Spahns neue Corona-Parole: Endsieg erst im Frühjahr 2022

61

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) startet den verbalen Amoklauf: Alle Ungeimpften werden sich anstecken, Lockdown bis Frühjahr, aber nur für Ungeimpfte. Apartheit, Propaganda,  Panikmache, ständige Androhung von Impfpflicht, Privilegien – Regierungen betreiben finsteres Marketing für Big Pharma. Lesen Sie darüber ausführlich in COMPACT-Aktuell: Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt.

Ab dem 23 August werden ungeimpfte Bürger dieses Staates in den Lockdown geschickt und können sich nur durch negative Tests für jeweils 24 Stunden freikaufen. Kosten des Tests: jeweils 10 bis 15 Euro. Aus der Sorge, dass Schikane alleine nicht ausreiche, sendete Jens Spahn noch eine Drohung an die Ungeimpften:

„Jeder der nicht geimpft ist, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Monaten anstecken.“

Nun ist dieser Satz nicht neu. Panik-Avantgardisten wie Karl Lauterbach haben ihn schon im Frühjahr ausgerufen. Allerdings in Bezug auf den Sommer… Zweitens bemüht sich manch Impfskeptiker bereits um Infektion – damit er anschließend als „Genesener“ gilt. In Frankreich werden sogar Supersprayder-Partys veranstaltet. Grund: Um so der indirekten Impfpflicht zu entgehen. Als Genesener erhält man ja ebenfalls  seine Grundrechte (temporär) zurück. Übrigens: auch Geimpfte stecken sich an. Schon mal gehört?

Die Inzidenz liegt laut RKI derzeit bei 30,1. Damit ein so niedriger Wert nicht als Argument zur Beendigung von Lockdowns Verwendung findet, stellt Spahn gegenüber dem Spiegel klar:

„Bei aller berechtigten Kritik sind der Inzidenz und der R-Wert weiterhin die sinnvolleren Indikatoren für das Infektionsgeschehen“. Denn wer „die Hospitalisierung zum Maßstab macht, ignoriert das Leid derer, die keinen schweren Verlauf haben, aber unter Langzeitfolgen leiden“.

Im Klartext: Wir haben die Impfdosen gekauft und die müssen jetzt verballert werden. Um jeden Preis. Heil Zero Covid! Und selbst wenn die Inzidenz derzeit niedrig ist, bald kommt die nächste Apokalypse. Spahn erklärte laut Bild auf einer offenen Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag: „Die vierte Welle kommt“.

Da sei eine neue Überlastung des Gesundheitssystems möglich. (Dabei wurden die früheren Überlastungen bereits als Fake-News entlarvt.). Man müsse „noch einmal durchhalten bis zum Frühjahr“. Aber nicht alle Bürger:

„Drei von vier Deutschen (werden) künftig keine Kontaktbeschränkungen erleben.“

Mit den Dreien meint Spahn wahrscheinlich die Geimpften. Sollten Mainstream-Medien und deren Leser sich jetzt auf eine neue Apartheit freuen, kann man nur sagen. Vorsicht: in nahezu hundertprozentig durchgeimpften Regionen wie Gibraltar und den Seychellen-Inseln werden bereist wieder Lockdowns verhängt. Und; aktuell fordert das RKI wieder Testpflicht für Geimpfte, weil die Impfung doch nicht so sicher sei… Lauterbach konstatierte jetzt:

„Es kann schon stimmen, dass dieses Coronavirus einmal so vergleichsweise harmlos wie die Grippe wird. Aber das wird Jahrzehnte dauern.“

Apartheit, Panikmache, ständige Androhung von Impfpflicht, Privilegien – Regierungen betreiben finsteres Marketing für Big Pharma.  In COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur finden Sie alle Argumente, die sie jetzt brauchen: Für die Freiheit! Gegen den neuen Totalitarismus. Inklusive einer kommentierten Version des Infektionsschutzgesetzes. Hier bestellen.

Über den Autor

61 Kommentare

  1. Walter Gerhartz am

    Der Staat hat kein Recht mehr, zu regulieren, wie wir leben

    DÄNISCHE REGIERUNG SAGT RICHTIG: DIE BÜRGER SIND DER STAAT UND SIE ALLEINE HABEN DAS RECHT ZU ENTSCHEIDEN WIE SIE LEBEN !!

    youtube.com

    Wie lange zwingt uns die Regierung noch in diese Maßnahmen?

    BILD-Chef Julian Reichelt und Filipp Piatov, Leiter Meinung und Debatte, diskutieren über genau dieses Thema. Hat der Staat überhaupt noch das Recht, zu regulieren, wie wir leben? „Nein!“, findet Julian Reichelt.

    Er macht der Regierung zudem harte Vorwürfe: Sie wolle gar nicht aus Corona rauskommen und es gebe gar keine Pläne, die Maßnahmen abzuschaffen.

    Merkel & CO haben Angst, dass bei Bendigung der Maßnahmen einfach NICHTS PASSIERT, also deren Märchen auffliegen !!

    DIE TODESZAHLEN UND ERKRANKUNGEN SIND GELOGEN !!!

    Als Positiv-Beispiel in diesem Zusammenhang nennt Filipp Piatov Dänemark. Dort werden Impf- und Testnachweise abgeschafft, wenn alle Bürger ein Impf-Angebot bekommen haben.

    Eine Maßnahme, die sich die beiden auch für Deutschland wünschen.

    Doch Reichelt prophezeit: Es wird hierzulande 15 bis 20 Millionen Ungeimpfte geben.

  2. Schon wieder einer der vom Endsieg schwadroniert und wieder machen die Deutschen mit.

  3. Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens! Spahn unnd Consorten wünschen sich das als Dauerzustand! Am liebsten bis 2100! Und weil das ja nur zu Gunsten des gesamten Volkes geschieht, sehen die sich auch noch als Wohltäter und voll im Recht! So haben alle alle totalitären Systeme immer argumentiert!
    Und Gut gemeint heißt voll daneben, auch das ist bekannt! Leute wie Lenin, Mao und totalitäre Religionsstifter haben es ja auch nur gut gemeint!
    In Wirklichkeit arbeiten die USA und China voll zusammen, um den Reset einzuführen, das Volk zu entmündigen, die Demokratie abzuschaffen. Es soll – möglichst weltweit – ein System ähnlich dem das China schon hat, eingeführt werden. 1984 läßt grüßen! Dazu "spielen" sie Konflikte um Taiwan, um den dämlichen Rest der Welt abzulenken! (Wie us. und D. zwischen den WKn.)
    Dazu hat China mit stillschweigender Duldung, möglw. Mitwirkung der USA das Virus losgelassen und gleich gezeigt, was man dagegen macht, wie Lockdown geht.
    Alle alten Wirtschaftssysteme müssen dazu verschwinden und die Übervölkerung langfristig auch! Da der Tubokapitalismus dann nicht mehr geht wird noch Probleme bereiten, dann frißt diese Revolution ihre Kinder.

    • Professor _zh am

      Nein, bis 2100 anno Dominik gewiß nicht, aber laut britischen, Wissenschaftlern‘ noch bis Herbst 2024. Womit keineswegs gesagt ist, daß danach wieder Freiheit herrschte…
      Dummerweise ist mit Apophis erst ab 2028 zu rechnen. So lange müssen wir noch Opfer bringen…

  4. „Jeder der nicht geimpft ist, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Monaten anstecken.“
    Oder auch nicht. Oder derselbe ist immun.
    Muss man eigentlich jeder Schwuchtellogik folgen?
    Jeder Geimpfte ist immun und also gefeit gegen COVID-19… Hahaha!
    Wie hieß es schon damals?
    Warte, warte noch ein Weilchen, dann kommt … auch zu dir…

  5. Der PP Beitrag ist was für die Impffanatiker.

    Abgetriebene Babys zu Corona-Impfstoff verarbeitet
    Von PP-Redaktion -14. 08.21 -AUSZUG-

    Es klingt wie eine dieser verrückten Fake-News-Verschwörungstheorien, die im Internet kursieren: Forscher an der University of Pittsburgh sollen 10 Jahre lang mit Geldern vom NIH des US-Coronapapstes Anthony Fauci Gewebe aus ausgewachsenen, kurz vor der Geburt abgetriebenen und teils noch lebenden Babys entnommen haben. Schwarze Babys waren überdurchschnittlich Opfer. Ein Gastbeitrag von Richard Abelson.

    Die explosive Enthüllung ist aber kein Hirngespinst, sondern offiziell. Das enthüllten Dokumente der US-Gesundheitsbehörde Health and Human Services (HHS), die Judicial Watch und das Center for Medical Progress aufgrund einer Informationsfreiheitsanfrage und einer anschließenden Klage erhalten haben.

    US-Coronapapst Anthony Fauci ganz vorne mit dabei
    Die 252 Seiten dokumentieren, wie das National Institute for Health (NIH) des Dr. Anthony Fauci fast 3 Millionen Dollar ausgab, um über 10 Jahre lang „Gewebe aus Leber, Herz, Geschlechtsdrüsen, Beine, Hirn, und dem Urogenitalapparat, darunter Niere, Harnleiter und Blase“ aus abgetriebenen Embryonen zu entnehmen.

    • thomas friedenseiche am

      wird eh kein gutmensch glauben oder glauben wollen

      schon die enthüllungen über die millionen tier-mensch-experimente
      der amis und anderer regierungen
      wo man tiere mit menschen vermischt hat
      hat niemand geglaubt niemanden interessiert
      die sind so lethargisch die gutmenschen

      andererseits wollen sie frauen die abtreiben töten
      wollen sie tierfabrikbesitzer köpfen

      um dann wiederrum festzustellen schächten aus religiösen gründen wie es juden und moslems machen ist zu verbieten sei voll naaahhziiiiiii

      die gutmenschen sind halt so

      gut dass wir nicht zu den gutmenschen gehören

      dann hätten wir nun zellen von abgetriebenen babys in unseren blutbahnen
      was schlimmeres könnte ich mir nicht ausdenken
      sodom und gomorrha halt
      und ich bin sicher die haben noch schlimmeres vor oder schon durchgeführt
      wird sich ja dann bald zeigen wenn es aufgedeckt wird

      • Professor _zh am

        In der Tat wird bald alles aufgedeckt, ALLES! Jeder Mensch wird jeden Gedanken jedes anderen Menschen ke, such die furchtbaren und absurdesten…

  6. Querdenker der echte am

    Da fragt unten Einer. "Wo holt Ihr immer die Seher her?
    Nun man muss kein Seher sein, aber die Börsenkurse von Pfizer usw. anschauen. Seit Tagen auf Sinkflug!
    Ob das an den bekannt gewordenen ECHTEN Zahlen Nebenwirkungen liegt?????

  7. Kleiner geistiger Schnitzer. Auch wenn eine Impfdosis gespritzt wird, bekommen sie den Kaufpreis nicht zurück. Im Gegenteil, es entstehen durch das Impfen weitere beträchtliche Kosten. Na ja, sowas fällt Leuten nicht auf, die von der "von China und dem Tiefen Staat der USA inszenierten Pandemie" fabulieren.

    • Wo gelesen lieber Soki?

      Abgesehen davon sind Impfungen Dienstleistungen die freiwillig in Anspruch genommen werden, deren Kosten allerdings der Allgemeinheit (auch Impfunwilligen) aufgebrummt werden. Funktioniert wie "Demokratieabgabe", Lebensversicherungen und/oder Abtreibungen. Was dann auch i.O. ginge, sofern du deiner Argumentation konsistent treu bleiben würdest?

      Schönes We gewünscht!

      • In Compact, vom Chef persönlich.Bei mir hat noch keiner Kosten für Impfungen eingefordert. Gehöre ich nicht zur Allgemeinheit ? Übrigens musste ich früher meine Impfungen gegen div. Tropenkrankheiten immer selbst bezahlen. Gibt eigentlich keinen Grund, warum die C-Impfung verschenkt wird und man noch gratis im Taxi hingefahren wird.

  8. Svea Lindström am

    Meine Eltern, bis zuletzt standhaft, sind jetzt nach Druck des Hausarztes leider auch eingeknickt und werden sich in den nächsten Wochen impfen lassen. Ich bin entsetzt. Immerhin haben beide Vorerkrankungen. Wenigstens Biontech und nicht der andere Müll. Mache mir dennoch Sorgen. Ungefährlich ist auch Biontech nicht.

    Selbiger Arzt lässt mir über meine Mutter ausrichten, ich solle endlich meinen Hintern in die Praxis bewegen und mich ebenfalls so bald wir möglich impfen lassen. Das ist eine bodenlose Frechheit und eine Anmaßung noch dazu. Ich schaue mich nach einer neuen Praxis um. Sowas braucht kein Mensch.

  9. ENDSIEG, was für ein Wort.
    Hätte ein Afdler dieses Geschichtsträchtige Wort ausgesprochen würde der Staatsschutz ermitteln sowie
    Parteiausschlußverfahren – Hausdurchsuchungen und Sondersendungen im Staaatsfernsehen.

  10. Sonnenfahrer Mike am

    Und ab 2023 treten dann die allerersten schrecklichen Neben- und Langzeitfolgen
    der Impfungen zu Tage.

  11. Es sind mittlerweile mehrheitlich die Geimpften die sich infizieren, erkranken und andere anstecken. Neuestes Beispiel ist Island. Die Massenimpfungen haben die Entstehung von Escape- Mutationen begünstigt, Epoche Times. Dieses ist von einigen Medizinern vorhergesagt worden. Wieder einmal haben "Verschwörungstheoretiker" recht behalten. Eigentlich müsste es jetzt Einschränkungen für Geimfte und Freiheiten für nicht Geimpfte geben. Merkel, Spahn, Söder, Lauterbach u. a. sind auf ganzer Linie gescheitert und haben einen unglaublichen Schaden angerichtet. Unternehmer würden pleite gehen und Arbeitnehmer würden entlassen. Nur als Politiker kann man sich diese Unfähigkeitem leisten, ohne das dieses schlimme Konsequenzen hätte.

    • Andre Zöllner am

      Nein sie sind nicht gescheitert beim Impfen, sie sind gescheitert beim lügen. Warum verspricht man den Deutschen, daß es keine Impfpflicht geben wird? Und sie wird es nicht geben. Denn wenn es eine Pflicht gibt muss der Staat für die Folgen der Impfung haften. So muss es der freiwillige Kunde und das sind die Lemminge der Nation. Der Staat hat ja die Haftung des Stoffes beim Hersteller übernommen und gibt diese Haftung durch die freiwillige Beteiligung der Bevölkerung an diese weiter. Dies kann er aber nur mit ERPRESSUNG und Entzug der GRUNDRECHTE. Diese Regierung handelt kriminell und mörderisch gegen ihre Menschen. Es sind inzwischen in Deutschland Zustände eingetreten die den Hitlerfaschismus übertreffen.

      • thomas friedenseiche am

        "Denn wenn es eine Pflicht gibt muss der Staat für die Folgen der Impfung haften. So muss es der freiwillige Kunde und das sind die Lemminge der Nation. "


        denn die deutschen die so doof waren sich das impfen zu lassen
        werden nie im leben vor gericht gehen gegen deutschland gegen die pharmalobby

        die werden den ungeimpften die schuld geben und auf uns los gehen
        so blöd sind diese deutschen halt

        gut dass ich zu dem anderen teil deutscher gehöre

        zumal die meisten geimpften eh keinen termin vor gericht bekommen und man ja wie aus der versicherungsbranche kennt:
        die gehen immer wieder in berufung usw
        um den prozess auf über 10 jahre hinauszuzögern
        in der zwischenzeit stirbt der kläger oder gibt auf

    • Kauderwelsch am

      "andere anstecken" !?

      Wen denn? Die Ungeimpften?

      Was wäre daran schlimm? Angst vor Ansteckung mit einer Krankheit, gegen die nicht mal eine Impfung erforderlich ist, ist irrational.

      • thomas friedenseiche am

        "Eigentlich müsste es jetzt Einschränkungen für Geimfte und Freiheiten für nicht Geimpfte geben. "

        noch mal in ruhe durchlesen und verstehen

        konjunktiv weil müsste

        jetzt comprende ?????

    • So sicher ist das nicht, Verjährungsfrist gibt es nicht bei Regierungskriminalität.

  12. Wer Geschichte ignoriert, muss darauf gefasst sein, sie zu wiederholen.
    ( George Santayana US-amerikanischer Historiker und Philosoph)

    „Warum seid ihr damals nicht aufgestanden?“

    „Im Zeitraum eines Lebenszeitalters machte der deutschsprachige Raum bereits mehrere totalitäre Diktaturen durch. Nachfolgende Generationen an Historikern, Journalisten und Meinungsmachern deuteten dann seit Jahrzehnten mit dem Finger auf ihre Großeltern und Urgroßeltern. Weil sie nicht gegen den Irrsinn aufgestanden wären, hätten sie sich quasi mitschuldig gemacht an allen Schweinereien der jeweiligen Regimes.
    Dieselbe Riege moralinsaurer Meinungswächtern hat aber kein Problem zuzusehen, wie Freiheitsrechte über Nacht ihre Gültigkeit verlieren, Kritiker mundtot gemacht und teils um die berufliche und private Existenz gebracht werden. Ärzte mit Gegenmeinungen gelten als „Covidioten“, man beklatscht ihre Desavouierung. Am nächsten Tag bejubeln sie dann wieder skurrile und teils verfassungswidrige Regeln eines Volksschullehrers. Was für spannende Zeiten, in den wir leben. “
    (Quelle: wochenblick.at/kein Pardon……., 28.10.2020)

    • "Dieselbe Riege moralinsaurer Meinungswächtern hat aber kein Problem zuzusehen, wie Freiheitsrechte über Nacht ihre Gültigkeit verlieren, Kritiker mundtot gemacht und teils um die berufliche und private Existenz gebracht werden."

      Das alles kommt AUCH davon, daß ihr keine STAATLICHEN Rechte habt – weil … ihr eure Staatsangehörigkeit eben nicht nachgewiesen habt! Das worauf ihr euch – im Regelfall – bezieht, eure sogenannten ‚Grundrechte‘, sind nämlich keine ‚Rechte eines tatsächlichen Staatsangehörigen‘, sondern … PRIVILEGIEN, die euch jederzeit entzogen werden können. Und genau das … geschieht jetzt.

      Auf der Seite der ‚Sezession‘ sammelt sich doch sozusagen die Elite der rechten Dissidenz. Aber wenn man sich durchliest, mit welcher inbrünstigen Gläubigkeit die Autoren und Kommentatoren dort beharrlich weigern, die rechtliche und auch ansonsten inhaltliche Wirklichkeit zur Kenntnis zu nehmen – ganz zu schweigen vom ‚annehmen‘ – , dann kann einem nur schwindlig werden … ob des Weges den diese Leute noch vor sich haben bis sie auch nur mal in der Lage sind ihren tatsächlichen Rechtsstand zu antizipieren. Wehe, wehe, wehe … wenn ich auf das Ende sehe …

      • Wer ist Ihr ? Gehören Sie nicht dazu, kommen Sie vom Mars ? Und wer ist die rechte Dissidenz ?

      • "Wer ist Ihr ?"

        Menschen wie Sie, wenn Sie, was die Art ihres Kommentares nun einmal nahelegt, KEIN nachgewiesener deutscher Staatsangehöriger sind – wären Sie es, könnte man das dem EStA-Register entnehmen.

        "Gehören Sie nicht dazu, kommen Sie vom Mars ?"

        iCH gehöre insofern NICHT zu EUCH als ich mir über die rechtliche Situation – im Gegensatz zu EUCH – bewußt bin … oder vorsichtshalber: BEWUSSTER als IHR es seid. Da ich hier keine Romane erzählen möchte: Lesen/Hören/Sehen Sie einfach selber nach unter der Adresse "bewußt Minus handeln Punkt eu" – oder bei ‚archive.org‘ unter ‚Geheimsache Staatsangehörigkeit‘. Und vor allem: Auf der Seite der ‚gemeinde Minus neuhaus Punkt de‘ .

        "Und wer ist die rechte Dissidenz ?"

        Die ‚rechte Dissidenz‘ besteht eigentlich ALLEN, die sich inhaltlich nicht mehr im Bereich des ‚Verfassungsbogens‘ (einer Verfassung, die nur in der Wahrnehmung der an sie Glaubenden besteht) befinden – also allen, die sich nicht mehr durch die Einheitspartei CDUCSUFDPSPDDIEGRÜNENDIELINKE repräsentiert erleben.

      • Ist der Wunsch bei Ihnen der Vater des Gedanken ? Sie sind also kein deutscher Staatsangehöriger mit deutschem Personalausweis. Sie besitzen also einen deutschen Pass ?! Wo haben Sie den her ?

      • Und sie haben diese Rechte und sind in Sicherheit? Ihr Staat ist nichts anderes als ein Blatt Papier.
        Ein Staat besteht aus Organen, und die können unterwandert werden und verfilzen. Das war schon bei den alten Griechen keine Seltenheit.
        Es geht nicht um ein Blatt Papier, es geht um Grundrechte und eine menschengerechte Ordnung.

        Sie untergraben den Staat genauso eifrig wie die Parteien ihn untergraben haben. Insofern sind sie denen ähnlich.

        Tatsache ist, daß diese Verfassung schon wieder von der Politik als Wunschzettel für privates Wohlergehen umfunktioniert worden ist. Und kaum jemanden hat das geschert. Das passiert nicht von heute auf morgen, sondern schleichend.

        Tatsache ist auch, daß es in diesem Staat verboten ist, die Verfassung in Frage zu stellen. Die Gewöhnung daran ist wie Würmer im Gebälk. Irgendwann bricht das Dach zusammen. Aus diesem Grunde ist der, der die Verfassung verneint, ein Verfassungsfeind. Und Verfassungsfeinde haben wir wahrlich genug, nicht nur oben, sondern auch unten.

        Wer die Verfassung ablehnt, ist rechtlos und staatenlos. Dann mal viel Glück.

      • "Wer die Verfassung ablehnt, ist rechtlos und staatenlos. Dann mal viel Glück."

        Da stimme ich zu. Was konkret bedeutet: SIE … sind staatenlos und rechtlos. Sie WAREN Angehöriger eines ‚besatzungsrechtlichen Mittels‘ (BRiD), das 1990 erloschen ist/gelöscht wurde. Heute sind Sie Angehöriger der ‚NGO Germany‘, einer Firma, die handelsrechtlich organisiert ist. Auch Ihnen kann ich lediglich die Weiterbildung anhand der von mir schon in meiner Antwort an Kommentator ‚Arnt‘ genannten Seiten empfehlen. Ansonsten bleibt Ihnen nichts weiter als eben weiter … zu glauben. Und von der Art ihres Glaubens haben Sie ja bereits Zeugnis abgelegt.

      • "Sie sind also kein deutscher Staatsangehöriger mit deutschem Personalausweis. Sie besitzen also einen deutschen Pass ?! "

        Aus der Antwort des Innenministerium von Baden-Württemberg auf eine kleine Anfrage der GRÜN:IN/NEN//X zum Thema ‚Staatsangehörigkeitsausweis’…

        "3. Welche Dokumente erfüllen ersatzhalber den gleichen Zweck?

        Zu 3.:

        Der Staatsangehörigkeitsausweis ist das einzige Dokument, mit dem das Bestehender deutschen Staatsangehörigkeit in allen Angelegenheiten, für die es rechts -erheblich ist, verbindlich feststellt wird (§ 30 StAG).

        Der deutsche Reisepass und Personalausweis sind kein Nachweis für die deutscheStaatsangehörigkeit, sie begründen nur eine Vermutung, dass der Inhaber diedeutsche Staatsangehörigkeit besitzt."

        Sehen Sie es mir bitte nach, daß ich zu weiteren Erläuterungen keine Lust habe – jeder, der wissen will, kann das nötige Wissen im Netz finden. Wer allerdings NICHT wissen will … der wird natürlich auch nicht finden!!

      • "Und sie haben diese Rechte und sind in Sicherheit? Ihr Staat ist nichts anderes als ein Blatt Papier."

        Nein, hab ich noch nicht … weil ich noch keinen Staatsangehörigkeitsausweis habe. Warum? Weil … ich das Gefühl habe immer noch ZU WENIG über die gesamte Materie zu wissen, um nicht doch noch, bei voreiliger Entscheidung, ‚über den Tisch gezogen‘ zu werden.

        ‚In Sicherheit‘ ist natürlich relativ. Ich bin zumindest in größerer Sicherheit – wenn ich einen Staatsangehörigkeitsausweis NACH RuStAG 1913 habe – als jemand, der nur einen Perso besitzt. Daß dem nichts Negatives auffällt, hat mit dieser Sache mit ‚den Ketten zu tun, die man nicht spürt, solange man nicht daran rüttelt‘.

        Und die größere Sicherheit ist natürlich – das sei gerne zugegeben – nur dann und solange gegeben wie Gerichte sich noch an die TATSÄCHLICHE Rechtslage halten. Sollten die Gerichte ebenfalls durchpolitisiert worden sein, so daß sie sich eben nicht mehr (wirklich) an den Gesetzen bei ihrer Urteilsfindung orientieren, sondern an scheinbaren politischen Notwendigkeiten, dann … hab ich allerdings in der Tat – auch – verloren.

        Ihr anderen allerdings erst recht, denn ihr kennt nicht mal einen möglichen Ausweg.

      • Teil 2

        Und nein: IHR ‚Staat‘ ist nichts weiter als ‚ein Stück Papier‘! Der tatsächliche Staat … ist und bleibt das ‚Deutsche Reich‘, das wiederum aus 22 Einzelstaaten, 3 Freien- und Reichsstädten und einem Reichsland (Elsaß-Lothringen) besteht.

        SIE … und ihresgleichen … können das Völkerrecht nicht ändern! Sie können sich allerdings Illusionen über ihre tatsächliche rechtliche und staatliche Situation machen. Und das tun sie ja auch. Und zwar reichlich. Auch wenn es natürlich – vermutlich – vergeblich sein wird, auch Ihnen noch eine Adresse empfohlen zur Weiterbildung: gelberschein-punkt-net. Zusätzlich zu den beiden Adressen, die ich in meiner Antwort an Kommentator ‚Arnt‘ schon erwähnt hatte. Reinschauen – lesen – staunend erwachen …

  13. Der Kreis schließt sich !

    Wer Geschichte ignoriert, muss darauf gefasst sein, sie zu wiederholen.
    ( George Santayana US-amerikanischer Historiker und Philosoph)

    Die Pandemie verlässt uns nie
    Von Prof. Eberhard Hamer

    „Wir haben immer nicht verstehen wollen, weshalb eine Mehrheit der Bevölkerung Hitler oder Stalin oder anderen Diktatoren nachgelaufen ist. Ihr Geheimnis war: Sie haben eine zentrale Pressekampagne betrieben. Gleiches hat unsere Regierung getan. Die Medien haben seit mehr als einem Jahr zu einem Drittel nur Pandemie-Angst, Pandemie-Zahlen (auch falsche) und Pandemie-Panik gebracht. Eine zentral von der Regierung gelenkte Staatspropaganda wurde sogar mit 144 Millionen Bestechungsgeldern für die Medien und zusätzlich von Soros noch mit 600 Millionen für den „Kampf gegen Leugner und Rechts“ bestärkt. Unsere Medien sind also deshalb Zentral- und Staatspropaganda geworden, weil sie dafür bestochen wurden.“
    (Quelle: pi-news.net/2021/04/die-pandemie-verlaesst-uns-nie/)

  14. jeder hasst die Antifa am

    Wer jetzt noch eine Bratwurst essen will muss sich vorher impfen lassen. ob das auch für die Bratwurst gilt.

    • heidi heidegger am

      je-innfft mit ditt SPD-Gen anzunehm‘, hihi: "Mein Mann als Lechtsanwalt und Ministelpläsident wal Stammgast bei ‚Plümecke‘ in Hannover. Natülich mit gutel Currywulst!", schlieb Schlöder-Kim.

    • thomas friedenseiche am

      pssssst

      bloß nicht die da oben auf ne idee bringen ;-)

      laut den experten der regierung sind haustiere nutztiere und wildtiere auch träger und überträger der coronaseuche

      wenn der biontechtürke klever ist
      lässt er die regierung dafür sorgen dass alle tiere auch geimpft werden müssen mit seiner plörre

      der kurs von pfizer/biontech aktien geht dann in die unendlichkeit :-)))))

    • Nicht, daß er das Format hätte, sich und seiner "Angetrauten" den finalen Rettungsschuß zu verpassen, wenn vor der Tür das Volk wartet.

      Da das zuvor jahrzehntelang eine US-Botschafterresidenz war lohnt es sich, andere ehemalige US-Liegenschaften in 1 km Umkreis mal nach Tunnelausgängen im Keller zu durchleuchten. Nicht, daß Spahn und Burda-Funke durch einen alten US-Tunnel am Ende entkommen.

      Stadtpläne aus den 1960ern, 70ern und 80ern könnten da bei der Suche hilfreich sein. Plädiere dafür, die nicht zu schließen, zu fluten oder mit Giftgas zu füllen, sondern am Tag X ihn am Tunnelausgang zu erwarten und ihn dann seinem Richter zuzuführen…

    • Hat sie. Den kann man in diesem Fall aber nur betreten über … den … HINTEREINGANG! Tschuldigung … konnte grade einfach nicht widerstehen …

    • thomas friedenseiche am

      hubschrauberlandeplatz ist vorhanden soweit ich auf ner anderen seite lesen konnte

  15. thomas friedenseiche am

    mir glaubt niemand was ich in der letzten nacht geträumt habe
    was der spahn mit menschen wie mich machen will

    ich wäre so glücklich wenn der herr spahn mich mal aufsuchen würde um diese dinge zu tun mit mir
    ohne seine bodyguards
    gaaaaanz alleine

    ich wäre so lieb zum guten spahniiiii
    der würde vor freude weinen glaubt mir

    wenn ab 1. oktober die tests geld kosten für ungeimpfte ist das nur der anfang
    ich hab anderswo gelesen dass sie schon vorhaben bei einer bestimmten inzidenzzahl leute wie mich in lager zu stecken

    die vorbereitungen dazu laufen schon
    bundeswehrangehörige berichten mir von merkwürdigen plänen große kasernen werden vorbereitet
    daran sind dann auch handwerker usw beteiligt, die reden halt ;-)
    mhhhhh, ich glaube die französische revolution wird schon in wenigen wochen ein zweites mal geschehen
    und ich glaube die da oben scheinen nicht zu wissen welche welle sie losgetreten haben

    die können schon mal ihre reise nach südamerika buchen !!!!!!

    gnade wird mit spahn merkel söder lauterbach wieler drosten und co niemand haben

    • @Thomas Friedenseiche. Da werden wir aber auf die Franzosen warten müssen !?

      „Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehört ohne Fessel, ohne
      Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm
      selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts“
      (Heinrich Heine)

      Die spiritualisierte wurde durch die ideologisierte ersetzt.

      • thomas friedenseiche am

        ich lasse mich gerne von franzosen führen oder begleiten
        beim wiederherstellen der göttlichen ordnung

        im übrigen erwähne ich nicht umsonst so oft
        dass ich indigener bin
        deutsche haben vielfach zu viele andere gene die dominieren in ihnen

        ob mans spiritualität oder sonst wie nennt bleibt egal solange
        der funke gottes dabei gemeint ist :-)
        vermutlich werden die menschen einen bewußtseinssprung erleben wenn es zum finale kommt
        wo dann hoffentlich diese nwo menschenreduktionsgeilen vom planeten gejagt werden

        sie können ja wie einstein und hawkings es prophezeiten in ihren raumschiffen andere welten erobern
        hoffe die bewohner der anderen welten sind gewappnet dagegen :-)

      • Der gute alte Heinrich Heine hatte hier nicht recht! Lesen Sie mal ein Buch über die vielen, vielen kleinen Revolutionen, die es auf deutschem Boden seit vielen Jahrhunderten immer wieder gegeben hat. Da werden Ihnen die Augen übergehen. Zu lesen ist auch, wie brutal die Aufstände jeweils niedergeschlagen wurden von der Obrigkeit. Trotzdem haben so viele immer wieder einen solchen Mut bewiesen.

    • Ich kauf‘ mir lieber einen Tirolerhut
      Der steht mir so gut
      Der steht mir so gut

      • Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. (Heinrich Heine)

      • thomas friedenseiche am

        tirolerhut ist voll naaahhhziiiiii
        weiß man wenn man gebildet ist ;-)

    • "mhhhhh, ich glaube die französische revolution wird schon in wenigen wochen ein zweites mal geschehen"

      Vielleicht in Frankreich, bestimmt nicht in Doisenlaahn.

      • thomas friedenseiche am

        wenn sie dort ihren anfang nimmt
        bin ich glücklich
        nimmt sie woanders ihren anfang bin ich genau so glücklich :-)

        möge sie bald kommen
        es sterben in meinem umfeld nun menschen die aus verzweiflung
        suizid begehen
        ich kann das nicht mehr miterleben

        es muss nun aufhören

        die kinder von heute mögen einen schöne zukunft haben

        ohne cia fbi mossad nwo who und den ganzen tausenden anderen orgas inklusive ihrer machtmenschen die wie besessen sodom und gomorrha ums goldene kalb tanzen

        was machen die seelenlosen wenn alle anderen menschen tot sind?
        hört ihr tötungswunsch dann einfach auf
        oder töten sie untereinander?
        ich glaube an zweiteres

        wills aber gar nicht wissen

        nun muss endlich so was wie ein weltaufstand kommen
        ohne dass so leute wie bush merkel macron je wieder die gelegenheit haben menschen zu verletzen wie auch immer geartet

        amen

  16. Putzfrau 80+ am

    Herr Spahn & Konsorten versuchen Ihre Agenda der Volksverdummung mit (vergiftetem) Zuckerbrot und Peitsche durchzusetzen. Nach der Wahl wird man dem Beispiel Frankreichs folgen und die Daumenschrauben anziehen, bis das Blut spritzt.
    HINWEIS:In einem Artikel auf "achgut" vom 12.08. zu den neuen Corona-Regelungen in Frankreich ist auch eine (unkommentierte) DEUTSCHE ÜBERSETZUNG DES KLEINGEDRUCKTEN, d.h. der Detailregelungen enthalten, die es in sich haben. Der Blick über den Gartenzaun ist dringend zu empfehlen!!

    • Eurer Freund Mathis am

      Da Herr Broder schon fast ein totalitärer Impfbeführworter ist, sollte man sein permanentes aufzeigen von Folterinstrumenten auch richtig einordnen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel