Am Nasenring durch die Corona-Manege geführt: Ostern verboten, Ramadan erlaubt!

52

Pünktlich zum Ramadan hat der von Ihro Gnaden Angela I. inthronisierte Fürst von Thüringen, der linke Bodo Ramelow, samt seinem Hofstaat, dem Thüringer Kabinett, verfügt, rascher als geplant die Corona-Beschränkungen aufzuheben. Gottesdienste sind ab heute wieder erlaubt. Und allseits kolportierte „Verschwörungstheorien“ über den Zeitpunkt der islamophilen Aufhebung der Beschränkungen erweisen sich einmal mehr als Faktum.

Die körperlich spürbare, die sinnlich greifbare, die verzweifelte, die schmerzende Wut im Netz über diese Entscheidung scheint der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringen könnte. Hier wird die sprichwörtliche Dummheit, Duldsamkeit, Großzügigkeit, Naivität, die Toleranz, Bereitschaft zum Gehorsam, das Untertanentum, der Masochismus des Deutschen herausgefordert. Überfordert. Auf das Schändlichste. Die Schmerzgrenze ist nicht nur erreicht. Sie ist überschritten. Der Michel wird am Nasenring durch die Corona-Manege geführt.

Napoleon hatte nicht Unrecht, als er sagte: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten, ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: Die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

Die Tochter darf der kranken Mutter keinen Blumengruß ins Spital bringen. Der Enkel darf den einsamen Großvater nicht im Altenheim besuchen. Die Ehefrau darf ihren sterbenden Gatten nicht auf der Palliativstation in den Tod geleiten. Der Sohn darf keinen letzten Blick auf den toten Vater im Krematorium werfen. Die Angehörigen dürfen ihn nicht auf seinem letzten Weg ins Grab begleiten.

Die Ordnungsmacht zückt den Strafzettel für singuläres Sitzen auf der Parkbank, für einsames Joggen auf Feldwegen, die Pistole für Radfahrer im Stadtpark, die Handschellen für Demonstranten auf Plätzen, die Rote Karte für harmlose Spaziergänger, die Gelbe für Massenansammlungen einer religiösen Minderheit. Museen, Theater, Zoos, Konzerthallen, Restaurants, Hotels, Bars, Diskotheken, Biergärten: geschlossen.

Geburtstagsfeiern, Grillfeste, Jubiläumspartys, Zusammenkunft von Familien: verboten. Feiern des höchsten Festes der Christenheit, Ostern, das Überschreiten innerdeutscher Grenzen: verboten. SÄMTLICHE deutschen Traditionsfeste, die sich weltweiter Popularität erfreuen: verboten. Jugendweihe, Konfirmation, Abi-Abschluss-Feier: verboten. Mehr als zwei Personen auf dem eigenen Balkon, im privaten Vorgarten, Kitas, Kindergärten, Spielplätze: verboten.

Mit gestrigem Beschluss besteht nun bundesweiter Maskenzwang ab kommendem Montag. Und noch immer muckt der Deutsche nicht auf, obwohl diese Verkleidung nirgendwo erhältlich, und wenn, dann überteuert, zudem umstritten ist. Er frisst die zeitgleich mit der Religionsfreiheit sprich Unterwerfung unter den Islam aka „scheiß auf Säkularität“ dargereichten Leckerli „Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit“ – trotz der angeblichen Corona-Pandemie. ER wird sich halten an die Einschränkungen von demnach bis zu 30 Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder bis zu 50 Teilnehmern unter freiem Himmel. Und wird zähneknirschend konstatieren, was sich diesem dann so entgegenreckt – der Limitierung der Teilnehmerzahl zum Trotz.

Ursprünglich sollten die Lockerungen erst ab dem 3. Mai gelten. Dass sie taggenau zum Beginn des Ramadan vorgezogen wurden, wird mit der jüngsten Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts begründet: Karlsruher, also das non plus ultra der Richter am Gängelband der Rauten-Diktatur, hatten dem Eilantrag eines Klägers gegen das Verbot einer Demonstration in Stuttgart stattgegeben. Irgendwie darf man ja das Thema „Wahlen“ nicht aus den Augen verlieren. Und so erinnert man sich plötzlich angesichts teilweiser Erlaubnis von Versammlungen und Gottesdiensten an die bis zum heutigen Tag mit Füßen getretenen „Grundrechte“.

JETZT BESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Hier bestellen.

Dass diese den ungestraft „Köterrasse“ genannt werden dürfenden Michels nicht gewährt werden, muss nicht expliziert werden angesichts der größten Massenverdummung seit NSDAP und SED. Ramadan Mubarak!

Über den Autor

Avatar

52 Kommentare

  1. Avatar
    Vollstrecker am

    Sokrates am 23. April 2020 21:25

    "Selbst Schwuchteln dürfen in ihren verdunkelten 4 Wänden machen ,was sie wollen , warum nicht Muslime.?"

    Ich würde die Frage gerne beantworten.

    Vorab nur: Meintest du deutsche Schwuchteln in Deutschland und arabische Moslems in Arabien, oder meintest du arabische Schwuchteln in Deutschland und deutsche Moslems in Arabien, oder doch eher deutsche Schwuchteln in Arabien und arabische Moslems in Deutschland.

    (Die Fähigkeit, sich präzise ausdrücken zu können, unterscheidet den Mensch vom Vieh. 😉 )

  2. Avatar
    Vollstrecker am

    Geht schon i.O. Irgendwie scheinen Europäer anfälliger dafür zu sein.

    Saudi Arabien 10 "Coronatote"
    Ägypten 1 "Coronatoter"
    Irak 1 "Coronatoter"
    Afghanistan 40 "Coronatote"
    Afrika ca. 100 "Coronatote"

    Ohne Anspruch auf absolute Richtigkeit, aber die Tendenz stimmt. Quelle/Zahlen mainstream (Google)

    Haben die eigentlich auch Stubenarrest?

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Alle rausschmeißen feddisch … "wir" wollen und brauchen ihre Bräuche, Riten, Kultur und "Fachkraft" nicht – PUNKT ! 😉

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ah ja … es ist die pure Aus-Saat und Blüte … der geistigen Dummdämlichkeit !

  4. Avatar
    heidi heidegger am

    ..und dann auch noch von der Sueddeutschen Zeitung beklaut..ForumsVordenkerin heidi ischd sauer..worrum, häh? ²hier:

    — ..Tatsächlich tritt das Land mit Merkels Rede endgültig in eine neue Phase. In eine Phase nicht länger nur gegen das Virus, sondern in eine Phase des Kampfes um die richtige Schrittfolge in einem beispiellosen ²gesellschaftlichen Experiment. — ☠☠☠☠☠☠☠

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ..mach‘ ich doch gar nicht. 🙂 Ditt sind notwendige Ergänzungen, denn Soki kennt zuwenig schlechte SciFi-Filme mit Mrkl als Regisseur(in) quasi -> Phase 3: "wanns ditt Mrkl ein‘ kleinen dreckigen (Notstands)Deal mit "Karlsruhe" macht", bleibt’s ditt Mrkl für immerdar und die Buben Merz und Laschet und Dings trumpfen oder jokern dann halt eben nicht, hihi.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      "…Phase des Kampfes um die richtige Schrittfolge in einem beispiellosen gesellschaftlichen Experiment." Tatsächlich! Ich wollte es ja nicht glauben, dass dieses Lizenzblättchen so etwas schmiert. Ausrutscher eines SZ-Achtgroschenjungen in der Schleimspur? Zurzeit überbieten sich ja die "Qualitätsmedien" in der untertänigsten Ausdeutung Merkelscher Absonderungen.
      ODER: Wir sind tatsächlich gesamthaft in ein "EXPERIMENT" involviert, das zeigen soll, wie weit totale Gleichschaltung heute möglich ist. >>Das ist zum in-die-Maske-kotzen!<<
      Es beginnt inzwischen, wirtschaftliche Folgen zu zeigen, dieses "Experiment". Diejenigen, die es auszubaden haben, wissen hoffentlich, an der richtigen Stelle ihren Dank abzustatten.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        lieber @HW, dankbar am Been, ²Flocky-stylie? an Mrkls Beene, hehe.

        ² für die ForumsNeuen: Flocky war unser ForumsHunderl (Dackelmischling): klug raffiniert und selbstbewusst und ein guter Räpper/Videokünstler, hah! 🙂

  5. Avatar

    Solange die Menschen Freiheit mit (materiellem) Wohlstand verwechseln, wird sich gar nichts ändern…
    Auch nicht, solange die Polizei nicht dem Gesetz und Bürger sondern der Regierung verpflichtet ist.

  6. Avatar
    Sachsendreier am

    Mich erstaunt absolut nicht, dass ausgerechnet Thüringen das Verbot vor Ramadan-Beginn lockert. Erinnern wir uns nicht alle an eine gewisse Äußerung des Muslimen-Huldigers Ramelow? Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass seitens etlicher Bundesländer-Regierungen im voraus eilenden Gehorsam schon letzte Woche diese Entscheidung getroffen wird, ja eventuell sogar zentral von Berlin aus. Dass die Michels sich gegen die Gottesdienst-Verbote an Ostern nicht auflehnten, war der Politkaste klar. Doch sind die nicht so naiv, dass die das gleiche annahmen hinsichtlich der Muslime…

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Bei Inschallah Bodo wundert einen das nicht mehr das der Ramadan selbst über Corona steht.

  7. Avatar

    Hallo,
    ich verstehe leider diesen Artikel nicht, warum ist Ramadan erlaubt und Ostern verboten, auf der einen Seite geht es in Ramadan um das fasten, was jeder zuhause selber machen kann, Versammlungen etc.. in diesem Monat sind weiterhin verboten und die Regeln gelten auch für alle, hier ein Link dazu http://www.zentralrat.de/32145.php
    Das Thema zu verbinden an Osternverbot, wegen dem Besuch von Familienmitgliedern bzw. wo eine Ansteckungsgefahr besteht finde ich leider hier unfair und mehr eine Clickbait Headline des Artikel statt echter Journalistischer Arbeit. Denn gleiche Rechte und Pflichte gelten für alle egal ob Christ oder Moslems.

    • Avatar
      Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

      Fasten und Feiern ist aber hier nicht das Thema, sondern es geht um den Gottesdienstbesuch. Freitagsgebet wäre der passende Vergleich und zwar am wichtigsten Feiertag, ich kenn mich im Islam zu wenig aus Sie werden wissen, welcher das ist.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Sehr löblich, dass Sie sich an Kontaktverbote halten. Alle Moslems generell nehm ich an, oder sprechen Sie nur für sich selber?

      Achja, fast vergessen….Dürfen Moslems Ungläubige eigentlich noch belügen? So Taqīya-mäßig.

      • Avatar

        Ja und auf das grausame Tierquälen in Form von Schächten wird seitens der Musels auch nicht verzichtet werden beim Fastenbrechen. Für mich ist der Islam kein Glaube, sondern eine brutale, andere Individuen verachtende Ideogie, die in unserem Land nichts zu suchen hat. Leider sieht das die Politik mit ihren Strippen ziehen im Hintergrund anders.

  8. Avatar
    Berend Hensel am

    Ich bin deutscher Muslim. Ich verabscheue das Falsche Spiel der Politik und der staatlichen Medien zutiefst. Ich hasse all die Lügerei und dieser Corona-Betrug bringt mich zur Weißglut. Ich hasse es, dass die Rechte der Menschen mit Füßen getreten werden und Existenzen zerstört werden. Das wird unser aller Herr, der Allmächtige gewiss mit gewaltiger Strafe vergelten.
    Ich möchte Sie hier aber auffordern, ihre widerliche, missgünstliche Haltung gegenüber uns Muslimen aufzugeben, wir haben euch nichts getan und nichts genommen, außer vielleicht in Vergeltung für euer Engagement in Afghanistan und anderswo gab es da Vorfälle. Wir haben euch auch nicht diese bescheuerte Regierung aufgebürdet, die das Land nun endgültig ruiniert.
    Wir Muslime und ihr deutschen Patrioten könnten Freunde im Geiste sein, wir sind beide Opfer derselben globalen Elite, und nur diese spielt uns gegeneinander aus.
    Begreift das doch endlich!
    Nochmal Pfui für diesen Drecks- und Hetzartikel. Schämt euch und bereut, Gott sieht auch, was ihr tut, und es ist ihm gewiss nicht gleich.

    • Avatar

      @ HenselMusli:Hm, Ich bin hier verschrien als Islam- Freund.Aber eines muß klar sein.Als Deutscher hat man die Pflicht,in der einen, christlichen Kirche zu sein,sonst verdient man den Flammentod,wie ja auch die Strafe für den Abfall vom Islam der Tod ist.

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Unbedingt!

        Ich darf aber in die sozialistische Hölle!?

        Heute kein Brennholz, morgen keine Zündhölzer, übermorgen Tag der Werkätigen (da wird nicht gearbeitet), überübermorgen keiner da, sie stehn gerade alle für Bananen an,…wieder kein Brennholz… hat der Parteisekretär geklaut, als alle wegen Bananen,
        …..Parteisekretär hat irgendwo Brennholz her, tauscht er aber nur gegen Cuba-Orangen oder Forumschecks,…(die geb ich ihm aber nicht, bin ja nicht blöde).

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Klingt gut, Ok, bin dabei!!!!

      Ach, fast vergessen. Trennt ihr gelegentlich noch Körperteile vom Körper und werft mit Steinen auf eingebuddelte Frauen? So shariamäßig?

      Naja, ich denk dann doch lieber nochmal nach. Ich kann nämlich kein Blut sehen. 🙁

    • Avatar

      Dann machen sie ihren Ramadan doch bei sich zu Hause! Dann haben wir alle auch kein Problem damit.

    • Avatar
      Mike Schosnig am

      Lieber BERND HENSEL, das ihr uns diese bescheuerte Regierung nicht aufgebürdet,
      stimmt nicht ganz, denn zumindest habt ihr sie uns mit aufgebürdet, da diejenigen
      von euch, die hier das Wahlrecht bekommen haben, eben zu 99,98 % die Altparteien
      und damit eben auch die Regierungsparteien CDU und SPD gewählt haben und
      auch weiterhin wählen, nach dem diese Politik ganz in eurem Sinne machen, wie
      z.B. unsere Grenzen und Sozialsysteme für euch völlig offen stehen lassen oder
      Asyl und Duldung für euch ermöglichen, den Bau von Moscheen genehmigen,
      keine echte Strafverfolgung gegen euch, usw.
      Und das Ihr uns nichts getan und/oder weggenommen habt stimmt erst Recht
      und schon dreimal nicht, denn ihr dringt in unserer Land ein und besetzt unser
      Land, plündert unsere Sozialsysteme völlig hemmungslos, nehmt uns kostbaren
      Wohnraum und Platz weg, tragt zum Lohndumping bei, mutet uns euren Anblick
      und eure Gebräuche zu und habt schon jede Menge von unseren Frauen
      vergewaltigt sowie ganz viele von uns beraubt, schwer verletzt, beleidigt
      und sogar getötet.
      Sollte "Bernd Hensel" nicht nur ein Synonym, sondern solltest Du tatsächlich
      ein echter Deutscher/Europäer sein, dann solltest Du Dich, wie auch all
      diejenigen von uns, die dem Judentum beigetreten sind in Grund und Boden
      schämen, dafür dieser irren Wüstenreligion – dem Islam – beigetreten zu sein
      und uns damit alle verraten und verkauft zu haben.

      • Avatar
        Mike Schosnig am

        Ihr Muslime und wir, die deutschen Patrioten, wir können und werden niemals
        Freunde im Geiste sein, aber wir könnten in friedlicher Koexistenz nebeneinander/
        gleichzeitig auf dieser Erde leben und miteinander Fernhandel betreiben, sofern
        ihr unser Land und unseren Kontinent endlich wieder verlasst und in eure
        eigenen Heimatländer zurückkehrt.
        Und solltest Du tatsächlich ein echter Deutscher/Europäer sein, dann gilt für
        dich dasselbe, wie für die anderen Verräter/Verrückten, die zum Judentum
        übergewechselt sind: Wer Geltungsmoslem oder Geltungsjude ist, ohne
        echter Jude zu sein, der will ja und muss sich daher auch als ein solcher
        behandeln lassen, ergo kannst du dich gern gleich freiwillig deinen neuen
        Glaubensbrüdern anschließen und mit ihnen unser Land und unseren Kontinent
        verlassen, denn bei uns ist kein Platz für Volksverräter wie dich, es sei denn du
        möchtest dein restliches Leben in einer Geschlossen oder in einer JVA zubringen,
        wovon ich mal nicht ausgehe.

  9. Avatar
    Lord Helmchen am

    Gut gebrüllt!!!

    Dummheit wurde noch nie belohnt. Der Michel hält sich für besonders schlau, ist aber nichts anderes, als der Ostfriese der Welt. Als weitere "Danksagungen" werden Zwangsimpfungen und Totalüberwachung folgen, befördert durch Denunzianten, Blockwarte, und warnende "Sozialpädagogen". Diese sind heute das, was früher mal die Bahnofsklatscher waren. Auch sie werden ihre Lektion noch lernen. Deutschtypisch, wenn es wieder mal zu spät ist.

    Merksatz: "Hinterher ist der Deutsche [auch nicht] schlauer". Er steckt seinen Kopf immer wieder in den gleichen Scheißeeimer.

  10. Avatar

    "Der Michel wird am Nasenring durch die Corona-Manege geführt."

    Von wegen Manege.
    Noch nicht einmal Zirkusmanege, da geht es noch spaßig, lustig zu.
    Es kommt einem Amphitheater näher in dem hungrige Löwen unterwegs sind.
    Oder Golgatha.
    Nur wird hier und heute ein Volk gekreuzigt.
    Wo bleibt der Aufschrei der christlichen Kirche, die so oft an das AGG erinnert?

    Drei Silberlinge, mehr sind wir auch heute nicht wert?

  11. Avatar

    Der Maskenzwang und die damit verbundene Ankündigung, dieses nutzlose "Schmuckstück" am besten in Zukunft immer zu tragen, ist nichts Anderes als das Weichklopfen der Bevölkerung, auch islamische Vermummung als das "Normale" anzusehen !! So forcieren unter dem Mäntelchen der Epidemie-Bekämpfung die Systemparteien den Weg in die Islamisierung Deutschlands.

  12. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Wer Ramadan feiern möchte, der kann und soll das wegen mir sehr gern tun,
    aber bitte nur in der Türkei, in Nord-Afrika und/oder im Nahen und Mittleren Osten,
    aber ganz bestimmt nicht hier bei uns in Deutschland und Europa!!!
    Selbiges gilt selbstverständlich auch für die Beschneidung von Geschlechtsorganen,
    das Legen von Bomben, das Schächten von Tieren und das Beten in Moscheen
    und Synagogen sowie das Verteilen des Koran, etc.

    Und bitte, wenn ihr dort hinreist in eure Heimatregionen und Länder, um z.B.
    Ramadan zu feiern, dann nehmt gleich eure gesamte Großfamilie mit und
    kommt nie mehr zurück zu uns. – Danke

  13. Avatar

    Die Mehrheit will es genauso haben!!! Demnächst installieren sich die meisten brav ihre Überwachungsapp und rennen scharenweise zur chippung (impfung).
    Vergesst bitte nicht der WHO Geld zu spenden!!!! Ganz wichtig !! Gates und seinen Superreiche geht das Geld aus….. ganz wichtig! Und rennt ja alle zum regelmäßigen testen!! Und spenden für die WHO nicht vergessen!! Glaubt noch jemand ernsthaft an den Verstand der Menschen??? Überall hört man davon das ein aufwachen stattfindet….ich sehe das anders!! Die Mehrheit macht das brav mit und der Rest wird dann ganz demokratisch gezwungen. So wie das in einer #Demokratie# halt so läuft…..mir haben mehrere schon gesagt das man das halt so hin nehmen müsse…ist halt so….. das Regime im Bundestag hats mit dem unterwürfigen deutschen ganz leicht!

  14. Avatar

    Das Gleiche hat schon 1800 Jahre vor Napoleon der spätere Kaiser Tiberius festgestellt, als er sagte: "Überlassen wir die Germanen doch ihren inneren Streitigkeiten! " und der größte germanische Held seiner Zeit, Arminius, wurde nicht von Römern sondern von den eigenen Verwandten getötet.
    Moslems hätten sich ganz einfach nicht daran gehalten den Ramadan und das Zuckerfest NICHT zu feiern und jede Auflösung durch die Polizei als Rassismus ausgelegt. Kopftuch sieht auch ganz einfach besser aus als sich einen vollgespuckten Rotzlappen vors Gesicht zu binden.
    Man kann damit auch schon mal für 2050 üben, wenn das Autokennzeichen D durch KK (Kalifat Köln) ersetzt wird. Auch irgendwie nachvollziehbar, daß sich die Nichte in ihrer nordafrikanischen Familie, in die sie eingeheiratet hat, so wohl fühlt: Die halten zusammen und die Scharia gibt die Regeln vor. Deutsche Familien sind dagegen oft zerstritten und der Enkel darf den Opa auch ohne Corona nicht sehen … da hat sich in 2000 Jahren nichts geändert!
    Das Kalifat kann man nur verhindern indem sich die islamische Famile die deutsche Familienstreitkultur aneignet – und das wird wohl nicht passieren!

  15. Avatar
    marlot_bauer@web.de am

    DIE DEUTSCHEN SIND AN DIE MANEGE UND DEN NASENRING GEWOEHNTDER NASENRING DURCH EINE MASKE ERSETZT WERDEN KANN!!

    • Avatar
      marlot_bauer@web.de am

      DIE PANDEMIE KOMMT VON DER FEDERAL
      RESERVE BANK UND WIR ERLEBEN GERADE DEN BEGINN DER KERNSCHMELZE DES EASY
      MONEY-SYSTEMS! DIE HOELLENFAHRT WIRD BEGLEITET DURCH EINEN GIGANTISCHEN RAUBZUG DER PLUTOKRATEN UND ENDET FUER VIELE IM BANKROTT UND IMPFTOD! VOELKER HOERT DIE SIGNALE!

  16. Avatar

    Ist schon recht lästig,was so eine Seuche an Einschränkungen mit sich bringt, da stimme Ich zu. Andernseits, zigtausende von Schülern werden sie freudig begrüßt haben und daß auf dem Spielplatz nebenan keine Gören mehr toben u, kreischen,ein Segen. ….always look at the bright side of life……..

    • Avatar

      Auf der einen Seite sich über Geburtenbeschränkungen beschweren und auf der anderen über Lärm, den Kinder verursachen! Typisch für das kinderlose ältere Ehepaar, den bevorzugten Mieter, den bevorzugten Nachbarn! Für diese Haltung und den erfolgten Umbau von Großwohnungen in möbilierte Wohnkloos – mit staatlicher Förderung! – ab etwa den 80ern kann man sich doch für den Rückgang der deutschen Geburtenrate bedanken! Junge Ehepaare fanden damals einfach keinen bezahlbaren Wohnraum zur Gründung einer Familie mehr! Jedenfalls nicht in der Stadt. Man mußte dann aufs Land ziehen und zur Arbeit pendeln.
      Für alle Zeiten davor war es doch normal, daß überall auf den Straßen bei gutem Wetter Kinder lärmten und spielten und keiner auf die Idee kam sich darüber zu beschweren! Ab den 1970er Jahren begannen aber auch die Menschen ein unnatürliches Verhältnis zum Tod zu entwickeln und immer Älter werden zu müssen.

      • Avatar

        Wer beschwert sich über Geburtenbeschränkungen? Ich nicht. Die sicherste und kostenlose Geburtenbeschränkung ist übrigens,statt des üblichen Primitiv-Hicka-Hacka sich Ersatz einfallen z u lassen. Und die Wahsinnslaute der halbfertigen Brut ging mir schon auf den Keks als Ich 15 war,nix "älteres Ehepaar".

  17. Avatar

    Wer genügend Falschmeldungen( FAKE NEWS ) anhäuft, kann sich sicher sein,daß niemand sich die Mühe macht ,sie alle akribisch richtig zu stellen. Zumal der Wirwarr in 16 "Bundesländern" auch nicht zu überblicken ist. Nur soviel: In meinem Kack- "Land" ist jede sportliche Betätigung im Freien allein oder zu zweit erlaubt,also nicht flunkern,ja?

    • Avatar

      Was müssen das für Leute sein,die über die Aufhebung von Gottesdienst-Verboten "körperlich spürbare,sinnlich greifbare, verzweifelte,schmerzende Wut" empfinden? Ich hätte mir diese Wut zu Ostern gegen die VERBOTE gewünscht,aber da kam nur ein laues Lüftchen. Na, worüber sollten denn Figuren,die bestenfalls 2 x im Jahr in der Kirche sind und meistens nie, sich denn aufregen. Über angebliche Priviligierung des Islam, natürlich,das Osterinterdikt ließ sie kalt.

      • Avatar
        Lord Helmchen am

        Du misinterpretierst das mal wieder und verklärst das Ansinnen ins genaue Gegenteil. Genau die doppelten Maßstäbe wurden moniert. Moslems dürfen, Christen durften nicht. Ursache und Wirkung. Ohne Coronaeinschränkungen für Christen und Ungläubige, auch keine Beschwerde über Coronasonderwürste für Moslems. Kausalität, du solltest meinem Unterricht aufmerksamer folgen, sonst wirst du bis ans Lebensende wie ein Kleinkind denken müssen.

      • Avatar
        Deutschösterreicher aus dem Wienerwald am

        Das ist "Haltet den Dieb" Argumentation. Die Bischöfe haben die Maßnahmen kritiklos hingenommen, die kleinen Christen hätten den Aufstand durchführen sollen?

      • Avatar

        @ Wienerw.:Ja,klein oder groß. Die Bischöfe Deutschlands,ein Jammer. Hängen fast ausnahmslos der neuen Bergoglio-Religion an. Immerhin,Kardinal Woelki,den Ich eigentlich immer für `nen falschen Fuffziger hielt,hat zu Pseudo- Synode Ende Januar, an der rd 70 ! deutsche Bischöfe teilnahmen ,recht deutliche Worte gefunden.

    • Avatar
      Lord Helmchen am

      Im Artikel steht nur, dass es so ist und nicht, dass es überall und ausnahmslos passiert. Letzteres hast du dir selber nur dazu"geflunkert". Mann nennt es "Strohmann".

      • Avatar

        Lord Geßler,wenn es nicht überall so ist,dann kann frau eben nicht behaupten,es wär so. Ich werde deinen cognitiven Dissonanzen vorläufig nicht mehr nacharbeiten,so wichtig seid ihr Handvoll Oberschlauen nicht,die Dinge nehmen trotz eurem kindischen Gegreine ihren Lauf. Ihr seid wie der Suppenkaspar : "meine Suppe es Ich nicht,weil Ich einen antiautoritären Komplex habe und lieber verhungere als Muttis Suppe zu essen,buhäää…" .

      • Avatar
        2x der gleiche Strohmann, gähn am

        Du verwechselst Suppe essen mit Lobotomie, ich erklärs gelegentlich mal.

        frau hat gerade nicht behauptet, dass es so wäre, sondern du hast behauptet, dass frau behauptet hat, dass es so wäre. hat sie nicht, lies nach!

  18. Avatar

    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen. Fleißig Wählen gehen, dann wird’s besser!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel