Utes Morgenmagazin, 26.2.: Vom Unterricht suspendiert: Schüler trug Hakenkreuz zum Fasching

37
Berlin. In Neukölln wurde jeweils ein Stück der Morus- und der Kopfstraße umbenannt. Die neuen Namensgeber sind die Polizisten Uwe Lieschied und Roland Krüger, welche in dem Viertel im März 2006 und im April 2003 erschossen wurden. Die Mörder heißen Yassin Ali-Kahn und Mehmet E. und waren kiezbekannte Kriminelle.
Zur offiziellen Umbenennung am Donnerstag um 16.00 Uhr werden der SPD-Bezirksbürgermeister Martin Hikel und sein Parteikollege Innensenator Andreas Geisel sowie die Polizeipräsidentin Barbara Slowik erwartet. Bleibt abzuwarten, ob der ortsansässige bunte Fanclub der Täter auch mobil macht. Im vorigen Jahr wurden die Grabsteine beider Beamten mit Hakenkreuzen beschmiert. Die Berliner Polizeigewerkschaft (GdP) zeigte sich entsetzt. Das tut sie öfter. Vor allem in ihren haltlosen Erklärungen gegen die AfD. Den Straßenschildern geb ich nur Stunden.
In der 19. Stunde des Rosenmontag begann die Abendveranstaltung des Thüringer Karnevalsvereins „KV Facedu e.V.“. Punkt 19.33 Uhr wurde es närrisch. Der 1973 gegründete Verein hat laut dem Vorsitzenden Günther Bartholmé rund 370 Mitglieder und ist selbst Mitglied der Gemeinschaft Erfurter Carneval, dessen Präsident der suspendierte Kurzzeit-FDP-Ministerpräsident Thomas L. Kemmerich war beziehungsweise still ruhend noch ist. Dem ist das Lachen vergangen.
In Hamburg-Altona ist derweil ein Viertklässler vom Unterricht suspendiert worden. Er kam als Prinz Harry ähm als Nazi zum Fasching. „Er trug eine grüne Soldatenverkleidung und hatte sich eine aus Papier gebastelte Armbinde mit Hakenkreuz übergestreift“, schrieb die Bild. Die Eltern befinden sich in pädagogischer Beratung. Sie verhalten sich kooperativ.
Im Zeitalter des Konformismus und williger Zensoren sind freie Medien wie COMPACT wichtiger denn je! Sie wollen keine unserer Ausgaben mehr verpassen? Mit einem Abo und kostenfreier Zustellung sind Sie stets bestens informiert. Zum Abo klicken Sie HIER oder auf das Bild oben.
In Sachsen zeigten sich die Spartaner auch kooperativ und unterstützten den Karnevalsumzug in Schirgiswalde im Landkreis Bautzen. Ihre gelben Schilder zierte das schwarze Lambda. Die Identitären brachten die Botschaft von Heimat, Freiheit und Tradition in die Tristesse des angestaubten Straßenfaschings. Helau, Jungs und Mädels! Der Staatsschutz ermittelt natürlich.
Apropos Schutz: Berlin erwägt Teile der Stadt abzuriegeln, wenn es zum Corona- Ernstfall kommt. Ich schlage das Regierungsviertel vor!

Über den Autor

Avatar

37 Kommentare

  1. Avatar

    Ich würde derart unartigen Grundschülern empfehlen zum Fasching auf eine Verkleidung als Josef Stalin, Pol Pot oder Mao zurückzugreifen. Das trägt dem modernen Zeitgeist Rechnung, denn damit verursachen die lieben Kleinen keinerlei Ärger und Umerziehungsmaßnahmen ihrer Erzeuger. Wenn sich Papa als Churchill, Mama als Truman und der kleine Racker als Stalin verkleiden, könnte man am Rosenmontag sogar die Potsdamer Kamelle-Konferenz im Kinderzimmer feiern, Heil..sorry, Helau & Alaaf.

  2. Avatar

    Mir sagen die beiden Polizistennamen nichts. Aber Ich vermute,daß einer davon derjenige war,der als Angehöriger eines Sonder-Einsatzkommandos (SEK) einen Xxxxxxxxxx festnehmen wollte. In solcher Situation rechnet man damit,das der Festzunehmende zur Waffe greift,sonst würde man ja nicht das SEK einsetzen.Damit entfällt schon mal die Arglosigkeit des Opfers. Und von Wehrlosigkeit kann bei einem schwergepanzerten Mann mit Maschinenpistole wohl auch keine Rede sein.Fazit:Totschlag ,nicht "Mord". Dies nur nebenbei. Jedenfalls ist eine Schnapsidee,jeden Polizisten,bei dem sich das Berufsrisiko verwirklicht hat, mit einem Straßennahmen zu ehren.

  3. Avatar

    Apropos ‚Hakenkreuz‘ – (obwohl Wiki als Quelle mit äußerster Vorsicht zu genießen ist) lohnt ein Blick ins Onlinelexikon, um mal im die Geschichte hinterm Hakenkreuz einzusteigen.

    ‚Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole’….Auch so ein Beweis, daß ein (Jura)Studium nicht zwingend Vernunft und Verstand fördert.
    Dieser Blödsinn im Strafgesetz gehört abgeschafft, genauso wie ‚Volksverhetzung‘. Nicht, weil die damaligen Geschehnisse nicht schlimm und grausam waren; sondern weil immer noch gilt: "an ihren Taten sollt ihr sie messen!".
    Man sieht ja wo das hinführt. Politkasper labern viel und kriegen nix gebacken. Hakenkreuze und SS-Runen töten nicht. Produkte von Krauss-Maffei, Heckler & Koch usw. Exportiert nach Kanackistan – mit freundlicher Unterstützung der Bundesregierung – hingegen schon.
    Hitlergrüße verletzen niemanden. Die EU-Politik trieb tausende in Griechenland in die Armut und deutsches Steuergeld in Bankerhände.
    Gefühlt könnt ich bei sowas weiter kotzen, als es das Kontraktionsvermögen meines Magens hergibt.

    Was ist eigentlich; wenn Mutter und Vater mit Familiennamen ‚Kreuz‘ ihr Kind ‚Hagen‘ nennen wollen?

    • Avatar

      Es fördert wenigstens präzises, den Begriffen auf den Grund gehendes, Denken. Ein Jurastudium wäre Ihnen also sehr zu empfehlen. Juristen machen die Gesetze nicht,sie wenden sie nur an und das müssen sie. Nennt man Gewaltenteilung. Sollten Eltern auf den blöden Gedanken kommen,ihr Kind "Haken" (nicht Hagen,g ist nicht k) zu nennen, dann ist es auch mit dem Familiennamen "Kreuz" immer noch ein Name und kein Kennzeichen für eine verfassungsfeindliche Organisation bzw. Symbol.

    • Avatar

      Was ist, wenn jemand seinem Kind den Namen ‚Adolf‘ geben will?
      Dasselbe, wie wenn ‚Josef‘?

      Oder wie ‚Whinston‘?

  4. Avatar
    Spotttölpel am

    Da hat sich der Kampf gegen Rechts tatsächlich ausgezahlt. Einen Nazi von mindestens 7 Millionen (zzgl. Sympathisanten) haben sie schon mal dingfest gemacht. Man fühlt sich gleich viel sicherer.

    • Avatar

      @Bauerntölpel: Die Eiche brauchst du wohl,um dich daran zu schubbern? Bonsai u. Katana sind sowieso nicht für die niederen Kasten,also ignoriere sie einfach.

      • Avatar
        Spotttölpel am

        Wegen Sendeschluss hier, kann man so nicht stehen lassen, da Unsinn.

        1. DAS Virus, Herr Dr.!!!
        2. Welche Sekundärinfektion genau soll es geben, die ein guter Arzt nicht genau bestimmen kann, stattdessen aber hilflos irgendein Breitbandantibiotika verordnet (schadet ja nichts!?), damit er seine Ruhe hat und Patienten wie deinereiner deren Wunderwirkung verkünden (woher willst du so genau wissen, ob das der Grund für deine Genesung war). Kollege Patient (nur für den mein Kommentar bestimmt war) hatte doch explizit darauf hingewiesen, dass sein Arzt nicht wusste, was er genau haben könnte, "irgend einen Virus". Warum musst du ungefragt deinen Senf dazu geben und deine persönlichen Äppel mit seinen Birnen vergleichen. Innerer Zwang zum klugscheißen?

        Unnötige Antibiotikagabe ist übrigens der Grund, warum Reserveantibiotika zur Neige gehen. Einen MR-Superkeim und es ist Schluß mit lustig. Corona wäre dagegen garnichts! Daran verrecken derzeit in Schland wesentlich mehr Menschen, als an Chinaviren, ca. 20.000 jedes Jahr (und zwar extrem grausam!!!), Dunkelziffer nicht berücksichtigt.

        Merke: Antibiotika ja, aber nicht unnötig und nach Möglichkeit auch kein Breitband.

  5. Avatar
    Jürg Rückert am

    "Die Eltern befinden sich in pädagogischer Beratung. Sie verhalten sich kooperativ."
    Hätte Sohnemann ein Mädchen vergewaltigt, würde er nicht ernsthaft noch seine Eltern überhaupt zur Verantwortung gezogen.
    Auch wenn er die Schule abgefackelt hätte: Die Eltern müssten nicht in pädagogische Beratung.
    Wir erkennen somit den Ernst der Lage, wissen, was es heißt, so ein Hakenkreuz aufkreuzt.
    Satanische Gottesdienste erlaubt. Ein Hakenkreuz ist schlimmer als Satan.

  6. Avatar

    Noch Fragen?
    Lag es am Karneval?

    Rnd.de vom 25.02.2020, 16:38 Uhr -AUSZUG-

    Mehrere Pannen bei Wahl in Hamburg: Stimmzettel landeten im Müll
    Schon am Montag wurde bekannt: Bei der Hamburger Bürgerschaftswahl sind versehentlich Grünen-Stimmen der FDP zugeordnet worden.
    Und das ist nicht die einzige Panne, die bei der Auszählung passiert ist.
    In einem Wahlbezirk landeten gültige Stimmzettel im Müll.

  7. Avatar

    Nichts ist mehr unmöglich.
    Den Beitrag von watergate.tv sollte man gelesen haben.

    VON: WATERGATE REDAKTION 26. FEBRUAR 2020

    Fridays for Future“-Mitglieder halfen bei Hamburg-Auszählung

  8. Avatar
    Rumpelstielz am

    Ist voll und ganz gerechtfertigt, zu groß die Gefahr, dass alle Bürger von diesem Hitleristen infiziert werden.
    Prinz Harry hatte auch schon mal eine Gefährliche Uniform getragen und die Sun berichtete von dieser unverzeihlichen Aktion.

    A r t i k e l 139

    Die zur "Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus" erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.

    Das heißt: Es ist auf Todesstrafe zu erkennen.

    RIP dem Missetäter.

    [Satire aus]

  9. Avatar

    Schade das der Viertklässler noch nicht strafmündig ist.

    Aber seinen Eltern dürfte die Aktion bei einem Ersttäter knapp 5000 € kosten .

    Cool 🙂

  10. Avatar

    Abriegelung von Teilen Berlins?!?
    Nein – bitte gleich die komplette Stadt.
    Wie damals mit ner Mauer drumherum. Diesmal aber mit Stacheldraht und M…. auf der Innenseite.
    ….oder wahlweise einfach die Spree 6m hoch anstauen.
    Erhaltungswürdige Bausubstanz macht das paar Wochen mit. Der Rest kann weg. Wir könnten dann nen Naturpark draus machen und für n bisschen Politik, Verwaltung und Tourismus is da noch genug Platz und Zeug zum Angucken.

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Heinz Buschkowsky hatte denn auch angesichts des weitgehenden Nicht-Funktionierens der Berliner Verwaltung seine Skepsis geäußert. Mehr dazu heute früh um ca. 15 Minuten nach jeder vollen Stunde auf Berliner Rundfunk 91,4.

  11. Avatar

    In Leipzig prangt noch der Rote Stern über der halben Stadt – nicht nur an Fasching, zur Erinnerung an die Gesellschaft der Gleichen während des Holodomor.

  12. Avatar

    Es ist wahrscheinlich besser, die Straßen durchzunummerieren, wie die Amis das tun. Da sparen sich Anwohner und Gemeindn die teuren Änderungen, wenn ein Namensgeber in Ungnade gefallen ist oder eines Anderen neu so eine Art Denkmal gesetzt werden soll. So eine Zahl ist neutral und sollte mindestens 5-Stellig sein, kleine Orte nehmen dann ggf. römische Ziffern.

    • Avatar

      @ LIVIA

      So neutral sind Zahlen nun auch wieder nicht,
      wenn ich z.B. an die 18, die 88 und 87 denke.
      (Die Klarnamen verkneife ich mir.)
      Auch die 58 (wie Erich Honecker) wäre nur mit
      Vorsicht zu verwenden. Aber das wird sich bald
      ändern.
      Mit der 18 wird‘ s schon noch werden, denn
      diese Zahl steht auch für Adolf Hennecke, ein
      deutscher Aktivist der ersten Stunde in der
      gewesenen DDR.
      Allerdings war er Kohle-Kumpel und da werden
      die damischen Grünen nicht mitspielen wollen.

      Jedenfalls wären Orte mit maximal 17 Straßen
      fein raus.

      • Avatar

        Und Frida Hockauf ?

        Leider gibt es heute keine anspruchsvollen politischen Witze mehr. Alles was da als Comedian (schon dieser englische Begriff ist zum Ko….)
        daherkommt ist so flach und hohl.
        Als Pflichtliteratur empfehle ich das Buch, oder Film "Der Untertan". Passt so hervorragend in unsere Zeit!!!

        Hier ein auf heute umgeschriebener alter politischer Witz.

        2 Mann im Knast. Erster fragt, warum sitzt du? Habe politische Witze über Merkel erzählt. Und du? Habe Merkel mit einem Fernglas beobachtet. Was, dafür bist du weggesperrt worden? Na ja, unter dem Fernglas war ein Gewehr montiert.

  13. Avatar

    Anpasser sind Links und Grün. Wer Linksgrün ist, ist eine Hipster(ine), ein Bubi, eine Lusche(ine), eine verknötterte FFF Schlampi, angepasste Zombies. Heutzutage Rebellion und Anders-sein, Widerständig sein kann nur sein, wer Rechts ist. Die Linken und Grünen sind das neue Bürgertum, welches zu verachten ist.

  14. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Na besser wäre gewesen er hätte einen Antifaaufkleber getragen dann wäre er von der Linksgrünen Lehrerschaft belobigt worden und dürfte wieder Freitags die Schule schwänzen und Greta und Luise hätten ihn ein Autogramm spendiert.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      *kicher* D u hast letztens auf meine Leberkäs-Semmel mit Senf ein H…. appliziert (heimlich!) und auch noch falsch rum! LOL 🙂 , um meine Reflexe zu testen unn datt, hihi.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        lel..ein *H* falsch herum..*kannseDirnichausdenkään* -danke, lieber Mod/esse (mein äh redigierter erster Kommi war scharf und würzig, aber s o rum ists auch lustig, zum PolitAschamittwoch, hihi) 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT-Nachtrag: ²Tiffi kennt Alma Hoppe?! sauber!, um nicht zu sagään Saubäär! – Du bist evtl. gar nicht 21 und verdienst Dein Geld als Gerüstbauer ohne vorher äh Theaterwissenschaften studiert zu habään oder so??..hihi, rätselhaftes Tiffi-watte-biss..Grüßle!

        ²-> Die heißt Rita Süssmost und ist bei Alma Hoppe Vorkosterin. aukidauki hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OT(2): es kommt drauf an, dass dieses Land endlich wieder vernünftig reagiert wird (von: Reaktion/politisch betrachtet, häh? anm. hh), sagt gerade die mit den dickeren Oberarmen als ditt heidi, die A. Baerböck äh Barebäck/GRÜNE..*omg*

      • Avatar
        HEINRICH WILHELM am

        "λ isch doch kein y" – Yo, stimmt. X isch auch kaa U net.
        Wollt mal seh’n, obst es merkst… Tescht halt.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @HEINRICH WILHELM am 26. Februar 2020 20:34

        hihi, "obst es merkst" ist noch besser als mein "bissi" (für bissken)..watt für ForumsSläng, ey! Du Fferdlé Du!: kannsch doch ned so das Forum vollräppen nicht..*kicher* + Grüßle vom Äfflé! ♪♫ Dess isch drr Hafer- und BananenBlues♫

        Ämm, für alle nicht-SDR-SWR-Empfänger an den Endgeräten: das schlaue Äffle (bei Trigema ausgeliehen?) onnd dess tappiche Fferd sind Kult und als Pausenfüller schlauer und lustiger als die harmlos-doofen ZDF-Mainzelmännchen. *guunnnaaabääänd!* 🙂

    • Avatar

      @ J.H.D.A.

      Stimmt. Der holde, verhaltensauffällige Knabe ist ja noch formbar.
      Nächstes Jahr ist wieder Fasching. Bis dahin werden er und seine
      Eltern seelsorgerisch betreut und ideologisch aufbereitet.
      Dann geht er sicherlich als Klein Erika mit rotem Halstuch und
      Sputnikabzeichen an der weißen Thälmannpionierbluse.

      • Avatar
        Sachsendreier am

        Zwar ironisch gemeint, aber mit bittermachendem wahren Kern. Dem Jungen wird gar nichts weiter übrig bleiben., was einem Kind absolut nicht zu verdenken wäre. Wir haben es mehrmals erlebt, dass aufmützige erwachsene Zeitgenossen den Shitstorm anhand eines nachfolgenden Traumas mit dem Kotau abarbeiten. Der von mir geschätzte Sohn Mannheims Xavier fällt mir dazu ein, aber auch noch ein Fußballer, dessen Namen ich im Moment nicht weiß. Ich habe enorme Hochachtung vor Sarrazin und Pirincci, die dauerhaft standhaft blieben trotz aller Schikanen, ja eigentlich, gesellschaftlicher Ächtung.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Auf die Eltern und den Jungen kommt jetzt eine Entnazifizierungslehrgang zu unter Leitung von Stasikahane.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel