Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    Bei einem Besuch der Impfstelle am Zoo Hannover hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute höchstpersönlich zur Spritze gegriffen und kleine Kinder mit Corona-Vakzinen geimpft. 😡

    Das Redaktionsnetzwerk Deutschland meldet:

    ‼️ Als „beispiellos“ lobt Lauterbach die Impfaktion bei seinem Besuch in Hannover. Dort werden vor allem Kinder zwischen fünf und elf Jahren gegen das Coronavirus geimpft. Die Termine sind bis in den Januar hinein ausgebucht. Einer der Gründe: Jedes Kind erhält nach der Impfung eine Freikarte für sich und seine Eltern. ‼️

    Und weiter:

    ‼️ „Die Kinder sind mir besonders wichtig“, erklärt Lauterbach, der wenige Minuten später in der Impfkabine vor Frida und Fritz steht. Die beiden Kinder wollen sich von ihm impfen lassen und habe schon länger einen Termin für diesen Tag. Frida war zuerst dran. „Hey, das tat gar nicht weh“, freut sich das Mädchen, nachdem Lauterbach sie geimpft hat. ‼️

    Wir sagen: Das ist eine verabscheuungswürdige PR-Aktion. Selbst die Stiko hat Corona-Impfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren – und das erst nach großem Druck seitens der Politik – nur stark eingeschränkt empfohlen (nur mit Vorerkrankungen). Lauterbach hat ja schon einiges gebracht, aber das schlägt dem Fass den Boden aus!

    Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren und keine Meldungen mehr verpassen: t.me/CompactMagazin 

    Schützt unsere Kinder! Wir dokumentieren, wie sie lügen – und unseren Kindern schweren Schaden zufügen. Unser großes Corona-Lügen-Paket: Drei Ausgaben zum Sonderpreis: COMPACT-Aktuell „Corona-Lügen“ + COMPACT „Kinder des Lockdowns“ + COMPACT „Wuhan – Biowaffen für den Great Reset“. Fakten auf rund 200 Seiten: Statt 20,90 Euro nur 9,95 Euro. Hier bestellen.

    54 Kommentare

    1. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      SPD-Tschentscher ist wie alle diese SPD’ler. Überall in Deutschland, wo diese SPD-Ungeheuer über viele Jahre an der Macht waren und sind, belügen sie die Menschen und indoktrinieren sie nach Strich und Faden. Das ist Grund ihrer ständigen Wiederwahl in den betroffenen Gebieten. Besodners eklatant wird dies an den Beispielen Bremens, des total SPD-umerzogenen Ruhrgebiets, Berlins und des vollständig SPD-verfilzten Hamburgs. In Hamburg, wie sonst nur in den anderen von der SPD bösartig indoktrinierten Ballungsräumen, wurden inzwischen mehrere Generationen der ortsansässigen Bevölkerung mit all diesen geisteskranken und bösartigen linksextremen SPD-Ideologien und all den SPD-Zwagswahrheiten und Lügen indoktriniert und regelrecht zu SPD-Wählern abgerichtet, dass man diese Menschen nicht mehr erreichen kann…..

    2. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      …. Sie wurden alle in ihrer Wahrnehmungsfähigkeit schwer geschädigt. Ihre bei Geburt in jedem Menschen angelegten Instinkte wurden vernichtet, jedes noch so kritische Wesen zertrümmert, der Selbsterhaltungstrieb in einen Selbstvernichtungstrieb umgepohlt. Menschen, die in Schule, Kindergarten, Rundfunk und Fernsehen und, wie die Menschen des Ruhrgebiets mit der "WAZ", "NRZ" usw. noch Tageszeitungen, die reine SPD-Parteiorgane sind, der SPD ausgeliefert waren, sind über alle betroffenen Jahrgänge im Kopf kaputt gemacht, sind geistig abgerichtet und versiegelt.

      Die SPD ist eine der undemokratischsten, der bösartigsten Parteien überhaupt. Nur die ökomarxistischen und noch gemeingefährlicheren "Grünen" sind noch verfassungswidriger und schlimmer. Da passt es nur ins Bild, wenn der SPD-Lauterbach nun persönlich kleine Kidner impft und es die Hirntoten nicht interessiert.

    3. friedenseiche an

      der name frida frieda freya ist sicher bewußt gewählt worden
      wollen sie uns ureinwohnern zeigen wos lang geht

      mich ekeln lauterbach drosten und co nur noch an
      es vergeht kaum ein moment wo ich denen das wünsche was ihnen zusteht laut meiner ethik
      hoffe es trifft sehhhhhr bald ein

      und frida wünsche ich dass es nur kochsalzlösung war oder sie aufgrund ihrer ureinwohnergene stark und gesund bleibt
      ein wunderschönes mädchen sehe ich mit viel angst in den augen

      den eltern sollte man mal klarmachen was sie sind
      schlechte eltern oder auch gar keine weil nicht liebend

    4. Theodor Stahlberg an

      Jetzt reicht es bald: mit Massenmördern muss man umspringen wie mit Massenmördern gemeinhin umgegangen wird. Die Erde soll sich auftun – unter ihnen und ihren Herren aus den 3 Städten des Satans.

    5. Blödheit Regiert Dreistigkeit an

      Kein guter Arzt macht Werbung fürs impfen und entscheidet mit seinem Patienten selbst darüber….Politiker von Söder bis Span und Lauterbach machen Werbung für einen Impfstoff von nur einem börsennotierten Pharma Kartell, ohne jegliche Haftung für Folgeschäden ….Komischerweise gibt es auch andere Impfstoffe Sinapharm Sputnik usw. Wettbewerb ist nicht gewollt, ebenso eine nichtgewünschte Zwangsimpfung. Lauterbach sollte einmal seinen Bonus veröffentlichen….Spans Millionen Deal ist ja auch bekannt

      • Beten ist gesünder als Impfen an

        Zu Weihnachten gibt es noch Gutscheine für diese verbrecherische Impfung ohne Haftung!

      • jakariblauvogel an

        es gibt grenzen, MENSCH, du solltest sie um des himmelswillen NICHT überschreiten. UNSER SCHÖPFER HAT SIE GEZOGEN! wir kleinen erdenwürmer erlauben uns, die schöpfung außer kraft setzen zu wollen, sind wir wahnsinnig geworden?
        KOMMEN WIR ZU VERNUNFT UND BEDENKEN WIR : GOTT WÜRFELT NICHT !
        ICH HOFFE, DIE STRAFE DURCH IHN, FÜR UNS, FÄLLT MILDE AUS. GNADE GOTT! GANDE FÜR UNSERE KINDER WENIGSTENS UND GNADE FÜR DIE TIERE UND DIE NATUR, GNADE
        die menschheit stand noch nie so nahe am scheideweg über gut oder böse und ich hoffe das gute trägt den sieg davon. ich hoffe es!!!-

      • friedenseiche an

        was willste da machen ?
        ich kenne 2 reichsdeutsche männer
        gute leute überall beliebt
        beide sollen dieses jahr selbstmord begangen haben
        dabei erzählen ihre nächsten angehörigen dass sie ziele und pläne hatten
        wer wohl für deren tod verantwortlich ist ?

        ich kann mir es schon denken

    6. Was habt Ihr nur alle mit der Zahnfee? Sie erfüllt halt Wünsche. Statt Weihnachtsmann, darf man(n) das noch schreiben?, der unnütze Geschenke zu den Kindern bringt, kommt nun der Unerreichte und bring das Heil in Form einer Spritze. Darf sich ganz nah an den Kindern laben. Wie auf obigem Bild eindeutig zu sehen ist das Mädchen hocherfreut und zukünftig vielleicht eine potentielle Dame an der Seite vom Karl. Der Cohn Bendit, der vom Grünen, fantasierte? noch Kinderhände an seinem Hosenschlitz, der Karl nimmt halt den Arm. So ändern sich die Zeiten und es wächst zusammen was…..Außerdem steht ja die Forderung im Raum eine „Impfpflicht“ für Kinder ab sechs Monaten zu installieren. Da freue ich mich schon drauf. Der Karl im Bälleparadies dann einen Säugling nach dem Nächsten. Die Gesichter der glücklichen Eltern am Rand. Danach sind die Kinder geschützt, einerseits durch die Gentherapie anderseits durch das Handauflegen des Vertreters Gottes auf Erden. Ein Verbesserungsvorschlag zur Güte: das Spritzen lassen wir weg, nur der Karl legt seine Hände auf. Bringt zwar auch nix für die Kleinen, aber es schadet in der Regel auch nicht. Statt Impfpflicht eine „Handauflegepflicht“. Dann herrscht wieder Ruhe im Land und der Muezzin kann ungestört den Einzigen preisen.

    7. Vor 75 Jahren wurden Menschenversuche heimlich und im Verborgenen gemacht. Heute lassen sich Mengele’s Nachfolger bei ihren Schandtaten fotografieren – und der Bürger findet das Klasse!

      • Lauterbach hat die Kinder nicht geimpft, da die Gen-Behandlung keine Impfung im medizinischen Sinne ist, sondern vergiftet. Ich gehe jede Wette ein das diese Kinder lebenslange Schäden, wie z.B. Autoimminkrankheiten davon tragen werden. Lauterbach ist sehr eng mit der Pharmaindustrie verbandelt. Für Geld geht der über Leichen.

        • Da war er wieder, der große Aluhut.

          Lauterbachs Aktion zielt auch darauf ab, Hysteriker als solche zu outen. Wer sind Sie, dass Sie den elterlichen Herzenswunsch der kleinen Impfjunkis nicht respektieren? Nicht Ihre Angelegenheit.

      • jakariblauvogel an

        renner, sie klatschen noch beifall! wie ärmlich-erbärmlich an geist und seel sind wir geworden.

    8. Hoffentlich hat er Frieda, Fritz und die Eltern ausführlich aufgeklärt, sonst ist die Approbation bald futsch….

    9. Marques del Puerto an

      Ja Heil dir Corona, ja Heil Dolly Buster …. ääh. … Booster….
      das Sterben der Fliegen oder, sie sterben wie Fliegen hat begonnen.
      Da hüpft doch einer meiner besten Freunde mit 63 Jahre letzte Woche pünktlich um die Zeit in die Kiefernkiste, die Frau von meinem Tüv-Mann 2 Tage später mit 61 und ein Bekannter aus Zeitz heute um 5 Uhr mit 50 Jahren .
      Alle schön doppelt bedampft , alle jetzt schön Tot !!! Todesursache , natürlich Corona der Statistik wegen. Jetzt ohne Mist und ich bin stinkesauer das ich sie davon nicht abhalten konnte sich die Dröhnung zu verpassen.
      Um ehrlich zu sein bin ich gar fassungslos und versuche gerade damit irgendwie umzugehen. Leider weiß ich nicht wie und deswegen schreibe ich diesen Text hier den vermutlich sowieso keine Sau interessiert.
      Wisst ihr was, es ist echt ein scheiß Gefühl wenn Freunde sterben . Aber noch schlimmer ist es , dass ich sie nicht retten konnte…..
      Sorry , ich muss es jetzt spielen, Highway to Hell auf dem schnellen harten 5 Saiten Bass so wie es Lemmy gespielt hätte.
      Kinder , dass waren noch Zeiten. Im übrigen , eine Bass Gitarre ist eine ehrliche Gitarre, so wie ein Saugdieselmotor….;-)….
      Führt euch….
      Mit besten Grüssen
      der Marques

      • @marques: hier nun mein aufrichtiges Mitgefühl! Seien Sie sich sicher, dass ich mit großem Interesse Ihre Zeilen hier lese! Mögen Sie Trost in der Musik finden. Ein guter Brandy mit einer ungesunden Zigarre könnte auch nützlich sein. Hoffen wir, dass die Verursacher:-*innen zur Rechenschaft gezogen werden. Das sollte dem alten weißen Männern noch vergönnt sein. Haben Sie es gut!

      • jakariblauvogel an

        ja, wollten sie sich den retten lassen? sie glaubten doch dem heiligen st. lauterschreibach!

      • Ob sich Ihre "Freunde" und Bekannten auch Sorgen um Sie machten? Jeder Mitmacher bringt Sie der Nadel ein Stück näher, oder?

        99% aller Impfnudeln (die ich kenne) sind Zwangsimpfungsbeführworter. Wäre nicht meine Aufgabe und zudem ein sinnloses Unterfangen, jemanden zu missionieren, rückwirkend schon mal gar nicht.

        • bei mir ist es nicht ganz so schlimm. Viele die ich kenne, haben wenig bis kein Interesse an weiteren Spritzen. Manche merken langsam, das Sie von vorn bis hinten verarscht wurden und werden.Immerhin. Spät, aber ist doch schon mal was.

    10. Wenn Lauterbach wirklich ein guter Arzt gewesen wäre, dann wäre dieser widerliche Typ heute nicht in der Politik….Vor 60 Jahren Contagan machte Kinder zu Krüppel und heute hilft die Politik mit verordneter Zwangsimpfung und Nötigung, einen profitgierigen Pharma Kartell, einen Nichttotimpfstoff mit unvorhersehbaren Risiken zu spritzen…….Nicht einmal vor Kindern machen diese Lobbyisten und Verbrecher mehr halt !!!

    11. Onkel Karli Zahnfein gibt sich voll wie in der Wochenschau, alles siegreich und vorwärts, aber in Wirklichkeit gehts drastig zurück, traurig wie dieser Mann es nicht merkt wie ER sich VERKAUFT nur bissl Vemögen und Wohlstand, da hat er studiert, aber denkt nur ans fette Eigenwohl so etwas ist einfach nur UNFASSBAR FÜR MICH und ALLE ANDEREN AUCH!!! SOWAS DÜRFTE es NICHT GEBEN,OH NEIN!!! Die WELT LACHT NUR ÜBER UNS, der Personalmangel ist der Beweis zur polnischen Grenze. aber neue Mitmenschen dürfen hereinspazieren. Alles vor 100 Jahren geplante wie Zbsp: Kalergis Humanworld und von Morgenthau und Hooton 1943 werden täglich wahr!!!DIES IST KEIN ALPTRAUM SONDERN REALITÄT!!!

    12. Bitte komplett die Stiko Empfehlung wiedergeben =

      Zusätzlich wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte). Darüber hinaus können auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht.

      Nur dem komm Herr Professor Doktor Lauterbach nach !

      • Nachsatz =
        Diese Aussage im Artikel oben ist somit komplett falsch und muss korrigiert werden =
        "
        Selbst die Stiko hat Corona-Impfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren – und das erst nach großem Druck seitens der Politik – nur stark eingeschränkt empfohlen (nur mit Vorerkrankungen). Lauterbach hat ja schon einiges gebracht, aber das schlägt dem Fass den Boden aus!"

      • Man muss den Text schon vollständig zitieren. Weiter unten heißt es ausdrücklich in selbiger Erklärung:

        》Hinzu kommt, dass das Risiko seltener Nebenwirkungen der Impfung auf Grund der eingeschränkten Datenlage derzeit nicht eingeschätzt werden kann. Daher spricht die STIKO für 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen derzeit keine generelle Impfempfehlung aus.《

      • Empfehlungen werden immer nur dann zum Problem, wenn andere daraus "Zwang" ableiten.

    13. Wenn ein jetzt 6 jähriges Kind bei einer geschätzten Lebenserwartung von 80 Jahren seine erste Corona-Impfung erhält, folgen bei einer Wirkdauer von 6 Monaten bis zum Lebensende noch 148 Weitere. Das ist wirklich Irrsinn!
      ( 74 Jahre x 2 Stück im Jahr.) Bei AstraZeneka sind es bei einer Wirkdauer von 4 Monaten schon 222 Impfungen…
      Da ist bei dieser hohen Anzahl der Eingriffe ins Genom eigentlich schon eine gewisse statistische Wahrscheinlichkeit gegeben, dass da ,,etwas“ schief geht.
      Zumal diese Medikamente keine ordentliche, sondern nur Notzulassungen haben.

      • Die Rechnung braucht man nicht auf machen. Die ersten fünf zu überleben, wäre schon ein Wunder.

    14. Das ist keine Impfung verdammt nochmal, das ist eine genetische Beeinflußung und Nanopartikelinjektion !
      Dieses sogenannte Spike-Protein ist nur ein einzelnes Protein und Viren bestehen aus mehreren Proteinen.
      Der Entwickler des PCR-Test sagt ja selber dass diese Tests keine Nachweise liefern das es sich um ein Virusinfekt handelt.
      Es identifiziert nur Proteine und keine Viren !
      Ich kann nur den impfwilligen Menschen dazu raten sich vorher ein Blutbild machen zulassen und nach der >Impfung< dirkt nochmal ein Bluttest vollziehen, dann müßten die willigen >Impfärzte_innen< zugeben das schädliche Substanzen im Blut sind die vor der >Impfung< nicht da waren !!!
      Somit wird es sehr schwierig werden mit ominösen Ausreden.

    15. Das muss man verstehen: Bei dem schmalen Ministergehalt ist es angezeigt, sich etwas dazu zu verdienen.
      Oder soll er Flaschen sammeln, um sein Salär aufzubessern???
      Schließlich erhalten Impf-Ärzte in Impfzentren je Stunde rund 150 €… ! Da klappt selbst manchem "Politiker" der maskierte Unterkiefer herunter.

      • Zitat:
        > Oder soll er Flaschen sammeln, um sein Salär aufzubessern??? <

        Paßt doch, eine inkompetente Flasche muß ja Flaschen haben !
        ;-D

    16. Gab es die übliche Corona Aufklärung?
      Gegenüber wem?
      Wie steht es bei der Ansammlung an Pressevertretern mit den üblichen Hygienemaßnahmen?
      Demnächst dann eine Live-Impfung in einer Talkshow am Heiligen Abend?

    17. Wollten wir jetzt auch jeden (Kinder)Arzt verurteilen, oder impft Lauterbach Mio Kinder ganz alleine? Wenn das die Kindeseltern so entschieden haben, ist das zu respektieren. Klingt erst mal doof, beinhaltet aber auch den umgekehrten Fall, den es selbstverständlich gleichermaßen zu respektieren gilt. Oder wer wollte Eltern entmündigen, denen verbieten ihre Kinder impfen zu lassen?
      Impfrecht wahrnehmen ist was anderes als Zwangsimpfung. Ersteres ist Privatsache der Anderen, somit kein Mitspracherecht für Unbeteiligte.

      Übrigens waren gestern 200 Ärzte auf der Strasse, um für ihre Behandlungsfreiheit zu streiten. Also genau das, was Lauterbach gerade macht. (Wer A sagt,…)

      • Ja, Gretel, solange es gefahrlos möglich wäre, ein icht von der Stiko empfohlenes, experimentelles Serum ohne vollständige Marktzulassung in die Kinderkörper zu injizieren, bliebe es Privatsache.

        Ein öffentliches Interesse entsteht allerdings dann, wenn gesunde Kinder an diesem sog. Impfstoff stürben oder bleibende Schäden davontrügen.

        Jeder Impfarzt oder -apotheker sollte sich des potenziellen Risikos, eqinen nicht von der Stiko empfohlenen Stoff zu verimpfen, bewusst sein.

        Das könnte die Karriere kosten.

    18. Ein Bild das üble Assoziationen weckt.
      Lasset die Kindlein zu mir kommen.Jetzt legt der "Nutty Proffessor" selbst Hand an. Der Mann löst bei mir mittlerweile Brechreiz aus.
      Eltern, die ihre Kinder einem solchen Individuum zum Impfen überlassen, sind in meinen Augen , bestenfalls gutgläubig, Ich befürchte allerdings sie sind einfach nur verantwortungslose Dummköpfe.

      • Weil er Kinder impft, wie Hundertausende andere Ärzte auch?

        Nach 4 gemeinsamen Kindern den Ex-Partner schlecht machen kommt nicht gut. Hat was von verletzter, rachsüchtiger frau.

    19. Freikarten für den Zoo, das ist doch wie an der Ostfront mit Lautsprecherwagen der Roten Armee, das Paradies zu versprechen wer sich ergibt! An Tutnichtszursache leider ist Herr Lauterbach Arzt und Allgemeinmediziner!

      • BRD Verbrecherstaat an

        Diese Impfung ist wie Russisch Roulette. Es geht nur um Profit, ohne jegliche Haftung für das Pharma Kartell und für diesen Drecksimpfstoff müssen jetzt sogar die Kleinsten schon herhalten…..die können sich gegen Lauterbach und co nicht wehren….

        • Seien Sie froh ,das Impfstoff gegen die Erkrankung gibt . Der Impfstoff hat schon vielen das Leben gerettet .

    20. Nero Redivivus an

      Die Kinder sind JEDEM Regime "besonders wichtig"!
      Wenn man dieses Foto sieht, kommen einem so viele "historische" Assoziationen – und … es kommen einem die Tränen!!!

    21. friedenseiche an

      der sollte sich vor lauter freude die nächsten 100 spritzen in den eigenen arm jagen !

    22. Eckelhaft! Ich könnte kotzen! Welche Mutter stellt ihr Kind für so etwas zur Verfügung? Was passiert eigentlich mit Karli, wenn die ersten Kinder sterben oder Schäden zurückbleiben?

      • Was soll da schon groß passieren? Da tritt er halt zurück und kassiert eine schöne Pension. Da er ja jetzt den Minister geben darf, wird die noch um einiges Fetter ausfallen als er sich je selbst erträumt hat.

    23. Tutnichtszursache an

      Ist Lauterbach denn Arzt oder Krankenbruder/Arzthelfer mit abgeschlossene Berufsausbildung? Falls nein, sollte man Strafanzeige gehe ihn erstatten, da er zum impfen keinerlei Befugnis hat.

        • Arzt ist er schon, aber kein Tierarzt !
          Der deutsche Volltrottel nimmt normal nur gesundheits-
          relevante Empfehlungen von Tierärzten an !

        • Nö. Gesundheitsökonomie hat er studiert. Und das er Spritzen setzen darf kann ich mir kaum vorstellen.
          Und außerdem, gibt’s nach HJ und Jungpioniere jetzt die Lauterbachjugend?

          COMPACT: Wir müssen hier schon bei der Wahrheit bleiben. Lauterbach hat zuvor Medizin studiert und die Approbation erhalten. Er ist also Allgemeinmediziner und darf impfen.

        • @hate: wie kommt er denn zu diesem Schluss? Hier wird die Wahrheit gelebt! Ist Ihr „Name“ Programm? Vielleicht hilft ein Gebet gegen den Haß?