Utes Morgenmagazin, 15.5.: Klima-Greta meldet sich als Corona-Expertin zurück

30
Berlin. In der Hauptstadt können Demonstrationen womöglich im Juni wieder uneingeschränkt stattfinden. Das orakelte Innensenator Andreas Geisel von der SPD am Donnerstag. Prognosen seien demnach schwierig. Wem nach?
„Aber wenn ich trotzdem eine Prognose wage, würde ich sagen, dass, wenn die Infektionszahlen so niedrig bleiben wie sie gegenwärtig sind, wir im Laufe des Juni zur vollständigen Versammlungsfreiheit zurückkehren können, wie das Thüringen schon getan hat.“ In den Corona-bedingten Beschränkungen sieht Geisel einen gravierenden Eingriff des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit und Religion. Die Lage sei fragil; also auf deutsch: zerbrechlich.
Der Drogenhandel ist in Berlin alles andere als zerbrechlich. Am Donnerstagmorgen gegen 6.00 Uhr durchsuchte eine Hundertschaft der Polizei und des LKA mehrere Objekte einer arabisch-stämmigen Großfamilie. Der Oberstaatsanwalt Günther Sohnrey, Abteilungsleiter Organisierte Drogenkriminalität, teilte am Mittag mit, dass gegen vier Mitglieder der libanesischen Sippe Ermittlungen geführt werden. Zwei Brüder, der Vater und ein Onkel. Bei den Durchsuchungen wurden vier Kilogramm Kokain nebst Streckmittel, 120 Gramm Steinkokain und eine scharfe Schusswaffe gefunden. Hmm. Bestimmt war es die Tante! Die hat den Kokain-Lieferservice mit den Koks-Taxis für die diskrete Bestellung in Wohnungen, Büros, Bars oder Clubs. Vom Bundestag stand in der Meldung nichts, aber vielleicht sind die ja Selbstabholer.
Greta Thunberg wurde von CNN als Corona-Expertin vor den Computer geholt. Warum auch nicht? Wer CO2-Moleküle in der Luft sehen kann, sieht Covid-19-Viren schon von weiten. Das nervige Klima-Maskottchen der schulschwänzenden „Fridays for Future“- Bewegung wurde per Videogespräch aus Stockholm zugeschaltet. PR muss sein!
Fakten statt Fakes: COMPACT unterstützt den Bürgermut mit Argumenten: Unsere Sonderausgabe „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ fand derart reißenden Absatz, dass wir eine zweite Auflage drucken mussten. Hier erhältlich.
Verpassen Sie auch nicht unsere Aufkleber: Jetzt ordern und für die Wahrheit kleben – gegen Panikmache und Corona-Hysterie, f​​​ür die Rettung unserer Wirtschaft und unseres Lebens. Unser Ziel: Auch die Menschen erreichen, die nicht Internet-affin sind und deswegen von GEZ-Medien und Mainstreampresse manipuliert werden können.
20 x COMPACT-Aufkleber „Corona. Was uns der Staat verschweigt“ (A7) für nur € 3,00. Hier erhältlich. 
Sprechen stellt womöglich die größte Gefahr zur Übertragung des Virus dar. Die Forscher des National Institut of Diabetes and Digestive der USA wollen herausgefunden haben, dass lautes Sprechen jede Minute mehr als tausend virusbelastete Tröpfchen produziert. Dieselben Wissenschaftler haben entdeckt, dass leises Sprechen weniger gefährlich ist. Logisch. Mit dreifacher Atemschutzmaske und Hausarrest im Keller sinkt das Risiko übrigens gen Null. Die lästigen Demonstrationen fallen damit praktischerweise auch weg. Manchmal ist es zu einfach.

Über den Autor

Avatar

30 Kommentare

  1. Avatar

    Asperger scheint alle Prüfungen in der Richtung zu ersetzen?!? Der Lockdown, dem sich die meisten Nichtentwicklungsländer angeschlossen haben hat aber viele ihrer Klimaschutzforderungen erfüllt!
    Das Beenden der zivilen Luftfahrt hat die Luft sofort sauberer gemacht und die Insektenpopulation erholte sich ebenso rasch! Das Verreisen im Urlaub wurde den Leuten abgewöhnt und viele werden sich das in Zukunft auch nicht mehr leisten können! Die Tourismusindustrie geht dafür vor die Hunde und EUpartner, die davon leben, müssen nun mit "Coronabonds" von unseren Steuerzahlern unterstützt werden!
    Der Fahrradhandel freut sicht über erhöhten Umsatz, der Autohandel eher nicht! Wenn die Leute befürchten, demnächst von Hartz IV leben zu müssen, radeln die lieber; denn das braucht keinen Sprit. Auch wenn der z.Zt. billig ist, kostet der Geld, was man wohl bald nicht mehr hat. Neue Klamotten braucht man auch nicht unbedingt, das ist obendrein nachhaltiger und der Handel merkt es schon. Zeitungen für die emanzipierte Frau bringen einen illustrierten Schnellkurs zum Knopfannähen! Obwohl Greta das garnicht kritisiert hat, geht auch der Elektro(nik)handel runter, neues Handy muß man sich eben leisten können! Der alte Diesel ist dagegen garnicht so umweltschädlich wie der Gummireifen, also Holzräder mit Beschlag wieder einführen! Macht zwar Krach, aber keinen Feinstaub!

  2. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Vermehrte Corona-Übertragung durch lautes Scheiße labern?
    Na gut, dann drehen wir das Berliner Regierungsviertel auf stumm!

  3. Avatar

    Arabischstämmige Großfamilie heißt doch eigentlich, dass
    es sich bei den Familienmitgliedern um gut Integrierte,
    also gläubige Deutsche Staatbürger handelt.

    Nichts geht über funktionierende Großfamilien deren
    Weiber mit gottgewolltem Mund- und Nasenschutzmasken
    durch die Gegend laufend (wenn ihr Gebieter es gestattet)
    unsere Kultur bereichern.

    • Avatar

      "Weiber mit gottgewolltem Mund- und Nasenschutzmasken durch die Gegend laufend"
      Nun Gendergerecht für alle.
      Geht eigentlich auch Motorradhelm?
      Und bekommen Hartz 4 Sklaven einen Zuschuss für die Sklavenmasken, Fragen über Fragen.

  4. Avatar

    Wir sind doch noch ganz am Anfang. Die Spanische Grippe 1919 tötete 20 Millionen. Von 300.000 bis 20 Mio ist noch ein weiter Weg. Theoretisch ist es natürlich möglich,daß Corvid bald sang-und- klanglos verschwindet, wie seinerzeit die Schweine -Grippe,Vogel-Grippe usw. Theoretisch kann sie auch zum Dauerzustand werden. Nur, wer das jetzt schon im Voraus als feststehende Tatsache behauptet ist entweder ein Spinner oder Lügner.Erst recht,wer den Schwachsinn verbreitet, das Virus würde bei Bedarf aus der Retorte losgelassen.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Der einzige Spinner und Lügner hier bist du.

      Das Virus sars cov 2 ist weder mit dem Spanischen Grippevirus vergleichbar und schon mal garnicht mit "Schweine -Grippe,Vogel-Grippe usw."

      Der einzige Dauerzustand sind dein schwachsinnigen, unqualifizierten und oberlehrerhaften Kommentare, die vor Nichtwissen und Verschwörungsspekulationen nur so strotzen. Bleib besser bei Facismus und dem weißen Mann in den Wolken, davon verstehst du wahrscheinlich mehr, zumindest kannst du es gefahrlos "glauben".

      • Avatar

        Sokrates hat Fusspilz ….und liesst immer den falschen Beipackzettel und verbreitet dieses nun als Corona Weisheit….. es gibt auch einen Merkel Virus,den man los werden kann ….
        Aber wo soll es auch herkommen ….. das Ding mit der Weisheit,wenn man nur den arbeitsscheu Virus auskurieren muss…

  5. Avatar

    Toll,für das Demo-Recht,von allen Grundrechten das unwichtigste/entbehrlichste, besteht Aussicht schon in 2 Wochen. Nicht so toll: In Holland wurde in 2 Nerz-Farmen festgestellt,daß das gleiche Virus auch diese Tiere befällt und sie daran erkranken. (gesichert). Katzen sollen genauso infiziert werden können, stand heute in der Presse. Noch nicht gesichert und hoffentlich Fake. Denn die Konsequenzen wären katastrophal: Wenn Carnivoren nicht immun sind,müßten dann auch alle Hunde Kontaktsperre bekommen. Und Leinenzwang,da sie von selbst keinen Sicherheitsabstand einhalten. Daß dann auch alle im Freien streunenden Katzen abgeschossen werden müßten würde mich Ich allerdings durchaus erfreuen.

    • Avatar

      @ SOKRATES

      Ja, es wird immer schlimmer.
      Kanarienvögel und Tauben sollen
      auch schon betroffen sein.
      Sind aber noch Kapazitäten frei in
      Deutschlands Intensivstationen.

      Aber Du lebst ja mit deinem Hund und
      deinem Vogel schon seit Jahren in
      Quarantäne und verzichtest auf soziale
      Kontakte mit all diesen blöden Menschen.
      Nun musst brauchst Du nur noch aufs
      Taubenschachspiel verzichten.

      Halleluja

      • Avatar

        Andor,alte Küchenhilfe,tatsächlich gibt es mehr "soziale Kontakte",die ich gerne vermeiden würde als solche,auf die Ich ungern verzichte. Denke nach und Du wirst erkennen,es geht Dir und fast allen Zeitgenossen genau so.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Jaja, wenns heute in der Presse stand, dann muss es stimmen, syrischen Ärzte können es bestätigen. Zur Sicherheit warte noch Lanz am Abend ab.

  6. Avatar

    Dieser kleine Vogel kann CO² Moleküle sehen und nun auch noch das Corona Virus.

    Respekt 😉 🙂

    • Avatar

      @ PAUL

      Ist doch schön.
      Jetzt braucht nur noch der reguläre Schulbetrieb wieder
      anlaufen, dann können ihre Follower mit dem Segen der
      führenden Wissenschaftlerin im Kanzleramt wieder
      Schule schwänzeln. Und die Welt wird gerettet.

      isso inner jeschlossnen Anschtallt

    • Avatar

      In so jungen Jahren schon solche Psycho-Erbgendefekte an der Scheitelwelle….. mit 23 sieht sie dann schon Medikamente durch den Raum schweben….

      Vielleicht wird man aber so…..KLIMA EXPERTE …. Bei jedem Regentropfen,Vogelkot stehen ARD ,YDF und andere Reichsweisheitensender um den Rat des Tages einzuholen bei Greta Matschbirne…

  7. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Hat sich das "Heilige Gretl" aber einen schlechten Termin zur Wiederauferstehung ausgesucht, denn wir haben gerade die Schein(Eis)heiligen. Mit der Erderwärmung sieht es schlecht aus, aber wir haben ja Corona. Schwachsinn abzusondern ist nun mal die Art der Schwachsinnigen.

  8. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    .. und ganz gefährlich: Das Atmen! Wer einmal mit dem Fahrrad durch einen abendsommerlichen Mückenschwarm gefahren ist und dabei ohne Maske durch den Mund einen tiefen Zug genommen hat, kann erahnen, wieviele Viren man dabei inhalieren könnte!

    Leute, wie lange lassen wir uns durch diese Politdarsteller, NGO-Büttel, VS-Knechte und die Brüsseler Bande noch verarschen und uns über "Steuern", "Solis", "GEZ" und andere Tribute das hart erarbeitete Geld aus der Tasche ziehen? Die Wirtschafts- und Verwaltungseinheit ist für diese Nestbeschmutzer nichts anderes als ein riesiger Selbstbedienungsladen und Spielwiese mit willigen Schafen!

  9. Avatar

    @zornigeMädchen: Sie hat das Virus überlebt ohne einen Lappen vor dem Gesicht und offenen Kneipen! Das läßt Sie zur Fachfrau für Corona werden. Da Sie aber die Reinkernation von Jesus ist, kann sie natürlich zu allen Themen etwas sagen. Zur Freude aller hat sie auch 100.000 € Ihrer üppigen Einnahmen gespendet. Weiß nicht mehr für was, aber gut war es bestimmt. Bald tritt sie auch mit der sinnlichen Lippe und dem, der am Kuharsch gelernt hat, in D auf. Das freut dann das Grüne und wir freuen uns, wenn das Grüne sich freut!
    @sprechen: ich schlage vor, dass nur noch den wahren Demokraten das Sprechen erlaubt wird! Dann verschwinden die Covidioten, oder soll es Corvidioten oder doch eher Convidioten heißen?, bald von unseren sauberen Straßen. Um das zu gewährleisten, sollten Ihnen die Münder zugenäht werden, damit keine Tröpfen mehr austreten können. Erfahrungen im Nöhen haben die professionellen Mädchenverstümmlerinnen. Diese könnten dann eingeflogen werden. Dann müßten die muslimischen Mädchen nicht in fremde Länder, um gequält zu werden, sondern die Folter könnte dann in einem Zuge mit erledigt werden. Nachdem Herausschneiden diverser Körperteile, bevorzugt mit einer nicht unbedingt scharfen Rasierklinge, näht Frau dann zu. Was sagt eigentlich das Grüne dazu? Zählt die dann eingeflogene "Nöherin" auch zu den Fachkräften? Würde eine Umschulung zur Maskennöherin finanziert?

    • Avatar

      Klingt mir sehr nach 2 Flaschen Rum zum Frühstück. Könnten Sie künftig wenigstens die Gotteslästerung ("Reinkarnation von Jesus") unterlassen?

      • Avatar
        Planet Corona am

        Sobald du geimpft bist, wirst du genau so intelligent sein wie Greta, vllt. sogar so hübsch.

        Spätestens dann hast du auch den ersten Dan der Argumentationsfähigkeit erlangt und musst nicht kleinkindlich anderen genau das unterstellen, was du Schnapsdrossel regelmäßig selber denkst und tust.

    • Avatar

      @sokrates: verehrter mutiger griechischer Angler! Heute sollte es eher der Vodka sein, ich will meinen Pickup noch bewegen. Sprit ist günstig wegen Corona und da machen die 500 Ps richtig Spaß. Natürlich unterlasse ich es Gott zu lästern, aber da Bill Gates der neue Gottvater, Gretel, Gottes Tochter und das RKI, der heilige Geist sind, was soll ich da schreiben?
      An anderer Stelle wollen Sie Katzen erschießen? Dazu das Töten von Fischen als Hobby! Vielleicht hilft hier such etwas vom guten Vodka?

      • Avatar

        Vodka ist Gift ohne Geschmack und Pick-Ups sind was für Schafzüchter,wozu braucht dr Städter sowas?

      • Avatar

        @sokrates: wie kommt er darauf, dass Gutmensch in der Stadt lebt? Das Kalifat NRW schon vor vielen Jahren verlassen, als der Bau von Moscheen in jeder Stadt des ehemals wundervollen Ruhrgebiets begann. Inzwischen scheint der Moslem regelmäßig von irgendwelchen Türmen seine lieblichen Gesänge abzusondern, hier hören wir doch lieber die Gesänge der einheimischen Vögel.
        Nun im Land zwischen den Meeren lebend und die Stadt nur noch als Besucher erlebend, werde ich über die wunderbare Idee nachdenken mich der Schafzucht zu widmen. In dem Land der Schlafschafe nicht der schlechteste Gedanke. Mal wieder bestens inspiriert verbleibe ich Ihr Guter!
        P.s. Ich werde mich dann später dem Brandy, Gift mit Geschmack, widmen. Vielleicht berichtet morgen die sinnliche Lippe, dass B. das Virus tötet? Dann komme ich mal mit einer Flasche Carlos I vorbei.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Aus CO2 … mach Corona 😉

    Wer sich von sowas oder damit fremdsteuern lässt … hat seinen Geist, womöglich, auf dem Scheixxhaus ausgeschixxen und auch … un-sicherlich und un-geistig-gegenwärtig, Toilettenpapier en gros gebunkert 😉

  11. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Natürlich werden dann nur Demos gestattet die nach links abbbiegen die Rechtsabbieger werden von den Staatsschergen wieder auseinander getrieben oder Verboten.

  12. Avatar
    Peter Aschbacher am

    "… durchsuchte eine Hundertschaft der Polizei und des LKA mehrere Objekte einer arabisch-stämmigen Großfamilie":

    Waren die bei der Schutzgeldzahlung säumig?

    • Avatar
      heidi heidegger am

      das auch..und: infiltriert isch dort die "Babylon-Bullizei" eh schon von die Araberzz..paar Artikel dazu könnte ditt heidi nachreichen, falls gewünscht, hah!

    • Avatar

      Nee…nee ,die haben das Schleusergeld von Merkels Kultureinwandererbüro falsch investiert…statt 400 Sozialabsahner in weisses Pülverchen investiert ….. Haben die grünen Konsumenten sich bei der Obrigkeit beschwert,das der Schuss,zu sehr mit Streckmittel gepanscht war….. ,und die Stiftung Warentest zu einer Anzeige riet…. ????

      Man ,man …jeden Tag Wahnsinn pur …. Die einen gehen arbeiten ,und die anderen verkaufen Dröhnungen…..

  13. Avatar
    DerGallier am

    "wenn die Infektionszahlen so niedrig bleiben wie sie gegenwärtig sind"

    Rechnet die HOHEN NEU – Infektionszahlen aus den Fleischfabriken, den Massenunterkünften usw. heraus.
    Was bleibt dann noch an NEU- Infektionen überhaupt noch übrig?
    Nicht mehr viel was die Coronamassnahmen rechtlich rechtfertigt.

    Da hat der entlassene BMI Mitarbeiter aus dem Referat KM 4 mit seiner Analyse wohl doch Recht?

    • Avatar

      Das sind keine Neuinfektionen, sondern eher harmlose Verläufe, die erst jetzt festgestellt wurden. Auf einer landwirtschaftlichen Seite hieß es, daß sich jetzt mehr um eine strengere Kontrolle von ausländischen Hilfsarbeitern und deren Unterbringung gekümmert werden soll. Und im fertigem Produkt kann sich das Virus nicht verbreiten! Jahrhundertelang haben sich die – selbständig arbeitenden Metzger – ihr Vieh beim Bauern geholt und verarbeitet! Auch Hausschlachtungen waren früher zulässig und wurden durchgeführt. Die Produkte wurden in Papier – z.T. Zeitungspapier! – eingewickelt und im mitgebrachtem Korb / Einkaufstasche nach Hause getragen. Großstädte hatten ihren eigenen Schlachthof, der die Metzgereien und Märkte belieferte. Der lokale hier wurde schon vor ein paar Jahren geschlossen, ebenso die Molkerei und der Großmarkt! Da gab es auch nichts in Plastik fertig Verpacktes! Nachhaltiger war das also auch! Ganz einfach die Vorschriften wider auf 1970 zurückführen – da gabs auch keine Seuchen! Die Hilfskräfte in der Fleischindustrie sind wirkliche Lohnsklaven, die für die Unterbringung im 10-Bettzimmer noch zahlen müssen!

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Dat isset ja!
      Die haben doch nicht mal gesagt, dass er Unrecht hat: "Inhaltlich sind nicht alle Überlegungen von der Hand zu weisen"(Zitat). Die haben nur den Opa Seehofer nicht rechtzeitig geweckt.
      Und der ist damit hoffnungslos überfordert.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel