Utes Morgenmagazin, 10.4.: Erste rumänische Erntehelfer eingeflogen

30
Berlin. Die Bundesverkanzlerin Angela Merkel ist sich sicher! Das ist nicht neu. „Die Epidemie wird nicht verschwinden, bevor wir einen Impfstoff haben, mit dem wir die Bevölkerung immunisieren können. Das bedeutet: Leben mit dem Virus. Das ist nicht verschwunden, wenn sich einmal einen Tag weniger Menschen anstecken.“
Hmm. Kommen die staatlichen Impfer im Injektionsmobil dann mit der uniformierten Staatsgewalt von Haus zu Haus gerollt? Wird bei der Aktion gleich noch der Chip zum bargeldlosen Bezahlen und zum 24-Stunden-Tracking der Schlafschafe via Satellit transplantiert? Sind mit Vergünstigungen auf dem Friedhof zu rechnen? Fragen über Fragen. Egal. Die Kanzlerette ist sich sicher. Basta!
Irgendwann in der Zeit zwischen Dienstag, 12.30 Uhr, und Mittwoch, 12.00 Uhr, wurde ein anderes Schaf auf einem Feld in Worms-Herrnsheim Opfer eines Verbrechens mit ähnlichen Vorbedingungen. Die weiß-gehörnte Schnucke von der Heide wurde von der Weide geklaut! Das Tier hatte vermutlich jemand zum Fressen gern. Die Heidschnucke ist erst vor ein paar Tagen geimpft worden und somit ungenießbar. Die Polizei warnt, vom Verzehr des Schafes unbedingt abzulassen und sich schnellstmöglich medizinisch untersuchen zu lassen, falls bereits vom Fleisch gegessen wurde. Hmm. Ich lass das mal so stehen.
Die ersten rumänischen Erntehelfer stehen bereit. An den Flughäfen Berlin-Schönefeld und Düsseldorf wurden erste Ladungen ähm Landungen bestätigt. Die Helfer würden zunächst medizinisch untersucht, sagte die Flughafensprecherin von Berlin. Der rotierende Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und die weinhaltige ähm -haltende Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) hatten sich vor einer Woche auf 80.000 ausländische Saisonkräfte geeinigt. Diese werden jetzt unter strengen Auflagen nach Deutschland geflogen. Nun gut.
Der Deutsche bleibt zu Hause. Muss er ja! Außer zum Arbeiten und Einkaufen. Spazierengehen, Joggen und Fahrradfahren darf er in einem Umkreis von 15 Kilometern zu seiner Wohnstatt in Sachsen auch. Motorradfahren zum Spaß an der Freude darf der gemeine Sachse nicht. Der Bayer auch nicht. Die Begründung ist selbst mit Helm haarsträubend! „Das Unfallrisiko wäre zu hoch! Die Betten in unseren Krankenhäusern brauchen wir derzeit für andere Herausforderungen.“ Zudem gelte auch für Biker: „Wo sich mehr als zwei Motorradfahrende treffen, greift das Kontaktverbot.“ Naja. Massenkarambolagen sind eher die absolute Ausnahme.
JETZT VORBESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Hier vorbestellen – Auslieferung ab 15. April.
Ich bin schon gespannt auf Klein-China auf den Dresdner Elbradwegen. Da wird’s wohl eng werden zwischen den normalen und den e-motorisierten Radlern, Joggern, Skatern, Hundebesitzern, Familien und dazwischen noch die Ordnungshüter. Das wird ein Spaß!
Frohe Ostern!

Über den Autor

Avatar

30 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Des Marques Nachtschattengespräche,
    alle Osterfeuer wurden abgesagt, bis auf Leipzig. Speziell im Stadtteil Connewitz brennt irgendwas seit 2 Wochen immer. Mal ein Bagger, ein Radlader aber In den meisten Fällen sind es Auto,s von AfD Politikern oder deren Angehörige. Mitgehangen ist eben mitgefangen so sieht es die neue demokratische Welle der Sternburger Fraktion…ääh Antifa.
    Laut der lokalen Qualitätspresse handelt es sich bei dem Mercedes um das Auto der Eltern des AfD-Bundestagsabgeordneten Siegbert Droese.
    Schon im August 2019 ging das Vorjahresmodell in Rauch auf. Ob es sich um Linksterrorismus handelt wird derzeit noch vom Polizeilichen Terror- und Extremismus-Abwehrzentrum Dings Bums geprüft. Ein Pennerschreiben ääh Bekennerschreiben ist noch nicht eingetroffen. Ok ist ja Ostern da liegt der Webmaster von Indymedia.org noch auf der Annetta der roten Passionsfrucht.

    Italien macht seine Häfen dicht. Flüchtlingssimulanten brauch Italien vorerst keine mehr und welche die mit COVID-19 einreisen erst recht nicht.
    Die italienische Regierung teilte der Deutschen Reiseleitung und deren Hauptsitz in Berlin mit, sie können gerne so viele wie möglich beherbergen, aber bitte nicht an unsere Häfen abkippen.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Die bunte Regierung ist bemüht das Problem zu lösen, bedeutet am Ende nur, die 737 steht startbereit da mit Begrüßungsdrinks und Staatsbürgerschaft in der Tasche.
      Ausgangssperren gelten normalerweise für alle, na gut nur für Biodeutsche. Wenn die angehalten werden, sei es im Auto, auf dem Moped, Fahrrad oder beim Liebesspiel im Englischen Garten in München werden 250 Euronen fällig pro Person. Die Pullemannzei drückt nur beide Äuglein fest zu im Kalifat NRW. in der Ditib-Zentralmoschee in Wuppertal versammelten sich rund 200 fromme bärtige Männer die ihren Himmelsfürsten anbeteten.
      Interessant ist die Tatsache, dass die Wuppertaler Behörden trotz strengen Kontaktverbot darin überhaupt kein Problem sahen. Der Integrationsdezernent Stefan Kühn bezeichnete diesen kleinen Verstoß als, wortwörtlich, ein Zeichen der Solidarität gegenüber den muslimischen Brüdern… ääh Bürgern.
      Ja , nee ist klar…. Toll !

      Mit besten Grüssen

  2. Avatar

    Neues aus SPD Kreisen.

    Karl Lauterbach (SPD) meinte in der Talkshow Markus Lanz, dass man doch Staubsaugerbeutel als tollen Mundschutz verwenden solle.

    Törö, Törö , Helau und Alaaf

    • Avatar
      Klabauterbach am

      Lauterbach könnte sich an Dittsche ein Vorbild nehmen. Der hat mal nen Kaffeefilter umgebunden. Lauterbach könnte die Fliege abknoten, damit das Hirn mal wieder Sauerstoff erhält. Die Fliege könnte er als Knebel in den Mund stopfen, dann kommen da wenigstens keine dummen Sachen mehr raus.

  3. Avatar
    Sachsendreier am

    Liebe Ute, es wird nicht nur China-Town auf den Dresdner Elbwiesen und -wegen, sondern wohl auch an der Isar und anderen beliebten Wiesen und Auen befürchtet. Schließlich sind es insbesonders die allseits verzärtelten Neubürger (mit deutschen Pässen) gewohnt, ab Frühjahrserwärmung bergeweise Steaks anzukarren, um beim abendlichen Grillen die ehemals gepflegten Grünflächen der großen Städte Deutschlands zu versengen…
    Wenn dem per Verbote wirklich entgegengesteuert würde, also das Grün sich ausnahmsweise ordentlich recken könnte, dann kann ich für meinen Teil dieser Epidemie sofort was Positives abgewinnen… MfG

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Tausende Asylanten haben sich zur Spargelernte gemeldet,sie wollen Deutschlands Spargel retten,laut Systemmedien,für was da noch Osteuropäer einfliegen.

  5. Avatar

    Hm, rd. 4 Divisionen Spargelstecher, 2 Divisionen= Armeekorps, 2 Korps =1 Armee. Und die Armee wird durch die Luft transportiert (auf wessen Kosten ?), damit Ihr Spargel fressen könnt. Müßt Euch schon entscheiden : Entweder Spargel boykottieren (wie Ich) oder aufhören zu meckern. Und wer sich so nachdrücklich um "die Wirtschaft sorgt" sorgt, muß schon ganz stille sein.Oder gehören Spargelfabrikanten nicht zur Wirtschaft?

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Tust du doch gerade.

        Spargel Spargel Klassenkampf, esst keinen kapitalistischen Spargel mehr…ringt sie nieder…

        Deine Sorgen möcht ich haben du Spargeltarzan.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Ämm, die Spargelfabrikanten sind sogar "die ²Fugger" unter den Fabrikantään!, und Luther schimpfte bekanntlich auf ²diese wie Rohrspatz, u. a. weils die Wahl d. Erzbischofs von Mainz mit viel SchekelSchekel beinflusstään! "Elende Fuggerei!": so tönte es aus dem Pfarrhaus in der DDR irgendwo..ämm 😉

    • Avatar
      Sachsendreier am

      Schatzi, ich habe schon Spargel gekauft. Man weiß nie, ob man die nächste Woche erlebt. Und bei den Mühen, die Anbau und Ernte machen, wäre es einfach unfair, ihn verkommen zu lassen.
      Mich graust schon der Gedanke an die Wagenladungen sinnlos entsorgter Frühjahrsblüher.
      Mach es dir also an Ostern gemütlich, koche dir was Guts, schlemme paar Liköreier, recke dein Gesicht in die Frühlingssonne – wir leben in zukunftsunsicheren Zeiten. MfG

  6. Avatar

    Grein,Heul. Ja es ist schon hart . Da ist man aufgezogen worden mit dem Versprechen "wenn du deine Arbeitskraft abgeliefert hast ,darfst du mit dem Rest der Kräfte die Sau nach belieben rauslassen,im Rahmen der Möglichkeiten". Und nun entdecken manche "Rechte" plötzlich ihren antiautoritären Komplex. "Rechts" und eine Idiosynkrasie gegen JEDE Autorität geht nicht zusammen,wertloses Material.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Sag bescheid, wenn du das Schlaraffenland gefunden hast. Nur davon träumen ist auf Dauer doch nichts.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      Soki goes Lenin: rechte Anarchos sind kleinbürgerliche Exischtenzään!(?), ungeeignet für die Rev. usw. -> ick musste hart schmunzeln, hihi.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        Hmm, letztens lag ditt heidi falsch: d’Annunzio werkelte dereinst in FIUME und nicht in Triest..(Meddl)Loide!, sowatt müsstihrmirsagään..nuh, seh ich wieder gaanz alt aus (auch wg. ditt @Tiffi weiter oben..*grummel*), aber auch: hihi.

      • Avatar

        Schmunzel ruhig,ber die Karwoche (althd. Kara=Klagen) dauert bis Sonntag Morgen. Grüßle, viel Anteil am Leiden des Herrn und an seiner triumphalen Auferstehung.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Aaaah!.."triumphale[n]!! Auferstehung"..bravis(imo, yo!)/bravo, Soki! wohl gesprochen, sehr sehr gut! ❤️

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Nun, sehet ihr, ja? eine(!) Geste undoder ein(!) Wort triggert tröstet und wirket/übazeuget bei ditt heidi..isso! (und uns‘ Soki behaltään wir also, wäre mein Vorschlag, yo! – wörd up! – Wort auf!) 🙂

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ SOKRATES

      Aber Sokrates und Idiosynkrasie gegen jeden
      Kommentator und jede Kommentatorin, also
      gegen jede andere Meinung gehen sehr wohl
      zusammen, sind deshalb aber völlig wertlos.
      Empfehle erneut die Taubenschachspielerei.

  7. Avatar

    Wieviel von 80000 Spargelstechern …..werden Neubürger Deutschlands ???? Oder ,auch wieviel ersparen den Behörden die bürokratische Arbeit und tauchen unter bei Verwandten ,die auch schon illegal in Deutschland sind…. ===== unter strengen Auflagen ????

  8. Avatar
    Vollstrecker am

    Das mit dem "Injektionsmobil", sollte nicht zu trivial abgetan werden. Durchaus möglich, dass es zu einer Impflicht kommt. Bill Gates und WHO stehen bereits in den Startlöchern. Ohne Impfung keine Reisefreiheit, kein Zutritt zum öffentlichen Leben,..Man beachte, was sie bereits nur wegen Masern abgezogen haben.
    Neben dem Corona-APP-Spielkram ginge auch ein Transponder, ohne den niemand mehr aus dem Haus darf. Dank Blockwarten und Corona-Polizei leicht umzusetzen. Bitte Ausweis, Führerschein, Fahrzeugpapiere und Coronaunbedenklichkeitsbescheinigung.

    Momentan fahren sie Corona wieder etwas runter. All zu feste Daumenschrauben sind nicht gut, sonst riechen sie den Braten zu früh und machen nicht mehr freiwillig mit.

    Wenn wir diesmal wieder pennen, dann grasen wir bald alle nur noch mit Marke im Ohr. Genau JETZT kommt’s drauf an, mehr als jemals zuvor!

      • Avatar
        Vollstrecker am

        Das ist keine gewöhnlicher Helm, sondern Teil meiner Coronaschutzausrüstung.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @Sokrates am 10. April 2020 12:34

        ..also das war schon bei Darth Vader ne schlechte Idee. Der Helm bleibt druff, heast?! *kicher*

    • Avatar
      heidi heidegger am

      a-a-aber auf dem PersonalAusweis ist doch eh schon so’n Schipp druff: *Adler im Seckseck*, in’s Ausweisbild eingearbeitet..satanisch, ey!

  9. Avatar
    Claudia Grün am

    Und die arbeitsfähigen, gesunden Linken und Drogenabhängigen und die jungen wehrfähigen gewaltbereiten Schutzsuchenden, ruhen sich zu Corona natürlich auf den Kosten der ausländischen Erntehelfern und der rechtsschaffenden deutschen Bevölkerung aus…..

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Alternativ könnten die sich durch Spargelstechen besser in die Gesellschaft integrieren?
      Bildschlagzeile: "Ohne Flüchtlinge keinen Spargel, Deutschland sagt Danke".

      Ihre "rechtsschaffenden deutschen Bevölkerung" guckt gerade Let’s Dance und bewundert mit zunehmender Begeisterung die Arbeit unserer Regierung. 119% Zustimmung, Tendenz steigend.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel