Berlin. Der zentrale Festplatz wird zum Corona-Test-Platz. Am Kurt-Schumacher-Damm entsteht für flüchtige Kontaktpersonen eine ambulante Corona-Teststation. Das Gesundheitsamt nimmt telefonisch die Bestellung entgegen und vergibt die Termine für den Drive-In mit medizinischem Abstrich.
    Labore werten die Tests innerhalb von 24 Stunden aus. Am Donnerstag wird die neue Teststation um 10.00 Uhr eröffnen. Täglich sollen 40 bis 60 Personen getestet werden. Hmm. Freiwillig? Mitte-Stadtrat Ephraim Goethe ähm Gothe von der SPD: „Wir müssen uns darauf einrichten, dass wir für die nächsten Monate den Suchradius auf ein hohes Niveau ausweiten, um weitere infizierte Fälle zu erkennen und zu isolieren.“ Genau! Erkennen und isolieren! Corona hin oder her! Fertsch.
    Die 200 Freiwilligen zur Testphase der Corona-Impfung sollten sich noch anderweitig testen lassen. Das Mainzer Unternehmen Biotech erhielt die Genehmigung, seinen Wirkstoff gegen das Corona-Virus zu testen. Das teilte das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) am Mittwoch mit. Es soll Tests an gesunden freiwilligen Menschen geben. Für mich schließt sich diese Konstellation von vornherein aus. Egal. „Die Erprobung von Impfstoffen an Menschen ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu sicheren und wirksamen Impfstoffen gegen Covid-19 für die Bevölkerung in Deutschland und darüber hinaus. Bundesgesundheitsbankkaufmann Jens Spahn hat die Genehmigung als „gutes Signal“ bezeichnet. Spätestens jetzt wäre bei mir Schluss mit lustig!
    Ab nächsten Montag ist in ganz Deutschland wieder Fasching! Maskenball im Supermarkt und in den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Nun ja.
    Die ehemalige Bezirksbürgermeisterin von Neukölln, Franziska Giffey, ist die Uschi für Arme. Die jetzige Bundesfamilienministerin hinterlässt nur verbrannte Erde und fordert! Aktuell fordert sie offene Spielplätze mit Security. „Du kommst hier net rein! Alder“, tönt es zum dreijährigen Hosenscheißer. Oder so ähnlich vielleicht.
    Das personifizierte schlechte Wetter, Greta Thunberg, hat sich via Twitter und im Chat mit dem Resilienzforscher und Direktor des Potsdamer Instituts für Klimaforschung (PKI), Johann Rockström, zur Corona-Krise geäußert. Das Virus könnte die Blaupause des Klimas sein. Hä? Die Hippe weiß doch nicht mal, was eine Blau-Pause ist beziehungsweise war! Unglaublich. Unfassbar! Das verhaltensauffällige Klimamaskottchen mit Asperger-Syndrom träumt von coronaschneller Entscheidungsfreude auch im Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel. Nun ja. Am Diesel lag es ja nun zumindest nicht.
    JETZT BESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Hier bestellen.
    Ob das Gretel sich schwarzärgert oder nicht, interessiert mich absolut null. Laut Bild und auch anderer MSM könnten sich Corona-Patienten verfärben. Aber nur hell in dunkel! Dunkel in dunkel wäre ja albern. Herzlich gelacht. Muss ja auch sein.

    30 Kommentare

    1. Jeder hasst die Antifa an

      Seit Grete Thunfisch und ihre Schulschwänzenden Anbeter nicht mehr Aufmarschieren sind die CO2 werte immens gesunken

    2. DerSchnitter_Maxx an

      Es gibt ein VIRUS … welches gefährlicher und schlimmer ist als jedes andere VIRUS – es ist das Establishment-VIRUS … ;)

    3. Hier verucht jemand unwichtiges (Frau Fugmann) eine Frau Thunberg zu bewerten der sie nicht mal das Wasser reichen kann…… lächerlich :-D

      • Ich weise darauf hin, daß obiges Statement von Tausendnicks ist ,nicht von mir.

      • @sodumm: ein unwichtiger, aber angepasster Guter beglückt uns mit seinen Meinungen und Wertungen. Darüber hinaus schmückt er sich mit Namen, die dieser nicht verdient hat. Die heilige Greta das Pin-up-Girl seiner feuchten Träume sieht er entwertet durch Frau Fugmann, die klug und umfangreich eine aktuelle Einschätzung zur Jesus-Nachfolgerin mit dem geneigten Leser teilt. Leider ist Niveau für die personifizierte Dummheit nicht verständlich, so dass er/sie/es peinliche Kommentare in die Welt schreiben muß. Aber da wir tolerant und großzügig sind, möge er/sie/es hier weiter spielen und etwas für die Bildung tun.

        • @dereinzigwahreSokrates: Erleuchteter, wie Sie sehen auch im hohen Alter noch lernfähig, leider ist es so, dass das zornige schwedische Mödchen als Nachfolgerin vom Sohn Gottes gehandelt wird. Da mir diese religiösen Machenschaften sehr suspekt sind und ich auf diesem Gebiet nicht wirklich bewandert, habe ich diese Sichtweise übernommen. Ich gelobe Besserung! Ergebenst Ihr Guter…. das mit dem Holzkopf schmerzt, aber ich werde Stärke beweisen…

      • Wer ernsthaft einem menschengemachten Klimawahn huldigt und einer abgrundtief häßlichen und haßerfüllten, schulgeschwänzten Frühklimaktierten (so richtig geschrieben?) Gretl mehr zutraut als jedem beliebigen erwachsenen Menschen der hat sich selbst der Lächerlichkeit preisgegeben. Man sollte auch mal aus seiner Tonne kommen, Diogenes,, Sokrates oder wie dieser Precht sich nennt!

    4. Grupps Liste an

      Was passiert mit den Verseuchten? Gibt es schon Coronatationslager?

      Woran erinnert mich das alles nur?

    5. Es ist ja selten ein Schaden, wo nicht auch ein Nutzen dabei ist! Der Nutzen der freiwilligen Selbstvernichtung der deutschen Wirtschaft ist die Erkenntnis, daß CO2 nicht Schuld ist, der Diesel nicht schuld an CO2 und Feinstaub und sich die ganze "Klimarettung" als Vergackeierung und Schikane herausstellt. Dürfte bei Corona auch so sein!
      Feinstaub entsteht offensichtlich vor allem durch Reifenabrieb. Man sollte Räder aus Holz oder Metall wieder einführen, dann gibts auch keinen Platten mehr und die Radwege sind wieder sauber. Massiv entsteht Feinstaub durch bestimmte Gebirgsanordnungen, die den Luftaustausch verhindern. Weltweit z.B. in Wuhan und südlich der Alpen in Norditalien.
      Eben CO2 verhindern, indem man die größten Dreckschleudern, die Vulkankrater zukippt und zur Feinstaubbekämpfung ein paar Berge abtragen. Wir helfen Italien: Ätna und Vesuv zukippen und die Alpen sprengen!
      Das "Geschäftsmodell" Klima, Greta und FFF dürfte nach Corona kaputt sein!

      • Sachsendreier an

        Glaube ich so nicht, dass die Klimaeiferer sich durch Corona läutern lassen. Die sitzen die leidige Situation aus und kommen danach wieder geballt aus ihren Löchern heraus, wie neugierige Erdmännchen. Wer einmal eine Manie hat, der lebt sie aus, leider.

    6. Die geplante Testorgie hat ein dickes Fragezeichen. Vor 2 Wochen sagte mir ein Insider.daß Test-Komponenten knapp würden,weil Hersteller aus den USA nicht mehr liefern könnten. Und nun soll sich die Kapapazität ganz schnell gewaltig erhöht haben?

      • Lord Helmchen an

        "Insider" sind die dümmsten von allen. Früher nannte man sie "Fachidioten." 1000m in die Tiefe gucken, aber nur 1mm nach links oder rechts.

        Ansonsten wie immer die übliche "Papstrhetorik". Ich alleine schlürfe an der Zitze der absoluten Wahrheit.

        Übrigens, sehr viele Kliniken melden gerade Kurzarbeit, Arztpraxen beantragen Coronahilfen. Das haben mir meine Insider berichtet. Fakten Fakten, keine Wertung!

        PS
        Mit den Damen und Herren Virologen als alleinige Instanz über unser Leben (meist Veterinäre) hab ich auch meine Bedenken. In aller Regel Tierversuchler mit Leib und Seele, oder was genau macht man so als Virenforscher mit süssen Schimpansen? Jaja, wir brauchen sie…..mag sein, aber nicht als HÖCHSTE Instanz! Der mittelalterliche Henker war sicher auch wichtig, Klostervorsteher wurde er dennoch eher selten.

    7. Und König Kim III. ? Immer noch nicht wieder in der Öffentlichkeit? Und seine Gemahlin nach Jahren Ehe immer noch ohne Nachwuchs? Ich mache mir Sorgen.

    8. Ah,Gretelchen zuckt noch! Immer noch keine Möpse? Schade,dann wird da wohl auch nichts mehr draus.

    9. Was stellt sich denn die Frau Fugmann vor, was mit JEDEM Impfstoff/Medikament passiert, bevor es auf die Menschheit losgelassen wird? Es wird an Menschen getestet,die sich dafür freiwillig zur Verfügung stellen.So "freiwillig", wie Lohnabhängige arbeiten gehen.Es sind immer arme Teufel,die für Silbergroschen auch ihre Gesundheit riskieren. Möchte Frau F. im Bedarfsfall Medizin,die nur an Ratten erprobt wurde?

      • @sokrates: Erhabener, nur der von Ihnen getestete und für gut befundene Stoff käme in meinen Körper! Herr Gates ist sicherlich einer der Ersten, der sich für die Körperverletzung an Menschenmaterial zur Verfügung stellt. Sieben Milliarden Impfungen und die Weltherrschaft, welch eine Perspektive. Gates, Zuckerberg, Soros die neuen Vertreter Gottes auf Erden! Die Kirchen sind abgelöst und retten nur noch die Kinder dieser Welt, der Machtverlust ist ärgerlich, aber für Ablenkung wird gesorgt.

      • heidi heidegger an

        ähem, die "heidi"-TurboMedizin macht nur mit Bakterien(kulturen) rum und nicht mit die armen schmerztoleranten Beagle-Hunderl (btw: shiceKosmetikIndustrie, ey!) und Haserln und noch kleineren Mini-Säugern unn ditt..und, Soki, "überlegaler Notstand" wird blitzkriegsschnell zum legalen, wanns ditt Mrkl ein’ kleinen dreckigen Deal mit "Karlsruhe" macht, heast?!

      • Sokrates, der Namensverunglimpfer, stellt sich dem Tod entgegen, als Ratte ?
        Mal wieder für ihn persönlich ein Zitat, von Sokrates, den Echten !
        " Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiß, daß er das schlimmste aller Übel sei !"

      • Lord Helmchen an

        So ab und an ist ihm das eigene Hemd doch näher als die Hose. :-)

        Eins von beiden geht aber nur, zumindest, wenn man kein Heuchler ist.
        Entweder ECHTES Mitgefühl für den "freiwilligen" Probanden (den unterdrückten Lohnsklaven, den Ausgebeuteten), oder die Einsicht in die absolute Notwendigkeit von Menschenversuchen. Sollte es sich nicht um Mitgefühl handeln, sondern um Verachtung, wäre es nur das nächste Level deiner kognitiven Dissonanz.

        Jaja ich weiß, im Sokratismus würde an Kapitalisten versucht. Mag sein, aber da es innerhalb kürzester Zeit keine mehr geben würde, müssten Soki und seine Clone sehr schnell selber ran, denn "Freiwillige" bemitleiden oder verachten sie ja. ;-)

      • Was erwartet den die halbe Welt vom Impfstoff ? Die Erwartungen von Gates und Co. dürften klar sein. "Und dann endlich ist er da, der Retter der Menscheit, Impftsoff gegen das Covid 19 Virus". Wie aber kürzlich ein angesehener Experte von der "Gegenseite" in einem Interview erläuterte, haben Viren die Eigenschaft sich zu verändern. Wie bei Influenza-Viren kann sich auch das Covid 19 Virus verändern. Was dann: ,,Alter Impfstoff wirkt nicht mehr und schon muss neuer her" ! Pharma Aktien sollte man kaufen. Ich bin kein Viruloge, Mediziner, Seuchenexperte etc., es gibt aber außerhalb des RKI Experten, die man sich für eine objektive Meinungsbildung unbedingt anhören sollte.

      • Jeder hasst die Antifa an

        Vielleicht stellt sich Sofaklecks als Laborratte zur Verfügung um die Menschheit zu retten.