Zitat des Tages: Baerbock will Benzinpreise um 16 Cent erhöhen

99

„Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock strebt nach der Wahl die Erhöhung der Benzinpreise um 16 Cent und die Einführung eines Tempolimits von 130 in Deutschland an. Das sagte die Grünen-Chefin in der ‚Bild‛-Sendung ‚Die richtigen Fragen‛.“ (dts Nachrichtenagentur)

„Wer glaubt, das wäre schon alles und es werde nur ein bisschen unbequemer und teurer, könnte über diese Spiegel-Schlagzeile aus dem letzten Jahr stolpern: ‚Die Berliner Grünen wollen Benzin- und Dieselautos in der Innenstadt verbieten – schon ab 2030.‛“ (COMPACT 6/2021)

Über den Autor

99 Kommentare

  1. Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und den sog. Grünen?

    Ein Computer ist hoch intelligent – hat aber keine Emotionen.
    Bei den Grünen ist es genau umgekehrt.

    Nach 16 Jahren "Stasi-Merkel" möge dieser Kelch an uns vorbei gehen.

    Wir brauchen endlich wieder einen Kanzler (Politiker) der/die ihren Amtseid ernst nehmen.

  2. Das Schöne an "Fossilen Energien" ist, dass sie garnicht fossil sind, sondern erneuerbar!
    Die Russen haben schon vor langer Zeit erkannt, dass Kohle, Erdöl und Erdgas im Erdmantel gespeichert sind, seit die Erde entstanden ist. Auch die Texaner haben herausgefunden, dass sich ausgepumpte Erdöllagerstätten mit der Zeit wieder füllen! Es werden Lagerstätten angefahren, die niemals an der Erdoberfläche gewesen sein können, wenn es fossil sein soll. Auch geht sich das mit der Sonnenenergie nicht aus, die in fossilen Treibstoffen "gespeichert" sein soll, bei den Mengen, die bereits verheizt worden sind.

  3. Blitzkrieg Bop am

    Benzin, Diesel — wird zur Luxusware. Auch ohne Baerbock. Trotzdem natürlich null Böcke auf Baerbock, stimme Compact zu.

  4. Viel zu Wenig – Benzinpreise auf 12€ der Liter , damit der Doofmichel mal merkt , wen er seit Jahren Hinterher Marschiert !!!!

    • Querdenker der echte am

      Und der alt Bundesbürger muss begreifen das:
      Auch an der Zapfsäüle ist nun eindeutig zu erkennen. auch OHNE die geplanten 0,16 Euro:
      Die DDR ist wieder da!! 1989 haben wir schon für 1,55 Mark pro Liter getankt! Genau so wie heute!!
      Und komme mir bitte keiner mit: Jaaa, Damals! Damals hat das halbe Pfund Butter 2,50 Mark gekostet und heute kostet es immer noch 2,36 Euro. Ist bis heute nicht zweimal abgewertet worden??
      Vielleicht wird es mit der Annalena besser? Also auf zu neuen Zielen mit Grün- grün- grün!

  5. Der Hauptfeind des Volkes ist der überbezahlte unverschämt gierige GEZ Staatsfunk – die müssen weg.

  6. Koboldhasser am

    Es geht wohlgemerkt um 16 Cent PRO JAHR!!! Das ist keine geplante einmalige Erhöhung, sondern jährlich gesteigerte KRANKE ABZOCKE!!! Da die nächste Legislaturperiode FÜNF Jahre geht, sind Autofahrer im Jahr 2026 ein Fall fürs Armenhaus. Bürgerkrieg droht. Das interessiert Frau Kobold natürlich nicht!

    • Svea Lindström am

      Wenn McDonalds/BurgerKing den Preis für ihren Food-Müll erhöhen, dann kräht kein Hahn danach. Wenn das Benzin aber aus Umweltschutzgründen um ein paar Cent angehoben wird, dann bricht offenbar die Firnis der westlichen Welt zusammen.

      • jeder hasst die Antifa am

        Inga Lindström, Es gibt Leute die brauchen ihr Auto dringend um auf Arbeit zu fahren damit sie ihren Lebensunterhalt zu verdienen,den Fastfood Müll braucht man dafür nicht wem es zu teuer ist braucht den Frass ja nicht zu essen.

      • Marques del Puerto am

        @SVEA LINDSTRÖM,

        Umweltschutzgründen ??? Lach der war gut, nein wirklich , welch Schenkelklopfer….
        Umweltschutz….. Mensch Steuereinnahmen sind das nix Umweltschutz.
        50 Cent müsste der Liter normal kosten.
        Davon bezahlen wir unsere Rentner und vorallem Fachkräfte die nach Deutschland strömen um in der Sozialhängematte der Ar*** reinklemmen….

        Mit besten Grüssen

      • Blitzkrieg Bop am

        @ Svea:

        Darf ich Dich zum Essen einladen? Gibt nix Burger, sondern meine legendären Fettucine alla panna, dazu Insalata verde, einen Barolo, und dann diskutieren wir die ökologische Weltlage mal intensiv aus, ok?

      • Werner Holt am

        @ S. LINDSTRÖM

        McDonalds? Burger King?

        Da sieht’s doch aus, als hätte "Fridays for Future" Wandertag – und der Soros hat leider vergessen, den lieben Kinderlein Lunch-Pakete mitzugeben. Dort mampft die gleiche Klientel, die dann anschließend vorgibt – wenngleich nicht unbedingt satt, so aber doch ganz zufrieden -, das Klima retten retten zu wollen. Paßt doch. Die 50 Cent mehr pro Fritte sind eben Klimasteuer (bezahlen werden’s eh die alten Klimasäue "Elter eins" und "Elter zwei" – plus des nutzlosen Gimmicks aus Wegwerfplaste) – es lebe Ronald McDonald!

  7. DerGallier am

    Was sind schon 16 Cent wenn man die Fahr- und Flugbereitschaft usw. bequem und kostenlos nutzen kann?

    Schon vergessen?
    Tagesspiegel vom 23.09.2019. – Auszug-

    In einem TV-Interview sagt der Grünen-Chef, die Erhöhung der Pendlerpauschale erhöhe den Anreiz, mehr Auto zu fahren. Warum Habeck hier irrt.

    Die Grünen kritisieren auf allen Kanälen das Klimapaket der großen Koalition. Doch in Sachen Pendlerpauschale hat sich Parteichef Robert Habeck alles andere als sattelfest gezeigt. Wie ein Bumerang kommt die Kritik nun auf ihn zurück. „Der Grünen-Chef, die Berufspendler und das Klima: Viel Meinung, wenig Ahnung“, meinte Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil (SPD).

    Und die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley warf die Frage auf, was medial los gewesen wäre, wenn CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer oder der als SPD-Chefin zurückgetretenen Andrea Nahles so ein Lapsus passiert wäre.

    • Der Überläufer am

      Was für ein Unsinn, auch noch 1:1 kopiert von Tagesspiegel.

      Selbstverständlich schafft eine Erhöhung der Pendlerpauschale (wenn höher als Benzinpreiserhöhung!) stärkere Anreize mehr Auto zu fahren. Was denn sonst? Gibt mehr Kilometerpauschale, deshalb fahr ich kein Auto mehr???

      Konkret ging es übrigens darum, dass die PS für alle gilt, inkl. Bus und Bahnfahrer. Ändert aber nichts am faktischen Anreiz für Autofahrer.

  8. Svea Lindstöm am

    Die Welt muss endlich CO2 neutral werden. Der Mensch ist aber dümmlich, faul und desinteressiert. Wenn man dort ansetzt, wo es schmerzt, nämlich an der Geldbörse, dann wird eMobility attraktiver.

    • alter weißer Mann am

      Alle Entwicklungen, Erfindungen der Menscheit müssen sofort rückgängig gemacht werden.

      • Svea Lindström am

        Es gibt im Bereich Lader Digitalisierung ganz hervorragende Erfindungen, mit welchen Unternehmen nicht nur massiv Betriebskosten senken können, sondern auch auf klimaneutral umstellen können.

        Vorbildliche Konzerne stellen sogar schon ihrer Firmenflotte auf eMobility um, installieren Ladestationen auf dem Firmenparkplatz und unterstützen sogar ihre Mitarbeiter bei der Umstellung.

        Da zieht das gute, alte Sprichwort: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg!!!

      • Svea Lindström am

        Im Übrigen: Viele junge, mittelalte und alte Weisse Männer haben durchaus Geld zur Verfügung für Ballermann, Neflix und überteuertes Junkfood. Da sollte es an 17 Cent mehr für Benzin echt nicht scheitern.

        Und die sogenannten "Bedürftigen" fischen ihr Spritgeld sowieso aus der sozialen Hängematte, die schaukelt und schaukelt.

      • Querdenker der echte am

        Und da wollen Einige eine "Künstliche Intelligenz" erschaffen??
        Ich bin dafür endlich wieder die "NATÜRLICHE INTELLIGENZ" zu fördern und wieder auf ein HOHES Niveau zu heben!!

    • Das ein E Auto von der Herstellung bis zum Einsatz soviel CO 2 verbraucht das interessiert keinen , diese ganzen for Friday Kids demonstrieren aber fliegen für 30 Euro am Wochenende nach Rom. Wenn wir in Deutschland die Hälfte der zugelassen Auto auf E Mobil umstellen würden ,bräuchten wir zusätzlich 2 Atomkraftwerke.

      • feels like sophie am

        "Das ein E Auto von der Herstellung bis zum Einsatz soviel CO 2 verbraucht das interessiert keinen"

        Doch, SIE offensichtlich. Warum? Klimaschützer?

    • jeder hasst die Antifa am

      Er soll also so werden wie die Grünen Phantasten,welche die Wirtschaft ruinieren,Dumm,Dümmer,Grün.

    • alter weißer Mann am

      Die BRD hat einen Anteil von 2% am CO² Ausstoß, wir müssen also dringend eine Käseglocke über das kleine Länchen stülpen.

  9. Marques del Puerto am

    Wieso nur 16 Cent ? Der Münchner Zottel-Elvis faselt doch seit seit 3 Jahren schon was vom Einheitspreis 5 Euro der Liter, egal ob Benzin oder Diesel ?!
    Da kommen genug Kohlen zusammen an Steuern für grenzenlose Einwanderung.
    Dumm ist nur, das die echten Fachkräfte Deutschland nach und nach den Rücken kehren und das Geraffel bleibt.
    Aber noch haben wir die Carola ja, den unser Fliegen Paul…ääh… Kalle warnt vor der 4. Welle schonmal.
    Die soll pünktlich zum 30.09. nach Deutschland kommen.
    Na geplant ist eben geplant… oder so…;-)
    Und der Spiegel an der Wand… ääh… nee der zum reinschnauben, also die Zeitung, da ist schon wieder dicke Luft. Irgendwie kommt wohl so nach und nach an,s Tageslicht, dass einige Artikel grundlegend gefälscht sind.
    Mensch mach Sachen….unglaaaublich, wer hätte das gedacht ?!

    Aber heute ist Kindertach und ich muss mich beeilen. Verkleide mich als Clown und erschrecke im bunten Tag , Jens Spass unseren Gesundheitverklärer.
    Horrido und Waidmannsheil, einen schlechten Politiker, trifft man mit dem Indianerpf…äähh… Kostüm.

    Mit besten Grüssen

    • jeder hasst die Antifa am

      Na den verzottelten grünen Jesus für Arme möchte ich mal Fahrrad fahren sehen,das endet bei dem seinem Gewicht mit Rahmenbruch und nach 10 Metern geht ihm die Puste aus und seine ganzen Flugreisen muss er dann mit dem Fahrrad bestreiten,da kommt der nie an.
      PS und bitte nicht als Indianer ,Näscher Eskimo oder Chinese verkleiden das ist Rassismuss.

      • Marques del Puerto am

        @JEDER HASST DIE ANTIFA,
        na und, wir sind hier doch Rächts-Ratti-Karl. 😉
        In Thale hatten wir den Tach eine kleine Veranstaltung, ein paar Halbaffen der Antifa wollten Demo üben.
        Ich glaube das ganze nannte sich , Harz-Nazi frei oder was auch imma für,n Geraffel.
        Keine Sau interessierte sich für die armen Irren und aus Frust mussten die AfD Wahlplakate daran glauben.
        Aber kaum angefangen mit dem was diese Härtefälle können, also zerstören , laut schreien und nach Katzenpipi riechen, waren die Ganzjahreskostümierten am Start und trieb die Meute davon. Ein paar Personalien aufnehmen ( die meisten heißen ja Kevin, Sascha oder David ) durften die jungen Ungewaschenen wieder gehen.
        Ich glaube die Demo lief irgendwie echt Sche*** ääh… bescheiden ab, da die Polizei auch auf Zack war. Das muss man mal sagen, nicht viel Polizei aber auf Draht warnse schon.
        Da ist man sich schon einig, Berliner oder Leipziger Verhältnisse, da hat hier aufn Dorfe keiner Bock drauf und schon garnet die alten Ostpolizisten die fast jeden mit vor und Nahnahmen kennen.
        Mein Vorschlag , die Antifanten nackt an der A 14 bei Bernburg auszusetzen wurde zwar mehrheitlich begrüsst, jedoch müssten die Kollegen unten in Bernburg dann wiederum Anzeigen schreiben nach § 183a StGB. Das wollte man vermeiden , aber grundsätzlich wäre das sicher gut angekommen. 😉

        Mit besten Grüssen

  10. Was interessiert mich der Spritpreis für meinen Dicken? Ich tanke sowieso immer nur für 50 €. Dann fahre ich eben weniger. Hauptsache man fährt in seinen eigenen „4 Wänden“. Meinen Wohnraum teile ich schließlich auch nur mit der Familie.
    Öffentliche Verkehrsmittel gehen gar nicht. Ich bin noch nicht genug sozialisiert, dass ich mich zu dem Migrantentum dazu geselle.
    Ist aber wohl so gedacht, dass alle schön brav zusammen mit der Maske in der Tram sitzen. Eine Maske hat dann natürlich auch den Vorteil, dass man nicht jedes Gesicht erkennen muss.
    Die Regierung ist natürlich davon ausgenommen. Deren Fahrzeugnutzung geht auf Kosten der Steuerzahler. Wir werden ja sehen, wer von denen das taktische „E“ auf der Nobelkarosse trägt.

  11. Grün wählen muss man sich halt leisten können… aber das am Stadtrand lebende Prekariat soll sich mal nicht so anstellen: Die können doch genau so vorbildlich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren (gut, bei dem in einem hippen Innenstadtviertel lebenden Lifestyle-Linken mag der Bulshit-Job vielleicht 1,5 km entfernt liegen, bei dem Fabrikarbeiter eher 30 km) oder sich eben einen Tesla SUV zulegen.

    • Das scheint aber ein Tip für die Unterbelichteten zu sein!

      Schon mal unter „Tesla Mängel“ gegockelt?

      „Eine amerikanische Qualitätsstudie fällt ein vernichtendes Urteil für Tesla-Fahrzeuge. Von den 32 Fahrzeugmarken landete der E-Auto-Hersteller auf dem letzten Platz.“

      Die Amis wissen es besser als die Deutschen. Die kaufen gerne deutsche Autos. Weshalb weicht denn Tesla nach Brandenburg aus? Weil im Land der Autobauer die Einheimischen unbedingt einen Tesla haben müssen. Weiß der Gockel warum!

    • Svea Lindström am

      Deutschland wird immer fetter. Mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, macht Spaß, ist gut das Herz-Kreislauf-System, aktiviert den Stoffwechsel und beugt in einem gewissen Maße sogar Krebs vor. Krebs ist immer mehr im Kommen. Mittlerweile weiß die Fachwelt, dass diese Lifestylekrankheit des Westens multifaktorell bedingt ist. Bewegungsmangel und falsche Ernährung sind Faktoren, die sich so leicht ändern lassen. Also, tretet auf die Pedale und lasst es Euch gutgehen! 🙂

  12. jeder hasst die Antifa am

    Es ist toll wenn man mal das Wahlprogramm der Altparteien von Sachsen-Anhalt durchliest
    CDU AfD verhindern
    SPD AfD verhindern
    Grüne AfD verhindern
    Linke AfD verhindern
    FDP AfD verhindern
    Eigene Programme dieser verbrauchten Parteien ,null,dazu noch Gewerkschaften und Antifa AfD verhindern,bloss die letzten beiden machen es noch einen Zahn schärfer sie machen es mit Mordanschlägen auf AfD Mitglieder.

    • heidi heidegger am

      ditt ²heidi (stinksauer werdend) rief bei Tiffi an und:

      /watch?v=9wDnSvL8UNE

      Als ²er trotz Namensnennung nicht vom jüngeren Kollegen erkannt wurde, drohte er, ihm "die Wadln virezurichten". Der Mitschnitt des Telefonats gelangte damals an die Öffentlichkeit. hh war danach von seinem Amt als stellvertretender Landespolizeidirektor abgezogen und einer anderen Dienststelle zugeteilt worden. Nach einer Diversion und einem reumütigen öffentlichen Brief übernimmt er nun wieder seinen Posten. / Stand: heute, hihi..

    • Haha

      CDU ist doof
      SPD ist doof
      Grüne sind doof
      Linke sind doof
      FDP ist doof
      AFD ist toll

  13. Walter Gerhartz am

    Bei Batterien in E-Autos haben wir eine Speicherdichte von 0,18 KWh pro Kg Batterie, das sind bei einem Wirkungsgrad von 95 % für E-Motoren 0,17 KWh/kg. Benzin hat eine Energiedichte von 11 KWh/kg bzw. 3,8 KWh/Kg an abgelieferter mechanischer Arbeit.

    Auch die Herstellung von Batterien führt zu sehr großen Umweltzerstörungen und zum Ausstoß von CO2.

    Neueste Forschungsarbeiten zeigen, dass die Klimasensitivität nur bei 0,26 °C bis 0,5 °C liegt.

    Das ist die Temperaturerhöhung der Erdatmosphäre bei einer Verdoppelung der CO2-Konzentration.

    Eine Verdoppelung der CO2-Konzentration ist jedoch selbst bei Verbrennen aller fossilen Brennstoffreserven auf der Erde nie erreichbar, weil die Ozeane wie 50 weitere Erdatmosphären hinsichtlich der Aufnahme von CO2 wirken.

    Während das CO2 auf dem Land durch Pflanzen verbraucht wird, wird es in den Ozeanen durch die Korallen und die Algen verbraucht.

    Wenn die CO2-Konzentration auf der Erde unter 100 ppm fällt, dann stirbt alles Leben ab – zuerst die Pflanzen, dann die Tiere, weil sie nichts mehr zum Fressen haben !!!

    Also ein CO2-Problem haben wir nun wirklich nicht.

    Mit der KLIMALÜGE soll die Menschheit in eine sozialistische, besitzlose Gesellschaft gebracht werden, wobei dann nur wenige alles besitzen und die Menschen wie eine Verfügungsmasse beherrschen !!!

    DAS IST DAS WAHRE ZIEL DER GRÜNEN !!

    • Der Überläufer am

      Wenn Strom so schlecht ist, dann sollten Sie Ihre Hausbeleuchtung unbedingt auf Gas umstellen.

      Übrigens ist der Direktvergleich von Akku-Speicherdichte mit der Energiedichtete von Benzin/Kohle/Öl/… völliger Mumpitz, es sei denn, Sie wollten den Akku selber verheizen.

      • „Akku selber verheizen“. Das war mal seit langem ein echt guter Gag.

        Bei einem E-Fahrzeug sorgt das Akku selbst bzw. die Verdrahtung selbst dafür, dass es zu einer „Verheizung“ kommt. Dazu bedarf es nicht einmal einer Karambolage, sondern einer sogenannten Selbstentzündung.

        Dann kommt die Feuerwerk mit ihrem Löschfahrzeug, wobei dann ein Container im Rettungszug mitgeführt werden muss. Das verdammte E-Fahrzeug läßt sich nicht mit normalem Löschschaum „abtöten“ und muss im Container „versenkt“ werden. Der Autoverkehr ist bei einem solchen Ereignis mehrere Stunden beidseitig gesperrt.

        Falls man es im Umweltsinn betrachtet, ruht der Straßenverkehr für mehrere Stunden und somit kein CO2-Ausstoß.

      • Der Überläufer am

        @Satiriker

        am Thema vorbei, ging nur um den direkten Vergleich von… und um Wirkungsgrade. Selbstentzündung (brennen) stimmt für Akkus auch nicht so ganz, da keine Redoxreaktion.

        Im Übrigen, Kinderkrankheiten gab’s bei jeder neuen Technologie. So schlimm kann’s auch nicht sein, wenn die energetische Speicherdichte so trivial ist, wie vom Vorkommentator beschrieben..

      • Andor, der Zyniker am

        Wie immer. Von allem keine Ahnung, aber flotte Sprüche klopfen. Er sollte sich lieber um eine sinnvolle Arbeit in den grünen Koboldminen bemühen oder seine Finger in eine Wechselstrom-Steckdose stecken um die CO2 neutrale Energiedichte zu prüfen.
        Zum Vergleich kann ER sich abwechselnd auch auf eine heiße Elektroherdplatte und anschließend auf einen Kohleherd setzen. Ob er dann begriffen hat was gut oder schlecht ist, kann man bezweifeln. Ein Hinweis: Der Kohleherd bleibt länger heiss. Liegt das nun an der Energiedichte, der Speicherdicht oder gar am Klimawandel
        schlechthin?

      • Der Überläufer am

        Bereits Mio E-Fahrzeuge auf den Strassen, Mrd. Gewinne werden eingefahren, selbst große deutsche Autohersteller mischen mit, aber Barney, Wilma und Fred lachen über andere, weil die die Ecken vom Steinrad abmeißeln. Geht nicht, Unsinn,…

        Tip@ Klausi, ähm Andor
        Für tiefere Strassenlage einfach ein paar Liter verbleiten Strom mehr tanken.

  14. Walter Gerhartz am

    WER SOLL DENN MIT DEN ELEKTRO-AUTOS FAHREN ???

    Die Mehrzahl der deutschen Bürger haben KEINE GARAGE, parken also auf der Strasse !

    Die nächste Gruppe hat Garagen, aber zumeist OHNE STROMANSCHLUSS !

    Dann bleiben etwa 10 % der Bürger, die in Garagen einen STROMANSCHLUSS haben !

    Der Anteil der Sonnenenergie am Bruttoendenergieverbrauch Deutschlands nur bei 2,1 % lag und der Anteil von Windenergie lag bei 4,8 % !

    Um 1 ATOMKRAFTWERK zu ersetzen benötigt man mindestens 20.000 WINDRÄDER – wo sollen die stehen ?

    Dieser minimale Anteil löst überhaupt unsere Energieprobleme.

    Der KLIMAWAHN ist von den US-Eliten ausgedacht und hat keinerlei Bezug zur Realität

    https://www.new-swiss-journal.com/post/klimalüge-fliegt-auf-über-200-professoren-bestreiten-co2-theorie

    Für Batterien benötigt man Kobald & Lithium aus der Dritten Welt, deren Forderung dort die UMWELT zerstört und ausserdem noch mit Kinderarbeit verbunden ist …. TOLLE GRÜNE POLITIK !!

    https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604

    GASANTRIEB FÜR AUTOS IST DIE BESSERE ALTERNATIVE & KANN SCHNELL UMGESTELLT WERDEN !!

  15. Walter Gerhartz am

    Mit Merkel und der Union hat dieses Land nie angenommenen Zustände erreicht.Wahnsinn was so eine starrköpfige, arrogant dumme Person aus einem einstmals stolzen Land machen konnte.

    Und mit Baerbock setzt sich der Trend in Richtung nach unten fort.

    Genauso gut könnte man einen SCHIMPANSEN als BUNDESKANZLER einsetzen !!!

    • Andor, der Zyniker am

      Hervorragend. Eine Groko aus Schimpansen und Bonobos wäre auch ganz lustig.

  16. jeder hasst die Antifa am

    Toll Frau Bockbier, da haben wir wieder mehr mittel im Krampf gegen Rääächts für Gendergaga und Asylanten und wer darfs erarbeiten,die welche die Grünen Wählen bestimmt nicht,

    • HEINRICH WILHELM am

      @DER ÜBERLÄUFER
      Falsch!
      E-Fools sind die Zukunft.
      Den Kobold im Tank!

      • Der Überläufer am

        Sage nicht ich, sagt die AFD. Compactartikel nicht gelesen?

  17. Wahlkampf Rhetorik halt 🙂

    Aber die 130 km sind ok. Als guter Autofahrer kommt man damit immer hin.

    • Der Überläufer am

      Seh ich auch so. Wer Impfleben Retten will, darf Verkehrstote nicht mögen.

    • alter weißer Mann am

      Du bist kein guter Autofahrer, NVA Offiziesler waren und sind das nie gewesen
      die konnten nur Radfahren, nach oben buckeln und nach unten treten.

  18. Jeder der nicht ganz grenzdebil ist, weiß dass POlitiker lügen. -Innen ebenso.
    Trotzdem laufen ca. 75% der Wahlberechtigten FREIWILLIG in die nächste Wahlzelle in der Hoffnung, dass was besser wird. Und das seit Generationen.

  19. Das geht einzig und allein gegen den Bürger, ihm den Wohlstand wegzunehmen. Das Perfide daran ist nämlich, daß der Bürger gezwungen ist Wege zurückzulegen in kauf zu nehmen! Erzähl man deinem Arbeitsvermittler der Argentur, daß Du nur eine Arbeit im Umkreis von 3km annehmen möchtest! Schon bei hast keinen FS kriegt die/der große Augen!
    Wenn du wirklich vom Autoverkehr weg willst, mußt du die Infrastruktur auf Fußlaufentfernungen umstellen. Daß das sehr gut geht, siehst du in Jahrtausenden Menschheitsgeschichte. Noch vor 100Jahren war das größtenteils gegeben!
    Die Grünen teibt hingegen zweierlei: Der Bevölkerung durch ihre Zwangslage das Geld aus der Tasche zu ziehen, damit den Wohlstand reduzieren und für sich selber diese Technologieen zu erhalten, das noch zu Einnahmequellen für sich selber zu machen. Wie in den größten Feudalstaaten oder Parteidiktaturen soll es eine strikte 2-Klassen-Gesellschaft geben! Die einfachen Leute und auf der anderen Seite die Privilegierten – die Grünen!

  20. heidi heidegger am

    Also ditt Olle hat null Ahnung von Autos und vom (echten, bissi männerbündischen..okay..) Volk (im Video-Link): 16 zennt mehr pro Tankfüllung wäre evtl. aukidauki, mja, denn Kalli&Tiffi sanns von 3 Maß eh vollst druckbetankt anzunehm‘, hihi!

    /watch?v=xewlG88O76E

    • heidi heidegger am

      Teil 2

      weil die so blööde iss und sich eininnfäänn lässt, Forist/in hier zu sein iss watt schlechtett..bah! wie blöd sind die GRÜNEn, häh? zur Strafe jibbett nochmal ditt K-K-Kalli viral, mja.:

      /watch?v=s5PwLf7o6rM

      • heidi heidegger am

        OT: Karl-Heinz "ArmbandUhrenVolxSchädling" Rummenigge, der Vorstands(miniBoss aka jaaanz kleinett Licht!/anm. hh)boss des FC Bayern München, hört zum Ende dieses Monats auf – und damit ein halbes Jahr vor Vertragsende. d-d-ditthat watt zu tun mit ditt aktuelle Entwicklungen *wichtichtu’* raunt ditt heidi, mja.

      • heidi heidegger am

        OT-Ergänzung:

        Aufgrund der hohen Wellen, die der Zoff zwischen dem Bayern-Trainer und Hasan Salihamidzic geschlagen hat, geht der allgemeine Tenor davon aus, dass eine zukünftige Zusammenarbeit nicht möglich sei. Michael Rummenigge, der Bruder des Vorstandsvorsitzenden, geht jedoch ganz klar von einem Flick-Verbleib aus.17.04.2021 fcbinside dot de

        @Soki !! NepotismusAlarm! tu‘ doch watt, kenns‘ Dich doch aus anzunehm‘, mja. 😕

      • heidi heidegger am

        OT deluxe:

        heidi "asslamm/assilahm" highdiggah (kleinbürgerl. texanisch-dt. EchtName *Ali XXXX*) ischd empört, wieviel Mega-Toleranz unser BruderLand anschafft und die Quittung prompt bekommt:

        /watch?v=tEmlLdQlVW4

    • HEIDI: Hiermit sei Dir bestätigt, dass Deine Kommentare schon seit Jahren stets mit Abstand die blödesten sind, die man sich nur denken kann.

      • heidi heidegger am

        die best-bödesten, bittschön, ansonsten morgen füh um 8 in mein Büro (nackich äh ämm, nein, das war nur SpaSS), mja. @Frl. JANA

      • na ja, aber sie hat Humor und greift andere Kommentatoren nicht in der unverschämten Art und Weise an, wie es ein paar Allwissende Experten hier ständig machen. Sie respektiert andere Meinungen und macht sich auf ihre Art darüber lustig. Da manche Beiträge von Heidi nicht immer im zusammenhang mit dem Artikel stehen, ist es auch nicht so schlimm wenn man die Mischung von Dialekt und Suaheli nicht versteht. ☺☺☺

      • heidi heidegger am

        danke, WOLFGANG und MAMA, es heisst aber KISSuaheli, hihi. 🙂 Bussi!Bussi! (ohne Zunge aber wg. d-d-ditt Corona, mja.)

      • Alter weißer Mann am

        Sie benutzt Chiffre
        in Suaheli oder Chinesisch Rückwärts.
        Nur ihre Abgötzen Tiffi – Soki können die so in Etwa entziffern.

      • jeder hasst die Antifa am

        Für die Leute die des Lesens unkundig sind, und nicht denken können.

    • Andor, der Zyniker am

      @ H… H…

      Vollgetankt darfst Du auch nicht mehr den Drahtesel
      benützen, (selbst einen aus grünem, CO² neutralen
      Stahl nicht) sondern nur noch Schusters Rappen.

    • jeder hasst die Antifa am

      Haste schon deine blecherne Ziege startklar gemacht,die braucht keinen Sprit und als Zweitwagen würde ich dir einen Eselskarren bespannt mit grünen Eseln empfehlen und noch ein Rat nenne die Esel Bockbier und Habock.hihi haurein und grüßle.

      • heidi heidegger am

        Grüßle zrugg! weitermachen mit ditt ²ForumsFormalDienst, hihi..

        ²Es handelt sich dabei um die einzige Dienstausübung in der der Soldat lernt, seinem Vorgesetzten auf Kommando mit einer bestimmten Handlung zu folgen und …

  21. Die „Messia“ will……zunächst Macht. Ihre Pressestelle, also der ÖR, beschreibt was Sie will und die Propaganda sorgt dafür, dass der Deutsche das mag. Erhöhung der Benzinpreise kein Problem, werden halt Testzentren betrieben oder Maskenverkäufe vermittelt. Die Jungs aus der Schweiz fahren jetzt Bentley und Ferrari, sicherlich Elektroautos. Mein 500 Ps Pickup wird auch bei Spritpreisen von 5 Euro bewegt soviel Freiheit muß sein. Anträge für das Betreiben mehrer Testzentren sind gestellt und meine Großfamilie wird jedes mehrmals täglich besuchen. Fahre dann gerne zu den Einrichtungen mit dem 20 Liter auf 100 verbrauchenden Spaßmobil und wähle das Grüne. Außerdem schaffe ich Jobs für die von Arbeitslosigkeit betroffenen Künstler. Diese können dann nach einen 60 Minütigem Kurs den Menschen für 12,50 € die Stunde den Menschen in der Nase bohren. Allerdings nicht zu tief bei den Meinen, sie müssen fit sein für den Testmarathon. Die A.C.A.B. muß einfach gewählt werden. Sie sieht einfach besser aus als die Gottgleiche, hat unendlichen Charme, einen I.Q wie Einstein, einen Mann der kocht und die Kinder versorgt, die Mitarbeiter:-*innen des Staatsfunks verzehren sich nach Ihr, was interessiert da der profane Benzinpreis? Und die zu befürchtenden Kriege? Und die Menschenversuche auch an den Jüngsten? Der sexuelle Mißbrauch an Kindern? Bitte wählt das Grüne, es spart die Horrorfilme auf Netflix!

    • 500 S- Pickup sagt schon alles, da braucht man auf den übrigen Humbug gar nicht mehr eingehen.

      • @angelnderGrieche: ja, ich hätte auch etwas mehr „unter der Haube“. Sorry! Aber die 220 bei Nacht sind noch drin und machen unendlich viel Spaß. Die A1 nach 23.00 Uhr, da vergißt der Mensch sogar das Wahlprogramm vom Grünen. Wenn er artig ist, nehme ich ihn mal mit!

  22. alter weißer Mann am

    Also, ich bin mir sehr sicher, daß das Bärböckchen beim Trampolinieren mal außerhalb des Gerätes mit den Köpfchen auf die harten Tatsachen gefallen ist.

    • Domestos Kakerlakis am

      War das nicht die Sache mit der Kellerdecke…..DONG….DONG….DONG….DONG….

      • Wenn die den Aluhut nicht festgeschnallt hat, macht es auch toc, toc, toc.
        Ehrgeizig wie sie ist, hat sie es bestimmt tausendfach wiederholt.
        Damit lassen sich auch die Aussetzer beim logischen Denken erklären.

        Ich kann es nur immer wiederholen; der Mensch ist zum größten Teil an seinem eigenen Schicksal mitschuldig. Da nützt auch kein Veggie-Day.

    • Also hier wird immer verrückter mit allem, vor allem aber die Baerbock, die anscheinend nur Zufuss unterwegs ist und welchen Schulabschluss sie hatte, daß sie unüberlegtes Irrsinnigen Zeug raushaut. Ich bin einfach nur enttäuscht und traurig, daß solche Politiker für das einfache Volk sprechen.

    • @ALTER…
      Wenn das Gesäß aus dem Leim geht (und das wird es), dann ist das Trampolin klüger und gibt nach. Das gibt ’ne filmreife Slapstick-Einlage…

  23. Ich bin leider sicher, daß wird bei nicht wenigen Wählern der Ausschlag geben …. FÜR Baerbock!

    • Bißchen dünn für eine Wahlentscheidung. Aber den Idioten, die mit 200 kmh aufwärts die Autobahn verunsichern , muß die Suppe versalzen werden, da hat sie schon Recht.

      • Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank brettert regelmäßig mit dem Ferrari durch die Stadt. Das ist grüne Doppelmoral in Reinkultur. Und da ist diese Dame nicht die einzige unter den Politbonzen die gerne mit solchen Ps Monstern rumdüsen. Da ist es schon störend wenn der Urnenpöbel mit BMW M-Tuning, AMG Mercedes oder Audi RS die Straßen verstopfen.

      • … und du glaubst ernstlich, ausgerechnet DIESE Idioten würden sich von einem um 16 Cent erhöhten Benzinpreis vom Rasen abhalten lassen??

      • Wo bitte kann man denn heute noch mit 200 KM/h über die Bahn brettern?

        Das ist heutzutage doch nur in der Bundeshauptstadt und in einer der lustigen Landeshauptstädte nachts um 24 h möglich.

        Vorher bei den Schwarzvermummten anrufen und einen Banküberfall in mehreren Filialen vortäuschen und schon ist man im Boliden-Geschäft!

      • alter weißer Mann am

        Also, ich fahr immer am Limit 250 km/h, dann ist leider das Ding abgeregelt – Schade
        Grüne foppen ist auch Leistungssport

    • @ Otto: Nee, aber sie will ja auch 130 Tempolimit . Und einige Wochen Fahrverbot beeindruckt die meisten Motorsportler durchaus.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel