Utes Morgenmagazin, 17.5.: Glockengeläut torpediert Redebeiträge bei Dresdner Corona-Prostest

32
Dresden. Lesen kann er also auch nicht! Ich meine Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Der war heute im Großen Garten. Er feierte ein Bad in einer kleinen Menge am Rande des zwanglosen Corona-Protestes und gegen die Pläne einer eventuellen Impfpflicht.
Wir waren zu viert in T-Shirts mit der Aufschrift „Kraft durch Freunde“ vor Ort. Unser Freund Andy konnte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, den Landesvater zum Thema Impfung zu befragen. Missbilligend schaute er auf das Shirt. „Warum tragen Sie so ein T-Shirt?“, fragte der Herr über Sachsens Ausgangsbeschränkungen. „Herr Kretschmer, Sie müssen schon richtig lesen, um zu verstehen!“, konterte Andy. Pumuckel  blamierte sich mit seiner Frage bis auf die Knochen. Die Kameras waren an. Nicht nur die Öffentlich-Rechtlichen. Die Nazi-Phobie sitzt tief. Nur weil ein Statement in Fraktur-Schrift geschrieben ist, heißt es noch lange nicht, dass es von gestern ist! Freunde sind neben der Familie das Wichtigste im Leben. Parteifreunde sind davon ausgeschlossen. Die sind meist die schlimmsten Feinde. In Sachsen ist es der Hüt(t)er des Schatzes. Das ist nicht neu. Egal. Das Spielchen geht bestimmt noch mehrere Runden.
Ansonsten war es heute sehr entspannt um den derzeit wasserlosen Palais-Teich. Viele hundert Menschen trafen sich zufällig auf ein Eis oder eine Hopfenkaltschale aus Plastikbechern. Das Gretel aus Schweden war Gott sei Dank nicht da.
Neben dem CDU-Verräter ähm Vertreter hatte ich noch andere lokale und auch bundesweit agierende Politiker erkannt. Meist Blaue. Gut, die anderen kenne ich jetzt auch nicht so genau.
Alles in allem war es wieder eine sehr bunte Mischung. Links, rechts und querdenkende Menschen unterhielten sich auf Augenhöhe. Sehr angenehm!
Fakten statt Fakes: COMPACT unterstützt den Bürgermut mit Argumenten: Unsere Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ fand derart reißenden Absatz, dass wir eine zweite Auflage drucken mussten. Hier erhältlich.
Verpassen Sie auch nicht unsere Aufkleber: Jetzt ordern und für die Wahrheit kleben – gegen Panikmache und Corona-Hysterie, f​​​ür die Rettung unserer Wirtschaft und unseres Lebens: Den Panikmachern keine Stimme! Unser Ziel: Auch die Menschen erreichen, die nicht Internet-affin sind und deswegen von GEZ-Medien und Mainstreampresse manipuliert werden können.
20 x COMPACT-Aufkleber „Corona. Was uns der Staat verschweigt“ (A7) für nur € 3,00. Hier erhältlich.
Die Polizei hielt sich zumindest in den zwei Stunden, wo wir da waren, sehr zurück! Lobenswert.
Die Folgeveranstaltung auf dem Neumarkt hab ich nicht mehr geschafft. Ich musste heim zum schwarzen Senior. Meine Freunde erzählten mir aber vom knapp zehnminütigen Gebimmel der Glocken von der Frauenkirche, um die Redebeiträge zu stören beziehungsweise zu unterbinden. Meinungsfreiheit und Kirche waren vor dreißig Jahren mal anders.

Über den Autor

Avatar

32 Kommentare

  1. Avatar

    @kirchen: die Enkünfte der Kirchen werden sicherlich stark einbrechen durch die zu erwartende Arbeitslosigkeit in den nächsten Monaten. Wenn dann noch die Vernünftigen den Verein verlassen, werden sich die Vertreter "Gottes auf Erden" an Ihren christlichen Auftrag erinnern. Erbas, der Chef der Moslems in der Türkei findet das Schwule und Lesben so garnicht gehen und neben dem Ehebruch für HIV verantwortlich seien. Der Sultan findet, dass der Mann Recht hat. Ob der Menschenfreund die Verantwortung für die Verbreitung von Corona auch bei den Homosexuellen verortet, entzieht sich meiner Kenntnis. Auch ob der Geistliche die Lesben und Schwulen nun an Baukräne hängen will, war in der Nachricht nicht zu lesen. Das Grüne und die Scharia Partei Deutschland haben ja einige Homosexuelle in Ihren Reihen. Ok, "Hetzer Kahrs" hat sich gerade verabschiedet, hoffentlich nicht in die Türkei, aber was ist mit den Anderen? Was wird aus unserem begnadeten Gesundheitsminister? Ob er weiß, dass der Schwule für HIV verantwortlich ist? Was sagt der Oberste aller Tierärzte dazu? Fragen wir die sinnliche Lippe! Die Schwulen und Lesben in Lager, um das Volk vor HIV zu schützen? Ganzkörperkondome bei Kontakt, Abstand halten mind. 5 Meter, Sexverbote für die Randgruppe. Bußgeldkatalog bei Zuwiderhandlung zunächst Geldstrafe, dann Knast und Urlaub in der Türkei als Höchststrafe. Ob die wunderbare C. Roth Ihren Börek zukünftig unter Baukränen genießt?

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    mit Deiner Erlaunis, liebe Ute, möchte ich voranstellen ein sonntägliches Wort, das mich etwas an "StammApostel" JE erinnert (im Teil 2), der das Fettgedruckte einst sprach nach "2015"/Flüchtlingskrise usw.:

    — Apostel Loy legte seiner Predigt das Bibelwort aus Lukas 1, 68-69 zugrunde: "Gelobt sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat besucht und erlöst sein Volk und hat uns aufgerichtet ein Horn des Heils im Hause seines Dieners David."

    Das Bibelwort entstammt dem Lobgesang des Zacharias. Zacharias sang und sprach vom Erlöser so, als ob dieser schon erschienen sei. Das Kind war aber noch nicht geboren. Als der Engel zu Zacharias kam und ihm sagte, dass das Gebet von ihm und seiner Frau sich erfülle und sie einen Sohn empfangen, konnte Zacharias das nicht glauben. Er war alt und seine Frau konnte kein Kind gebären. Daher bat er um ein Zeichen. Vom Engel erhielt er die Antwort, dass er verstummen werde, bis das Kind – dessen Namen "Johannes" sein sollte – geboren war. So geschah es. Zacharias konnte erst wieder sprechen, als das Kind geboren war.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Teil 2

      Benutzen wir – so der Apostel – die Adventszeit auch einmal als eine Zeit der Stille, des Verstummens, des Schweigens, der Buße und der Besinnung auf uns selbst. Ziehen wir uns einmal zurück und fragen uns: "Wie ist mein Verhältnis zu Gott? Wie nahe bin ich Gott? Wie nahe darf Gott mir sein?" Nur wenn man ruhig ist, kann man richtig hören. Nur wer stille ist, hört die Botschaft und somit die Stimme des Herrn.

      Bezugnehmend auf das Bibelwort zeigte der Apostel weiter, dass man sich im Natürlichen oft über Besuche freue. Es gibt Besuche, die einen das ganze Leben weiter begleiten. Dieser Besuch von Gott damals war so besonders, dass man auch jetzt – 2000 Jahre später – noch davon spricht. EIN BESUCHER BRINGT OFT GESCHENKE MIT. Gott hat uns die große Verheißung geschenkt, dass er wiederkommen wird. Diese Verheißung steht fest. Diese Verheißung gilt es, weiterzutragen.. —

  3. Avatar

    1. „Kraft durch Freunde“ =ekelerregend und primitiv.

    2. Super Aktion der Kirche 🙂 so wie ich hörte soll das Schule machen . Wer will schon das Glocken läuten zur richtigen und passenden Zeit verbieten! Vom können schon gar kein Thema.

    • Avatar
      Wenn Corona nicht Sokrates holt macht es der Satan am

      Den mißbrauchten vergewaltigten gezüchtigten Kindern läuft die Angst und der Schweiß am ganzen Körper runter, wenn diese die Glocken hören….und sobald diese noch einen schwarzen Pfaffen sehen, fangen die Kinder mit den gequälten Seelen an wegzurennen ….

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Das Glockenleuten wird aber bald wie im Wessiland durch das Gejaule des Muezzin ersetzt.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Du bist doch auch nur ein armes kleines Würstchen mit ’ner Maske. Schau dich doch an.
      Ein abhängiger und hilfloser Wicht. Angewiesen auf die Krümel vom Tisch deines Herrn.
      Oder glaubst du wirklich, dass du sicher bist? Ja und denke an die Steuererklärung. Mach da nur keinen Fehler!

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ SOKRATES‘

      Also, wenn man deinen Beitrag als Satire versteht und
      das liebliche Geläute als Unterstützung der Proteste,
      dann passt’s wieder ganz genau.
      Allerdings hat unser taubenschachspielende
      Sokrates (der Echte) ein Problem mit Satire.
      Warum tust Du diesem alten, weisen Mann das nur an?
      Hat er nicht schon genug Ärger mit den anderen (Idioten)?

  4. Avatar

    und danach haben sie sich bestimmt den ganzen abend über ihr superlustiges t shirt gefreut…..also wie man da aber auch einen nazivergleich ziehen kann verstehe ich nicht

    da sie davon sprachen mit anderen auf augenhöhe gesprochen zu haben, da möchte ich mir gar nicht die intellektuelle höhe vorstellen

    aber gut die frustrierten müssen ja ihren selbstmitleid und frust auch mal los werden…erst bei poggenburg auf der demo, dann zur npd nach aue (nein hier ist natürlich niemand rechts) und dann bei den lustigen anti corona protesten (demonstrieren die eigentlich gegen das virus?) immer in der hoffnung gleichgesinnte zu finde da man sonst immer ausgelacht wird

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Das Gebimmel der Kirchenglocken einfach als Unterstützung der Proteste werten.
    Dann passt es wieder.
    Schön wäre noch ein Dankschreiben an die Kirche.

  6. Avatar

    Bei den illegalen Corona-Prostatatesten fällt die seltsame Zurückhaltung der Staatsgewalt auf. Ein Indiz,daß die Politik Kraftmeierei auf dem Papier fürs Schaufenster betreibt,aber nur gar zu gerne den Forderungen nachgeben würde.Bald werden sie es restlos tun;noch bevor die Masse ingesamt die Einschränkungen nicht mehr durchhält und sie still ignorieren wird. Wenn die Staatsgewalt schon vor einer Handvoll Aufgeregter kapituliert, kann sie erst recht nichts machen, wenn ALLE gegen ein Gesetz verstoßen. Dauert die Epidemie noch Monate an,wird es kein Halten mehr geben und der Traum der kleinen Lukaschenkos wird sich unaufhaltsam Bahn brechen.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Und weil wir nicht auf dich gehört haben, bringt uns dann der Censenmann direkt in die Coronahölle.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Einerseits richtig. Andererseits: Wenn so ein Oberregierungsdirektor aus dem BMI schon goldene Brücken baut, warum zeigt die Kanzleuse nicht Führungsstärke und schickt den Opa Seehofer auf’s Altenteil? Die Alte hätte die beste Begründung gehabt und die meisten der Regierungspappnasen wären aus dem Schneider. Der Spuk hätte zumindest hier ein Ende. Aber das war wegen vieler, wesentlicher Mängel und falscher Rücksichtnahmen schon zu viel verlangt. Die Verrottung war bereits ohne Corona zu weit vorangeschritten.

  7. Avatar

    Die katholische Kirche hat sich ja schon lokal gegen die Abschaffung der Freiheiten, die ansich das Grundgesetz garantiert, gestellt. Also gehe ich mal davon aus, daß es sich um eine von Protestanten betriebene Kirche handelt! Bei denen ist sowieso alles zu spät! Die gehen sicher auch eine Ökumene mit dem Islam ein, wenn es opportun scheint.
    Dabei wurde die Frauenkirche meines Wissens von August dem Starkem gebaut – als katholische Kirche, weil er König von Polen war.
    In der Nähe wurde vor ein paar Jahren auch eine Kundgebung/Demonstration gestört, indem die naheliegende Kirche während der Reden laut losgebimmelt hat. Das war auch eine protestantische! Das ist also nichts neues für die!

    • Avatar

      Stark war der August nur körperlich,ansonsten war er ein Windhund, mehr mit der Weiblichkeit beschäftigt als mit irgendwas sonst. Der Grund für seine Heimkehr in die wahre Religion war, er wollte sich in Polen einen billigen Königstitel holen (im alten Reich gab es keine legalen "Könige") und die Polen hätten einen Ketzer nicht akzeptiert, brave Leute.

    • Avatar

      George Behr war der Erbauer der Frauenkirche und sie war schon immer protestantisch. Richtig ist, dass Redner auf Demonstrationen auf dem Neumarkt durch das Geläut der Glocken der Frauenkirche massiv gestört wurden.

      • Avatar

        Gräfin Cosel, der Bürgerhund G.Behr war der Architekt,nicht der Erbauer. Ob sie schon immer protestantisch war,weiß Ich nicht,aber dann sollte man sie auch "Tempel" nennen,nicht "Kirche". Da der Name FRAUENkirche sich aber schwerlich auf irgendwelche Frauen sondern nur auf die heil. Maria und die heil.Anna beziehen kann ,vermute ich doch eine kathol.-christl. Weihe.

  8. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Süßer die Glocken nie klingen,
    pfeift der Dompfaff von oben herab.

    Ein Schuft der Böses dabei denkt.

    Könnte doch auch sein, dass sie nur
    die Viren vertreiben wollten.

  9. Avatar

    Die Kirchenfürsten haben doch bereits vor dem Islam ihre Kreuze abgelegt und sind gedanklich längst konvertiert. Und wir wissen – der Islam hat etwas gegen Redefreiheit, Freiheit der Gedanken, Freiheit der Frauen etc. Wen wundert also das Glockengebimmel?

  10. Avatar

    Was Ich von Leuten halte,die am Vormittag schon Bier saufen,gehört nicht hier her. Hier her gehört aber,was von Figuren zu halten ist,die der Systempresse Steilvorlagen geben,alles was irgendwie "Rechts" sein könnte, in die Jauche der Verschwörungsspinner zu tunken. Man lese sich die Meldungen von heute durch.Die haben gemerkt, was auf den Corona-Protesten los ist und stürzen sich wie die Geier auf das gefundene Fressen. Nein, es sind keine "Lügen", man braucht ich nur die Bilder von den Aufläufen ansehen,diese schrägen Figuren da in Verbindung bringen mit dem was hier im Umfeld von "Compact" verzapft wird, um erkennen zu müssen,daß es leider wahr ist. In den nächsten zehn Jahren wird kein Mensch der auch nur Restverstand hat,irgendwas mit "Rechts" zu tun haben wollen. Ihr habt ein großes Werk vollbracht und Ich frage mich längst,ob es von allen nur Unverstand ist oder ob nicht Interessierte genau das bewirken wollen.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Machen sie doch so oder so. Nicht mitbekommen, dass es seit 2015 nur noch Rechtsextreme und Nazis gibt? Alles und Jeder wird in einen Topf geworfen, 3x kräftig durchgerührt und dann wieder braun angepinselt ausgeschissen?
      Nun sind es halt noch zusätzlich Leugner, Ketzer, Verschwöhrungstheoretiker und Covidioten. Wahrscheinlich wirfst du mit diesen schwachsinnigen Begriffen nur um dich, weil du uns vor größerem Schaden bewahren willst, oder Einstein….das ist doch deine "Vordenker" Aufgabe im großen Spiel?

      Mittlerweile halte ich dich für einen echten Vollhonk. Wenn du’s nicht im Auftrag tust, dann bist du tatsächlich dümmer als die Polizei erlaubt. Nur ein Trommler ohne Substanz, ein Interne-ANJEBER!

    • Avatar
      DerGallier am

      Deine wahren Freunde erkennst du in der Kriese. Das zum Thema Kirche.

  11. Avatar
    Dumm geboren-nichts gelernt-dumm gestorben am

    Ja so sind die überbezahlten Bonzen eben, überall im Lande sehen die nur noch Nazis und selbst die Nazis konnten lesen und kannten sich mit der Schrift bzw. deren Schreibweise gut aus….es ist eben keine altdeutsche Schrift, sondern die Gotische und diese enthielt auch semitische Schreibklauseln und deswegen führten die Nazis 1941 wieder die lateinische Schrift ein und das arabische Zahlensystem behielten sie trotzdem bei und nicht wie die Kirche das römische Zahlensystem.

    • Avatar
      marlot_bauer@web.de am

      WER PROTESTIERT GEGEN DEN VIREN – ANGRIFF DER OSTKUESTE IST SYSTEMFEIND UND DAMIT RECHTS VERORTET ! ANDERS DENKEN IST VERBOTEN IM VIRENKRIEG GEGEN UNSER VOLK ZUR ABLENKUNG VOR DEM KOMMENDEN UNHEIL DES FINANZ-DESASTER IN DER UEBERSCHULDETEN WELT! DIE MEHRHEIT MASKIERT SICH NOCH BRAV SELBST FUER DIE NEUE ORDNUNG DER PLUTOKRATEN UND LÄUFT GEBEUGT UND FREIWILLIG GEDEMUETIGT DURCH DIE GASSEN UND HALLEN BEIM SHOPPING! ES IST EINE ZEIT DER
      ERLEUCHTUNG FUER DIE FREIEN UND EINE DER UNSICHERHEIT UND DUMPFEN AHNUNG FUER DIE UNFREIEN!
      DAS SYSTEM WIRD SAMT SEINER BUETTEL UND NUTZNIESSER FUER SEINEN VERRAT AM VOLK BEZAHLEN MUESSEN, HOFFE ICH!
      WENN ES NICHT ANDERS GEHT BEIM JÜNGSTEN GERICHT!

  12. Avatar

    Schön,daß ihr noch eingefallen ist,daß sie einen Hund hat.Ganz nebenbei.

  13. Avatar

    Ruhestörender Lärm ….ausserhalb genehmigter Zeiten…. Wir leben nicht im Krieg mehr ,dass die Glocken den herannahenden Feind Amerika wieder signalisieren……

  14. Avatar

    Vorher kommt die grosse Merkelwellle der Gutmenschen , die sich in den Dreck schmeissen vor Untertänigkeit ……

  15. Avatar

    Wo Argumente der Politik und Kirchenfürsten fehlen,müssen Glocken läuten ….sieht dann nicht nach Meinungsfreiheitsunterdrückung aus……

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ +60 OSSI

      Süßer die Glocke nie klingen!
      Eigentlich traurig, wenn man keine Argumente bzw. Ausreden
      mehr hat. Das kann schlimm enden.
      Der Teufel soll ja sogar seine eigene Großmutter erschlagen
      haben, weil sie keine passenden Ausreden mehr fand.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel