Das Multikulti-Establishment hat Xavier Naidoo ursprünglich vergöttert, und jetzt hassen ihn die gleichen Leute abgrundtief: eine handfeste Schizophrenie. – Jetzt vorbestellen: COMPACT-Edition “Xavier Naidoo. Sein Leben, seine Lieder, seine Wut“. Erinnerungen an das Jahr 2015, als die Hexenjagd auf Naidoo einen ersten Höhepunkt erreichte: Der Mannheimer sollte das deutsche Gesicht des Eurovision Song Contest werden. Verhindert hat es eine Hetzgemeinschaft aus Lügenpresse und ARD-Funktionären, die sich als öffentlicher Protest inszenierten. _ von Martin Müller-Mertens Die
    Anmelden
       

    Kommentare sind deaktiviert.