Utes Morgenmagazin, 29.6.: „taz“-Polizei-Hasserin sucht Schutz bei Polizei

45
Berlin. Das 29-jährige iranischstämmige Kolumnistus Hengameh Yaghoobifarah schreibt gerne über Müllhalden. Gut. Warum auch nicht? Dort siedelte das sich selbst als nicht binär identifizierbare Subjekt die Polizei in ihrer mehr als unfreundlichen Kolumne in der taz an.
Laut Wikipedia leidet das Gute seit seiner Jugend unter Depressionen und tat dies im Rahmen seines Schaffens mehrfach kund. Schlimm. Beides! Egal auch! Jetzt hat Yaghoobifarah die Berliner Polizei um ein Beratungs- und Sicherheitsgespräch gebeten, um mit den zahlreichen Anfeindungen gegen sich besser umgehen zu können.
Hmm. Hätte der Bundesinnendrehminister Horst Seehofer nur einmal Eier gehabt und seine groß angekündigte Anzeige gegen diese Person erstattet, würde die fleischgewordene Beleidigung der staatlichen Sicherheitskräfte ganz andere Sorgen beschäftigen. „All Cops are berufsunfähig“ wäre ein triftiger Grund, sich krank zu melden, wenn man laut Dienstplan zu dessen Schutz verdonnert würde. Ja, ich weiß, das geht natürlich nicht, aber man darf ja noch träumen.
In Waldorfschulen ist das Pflichtfach! Das Träumen. Zumindest ist das die landläufige Meinung über diese Einrichtungen. Die Freie Waldorfschule Elmshorn bei Hamburg wird jetzt möglicherweise von den Eltern durchgefallener Abiturienten verklagt. Sie werfen der Schule mangelnde Vorbereitung auf den staatlichen Abschluss vor. Hmm. „Diese Schüler stehen jetzt vor den Trümmern ihrer Schulzeit“, sagte eine Mutter. Nun ja. Ein kleiner Trost ist vielleicht, dass es nicht die einzigen Trümmer bleiben werden. Die Lehrer der Schulen werfen den Jugendlichen mangelnde Selbstinitiative und geringe Lernbereitschaft vor. Echt jetzt? Aber, aber, aber tanzen können sie!
10 Jahre COMPACT – 10 Jahre Mut zur Wahrheit! Seit einer Dekade halten wir mit Ihnen, unseren Lesern, die Fackel hoch! Gemeinsam verteidigen wir Demokratie und Freiheit gegen Globalisierung und Lüge. Der Weg war steinig: Wir wurden verunglimpft, verleumdet, verklagt. Aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen – sind angriffslustiger denn je.
Wir sind COMPACT – das Magazin für Souveränität: Von unabhängigen Journalisten, die der schweigenden Mehrheit eine Stimme geben.
10 Jahre Mut zur Wahrheit: Das wollen wir mit Ihnen, unseren treuen Lesern, Abonnenten, Unterstützern und Fans, feiern, Ihnen etwas Besonderes bieten. Besuchen Sie unsere Jubiläumsseite 10jahre.compact-online.de.
Dort finden Sie Woche für Woche neue Gewinnspiele, Sonder- und Mitmachaktionen, Schnäppchen und natürlich viele Infos und Anekdoten rund um 10 Jahre COMPACT.
L’Oreal ist da heller ähm erleuchteter! Umstrittene Produktbezeichnungen wie „Bleichen“ oder „Aufhellen“ sollen von sämtlichen Hautpflegeprodukten entfernt werden, hieß es in einer Erklärung des Unternehmens am Samstag. Der französische Kosmetikhersteller reagiert damit auf die weltweiten Proteste gegen Rassismus nach dem Tod des schwerkriminellen schwarzen Mehrfachtäters George Floyd. Ich seh nur noch schwarz. Komplett!
Die Nase-Mund-Maske von „playmobil“ gibt es in den Farben orange, blau und grau. Hach, alles so schön bunt hier! Unglaublich!

Über den Autor

Avatar

45 Kommentare

  1. Avatar

    Über diese taz-"Kolumnistin" gibt es inzwischen einen recht umfänglichen Wikipedia-Artikel. Ein Beweis für die fortschreitende Totalverblödung der "medialen Öffentlichkeit" durch politisch-korrekten Ideologiemüll. Je hässlicher, je dämlicher, je exzentrischer und je ordinärer, umso größer die Chancen, im "linken Kulturmilieu" Karriere zu machen. Das mag zwar noch (immer) nicht der global akzeptierte Mainstream sein, aber es wird kräftig daran gearbeitet, dass diese "Werte" in der "Mitte der Gesellschaft" ankommen. Und die werden dort ankommen – noch ein bisschen mehr über "Rassismus" fabulieren, und alles schön mit Unterstützung der opportunistischen Lügenpresse. Dann wird das klappen mit der Herrschaft der geistig Minderbemittelten.

  2. Avatar

    Soso, Frau(?) Yaghoobifarah (Ach Du liabs Herrgöttle…, ich meine natürlich ich, du, er, sie, es…) hat also Probleme mit der Sicherheit?
    Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet die TAZ-"Kolumnistin"nun um Schutz bittet, den ihr jene Menschen bieten sollen, die SIE (oder wat auch immer), ja so sehr verachtet.
    Einerlei ob das Wesen nun in Kiel geboren wurde oder sonstwo auf unserem schönen Planeten:
    Hier kann sie (zumindest noch) in Frieden und Freiheit leben und sich vor allem als Frau ganz gut ausleben.
    Das beweisen ja ihre dekadenten Eskapaden. Wenn man (jawohl MAN) also mit fast 30 Lenzen noch nicht herausgefunden hat, ob MAN nun Männlein oder Weiblein ist , so gibt es da nach meiner Auffassung dringend therapeutischen Handlungsbedarf.
    Und der TAZ nehme ich es übel, dass sie jemanden für sich schreiben lassen, der Deutschland offen als "Dreckskultur" bezeichnet hat. Aber der Herr Yücel hat es ja schon vorgemacht….
    Müssen wir uns daher noch wundern?

  3. Avatar

    Ich nehme Bezug auf das Beispielfoto:
    Demos: Polizei darf nicht grundlos filmen
    https://www.lawblog.de/index.php/archives/2010/07/27/demos-polizei-darf-nicht-grundlos-filmen/
    Hält sich noch jemand dran?

  4. Avatar

    Die Künstlerin schreibt für Deutsche ,oder für die verlodderte Klientel ,wo Hopfen und Malz verloren ist und für eine Abtreibung zu spät….

  5. Avatar

    @ Marques del Puerto am 29. Juni 2020 08:50

    Das von Flintenuschi an externe Berater vergebene Geld ist ja nicht einfach weg. In einer dieser Beraterfirmen sitzt in leitender Position einer ihrer Söhne. So bleibt das Steuergeld wenigstens in der Familie…

    • Avatar

      Die Sippe, angefangen mit ihrem Vater, ist recht groß. Alle wollen versorgt werden.
      Es wird Zeit diesen deutschen Schweinestall richtig zu reinigen!

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Amigo Micha, dieser Umstand ist mir wohl bekannt, doch ganz unwohl wird mir dabei wenn ich daran denke : -)
      Mit besten Grüssen….
      der Marques

  6. Avatar
    Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

    Wer sagt mir, was Fakten sind? Sie bestimmt nicht, denn Ihre Eingangsfeststellung ist eindeutig falsch!

  7. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Stimmt, Ute. Das linksgrüne Gesocks bekommt es immer wieder hin, sich selbst einen zu machen:
    "…leidet das Gute seit seiner Jugend unter Depressionen" und wer weiß, an was noch!
    Aber zum "taz"-Journaillisten hat’s gerade noch gereicht.
    Bei diesem Wurschtblatt für Fake-News und linksextreme Hasspredigten benötigt man offensichtlich weder Bildung, noch Rechtschreibkenntnisse.
    Und es gibt tatsächlich Exischtenzen, die sich nicht entblöden, solch einen Unrat zu abonnieren…

  8. Avatar
    DerGallier am

    Die Hintergründe, Zusammenhänge des Arabischen Frühlings, der Ukraine Kriese sind in dem vom Kopp Verlag aufgelegten Buch des Andreas von Retyi mit dem Titel "Georg Soros" offen gelegt.

    Es lassen sich zahlreiche Parallelen zu den derzeitigen Vorgängen in Europa ziehen.

    Da stellt sich die Frage, ob Europa jetzt auf der Speisekarte der Globalisten steht, angeheizt durch die zahlreichen NGOs?

  9. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wie die Grünen, können weder schreiben noch lesen aber ihren Namen Tanzen,der Bildungsnotstand ist auf den Vormarsch.ha

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Diese Tusse soll auf einer Müllhalde Schutz suchen da gehören sie und ihr Schmierenblatt hin,jetzt muss die Polizei noch die Feinde der Polizei schützen .perverser gehts nicht

  11. Avatar

    Das ist seit langer Zeit endlich wieder mal so ein richtiger Schenkelklopfer an frühen Morgen.

    ES „Hengameh Yaghoobigfarah“ hat an der schwedischen Universität Linköping einen Bachelor abgeschlossen.

    Und zwar mit einer Arbeit über die Farbe Pink im feministischen Diskurs.

    • Avatar

      Deutschland muss platt gemach werden, erst dann werden wir solch ein Gesindel los!

  12. Avatar
    Achmed Kapulatzef am

    Durch die Geburt in Kiel wird man kein Kieler, oder sind sie der Auffassung das ein bei Hagenbeck geborener Affe durch seine Geburt in Hamburg, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft geworden ist.

  13. Avatar

    Compact läuft den Meldungen des Pressekartells hinterher. Und deshalb herrscht hier Stillstand. Das machen fast alle alternativen Medien so. AfD einen Punkt rauf, SPD einen Punkt rauf, CDU einen Punkt runter – das ist Siechtum, Insolvenzverschleppung. Das macht auch die AfD so.

    Das mittlere Sterbealter der Covid-19 Infizierten liegt überall auf der Welt über der mittleren Lebenserwartung!
    Beispiele: Die mittlere Lebenserwartung in Deutschland liegt bei 81 Jahren (Frauen werden 83, Männer 78). Das mittlere Sterbealter mit Covid-19 wird in den Listen des RKI mit 82 Jahren angegeben.
    Und das, obwohl behauptet wird, mehr Männer stürben an Corona als Frauen. Das sollte die mittlere Sterbeerwartung zusätzlich absenken?
    In den USA liegt die Lebenserwartung bei 77,9 Jahren und die mittlere Sterbeerwartung der Covid-19-Erkrankten bei 80 Jahren.
    In Schweden liegt die Sterbeerwartung sogar bei 86 Jahren und die Lebenserwartung bei 82 Jahren! 4 Jahre länger leben mit Corona!
    Da wirft die Presse den Schweden einen laxen Umgang mit Corona vor und niemand merkt, wie paradox das ist.

  14. Avatar

    Kolumnistin – mehr Mist als Kolumne ….

    Früher nach dem Zerfall von Adolfens 1000-jährigen hatten braune Journalisten bis spät in die 60-er Jahre beste Posten in den neuen Medien…. bis zur Aufdeckung der SS Vergangenheit …..
    Heute farbige Haut ….in Presse Funk und Fernsehpositionen ,kannst du ungestraft das deutsche Volk zur Sau machen……… ,das findet reissenden Absatz und Anerkennung .

    Laut Wikipedia leidet das Gute seit seiner Jugend unter Depressionen und tat dies im Rahmen seines Schaffens mehrfach kund.

    Ja man verblödet mit der Zeit,wenn man von der Wandtapete Befehle empfängt ……

    • Avatar

      Nachdem ich meinen Senf zu der Kolo…mistin abgab,machte mich deren Lebensweg neugierig…,denn Wissen bildet ja.

      Ich verirrte mich auf einer Seite ,die jeder gesehen haben sollte ……

      https://moritzjekat.de/hengameh

      Ich wäre bald vom Hocker gefallen,die sieht ja blendend aus wie Stalins Ziehmutter …. ,oder auch Schwiegermutter …

      An dieser Stelle korrigiere ich meine Ansicht von den Befehlen mit der Tapete …. auf einem dieser Bilder ist eine Kachelwand zu sehen und die ,oder,das Gute steht davor und ist beim Befehlempfang….

      Was lernen wir daraus….. ???? Vorsicht beim Kauf von Tapeten und Mosaikkacheln….

  15. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Da wären wir wieder bei der Maus die im Pferdestall geboren wurde ..

  16. Avatar

    @johnyachjohny: das entschuldigt natürlich einiges! In Kiel geboren als Tochter von Markus und Heike litt Sie sicherlich sehr unter Ihrem urdeutschen Namen, so dass Sie anfing unter Depressionen zu leiden. Ihre Klassenkameraden könnten den Namen nicht aussprechen, so dass Sie ins Kalifat Berlin auszog, um sich von Ihrem Geschlecht, dem Sie, zu befreien. Das fand das Linke ganz amüsant und ließ es in einer vom Selbigen herausgegebenen Zeitung spielen. Nun begegnete Es auf dem Weg zur Arbeit immer wieder Menschen in Uniform, was es erregte. Aber das durfte in der Kultur, der es enstammte, nicht sein. So visualisierte es die Uniformierten auf eine Müllhalde, bis zu dem Tag wo das Böse in Körpern von Nazis anfingen es zu bedrohen. So geht die Geschichte vom John….

  17. Avatar

    Interligente Menschen, die selber denken, nicht nur nach Anleitung / Anweisung, kann unser Staat nicht wirklich gebrauchen. Die überfordern "Eliten", die aus der Mitte, ähm Mittelmäßigkeit kommen! Darauf ist unser Bildungssystem reduziert worden! Das gilt auch für Waldorfschulen, die ja eigendlich die Kinder und Jugendlichen zu mehr Eigeninitiative anleiten sollten. Das geht aber nicht bei einer Generation, deren "Kindermädchen" Glotze, Spielkonsole und Handy heißt. Um wieder eine junge Generation wie damals, als die Nobelpreise noch von Deutschen abgeräumt wurden, zu schaffen, müßte man ein Schulsystem wie zu Kaisers Zeiten schaffen und die Kinder von Müttern aufziehen lassen, denen man weder Glotze, Spielkonsole noch Handy als Kinderbespaßung in die Hand gibt. Immer schön selber beschäftigen, die Kleinen – Corona gab einen Vorgeschmack darauf! Und dabei noch außer Haus arbeiten, das ist echte Überforderung!
    Sämtliche "Bildungsreformen" der letzten 100 Jahre waren Änderungen, aber keine Verbesserungen, im Gegenteil!!!

  18. Avatar

    @es: genau mein Humor! Das iranische Es mit deutschem? Paß möchte nun die Polizisten von der Müllhalde vor Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung haben?! Wie fühlt sich da der Mensch in Uniform, der dieses Wesen vor wem oder was auch immer schützen soll? Sie leidet unter Depressionen und da hilft das Schreiben für die TAZ? Vielleicht in Ihre Heimat reisen und sich von den Geistlichen vor Ort seelischen Beistand holen. Die helfen bei der Geschlechtsfindung und die Poilizei dort schützt es vor sich selbst!

  19. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Solchen … geistesgestörten, penetrant-geistlosen, Gestalten … kann man nur noch mit schmackes in den A…. treten – denn es sind keine Menschen … sondern schlicht und einfach … geistlose, dummdämliche, Entmenschlicher 😉

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ DERSCHNITTER-MAXX

      Bravo!
      Mit diesem (typischen) Kommentar haben Sie offenbar
      den Geschmack der Compact-Zensoren getroffen.

      Wie sonst soll ich mir erklären, warum viele meiner
      Kommentare, die immer satirisch oder gar zynisch
      angehaucht, aber in kultiviertem Deutsch geschrieben
      sind, nicht freigeschaltet werden.

      Halleluja

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        Politisch-korrekter Bullshit war gestern … das ist auch gut so – und sowieso … Sprache ist dazu da, dieses auch wirklich …mit allen diffizilen Nuancen des Lebens … auch für Alle, wirklich verständlich zu machen … und erreichbar wird/macht. Das gilt im Besonderen … für die-se geistesgestörten Entmenschlicher – die einzige Sprache, welche die-se dummerzogenen Proleten … tatsächlich verstehen können … und dessen dazu … diesen Figuren mehr als passend … als würdig erweist 😉

        Zudem: nicht alle meiner diffizilen Kommentare werden freigeschaltet …

        Sprache ist was schönes … besonders dann, wenn man sie voll ausreizen kann … C’est la vie … MfG Clint Ostwald – alias DS_M 😉

  20. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,
    was Hengameh Yaghoobifarah auch sein soll, dass hört sich für mich an wie eine Geschlechtskrankheit der übelsten Sorte wofür es noch keine Spritze gibt.
    Gegen die Grünen ist auch noch kein Kraut gewachsen , da hilft weder, die hab mich lieb Jacke‘ mit Klettverschluss auf dem Rücken, noch die Spritze. Diese
    fordern in ihrem neuen Grundsatzprogramm, die überflüssigen Nationalstaaten endlich abzuschaffen. Eine kommunistisch verschmolzene EU ist das langersehnte Ziel vieler Grünen-Politiker, dass nun endlich erreicht werden soll.
    Doch nicht nur die Abschaffung der Nationalstaaten ist den Grünen ein Herzensanliegen. Auch verbrecherische S e x ualpraktiken sollen nach dem Willen zahlreicher Grünen-Politiker legalisiert werden. So ist etwa mutmaßliche Meth-Konsument Volker Beck der Meinung , dass S e x mit 12-Jährigen keineswegs unter Strafe gestellt sein darf.
    Viele junge Erstwähler die in den Waldorfschulen ihr Abi mit singen und klatschen gewonnen haben, für die sind die Grünen genau das richtige Auffanglager.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Wer scheinbar nur klatschen in der Schule hatte, ist unsere ehemalige Bundes-Zersetungsministerin – Abteilung bunte Wehr, Uschi von der Knall ääh Ursula von der Leyen.
      Ein Verteidigungsausschuß, der sich seit 2018 auch als Untersuchungsausschuß mit der desaströsen Leistungsbilanz der früheren Bundesverteidigungsministerin auseinandersetzt kam zum Schluss, der entstandene Schaden beläuft sich demnach auf einen höheren zweistelligen Millionenbetrag. Laut der FDP-Verteidigungspolitikerin Strack-Zimmermann. Konkret ging es im Untersuchungsausschuß um Vorwürfe von unkorrekter Auftragsvergabe bis hin zu Vetternwirtschaft. Der Einsatz externe Berater hat allein in von der Leyens Amtszeit einen dreistelligen Millionenbetrag gekostet.
      Fazit: da haben wir nochmal Glück gehabt das Muddi sie vorher nach Brüssel weggelobt hat, da kann Frau von, von , von, der Leyen keinen Schaden mehr anrichten, dort ist sowieso ois im Orsch!

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Wer aber hin und wieder was richtig macht ist die Alpenrepublik Österreich. Die schützen nicht nur ihre Grenze, sondern helfen jetzt tatkräftig auch mit die in Tunesien zu sichern, dass neben Libyen als wichtigstes Durchgangsland für Wirtschaftsflüchtlinge auf dem Weg nach Europa gilt.
        Österreich unterstützt dort ein Grenzschutzprojekt mit rund einer Million Euro. Koordiniert wird das Projekt von dem in Wien ansässigen Zentrum für Migrationspolitik (ICMPD), dessen Leiter, der frühere Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP), das Ziel des Vorhabens bei einer Pressekonferenz konkretisierte: demnach soll für Mitarbeiter der tunesischen Grenzverwaltung ein System aufgebaut werden, bei dem in „rechtsstaatlicher Hinsicht auch die entsprechenden Standards gewährleistet sind“. Bis 2023 soll die Ausbildung soweit sein, „daß sich das am Boden bemerkbar macht“.

        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        heidi heidegger am

        gut

        zum Dank etwas virales quasi virusbehaftetes: @hh (rechts-sitzäänd) und @Gabi beim FellnersBurschi, hihi, das karierte Sack-o lieh mir übrigens uns‘ Elsässer od. MMM..weiss nimma, ehehehee:

        Fellner! LIVE: Die Muchas im Interview

        /watch?v=KYV8KyQbexI

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Wieso sind die eigentlich nicht auf eine Hauptschule mit 80% Ausländern gegangen wenn ihnen Multikulti so am Herzen liegt und ihre Kinder schickt sie bestimmt auf eine Privatschule die Ausländerfrei ist.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Heidi Heildelberger, bitte schreib so das ich es läääsen und verstehen kann, nicht nur ich auch Ute muss 2.8 uffn Kessel haben um was zu verstehen….*g*
        Im übrigen Schwesta Ute, habe mir heute ne Classic 500 schwaaaarz new zugelegt, wir können dann mal im Harz Single…. ääähh Einzylinderparty feiern.
        So Schluss für heute, muss mich erstmal um Ernst bleib lustisch…ääh August kümmern . Der zickt schon wieder rum weil sein Wald hier braun ist. Naja nüscht hält ewig , nichtmol Deutsche Eichen….
        Freundschaft und bleibt gesund!
        Wir coronen das….
        der Marques

      • Avatar
        heidi heidegger am

        werter Marquis, hier bass uff, heidi hockt und loslabert auf der rechten Seite im Video und ditt @Gabi neben mir (von Hambuich nach Wien, wo sie Angst vor hatte einst im Forum)..*gacker*

  21. Avatar
    Rumpelstielz am

    Mit der Agenda 2010 wollten die Spezialdemokraten den Umbau der Gesellschaft zu Dienstleistungsgesellschaft. Was braucht man dafür – Arbeiter – aus Schwarzafrika – die können zwar nichts lernen nichts aber nun sind die nun mal da – Die Industriegesellschaft BRD geht dem Bach runter.
    Stattdem bekommen wir Die Nieten aus aller Welt.
    Die Schuld am Scheitern der eigenen Rasse auf den weißen Hausherren zu schieben ist einfacher, als sich die eigene Unfähigkeit und Dummheit einzugestehen.

    Jedes mal wenn Frau Merktnix das Deutschlandlied hören muss, bekommt sie einen Zitteranfall.
    Das sind keine Zufälligkeiten sondern Zeichen des geplanten Endes.
    „Welt“-Journalist Yücel: Freude über „Deutschensterben“ und Sarrazin „nächsten Schlaganfall“ gewünscht!
    Deniz Yücel: "Sarrazin ist eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur!"

    Da gibt es keinen Rechtsfrieden wir erwarten da den AbschiBär.

    • Avatar

      Ja ,aber mit dem Schiessgewehr können die umgehen und Messer…..,vielleicht sind das die Ersatzbatallione für die Bundeswehr ….. Also erst anfüttern ,rechtzeitig einkleiden,schiessen trainieren und ab gehts an die russische Grenze…. In einer schwarzen Nacht kamen die schwarzen Deutschen….. im Gepäck Durchhaltebananen und Kokosmilch ……. Bei dem Rest müssen wir vorsichtig sein,die schicken sonst mit UPS oder Fed Ex Bewaffnung und Bekleidung nach aller Herren Länder….

  22. Avatar
    Rumpelstielz am

    Je mehr wir unsere Normen zugunsten von Zuwanderern aufweichen, desto größer wird laut Ulfkotte der Wutstau der Einheimischen. Verheerend wird es für eine weltoffene Gesellschaft, wenn (aus unserer Sicht) rückständige Wertesysteme und geringer Intelligenzquotient (IQ) in einem Personenkreis zusammentreffen: Dann ist der GAU unvermeidbar – schreibt Ulfkotte. Weil viele zugewanderte Minderbegabte mit durchschnittlich geringem IQ aus Kulturkreisen mit völlig anderen Wertesystemen in unserem Kulturkreis nicht mithalten können, sind Deutschenfeindlichkeit, Kriminalität und das Abgleiten in die Asozialität ein Preis, den wir dauerhaft für die Zuwanderung solcher Menschengruppen bezahlen müssen. Ihnen mangelt es an den kognitiven Fähigkeiten, ihr Wertesystem ständig zu überdenken, zu hinterfragen und sich an ihre neue Umgebung anzupassen. Ulfkotte belegt das mit mehr als 1.000 Fußnoten, die man sofort im Internet nachschauen kann.

    Der Kluge lernt durch denken.
    der weniger Kluge durch beobachten.
    der Dumme durch Erfahrung (sprich ausprobieren)

  23. Avatar
    heidi heidegger am

    "Die Lehrer der Schulen werfen den Jugendlichen mangelnde Selbstinitiative und geringe Lernbereitschaft vor. Echt jetzt? Aber, aber, aber tanzen können sie!"

    sag‘ ich doch: *buscando una fiesta!* ²(tanz)faul sind die Sch(w)aben äh Bürgerkinder jedenfalls nicht und aber leider auch nicht *enojadas*, hihi. Ahso Hambuich! die Fischlein dort ²zappeln halt gerne, hah!

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Der bekannte schwäbische Virologe… äh, wie hieß er doch gleich… äh… Droschten, ja, der… der riet davon ab, die Masken nach dem Gebrauch für hinterlistige Zwecke zu verwenden.
      Das Virus sei tückisch und könne auf diese Weise ins Gehirn gelangen. Damit würde die 2. Welle ausgelöst und Stuttgart hätte dann den Salat…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ämm, also n i c h t als Schlafmaske zu benutzään, häh? wg. Hirn-Nähe usw.

        -> Christian Heinrich Maria Drosten (* 1972 in Lingen im Emsland) derrfts sich mit d e m Namen bittschön gar nicht nie blicken lassään in Stgt., heast?! Dort heißen wir: Kächele oder Strunz Hunz Kunz oder irgendwie so, hihi.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel