Zitat des Tages: Aiwanger legt nach

43

„Wir dürfen uns als Gesellschaft nicht von den Lauterbachs dieser Republik in die Enge treiben lassen.“ (Hubert Aiwanger, Neue Zürcher Zeitung)

„Hysteriker wie der SPD-Politiker Karl Lauterbach dominieren die Talkshows, fordern den Stopp von Urlaubsreisen und das Ende des Regelunterrichts an Schulen. Kritische Geister werden als ‚Covidioten‘ (SPD-Chefin Saskia Esken) stigmatisiert und gar nicht erst eingeladen.“ (COMPACT-Aktuell Corona-Lügen)

Über den Autor

43 Kommentare

  1. Jetzt wird gelockert so nach dem Motto „Masken weg, nu habt ihr euern Dreck“!
    Und im Herbst wird mit Schadenfreude die Diktatur ausgerufen.
    Nichts desto Trotz, der Aiwanger sagt es Ihnen ins Gesicht, einen direkten oder indirekten Zwang zur Impfung darf es nicht geben und es muss den Menschen die Entscheidung überlassen bleiben. Alles andere ist gegen das Grundrecht und die Menschenrechte.
    Im übrigen haben die Impstoffe nur eine Notzulassung und die Not ist längst nicht mehr gegeben.
    Über Langzeitschäden durch diese neuartigen Impfstoffe, gibt es keinerlei Erfahrungen, weshalb niemals ein Zwang zur Impfung geschaffen werden darf, es wäre der Versuch schon strafbar und ein Verbrechen!
    Punkt.

  2. Der Mann hat recht! Wir brauchen – und wollen – keinen Staat, der uns vorschreibt, was wir uns zu wünschen und zu wollen haben! Das sollte jeder für sich selbst definieren können. Wir brauchen das genausowenig für das Ziel uralt werden zu wollen, nur noch 1 Gott anbeten zu dürfen, den "Erbfeind" Frankreich anzugreifen oder nur noch "Bio" zu leben! Solche Kollektiven, vorgegebenen "Gemeinschaftsziele" haben meistens alles hervorgebracht – nur nichts Gescheites! Gewöhnlich hat Solches ihren "Erfindern/Protagonisten" Macht und Reichtum gebracht, den Bürgern eine Diktatur! Nur beim Kommunismus/Sozialismus sah man das sofort – aber auch nur, wenn man aus dem gegenteiligem Lager kam! Das dieses im Grunde genauso verfährt will keiner wahrhaben! Wirklich frei – auch im Kopf – war man vor Einführung jedes "…ismusses"! Und das Schlimmste ist, seine Meinung Anderen einreden/aufzwingen zu wollen! Ist schon Jahrtausende her!!!

    • Wer "wir" ? S i e und die anderen tyischen Bunzelbürger wollen das nicht. Degeneraten wollen vollkommene Freiheit für ihre unwichtige Person, für ihre ungeordneten Gedanken, die wild durch ihren schwachen Kopf schießen; sie wollen unbeobachtet sein und ertragen deshalb keinen Gott, der alles sieht und registriert und genau so wenig einen Staat, natürlich. Die Verkörperung der Europäischen Krankheit. Natürlich verschwinden Gesellschaften, die aus solchen Individuen bestehen, von der Erde. Fort mit Schaden !

    • Richtig ist Hygiene und Masken in Räumen ja, ausgenommen die Kinder, aber alles andere geht nicht!
      Sie fallen von einem Extrem zum anderen unsere Politbarden und schelten jeden vernünftigen Menschen schon als Coronaleugner und Verschwörungstheoretiker.
      Sie erkennen noch nicht einmal was sie dabei anrichten.

      • Wieso sind Masken und Hygiene in Innenräumen richtig? FFP 2, oder nur Lappen?

  3. Compact selber fabriziert mit seiner unklaren Haltung ein sehr merkwürdiges Zwielicht.

    • Immer noch besser a ‚merkwürdigs Zwielicht‘ als a ‚aussichtlose Dunkelheit’…

    • Verstehe ich nicht. Compact stellt hier Tagesereignisse und Aussagen zur Verfügung. Was daran unklar & zwielichtig sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Was erwarten Sie? Permanent einen 360 Grad Rundumschlag gegen jeden & alles, das würde tausende Zeilen füllen. Compact setzt aber auch auf kritische Leserschaften, die nicht ausschließlich vom Sessel im Wohnzimmer bis zur Wohnzimmertür denken. Unklare Haltungsprobleme bezogen auf das Zitat des Tages sind dabei nicht zu erkennen.
      Die Welt ist natürlich voll von Trigger-Algorithmen & deren Auswirkungen, das wäre aber eine andere Ebene, über die ich hier nicht schreiben würde.

      • " Kritische Leserschaften", lachhaft. Fast alle schlucken brav den Müll vom Great Reset/Coronaweltdiktatur.

      • Severus, also gehen Sie davon aus, das kritische Leserschaften & permanent druckvolle kritische Berichterstattungen die Kräfte des Great Reset/Coronadiktatur zu neuen Höchstleistungen anspornt/treibt/beschleunigt, um diese punktgenau vor allen Anderen wirkungsvoll platzieren zu können?
        Diese Möglichkeit besteht immer, sie ist nie auszuschließen. Interessant wäre es aber mal darüber nachzudenken, wie es wäre, wenn es keine Demos, keine (pseudo) kritische Partei, keine kritische Berichterstattung geben würde, um langfristige Auswirkungen/Änderungen im Verhalten zwischen Regierung/Verwaltung/Presse/ÖRR und Bevölkerung abzulesen/diagnostizieren zu können. Vielleicht wäre der Great Reset/Corona-Totalitarismus um 20 Jahre nach hinten verschoben worden. Es gibt immer mehrere Möglichkeiten zur Auswahl eines Geschehens.

    • @Lutz :Hm, ich finde die Haltung von Compact nur allzu klar . Seit Corona endgültig auf den Spökenkiekerzug aufgesprungen, antifaschistisch, amerikanistisch, feministisch. Reicht doch ?

      COMPACT: Sie haben eine äußerst schräge Wahrnehmung…

      • Lothar Liss am

        Und was macht die Staatsführung und ihre Lakaien, Hetze und Panik. Und dies um weitere DGG-Einschränkungen zu rechtfertigen.

      • heidi heidegger am

        Wahrnehmung/²Perzeption?? d-d-ditt ³Türen der W.nehmung? ³Jim Morrison lebt in Soki weiter, mja. *gacker-schnatter*

        ²reines sinnliches Wahrnehmen ohne Reflexion als erste Stufe der Erkenntnis (philosoph.)

        Psychologie
        ²[sinnliche] Wahrnehmung [eines Gegenstands] ohne bewusstes Erfassen und Identifizieren (z. B. bei flüchtigem Hinsehen)

  4. WAS ERLAUBEN AIWANGER???? Und ansonsten … sollten wir uns ein gutes Beispiel an der sächsischen SPD nehmen, die sich der Nöte menstruierender Männer annimmt… (die JF und PI haben sich der Problematik bereits angenommen…)

  5. Heraklitos am

    Verstehe, A. hält sich für Gesellschaft und bestimmt, wer nicht dazu gehört.

  6. Duis Libero am

    Die Freien Wähler in Bayern tragen die Staatsregierung mit und ergo auch Mitverantwortung für die Politik "Södolfs". Deshalb muss ein Bayer bei den BTW AfD wählen. Alles andere hilft nicht.

    Gleichwohl sind Aiwangers persönliche Einlassungen sehr zu begrüßen, sie weiten den "zulässigen" Meinungskorridor in unserer Möchtegernrepublik in die richtige Richtung etwas aus.

  7. Es gibt keinen TV-Zwang am

    Wird halt nicht überall so sachlich und fair mit anderen Meinungen umgegangen wie hier. :-)

    Wen sollen die denn Einladen? Weidel/Gauland neulichst bei Lanz, Katastrophe.

    • Duis Libero am

      Weidel und Gauland einzuladen ist gut. Sie öfters einzuladen, ist besser. Abwechselnd auch patriotische Genies wie Höcke und Curio einzuladen, ist am besten.

      In Sachen Corana wäre es gleichwohl am allerbesten, die hochkompetenten und liebenswürdigsten Mitbürger namens Wolfgang Wodarg, Sucharit Bhakdi und Clemens Arvay mindestens alle zwei Tage ausführlich im Öffentlichen zu Wort kommen zu lassen.

  8. jeder hasst die Antifa am

    Söders Dackel hat mal wieder gegen sein Herrchen laut gebellt.

    • heidi heidegger am

      hihi-stimmt, aber d a s sagt der Richtige: D u bist doch an‘ bellen (wie Hund), wanns Soki hier im Forum loslegt oder ditt heidi mal wieder was fragwürdiges räppt, mja. *lach* + Grüßle! *zinersmiley sogar*

      • heidi heidegger am

        corr.: zwinkersmiley zinkersmiley

        ..ditt Tastatur ischd vakatert! – nicht ich..ämm

      • jeder hasst die Antifa am

        Da war Flocky aber Gehorsamer der hat nur auf deinen Befehl gebellt und bei Soki immer die Zähne gefletscht,mjalachgrüßle

      • heidi heidegger am

        und nur auf meinen ²Befehl hin überall ein Büffett erblickt und dann den ³Tisch leergefressen (mein‘ ³Geburtstagskuchen z. B. !), jaja, ²schön wär’s gewesen..bah! und: Soki und Flocky kamen prima mitnander aus, höma! Flocky so: *wuff-biff* und Soki: *tätschel und ihm auf die Hundebrust klopf (ditt macht jedes Hunderl selbstbewusst)*..Lautsprache und Zeichensprache quasi, mja.

  9. heidi heidegger am

    da hat’s nebenbei der Niederbayer dem evangelischen Frannggään mal so richtig..und ditt Söder so: Gesellschaft?!, c’est moi, wanns mich nur 80 Mio mal gäbe, achach.. LOL

    • heidi heidegger am

      Teil 2

      A. selbst ischd nadihrlich Kommunist/Freidenker, und dös basst dem Markus "Mao xtralight" Söder überhaupts nicht. Wobei, was heisst Mao xtralight, häh? Ciaotschüssikowsku (Rumäniens exDiktator) ischd Söders Schicksal äh Vorbild, mja.

      • heidi heidegger am

        corr.: A. selbst ischd nadihrlich AnarchoKommunist (wie unser äh halbes Forum halt auch..nach meiner heidiPerception, mja). *schmunzel*

  10. Rationaler Rationalist am

    Jeder Politiker darf eine Meinung haben….
    Und es ist Wahlkampf…. ;-)
    Man muss sie ja nicht teilen. Wie fast die gesamte deutsche Bevölkerung. Wegen seiner Meinung haben die Freien Wähler nur paar Prozent

    • DAS SPRICHT NICHT FÜR DIE WAEHLER!
      DUMMES STIMMVIEH IN EINER FASSADEN-DEMOKRATIE ! HINTER DER FASSADE ZIEHT DIE HOCHFINANZ DIE STRIPPEN, DIE MAN NICHT WAEHLEN KANN, JA KAUM ZU GESICHT BEKOMMT! MAFIA-STRUKTUREN!

      • Rationaler Rationalist am

        @Tabu

        Hab jetzt paar Mal ihren GEBRÜLLTEN (macht man online übrigens nicht, gilt als unfein ) Kommentar gelesen…

        Was wollen Sie eigentlich sagen?! Ihre Worte ergeben keinerlei Sinn!

      • Respekt. Bitte durchhalten.
        Last dieser "irren" Lauterbach, der arroganten Tierarzt …… ruhig die 10 oder 15 vermeintliche Welle suchen…..
        Diese Typen gehören allesamt in die "G……….e"!

      • Rationaler Rationalist am

        @ Thor

        Auch wenn sie noch so viel hier kommentieren… dadurch werden ihre Aussagen auch nicht besser und gebildeter…

      • @rationalerHetzer: geblendet von Ihrer unendlichen Intelligenz, bitte ich doch um etwas mehr Toleranz für die, die Ihnen das „Wasser nicht reichen können“. Mit Ehrfurcht lese ich jedes Ihrer klugen Worte und die Wahrheiten, die natürlich Ihren Gehirnwindungen entspringen und nicht die Meinung der Herrschenden wiedergeben. Nuanciert gehen Sie auf jedes Problem ein, welches hier zur Diskussion steht. Lassen sich herab mit dem Abschaum der Gesellschaft zu kommunizieren. Sicherlich werden Sie zeitnah für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen, nein, nicht so gewöhnlich, der Mann in Rom wird Sie nach Entlassung aus dem Krankenhaus heilig sprechen. Wenn Sie nicht geboren wären, der Mann, oder ist es eine Frau? ein Queer? ein+?, da Oben müßte für eine Geburt in dieser Welt sorgen. Ich verbeuge mich vor so viel Gutem!

      • Stimmt, hinter dem Impfdruck steckt das Kapital. Und es ist dasselbe Kapital, welches sich im 3. Reich private Konzentrationslager geleistet hat. Lauterbach, Maas und Co. sind Faschisten! Die postulieren unter dem Deckmantel des Stastsrechts den Apartheidsstaat und das Presse-, Juristen- und Medizinergesindel macht mal wieder mit.

      • Rationaler Rationalist am

        @Gutmensch

        Danke schön für ihr Feedback. Freut mich wirklich. Besonders der Satz von ihnen trifft den Kern =

        "Lassen sich herab mit dem Abschaum der Gesellschaft zu kommunizieren. "

        Ist echt manchmal anstrengend.

      • @ Irrationaler

        "Wegen seiner Meinung haben die Freien Wähler nur paar Prozent"

        Ehrlich? Also seine Meinung insgesamt, oder nur die zur freien Impfentscheidung und zu den Cöröner-Scharfmachern wie Lauterbach? Im letzteren Fall konnten die Wähler offensichtlich in die Zukunft blicken.

        Und wenn ich jetzt eine Partei gründe und ganz tolle Sachen sage, z.B. Sachen die ganz "woke" und hip sind und dem angesagten Zeitgeist unserer Elfenbeinturm-Jugend entspricht, wird mich dann der komplett verdummte Nachwuchs aus dem ebenso verblödeten wie gut situierten grünbürgerlichen Juste Milieu wählen? – Gut möglich… weil dann die gesamte Lieblingspresse, Medien und Influenzer dieser Leute mich in den höchsten Töne loben würde. Umgekehrt wäre es nicht so – aber wählt man mich dann nicht, weil die allermeisten Wähler aus eigener intellektueller Beschäftigung mit meinen Aussagen diese ablehnen, oder weil ihnen andere vorschreiben, vorsprechen und vordenken, was sie von mir und meinen Aussagen zu halten haben?

      • @heiligerHetzer: Schön, dass meine mühsam erarbeiteten Worte Ihre Zustimmung finden. Es erfüllt mein Herz mit Freude, dass diese Ihren Ansprüchen genügten. Betroffenheit löst allerdings die Vorstellung aus, wie viel Ihrer kostbaren Zeit für die Arbeit hier geopfert wird. Wäre es nicht sinnvoller die Zeit mit den antiFASCHISTEN zu teilen? Sterbende zu foltern und das Haus der Angehörigen zu beschmieren? Oder den schlecht integrierten Moslems im richtigen Umgang mit dem Messer zu unterrichten? Das würde selbst Ihrem Leben wieder einen Sinn geben. In Vorfreude auf Ihre qualifizierte Reaktion auf meine Einlassung verbleibe ich Ihr Gutmensch….

    • Weißer Schimmel am

      "Faschismus ist keine Meinung".
      Und wer Faschist ist, bestimmt die linksradikal-unterwanderte BRD-Mediendiktatur.

      • Rationaler Rationalist am

        @Gutmensch

        "Betroffenheit löst allerdings die Vorstellung aus, wie viel Ihrer kostbaren Zeit für die Arbeit hier geopfert wird. "

        Keine Bange. Hier bin ich immer nur paar Sekunden. Für die anspruchsvollen Compact Artikel ein paar Sekunden und die inhaltsreichen Kommentare der kompakt denkenden Compact Kommentartoren auch nur ein paar Sekunden…
        Das langt zum bewerten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel