Utes Morgenmagazin, 4.5.: Gewalt bei Pirna-Demo – 20 Polizisten ringen Behinderten nieder

54
Pirna. Die Große Kreisstadt am Rande der Sächsischen Schweiz mit zwei Eiscafés auf dem historischen Markt lud gestern eine Vielzahl an Bürgern der Stadt und von außerhalb zum Verweilen ein. Die Polizei sah das anders. „Hier spricht Ihre Polizei…“. Aufgrund des Infektionsschutzgesetzes im Zuge der Eindämmung zur Ausbreitung des Corona-Virus sollten sich alle schnellstmöglich vom Platz entfernen. Hmm.
Dann machten sie zu. Den Platz. Die sonnige Laune der Leute begann zu kippen. Spazierengehen hilft bei Frust immer. Das taten wir. Pirnas Altstadt ist bekannt für seine idyllischen kleinen Gassen. Die schwarzen Beamten aus den blau-weißen Party-Bussen riegelten mehrmals den Weg ab. Trotzdem blieb es vorerst relativ ruhig. Es gab immer noch andere Wege zu gehen. Für die Polizei hätte es diese auch gegeben.
Von der Dohnaischen Straße wollten wir rechts rum wieder zum Markt. Das war inzwischen eine Sackgasse für uns Spaziergänger. Vorwärts, wir müssen zurück! Doch auch da war Schluss. Komplett. Die Uniformierten riegelten alle Seiten ab. Unfassbar. Ich war mit meinen Freunden ziemlich weit hinten des Tross’ und somit noch außerhalb der Falle.
Eine Eskalation war unausweichlich. Ein gehandicapter junger Mann wurde gegen einen als Barrikade aufgestellten Polizei-Transporter geschleudert. Er schaffte es trotzdem durch die Sperre. Viele folgten.
Die Polizei sammelte sich und stürmte mit zirka 20 Mann vor, um den geistig Behinderten zu Boden zu bringen. Unglaublich! Sämtliche Hilfeversuche wurden abgedrängt. Es war kein Reden möglich. Wie sagten sie zu Anfang? „Hier spricht Ihre Polizei…“? Nein, Danke! Für Nichts!

Die offene Gesellschaft, Idealbild der westlichen Politik, wird in atemberaubender Geschwindigkeit abgeschafft. Es ist die westliche Politik selbst, die den Übergang in den autoritären Seuchenstaat vollzieht. Wo wird das enden? Alles, was das Abendland und die westliche Kultur seit Alters her auszeichnet, verschwindet in der jetzt überfallartig verordneten Abstandsgesellschaft: der Händedruck und der Blick in die Augen, mit dem wir bisher Vertrauen schufen und Vertrauen prüften; die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein in Vereinen, Bars und Restaurants; Gottesdienste, Hochzeiten, Beerdigungen und Taufen, bei denen sich die Gemeinden und Familien zu versammeln pflegten. Zusätzliche Einschränkungen sind schon in der Diskussion. Hier bestellen.

Der bestellte Rettungswagen brauchte eine gefühlte Ewigkeit. Die Sanitäter zogen unverrichteter Dinge wieder ab, weil Basti, so heißt der junge Mann, eine Behandlung abgelehnt hätte. Hmm. Möglich. Einen Schockzustand schlossen die Retter aus. Vielleicht war das auch der einfachste Weg. Immerhin konnte sich der unbehandelte Patient danach aus den Fängen der Schergen befreien. Ich hoffe, er kann es halbwegs verarbeiten.
Mittwoch geht’s weiter.

Über den Autor

Avatar

54 Kommentare

  1. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Ein Behinderter … ist kräftiger als 20 Marionetten-Bullen – LOL 😉

    • Avatar
      Anonymous Dangerous am

      Es müssen einfach mehr sein und diese verbrecher mal so behandeln wie sie es tun ………… mal richtig zurück geben an die verräter denn die leben von unserem geld was ihr gehalt zahlt ! ……… lasst euch net einschüchtern bündelt euch und macht das mit denen !

  2. Avatar

    Schon merkwürdig die Verwirrungen der letzten Tage gerade in der linken Ecke:
    1. Die Hygienedemos werden von einem linken Schreiberling mit hunderttausendfachen Zeitungen initiiert und die linke Volksbühne bezeichnet diesen von Links organisierten Aufmarsch, an dem mehrheitlich unpolitische Bürger teilnehmen, als rechtsextrem
    2. Auf dieser Demo wird die linksextreme Heute-Show von noch extremeren Linken zusammengeknüppelt. Die Verhafteten der Merkeljugend Antifa werden sofort wieder freigelassen als ob sie Immunität hätten
    3. Die Polizeischläger prügeln in Berlin, Aue, Chemnitz, Pirna und Dortmund brutal harmlose Bürger zusammen und lassen Antifaterroristen in Berlin und Freiburg verhaftungslos gewähren

    Es scheint, als ob hier die Dienste und Fraktionen des Tiefen Staates um Einflußnahme ringen, nachdem es Merkel und ihrer Entourage gelungen ist, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit abzuschaffen. Und alle, die mit Staatsgeld fettgefüttert werden, also Polizei und Antifa, toben tollwütig gegen Bürger und niemand geht gegen die Rechtsbrecher in Polizei und Antifa vor, die ja auch aus denselben Steuerquellen Geld saufen.

    • Avatar

      Und 4. wird gerade eine Scheinopposition "Widerstand2020" von den Diensten aufgebaut, die erstmal hunderte Millionen Affrikaner einschleppen will und das soll eine Alternative zur Alternative sein, nachdem Meuthen sein Spaltwerk nicht vollenden konnte?

      Hält der Haldenwang und der andere Genosse (Münch vom BKA) uns wirklich für so blöd als wären wir senile CDU-Wähler? Die Machenschaften stinken zum Himmel!

      • Avatar
        Siegfried am

        Top.

        Vom Grundgesetz-Patrioten Ken Jebsen habe ich auch nichts gehört
        (zumindest ist MIR nichts zu Ohren gekommen, sehr laut kann es nicht gewesen sein),
        als es um die grundgesetzwidrige Migrationspolitik Merkels ging.

    • Avatar
      Sachse123 am

      Ich schließe mich da denen an welche die Antifaterroristen in Berlin als PSYOP und abgekartet betrachten.

  3. Avatar

    n-tv.de ohne Worte:

    REGIONALNACHRICHTEN
    DONNERSTAG, 23. APRIL 2020
    Sachsen
    Sächsischer Polizist organisiert Anti-Corona-Demo in Pirna

    Pirna (dpa/sn) – Ein sächsischer Polizeibeamter hat am Mittwoch in Pirna eine Demonstration gegen Einschränkungen in der Corona-Krise organisiert und muss sich nun seinem Dienstherren gegenüber verantworten. Neben strafrechtlichen Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz wurde ein disziplinarrechtliches Ermittlungsverfahren gegen den Beamten eingeleitet, teilte die Polizeidirektion Dresden am Donnerstag mit. Zudem werde geprüft, ob dem Polizisten das Führen der Dienstgeschäfte verboten wird.

    Nach Angaben der Polizei hatte der 49-Jährige in sozialen Netzwerken zu einem "Spaziergang" auf dem Pirnaer Marktplatz aufgerufen. Vor Ort habe man zunächst fünf Personen festgestellt. Nachdem drei von ihnen einen Spaziergang begannen, hätten sich fortlaufend immer mehr Leute angeschlossen. Am Ende seien es etwa 180 gewesen. Die Polizei habe daraufhin Beschränkungen und Auflagen erlassen. In der Folge sei es immer wieder zu Verstößen gekommen.

    Nach einem Bericht der "Sächsischen Zeitung" (Online-Ausgabe) hatte sich eine bunte Mischung auf dem Marktplatz versammelt, darunter in der Region bekannte Unternehmer und Handwerker, aber auch Köpfe aus der rechten Szene und Verschwörungstheoretiker.

    • Avatar

      Solche Informationen möglichst weiträumig streuen ist wichtig.

      Bestrafe einen, erziehe Tausend. Danke IM Gummiohr, ausgezeichnete Arbeit!

      • Avatar
        Gummiohren am

        wie gedacht, sein kumpel hons drückt auch noch mal auf die tube.

        wie perfekt sie sich die bällchen zuspielen, zu perfekt!

    • Avatar
      Joe De Hons am

      Juchhuu. Der "Pack-Man" Polizist dürfte fürs Leben erledigt sein^^

      Wassen Idiot 😀

    • Avatar

      "Die Polizei habe daraufhin Beschränkungen und Auflagen erlassen."

      Die Lumpen haben gar nichts zu erlassen! Vielleicht muß man sich von Gerichten etwas sagen lassen, aber diese Bildungsbomben der Bullizei (die meist nicht mal unfallfrei ihren Namen schreiben können) haben überhaupt nichts zu erlassen!

      Gebt Psychos zuviel Macht und sie werden sie mißbrauchen. Dieses Wochenende hat in vielen Städten bewiesen: Die Uniformschergen sind nicht Freund und nicht Helfer, sondern willenlose Vollstrecker der Diktatur. Wie Vopo, Gestapo, Stasi. Parole auf den nächsten Demos sollte lauten "STASI RAUS!"

  4. Avatar
    DerGallier am

    Da kannst du nichts mehr sagen.

    Klöckner tritt in von Kaufland gesponserter Kochshow auf – FDP fordert Aufklärung
    Epoch Time vom 4. Mai 2020 12:38

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner will künftig mit Fernsehkoch Johann Laver in einer "Bild"-Sendung auftreten. Bereits im Vorfeld tritt sie dabei gleich in mehrere Fettnäpfchen.
    Ab kommenden Sonntag startet die „Bild“-Kochsendung „Kochen mit Laver“ – an der Seite des Fernsehkochs steht dann auch Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner.
    Mit nur 25 Euro wollen sie in der ersten Folge ein gesundes und frisches Drei-Gänge-Menü für vier Personen zubereiten. Bereits vor der Ausstrahlung sorgt der Auftritt der Ministerin nach Angaben von „Focus“ für einige Aufregung.
    Wie der Teaser im Internet verrät, sponserte „Kaufland“ die Sendung. Davon will die Ministerin jedoch nichts gewusst haben.
    Das Landwirtschaftsministerium äußerte sich zur Kritik: Dass die Kochsendung von einer Supermarktkette gesponsert wird, sei dem Bundesministerium und Klöckner „nicht bekannt“ gewesen – weder im Vorfeld, noch zum Zeitpunkt der Aufzeichnung am 28. April. Das Ministerium geht nach eigenen Angaben „keinerlei Sponsorpartnerschaften“ ein.

    Keine Bio-Produkte oder Fleisch aus artgerechter Haltung
    Aber das ist offenbar nicht das einzige Fettnäpfchen der Produktion. Im Teaser wird Koch Laver bei seinem Einkauf in einem Kaufland-Markt gezeigt. Die Schutzmaske setzt er auf.

  5. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das ist die Polizei heute gegen Einheimische treten sie als Schergen mit Gewalt auf,von den eingereisten Kulturbereicheren lassen sie sich verprügeln oder verpissen sich gegen linke Terrordemos macht man nichts. Danke Polizei

    • Avatar

      Polizei und Antifa werden aus denselben Quellen finanziert.

      Zwei Abteilungen derselben Firma. Horch und Greif.

  6. Avatar
    Die Mumie am

    Vehrkehrte Welt.

    An anderer Stelle werden behinderte CO2 sehende Mädchen als Weltenretter verehrt und als gesellschaftliche Vordenker gefeiert. Ganze Welten hüpfen nach ihrer irren Pfeife.
    Dank Corona-Kopfwindel wird dieses bösartige Pflanzengift nun verstärkt im menschlichen Körper angereichert, so dass sich das Klima mal so richtig erholen kann.

  7. Avatar
    Sokrates (der Echte) am

    Spasti war bei der Zusammenrottung nicht der einzige geistig Behinderte,garantiert. Hättet doch nach NRW fahren können.Dort hat Euer Mitkämpfer Laschet Massenversammlungen legalisiert, indem er Möbelhäusern die Öffnung erlaubte. Merke: Nichts ist mitten in einer Naturkatstrophe wichtiger,als umgehend neue Möbel zu kaufen.

    • Avatar
      Die Mumie am

      Merke: Nichts ist den Sozialisten wichtiger, als Menschen unnötig in Armut zu treiben. Voller Bauch marschiert nicht gerne, leider fällt Klassenkampf mal wieder aus.

      Kürzer: "Hat der Prolet grad keine Not, geht jeder Sozialismus tot." (c) by Mumie 😉

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Gerade du Kirchenspasti solltest wissen, dass Gott all seine Geschöpfe gleich liebt.

      Ich bin mir sicher, dass das auch irgendwo im Koran steht. 😉

  8. Avatar
    Dein Freund und Helfer am

    Wer wollte denn mehr Polizei, mehr Befugnisse für die Polizei, mehr starken Staat? Die Linken?

    Bekannter AFD-Slogan: 1 2 3, Danke Polizei (auch noch nach Chemnitz!!!)

    Wer durch nachdenken nichts lernt, lernt durch Erfahrungen. Merkels (Schutz)Truppe steht, auch Dank "Rechts".

    1 2 3 Danke AFD

    • Avatar
      Bei der Machtergreifung wurde als erstes der Polizeiknüppel abgeschafft .. am

      Bei der Polizei gibt es solche und solche…..aber den Sicherheitsabstand halten alle nicht ein….

      • Avatar
        erst denken, dann schreiben am

        ach, bei der polizei gibt es solche und solche?

        dann zeig sie mal, die befehlsverweigerer und remonstranten. bin gespannt.

      • Avatar
        Nicht immer alles in einen Topf werfen am

        Antwort an den großen Denker und Schreiber, hatte in meinen jungen Jahren öfters einmal mit den Jungs zu tun, sogar bis zum Landgericht und trotzdem habe ich auch viele positive kennengelernt und wenn du nur negative hattest, dann lag das bestimmt nicht nur an denen, sondern wahrscheinlich auch an Dir …..

  9. Avatar

    7,5 Milliarden Euro, um loszulegen (für einen Impfstoff )

    Hier kommt die Online-Geberkonferenz der EU ins Spiel: "Wir wissen, dass noch eine ziemlich beachtliche finanzielle Lücke zu schließen ist", sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Genauer gesagt fehlen laut unabhängigen Gesundheitsexperten rund 7,5 Milliarden Euro allein als Grundstock, um das ehrgeizige Projekt der EU und ihrer Partner überhaupt anzuschieben. Deutschland werde sich mit einem "substanziellen Anteil" beteiligen, so die Bundeskanzlerin, die als eine der Co-Vorsitzenden dabei sein wird.

    Merkel wieder in einer Funktion….wieder eine Gipfelei mehr .

    Ja unsere Gäste kosten viel Geld,was den Deutschen jetzt fehlt —— ob unser Volksmutter ihren Amtseid ZUM SCHUTZE DER DEUTSCHEN nicht verstanden hat ???

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Genau Ossi, Imstoffentwicklung ist Steuerzahlersache, oder was genau wolltest du uns sagen?

  10. Avatar

    Aktuell Nachricht aus dem Führungsbunker EU …..
    ARD REICHSFUNK – heute –
    Die EU will die Kräfte im Kampf gegen das Coronavirus bündeln – und initiiert heute einen globalen Spendenmarathon. Das Geld soll vor allem der Forschung und der Entwicklung eines Impfstoffes zugutekommen.
    Das Wort Spendenmarathon nehme man sehr ernst, weil es von der Leyens Ankündigungen Milliardenbereitstellungen für die Pandemie als eine satte LÜGE hinstellt……
    Die EU scheint keine Kohle mehr zu haben ausser für die NATO……… ,deshalb nun globale Spenden….,die Menschen sollen sich selbst gesund spenden….. nach dem Vorbild des 100 lährigen Engländer der Millionen gesammelt hat ……..
    Und Spahn plant einen Ausweis für Geimpfte …… politisch geimpfte ,oder für seine Kaste derer vom anderen Ufer ????????????? Spahn kommt von Zeit zu Zeiten mit einem Einfalls Orgasmus auf die Bildfläche und löst Wahnsinn aus….. Merkels GmbH Führung muss solangsam in das betreute Wohnen verbracht werden……
    Wir haben einen PERSONALausweis ,keinen Ausweis der uns das Recht als staatennormale Bürger gibt ….. aber man denkt über Impfausweise nach …. Im deutschen Wohlfühllandschaft scheint solangsam der Hirnlosvirus sich nochmehr zu verbreiten…. Es wird SPAHNNEND in unserem Schla..affenland.

    • Avatar
      Dumme Radikalinskis nerven! am

      Nicht nur immer andere zur Dummheit ermuntern, sondern selber mit gutem Beispiel voran gehen.
      Personalausweis, Führerschein und alle anderen GmBH Dokumente sofort abgeben. Keine Steuererklärung machen und ins Königrich OSSIDOOFLAND auswandern!!!

      Sich und andere als Idioten abstempeln ist nicht hilfreich! Entweder Grundgesetz verteidigen, oder es sich durch die Ritze ziehen, wie du schlauer NVA-Ossi.

      Achach, nimmst du eigentlich fette Westgeldrente von dieser BRiD-GmbH oder zahlst du deinen Internetanschluß noch mit Kaiser Wilhelms Forumschecks und chilenischen Kieselsteinen?

    • Avatar
      Gummiohren am

      Du machst das sehr geschickt. Erst was Vernüftiges von dir geben und das dann umgehend durch "Reichsbürgergedöns" konterkarieren, sprich, den gesamten Inhalt in eine bestimmte Verschwörungsecke zu drücken. Dafür spricht auch dein permanentes Radikalinskisprech.

      Wenn ich eins gelernt habe, dann, gewisse Sachen auf 100m Entfernung zu riechen.

      Wer hat dich auf Compact angesetzt?

      • Avatar
        Deutsche Beobachtungsstelle am

        Vorsicht:
        DUMME RADIKALINSKIS NERVEN! am 4. MAI 2020 10:57
        und
        GUMMIOHREN am 4. MAI 2020 12:33

        -> sind bezahlte Sprechblasentrolle von der Propaganda- und Spitzelzentrale Kahane-Stiftung!! Werde langsam mal ’nen Filter entwickeln, der solche rot-grün-lackierten Dumpfbacken hier aussortiert oder kenntlich macht! Hihihi!

        Ceterum censeo: Etiam si omnes, ego non.

      • Avatar
        rosalila gummiohren am

        ach, wenn’s ernst wird kriechen sie aus ihren verstecken und decken sich (argumentlos) gegenseitig.

        genau so muss es sein, danke! 😉

  11. Avatar
    Die Herrschenden behandeln das Volk wie zu sonnenkönigs Zeiten am

    Man verliert mit jeden Tag den Glauben an diesen sogenannten Rechtsstaat…..

    • Avatar

      Die müssen jetzt Frust abbauen. Das 500 Menschen starke Zigeunerbegräbnis, haben die noch im Kopf und in der Nase. Der Gestank, der vollen Hosen der Polizei, Politiker und Justiz, war hier noch in Bremen zu riechen. Deshalb war da auch das Klopapier ausverkauft!

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Das Jahr ist noch jung, also noch genug Tage übrig, damit Sie’s endgültig kapieren können. 😉

  12. Avatar

    Der Coronawahnsinn scheint abzuebben ……. Polen baut zu Putin eine Gasleitung ….ohne Merkels OK ….und trotz Theater der Ukrainer,die ihren Freunden in Polen das Gas selber verkaufen wollten…..

    Also scheint Polen andere Gedankenwege zu gehen nach dieser Infektionswelle….

    Auch im Gespräch ist die Truppenreduzierung der Cowboys auf polnischem Boden….. ,nebst Abzug der Polen aus Afghanistan…… Wackelt der Aufmarsch in Polen zum finalen Schlag gegen die Russen in der NATO gegen die Russen ????

    Hat die Grippe erste auch positive Auswirkung auf das Hirn ????????????

    • Avatar

      Machst du mit dem Westen einen Vertrag, brauchst du mindestens 100 Rechtsanwälte!
      Mit den Arschgeigen der EU würde ich immer auf Barzahlung bestehen!

  13. Avatar
    DerGallier am

    Ob die Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes am 15.05.2020 so beschlossen wird ? ( siehe u.a. Politikstube)

    Besonders hervorzuheben ist die geplante Änderung von § 28 Abs. 1 Satz 3 des Infektionsschutzgesetzes (Artikel 1 Nr. 20 Buchst. a). Demnach soll Paragraph 28 wie folgt geändert werden (Zitat):

    „a) Absatz 1 Satz 3 werden die folgenden Sätze eingefügt:

    „Bei der Anordnung und Durchführung von Schutzmaßnahmen nach den Sätzen 1 und 2 ist in angemessener Weise zu berücksichtigen, ob und inwieweit eine Person, die eine bestimmte übertragbare Krankheit, derentwegen die Schutzmaßnahmen getroffen werden, nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft wegen eines bestehenden Impfschutzes oder einer bestehenden Immunität nicht oder nicht mehr übertragen kann, von der Maßnahme ganz oder teilweise ausgenommen werden kann, ohne dass der Zweck der Maßnahme gefährdet wird. Soweit von individualbezogenen Maßnahmen abgesehen werden soll oder Ausnahmen allgemein vorgesehen werden, hat die betroffene Person durch eine Impf- oder Immunitätsdokumentation nach § 22 oder ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, dass sie die bestimmte übertragbare Krankheit nicht oder nicht mehr übertragen kann.“

    • Avatar

      Absatzbeifügung „a) Absatz 1 Satz 3 werden die folgenden Sätze eingefügt: .

      ANORDNUNG UND DURCHFÜHRUNG
      (Ein Erlass wie aus der Selektierung aus braunen Zeiten ….. )

      ….Im Verdachtsfalle sofort exekutieren ….verbrennen und in einem Kalkloch desinfiziert die Asche verscharren….

      Ein Totenschein bescheinigt die Eindämmung der Gefährdung…..

      Ja,traurig, manche Dinge bedürfen einer eingehenden deutschen Amtssprache für die besondere Behandlung ….. um nicht Milliarden für das Pack aus dem Fenster zu schmeissen……

  14. Avatar
    DerGallier am

    Es war einmal, dein Freund und Helfer.

    Heute ist derjenige den man benötigt systemrelevant.

    • Avatar

      Ich konnte in die Augen junger Polizisten bei deren "Einsatz" gegen friedlich spazierengehende Menschen in Chemnitz sehen. Ich sah Hass, Hass und nochmals Hass. Bis vor ein paar Wochen hatte ich ein zum größten Teil ein positives Bild von der Polizei. Dieses ist irreparabel zersört. Es sind für mich ab sofort fanatiesierte Kampfmaschinen und Büttel, die, vollkommen entmenschlicht, jeden Befehl ihrer Auftraggeber erfüllen, vorzugsweise gegen Alte, Schwache und Behinderte. Bestes Beispiel: in einem kursierenden Video wird eine Frau von solchen Bütteln aufgefordert, das GG, das sie vor sich trug, sofort verschwinden zu lassen, da "politische Botschaften" verboten seien. Sie verbieten das, auf was sie geschworen haben.

      • Avatar
        Hans Adler am

        Was sollen die Knöllchenkellner und uniformierten Spucknäpfe für Import-Lamas denn machen, etwa einen mies bezahlten Job als Wachdienstwachtel bei Köter?

      • Avatar

        Traurig, was aus diesem Land geworden ist. Wir werden von Kriminellen regiert.
        Die Polizei ist zum Büttel der Merkeldiktatur geworden. Die würden auch mit Schusswaffen gegen friedliche Bürger vorgehen, wenn es denen befohlen wird.

  15. Avatar

    Es gab keine Corona-Infektionen, nur leichte Grippe.
    Jedes Land hat diese "Pseudo-Pandemie" für neue Anti-Bevoelkerungs-Gesetze ausgenutzt.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      vielleicht, RUDI RADLOS (passionierter Pkw-fahrer, was-häh? LOL). Jedenfalls überlebte F*Fritz Merz "es" (anscheinend!! äh anzunehm‘) und wanns Boss Monsta P. AltMaier "es" auch gehabt hätte und noch leben würde, dann würde isch Dir vorbehaltlos zudingsen, hihi. Andererseits: Winston "no sports" Churchill soff wie Fferd und paffte wie heidi und wurde 80++, ja? -> Es war wohl dann auch bei ihm die gute teure Ernährung: *meat&vegetables änd potatoes*, jeden verf** Tag, yo! 🙂

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Im Gegensatz zu Winston säufst du wie ein Ziegenbock und paffst Ziegenmist hihi ichhaumischweg

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Jeder hasst die Antifa am 4. Mai 2020 12:44

        D u aber auch..passiv-beides! Habe isch echt so’n Dampf? = österreichisch für Alk-Fahne, häh? Nunja, das Raumschiff ist eng, weil JE damals evtl. dachte, dass ein *one way flight* zum Jupiter und dahinter keinen Glamour äh Luxus braucht. ER konnte nicht mit heidis Navigacionskünsten und Sokis Geschicklichkeit und Tiffis Allround-Fähigkeitään rechnään, LOL.. -> "Leipzig-SpacePort are u reading us, häh? – (we’re) ready for tatschdauhn! one more muthalovin‘ time, yo!" 🙂 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        und: Winston rauche ich, wanns die Roth Händle(! – badisch/Schwarzwald!) äh die Rothschi äh Rothmans Zigaretten mit Filter im King Size-Format an der Tanke nicht zu kriegen sind..*quak* so!

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Wo hast du eigentlich Sofaklecks den Unechten versteckt.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Jeder hasst ditt Antifa am 4. Mai 2020 20:14

        In einer der 36 Kammern der Shaolin, also gib 8 wanns Du vom Dienst nach Hause kommst und dabei dann lustige Inspecteur Clouseau-Gedanken hast..*krchhhhhhhhhh*

    • Avatar
      Sokrates (der Echte) am

      Gäbe es doch nur die Rudis auch nicht,aber leider,es gibt sie.

      • Avatar

        Schnell pariert, dafür einen Fleißpunkt. Jede gegensätzliche Meinung, jeder gefährliche Gedanke, ist umgehend im Keim zu ersticken! Fehlen nur noch 3 Punkte bis zum Mitarbeiter des Monats.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel