Gibt es eine Übersterblichkeit durch die Covid-Impfung? Diesen Schluss legt eine Studie aus dem August nahe, der jetzt sogar die Mainstream-Presse Beachtung geschenkt hat. Wir haben bei Paul Klemm nachgefragt, wie genau denn der Inhalt dieses brisanten Papiers aussieht.

    COMPACT mit großer Rabatt-Aktion: Alles muss raus! COMPACT kämpft seit über 5.000 Tagen auf mehr als 20.000 Seiten gegen die diktatorischen Vorstöße des Regimes! Jetzt öffnen wir unsere Schatzkammer zum Thema BRD-Diktatur und machen Ihnen ein Angebot zum absoluten Super-Hammer-Preis – unter anderem können Sie sich über dieses fantastische Angebot auch unser Sonderheft zur Corona-Diktatur sichern! HIER bestellen oder zum Bestellen unten auf das Banner klicken!

    42 Kommentare

    1. Jerusalem Post: “Wer sind die Juden hinter den Coronavirus-Impfstoffen?”

      www.jpost.com/health-science/who-are-the-jews-behind-the-coronavirus-vaccines-649405

      • Das ist das Israel das ich schätze!

        Hoffe es wird bald wieder für ganz Israel gelten wenn das gute wieder die Geschicke leitet

    2. Im Winter drohen Tausende zu erfrieren, die Lebensmittelversorgung droht zusammen zu brechen , Insolventen stehen massenhaft bevor, selbst Staatspleite ist nicht ganz unwahrscheinlich , und Ihr sorgt euch um Impfnebenwirkugen.

    3. Tut mir leid, aber wenn man erst tot ist,
      ist auch egal woran man gestorben ist.
      Wer von den Kommentatoren kann das ergründen?

      • Ich persönlich würde niemanden pro oder anti Impfung raten, weil ich weder die Verantwortung für dessen Covid- noch dessen Impftod übernehmen möchte. Andere hingegen raten anderen Menschen leichtferig ab oder zu. Die Konsequenzen tragen sie aber nicht. Ich toleriere weder die übermäßige Covidpanikmache a la Lauterach, noch toleriere ich die übermäßige Impfpanikmache irgendwelcher Aluhüte. Mit dieser sehr gesunden Einstellung ist man in beiden Extremwelten nicht sonderlich beliebt. Wer nicht unkt, brüllt, beschimpft ist der Feind.

    4. @Beutel der Dunkelheit:

      Zitat:"…Bitte Nachweis erbringen, weist zumindest eine Korrelation nach wenn ihr könnt. Wenn Übersterblichkeit am Impfung liegt,…"

      Die erbetene Korrelationen wird bereits an dem Umstand ersichtlich, daß die Sterberate bundesweit – ohne Ausdifferenzierung verschiedener Gruppen – ab dem Zeitpunkt statistisch signifikant ansteigt, ab dem die "Impfkampagne" richtig in Fahrt kam.
      Was hat sich zu den Vorjahren geändert, was einen statistisch nachweisbaren Effekt auf die Sterbezahlen haben könnte? Nichts – außer das Impfen eben.

      Das statistische Bundesamt weist diese Zahlen aus. Schiebt es allerdings auf die Hitzewelle. Daran sieht man auch wieder Wunderbar, wie korrupt staatliche Stellen/Organe seien können und daß sie oftmals zum Bescheißen sogar zu dämlich sein.
      Gäbe es einen solch kausalen Zusammenhang, wäre diese gleichsam in den heißen Sommern 2018, 2019 oder auch 2003 zu beobachten gewesen. Ein Anstieg der Sterbezahlen ggü. dem Vergleichszeitraum, welcher statistisch signifikant ist, hätte rein mathematisch garnicht auftreten können.

      • Teil 2:

        Ein weiteres Indiz dafür, ist daß die Mehrheit der u.a. wg. Covid stationär behandelten Patienten geimpft ist. Diese Information kommt bspw. vom RKI und wird in der gleichgeschalteten Presse verbreitet…mit einer Besonderheit: es werden wieder Taschenspielertricks und wissenschaftlich haarsträubende Argumente gebraucht, um es diesmal auf die "hohe Impfquote" zu schieben.

        Bei alle dem vergessen wir bitte folgendes nicht:
        – neue, nicht-erprobte Technologie kam zum Einsatz
        – keine Langzeitstudien am Menschen
        – Verunreinigungen im Impfstoff
        – nachgewiesene Risiko von Thrombosebildung nach Impfung
        – Notfallzulassung! Versuchen Sie mal eine für ein durch den TÜV gefallenes Kfz zu bekomm.

        • Wieviele Geimpfte Covid-Intensivpatienten gibt es denn genau? Wie alt sind die im Durchschnitt? Was haben ein paar Dutzend, ggf ein paar hundert Intensivbehandelte (die noch nicht Tod sind!!!) mit einer 83 Mio Übersterblichkeitsstatistik zu tun?

          Was ist so schlecht daran wenn ich’s genau wissen möchte und ohne Wissen nicht urteile? (nannte sich früher: Vernunft)
          Kann es sein, dass einige Wissenschaft mit Religion verwechseln? Beide Lager gemeint.

    5. Na ich tippe ja schon länger erst auf die tollen PCR-Tests, die nur sinnlos Papier verschwendet haben bei Patienten, die so oder so ins Krankenhaus gemusst hätten wegen Vorerkrankungen und Altersgründen usw. oder deswegen von uns für immer gegangen wären. Bei den Impfstoffen die ja eh nur bedingt zugelassen waren und sind, werden sowieso nachgeholfen haben und es noch tun. Also Hände weg von der Impfung, es ist das beste und klügste was ihr tun könnt und lasst euch nicht von der Medienmafia beeinflussen. mfg

    6. Marques del Puerto an

      Hört mir eigentlich nur noch Friedenseichel, Satiriker und Soki zu ??? Heiliger was vertelle ich Euch denn seit 2 Jahren schon hier auf dem Kanal ?!
      Meine ganzen durchgedampften Patienten sterben mir hier wie Fliegen wech ! Meist Männer im Alter von 55 bis 75 und der Rest hat Krebs im rasanten Verlauf. Was normal 2 Jahre dauerte um in die Kiste zu hüppen, schaffen die meisten in 3 Monaten.
      Nach der dritten Dröhnung brauch man auch keine Chemotherapie mehr, die kann man der Katze in den Scheitel schmieren.
      Schönen Abend noch….meine Impfung heißt heute , Böllberger Bier ;-) aus Halle Saale.
      Schweinegeiler Stoff, alles noch Handgemacht aus der Lebenshilfe eV.

      Mit besten Gesöff
      Marques del Puerto

    7. Da bringen Sie nichts unsere tollen Medien, jetzt haben sie es mit den „Blaublütigen“ und Königshäusern, unsere sogenannten demokratischen unabhängigen Medienhäuser!

      Derweil kracht es in Deutschland an allen Ecken, viele Medikamente schon nicht mehr lieferbar und auf einen Termin beim Facharzt warten die Menschen über ein halbes Jahr?!
      Wenn sie nicht gestorben sind!

      Aber Corona die Zehnte, da wissen sie alles und noch mehr, unsere tollen ollen Volksvertreter und mit ihrem Klimawahn für Deutschlands Errettung!

    8. Ist doch normal , wenn ein gealteter,geschwächter Organismus mit gefährlicher Chemie vollgefüllt wird ,reagiert der geschwächte Organismus,kämpft mit der mit der Überdosis amerikanischem Jauche und dem letzten Einatmen und Ausatmen … Exitus … Covid 19 ….
      Lauterbachsche Diagnose …der Retter der Windpocken …

      • Deutschland Zuerst an

        +60 Ossi
        "….wenn ein gealterter -geschwächter Organismus …"
        Jaaaa. Und wie verhält es sich nun mit den "gestählten Organismen der unzähligen plötzlich und unerwartet tödlich umgefallenen jungen Sportler und Spitzensportler im Besten Alter???

    9. So viele Impftote und das Gas reicht trotzdem nicht?

      Weniger Impfungen, mehr Einschränkungen wie Test’s, Masken,…Naturgesetz!
      Abgesehen davon ist Impfwillige retten müßig. Die wollen nicht gerettet werden, von euch schon mal garnicht. Die wollen sich auch nicht von euch sagen lassen wie dumm sie sind und sie wollen auch nicht hören wie schlau ihr seid.
      Offensichtlich wurde kein einziger von euch zur Impfung gezwungen, somit hat sch auch dieses Märchen schon längst erledigt. Wer sich nicht impfen lassen will, der geht einfach nicht hin. Da kommen keine grauen Männer, die euch im Morgengrauen verschleppen.

      Denklogisch müsste die (Impf-)Übersterblichkeit der Pflegekräfte besonders deutlich zu Buche schlagen, denn diese Gruppe ist nahezu 100% vollständig geimpft. Bitte Nachweis erbringen, weist zumindest eine Korrelation nach wenn ihr könnt. Wenn Übersterblichkeit am Impfung liegt, dann muss auch die am intensivsten geimpfte Gruppe am stärksten betroffen sein. So viel Realität werden selbst Aluhüte noch akzeptieren, oder?

      • Friedenseiche an

        Dein erster Satz wer behauptet das?

        Weiter im Text widersprichst du dir eklatant

        Es gäbe keine zeangsgeimpften

        Und in Pflege Bereich seien alle geimpft
        Zwangsgeimpften darunter sind wie viele?

        Lass den Alk weg


        • Zudem unlauter immer den Pflegebereich vorzuschieben (Ausnahme von der Regel), betrifft euch persönlich überhaupt nicht, ihr kokettiert lediglich damit um auf Kosten anderer auf Opfer machen zu können.
          Die einzigen Opfer sind übrigens die Alten in den Pflegeheimen, denen wurde die Einsamkeitspistole auf die Brust gesetzt wenn sie impf-quer schießen. Wo war der Aufschrei des Pflegepersonals, wo war euer Aufschrei? Nur die lass ich als "zwangsgeimpft" durchgehen, die konnten sich nicht wehren. Alle anderen Heulsusen dürfen mir den Buckel…

          Karma Baby Karma!

        • Deutschland Zuerst an

          Im Pflegebereich annähernd ALLE geimpft?? (Geimpft falsch!!- Impfen ist was ganz anderes! Gespritzt! ist der wahre Begriff!!!
          Womit hat man die hohe Spritzzahl erreicht`? Durch die Spritze – ODER durch die Kündigungen vieler Pflegekräfte??

      • Nachvollziehbar ausgedrückt. Wetten, dass die einzigen Antworten Beschimpfungen sein werden? Ich bin gespannt ob da jemand Gegenargumente findet.

        Wo sind denn die querdenkenden Ärzte, die fachlich in der Lage sein sollten solche zu Studien durchzuführen? Dr. Bhakdi? Dr. Schiffsmann?

        • Marques del Puerto an

          @jeder hasst die Antifa,

          naja Grass …ääh…. Gas ist teuer geworden ! ;-)

          Mit besten Abgasen
          Marques del Puerto

        • Deutschland Zuerst an

          jeder hasst die Antifa
          "Klar Lachsack früher hat man es mit Gas versucht heute mit der Spritze"
          Und so bewies er messerscharf- das DOCH sein kann was nicht sein darf!! Soll!!! ?????

      • Den Beitrag vielleicht mal genau ansehen und anhören.Nichts von dem was Sie behaupten wurde dort erwähnt.

        • Gehirnwaschung an

          Deshalb ja! Lügen durch weglassen! Weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Ihr macht euch die Welt widi widi widi…
          Bloß keine zusätzlichen Informationen, die eure Seifenblase platzen lässt.

      • "Denklogisch müsste die (Impf-)Übersterblichkeit der Pflegekräfte besonders deutlich zu Buche schlagen, denn diese Gruppe ist nahezu 100% vollständig geimpft. Bitte Nachweis erbringen, weist zumindest eine Korrelation nach wenn ihr könnt."

        Wenn Sie uns sagen, wo wir Daten über verstorbebe Pflegekräfte und ihren Impfstatus finden, dann könnten wir das statistisch untersuchen. Aber ich bin mir sicher, dass unsere Regierung(en) natürlich dafür gesorgt haben, dass solch wichtige Daten von den zuständigen Stellen auch erhoben wurden und werden. Deswegen sollte es für sie auch ein leichtes sein, diese uns zugänglich zu machen.

    10. Freichrist343 an

      Die ukrainische Gegenoffensive ist erfolgreich. Es ist wünschenswert, dass die russischen Truppen aus der Ukraine vertrieben werden. Dann gibt es auch keinen Grund für weitere Sanktionen.
      Liz Truss ist die Retterin der Welt. Sie hat die verdammten Energie-Preise für 2 Jahre eingefroren. Weitere Staaten werden diesem Beispiel folgen. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

    11. Friedenseiche an

      Diese Frage kann der Lauterbach beantworten

      Er schweigt

      Warum wohl?

      Hätten wir Rettungssanitäter und Ärzte mit gewissen UND mit Mut

      Wäre die Wahrheit in aller Munde

      • Ich kenne keine Berufsgruppe, welche gieriger auf Geld sind als Ärzte!
        Keiner hier in Deutschland spricht von den ca. 25.000-40.000 Toten in den Krankenhäusern, was auf ärztliche Kunstfehler zurück zu führen ist.
        Auch in den ambulanten Praxen gibt es so viele Opfer, durch unnötige und blödsinnige Behandlungen, weil dem Menschen die natürlichen Heilweisen vorenthalten werden. bestes Beispiel Rücken und Gelenkleiden. Was sich da abspielt ist nur noch Mist!

        • Ach was , ALLE außer Beamte sind geldgierig ohne Ende. Hat was damit zu tun, daß natürlich alle, verglichen mit Milliardären, sehr wenig Geld haben. Statistik : Durchschnittlicher Facharbeiter verdient im Leben ca, 1,5 Millionen. Durchschnittlicher Akademiker nur 1 Million mehr, und auch das nur , wenn er fleißig rudert. Ich denke, ich werde im nächsten Leben besser Klempner.

      • Deutschland Zuerst an

        Friedenseiche
        "Hätten wir Rettungssanitäter und Ärzte mit gewissen UND mit Mut"
        Hat nicht viel mit Mut zu tun! Eher mit der menschlich verständlichen GIER nach GELD!!!!
        Fragen Sie mal Ihren Hausarzt wieviel Euros er für jeden Test, und angeblichen Anti- Gokolores- verabreichten Sprutz bekommt!!
        Und weil das so ist, dürfen Demnächst fast Alle mehr SV- Beiträge berappen!! Das ist Gerechtigkeit! ODER???

      • Aktive Rettungssanitäter und Ärzte sind durchgängig geimpft. Die fallen nicht in Scharen tot um.