Paris. Der französische Präsident Emmanuel Macron (42) hat sich mit seiner deutschen verzogenen ähm Zieh-Oma Angela Merkel (65) getroffen. Sie haben zusammen Fernsehen geschaut. Die Sendung ohne Maus berichtete am Dienstagabend live aus Ankara. Dort war der liebe Diktator vom Bosporus, Recep Tayyip Erdogan, auch vor dem TV-Gerät. Der türkische Präsident gewann im europäischen Tele-Bingo Millionen von Euro. Der britische Premier Boris Johnson (55) sah zu.
    Warum eigentlich? Der sogenannte Video-Gipfel gipfelte vorhersehbar in einer Aufstockung der EU-Mittel für die Versorgung von syrischen Flüchtlingen aus ganz Afrika. Man habe sich klar zum EU-Flüchtlingsdeal bekannt. Ach ja? Bekennerschreiben stehen sonst eigentlich immer auf Indymedia ganz unten. Egal. Die Verhandlungspartner dürften die unterbrochenen Gespräche über eine Ausweitung der Zoll-Union zwischen der Europäischen Union und der Türkei „nicht aus den Augen verlieren“. Natürlich nicht! Geld regiert die Welt. „Und prompt macht die Türkei die Grenzen zu Griechenland und Bulgarien dicht“, schreibt die Bild. Ähm, wie jetzt? Die Griechen und Bulgaren hatten ihre schon zu. Denen und Gott sei Dank!
    Das Bundesinnenministerium will die „humanitäre Flüchtlingsaufnahme“ vorübergehend aussetzen. Das sagte ein Sprecher am Mittwoch. Unfassbar. Es wird alles vorübergehen. So oder so!
    Die „Wochen gegen Rassismus“ von „Remscheid Tolerant e.V.“ sind auch nur verschoben auf die interkulturellen Wochen gegen Rassismus irgendwann. Derweil geht es online scharf mit Toleranz. Zumindest in Remscheid. Selfies machen und fertsch ist der Held vom Regenbogenfeld.
    Klaas Heufer-Umlauf ist auch bunt. Das war jetzt nett. Der Kasper hatte den Journalistenpreis für die Moderation von „Late Night Berlin“ bekommen. Der wurde ihm wieder aberkannt. Tragisch. Zusammen mit dem Pausenclown Jako Winterscheidt setzten sie Schauspieler in ihren Einspielfilmen ein, obwohl die Geschehnisse als spontan und echt dargestellt würden. Hmm. In der Politik fragt danach keiner! Egal. „Vieles, was in Fernsehstudios passiert, und vieles, was in dieser Reportage aufgezeigt wurde, ist völlig zu Recht Teil einer Inszenierung namens Entertainment, die das Ziel verfolgt, möglichst gut zu erzählen, Sie zu unterhalten und abzulenken, und das ist auch gut so.“ Richtig!
    Merkel, die Spalterin von Deutschland und Europa: Angesichts des Corona-Dramas ist eine Abriegelung Deutschlands also doch möglich, obwohl diese angeblich – so vor einigen Jahren noch Merkels Behauptung während der Asylkrise – prinzipiell nicht geleistet werden könne. Es sei nicht möglich sei, unsere Grenzen zu schützen, log sie. Von daher hat COMPACT eine Chronik der Merkel-Ära zusammengestellt, aus der ihre Verfehlungen hervorgehen – und macht Ihnen ein unschlagbares Angebot: Sieben Ausgaben zu den verhängnisvollen Weichenstellungen der Rautenfrau mit unseren geilsten Titelbildern – für unschlagbare 9.95 Euro statt 34,65 Euro.
    Die Bundesraute Merkel hat das in ihrer Ansprache auch so gemacht. Der Michel ist beruhigt. Alles gut. Besser wird’s nicht!
    PS: Ich hab’s geschafft ohne C-Wort! Crazy!

    26 Kommentare

    1. Spotttölpel an

      Hat ne Weile gedauert, bis sie sich warmgelaufen haben. Waren sich die Framing-Experten diesmal nicht schnell genug einig, welchen spin sie dem Ding geben sollen?

      Was auf jeden Fall passiert ist eine weitere gewaltige Machtdemonstration. Sie haben genug Folterinstrumente in der Schublade. Sie sagen an, sie haben die Macht alles zu tun. Von wegen "Merkel muss weg". Das Kanzleramt verbiegt sich vor lachen, wenn da irgendwo ein paar 100 oder selbst paar 1000 (von 82 Mio) bei Pegida oder im Höcke-Bierzelt aufschlagen.

      Auch diese "Krise" werden sie für ihre Ziele nutzen. "Krisen" gibt es immer nur für’s Volk. Finanzkrise, Flüchtlingskrise, Krimakrise, Nazikrise, Wirtschaftskrise, Coronakrise… bald wird es eine Spargelkrise geben,…

      Die Mehrheit der Deutschen ist hoffnungslos verblödet, sonst würde es nicht funktionieren.

      • Paul der Echte an

        Du läufst unter Wehrkraftzersetzer
        und bildest dir noch was drauf EIN du
        KOMIKER

        • Spotttölpel an

          Nun ja, ich kann natürlich nicht jeden Halbgescheiten erreichen und dessen Meinung gerecht werden.

        • was hast Du denn gegen den Kommentar von Spott-Tölpel , sachlich jedenfalls kein Gehirnschmalz ! Du kannst doch ganz anders, wenn Du uns an Reinhard May erinnerst !

        • Spotttölpel an

          Ja Otto, das mit Mey war schon ne geile Nummer, ausgerechnet von Paulemann (der echte Charmeur).

          Morgen singt er uns vllt.Lieder von Constantin Wecker vor oder wittert in Gröhlemeier einen heimlichen Verbündeten. :-)

          Nix für Ungut Paul, ich find dich eher lustig. Welcher von beiden bist du? Waldorf oder Statler?

      • DepecheMode an

        Sehe ich ähnlich. Neueste Umfragewerte: CDU wieder bei 30% und AFD bei 10% (SIEHE GOOGLE: SONNTAGSFRAGE). Es ist unfassbar, wie verblödet die große Mehrheit der Deutschen ist.

        Natürlich wird es in Deutschland kein Umdenken geben. Alle Hoffnungen, dass die dummen Deutschen sich nach Corona besinnen, sind vergebens!

    2. Ei verbibsch, Frau Doktor

      Youwatch vom 19. März 2020- Auszug-

      FRONTPAGEINLAND
      Im Windschatten von Corona: Plagiatin Giffey hat doch vorsätzlich abgeschrieben

      Der Berliner Senat erkennt nun doch „vorsätzliches Handeln“. Die Plagiatin und aktuelle Bundesfamilienministerin Franziska Giffey habe sehr wohl vorsätzlich in ihrer Doktorarbeit abgeschrieben, teilt die Landesregierung – im Windschatten von Corona auf Anfragen der AfD mit.

      Bisher hatte die Landesregierung keine öffentliche Äußerung zur Frage, ob die SPD-Politikerin und aktuelle Bundesfamilienminsiterin Franziska Giffey bei ihrer Doktor-Arbeit mit Vorsatz plagiiert hat, gemacht. Durch insgesamt fünf Anfragen des AfD-Abgeordneten Martin

      • Sachsendreierf an

        Flüster-Giffey hat auch abgekupfert? Tja, das lässt mal wieder tief blicken… Auch diese Schummelei bei der Show, die ich persönlich nie angeschaut habe. Auf welchem geistigen Level muss man wohl sein, um Freude an diese ganzen Machwerken zu haben, die sich Shows nennen und mehrmals die Woche auf die Mediennutzer niederprasseln?

      • Merkwürdig.Der Senat v.B. hat kein Recht,keine Kompetenz,eine Dr.-Arbeit zu beurteilen. Ist Blödsinn,die Meldung.

    3. Und in Berlin rockt da der Bär

      Bild vom 19.03.2020 – 09:15 Uhr -AUSZUG-

      BERLINS REGIERENDER BÜRGERMEISTER ÜBER UMGANG MIT CORONA WÜTEND
      Ausgangssperre droht: „Haben es noch nicht verstanden“
      Trotz der Empfehlung, größere Menschenansammlungen zu vermeiden, zog es viele Berliner am Mittwoch nach draußen, wie hier in den Mauerpark im Prenzlauer Berg
      Trotz der Empfehlung, größere Menschenansammlungen zu vermeiden, zog es viele Berliner am Mittwoch nach draußen, wie hier in den Mauerpark im Prenzlauer Berg

      Berlin – Lange hat Michael Müller (SPD) in der Corona-Krise gezögert. Doch jetzt zieht Berlins Regierender Bürgermeister andere Saiten auf, droht den 3,6 Millionen Hauptstädtern mit Ausgangssperre. Weil viele Berliner sorglos und rücksichtslos sind.
      Tausende drängten sich am Mittwoch in den Einkaufsstraßen, genossenen die Frühlingssonne gruppenweise in den Parks. Die Polizei musste ein Juweliergeschäft und ein Leihhaus schließen, die trotz Öffnungsverbot das (Krisen-) Geschäft ihres Lebens witterten. Bei den Discountern

    4. Heinz Emrest an

      Die Gut-Menschen fahren das Land an die Wand. Wen wundert das noch? Das Virus schafft das, was wohl so schnell keiner geschafft hat und unsere Bundeskanzlerin liest eine lange inhaltslose unmotivierte Rede vom Telepromter ab. Zusammenhalten, Rücksichtsnahme usw. Leider wird das die neuen Invasoren nicht jucken.
      Ausgangssperre, Enteignung und Transformation, das neue Deutschland wird kommen und keiner wird es verhindern wollen.

      • Nach dieser energiegeladenen Ansprache hatte ich letzte Nacht Schlafprobleme.

        Mich hat die Frage beschäftigt, ob die Worte auch an die ausgegrenzten, politisch Andersdenkenden gerichtet waren.

        Halleluja.

      • Nun, ich denke das Virus schafft es schneller. Die andere Strategie war zu langsam. Hoffentlich wacht der Deutsche Michel endlich mal auf!!

    5. Paul, der Echte an

      Was passt hier wie die Faust aufs Auge?
      Richtig:

      DAS NARRENSCHIFF BRiD
      Die Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
      Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
      Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
      Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
      Klabautermann führt das Narrenschiff
      Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff…

      Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier.
      Er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir.
      Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten.
      Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg,
      Und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
      Und dealt unter aller Augen vor dem Kindergarten.
      Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
      Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht.
      Sie zieh‘n wie Lemminge in willenlosen Horden.
      Es ist, als hätten alle den Verstand verlor‘n,
      Sich zum Niedergang und zum Verfall verschwor‘n,
      Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden…

        • Paul der Echte an

          Natürlich, nur kannte Reinhard die heutigen, schlimmen Zustände noch nicht, aber er hat sie vorausgesagt

          Er war halt ein guter
          Nationalist

        • Spotttölpel an

          Dir schon klar, das Mey dem linken Spektrum zuzuordnen ist? Sozusagen ein natural born "Wehrkraftzersetzer", der mit Paulchen garantiert kein Bier trinken würde!!! Was nicht heiß, dass er dadurch automatisch Unrecht hat.

          Also Paule, immer schön helle bleiben, nicht, dass du uns demnächst Texte von Constantin Wecker vorsingst. :-)

      • heidi heidegger an

        ey, lass meinen Steuermann und meinen Maschinist in Ruhe, heast?! Soki und Tiffi machen nen prima Job so weit draussen in der Galaxis – wir suchen Mrkls eigentlichen Heimtplaneten, um auszuhandeln, ditt Mrkl zrugg zu nehmen und herauszufinden, was *die* ihm einimpften in 2015 so auszuflippen unn datt.

        Vortragender LegationsRat Soki (i. A. Elsässers) wird den Erstkontakt herstellen, während Tiffi auf RaumschiffKlo bibbert und ditt heidi bissi arrogant von der Glaskuppel aus alles spechtet, hihi.

        • heidi heidegger an

          Teil 2

          hehe, Soki (weiter unten in den Fäden) strandete auf Koma Sui aufm subtropischen Fleischmarkt statt auf dem Fischmarkt in WestJamaica..

          Nun, wir sehen hieran, dass ein Pilot/Käptn oder ein RallyeFahrer nur so gut ist wie seine sehr wichtige Nebenfrau-Ehefrau(lol) aufm BeifahrerInnenSitz und wie wichtich also ditt heidi (Navigatorin) ist: denn blind wie junge Katzerln tappert ihr durch die Welt – vertrauet also – besseristdas! – Elsässers Wort zum Monat (Editorial) und moi! *schmunzel*

    6. Jeder hasst die Antifa an

      2015 Grenzen schließen unmöglich 1.Lüge 2020 Grenzen werden geschlossen 2.Lüge Asylanten werden nach wie vor reingeholt,und ihr Bettvorleger Seehofer der sich um die Coronakriese kümmern sollte macht zur zeit lieber Jagd auf Patrioten im Krampf gegen Rääächts diese Kanzlerin gehört weg, sie belügt laufend ihr Volk

    7. Joe De Hons an

      Der ‘Zitat von Ute’ = "Pausenclown" Ute hat wieder Worte produziert…..

      • Ausgerechnet diese empathielose Chamäleondame (siehe Breitscheidplatzopfer)
        appelliert "emotionsgeladen" an die Solidarität der Deutschen Bevölkerung.
        Sie ist die personifizierten Heuchelei.
        Sie benutzt die menschengemachte Corona-Pandemie und die menschengemachte Corona-Hysterie schamlos aus, um sich als "Retterin der Nation" zu profilieren.

        Der Spahn hatte das auch vor, ist im TV aber kaum noch präsent. Nix mit Deutschland sucht die nächste Kanzlerin. Der sprechende (heuchelnde) Hosenanzug hat dem "Guten Jungen" die Show gestohlen.
        Die alte Dame ist (wieder)gekommen um zu bleiben. Nächste Wahl fällt aus.

        • Was hat sie eigentlich gesagt? Sinngemäß: Wir haben so viele schöne Dinge und Maßnahmen angeordnet, die geeignet sein könnten die Pandemie zu verlangsamen, einzudämmen und am Ende gar zu besiegen.
          Jetzt seid ihr an der Reihe. Wenn ihr, meine lieben Untertanen, die Anordnungen der staatlichen Organe nicht befolgt, seid ihr selber schuld, wenn es immer schlimmer wird.
          Sie hat den Schwarzen Peter dem Volk, also den Betroffenen zugeschoben und moechte sich obendrein noch als geniale Krisenmanagerin profilieren.

          Halleluja