Berlin. Da hat es wieder gestunken! Umwelt-Terroristen ähm -Aktivisten von „Extinction Rebellion“ haben im Regierungsviertel der Hauptstadt und in Zerre in der Lausitz die Spree grün eingefärbt. Sie wollten gegen die Verseuchung von Gewässern durch die Kohlegewinnung protestieren. Hmm. Mit Farbe im Wasser? Der Farbstoff Uranin sei ungiftig, beteuerten die Weltenretter. Die Berliner Feuerwehr entnahm sicherheitshalber eine Wasserprobe.

    Apropos Proben: Der Bundesgesundheitskaufmann auf Ministerposten, Jens Spahn von der CDU, erklärte, dass nun auch Personen ohne Symptome sich kostenlos auf Corona testen lassen können. „Wir wollen das Virus im Keim ersticken. Das geht nur mit präventiven Reihentests in Krankenhäusern und Pflegeheimen und wenn wir möglichst alle Kontaktpersonen von Infizierten testen. Am Geld soll das nicht scheitern. Es ist viel teurer, zu wenig zu testen, als zu viel.“ Echt jetzt? Auch jeder, der stationär in ein Krankenhaus aufgenommen wird, soll ab sofort getestet werden. Ach? In bestimmten Fällen sollen ohne Symptome die Gesundheitsämter und Ärzte Tests veranlassen können. Toll! Die Aufnäher gibt es dann hoffentlich gratis in der Apotheke im Ort. Auf Rezept, versteht sich.

    Die Corona-War-App kostet den Bund nur schöde 20 Millionen Euro. Die Information drang am Donnerstag aus Regierungskreisen durch. Glaub ich nicht! Der Software-Konzern SAP und die Deutsche Telekom machen ordentlich Kasse. Monatliche Betriebskosten in Höhe von 2,5 bis 3,5 Millionen Euro entfallen laut BZ auf zwei Hotline des Telefonanbieters. Bei den Call-Center-Lines müsse berücksichtigt werden, dass der Service nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch und Türkisch zur Verfügung stehe. Nun ja. Aus Regierungskreisen hieß es, dass die App nur ein Baustein sei und kein Allheilmittel. Ein Hinkelstein hätte dem Druiden Miraculix bei Asterix wieder zu klaren Bildern verholfen. Bei der jetzigen Regierung seh ich jedoch keinen Stein, welcher groß genug sein könnte.

    Jetzt Aufkleber ordern und für die Wahrheit kleben.
    Der Impfdiktator – Wie gefährlich ist Bill Gates?

    „Der heimliche WHO-Chef heißt Bill Gates“ – diese Überschrift konnte man schon im April 2017 in der Wochenzeitung „Die Zeit“ lesen. Corona hat den Oligarchen noch mächtiger gemacht: Jetzt will er sieben Milliarden Menschen impfen lassen und strebt die pharmakologische Weltherrschaft an, ohne Rücksicht auf Verluste.

     

    Hier bestellen.

    In Leipzig flogen auch Steine. Pflastersteine. Am Mittwochabend sind diese aus einem unangemeldeten Demo-Zug auf Einsatzfahrzeuge der Polizei niedergegangen. Unerhört! Mehrfach wurden Feuerwerksraketen gezündet und brennende Bengalos in Richtung der Polizei geworfen. Ungefähr 300 Aktivisten beteiligten sich an der Demo durch den linksalternativen Stadtteil. Ausgangspunkt waren mehrere Hausdurchsuchungen der „SOKO LinkX“. Die Ermittlungen belaufen sich laut LKA um linksextremistische Straftaten wie Landfriedensbruch und Sachbeschädigung. Hach, ist das schön. So ganz ohne Corona, meine ich!

    47 Kommentare

    1. Rumpelstielz an

      Die grüne Scheiße will mit dieser Aktion von eigegen Straftaten der Vergangenheit ablenken im Rahmen von Kindesmissbrauch, den die Grünen Volksverräter §legalisieren§ wollten wie Kynast das sagte "stopp wenn keine Gewalt im Spiel ist" Die drecksgrüne Journaille steckt mit im Kinderpornogeschäft – auf dem Rollenbesetzungsbett.
      Maulkorb für die Dummbürger §130StGB für den Schutz importierter mohammedanischer Völker ab, nicht jedoch auf den Schutz der Köterrasse, die im eigenen Land lediglich als Wirt zu fungieren hat.
      Eine echte Demokratie benötigt keine politischen Sondergesetze nur Kriminelle Parteien möchten sich jeglicher Kritik entledigen – da gibt´s nur eine Möglichkeit – man muss sich des Alt Parteien Klüngel´s entledigen.

      Momentan nähern wir uns dem Zustand, daß alles was micht Grün ist, als rechtsextrem behandelt oder unterstellt wird.
      Viele Medien alls Meinungsmultiplikatoren spielen dabei eine unrühmliche Rolle.
      Grün ist CDUSPDLINKEGRÜNEFDPSED Kader.
      Bei allem was geschieht habe ich den Eindruck IM Erika will uns endgültig vernichten.

      • Rumpelstielz an

        Im Antrag der Grünen in Nordrhein-Westfalen stehe, die Strafandrohung wegen sexueller Handlungen an Kindern aufzuheben. Laut Protokoll sagte Künast in ihrem Zwischenruf daraufhin: "Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist."
        Damit ist für dieses Subjekt in Ordnung anderer Leute Kinder zu benutzen. Die Grünen hatten vor 30 Jahren insgesamt diese Vorstellung.

        Berichtet dieser Links Grüne GEZ Abschaum von den grünen Kinderschändern. NEIN

        Die Grünen müssen verboten werden.

    2. Der Linken und ihren angeblichen Klimaaktivisten geht es nicht um die Natur, sondern um den eigenen Erhalt der Macht, das Erhalten der Macht anstelle der Mächtigen und Natur ist nur ihr Trittbrett dazu. Sonst könnten sie es lassen, Natürlich laufendes Wasser einzufärben! Gegen Wasserverschmutzung einstehen und dann soetwas! Wer wirklich für den Natur- und Klimaschutz einsteht, sollte auch gegen den Corona-Lockdown protestieren; denn der größte Umweltverschmutzer ist die Überbevölkerung durch den Menschen! Und wenn Corona gerade die unproduktiven Freßsäckchen wegmimmt (70% der Coronatoten sind fett) … Anstatt den Leuten noch auf Plakaten zu sagen … fickt lieber miteinander! Gerade das ist äußerst umweltschädlich, da dabei nur Babies rauskommen können! Daran sieht man mal wieder – wo wir selber Spaß dran haben … soll nicht in die Kritik kommen. Aber in allen anderen Dingen geilen wir uns daran auf, den Anderen Vorschriften zu machen, Dinge zu verbieten! Eben eine Art der Machtausübung!

    3. Bautzen Senf scharf an

      Dieser bescheuerte Linksfaschistenabfall, man muß nur dieses Lumpengesindel und deren Plakate genau betrachten!

      Einfach nur geistig minderbemittelt und ekelerregend dieses Gesoxe!!

    4. Marques del Puerto an

      Habe die Ehre ,
      also wenn ich mir das Buidl so ansehe bin ich davon überzeugt das keinem davon je schon ein Schamhaar gewachsen ist. Also von f**** sind die noch sehr, sehr weit entfernt.
      Wer auch weit entfernt ist, zwar nicht vom vö*** mehr so von Normalität ist unsere Gastronomie. Rund 70.000 Insolvenzen werden es wohl für 2020 werden. Ein Drittel aller Betriebe – stehen in Deutschland vor dem Aus, teilte der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Guido Zöllick, jetzt der „Rheinischen Post“ mit. In einer Dehoga-Umfrage hätten 81,5 Prozent der Betriebe angegeben, dass wirtschaftliches Handeln unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen nicht möglich sei.
      Aber keine Sorge, MC Doof, Würger King und Alibaba sein Grill werden wohl überleben. Dem deutschen sein dumm Fraß ist also gesichert.

      • Marques del Puerto an

        Endlich mal was schönes, Homo-Ehe auch in der Schweiz möglich. Rumschwulen und lecki,lecki ab sofort öffentlich erlaubt. Auch die Schweiz ist keine Insel der Heiligen und Seligen mehr. Das Parlament in Bern hat jetzt – als eines der letzten in Europa – beschlossen, die „Ehe für alle“ – also für gleichgeschlechtliche Partner zuzulassen. Der Nationalrat stimmte mit 124 zu 72 Stimmen auch der Vorlage zu, lesbischen Paaren die Samenspende für die Zeugung von Kindern zu erlauben. Na bitte, dann werden sicher bald zwei lesbische Blondchen auch schöne dunkle Babys bekommen, wetten ?!
        Na von wegen Deutschland schafft sich nur alleine ab, nee auch Österreich und die Schweizer ringen um den ersten Platz die größten Deppen von Europa zu werden.

        • Marques del Puerto an

          Einen goldenen Sarg gibt es nicht für jeden, meist nur für einen Papst, oder wie jetzt einem drogenabhängiger,schwerkriminellen schwarzen Bruder. Sein pünktliches Ableben wird auf der Welt gefeiert mit ordentlichen Gewaltausbrüchen auf aller Welt. Hauptsächlich natürlich in der USA . Auch Besenkammer Boris hatte in London seine Vosslunte gezeigt und öffentlich seine Empörung bei Zwitscher mitgeteilt. Was unser Bobbele oder auch unser Hollywood Superstar Til Schmierig Schweiger nicht weiß, ist die Tatsache das in Südafrika jeden Tag weiße Farmer und deren Familie auf bestialisch Weise umgebracht werden. Bevorzug natürlich mit Machete. So erging es auch erst vor kurzen einem deutscher Gastwirt in Südafrika. In der Provinz KwaZulu-Natal wurde der seit fünf Jahrzehnten dort ansässige Edi N. 67 Jahre, jetzt mit einer Machete brutal ermordet. Die Provinz, in der erst kürzlich der Corona-Lockdown gelockert wurde, erlebt derzeit eine Welle der Gewalt.
          Selbstverständlich ist in den Mainstream-Medien nichts davon zu lesen, auch nicht das in den letzten 25 Jahren rund 70.000 weiße Südafrikaner umgebracht wurden.
          Ich vermute mal es handelt sich hierbei auch um bedauerliche Einzelfälle. Oder man könnte auch sagen, mit Schwund ist zu rechnen.

        • Marques del Puerto an

          So und jetzt noch watt persönliches, unser jute Ute schreibt hier für,n Low Budget jeden Abend für den nächsten Tag das Morgenmagazin. Leute wir wollen sie nicht vermissen. Also schaut mal nach was ihr so an Kohlen über habt per Paypal oder KTO. Schickt mal ein paar Rubel rüber unter Verwendung , für Ute’ ehrlich ohne Mist , einfach machen ! Und Sokrates, ich erwarte einen Fuffi von Euch und nicht wieder 5 Euro *g*
          verlag@compact-mail.de für Paypal…. so nun lasst es krachen und ein schönes Wochenende gewünscht.
          Mit besten Grüssen
          der Marques

    5. Jeder hasst die Antifa an

      Oma was ist Schnee ?,das wissen diese veblödeten Gören doch viel besser als die Oma die hat in ihrer Jugend bestimmt keinen Schnee gekifft, im Gegensatz zu den dauerbekifften Schnepfen

    6. Die Spree fließt schon seit Jahrzehnten nicht mehr, ist so oder so eine stinkende Kloake.

    7. HEINRICH WILHELM an

      "Forscher benennt neue Spinne nach Greta Thunberg" (Zitat).
      Das ist gut und passt! Die schwarze Witwe soll es nicht sein, das wäre ja eine Umbenennung.
      Das arme Tier, welches von dem Forscher dieses Stigma verpasst bekam, soll sich "von anderen Riesenkrabbenspinnen vor allem durch die einzigartige Bezahnung ihrer Kieferklauen sowie ihres außergewöhnlich gepunkteten Vorderleibs unterscheiden." Eine gewisse Ähnlichkeit wird den Forscher inspiriert haben…
      Naja, auf jeden Fall haben die Leute was zum Lachen. In Krisenzeiten wichtig!
      Jedes Mal, wenn Greta mal wieder etwas unter sich lassen will, wird es heißen "Ruhe! Greta spinnt."

      • H.W.- Sie mögen offensichtlich dassmarte fesche, kleine Fräulein Thunberg nicht ,warum auch immer. Daß sie völlig verzogen ist,wie heutzutage fast alle Fratzen der weißen Rasse, dafürkann sie ja nun nichts.

        • HEINRICH WILHELM an

          Nun, das muss ich modifizieren: G.T. ist eine arme Kreatur, mit der etwas gemacht wird. Hinter ihr steht nachweislich das allseits beliebte Kapital, um zu vermarkten. Uns allen wird eine Umweltbewegung vorgegaukelt, die tatsächlich eine Vertriebsstrategie ist. Und dieser Rummel ödet mich an. Garantiert hat man sie verzogen. Aber das ist drittrangig. Für diese Neubauer gilt das gleiche, zumal Reemstma dahinter steckt.
          Darüber hatten wir vor einer Weile schon einmal diskutiert.

        • Bautzen Senf scharf an

          @ Sokrates

          Nun bleib mal ganz locker älter Rassist, bei deinen Bückbetern und schwarzen Freunden, gibt es wohl keine verzogenen Fratzen??

        • Heinrich,es ist nicht drittrangig,wenn man mit ihnen zusammenleben und dann die Erziehung nachholen muß. Und nur in dieser Funktion sind Frauen von Interesse, in der öffentliche Debatte sind sie fehl am Platz. Das Abstressen hier im Forum auf den kleinen Racker ( noch keine 20 !) ist einfach widerlich.

        • Vollstrecker an

          Nein, die halten sich (übrigens weltweit) vorbildlich an seine Panikgesetze. Jede Moschee, jeder Dönerladen, jede kleine Shishabar, alle machen mit. Stay at home, Gehorche, sei schlau bleib im Bau.

          Nur die deutsche Covidioten-Oma will partout nicht alleine hinter der Glasscheibe verrecken und ihre Aluhut-Angehörigen sehen das Große Ganze nicht, so wie Bückbeterversteher, Superfacist, rotsozialistischer Eisernes Kreuz Träger, Kapitalbesieger und Gesundheitsexperte von und zu Zeuge Coronas Möchtegernsokrates.

    8. DerSchnitter_Maxx an

      Das Geistesgestörte-Dummdämliche-Schwachsinnge … und die/seine/ihre explizite Be-Förderung&Instrumentalisierung – abartig-entartet und ekelerregend ohne Gleichen ;)

    9. Leider wahr an

      Eine Bekannte von mir wurde getestet. Einige Tage (ca. 1 Woche) nachdem ihr (vom RKI gelieferte) Wattestäbchen in Mund und Nase gesteckt wurden, erkrankte sie an starkem Fieber und anderen "Corona"Symptomen. Kann Zufall sein oder auch nicht. Muss niemand glauben, ist aber leider so. Erfahrungsberichte wären hilfreich.

      • Erfahrungsgemäß werde wenig Leute getestet. Nur welche, bei denen es Verdacht auf Corona gibt. Davon werden natürlich einige danach auch Corona-Symptome bekommen. Hat was mit Logik zu tun, nicht mit Verschwörung. Mann, mann, mann

        • Leider wahr an

          Sie wurde lediglich im Rahmen von geplantem KH-Aufnahme getestet. Weder besonders gefährdet, noch besonders verdächtig. Nach dem Test wurde sie schwer krank. Mit ihrer merkwürdigen "Logik" hat das nichts zu tun, nur mit Tatsachen.

        • Leider doof spricht es nicht aus,aber unterschwellig suggeriert er, daß mit dem Test der Armen C-Viren verabreicht wurden. Schwer krank wurde sie,obwohl C doch eine "harmlose Grippe" ist. Und solche Leute verlangen,daß man "wissenschaftlich " mit ihnen diskutiert!

      • VERSCHOBENE OP an

        War kürzlich wg. einer zweimal verschobenen OP im Krankenhaus. Obligatorischer Corona-Test in der gleichen Weise. Habe in dem Moment nicht auf die Herkunft des Testmaterials geachtet.
        Keine diesbezüglichen Folgen.
        Nebeneffekt: Ich erfuhr, dass es in diesem (großen) Haus noch nie einen Corona-Fall gab.

    10. Wie freiwillig die Tests in den Pflegeheimen wohl sind? Wer sie weigert hat dann bestimmt kein schönes Leben mehr.

      • Tja, wie freiwillig ist ein Test für jemanden,der in ein Akut-KKHs muß,wegen Blinddarm oder Nierenstein? Wird er sein Recht,die anderen Patienten und das medizinische Personal anzustecken, durchsetzen können? Ich glaube kaum.

        • Vollstrecker an

          Dummschwätzer! Mindestens 40.000 Menschen sterben hier jährlich am MRSA Keimen. Wo sind da die längst überfälligen Tests und Hygienestandards? Dein Dummgequatsche wird täglich unterirdischer du Philantrop(h). Halt doch einfach mal die Klappe wenn du keine Ahnung hast, also..IMMER!

      • In Deutschland ist nichts freiwillig. Ich sehe überall nur "Zwangssysteme" und Bevormundungen!

    11. Nur weil der eine oder andere Deutsche Michel
      sich einbildet keine Symptome zu haben, so heißt
      das noch lange nicht, dass er wirklich keine nicht hat.
      Deshalb sollte man den Zwangstest einführen oder
      wenigstens eine Präventiv-Quarantäne für alle
      potenziellen Corona-Symptomleugner, besonders aus
      dem rechten Milieu.

      • Querdenker der echte an

        Ehe Sie Andere als Rechte beschimpfen sollten Sie erst einmal RICHTIG Deutsch lernen!
        "…keine nicht hat …"ist doppelte Verneinung, "…potenziellen."" Weil: hat nichts mit "POTENZ" zu tun!! Also auch Falsch! "potentiellen" ist richtig!! Ratschlag: Integrationskurs noch einmal besuchen.
        Woher beziehen Sie Ihre Weisheit das es unter den Linksautonomen, Erben der Mauermörderpartei, den Schwarzen, Halbroten und der Melonenpartei, (Außen grün und Innen rot) und den Gelben Nur wenige und nicht genau so viele oder sogar mehr Corona -Leugner gibt?
        Und kommen Sie mir nicht mit "Krümelkackerei"! Zwei schwerwiegende Deutsch- Fehler! Oh GOTT!

        • Querdenker, der tatsächlich Echte an

          Wenn sie tatsächlich querdenken könnten, wüssten sie, dass es ein satireversuch war (wenn auch kein guter). im zweifel fragt man nach.

        • Andor, der Zyniker an

          @ QUERDENKER DER ECHTE

          Trösten Sie sich damit, dass Sie hier nicht der einzige sind,
          keinen Sinn für Ironie, Satire, Zynismus, Sarkasmus oder
          einfach nur für einfachen oder gar schwarzen Humor hat.
          Frage mich allerdings, wie solch armselige Menschen die
          Realität ertragen können.
          Wahrscheinlich schlecht. Und kommen Sie mir nicht mit
          Ihren schweren Deutschfehlern.
          Ist schon echt peinlich, was Sie hier geliefert haben.

        • Andor, der Zyniker an

          @ QUERDENKER DER ECHTE

          Wie wäre es, wenn Sie sich erst einmal einen
          Duden zulegen würden.
          Wäre doch eine Möglichkeit wenigstens die
          gröbsten eigenen Schreibfehler zu erkennen.

          Halleluja

      • Und wenn die sich nicht an die Quarantäne halten, die Pseudo-Rechten? Im Fascismus kämen sie gleich in Fortbildungs-Lager. Daß sie und die Antifa frei herumlaufen, gehört zum Taubenzüchter-System untrennbar dazu.

        • Du Schande an

          Was willst du den Leuten hier eigentlich erzählen? Dein "Rechts"sein beschränkt sich auf absoluten FDJ-Sekretärinnen-Gehorsam und Landsleute ankacken, du Eisernes Kreuz!

          In meiner Gegend läuft auch einer mit gekreuzten Hämmern am Hut rum und glaubt er wäre Bergmann. In Echt ist der Sozialpädagoge, arbeitet im Flüchtlingsheim und verfasst hobbymäßig Kinderbücher. Vor dem hab ich mehr Respekt als vor dir!

    12. HEINRICH WILHELM an

      Danke, Ute.
      Uranin Ist zwar nicht als Gefahrstoff eingestuft, aber: "Leichte Haut- und Augenreizungen sind aber möglich, daher sind als Vorsichtsmaßnahme Schutzbrille und Schutzhandschuhe zu tragen, beim Freiwerden von Stäuben muss eine Feinstaubmaske aufgezogen werden." (Chemikaliendatenblatt)
      Und das muten die Umweltsauen und Nuckel-Matzen den Fischen zu. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen. So sind sie wirklich: >>Gosse + Abschaum!
      A-ach und herrlich: "Corona-War-App" = Corona-Kriegs-Anwendung… Passt wie das Gesäß auf den Eimer.

      • Alle auf dem Bild sehen nicht nach Arbeit aus, aber jetzt schon vom Forderungssyndrom befallen. Das wird in Zukunft viel Arbeit in der Klapse geben!

    13. Aber woher soll der medizinisch Unbedarfte wissen,
      dass er keine Corona-Symptome hat?
      Die Nicht-Symptome könnten doch auch von einer
      gewöhnlichen Grippe oder dem Rinderwahnsinn sein.
      Und dann wäre der Test völlig sinnlos.

      Der Spahn sollte endlich Experten zu Rate ziehen.
      So geht’s wirklich nicht weiter, oder vielleicht doch?

    14. Pflastersteine gegen Polizeifahrzeuge?
      Amtliche Fehlinterpretation.

      Die linksgrün Durchseuchten wollten doch nur
      ein Zeichen gegen den latenten Rassismus bei
      der Deutschen Polizei setzen.

      Also: Pflastersteine für alle.

      • Oder die sind sauer, dass trotz massiver Zunahme der rechten Gewalttaten, eine Soko Linx gegen Links eingerichtet wurde, um rechten Wählern entgegen zu kommen?

        • Jeder hasst die Antifa an

          Aus welchem Zylinder zauberst du und die zu lange hier regierenden das Kaninchen Rechte Gewalt, ich kenne in diesem Saustaat nur Linksextremisten, IS Terroristen und LinksgrünSchwarze Regierungsfaschisten welche die meisten Straftaten begehen.

        • Deutsche Beobachtungsstelle an

          "… massiver Zunahme der rechten Gewalttaten …" – auf welchem Planeten lebst Du rot-grün-verstrahlter Depp?
          "NaPo": NationalPolizei?

      • Der Fernaufklärer an

        Da ist die Bolizei ja richtig froh, dass bald der CSD ansteht – die werfen zum Glück nur mit Wattepäuschchen!

      • Wir, der Verfassungsschutz, arbeiten daran, es irgendwie rechts aussehen zu lassen!