Utes MoMa, 31.7.: Heikos Rückwärtsrolle: Doch keine Extremistin als Beraterin im AA

39
Berlin. Der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), ist wütend auf Bundesinnenminister Hort Dreh- ähm Seehofer (CSU)! Berlin, oder besser gesagt, der Senat, wollte über ein Landesprogramm bis zu 300 „Flüchtlinge“ aus überfüllten griechischen Lagern herausholen. Übrigens keine Griechen!
Egal. Der plattgeleierte Minister zu Füßen von Merkels Schlafstatt erteilte dem Vorhaben nun vorerst eine Absage und verweigerte die Zustimmung für ein Landesaufnahmeprogramm. Somit darf die einstige deutsche Hauptstadt nur 141 goldige Fachkräfte aufnehmen.
Der Müller kritisierte diese Entscheidung am Donnerstag öffentlich im RBB: „Das macht uns im Senat alle sehr wütend.“ Diese Blockade sei ein politischer Skandal, wofür er kein Verständnis habe. Gleichzeitig äußerte er sich skeptisch zu den Erfolgsaussichten einer möglichen Klage gegen den Bund. Hmm. Keine Sorge! Der Horscht dreht sich eh von selbst um 180 Grad. Geduld!
Das Auswärtige Amt musste in der Berateraffäre um die Vizepräsidentin des Zentralrates der Muslime, Nurhan Soykan, in die Rückwärtsrolle. Ihr Verband grenze sich nicht genug von Extremisten ab. Die Berufung zur Beraterin an dem Projekt „Religion und Außenpolitik“ stieß auf erhebliche überparteiliche Kritik. Vorerst. „Das Auswärtige Amt möchte den Einfluss dieser Religionsgemeinschaften besser verstehen und das konstruktive Potenzial stärken“, sprach irgendein Sprecher. Dafür wolle es „durch Kontakt mit Vertretern verschiedener Religionen die eigene Kompetenz in diesem Feld stärken“. Offenbar sehen dies einige Gott sei Dank noch anders!
Der sächsische Verfassungsschutz sieht alles! Der Behördenchef Dirk-Martin Christian (58) sieht es als Aufgabe seines Amtes an, Kommunen im Freistaat zu warnen, wenn dort Rechtsextreme Immobilien zu erwerben versuchen. Praktisch. Er entscheidet ja immerhin, wer dieses Kainsmal zu tragen hat und wer nicht. Der oberste Verfassungsschützer hatte sich am Mittwoch mit der Aussage gerechtfertigt: „In den von Rechtsextremisten erworben Immobilien entstehen mitunter auch Kampfsportzentren. Dort sollen junge Männer, die Staat und Gesellschaft ablehnen, in aller Abgeschiedenheit zu aktiven Kämpfern gegen unsere freiheitliche demokratische Grundordnung ausgebildet werden. In der Szene lautet die Devise: ,Man will Boden, man will Land‘.“

compact-asylAgenda Islamisierung: Die umstrittene Vizepräsidentin des Zentralrats der Muslime, in dem sich Extremisten wie Muslimbrüder und die Grauen Wölfe tummeln, war als Beraterin ins Auswärtige Amt berufen. Nurhan Soykan aber lässt Distanz zu Antisemiten und Islamisten missen, verteidigt den antisemitischen Al-Quds-Marsch. Sind die Verwerfungen, die die Masseninvasion von Männern überwiegend muslimischen Glaubens mit sich bringt, nicht Warnung genug? Dennoch nimmt der Bevölkerungsaustausch Fahrt auf. Die zu uns strömenden Kulturfremden leben auf unseren Straßen ihre Macho-Gewohnheiten aus. Dazu gehören auch Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Die deutlich sichtbare Umvolkung hin zu einer Mischrasse wird den Zusammenhalt der Gemeinschaft vollends zerstören. Verpassen Sie von daher nicht unsere drei COMPACT-Spezial, die Grundwissen zum Asylwahnsinn vermitteln – zu einem unschlagbaren Sonderangebot: statt 26,40 € nur 16,40. Hier erhältlich.

Wirklich? „Rechtsextreme suchen vorrangig in ländlichen Räumen, bildlich gesprochen, eine Burg, um von dort aus ihren ideologischen Feldzug zu führen.“ Hmm. Meines Wissens nach steht die einzig bildlich gesprochene Burg, welche sogar bald einen Wassergraben bekommt, in Berlin.

Über den Autor

Avatar

39 Kommentare

  1. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wenn das Maasmännchen unbedingt muslimische Beratung braucht empfehle ich im die Staatssekretärin für Dingsbums Raffzahn Chebli die ist bestimmt nicht genug ausgelastet und hat viel Zeit und Langeweile in ihrem Unnützen Amt.

  2. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Oh schlimm die wollen Kanmpfsport betreiben,dabei wollen wir doch unsere Jugend zu Schafen und Schwuchteln erziehen da muss der VS einschreiten, aber dafür holen wir uns Massenhaft IS Kämpfer und Muslimische Messerstecher ins Land die sind ja harmlos und tun keinem was, wie die Verbrecherorganisation Antifa

  3. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    @ BERND HAGEMANN

    Ob es Compact passt oder nicht, weiß ich nicht,
    steht auch nicht zur Diskussion.

    Wenn man Wahlen (noch) nicht verbieten kann, so kann
    man sie doch wenigstens verschieben.
    Wäre doch eine Option für die Erika und ihren Hofstaat.

    Den linken Hagemann würd‘ s freuen. Sei doch ehrlich.

  4. Avatar

    Wenn das, daß dieser Lumpenstaat ohne Beweise und ernsthaften Anfangsverdacht vom SEK aufgrund linksextremer Denuntiation einem Journalisten eines merkelunabhängigen Mediums wie PI die Tür eintritt, er und in Sippenhaft auch seine Frau verhaftet wird, die selbstgleichgeschaltete Springer-Welt gegen einen Unschuldigen hetzt schlimner als ein Stürmer und ein Sudel-Ede von Schnitzler zusammen, wenn das diese tolle "freiheitlich-demokratische Grundordnung sein soll" dann sage ich als freier Bürger:

    XXX

    Da die Haldenwang-Stasi ja auch Compact beobachtet und also auch die Kommentare, dann meldet nach oben ihr Spitzel: Noch einer, der es gar nicht erwarten kann, daß Eure BRD in den Orkus gespült wird!

    • Avatar

      Ja ,schon gut. Pro Israel (PI) ist "merkelunabhängig", ja? Nicht mitbekommen, daß das Merkel sich in Israel einen Orden nach dem anderen abholt?

  5. Avatar
    Alle haben Sie Blut von noch halben Kindern an den Händen am

    Wie ähnlich doch sich die politischen Machthaber von braun bis rot und schwarz sind…..Hans und Sophie Scholl / Peter Fechter Chris Gefroy/Rudi Dutschke Benno Ohnesorg 1944 -1953-1968 Aufbegehren der Jugend gegen die Machthaber

    • Avatar

      Wie ähnlich sich doch die antifaschistischen,libertären Anarchistenbacken von Links und Pseudorechts sind.

  6. Avatar
    DerGallier am

    Das ewige politische Vorwärts/Rückwärts hat mich dazu veranlasst im Internet im Lexikon der Tanzschritte zu recherchieren.

    Vielleicht steckt im Vorwärts/Rückwärts das Einüben eines neuen, bis dato unbekannten Tänzchens, wer weiß?
    Und sie haben nur vergessen es uns im Schaltjahr zu offenbaren.

    • Avatar
      Duis Libero am

      Drehhofers Agieren ist eher mit der Echternacher Hochzeitsprozession zu vergleichen: Zwei Schritte vor (also auf Merkel zu) und ein Schritt zur Seite (und nicht etwa ein Schritt zurück, wie viele irrtümlich glauben).

  7. Avatar
    Sachsendreier am

    Dass in total beschmierten, zumeist regelrecht verunstalteten, Häuserblocks in großen Städten die Antifa ihr Unwesen treibt, und sich da nicht mal mehr wie in Clangegenden die Polizei hinein traut, stört unsere Oberen nicht. Wo nachweislich die Antifa auf indymedia.org zu Gewalttaten aufruft und aus ihrem Bestreben, das System zu zerstören, kein Geheimnis macht. Trotzdem kümmern sich die Behörden nur um den rechten Riesen Tur Tur und wittern sofort die rechte Weltverschwörung, wenn beispielsweise der Sänger Ares in Bautzen eine Immobilie erwerben möchte. Manches kommt einem mittlerweile schlimmer vor, als in der DDR.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ SACHSENDREIER

      Auch wenn Du nur glaubst, dass manches schlimmer
      als in der vermaledeiten DDR ist,
      so heißt noch lange nicht, dass einiges und manches,
      oder gar vieles nicht wirklich nicht schlimmer ist.

  8. Avatar

    Der Behördenchef Dirk-Martin Christian ist die größte aus dem Westen eingeschleuste Nachtjacke die sich momentan mediengeil in der sächsischen Presse rumsuhlt. Dieser XXX schläft überbezahlt das ganze Jahr im Büro und weiß wahrscheinlich gar nichts. Nicht einmal daß die (un)heimlich geschmuggelten Interventionisten kostenlos und bevorzugt in Fitness und Kampfsportzentren gefördert werden. Vom Steuergeld finanziert, ohne zu fragen wirds möglich. Das Volk würde es ablehnen, aus Schutzgründen. Diese Experten könnten sich ja auch bei der Arbeit fit machen allerdings zu Hause.

  9. Avatar
    Käptn Blaubär am

    Nix verstanden,die Frau Fugmann. das gottlose AA will mehr über Religionsgemeinschaften wissen, um diese besser zersetzen zu können,was mit "das positive Potential stärken" gemeint ist. Also ganz im Sinne von "Freiheit".

    • Avatar
      Jeder bekommt eine Strafe auch die Vollidioten am

      Kapitän Blödbär übertrifft sie alle an ewiger Dummheit, sogar Sokrates…..

      • Avatar
        DerSchnitter_Maxx am

        D’accord … die personifizierte, dummerzogene, Dummdämlichkeit 😀 😉

  10. Avatar
    Käptn Blaubär am

    von irgendeinem Standort aus ist jeder Extremist. Für die Bürgerseele ist aber "Extremist" allein schon ausreichend als Verdict, egal, WAS einer radikal vertritt. Denn die bürgerliche Psyche fühlt sich nur in der lauen Mitte wohl. Hat schon Hermann Hesse beschrieben. "…bist du aber lau,so will ich dich ausspeien aus meinem Munde" (Offenbarung d. J.).

    • Avatar
      LAMME GOEDZAK am

      @ KÄPT’N BLAUBÄR

      "Verdict" ist inkorrekt; richtig: Verdikt !
      Ihre gestrige Behauptung ist falsch: "Der Gallus benutzte die Sprachversion – "Cochones" ; obwohl "c o j o n e s" das geschriebene Wort ist.

      Wer mit Fremdwörtern renommieren will, sollte deren Schreibweise kennen, ansonsten beim Deutsch bleiben.

      • Avatar
        Sie hetzen Sie spotteten und belachten uns, später verging Ihnen das lachen am

        Käpitän Blödbär hat nur eine große Schnauze solange er für das System im Hintergrund gegen heimatverbunde Bürger hetzen kann, solches Gesocks gab es schon immer und diese haben absolut nichts aus der Geschichte gelernt…

      • Avatar

        @Lämmel: Halten Sie sich ruhig sklavisch an den Duden. Da das c im klassische Latein wie K gesprochen wurde, war die Eindeutschung nach k überflüsssig, wie so manches,was die Duden-Kommission verbricht. Die hat mit ihrer letzten Rechtschreibreform alle Reputation verloren,Ich pfeif`drauf.

    • Avatar
      Katzenvater am

      Jaja, mal wieder der typisch bürgerlich-konservative Touch hier, der voll auf Linie ist, wenn man irgendwo Extremismus wittert, hier mal wieder den islamischen. Dabei stellt sich die Frage, wer extremistischer ist?!?! Das AA, welches in trauter Einheit mit Saudi-Arabien und anderen Steinzeitdiktaturen kooperiert oder Nurhan Soykan, welche dem antiimperialistischen Al-Quds-Marsch wohlwollend gegenüber stand (obwohl selbst keine Schiitin). Aber genau wie die AfD sich Israels Interessen unterordnet, stimmen die weichgespülten Pseudo-Patrioten die Gesänge eines Volker Beck unter einer Sevim Dagdelen (beide erklärte Linke) an, die die Personalie "Soykan" mit den üblichen Angriffen ("Antisemitismus" etc.) versehen. Herrlich bitter wieder zu sehen, wie sich Linke und Rechte in einer Querfront finden, um den echten Widerstand -zu dem eben auch befreiungstheologische Muslime gehören- zu diskreditieren. Und die gleiche Meute trifft sich Morgen in Berlin, um Superhelden wie Schiffmann und Konsorten zu applaudieren. Na dann, Prost mit einem Corona…

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ KAPITAN BLAUBÄR alias SOKRATES (mutmaßlich)

      Ja, von irgendeinem Standort aus, z.B. am PC im stillen Kämmerlein
      einer geschlossenen Anstalt, kann jeder Extremist sein.
      Allein, es interessiert keine Bürgerseele in den offenen Anstalten
      des Narrenlandes.
      (Willst Du es einem Vogel verübeln, wenn er sich nur in der Schar
      oder im Käfig sicher fühlt, oder das Schaf in der Herde?)
      Es kommt doch immer auf den Scharführer bzw. Hirten an.

      Übrigens: Das ständige Pendeln zwischen den "Extremismen"
      (also den Exkrementen der Extremisten ) trägt auch nicht gerade
      zum Wohlbefinden bei. Oder?
      Aber wer nichts mehr merkt, ist ohnehin fein raus, kann aber
      sein Seelenheil eventuell im Taubenschachspiel wiederfinden,
      jedoch nicht mehr in irgendwelchen Schriften.

  11. Avatar
    Der Behördenchef sollte mal nicht soviel koksen am

    Jetzt ist Martin Luther auch noch ein Rechtsextremer und Nationalist, denn dieser hielt sich vorwiegend in Burgen auf und übersetzte die Bibel noch dort ins Deutsche ! Das kann doch alles nicht wahr sein ! ! Die Wartburg muss abgerissen werden, denn diese Burg ist eine Weihestätte der Rechten und Antisemiten….Ironie Ende

  12. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    "Denn die Amtsärzte fürchten ein ‚riesiges Problem‘ angesichts steigender Infektionszahlen." (Zitat)
    Das riesige Problem wird ausgewiesen mit 880 Neuinfektionen (wie auch immer das definiert wird),
    bei ca. 400 Gesundheitsämtern. Zuwachsrate = 0,36 %.
    Da kannst scho Angst kriagn – wirklich wahr!

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ HEINRICH WILLHELM

      Wen kümmern noch die 25.000 Grippetoten im letzten Jahr?

      Da kannst scho wirklich Angst kriagn.

  13. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Es ist und bleibt ein Irrenhaus. Dieses verbrauchte Psychopathen-Alt-Siff-Parteien-Gesindel … ist arg geistesgestört. Es wird sich erst wieder gediehene Normalität mit überschaubaren, starken, Werten und Strukturen einstellen, wenn dieses geisteskranke und Wahnsinn verbreitende Polit-Gesindel … komplett von der Bildfläche verschwunden ist/sein 😉

  14. Avatar

    @MM: der Regierende möchte noch mehr Moslems in Berlin! Versteckt in einer gepanzerten Limousine, bewacht von zig Sicherheitskräften möchte er es „bunter“. Ob er sich weiter aufregt, wenn er mit seiner Frau und den Töchtern, sofern vorhanden, des Nachts ohne Personenschutz durch Neukölln wandert? Wir wissen es nicht, aber der Bürgermeister mit dem goldenen Herz bekommt Unterstützung vom „Clanchef“ der evangelischen Kirche. Das ist der, der gerne das Kreuz in den Staub wirft, um dem Moslem zu gefallen und Schiffe kauft, um den touristischen Austausch zwischen Afrika und Europa zu fördern. Zwei wirklich Gute. Respekt!!!
    @Rückwärtsrolle: Ok, dann in drei Monaten. Der Deutsche will es so! Mehr als 90% mögen die aktuelle Politik. Auch nach mehr Sanktionen schreit das Volk, wenn ein Querulant den Maulkorb verweigert. Da kommen mit der Scharia ja auch die richtigen Strafen zur angemessenen Züchtung für das Rechte. Auspeitschen, Hände abhacken und wenn das nicht hilft: an den Baukran! Für die Frauen der Familie findet der Moslem sicherlich eine angemessene Verwendung.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      @Philemon: Na, diese "Scharia" hatten unsere Vorfahren auch,als die Menschen noch intakt waren. nur Baukräne hatten sie noch nicht, ein schlichter Querbalken tat es auch. Ein Kran hat eben beim Nachbarn eine 120 jährige Akazie (Hartholz!) in 10 Minuten zerstückelt. Weg mit den Baukränen,zurück zum Querbalken! (Was die Frauen betrifft,nicht nur der Moslem.Auch mir fehlt Personal.)

  15. Avatar
    Die Nachkommen der Ablasseintreiber und Hexenverbrenner am

    Diese ReGIERung gehört schon lange abgesetzt, denn diese dient nicht ihren eigenen Lande und schädigt bewusst das eigene Volk.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      Kerl,darauf wäre nie einer gekommen,wenn du Blitzbirne es nicht verkündet hättest! Echt nicht!

    • Avatar
      DerGallier am

      Und ich dachte immer, daß wir ein Land des Fortschritts sind.

      Aber Rückwärtsrollen, dauerhaftes Drehen, Wenden, Umfallen usw. sieht nicht unbedingt als Fortschritt aus und noch weniger als durchdachtes Management.
      Dieses rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln kennen wir mittlerweile zur Genüge.
      Selbst bei den englischen Buchmachern gibt’s darauf keine Quote mehr.

      Da schaue ich mir doch lieber Jim Knopf und die wilde 13 an.

  16. Avatar

    Der Fisch fängt vom Kopf her an zu stinken.
    Der erste Schritt zur Kompetenzaufbesserung im Außenministerium wäre den Kopf auszutauschen.
    Ich würde Soki vorschlagen, der weiß Bescheid und versteht Muslime.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Nicht nur der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken sondern auch der blaue Baer

    • Avatar
      Rattenjaeger am

      Als hysterische (Wesens)frau ginge der überzeugte Kopfwindelträger auch durch. Typ hinterhältiger "Giftmörder" nicht tapferer Krieger, genau was gesucht wird.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel