatten wir 411 Grippetote aber 9000 Coronaopfer, wenn das nicht ein Grund zum Jubeln ist, dann weiß ich jetzt auch nicht mehr.
    Nur Mut nach 75 Jahren Coronazwangsimpfung werden wir auch heroisch Corona besiegen. Bis dahin wird die 3.sozialistische Diktatur für uns sorgen und uns schützen, Wenn erst der Antifaschistische Schutzwall um Europa errichtet wurde, werden wir für immer behütet werden von Big Brother.

    • Avatar

      Warum gibt es so wenig Grippefälle in diesem Jahr………. wegen der Fixierung auf den Covid-19 PCR-Test.

      1. Persistierende Viren verbleiben in geringer Menge im Körper.
      2. PCR-Test können auf diese geringe Menge reagieren.
      3. Nach Monaten der Covid-19 Erstinfektion… damals wurde i.d.R. nicht getestet… erkrankt man nun an einer Grippe.
      4. Beim Mediziner wird aber grundsätzlich auf Covid-19 getestet.
      5. Der Test fällt mit Bezug Pkt. 2 positiv aus.
      6. Covid-19 gilt als Ursache für die erneute Krankheit. Es erfolgt kein weiterer Test z.B. auf Influenza, weil der PCR-Test auf Covid-19 ja schon positiv ausgefallen ist.

      Würde man stattdessen auf Immunglobulin testen (Kombi-Test auf IgM und IgG) würde sich (bezogen auf das vorherige Fallbeispiel) herausstellen:
      Covid-19 IgM = negativ und IgG = postiv => persistierender Covid-19 vorhanden (weil IgG positiv), aber Infektion zurückliegend (weil IgM nicht mehr vorhanden). Immunisierung vorhanden und keine Infektionsgefahr.. Ursache für aktuelle Krankheit ist etwas anderes.

  7. Avatar
    Wahlblöcjer am

    Ausnahmen = Zwischen den Feiertagen dürfen Hotels öffnen, Übernachtungen sind möglich um Verwandte zu besuchen. Das Reisen und gemeinsame Feiern wird also mit Auflagen möglich.

    Das gehört zum vollständigen Zitat 😉

  8. Avatar
    Rumpelstielz am

    [Satire an]
    Ich weiß, wer hier Corona eingeschleppt hat – Das Merkel
    war in China
    hat zitteranfälle
    sieht krank aus
    hat nicht nachvollziebare Entscheidungen gefällt
    glaubt, dass Andere krank sind.
    sie sich selbst für gesund hält
    [Satire aus]
    Die Sterbefallstatistik in Deutschland 2020 ist exakt im Schnitt der Vorjahre.
    Von einer höheren Sterblichkeit kann nicht die Rede sein. Vermehrte Sterbefälle gab es in den Grippewellen 2017 und 2018.
    Der große Schwindel des Lügenfunks allem voran die (G)ebühren (E)erprssungs (Z)entralenfunk halfen mit, bei der 2t größten Volksverar..².

    • Avatar
      Mein Stilzchen heißt Rumpel am

      Wozu zusätzlich Übersterblichkeit argumentieren? 10.000 (C)Tote fallen da so oder so nicht ins Gewicht, unterhalb natürlicher Schwankungsbreite.

    • Avatar

      Alle die das Leben abgeben jetzt , sind alles Coronofizierte gewesen…… In der Merkelschen Wohlfühllandschaften stirbt keiner aus langer Weile ,oder weil das Herz alt geworden ist und rausend anderer Sterbegründe.Alle waren fit …ausgeruht und frei von Krankheiten ….. Die Apotheken sind nur ein Zichen ,bei uns ist alles durchorganisiert , vom Nuckel bis zum letzten Atemzug .

      Aber wir sind ja dumm,glauben alles was man von den Propagandasendern auf das Gehirnt geschmiert bekommt. Können auch Lügen sein ….. Wahrheiten sind nicht erwünscht ,denn die Politik lebt von Lügen und Täuschungen.

    • Avatar

      Ich warte schon jeden Tag auf die Nachricht vom vollendeten Ableben der kaiserin …..,aber es kommen immer nur andere schlechte Nachrichten ,die hundert Jahre hätten leben sollen ,weil es keine Menschheitsgefährder waren…..

      Aber es wird der Tag kommen und das Zittern ist zu Ende……. 3 Jahre tiefe Staatstrauer mit wöchentlichem Vorbeimarsch am M-Mausoleum ,aber anschliessend werden die Sektkorken knallen,die verbotenen Coronasylvesterraketen in den Himmel steigen ……. Wir werden uns erholen ….. und den nächsten Diktator die Pest und Corona an den Hals wünschen…..

    • Avatar

      Stimmt. Aber schaut mal bei Zwitscher rein. Dort geben 1000e US-Amerikaner an, dass sie C19 schon im Dezember 2019 und Januar 2020 hatten. Da hat China noch nix gehoert von der Seuche.

      • Avatar

        @ RABE

        Das konnten die Amis gar nicht wissen, denn das Virus und die Krankheit hatten noch keine Namen. Ohne es zu ahnen bildeten sie Antikörper und überlebten.
        Viele Amis starben quasi unwissend. Die ahnungslosen Leichenbeschauer schrieben auf deren Totenschein: Tod durch viruelle Lungenentzündung. – Also kein Grund zur Panik.
        Nur die Oberen und die Virologen und mutmaßlich auch die Pharmaindustrieellen wussten Bescheid, schickten einige Infizerte inkognito nach Rot-China und warteten bis die ahnungslosen Chinesen ein Problem damit hatten. Seither vermittelt man der ganzen Welt, dass das Virus eben Corona oder halt China-Virus heißt.
        Die Krankheit taufte man Covid 19 und schon hatte man allen Grund gegen China zu hetzen und die ganze Welt in Corona-Panik zu versetzen. Der Bumerang verfehlte aber sein Ziel und kehrte an den Ausgangsort zurück. Traurig aber wahr.

        Halleluja

  9. Avatar

    Den Sinn des Lockdowns können Sie mir, wenn Sie wollen, dann in der Hotelbar bei einem Whiskey erklären.

  10. Avatar

    Warum soll es denn anders werden?
    Wenn wat lööf,
    nit dran fummeln!
    Es muss noch viiiel tiefer gehen, bis die Masse Hunger kriegt und merkt wer das angerichtet hat.

  11. Avatar
    der gesinnungsdiktatur mausert sich weiter am

    Bei Mitteilungssystemen wie »Whatsapp« oder auch »Signal« gibt es eine sogenannte »Ende-zu-Ende-Verschlüsselung« zwischen den Teilnehmern.
    Das bedeutet, dasss eine Nachricht beim Absender, bevor sie ins Netz geht, elektronisch verschlüsselt wird. Diese Verschlüsselung bleibt solange bestehen, bis der Empfänger die Nachricht abruft; erst dann erfolgt die Entschlüsselung.
    Es ist einfach ausgedrückt wie ein Brief, den der Absender versiegelt und der so lange versiegelt bleibt, bis der Empäfnger das Siegel aufbricht.

    Geheimdienste, Polizei und von den Sicherheitsbehörden jegliche(!) autorisierte Institutionen hätten nur zu gerne Zugriff auf diese Nachrichten, um die Menschen noch besser als bisher überwachen zu können.

    Bisher standen diesem Ansinnen jedoch rechtliche Hemmnisse entgegen, die aber jetzt nach dem Willen der EU-Regierungschefs ausgeräumt werden sollen.

    • Avatar

      Schönes Märchen ….Lausch und Schnüffeldienst halten sich an die Gesetze …… und das mit dem Verschlüsseln , keiner liesst mit ….. von A zu B wird alles gespeichert und über einen Rechner gejagt ,der bevor der Empfänger zu Ende gelesen hat schon alle Langohren das mithörten und mitlesen….. Ohne das,wäre Whatts UP ,schon Plattflach….

    • Avatar
      Gaius Marius am

      Soso, nur muß man bezweifeln, aß u etwas mitzuteilen hast, was den Staat interessieren könnte.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel