Stahlgewitter gegen Corona-Regime: Frank Castorf, Agent des Widerspruchs

0
Frank Castorf, ehemaliger Intendant der Berliner Volksbühne, hat eine lange Karriere als Provokateur hinter sich. Aber als böser «Rechter» wurde er erst nach seiner Kritik an Merkels Notstandsmaßnahmen gebrandmarkt. Erstabdruck in COMPACT 06/2020. _ von Jonas Glaser Frank Castorf steht für Widerstand und Opposition. Das musste bereits die SED erfahren. Eine frühe Regiearbeit des damals 28-jährigen Dramaturgen, Golden fließt der Stahl (1979), wurde noch vor der Premiere gekippt. Dem folgten Entlassung und Strafversetzung nach Anklam,


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel