Utes MoMa, 11.8.: Polizist auf Demo: „Deutschland hat sich in einen Denunzianten-Staat verwandelt!“

29
Berlin. Jetzt wird’s richtig Brühe! Die Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) denkt über ein Alkoholverbot in Kneipen und Bars nach, „wenn sich die Disziplin in den Gaststätten nicht verbessert“, sagte sie. „In den Gaststätten kommen oft viele Menschen eng zusammen. Wenn dann noch viel Alkohol getrunken wird, dann wird es schwierig.“
Ihr größtes Problem sind die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Dokumentationspflicht. „Das aber geht gar nicht. Die Kontaktdaten müssen von den Gastronomen eingeholt und natürlich von den Gästen korrekt angegeben werden.“ Ach? Sie plädiert für Bußgelder! Nicht für Max Mustermann oder Ali Baba mit seinen vierzig Identitäten, sondern für die Wirte. „Wenn sie wollen, dass die Restaurants und Biergärten offen bleiben dürfen, dann müssen sie die Abstandsregeln und Dokumentationspflicht einhalten. Der Alkoholgenuss sorgt zudem dafür, dass die Menschen nachlässiger werden, lauter werden, kaum noch Abstand halten.“ Na sowas aber auch! Irgendwo ist ja mal Schluss mit lustig!
Der bayrische Bazi und CSU-Chef Markus Söder kann noch blöder. Er sieht die Schuld bei Corona. Nein, nicht beim 0,33er Six-Pack! „Corona ist viel heimtückischer und gefährlicher als bislang angenommen! Corona macht keine Ferien!“ Echt jetzt? Es sei an der Zeit nachzujustieren. Hmm. Ist das die freundlichere Umschreibung für „die Daumenschrauben anziehen“? Entscheidend sei, in den nächsten Wochen eine Rückkehr zu wieder mehr geistiger Vorsicht zu bekommen. Ach so. Nachtigall, ick hör dir trapsen! „Klopf, klopf!“ … „Wer da?“ … „Ich bin’s, der Lockdown“ … „Klopf, Klopf!“ … „Wer da?“ … „Ich bin’s, der Knockdown der Wirtschaft!“ … „Komm rein, mach’s dir bequem. Popcorn gefällig?“
Der lustige Fliegen-Karle Lauterbach der SPD gratuliert schon jetzt zum nötigen Umbau unserer Wirtschaft. Die Nominierung des Hamburger Pleitegeiers Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten der Spezialdemokraten ist dabei nur Beiwerk. Der „Kanzler Wumms“ soll’s für die Parteichefin Saskia Esken und ihren fast namenlosen Dackel Norbert Walter-Borjans richten. Mir ist das bumms!
Der amtierende ähm regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, ist auch bei dem Kasperverein der ehemaligen Sozialdemokraten. Ihn drängt es in den Bundestag. Seine Wahlkreiskonkurrenten in Tempelhof und Charlottenburg-Wilmersdorf wären der derzeitige JuSo-Chef Kevin Kühnert und die Staatssekretärin für Dingsbums, Sawsan Chebli. Verdammte Axt! Naja, vielleicht geht der eine noch Kreide holen und die andere Buntstifte spitzen. Schauen ähm kieken mir ma, wa?
Wer es wagt, Kritik an den Corona- Maßnahmen zu üben, hat schlechte Karten hierzulande. In unserer Sonderausgabe COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ setzen wir Fakten gegen Fakes, lassen Experten wie den Lungenarzt Dr. Wolfgang Wodarg, den Epidemiologen Prof. Sucharit Bhakdi oder die Virologin Prof. Dr. Karin Mölling zu Wort kommen. Wir zeigen auf, wie die Corona-Maßnahmen unsere Freiheit, Bürgerrechte und Wirtschaft gefährden. Zudem finden Sie aufschlussreiche Beiträge über die Interessen der Pharmaindustrie und der WHO. Zur Bestellung HIER oder auf das Bild klicken.
Nicht lange schauen musste man, bis es zur Prüfung auf ein dienstrechtliches Fehlverhalten des Polizei-Dienstgruppenführers Bernd Bayerlein aus Bayern nach seiner Rede vom Samstag auf dem „Fest für Freiheit und Frieden“ in Augsburg kam. Seine Aussage, dass sich Deutschland in einen Denunzianten-Staat verwandelt hat und die Medien zur Lückenpresse verkommen sind, stößt nicht nur der Polizeigewerkschaft sauer auf. Bleibt zu hoffen, dass sein Aufruf an die Kollegen sich anzuschließen, auf fruchtbaren Boden fällt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Über den Autor

Avatar

29 Kommentare

  1. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    meinte nicht Herbert mal, der Allejehohl äääh Alkohol wäre der Retter in der Not ?! Na gut die Bierpreise steigen auch, also die von guten Bieren. Bei Sternburger bleibt man beim alten Preis, 1000 Liter pro Woche fürn 5 er damit man in Conne die Fr** hält. Besser ist es ! 🙂
    Aber die Maurerzeitung Blöd…. ääh Bild titelt heute , dass jede 2 . Kneipe der Zapfhahn abgedreht wird und dicht machen muss. Aber keine Sorge, MC Doof, King Karl, Türkische Riviera mit isch haben Sosse heute selber gemacht , bleibt bestehen. Die Schließungen betreffen meist nur echte Biodeutsche Gastwirte mit Namen Frank , Fritz, Franz, die ein Deutsches Haus, einen braunen Hirsch oder einen schwarzen Bären leiten. Ok na jut, die Carola Hilfe kommt eben nicht bei jedem an und wenn sollte man SED Parteimitglied sein oder einen wohlklingenden arabischen Namen vorweisen dann rollen die Taler.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Aber die Froschschenkelfresser sind uns schon wieder einen kleinen Schritt voraus. Nein nicht mit dem Renault ZOE der soviel kostet wie 4 Felgen von meiner alten Edelmuschi, nein die können den Lockdown schon fast riechen wennse nicht auch draußen ab sofort den Maulkorb tragen müssten. In Frankreich nimmt der von Politikern und Medien herbeigeredete „zweite Lockdown“ allmählich Gestalt an. Jetzt hat die französische Hauptstadt Paris für bestimmte Orte eine Maskenpflicht auch im Freien verhängt. Die Vorgabe gelte für alle Menschen ab elf Jahren, teilte die Stadtverwaltung mit. Aber eine Gasmaske brauchte man in den Vorstädten von Paris in den letzten Jahren schon. Irgendwas brennt immer, entweder ein Autoreifen mit Auto dran, ein Bagger oder auch mal der Keller von einem Hochhaus. Was bei uns so langsam als Partyszene bekannt wird, feiert dort schon lange nach dem Motto, einmal richtig abgebrannt ist besser als renoviert. Na dann, Feuer frei…

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        Aber wollen wir uns mal nicht beklagen, auch in Deutschland schreitet die Islamisierung in großen Schritten voran. Im Kalifat NRW passt sich demnach auch der 1. FC Köln endlich richtig an . Auf ihren roten SPD Fetzen …. ääh Auswärts-Trikot leuchtet jetzt nicht nur der alte Bock und REWE, auch die Großmoschee der türkisch-islamischen Union DITIB an der Inneren Kanalstraße in Köln-Ehrenfeldneue Kölner Silhouette mit Kuppel und Minarett findet sich auch auf einem aktuellen Trikot des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wieder. Die Vereinsführung setzt somit ein klares Zeichen gegen Rassismus. Die multi-kulturelle Zuverlässigkeit vom 1. FC Köln ist somit gesichert. Komisch , vor 40 Jahren sorgte die Vereinsführung noch dafür das Tore geschossen wurden und jeder Spieler einen Farbfernseher hatte , heute ist man daran bedacht diesen Traditionsverein platt zumachen. Ja komisch an was erinnert mich das denn nur…komisch an was nur…

        Mit besten Grüssen

  2. Avatar
    Gustav Noske steht für die Sozis am

    Die Spdler setzen jetzt auf Alkoholverbot, wenn diese aber dann mitbekommen, das Herr Hitler gar kein Alkohol trank, kommt mit Sicherheit für uns Deutsche bald wieder die Lockerung, denn sonst sind wir oder werden wir alle reeeeeeeechts. Ganz nebenbei, Marsmännchen zu Friedensgesprächen in Rußland, keine Maske und keinen Abstand, ja so gehen eben die Sozis mit Corona um….

  3. Avatar

    Nicht nur der Umgang mit der "Pandemie" macht skeptisch, auch die Verlängerung der "Pandemie" und die ständige Verschärfung der Gangart.

    Wenn alles verseucht ist, wieso werden Einkaufstempel zum Bummeln geöffnet?
    Wieso sollen die Kinder in verseuchten Schulen unterrichtet werden?
    Wieso sollen wir in verseuchten Bussen hin- und herfahren?

    Es sieht ja wohl eher so aus, daß wir uns an die Seuchenstimmung gewöhnen sollen, daß eine Gefahrenlage geschaffen worden ist, damit auf diesem Fundament ein Polizeistaat etabliert werden kann?

    Nach Sachlage sind die Maßnahmen kein Seuchenschutz! Die Vorgehensweise ist schizophren: auf, zu, auf, zu, man muß annehmen, daß extra Ansteckungsherde geschaffen werden, damit die Presse in Alarmstimmung verharren kann?

    Wir bringen das Schiff zum Kentern, indem wir ihnen die Gewöhnung aus der Hand schlagen. Die Presse hat sich so tief reingeritten, jetzt nehmen wir sie beim Wort: das Virus ist hochansteckend und tödlich, darum muß die gesamte Wirtschaft heruntergefahren werden bis auf die Lebensmittelversorgung.
    Zumindest dürfen die Kindern NICHT zur Schule gehen, um mit "Maske" in verseuchten Klassenräumen zu sitzen! Das ist menschenverachtend!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Es ist/gibt keine echte Pandemiemimi. Wenn es eine echte Pandemiemimi wäre, gäbe es Ausgangssperren, Wasser, Strom und Lebensmittel-Knappheit … Krankenhäuser wären überfüllt – und an jeder größeren Kreuzung, inklusive Sperrgebieten, würden … Dekonterminierungs-Zelte, etc. Militär und Personal in Seuchenschutzanzügen stehen ! Aber, was nicht ist … kann ja noch werden … 😉

  4. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Aber die hervorstechendste heutige Nachricht handelt von Andrea Nahles: "Die Uni Duisburg-Essen gibt bekannt, die frühere SPD-Chefin und Arbeitsministerin werde eine Gastprofessur an der NRW School of Governance übernehmen. Sie werde eine Vorlesung halten und eine Seminarreihe gestalten. ‚Wir konzipieren ein neues Format und werden unseren Studierenden einmalige Einblicke in die außergewöhnliche politische Arbeit der Sozialdemokratin Andrea Nahles bieten könne‘, sagte der Direktor der School of Governance, Prof. Karl-Rudolf Korte." (Zitat) Ob die Absolventen nach derartigen Unterweisungen noch zu etwas zu gebrauchen sind, ließ der Prof. offen. Ein Blatt vor den Mund wird Prof. Nahles wohl nicht nehmen, aber vielleicht eine Maske? Ätschi bätschi… !

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Wer Unaufmerksam ist und nicht zuhört kriegt auf die Fresse sind bestimmt die ersten Worte an die studierenden Studenten.

  5. Avatar

    Schade, dass der Polizist seine Rede angefangen hat mit: "Hier spricht die Polizei".

    Aber wir können doch alle reisen. Es schreibt uns ja keiner vor, dass wir nicht verreisen dürfen, oder habe ich hier was nicht mitbekommen? Manche Länder lassen nur einen Deutschen nicht rein.

    Aber was wollen wir denn in Deutschland? Stellen wir uns doch mal vor, wir würden in Deutschland alles so machen wie vorher. Unser Leben wäre doch total verändert.

    Das sehen wir doch in Schweden. Viele Tote (was solls, waren nur welche, die spätestens in 6 Monaten sowieso tot wären, lt. Boris Palmer), die Wirtschaft bricht zusammen, weil der Import und Export nicht läuft.
    Was machen wir wohl in Deutschland? Wo wir vom Export abhängig sind. Das unsere Automobilindustrie zusammenbricht ist doch nicht unsere Schuld. Wenn ich mir die ausländischen Standorte anschaue und was dort abgeht, dann muss ich sagen, Deutschland läuft.

    Und die ganzen "zusätzlichen Toten" (Übersterblichkeit) ist halt ok, liegt nicht an Corona. Es haben sich halt alle abgesprochen, gleichzeitig zu sterben.

    Wir wollen die Meinungsfreiheit verteidigen und lassen andere Meinungen nicht zu, toll, oder?

    • Avatar
      Chantal frisst Popel am

      Heul leise Schantalle. Ist ja widerlich.
      Denunzieren und ideologisch motivierter Rufmord ist genau das Gegenteil von Meinungsfreiheit verteidigen. Bist du tatsächlich so derart bekloppt?

      Morgen will ich ein Plädoyer für die uneingeschränkte Meinungsfreiheit aller "Covidioten" von dir lesen, du kleiner Rufmörder..

  6. Avatar

    Die Liste der Politiker, die dem Volk Maskenpflicht und Abstandsregeln predigen und sich selbst nicht daran halten wird immer länger.
    Ob in Tirol auf der Alm oder wie die Eskens in Güstrow.
    PS vom 11.08.2020 – mit Bildern

    Doppelmoral der SPD! Vor einer Woche noch wurden Andersdenkende als „Covididioten“ diffamiert. Nun sehen wir hier Saskia Esken ohne den „ach so wichtigen“ Mundschutz und ohne den Mindestabstand!- Güstrow 09.08.2020

  7. Avatar

    Hat mit den beruflichen Konsequenzen für den Polizisten nicht lange auf sich warten lassen.

    Da weiß man wieder wofür man eine Gewerkschaft hat.

  8. Avatar

    Das penetrante Münchner Ablenkungsmanöver Corona, Corona, Corona ….. kann aber die Verantwortlichkeiten in der Wirecard -Milliarden Affäre nicht verbergen.

  9. Avatar

    Steht das "P" der SPD zukünftig dann für Prohibition?

    Darauf einen doppelten Korn und ein kühles Blondes.

    • Avatar

      "Steht das "P" der SPD zukünftig dann für Prohibition?"

      Eher für ‚Perversion‘.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Erinnert mich an den Film …: "Die Körperfresser kommen" (1978) 😉

    • Avatar

      Und wenn der Umbau der deutschen Wirtschaft wie Wirecard funktioniert, dann auf in die Berliner Kneipen, bevor kein Alkohol mehr ausgeschenkt wird.

      Wie sagt der Engländer:
      You must bei heavy in the wire

  11. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Sag mal Ute, stimmt das?
    In Kneipen sitzen Menschen und trinken Alkohol??
    Das hätte ich jetzt nicht gedacht! Nee, also was die SPD-Türken in Berlin alles so herausforschen – kolossal.
    Wenn doch die SPD dermaßen vor Wissenschaftlichkeit strrotztzt, dann hat das Söderlein keine Chance als GNC = Germanys Next Chancellor.

  12. Avatar
    Friedhelm Winkelmann am

    Wird immer verrückter. Ein Polizist, der die Anzeige von objektiv gesetzwidrigen Verhaltens als Denunziation verunglimpft,geht gar nicht. Mindestens Rüge in die Personalakte.

  13. Avatar
    Friedhelm Winkelmann am

    Kneipen ohne Alk? Ein Fortschritt.Man könnte statt dessen ja Pfefferminztee ausschenken und sich ersatzweise mit Schischa unter den Tisch dröhnen. Aber….das wäre Ilamiierung,iiigitt.

  14. Avatar

    Bleibt zu hoffen, dass sein Aufruf an die Kollegen sich anzuschließen, auf fruchtbaren Boden fällt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich glaube nicht ….,keiner will aufs Arbeitsamt um dann als Maurer vermittelt zu werden ,oder bei der Stadtreinigung….

    Ach deswegen waren gestern nicht soviele Bullimänner auf der Strasse ….alle mussten zur Einschwörung auf die Staatsordnung und Hurra Parade …..

    Polizei BRD ist eine Arbeitsstelle ,die beliebt ist ….. Nicht schmutzig machen ,nach ein paar Kontrollen und Geldstrafen ,oder , der schweren Arbeit am Blitzer ,dann nach Hause fahren ,,,,,Liebling ich bin heute aber geschafft,es war ein harter Arbeitstag …….. (Betonung Arbeits……TAG.)

  15. Avatar

    Die Idee finde ich gut Gaststätten ohne Alkohol nur noch zu erlauben , am Eingang wird stattdessen eine Blockflöte und ein Gesangsbuch der Kirche verteilt , jede Gaststätte wird von einem CDU/CSU Chorleiter geführt,der nebenbei 10,2 prozentige Milchshakes verkauft……… und das Merkelunser vorgeigt …….
    Jaja so sind sie die beliebten Volkspolitiker und Schamanenprediger …..saufen hochprozentiges ,fahren anschliessend Auto und die Bullilei weiss nicht, ob kontrollieren,oder ungesehen weiterfahren lassen…..
    Einer geht noch ,einer geht noch rein ……….
    Was für einen Einfall hat morgen ein anderer Politiker ?????
    Ich würde vorschlagen ,ersteinmal die bestellten und nicht bezahlten Gesichtsgardienen bezahlen, dann , anschliessend auf das Dach einer Moschee klettern und den Anti-Promille Staat ausrufen ……… Gab es nicht mal einen CDU Mann der im Bunten Erholungstag im Vollrauch eine promillisierte Ansprache hielt ….und anschliessend liegend abtransportiert wurde …,oder auch der letzte EU Häuptling mit seinen dauernden Rückenschmerzen,die nur noch die ALLOLOL Dosis im Amte linderte ……

    Die Bekloppten in ihrem Lauf hält auch kein Psychiater mehr auf…..

  16. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Das da nicht noch mehr Polizisten aufbegehren ist verwunderlich die Regierungs und Polizeibonzen jagen sie in friedliche Bürgerdemos und dann sollen sie sich von verbrecherischen LInksextremisten Deeskalierend den Arsch versohlen lassen.wer hätte da nicht als Polizist die Schnauze voll.Jetzt kann man auch die Forderung nach mehr Migranten in der Polizei verstehen,die würden Skrupellos auf die deutsche Bevölkerung eindreschen und die Drecksarbeit der Merkelisten verrichten.

  17. Avatar

    Deutschland war in der Geschichte schon immer fürs Petzen gut und im Deutschlandlied steht deswegen Einigkeit an 1. Stelle, weil die nich nie einig waren! Ganz egal ob der Besatzer Napoleon, Germanicus oder Truman heißt – die hatten es immer schön einfach! Und wenn man keine hat, bei denen man den Nachbarn anschwärzen kann, macht man es eben untereinander!
    Franzosen haben Einigkeit in der Marsellaise nicht nötig – die sind immer zuerst mal Franzosen!
    Und wenn es schon die Engländer waren, die den verfluchten Individualismus erfunden haben – ursprünglich waren das auch Germanen, also im weiterem Sinne Deutsche: Angeln, Jüten und Sachsen!
    China, Nordkorea, … das sind totalitäre Staaten, aber das Petzen haben die Deutschen erfunden! Metternich war Österreicher, damit Deutscher, die Gestapo und das MfS urdeutsche Erfindungen. Was da heute läuft ist urdeutsch und war zu befürchten! Tausende Stasimitarbeiter waren nach 1990 auf einen Schlag arbeitslos … ! Und ihre Mentalität haben sie auch noch vererbt, wie schon seit Jahrtausenden!

  18. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Statt Alkoholverbot sollte man lieber mal über ein SPD verbot nachdenken wer mit der Mauermörderpartei ins Bett springt wacht in einer Diktatur auf, wann ist eigentlich der neue Vereinigungsparteitag zwischen SPD und Kommunisten zur SED noch vor den BT Wahlen?

  19. Avatar
    heidi heidegger am

    gut (und gewohnt launig berichtet-verdichtet von uns‘ Ute) – danke dafür.

    ..aber uns‘ @Soki ischd auch schlimmédih-schlimm und räppte etwas weiter unten: *Demokretin(s überall)*..also s o kam es zumindest bei ditt heidi an, hihi.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel