Zitat des Tages: Asylanten im Impfstreik

65

„Flüchtlingsheim in Essen: Nur die Hälfte der Eingeladenen kommt – Mitarbeiter des Impfteams reagieren enttäuscht.“ (Die Welt)

„Warum setzt der Staat überhaupt auf Impfungen für Millionen völlig gesunder Menschen – und nicht auf Medikamente für die tatsächlich Betroffenen? Das sind bei Covid-19 nämlich weniger als zehn Prozent der positiv Getesteten.“ (COMPACT 5/2021)

Über den Autor

65 Kommentare

  1. Ethnische Europäer kriegen in der Regel ohnehin nur 1 Kind, mitunter 2 – 3, dafür etliche keins. Die Übervölkerung geht also nicht von ihnen aus.
    Die Mehrzahl der Migranten kommt aber schon allein deswegen nach Europa, weil sie zu Hause so viele sind, daß sie keine Chanche auf einen Beruf, geschweige denn eine Anstellung haben. Wenn sich 1 Großvater zur Ruhe setzt, reicht das nicht um 30 Enkel einzustellen.
    Wenn Coronaimpfstoffe unfruchtbar machen ist es als doppelt wichtig sie Migranten zu verpassen, die es nicht lassen können, sich zu vermehren!
    Nach dem 14.Jh. haben es die Europäer, vor allem die Engländer ja genauso gemacht: Sich wie wild vermehrt, das Potential zur Eroberung der Welt mißbraucht (Empire!). Um Siedungsland zu erhalten, ganze ethnisch einheimische Bevölkerungen vernichtet! (Nordamerika) Die wollten damals ihr Christentum verbreiten! Nun machen es die Moslems, die Bewohner ehemaliger Kolonieen genauso, wollen den Islam verbreiten! Also "brauchen" sie viele Gotteskrieger, viele Kinder! Auch wenn sie die Erkenntnis meines Urgroßvaters hätten: "Wo viele Kinder sind, haben die Alten und die Jungen nichts davon!"
    Die wollen Europa für die Umma erobern, dazu brauchen sie keine Impfung aber 7 Kinder!

  2. Marques del Puerto am

    Also Asylanten sind ja , Zugereiste sozusagen Neudeutsche. 😉
    Um das auch richtig zu werden, müssten Anreize geschaffen werden für diese Art von Fachkräften.
    Impfunwillige muss man überzeugen , z.B. mit einer Staatsbürgerschaft.
    Wer sich also freiwillig Astraseuchika verbrummen lässt, ist nach der 2. Spritze automatisch Deutscher !
    Extras könnten sein, Stütze Lebenslang…. ääh… nee das neue Bürgergeld inkl. für alle geschwängerten Kopftuchmamas und deren Kinder.
    Pro Gebärmaschine 12 Kinder, 8 mal verheiratet , Alligator…ääh… Allah… da kommt ein hübsches Sümmchen zamm und Spass hatte der importierte Deutsche auch noch im Leben.
    Reicht auf jeden Fall aus für,n X 6 mit Gelabweisende Kopfstützen und ein Yacht bei Fernando in Monaco.

    Ach so noch was, Impfen macht glaube freeee…..
    Heil Corona

  3. Es keimt die Erkenntnis, wer bis jetzt nicht infiziert ist war es, ohne es zu merken. Wenn nicht, dann stimmt die Infektiösitaet nicht mit der tatsächlichen überein. In beiden Fällen ist der Corona Wahn selbst die Krankheit. Bereits jetzt gibt eine einsetzende Inflation. 20 – 30% eher mehr. Jetzt rächt. sich die Idioten Politik . Der Klimawahn und diese CO2 Steuer wird uns den REST geben. Merkel muss weg schnell.

  4. Naja Ausländer sind ja nur Menschen die nicht hier geboren wurden. Deswegen sind Ausländer ja nicht alle dumm und Idioten.
    Ganz im Gegenteil, sie sind genauso schlau oder blöd wie wir auch.
    Wie kommt man auf den Gedanken Ausländer = Trottel`.. Weil sie kein Deutsch sprechen, oder weil sie keine Doktor Titel haben.. Vielleicht hatten diese Leute einfach nicht die Chance sich überhaupt da einzuschreiben, vielleicht waren die Bildungseinrichtungen auch zerbombt. Lernt sich etwas schlecht, wenn man nicht weiß, wie man die nächste Woche überstehen soll..

    Aber ok.. ich lasse mir nicht irgendein Dreck in den Körper jagen, warum sollte das der Ausländer tun, wenn er weiter denken kann?

    Zeigt doch nur, dass diese Leute genauso am ticken wie wir, wenn sie Infos haben. Das sie anders erzogen sind und die Kultur da aus ihren Ländern einschleppen, ist ein ganz anderes Thema..

  5. DER ÜBERLÄUFER am 9. MAI 2021 14:46

    Ich hoffe du arbeitest 25 Stunden am Tag schon seit 2015….damit wir nicht die Last alleine tragen sollen fuer ungebetene Facharbeiter der neuen Kulturzeit,da Merkel keine geldlichen Werte schafft…
    Aber du schreibst zur rechtschaffenden Arbeitszeit schon Kommentare ,daher ist zu erkennen Kahane Akademie…. Also auch ein Propagandist, den wir ernaehren fuer sein verkorkstes Wirken….
    Wieviel Sklaven fuehrst du fuer dein Propaganda Dasein ////
    Wieviel Lutscher zahlt man dir im Monat fuer deine Scheiss Tiraden auf deutsche die Recht haben mit dem Asylmissbrauch …………………….

    • Der Überläufer am

      Bist du nicht der ehemalige DDR-Grenzer, der auch noch stolz auf seine Vita ist?

    • 00Schneider am

      Überläufer & Ossi:

      Jetzt Ruhe hier im Puff (Stromberg). Das gegenseitige Angekeife hält ja keiner aus.

  6. Die Sozialgeniesser sind doch nicht so bloede, dass sie sich als Versuchstestkamele einladen lassen ……
    Die wollen hundert Jahre alt werden ohne Arbeit ,bei fliessenden Geldgeschenken und Blondinen aufbocken,aber doch nicht mit solchen Injektionen zu Allahs Bordell abfliegen. ….. Schon die Angst ,dass einer um die Ecke kommt mit Aufforderung zur Arbeit ……..

    Da maulen noch die Impfkollonnen,dass der Staat sich haette die Kohle sparen koennen fuer den Ankauf der Pampe….

    Sagen wir mal so….,waere die Regierung intelligent , haette Deutschland eine jahrelange Forschung ohne amerikanische Beimischung beauftragen koennen und foerdern, Sonst will Deutschland immer vorne sein bei allem ……. Aber mit dieser Grippe ….ein trauriges Zeugnis. Ja so ist es ,wenn die Politiker in Saus und Braus sich feiern und Bananen und Gurkennormen erlassen ,aber die Hausordnungspflicht Gesundheitsfuersorge nicht wichtig nehmen ….. Alles klar nun Merkel,Drosten und Lauterbach TITANIC ?

    • Der Überläufer am

      Lieber denen geben, als denen, die damals ihren eigenen Landsleuten aufgelauert haben.

      Ich konnte nie verstehen, wieso mein Steuergeld für deren Renten verjucheit wird. Wahrscheinlich, damit sie heute behaupten können, sie hätten sich die Westrente redlich erarbeitet, lach.

      • 00Schneider am

        @ Überläufer:

        Schon klar, warum Du hier nicht so beliebt ist. Immer schön provozieren, immer in die Wunde… Und das Schlimme ist: Der Ossi lässt sich auch so gut provozieren und poltert derbe zurück (und das weiß Du genau; das willst Du). Kein Wunder, dass der Mod da ab und zu per Löschtaste den Druck aus dem Kessel nimmt. Kindergarten.

  7. Archangela am

    Offensichtlich ist die "Integration" gescheitert.

    Unsere lieben Goldstücke sind auch nach Jahren intensiver Integrationsbemühungen nicht bereit, deutschen Werten zu folgen.

    Tja, nur mit Teddybären werfen, reicht nicht. Da muss die Armlänge Abstand schon auch gefühlsmäßig überwunden werden und es müssen körperliche Sanktionen folgen.

    Sonst werden diese armen impfunwilligen Flüchtlinge irgendwann von der impfwilligen Mehrheitsgesellschaft so stigmatisiert, dass sie von selber gehen.

  8. Völlig logisch. Impfung ist nationale Anstandspflicht. DIE gehören nicht zur Nation also kommen sie nicht.

    • HihI, die "Flüchtilanten" von gestern, heute euer letztes Aufgebot im erträumten Impfstreik.

      • der überläufer am

        noch nicht mal das, sonst müssten sie ihren erklärten feinden ja huldigen. teufelskreis, lach

      • Paule, wenn Ich dein Gott bin, dann tu besser, was Ich sage : Schalte dich und deine seichten Beiträge ab.

  9. Wieso eigentlich Impfstreik? Sind sie überhaupt schon dran? Sind sie Ü60 oder haben die alle Vorerkrankungen?

    • Berechtigte Frage. Ein Tipp : Wer einen hochbetagten Verwandten hat , wird geimpft, auch unter 30.

  10. Navigator am

    Das sind unsere zukünftigen religiösen Sklaventreiber, denn irgendwer muss doch noch sozialistisch arbeiten, wenn hier auf mehr als 220 Millionen Einwohner aufgestockt wird!
    Glaubt hier wirklich noch eine Person daran, dass diese #AlimentNomaden herkommen um zu Arbeit?
    Auf deren Wunschliste steht was ganz anderes, wie die Scharia durchsetzen und in Europa einen Kalifat gründen.
    Bekommt Ihr „All inklusiv“ mit den Grünen!
    Ich hoffe die Frauen unterschreiben schon mit deren Wahl auch ihr Verzichtserklärung, falls es zum ungewollten Zwang kommt, denn in der Scharia ist das Melden von diesem scheinbaren Delikt schon selbst eine Straftat.

  11. Navigator am

    Star-Ökonom fordert: Deutsche müssen mehr arbeiten und auf Urlaub verzichten

    Deutsche arbeiten zu wenig – und die Arbeit ist zu teuer

    https://www.focus.de/finanzen/news/michael-huether-raet-deutsche-muessen-mehr-arbeiten-und-auf-urlaub-verzichten_id_13278726.html

    • Die Arbeit ist zu teuer? Kein Wunder, wenn die Politik ein Ding nach dem anderen raushaut. Die Kosten werden auf das Produkt aufgeschlagen. Es hat nichts mit dem Sozialstaat zu, der wäre finanzierbar. Aber diese ganzen zusätzlichen Kosten, durch Klima- und Energiepolitik, sowie Bürokratie macht die Arbeit teuer.

  12. jeder hasst die Antifa am

    Die wollen sich hier noch vermehren und nicht sterben,darum lehnen sie das Impfen ab.

      • jeder hasst die Antifa am

        Denen macht das nichts aus, die sind Diktatur gewöhnt.

      • Die leben im Schlaraffenland ……. Kamel ARBEIT Akbar …..

        Deutschland hat ja noch ,trotz der hohen Corona Alterssterblichkeit eine Reserve der +80 jaehrigen Dachdecker und Maurer….,die werden das Geld fuer Merkels Hotel Hilton Gaeste schon bezahlen ….

        Waere ich Arbeitsminister von Deutschland ,muessten die die Schubkarre schieben ,bis die das Land freiwillig wieder verlassen…. ohne Sondermaschine mit nur 5 Abflugwillige.

  13. "Medikamente für die tatsächlich Betroffenen"

    Dank unabhängiger Forscher und Mediziner (z.B. Prof. Püschel) weiß man inzwischen, wie man Covid mit hohen Erfolgsaussichten behandeln kann. Z.B. ist Ivermectin ein hochwirksames Medikament gegen Covid. Ein Medikament welches seit langem bekannt, eines der nebenbenwirkungsärmsten und dazu noch billig herzustellen ist. (Das passt natürlich Big Pharma nicht, so dass es seine Mietmäuler in und außerhalb der WHO gegen Ivermectin in Stellung gebracht hat.)

    Insbesondere weiß man auch, wie man in Fällen schwerer Erkrankungen durch die bekannten humanen Coronaviren erfolgreich behandeln kann. Das hilft auch bei SARS-CoV-2. So ist die Bangkok Dusit Medical Service Group in Thailand vorgegangen, statt mit kopfloser Panik. Und das mit großem Erfolg.

    Aber die Trolle im Dienste der Pharmaindustrie – unbezahlt, aber in den durch diverse Stiftungen, NGOs & Co geistig-moralisch auf Linie gebrachten Filterblasen "geschult" – werden uns wieder kundtun: Rettung vor der Menschheitsgeißel SARS-CoV-2 (Infektionssterberate im Bereich einer starken saisonalen Grippewelle) verspricht nur die Impfung! Nebenwirkungen sind im Dienste für Gott, Vaterland & Impfmafia hinzunehmen. Auch Kinder und Säuglinge haben ihren Impfbeitrag zu leisten.

    • Nachtrag: "[…] und dazu noch billig herzustellen ist" ~~~ Ich meinte nicht nur billig herzustellen, sondern auf billig im Preis ist. Denn es ist schon so lange auf dem Markt, dass es nicht mehr von Patenten geschützt ist, billig hergestellt werden kann und daher nicht mehr hochprofitabel ist.

    • Der Überläufer am

      Ivermectin ist ein Mittel gegen Parasiten. Pharmahersteller behaupten von Haus aus, DAS alleinige Wundermittel entdeckt zu haben. Morgen helfen sicher auch Globuli und Bachblüten.

      Noch zu Thailand, (angeblich nur 1 C-Toter je 1 Mio, gem. Servus-TV-Reportage)

      Zynisch, dass sich ausgerechnet (Tourismusland-)Thailand als moralische Instanz erhebt, wo doch jeder weiß, dass Arme in Thailand eher nicht-schlecht medizinisch versorgt werden. Gesundheitstouristen besuchen lieber Deutschland als Thailand, warum wohl?

      • Archangela am

        Deine Antwort ohne Strohmännrr:

        "Ivermectin ist ein Mittel gegen Parasiten".

        Genau, ein wirksames, ohne relevante Nebenwirkungen für Wirbeltiere.

        Aber, wie etliche Studien nahelegen, wirkt es binnen 48 Stunden gegen CoViD19.

        In Europa ist es gegen CoViD19 bereits in Tschechien und der Slowakai zugelassen.

      • Der Überläufer am

        @Archangela

        Der Eine will Ivermectin, der andere Astra, der Nächste Biontech und der Übernächste die Volle Coronadröhnung. Ich misch mich da nicht ein, ich bin da nicht qualifiziert genug.

        Nebenbei fiel mir auf, dass die Guten Corona unbedingt behandeln möchten. Statt Impfung empfehlen sie allerdings Tabletten oder Hand-auflegen. Offensichtlich haben nicht nur Holt und Salesch ein Volk von Rechtskundigen hervor gebracht, sondern auch Grey’s Anatomy, Emergency Room, The Good Doctor, Atlanta Medical … erschufen Mediziner.

      • Archangela am

        @ Überläufer

        "Ich misch mich da nicht ein, ich bin da nicht qualifiziert genug."

        Dem zweiten stimme ich voll zu. Das erste wünsche ich mir nur vergebens.

    • Trolle gegen impfen, in wessen Dienst eigentlich? Welcher Mensch verrichtet denn unbezahlt "Dienste" ? Kabbes. 1920/21 verschwand die vergleichbare sog. Spanische Grippe nach 18 Monaten von selbst , ohne Impfung. Nun, damals gab es keinen Impfstoff, man wußte noch nicht mal, daß es Viren gibt. Heute gibt es Impfstoff und man müßte schon ein Idiot sein , um vorzuschlagen, doch einfach 10 Monate abzuwarten, ob die Viren auch diesmal so nett sind, von selbst zu verschwinden.

      • Der Überläufer am

        Die Einen sagen so, die Anderen so.

        Zwar gab es zu jener Zeit noch keinen "Grippeimpftoff" (da reiten die "Faktenfinder gerne drauf rum"), der Spanischen Grippe ging jedoch eine/einige Massenimpfung(en) voraus (womit auch immer,…Pocken, Pest, Cholera, TBC).

        Info:
        Im Jahr 1807 führten Bayern und Hessen eine Impfpflicht gegen Pocken ein, ab 1874 galt in ganz Deutschland die Impfpflicht für Kinder, ansonsten drohten Geld- und Haftstrafen. Im 20. Jahrhundert führten die Entdeckung von Krankheitserregern und die Erfahrungen mit der Pockenimpfung zur Entwicklung weiterer Impfstoffe.

        Somit Faktenfinder-Unsinn, dass zu Zeiten der SG noch nicht geimpft wurde.

      • Eher umgekehrt wird ein Schuh draus…..,wenn fachliche versierte Virologen unterdrueckt werden ….und nur das Dreier Baltharsar Drostens Corona Faschings Team ,Weisheiten verbreitet , werden noch die naechsten drei Generationen die Wellen zu spueren bekommen …..

        Jedes Jahr zur Oktoberfestzeit sind auch puenktlich die Lauterbach Wellen da …..

        Ich glaube .der trinkt immer zu viel in seiner Corona Notstandszentrale….

      • @Überl.: Wer behautet denn, daß 1920 nicht gegen vieles geimpft wurde ? Nur gegen Viren wurde nicht geimpft. Weil die erst nach der Erfindung des Elektronen-Microscops entdeckt werden konnten. Und es ist auch kein Argument gegen Impfung, wenn man impfen kann. Richtig lesen, nicht nur überlaufe…äh…überfliegen.

      • stimmt @soki, war gedanklich nicht ganz bei der Sache. Bezog sich auf die Facebook-Legenden rund um die Spanische Grippe und den 50 Mio Impftoten.

  14. Der Überläufer am

    Wäre das kein sofortiger Abschiebegrund?

    "Das sind bei Covid-19 nämlich weniger als zehn Prozent der positiv Getesteten.“ (COMPACT 5/2021)"
    Warum weniger "zehn" und nicht weniger eins, zwei oder neun Prozent? Weniger als elf bis hundert stimmte genauso wischiwaschi-nichtssagend.

    • "Wäre das kein sofortiger Abschiebegrund?"

      Der beste Abschiebegrund ist, wenn überhaupt keine Berechtigung auf Asyl vorliegt.

      • Der Überläufer am

        Wer nicht mal den Unterschied zwischen Asyl und Migration kennt, oder meint, dass eine mit dem anderen vermauscheln zu müssen, sollte besser schweigen.

        Selbstverständlich bleibt Asyl erhalten, auch wenn es dem einen oder anderen ECHTEN Deutschen nicht passt.

      • jeder hasst die Antifa am

        Überläufer noch nicht mitbekommen das hier überhaupt keinen Unterschied gemacht wird.hier kommt jeder rein aber nicht wieder raus, Asyl und Migration in dieser Form ist Grundgesetzwiedrig aber wer hält sich hier noch an Gesetze in einer Dikdatur sind die völlige Nebensache.

      • Der Überläufer am

        Doch @Tiffi, ich weise doch genau auf diesen Unterschied hin, ANDERE vermauscheln, nicht ich!

        Wer tatsächlich unterscheidet, der darf auch PRO-Asyl und gleichzeitig gegen Massenmigration sein. Wer das nicht mal auseinander halten kann/will hat schon verloren, weil er dem Hofnarren längst auf den Leim ging.
        Echte Asylberechtigung liegt im Promillebereich, sollte somit auch für waschechte „Arier“ Null Problemo sein.

        Übrigens Kleinkindargumentation, dass es ohne Asyl kein Asylmißbrauch gebe und damit auch Migration vom Tisch wäre.

      • Überläufer, pro Asyl darf man nur sein, wenn das Asylausnahmsweise deutschen Interessen dient. Z.Z.ist da kein Fall denkbar, wessen Aufnahme könnte D-land nützen ??? . Damit ist Unterscheidung ü b e r fl ü s s i g.

      • Archangela am

        Der Überläufer korrogiert:
        "Echte Asylberechtigung liegt im Promillebereich, sollte somit auch für waschechte „Arier“ Null Problemo sein."

        Marcom schrieb:
        "Der beste Abschiebegrund ist, wenn überhaupt keine Berechtigung auf Asyl vorliegt."

        @Ü Lerne DEUTSCH, dann verstehst Du Andere, die sich in dieser Sprache auszudrücken vermögen.
        Du kämpfst wieder einmal gegen Deine eigenen Strohmänner.

      • Der Überläufer am

        @soki

        deine logik ist mir zu grausam. außerdem ist gutes karma immer nützlich. 🙂

        @Archangela

        einverstanden, nur geht das nicht ohne prüfung im einzelfall (auch wenn’s doof und lästig ist). wenn sie’s und marcom auch so sehen, sind wir dicke freunde.

      • Bei uns hat jeder einen Asyl Grund….selbst die ,die schon ewig hier leben…in Fachkreisen der faulen Politiker Pack genannt….

        Wenn die Gruenen am Kanzlerretten-Ruder sind , werden die vernachlaessigten Ziegen unserer Gaeste nachgeholt….

      • @ Überl : Ja doch, grausam ist das Leben , noch grausamer ist es für Degeneraten. Gewiß ist gutes karma immer gut, fraglich ist n nur, ob Verrat am eigenen Stamm gutes Karma schafft.

      • Der Überläufer am

        @Soki

        naja, frauen und Kindern etwas Dürrfleisch abgeben ist noch kein Verrat.

  15. Satiriker am

    Dann beinhaltet dieses Photo also einen von den 10 Prozent der Willigen. Weit aufgerissene Augen. Ist der Mann etwa mit der Impfung nicht einverstanden? Oder hat man ihm angedroht: wenn Du die Impfung nicht akzeptierst, wir können auch noch ganz andere Seiten aufziehen.

    • heidi heidegger am

      Saiten!Würdschle mit sauren Linsen onnd Spätzle, hihi. Jibbett zur Srafe für Innffflüchtlinge in Stuttgart, mja. Zwangsernährung schreit ditt Antifa? Aukidauki, dann nur Lennsá onnd Spätzle ohne Soß‘. 😕

      • jeder hasst die Antifa am

        Ne die Antifa schreit wir Impfen euch alle,vieleicht fangen sie im Asylantenheim einmal damit an.Grüßle

      • Satiriker am

        Ich weiß was besseres. Wenn schon, dann die harte Packung:
        Saumagen, Schweinswürschtel, Läberwuascht, Schweinsohrn, …
        A Schwein muss da nei!
        Sorry Sie können besseres Umgangsdeutsch!

      • heidi heidegger am

        easy now! auch ditt heidi lernt(e): Hühnerfüße/Krallen lecker paniert (oder auch nicht!) und frittiert sind für mein‘ LeahmsMenschen aus Haiphong/bei Hanoi ca. *a must*..*omg*..knusprig anzunehm‘, mja. 🙂

      • jeder hasst die Antifa am

        Ziegenfüsse sollen noch besser schmecken,aber vorher Fell abziehen und Waschen,hihi aukidauki mecker,mecker

