Adolf ist von den Toten auferstanden und mischt die Mediengesellschaft kräftig auf: Mit «Er ist wieder da» lotete Buchautor Timur Vermes die faschistischen Untiefen des antifaschistischen Spießertums aus. Die Verfilmung leitet die Provokation wieder in den politisch korrekten Mainstream um. Erstabdruck in COMPACT 11/2015. _ von Harald Harzheim Wer das sein soll, weiß man sofort – die Dauerpräsenz Hitlers garantiert die Assoziation. Foto: Constantin Film Der schon wieder? Nicht zum Aushalten! Hitler-Pop ohne Ende. Jede


    Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
    Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.