Utes Morgenmagazin, 30.6.: Bundeswehr muss Handgranaten desinfizieren

36
Berlin. Genau 533 Personinnen wählten die BIG-Gewalthotline! Das sind zwölf Prozent mehr während des Lockdowns. Das verkündete am Montag Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (53, SPD) im Ausschuss der Gesundheit. „Der Bedarf ist gestiegen“. BIG steht nicht für groß, sondern für „Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen“. Hmm. Betroffene Frauen finden nun offenbar Kraft und Gelegenheit, aus Gewaltstrukturen zu flüchten. Echt jetzt? Gehen die ganzen deutschen Nazi-Männer endlich wieder arbeiten? Seltsam. 
Bei der Bundeswehr ist von jeher manches seltsam. „Jede Handgranate muss desinfiziert werden“, schreibt Bild+! Das ist mir zuviel des Guten. Spaß beiseite! Genug gelacht!
Im Ortsverband Forst der Linken hat es sich noch nicht ausgelacht. Auf dem Skandalparteitag der Linken in Cottbus stimmten nur 61 Prozent für den Auflösungs-Antrag des Ortsverbandes. Zu wenig! Die Basis hört damit nicht mehr auf die Weisungen der Chefs. Ausschlaggebend war eine gemeinsame Pressekonferenz vom Forster Linken-Fraktionschef Ingo Paeschke mit dem parteilosen AfD-Fraktionsmitglied Konstantin Horn. Es ging übrigens um den Vorschlag zum Neubau eines Jugendclubs. Skandal! Brandenburgs CDU-Generalsekretär Gordon Hoffmann sagte dazu: „Der Parteitag zeigt: An ihrer Basis ist die Linke nach rechts nicht ganz dicht. Der Landesspitze fehlt im Umgang mit der AfD ein Kompass, der auch von den Mitgliedern akzeptiert wird.“ Genau! Die CDU weiß da Bescheid!
Grünen-Landeschefin Julia Schmidt fordert mit ihren zarten 27 Lenzen: „Jetzt muss der Linken-Vorstand die Auflösung des Forster Ortsverbandes auf Landesebene vorantreiben! Eine Zusammenarbeit mi der AfD darf es unter gar keinen Umständen geben!“ Natürlich nicht! Niemals! Der Parteitag der Linken beschloss, dass sich die Forster Fraktion nicht mehr „Linke“ nennen darf. Der Delinquent Paeschke äußerte sich zum ultralinken Presseorgan „ND“ diesbezüglich: „Wir denken nicht daran, auf den Namen zu verzichten.“ Sehr schön.
Die Formel 1 wird am Freitag in Österreich in Spielberg nach der Corona-Pause wieder auftreten. Der W11 von Mercedes von irgendeinem namenlosen People-of-Color-Opfer mit Millionengehalt und seinem Teamkollegen Valtterie Bottas wird ganz in schwarz eingefärbt sein. Bis zum Schluss! Vielleicht schießt bis dahin sogar jemand Lewis Hamilton vom hohen Ross! Team-Chef Toto Wolff dazu: „Rassismus und Diskriminierung haben keinen Platz in unserer Gesellschaft, unserem Sport, unserem Team. Die Silberpfeile werden in der gesamten Saison 2020 in schwarz antreten, um unser klares Engagement für mehr Vielfalt in unserem Team und unseren Sport zu demonstrieren.“
10 Jahre COMPACT – 10 Jahre Mut zur Wahrheit! Seit einer Dekade halten wir mit Ihnen, unseren Lesern, die Fackel hoch! Gemeinsam verteidigen wir Demokratie und Freiheit gegen Globalisierung und Lüge. Der Weg war steinig: Wir wurden verunglimpft, verleumdet, verklagt. Aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen – sind angriffslustiger denn je.
Wir sind COMPACT – das Magazin für Souveränität: Von unabhängigen Journalisten, die der schweigenden Mehrheit eine Stimme geben.
10 Jahre Mut zur Wahrheit: Das wollen wir mit Ihnen, unseren treuen Lesern, Abonnenten, Unterstützern und Fans, feiern, Ihnen etwas Besonderes bieten. Besuchen Sie unsere Jubiläumsseite 10jahre.compact-online.de.
Dort finden Sie Woche für Woche neue Gewinnspiele, Sonder- und Mitmachaktionen, Schnäppchen und natürlich viele Infos und Anekdoten rund um 10 Jahre COMPACT.
Hmm. Echt jetzt? Was ist mit den Asiaten oder Südamerikanern? Von den Eskimos mal ganz abgesehen! Es kotzt mich nur noch an. BlackLivesMatter?! Nein, verdammt nochmal! Wer Achtung will, muss sie sich verdienen! Egal ob weiß, gelb, rot oder schwarz! Black ist kein Freifahrschein! Ende der Debatte!

Über den Autor

Avatar

36 Kommentare

  1. Avatar

    Jeder hasst die Antifa am 30. Juni 2020 12:01

    Ja , da steckt noch Soldat drinne mit Ehre und Respekt für das russische Vaterland ……

    Der deutsche Botschafter ….und dem Militärattache wird der Unterkiefer wie immer auf halb acht gegangen sein…. Zuhause eine Ringelrein Armee mit Umstandsbekleidung und Kindergartenplatz ……. Und ab 1600 wird nicht mehr zurückgeschossen VERDI kontrolliert die Einhaltung ….. und auch Greta kontrolliert die Pulverabgase……….

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      AKKs Operettenarmee da spielt sich eine Komödie nach der anderen ab.

  2. Avatar

    "Bundeswehr muss Handgranaten desinfizieren " Warum? Es verbreitet sich doch nur über Tröpfchen- und nicht über Schmierinfektion. Und sollte einer in Truppe infiziert sein, sind die Handgranaten das kleinste Problem. Sie werden die Dinger nicht jeden Tag in die Hand nehmen, das Virus braucht aber einen Wirt, spätestens nach 2 Tagen wäre selbst bei einer Schmierinfektion keine Gefahr mehr.

    Was für Leute dürfen da nur mit Waffen spielen?

  3. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    ntv hat Personen der Woche gekürt:
    "Europas Billionärinnen: Angela, Ursula und Christine" (Zitat)
    Und weil diese Zeile noch nicht Sudel genug ist, noch eine Ladung aus dem Schleimbeutel des Lohnschreibers:
    "Nun wollen drei Frauen Europa retten und mit einer Geldkanone Geschichte schreiben." (Zitat)
    Ein Gespenst geht um in Europa: Das Gespenst der Weiber-Misswirtschaft.
    >>Schlimmer geht immer!<<
    Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte.

    • Avatar

      Früher sagte man Hokospokus …… und Hexen wurden verbrannt .

      Ich habe für meine Gartenarbeit drei Schubkarren…… die werden bei der nächsten Inflation nicht ausreichen um die Billiarden zum Brotkauf zu transportieren…

      Kann man dem Dreier Gestirn nicht eine Reise mit der Gorch Fock ins Bermuda Dreieck sponsern ?????

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Das DDR Politbüro bestand in den letzten Tagen nur noch aus alten Männern auch Betonköpfe genannt, das heutige Politbüro besteht aus alten Weibern auch Omas gegen Räächts genannt oder alte Umweltsauen.

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    Merkels letztes Hohlmantelgeschoss der bunten Wehr, Annegret-Knax-Karrenbauer will jetzt auch BIG mäßig durchgreifen und die letzten verbliebenen KSK Soldaten umformen bzw. aus dem Dienst entfernen. Alle Nazis… ääh Soldaten die sich nicht vorstellen können gleichgeschlechtliche Liebe zu praktizieren und dabei eine Regenbogen-Gummiunterhose zu tragen sind Nazis basta. Wer einen Opa oder einen Uropa hatte der bei der Wehrmacht war sowieso auch und wer zu viele Filme mit Chuck Norris gesehen hat in der Rolle , Delta Force 1 bis 3 oder , Missing in Action‘ ist ein Obernazi und wird die volle Härte der Trockenpflaume Annegret zu spüren bekommen.
    Angeblich hätte die Bundeswehr ein Rassismus Problem. Ich persönlich würde den Laden nicht unbedingt als Armee bezeichnen, ein zwischenzeitlich gut bezahlter Abenteuerspielplatz für heranwachsenden junge Männer und Frauen die keine Lust auf einen normalen Job haben trifft es da besser.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Einen normalen Job hat Michael Roth (SPD) auch nicht, aber als Europastaatsminister , dass hört sich auf jeden Fall erstmal nach was, ist Michi sein größtes Anliegen, wenn Deutschland wieder die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt, die Schwulenförderung für Deutschland zur Chefsache zu erklären.
      Konkret heißt es „Wir werden uns entschieden für Gleichberechtigung und Gleichstellung, insbesondere von LGBTI, einsetzen“, kündigte Roth an , dass englische Kürzel LGBTI steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgender und intersexuell.
      Roth kritisierte dabei Länder im Ostblock wie Polen, Ungarn, Tschechien , Slowakei usw. wo angeblich „Nationalisten und Populisten, die Kampagnen organisieren gegen den vermeintlichen ’Gender-Wahn’, die traditionelle Familien- und Rollenbilder propagieren und Vorurteile gegen sexuelle Minderheiten schüren“. In 5 Jahren wird es vermutlich nur noch unter besonderen Auflagen möglich sein als Mann eine Frau zum Altar zu führen. Am besten Helm aufsetzen, falls man auf dem Weg dahin von Genderwahnsinnigen gesteinigt werden soll.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Am vergangenen Dienstag hat Europol, die Strafverfolgungsbehörde der Europäischen Union, ihren Terrorismusbericht für das Jahr 2019 veröffentlicht. Auch wenn Horscht das Seepferdchen gerne lesen würde , alles Nazis ausser de Muddi, nein dummerweise ist es nicht so. Der Bericht spricht eine ganz eindeutige Sprache und die heißt nicht nur für Frankreich, Belgien und England, sondern auch für Deutschland, Islamisten und Linksextremisten sind die größte Gefahr!
        Heiliger, wer hätte das gedacht ?! Ehrlich wir sollten auf diesen Tatsachenbericht endlich anfangen ein Konzert gegen räächts zu starten. Herbert kommt die Fanta 4 und Til singt Manta , Manta… mom suche gerade noch die Telefonnummer von der Böhmermannschlampn…-))

        Mit besten Grüssen

      • Avatar

        wo Unfähigkeit und Irrsinn regiert, kann es nur schief gehen ….. nur die skrupellosesten, geldhgeilsten, charakterlosesten und skrupellosesten Kreaturen werden heute in hohe Ämter eingesetzt

    • Avatar

      Man. bin ich froh,dass wir die Schützenvereine haben ,den Volkkssturm ,die Rambo Elite .wo die müden Knochen noch den richtigen Stechschritt zeigen ….alles hochdekorierte Bierdeckelkönige …
      Bei Aufmärschen müssen sich die Sniper sogar die Orden am String Tanga antackern.

      Aber ich denke,die meisten von denen waren nie beim Barras …… die haben immer schön auf die Wäscheleine aufgepasst,wenn der Sturm heran nahte….

    • Avatar

      Irgendwann rufen sie um Hilfe und keiner kommt. Für solch eine Aufgabe braucht es einen Killerinstinkt, es ist nur notwendig diesen unter Kontrolle zu halten. Und mir ist bislang kein Fall bekannt, wo ein Ex-Beamter Probleme gemacht hat, so schlimm kann es also nicht sein.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    !!! Achtung Satire !!!

    "Futschländische Alt-Siff-Parteien-Politiker und Müllstream-Vertreter sind ein Problem, weil sie fauler, verlogener, degenerierter, geistesgestörter, dummerzogener, hinterfotziger, abgef@ckter und devoter als der Rest der europäischen Müllsream-Medien und Polit-Luschen (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem man diesen Arxxx-Geigen, die Arxxx-Saiten abreisst und soviele wie nur möglich aus Deutschland herausleitet. Es ist vollkommen egal wie, es kann auch radikal vorgegangen werden – Hauptsache, sie sind ein für allemal verschwunden – Schon ist Deutschland gerettet.“
    MfG Clint Ostwald – make may day 😉

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *an der heidi-Ffeife knabber* -> einverstanden. (gute Satire)..der Näxte bitte! ..Schwester Gabi *fiiiep* bitte auf Station – Schwesta *G*!, häh?-yo!..vorstellig wird Patient Soki und dann aber auch gleich so ämm..Fottsätzung folgt/isso! – kann&darf auch so, yo!..*krchhhhhhhhhhhhhhhh*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        nein, ærnschdhaft: Dokta D. Pföhringer überwies mimimir etwas früher hier (evtl. unbeabsichticht) eine Patientin wo ditt heidi gleich voll durchblickt (nix gegen @SILVIA btw !) und vaschreibt (deshalb):

        ♪♫There was a woman in Dings didn’t feel just right
        She had fever all day and chills at night
        Now things got worse, yes a serious bind
        At times like this it takes a man with such style i cannot often find
        A doctor of the heart and a doctor of mind
        If you like country with a boogie beat he’s the man to meet
        If you like the sound of shufflin‘ feet he can’t be beat
        If you wanna feel real nice, just ask the rock and roll doctor’s advice
        It’s just a country town but patients come
        From mobile to moline from miles around
        Nagodoches to new orleans
        In beat-up old cars or in limousines
        To meet the doctor of soul, he’s got his very own thing
        Two degrees in be-bop, a phd in swing
        He’s the master of rhythm he’s a rock and roll king
        If you like country with a boogie beat he’s the man to meet (he’s the man to meet)
        If you like the sound of shufflin‘ feet he can’t be beat (i say he can’t be beat)
        If you… if you wanna
        If you wanna feel real nice, just ask the rock and roll doctor’s advice ♪♫

        /watch?v=lvelsr9vHhI *LOVE*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        🙂 danke-danke für euren Langmut/Geduld mit mimimir und ditt EASY SLIDER (statt RIDER, hihi) Lowell George

        (heidis GitarrenVorbild)..was’n Genie, ey! ❤️

  6. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Silberpfeile in schwarz. Nun ja, es fängt halt im Hirn an.
    Ferz mit Krücken…
    Sauber sind die jedenfalls nicht!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Sauber sind nur die Autos des Rennstalles Sauber mal sehen ob jetzt nach der Fahrt alle Niederknien zu Siegerehrung.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Einfach links vorbeirauschen lassen … diese Form des Brot und Spiele-Bullshit´s … können sich diese Entmenschlicher-Pfeifen für immer … sonstwo hinstecken. In diesen Zeitgeistesgestörten-Zeiten … absolut irrelevant und obsolet 😉

  7. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Das ist natürlich nicht zu unterschätzen: Eine infizierte Handgranate wäre ja im Prinzip eine Biowaffe und würde als solche bestimmt gegen irgendwelche Genfer Konventionen verstoßen ..

    Das Desinfizieren der Handgranaten wäre andererseits doch DIE Aufgabe für den Herrn Drosten! Dann hat er keine Zeit, sich wieder irgendeinen anderen Blödsinn auszudenken! Und wenn er selbst mit Handgranaten nicht umgehen kann: Pech für ihn – gut für unser Land! – Satire aus.

  8. Avatar
    Supabuaschi am

    Wird die Explosion der desinfizierten Handgranate dann auch "vegan + glutenfrei" stattfinden?
    Nicht dass noch jemand verletzt wird…..

    • Avatar

      Keine Ahnung, aber der getroffene wird mit Sicherheit nicht an Corona sterben, denn das wäre schlimm.

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Das ist aber noch lange nicht gesagt, wenn auf einem der Gewebsfetzen das ominöse Virus gefunden wird….

  9. Avatar

    … und nach der Desinfizierung bitte noch den Sprengstoff entfernen; schließlich wollen wir ja nicht, daß am Ende noch jemand durch dieses Objekt verletzt wird.

  10. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Schwarze Vielfalt und weiße Einfalt
    passen zusammen wie Arsch auf Eimer.

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Die Frauen flüchte bestimmt vor ihren Gewalt Nazimänner in die Arme von ihren neuen Beschützern den Gewaltfreien aus Nahost uns Afrika, wie man so hört sollen die ja besonders respectvoll mit Frauen umgehen.

  12. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Eine ohnehin tödliche Waffe … muss stehts desinfiziert sein – was ein geisteskranker Schwachsinn … aber wen wundert’s noch ? 😉

      • Avatar
        heidi heidegger am

        und vor lauter desinfektään bisse dann so abgelenkt dassde ditt Stift/Sicherungsbügel abwirfst statt der Granate (auf hanseatisch prononciert: *Grooaanoahdée*), häh? D-D-Ditt Drosten (wieder)..DämlichDiddlmaus watt der iss woll, hihi.

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        Aber wirklich: Das sind Granaten!
        Der Gegner wird nicht besiegt – der lacht sich tot.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Der Feind lacht sich kaputt wenn die das Desinfektionsmittel versprühen bevor sie die Handgranate werfen,das gute ist der Feind bekommt eine cleane Handgranate die er nun unbesorgt zurückwerfen kann.

      • Avatar
        DerGallier am

        Forscher haben in China ein neues Schweine Virus entdeckt.

        Und jetzt werden die Säue durchs Dorf getrieben.
        Nichts mehr mit Schlachthof, die wurden zwangsgeschlossen.

    • Avatar

      Ja ,aber bei einer Handgranate werden bei der Detonation im Umkreis von 50 Metern die desinfektionsresistenten Viren besser verschleudert…… Dann muss Deutschland im Falle des Krieges disqualifiziert werden ,wegen Einsatzes von bakteriologischen Waffen und tieftraurig den Rückweg von der russischen Grenze antreten….. …..

      Helm ab, zum Virenempfang…..

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Wenn man die Parade zum 75 Jahrestages des Sieges in Moskau gesehen hat weiß man erst was für ein erbärmlicher Haufen die bunte Wehr geworden ist und die Nato sollte sich vorsehen sonst gibt es ein zweites Stalingrad.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel