Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren: t.me/CompactMagazin 

    💥 Über 700.000 Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland erfasst 💥

    Obwohl schon einige wieder in ihr Heimatland zurückgekehrt sind, ist die Zahl der in Deutschland registrierten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zuletzt weiter gestiegen. Nach einem Bericht der Welt am Sonntag wurden im Ausländerzentralregister zwischen dem 24. Februar und dem vergangenen Mittwoch bundesweit 727.205 Flüchtlinge aus der Ukraine erfasst. Wie die Zeitung unter Berufung auf das Bundesinnenministerium berichtet, seien 98,3 Prozent dieser registrierten Flüchtlinge ukrainische Staatsangehörige. 81 Prozent der Ukraine-Flüchtlinge seien weiblich.

    Das Ministerium weist allerdings darauf hin, dass ein Teil der Personen, die von den Behörden erfasst wurden, womöglich später in ein anderes EU-Land weitergereist oder bereits in die Ukraine zurückgekehrt sein könnte. Die Registrierung als Kriegsflüchtling ist Voraussetzung für den Bezug staatlicher Leistungen.

    Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren und keine Meldungen mehr verpassen: t.me/CompactMagazin

    Bringt uns die NATO einen neuen Asyl-Tsunami? In COMPACT-Spezial „Feindbild Russland – Die NATO marschiert“ finden Sie alle Argumente für eine neue Friedensbewegung. Deutschland muss im Ukraine-Konflikt neutral bleiben – nur so können wir unser Land schützen! Hier bestellen!

    19 Kommentare

    1. Im September 2015 griff die Russische Föderation vor allem mit Luftangriffen auf Seiten der Regierung Syriens in den Syrienkrieg ein.
      Wann kamen doch gleich die bärtigen frauen in Deutschland an?

      Und nun alle im Chor
      Putin war’s nicht
      Putin war’s nicht
      Müllmann ist doof

    2. Wer westliche Zinsknechtschaft begehrt, flieht aus der Ukraine zu neuen Herren. Die meisten Ukrainer bleiben. Es könnte sein, dass viele von ihnen froh sind, durch Russland von westlicher Zinsknechtschaft befreit zu werden; bei Volksrussen kommt vielleicht hinzu, dass wohl viele von ihnen wieder legal russisch sprechen wollen.

      • Was ist das oben für ein "shutterstock"-Foto? Sind Ukrainerinnen nicht eher blond?

    3. Mindestens 700.000 Neuzugänge aus Ukraine also.
      Diese 700.000 Gäste sollen von unseren Polithanseln mit Wohnungen und allem notwendigen ausgestattet werden.
      Es heißt ja, diese neuen werden "Jahrelang" in Deutschland bleiben !
      Ich denke darüber nach, wer das alles bezahlen soll ?
      Der dummer Deutsche ist dafür natürlich bestens geeignet. Der mault nie.
      Wobei diese Ukraine und deren Krieg mich absolut nicht interessiert. Ist weit weg und geht uns deutsche nichts an.
      Unverantwortlich von der Politik, das die uns mit Waffenlieferungen an eine Kriegspartei derart in Gefahr bringen.
      Habe vor kurzem gelesen, das bereits über 27 % der Bevölkerung in Deutschland aus kulturfremden bestehen, die hier zum großen Teil dauerhaft alimentiert werden. Mal abwarten, wie das alles weitergeht.

    4. Ist doch kein Problem, das sind ja nur 2,5 Milliarden pro Monat an Unterhalt und dafür lohnt sich doch das weitere Schuldenmachen, wobei es darauf ja auch nicht mehr ankommt, weil wir ehedem bald pleite sind und dann alles verlieren, was uns einst hoch und heilig war, dank diesen Politgaunern, die sich schon lange vom Bürgerwillen entfernt haben, weil sie Vasallen des US-Hegemons sind und uns dabei über den Tisch ziehen und wir lassen uns das alles gefallen, was nun wirklich der größte Witz aller Zeiten ist.

    5. Alter weiser, weißer Mann an

      Das Spektrum der „Neuen Antideutschen“ erstreckt sich von der grünen Kriegstreiberpartei um Baerbock und Hofreiter über die FDP der militanten Furie Strack-Zimmermann sowie dem ergebenen Transatlantiker Merz samt CDU/CSU bis hin zu wieder offen russenhassenden Rechtskonservativen wie Klaus Kelle, Dieter Stein und etlichen anderen dieser alten-neuen Kalten Krieger.

      Pfui Teufel, weg mit diesen Gesindel!

      • Schweineblatt an

        Danke für den Hinweis…..Dieser Stein der Verleger der Jungen Freiheit , CDU Anwärter…..da hat ja noch die Sarah von den Linken mehr Verstand, als dieser rechtskonservative Dummschwätzer….

      • Paul macht neuerdings den Wasserträger für Sahra Wagenknecht, Alice Schwarzer, Dieter Nuhr, Lars Eidinger -„Equality in Diversity“, Alexander Kluge -"Ich könnte einen Nazi umdrehen" usw.

        Vllt. solltest du dein gesamtes Weltbild überarbeiten?

    6. @ Weber
      (..) Weiterhin droht sie Polen die Auflösung an. (..)

      1+
      Find ich gut

      • brainbugs united an

        Klar finden Sie das. Natoaustritt passiert garantiert vor Bündnisfall, versprochen.

    7. Russland sagt, in Europa grassiere der faschistische Terror. Nach wenn das nicht nach einer neuen "Befreiung" schreit.

      Schon lange fahren in Russland Autos mit solchen Aufklebern durch die Gegend:

      https://i.4pcdn.org/pol/1481423350207.jpg

      Ein Männchen mit Hammer und Sichel vergewaltigt ein Männchen mit Hakenkreuz. Darunter steht geschrieben: "1941-1945 Wir können es wiederholen"

      Russland bereitet sich seit 20 Jahren systematisch auf einen Krieg gegen Europa vor. Und weder die System-Presse, noch die verblödeten, feigen alternativen Medien schenken dem Beachtung.

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Mit einen BSP von der Winzigkeit der Italiener – Weber, das ist lachhaft.

        • Lachhaft oder nicht, aber es ist Tatsache. Einen anderen Schluss lässt diese Propaganda nicht zu.
          Viele europäische Staaten haben lange Jahre abgerüstet und die Armeen sind nicht einmal mehr zur Landesverteidigung brauchbar. Jetzt sind auch noch die Waffendepots kaum gefüllt, welche man alles der Ukraine gegeben hat.
          Die Prophezeiungen sprechen auch von einer Revolution in Deutschland und einem darauffolgenden russischen Einmarsch.

        • brainbugs united an

          warum machen sich dann alles ins hemdchen?
          @weber, morgen faselt er wieder von der unbesiegbarkeit der russen.

      • @Weber

        die sind sämtlich fern ab jeder realität. sie meinen tatsächlich ein bündnisfall ginge sie nichts an, weil sie morgen aus der nato austreten. hach, sie wären so gerne neutral, 3x schlafen noch dann ist wunschfeetag.

        wird bestimmt "lustig", wenn die söhne und enkel der alten weisen arier ausgerechnet polens landesgrenzen verteidigen müssen. welch eine ironie.

    8. (..) bundesweit 727.205 Flüchtlinge (..)
      Sind auch jede Menge Dirnen und deren Beschützer dabei, jedenfalls ist bei uns der Laufsteg in der Hansastr. 9 neuerdings fest in slawischer Hand.

    9. Haupt-Hetzerin Skabeyeva auf Russlands erstem Fernsehkanal:
      "In Europa grassiert der faschistische Terror. Sie haben nichts aus der Geschichte gelernt." Weiterhin droht sie Polen die Auflösung an.

      https://youtu.be/OpVRahqwiqk

      Das war die Reaktion der Russen auf folgende Aussage des polnischen Ministerpräsidenten:

      „Die russische Welt ist ein Krebsgeschwür, das sich nicht nur in den größten Teil der russischen Gesellschaft einfrisst, sondern auch eine tödliche Bedrohung für ganz Europa darstellt. Deshalb reicht es nicht aus, die Ukraine in ihrem Kampf gegen Russland zu unterstützen. Wir müssen dies vollständig tun diese entsetzliche Ideologie entwurzeln."
      -Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident von Polen

      • Andor, der Zyniker an

        @ Weber

        Von Friedfertigkeit und Friedenswille zeugt die Aussage
        des polnischen Ministerpräsidenten aber auch nicht.
        Macht die Reaktion auf russischer Seite aber verständlich.
        Hat wohl was mit Wechselwirkung zu tun.

        Und mit Verlaub, die Russen bekommen seit Jahrzehnten,
        rund um die Uhr, aus westlicher Richtung nur solche oder
        ähnliche Freundlichkeiten zu hören, wahrscheinlich aus
        Nachrichten-Redaktionen, die mit Russengas beheizt wurden.

        • Russlandliebe und Antiamerikanismus gehören zusammen? an

          So quatschen nur welche die nicht unter 40 jahren Russenwirtschaft nicht gelitten, sich damit arrangiert haben. Anderenfalls wäre polnische Russenphobie (zumindet emotionale) nachvollziehbar.

          Was war’s bei dir Andor? Verwöhntes-Ami-Westkind das ohne persönliche Erfahrungen mitplappert und es besser weiß als Zonis, oder artig die Mauer bewacht und ab und an mal Feinde des Sozialismus an Stasi/KGB verpfiffen?