  16. HEINRICH WILHELM am

    Auf der Seite des BMfG https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/so-sicher-ist-die-corona-schutzimpfung/ wird zwar in einer Überschrift postuliert "So sicher sind die Impfstoffe gegen das Coronavirus". Der darunter folgende Text listet jedoch nur sog. Vorteile auf. Die explizite Aussage "Die Impfstoffe sind sicher" wird jedoch wortreich vermieden! Auch die US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA schreibt in ihrem Merkblatt FACT SHEET FOR RECIPIENTS AND CAREGIVERS: "The Pfizer-BioNTech COVID-19 Vaccine is a vaccine and may prevent you from getting COVID-19. There is no U.S. Food and Drug Administration (FDA) approved vaccine to prevent COVID-19.“
    Sucht man im Internet nach "Corona trotz Impfung" erhält man die Aussage "… ist es möglich, dass vollständig Geimpfte sich infizieren … , keine Symptome ausbilden und dann möglicherweise das Virus auch weitergeben … " (Stand: 27.04.2021) Dass die auch tatsächlich passiert, ist oft genug erwiesen.
    Vor diesem Hintergrund gab das Bundeskabinett eine Verordnung heraus, die für Geimpfte und Genesene sog. Erleichterungen zum Inhalt hat. Auf diese Erleichterung kann man getrost pfeifen. Ganz im Gegenteil: Die Stätten, wo diese nunmehr "Privilegierten" ungehindert hindürfen, sollten bis dato Gesunde tunlichst meiden. Sie könnten sich etwas einfangen, was sie niemals haben wollten.

    • Der Überläufer am

      Schwache Argumenttion. Selbst wenn es so sein sollte, dass Geimpfte im Einzelfall Überträger sein könnten und denen aus diesem Grunde keine "Erleichterungen" zustünden, warum dann Erleichterungen für Ungeimpfte (das sind absolut sichere Überträger!).

      Bevor Sie unreflektiert mosern. SIE selber haben gegen Erleichterungen wegen Übertragungsgefahr und für Gleichbehandlung plädiert. Ihre gekürzte Kernbotschaft: "Geimpfte übertragen Corona, meidet sie" (wenn das mal nicht echte Spaltung ist, fast schon Hass auf Geimpfte).

      • Andor, der Zyniker am

        Schwache Argumentation, quasi wie immer. Warum sollen also die 99,957% der gesunden, nicht Corona-infizierten und nicht geimpften Weltbevölkerung eine Gefahr für die bettlaegrigen Altenheimbewohner sein? Warum hat man bisher noch keine wirksamen Medikamente für die wirklich ernsthaft erkrankten Covid 19 Patienten entwickelt?

      • HEINRICH WILHELM am

        Hass und Neid sind Kategorien der Ideologen, @DER ÜBERLÄUFER.
        Das hat jemand kürzlich treffend bemerkt:
        Es gibt nicht nur Geimpfte und Ungeimpfte, es gibt auch Gesunde, Erkrankte, unspezifisch Infizierte, Resistente und und und. Die ganze Palette des bunten Lebens.
        Die Einteilung in die beiden Kategorien während der jetzigen Kampagne, verbunden mit unsinnigen Verordnungen, schafft nämlich die Spaltung! Und die Sinnfälligkeit dieser Spaltung fundiert zu hinterfragen, passt natürlich den Spaltern überhaupt nicht. Die jaulen, keifen und werfen mit intellektuell unterirdischen "Argumenten" sowie Hassparolen um sich, wenn man es auf den Punkt bringt.
        Die Entscheidung für oder wider eine Impfung muss jeder für sich treffen. Alle dazu nötigen Informationen findet man im Netz. Wie jeder Andere, habe allerdings auch ich meine diesbezügliche Auffassung. Eine Empfehlung gebe ich dennoch: Kümmert euch selbst und lasst euch nicht bekümmern.

      • Der Überläufer am

        Ich wiederhole.

        War nicht meine fixe Idee, "Überträger" zu meiden. Wer Geimpfte für lebensgefährlich hält soll’s tun, des Menschen Wille….

  17. Miesepeter am

    Meine Hochachtung. Daran erkennt man wieder , daß die Jungs noch nicht wohlstandsverwahrlost-verblödet sind. Da könnte so mancher Einheimische was von lernen.

  18. Nickiwawi am

    Das kann ich sehr gut verstehen. Ich werde mich auch auf gar keinen Fall impfen lassen.

    • jeder hasst die Antifa am

      Verdammt da kriegt Spahn sein Astra Zeneka wieder nicht los.

      • Satiriker am

        Vielleicht muss er dann demnächst Spa(h)nplatten verkaufen, falls die Baumärkte mal richtig öffnen.
        Verkaufen kann er doch gut.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel