Utes MoMa, 30.7.: Linke will mehr Polizisten mit Migrationshintergrund

31
Berlin. Gegenüber dem Bundesministerium für Verteidigung brachte am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr zirka ein Dutzend Greenpeace-Terror-, ähm, Aktivisten ein 5,40 Meter hohes und 12,50 Meter breites Banner in der Optik eines Geldscheines mit der Zahl 7,7 Milliarden und der Aufschrift „Keine Milliarden für deutsche Atombomber“ an. Auf einem Rundbanner vor dem Ministeriumseingang war zu lesen: „Wir. Gefährden. Deutschland. Bundesministerium für Atomwaffeneinsätze“. Es geht um die geplante Anschaffung von 45 neuen atomwaffenfähigen Militärjets aus dem Hause Boeing.
Hmm. Nun ja. Die Jungs und Mädels mit dem schwarzen Lambda auf gelben Grund dürften wahrscheinlich keine fünf Minuten dort parken, und die Greenen fahren mit dem Hubsteiger vor. Soldaten schauten interessiert zu, aber griffen nicht ein. Quasi mit freundlicher Unterstützung. Unglaublich. Die Polizei überlegt nun, wie das Plakat wieder entfernt werden kann…
Der Innensenator von Berlin, Andreas Geisel (54, SPD), vertritt die Meinung: „Gewalt ist mit Sicherheit der falsche Weg, um Freiräume zu verteidigen.“ Corona-Demonstrationen mal ausgelassen. Egal. Nachdem er sich schützend vor einen Beamten der Brennpunkt- und Präsenzeinheit (BPE) gestellt hatte, wurde in den frühen Morgenstunden des Mittwochs ein Anschlag auf sein Abgeordnetenbüro in der Karlshorster Dönhoffstraße verübt. Der oder die Täter schlugen sämtliche Scheiben ein und besprühten die Wände mit „Wir bleiben alle!“ und „Du Wichser!“. Ein großes „A“ im Kreis lässt auf die linksradikale Hausbesetzer-Szene tippen. Das sind die Guten!
In Sachsen will die gute Linken-Abgeordnete Juliane Nagel (41) für mehr Polizisten mit Migrationhintergrund werben: „Bei der interkulturellen Öffnung hinkt die sächsische Polizei hinterher“, kritisierte das demobekannte Model in uniformartigen Ganzjahres-Leggins mit waschfreiem Jeansrock.
compact-asylMigranten in die Polizei? Sind die Verwerfungen, die die unkontrollierte Masseninvasion kulturfremder und überwiegend ungebildeter Männer mit sich bringt, nicht bereits Warnung genug? Gewaltexzesse eines nicht geringen Teils dieser Klientel sind an der Tagesordnung, dennoch nimmt der Bevölkerungsaustausch Fahrt auf.  Die zu uns strömenden Kulturfremden leben auf unseren Straßen ihre Macho-Gewohnheiten aus. Dazu gehören auch Vergewaltigung, Mord und Totschlag. Die deutlich sichtbare Umvolkung hin zu einer Mischrasse wird den Zusammenhalt der Gemeinschaft vollends zerstören. Verpassen Sie von daher nicht unsere drei COMPACT-Spezial, die Grundwissen zum Asylwahnsinn vermitteln – zu einem unschlagbaren Sonderangebot: statt 26,40 € nur 16,40. Hier erhältlich.
Der von Berufs wegen praxisnahe Innenexperte der AfD, Sebastian Wippel (37), lehnt einen „Migranten-Bonus“ ab und stellt sich klar dagegen: Menschen ohne Migrationshintergrund würden dadurch diskriminiert. Das sächsische Innenministerium weist die linke Kritik ebenfalls zurück. Die Polizei mühe sich im Rahmen der Kampagne „Verdächtig gute Jobs“ sehr wohl um Personen mit Migrationshintergrund. Hmm. Ach so! Jetzt versteh ich das endlich! Es geht dabei gar nicht um die guten Jobs! Ich bin aber auch ein Dummerchen!

Über den Autor

Avatar

31 Kommentare

  1. Avatar

    Ja warum nicht ……Alibaba und seinen 40 Banditen die Hausmacht übertragen…… Ich frage mal in Afghanistan an ,ob Merkel nicht Afghanenkanzlerin werden kann mit eigenem Dienstkamel und Vollverkleidung …..
    Wer auf solche Ideen kommt , der hat zuwenig Märchen von diesen lieben Erdenmitbürgern gesehen…..
    Es gab welche , Deutsche ,die auszogen um Brunnen zu bohren, Mädchenschulen zu bauen und….. in der Steppe Eichen zu pflanzen……. Wer das nicht mit eigenen Augen gesehen hat und die Angst im Nacken ,ob dein Eingeweide vorne wieder rausfliegt ….. der kann sich gerne noch mehr Fachkräfte einladen,am besten mit ihm Bett und Speisekammer teilen ……. ,und bei Bimbanen eventuell auch die Hausfrau ,,,,
    Der Struck hatte recht ,Deutschland wird am Hindukusch verteidigt, nur das mit der Einwanderung war damit bestimmt nicht gemeint…. Aber nun haben wir schon eine weitere Kolonie bei uns mit klein Afghanistan…. Klein Istambul,Klein Serbien ,Schwarzafrika …… Es ist die Richtung gegeben ,dass manche Bundesländer aufgelöst werden , und die Schutzbedürftigen verwalten ihre Ghettos…. Die Insel Rügen wird anerkanntes Welterbe ,wo deutsche Barbaren untergebracht sind …..

    • Avatar

      Ich stelle mir mal bildhaft vor, kommt ein Streifenwagen mit 4 afghanischen Ordnungshütern mit Blaulicht vorgefahren bei Media Expert ,2 sichern und 2 beladen das Auto ……. Wir haben doch schon Erdogan Sheriffs in Deutschland ….,die auf Erdogans Grossmufftitum nur warten……

  2. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Da sind noch zwei:
    >>"Seehofer stoppt Programm für Flüchtlinge"(Zitat)
    Das währt nicht allzu lange. Wetten?
    Die nächste Drehhofer-Drehung ist in Sicht…
    >>"Das Coronavirus stürzt die Deutsche Bahn in die schlimmste finanzielle Krise…" (Zitat)
    Das ist eine Sch(m)utzbehauptung! "Das Coronavirus" (Welches?) vermag so etwas beim besten Willen nicht. Das können nur unsere "Eliten". Diese waren das und drücken sich nun davor, für ihre
    Handlungen auch die Verantwortung zu übernehmen.
    Die sollten daran denken: Das Virus ist viel zu klein, um sich dahinter verstecken zu können!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Drehhofer ist ein politischer Geisterfahrer der immer auf der falschen Spur ist und damit Chaos und einen Crash nach dem anderen verursacht,es wird Zeit ihm den Führerschein zu entziehen.

      • Avatar

        Der hat doch gar keinen …..er hat nur den politischen ….FÜHRERNACHWEIS …

  3. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Interkulturelle Öffnung bei der Polizei?
    Was für Kauderwelsch ist denn das nun wieder?
    Fehlt nur noch das Beiwort: geschlechtsneutral
    Linke Frauenhirne ticken halt anders.

  4. Avatar
    Achmed Kapulatez am

    Warum sollte man in Sachsen nicht gut integrierte Ausländer in den Polizeidienst einstellen, ich hätte kein Problem mit Preußen, Bayern, Thüringern und anderen nicht Sachsen.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ ACHMED KAPULATEZ

      Sorben und Ostfriesen sind auch nicht
      zu verachten bzw. zu diskriminieren.

    • Avatar
      Käptn Blaubär am

      @Achmed: Nur fraglich, ob Preußen in Sachsen polizist werden wollen,allein schon der Dialekt!

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das Rassen-Problem oder Problem mit den Rassen ist … von Natur aus selbstregulierend. Wenn man so will … eine natürliche Auslese findet -eigentlich- immer und zu jeder Zeit statt … ob man will oder nicht. Kein Mensch, kann, darf und sollte … darauf Einfluss nehmen -können- oder in irgendeiner Form, Art&Weise reinpfuschen – PUNKT 😉

    Eine Verschmelzung von Rassen … gibt es nicht oder findet von Natur aus so nicht statt … wenn so wäre, wäre es mt Sicherheit … eine unnatürliche vom Menschen gemachte Rassen-Zucht.

    Wenn man zum Bleistift … schaut und sieht, was "Rassezüchter" … bei manchen Hunde-Rassen etc. … mit ihren XXX, vermurkst haben – sollte man immer daran DENKEN … welchen irreparablen Schaden die-se Menschen … damit anrichten und anrichteten 😉

    Also Finger weg … von jeder -willkürlichen- Rassen-Verschmelzung – DIE NATUR … REGELT DAS voll und von ganz allein !!!

  6. Avatar
    DerGallier am

    Greenpeace: „Wir. Gefährden. Deutschland"

    Thema verfehlt, setzen 6.

    Die Gefährdung kommt aus einer anderen Ecke.
    Wo sind die diesbezüglichen Rundbanner?
    Wo die Cochones für diese Themen?

  7. Avatar

    Den Bock zum Gärtner machen. – Ist ein gängiges Sprichwort!
    Nur hier ist es ganz pragmatisch zu sehen: Wenn gut integrierte Orientalen / Türken im Polizeidienst sind haben die schon mal den Vorteil, mit ihren "Kunden" auch in der gleichen Sprache reden zu können und mit ihnen so Tacheles reden zu können. Wenn ihnen dazu auch erlaubt wird, ihre Deliquenten aus Migrantenkreisen härter anzufassen, da ihnen keiner "Rassismus" oder Ähnliches vorwerfen kann. Wenn also so ein Vorschlag aus dem "Pott" käme, aus Köln oder Berlin, kann das durchaus eine gescheite Sache sein!

    Da es aber aus Dresden kommt, ist das eher zweifelhaft, da es dort kaum gut integrierte Gastarbeiterenkel aus der 3. Generation gibt. Eher recht frisch importierte "Böcke", die man zu Gärtnern machen möchte!

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ LIVIA

      Sehr gute Schlussfolgerung, leider rassistisch.
      Das heißt also, dass man die Böcke wirklich zu
      Gärtnern machen wird.

      Isso im Narrenland

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        Ergänzung: … und die (linken) Zicken
        werden zu Aufsehern über die Gärtner.

  8. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    "… kritisierte das demobekannte Model in uniformartigen Ganzjahres-Leggins mit waschfreiem Jeansrock."
    Gut beschrieben, Ute.
    Man riecht’s förmlich – *würg*!
    Sollte mal nach der Drosten-Methode getestet werden…

  9. Avatar
    Rechtsstaat-Radar am

    Man überlegt bereits, auf welche Weise man diese Hochverräter final zur Verantwortung ziehen wird….. ☠️

    • Avatar
      RECHTSSTAATS-SONAR am

      Ganz einfach so, wie die es mit der Wirtschaft getan haben: Erwürgen und unter "Corona-Tote" verbuchen.
      Und nicht obduzieren.
      Das RKI warnte schließlich davor.

  10. Avatar

    Ich bestehe auf Ausserirdische…… mit einem schicken Bullilei UFO…..

  11. Avatar
    Deutschland wird immer krimineller und singt immer tief er am

    Deutsche Polizisten im Ausland und ein Aufschrei ging um die Welt ! Was Linke und bestimmte Ausländer von deutschen Polizisten im Inland halten, konnte jeder in Hamburg Leipzig Stuttgart und Frankfurt sehen….

  12. Avatar
    Das Britische Empire hat die meisten Toten hervorgebracht am

    Frankreich hatte Napoleon und dieser führte 15 Jahre Krieg von Spanien bis Russland…..Deutschland musste durch Hitler 6 Jahre in den Krieg ziehen und muss nach 75 Jahren immer noch dafür bitter bezahlen…

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Weil "Deutschland" … stets den wahren, einzigen und gefährlichsten Feind … der gesamten Menschheit, erkannt haben, als primäres Ziel ausmachten, im Auge hatten und diesen bekämpfen wollten und auch bekämpft haben … 😉

      Deswegen, muss Deutschland heute noch … dafür bluten&bezahlen … 😉

      • Avatar
        Patton sagte 1945 „ das Deutsche Volk ist das Anständigste unter den Völkern“ am

        Sie zogen aus und bekämpften das Übel und dachten nicht daran, das man nur das wirklich Schlechte durch Schlechtes bekämpfen kann…

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Dummheiten und "Freundlichkeiten", in diesen geistesgestörten Zeiten .. führen nur ins nichts und zwangsläufig ins Chaos … 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel