Wie gut, dass es Corona gibt. So gut, dass man unbedingt noch eine zweite Welle davon braucht. Auch in England sind sich die Forscher jedenfalls sehr sicher, dass sie bald kommt. So lassen sich gleich noch ein paar weitere Gängelungen etablieren.

    Die Briten sollen nämlich nach Maßstäben moderner Kate-Moss-Medizin zu dick sein. Ganze 63 Prozent der Bevölkerung seien übergewichtig, und wie in Mexiko helfen die Appelle von Politik und Body-Mass-Index-Anbetern so gut wie gar nichts. Aber zum Glück kommt ja im Herbst die zweite Corona-Welle, und so ganz zufällig weiß man, dass zu viele Kilos den Verlauf der Infektion erschweren. Sogar das Sterberisiko steige. Wenn das nicht zu neuen Maßnahmen berechtigt!

    Also will der superschlanke Premierminister Boris Johnson laut The Guardian zehn Millionen-Pfund (elf Millionen Euro) für eine entsprechende Kampagne lockermachen. Um den Peinlichkeitseffekt zu schmälern, soll Johnson selber einige Kilo abgespeckt haben. „Gewicht zu verlieren, ist einer der Wege, sein Risiko zu minimieren“, bekräftigt Ex-Corona-Patient Johnson.

    Wer glaubt, dass die Kampagne lediglich aus Info-Terrorismus bestehe, die den Bürgern bei jeder Gelegenheit ins Ohr geblasen werde, täuscht sich. Ein wenig Zwang muss schließlich sein: So soll auf Bier- und Weinflaschen künftig der Kaloriengehalt des Getränks genannt werden. Auch Werbung für Fastfood soll im TV erst zu später Stunde erlaubt sein.

    Das ist sicher noch ausbaufähig und von hohem Inspirationswert für andere Staaten.

    COMPACT-Gesundheit: Corona. Was uns der Staat verschweigt!Was uns der Staat verschweigt: COMPACT-Aktuell bringt die Fakten, die andere unterdrücken. Unsere Corona-Sonderausgabe mit 84 Seiten praller Information!
    Der Staat verschweigt uns,
    * dass das Virus nur für Risikogruppen gefährlich ist. COMPACT lässt Top-Virologen, die der Panikmache widersprechen, unzensiert zu Wort kommen.
    * dass die Stilllegung des Wirtschaftslebens besonders den Mittelstand in seiner Existenz bedroht – und medizinisch unnötig ist. COMPACT zeigt die Alternativen zur Alternativlosigkeit der Regierung auf.
    * dass hinter der aktuellen Hysterie, ebenso wie früher bei der Vogel- und Schweinegrippe, die Profitinteressen der Pharmaindustrie stehen. Hier erhältlich.

    23 Kommentare

    1. Daß Corona vorzugsweise Uralte und Dicke killt, ist wohl eine Tatsache und Herr Johnson möchte gerne in den Normalzustand zurückkehren, auch Angesichts des Brexits! Nochmal die Wirtschaft vorsätzlich an die Wand fahren muß für ihn nicht sein! Tatsächlich hat Corona England und die USA stark erwischt, weil diese Länder auch die meisten Dicken hat! Afrikanische Hungerleiderländer haben mit Corona wenig zu tun; denn die haben weder Uralte noch Dicke!
      Die Zwickmühle, in der die entwickelten "modernen" Staaten dabei sitzen, ist aber folgende: Um den Leuten die schnelle Einkehr in bestimmte Imbißbuden und den Kauf von Fertiggerichen, Nasch- und Knabberzeug abzugewöhnen, sollte es zu Hause vernünftiges, selbstgekochtes Essen geben – und dazu bedarf es der Hausfrau! Die binnen der letzten 2 Generationen abzuschaffen, erwies sich auch hier als grober Fehler!
      Schon vor Corona bemängelten Frauenzeitschriften daß sich junge Frauen, wenn der Gatte genug verdiente, spätestens mit Kind aus dem Erwerbsleben verabschiedeten. Corona hat aber vielen gezeigt, daß Hausfrau streßfreier als Doppelbelastung ist, vor allem mit Kindern, die nun zu Hause betreut werden (müssen). Wer nicht freiwillig Emanze und /oder divers ist, möchte nicht gerne dazu gezwungen werden, sondern lieber selbst entscheiden!

    2. Andor, der Zyniker an

      "Info-Terrorismus" ist wirklich gut.
      Und wer macht den Info-Terror?

      Die linksgrünen "Info-Terror-Medien" machen
      jedenfalls einen guten Job. Das merkt man
      besonders an Sokis Kommentaren.

      Halleluja

    3. HERBERT WEISS an

      Ich kann mich nicht erinnern, dass Johnson vor seiner Erkrankung die Staur eines Sumoringers aufgewiesen hätte. Was also bezweckt dieser Wunderknabe tatsächlich mit dieser Aktion? Sollen wieder einmal Sündenböcke gefunden werden? Oder will er die Briten schoneinmal auf die künftigen mageren Zeiten einstimmen?

      Eine passende Parole wüsste ich auch – als künftiges Leitbild; "Hart, wie Kruppstahl, zäh wie Leder, schnell wie die Windhunde!" O shit – geht ja auch nicht, das wäre voll Naaazi!

      Die obligatorischen Kalorienangaben wären nicht das Problem, da hat Soki schon recht. Compact aber auch. Denn wer weiß, was dann gleich hinterher kommt.

      "Ein Mann ohne Bauch ist ein Krüppel!" – pflegte unser früherer Nachbar zu sagen.

      • Wissen zu wollen, "was dann gleich hinterher kommt" und damit schon zu unterstellen,DASS etwas hinterher kommen muß,ist der Beginn von Paranoia. Der Nachbar übertreibt, aber ein Mann ,der über 40 nicht ein Bäuchlein hat,der ist zumindest verdächtig. Genauso wie Männer,die Katzen lieben.

    4. Suchen hier am Verfolgungswahn Leidende nur Gesellschaft oder steckt eine Absicht dahinter? Weil auf Bier und Weinflaschen der Kaloriengehalt angegeben werden soll, ist das dann "Info-Terrorismus" und "Zwang" ?Zum lachen, aber nicht komisch.

      COMPACT: Bitte genau lesen, bevor Sie lospöbeln. Auch wenn das bei Ihnen kaum was nutzen dürfte.

      • Mama Germany an

        Da hat Sokrates völig Recht. Das erste richtige was dieser Boris J unternahm….wenn auch relativ unwichtig und eigentlich nicht kommentierwürdig

        • Nana,Tausendnicks, das erste Richtige war schließlich,daß er den Austritt der Briten aus er EU wahr machte.

      • @Compact: DAS nennen Sie schon pöbeln? Tatsächlich ergibt auch ein 2. Mal lesen keinen anderen Gesichtspunkt. Wer sich durch Kampagnen "gezwungen" fühlt,dem ist nicht zu helfen,so wenig wie dem,der das als "Zwang" bezeichnet.

        • Traurige Gestalt an

          Alles Große begann klein, Vorsorge ist besser als Nachsicht, Holzauge sei wachsam,…

          Was spricht schon dagegen, den Menschen endlich die Wahrheit über Fett und übermäßigen Zuckerkonsum zu verkünden. Ohne Ekelbilder auf Zigarettenpackungen wüsste schließlich auch niemand, dass rauchen nicht gesund ist.

          Belehrende Sozialpädagogen vom Typ Sokrates sind sich selbst überschätzende Spätzünder. Neunmalkluge Kinder (die von sich selber auf andere schließen) die erst glauben dass die Herdplatte heiß ist, nachdem sie sich (trotz aller Warnungen) draufgesetzt haben. Glauben statt wissen. Naturgesetze sind Teufelswerk weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

          Lernen durch Erfahrung (der dümmste Weg zur Erkenntnis, wobei ich bei trotzigen, rechthaberischen "Arschlochkindern" nicht von durchschnittlicher Lernfähigkeit ausgehe).

        • Geßlers Hut,immer wieder die gleiche verquere Figur,die versucht ihre einmalige Blödheit unter einer Vielfalt von No-Names zu verbergen.Vergeblich,so eine deformierte Figur gibt es nicht 2 x, man erkennt sie sofort.

        • @ SOKRATES

          Alles und jedem widersprechen zu müssen
          ist auch ein Zwang. (Altersschwachsinn?)
          Solchen Filosofen ist nicht mehr zu helfen.

          Selbst wenn man es mit der Hilfe gutmeinen wollte,
          es funktioniert halt nicht, weil der Zwanghafte sich
          durch helfende Kritik auch noch bestätigt fühlt und
          er widerspricht sich obendrein auch noch selbst,
          ohne es jemals zu merken (wegen ausgeprägter
          Vergesslichkeit). Heute so und morgen so,
          einmal Hüh und einmal Hott, wie’s grad gefällt.

          Also: Hoffnungsloser Fall oder Agent Provocateur

    5. Nun geht es den Wohlgenährten an den Kragen !
      :-D
      Es sollen also übergewichtige Menschen anfälliger sein ?
      Na dann bin ich ja nicht betroffen und benötige keine Gift-Impfungen !

      Was sind das nur für kranke Hirne die sich solch ein Unfug einfallen lassen ?
      Das waren bestimmt gekaufte >EXPERTEN< von den durchgeknallten NWO-Freaks !

      • Jens Pivit an

        In Dänemark gibt es ähnliche Überlegungen. Ich bin auch dick und daher eher der Meinung, man müsse den Hageren Hartz 4 und die Renten streichen. Das würde dem EU-Staat mehr Geld zum Weiterleben vor seinem verdienten Exitus bereiten. Und ich könnte dann um vieles mehr weiter fressen und saufen und… den Verräter-Parlamentariern über meine Steuern die Diäten blechen…

        • Andor, der Zyniker an

          @ SOKRATES

          Veganer sind selten fett, aber sind sie auch gesünder?
          Die meisten leiden an den Folgen ihrer Fehlernährung.
          (z.B. Immunschwäche)

          Risikogruppen sind vor allem Arme, Alte und Kinder,
          aber die sind in der Westlichen Wertegemeinschaft
          sowieso unerwünscht.

          Übrigens kann es auch den pensionierten, weisen Soki
          treffen, spätestens mit Beginn der Schüttellähmung.

          Wohl dem, der noch alle Schnabeltassen im Schrank hat.

        • Jeder darf sich so viel fehl ernähren wie er will.Wer allerdings seinen Kindern diese Ernährung erlaubt,dem sollten sie weggenommen werden. Allerdings sollte man Kindern,besonders weiblichen,auch nicht erlauben,beim Schweineschlachten zuzusehen.- Jeder entwickelt im Alter irgendeine chronische Krankheit und kann sich noch glücklich schätzen,wenn es nur eine ist. Mein erster Reitlehrer hatte Parkinson,die Gäule gehorchten ihm trotzdem,obwohl er nicht mal drauf saß,weil er nicht mehr rauf kam.

    6. Nach Kretschmann könnte die ‘Deutsche Einheit’ (eigentlich Deutsche Zwietracht) durch gemeinsames Abspecken erreicht werden. Er meint dann damit das weniger Autofahren und weniger Fliegen außer für Bonzen, Militärs und Zwangs-TV-Intendanten im diskriminierenden Gleichheitssttaat.
      Außerdem meint er mit dem Deutschen Einheitsmenschen eigentlich den Babylonischen Regenbogenweltbürger, der bald besser Englisch kann als die Engländer.

    7. Ich frage mich, was der Brexit bringt.
      Die machen die ganze Scheiße dieser Dreck’s-EU weiter mit.

      • Der sogenannte BREXIT war nur da um zuschauen ob andere EU-Staaten dem Folgeleisten !
        Alles nur eine riesengrosse und bösartige Show der NWO-Freaks.
        Daher hat sich eigentlich NICHTS verändert in GB !
        Die europäischen Völker lassen sich komplett verarschen von ihren gewählten Politmarionetten !!!
        ;-)

      • Mama Germany an

        @ Tranker

        …der Brexit ist noch nicht mal durch du ungebildeter Ho…

        • Humbug, und nicht mit Steinen schmeißen,wenn man im Glashaus sitzt,was die Bildung betrifft,ja mama?