Knallhart-Söder & Co: Nur kurzer Lockdown-Urlaub zu Weihnachten (plus Update)

34

Zur Realisierung ihrer feuchten Träumen von einer komplett inhaftierten Bevölkerung recyceln manche Politiker alte Versprechen, an die selbst treue Untertanen nicht mehr glauben: zum Beispiel das Märchen von „schönen Weihnachten“ 2020.

Wenn der falsche Weg nichts nutzt, dann muss man ihn eben länger gehen. Nach dieser Logik fordert Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) jetzt eine verschärfte Verlängerung des Lockdowns:

„Lieber jetzt einen längeren Lockdown als eine komplette Ausgangsbeschränkung über Weihnachten.“ Ja, liebe Bürger: „Um ein schönes Weihnachten verbringen zu können, müssen wir den Lockdown verlängern und sicher auch vertiefen“,

verriet Söder der Bild am Sonntag. Wer jetzt fragt, wie lange der Hardcore-Lockdown denn dauern solle, bekommt zu hören:

„Auf jeden Fall zwei oder besser drei Wochen. Mindestens so lange, bis wir wieder den Inzidenzwert von 50 erreicht haben. Denn nur dann wird das Gesundheitssystem dauerhaft nicht überlastet.“

Drei Wochen, das heißt: bis knapp vor Weihnachten. Auf zum Endspurt! Und dann ist alles wieder gut? Nein, nein, lässt Söder wissen: Auch wenn es Weihnachten „freier“ zugehen solle, müsse die Ordnung „dafür Silvester wieder konsequenter“ zur Anwendung kommen.

Mit anderen Worten: Weihnachten ist der Lockdown nicht beendet, der Untertan erhält bei guter Führung lediglich ein paar Tage Hafturlaub, die er anschließend durch Rückkehr in den Knast kompensieren muss. Natürlich hat Söder auch schon Pläne, was zu Silvester alles verboten sein soll: Alkohol und Böller auf großen Plätzen gehen schon mal gar nicht:

„Große Partys oder gar Ansammlungen auf großen Plätzen wie beispielsweise auf dem Marienplatz in München, vor dem Brandenburger Tor oder auf der Kölner Domplatte können zu Superspreader-Events werden. Auf solchen Plätzen sollte auch ein Böller- und ein Alkoholverbot gelten. Ein generelles Böllerverbot braucht es aber nicht.“

Noch größere Sorgen machten ihn an Silvester jedoch die Reisen in Risikogebote. Wenn man solche Reisen schon nicht verbieten kann, hilft ja vielleicht eine krasse Drohung? Söder:

„Jeder muss wissen, dass man danach zehn Tage in Quarantäne muss. Meine Empfehlung für den Jahreswechsel ist daher klar: Weihnachten im Kreis der Familie, auch Silvester in beschaulichem Rahmen und die Ferien zu Hause verbringen und nicht wegfahren! Skilanglauf ist auch in Corona-Zeiten eine schöne Outdoor-Sportart, aber Gedränge an Skiliften oder Après-Ski ist während der Pandemie-Bekämpfung fehl am Platz.“

Tja, der Mann hat an alles gedacht.

Für Lockdown-Muffel hält Bayerns Ministerpräsident gleich eine motivierende Vision bereit: „Am wichtigsten ist es, einen dritten, noch härteren Lockdown zu verhindern. Es soll keine Endlosschleife oder ein ständiges Hin und Her sein.“ Wo soviel Einschränkung verlangt wird, darf die SPD nicht fehlen. Vizekanzler Olaf Scholz befürwortet – ebenfalls gegenüber Bild am Sonntag – auch eine Verlängerung des Lockdowns:

„Alles spricht dafür, dass die aktuellen Beschränkungen über den 30. November hinaus noch eine Zeit lang fortgesetzt werden müssen“,

– was wir uns, laut Scholz, wirtschaftlich problemlos leisten können (COMPACT-Online berichtete).

In einem Punkt ist die SPD doch gnädiger als der bayerische Corona-Rambo Söder: Malu Dreyer (SPD) möchte den Knasturlaub auch auf Silvester ausdehnen, damit die Menschen auch an diesem Tag „ihre Liebsten treffen können“. Danke, Malu.

Update: Markus Söder hat heute um etwa 13 Uhr getwittert: „Wir müssen den Lockdown verlängern. Die Zahlen sind leider weiter zu hoch. Wenn wir die Therapie zu früh abbrechen, riskieren wir einen schweren Rückfall. Dann geht alles von vorne los. Lieber jetzt einen längeren Lockdown als komplett über Weihnachten.“

Was auf uns zukommt:

Düstere Vorahnungen: Eingesperrt im ewigen Corona-Winter: Der zweite Lockdown bedeutet das Aus für das Weihnachtsfest. Ein Ende der Isolationsmaßnahmen ist nicht absehbar. Besonders Kinder leiden unter dem Verlust menschlicher Nähe! Der sogenannte Wellenbrecher-Lockdown, seit 2. November in Kraft, war von der Politik durch hysterische Panikmeldungen vorbereitet worden. «Entweder schaffen wir es, in den nächsten vier Wochen wieder die Zahlen unter Kontrolle zu bekommen – oder es wird sehr schwierig. Dann wird es ein einsames Weihnachten», drohte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder.

COMPACT 12/2020 ab Morgen am Kiosk. Hier bestellen

Über den Autor

Avatar

34 Kommentare

  1. Avatar

    Wie schon befürchtet: Es geht der großen Politik nur um eins: Die Einsetzung der neuen Weltordnung und die Ruinierung der bisherigen Wirtschaftsordnung! Die Macher dazu treffen sich im Januar in Davos! Also muß der – weltweite – Knast fürs Volk zumindestens über diesen Monat ausgedehnt werden, wenn dann Protest losgehen würde, auch länger; denn man kann ja nur so des Ermächtigungsgesetz dagegen anwenden! Mit den unsinnigen und übertriebenen Antiansteckungsmaßmahmen wurde zudem die Herdenimmunität des Volkes erfolgreich verhindert, sodaß man die Coronamaßmahmen bis zum St.Nimmerleinstag verlängern kann. Blöde Tests, die jeden Schnupfen als "Corona" identifizieren, tun das Ihre dazu! Ich glaube übriges nicht, daß die Chinesen die Tests schlampig verarbeiten – die bekommen genau gesagt, was diese Tests aussagen sollen und arbeiten nach dieser Anweisung! Wenn man ihnen auch noch sagt, daß das China wieder groß machen soll, tun sie es sogar mit Begeisterung!
    Amerika will ja keiner mehr groß machen, nachdem Trump die Wahl verloren hat …
    Es hat vieles dafür, daß die USA ihren Weltmachtstatus verlieren – aber was danach kommt?!?

  2. Avatar
    SCARLET pIMPERNEL am

    Folter, "komplett inhaftierte Bevölkerung" , mit solchen maßlosen,absurden Übertreibungen disqualifiziert man sich als Diskussionspartner für eine rationale Erörterung , welche Maßnahmen sachgerecht sind und welche nicht. Hirnloser Fanatismus überrollt alles.

    • Avatar
      Beug dich tiefer am

      Jaja Systemling, überziehen darf immer nur die richtige Seite.

      Übrigens, wie immer zirkelschlüssig. Wären die Maßnahmen tatsächlich erforderlich oder zumindest angemessen, bedürfte es überhaupt keine "rationale" Erörterung. Wie kommst du überhaupt auf den Trichter, dass unsere Coronaverordner eine sachliche Diskussion suchen?

    • Avatar
      Meister Mannys Werkzeugkiste am

      @ HEIN BLOED,

      nein wir Ossis brauchen den 0.2er Kies und den guten Portlandzement um genug DDR Hohlblocksteine produzieren zu können, für Berlin um die Ring BAB A10 rum einzumauern. 😉

  3. Avatar

    Ich habe exakt das selbe heute morgen gesagt:

    Drei Wochen, das heißt: bis knapp vor Weihnachten. Auf zum Endspurt! Und dann ist alles wieder gut? Nein, nein, lässt Söder wissen: Auch wenn es Weihnachten „freier“ zugehen solle, müsse die Ordnung „dafür Silvester wieder konsequenter“ zur Anwendung kommen.

    Mit anderen Worten: Weihnachten ist der Lockdown nicht beendet, der Untertan erhält bei guter Führung lediglich ein paar Tage Hafturlaub, die er anschließend durch Rückkehr in den Knast kompensieren muss. Natürlich hat Söder auch schon Pläne, was zu Silvester alles verboten sein soll: Alkohol und Böller auf großen Plätzen gehen schon mal gar nicht:

    „Große Partys oder gar Ansammlungen auf großen Plätzen wie beispielsweise auf dem Marienplatz in München, vor dem Brandenburger Tor oder auf der Kölner Domplatte können zu Superspreader-Events werden. Auf solchen Plätzen sollte auch ein Böller- und ein Alkoholverbot gelten. Ein generelles Böllerverbot braucht es aber nicht.“

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Der Lockdown ist Weihnachten noch nicht zu Ende aber spätestens zu Ramadan und Zuckerfest,

      • Avatar
        Meister Mannys Werkzeugkiste am

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA

        na wird auch Tiet wenn der Ramaclan erstmol wieder seine Geschäfte nachgeht… 😉

  4. Avatar

    Einmal kurz freilassen zum Durchatmen.
    Ach nee geht mit Maske nicht wirklich.

    Demnächst gibt’s dann eine Sauerstoffration, geliefert von den hohen Priestern aus Kalifornien.

    In Portugal hat der oberste Gerichtshof die PCR Tests verworfen.
    Eine dänische Studie belegt die Untauglichkeit der Alltagsmasken.

  5. Avatar

    Die Montagsdemos in der DDR sagten "wir sehen Euch nicht mehr" DDR Klapsefunk.

    Eckhardt Rehberg (CDU), sagte der WELT: „ der öffentliche Rundfunk hatte sich aber zeitgleich eine Erhöhung genehmigt und so seine "Akzeptanz" durch eine derartige Entscheidung gefährdet.“
    Akzeptanz ??? He Rehberg dieser Mafiahaufen gehört auf 5% eingedampft – Akzeptanz gefährdet – ist das ein Witz.
    Der Schräge O-Ton von Tom Buhrow „Die Öffentlich-Rechtlichen erfüllten die Bedürfnisse der Zuschauer.

    Die Leute mögen uns doch. Ich glaube, die Menschen wollen uns, wollen mediale Vermittlung.“"

    Die ständigen QuizSendungen und Kochsendungen billiger Art sowie unerträglicher vuluminöser Krachhintergrundmusik bei fast allen Beiträgen – die ständigen Lügen sowie Betrug und das verbreiten von Fake-Wissenschaft hängen uns zum Hals raus.
    Ich erinnere da an den Clown, der ein Seil an der ISS binden wollte – und wenn auch nur ein Atom im Seil an der falschen Stelle stehen würde, dann würde das Seil reißen. Da die ISS die Erde alle 90 Minuten umrundet wickelt sich sein Seil auf – ein Scharlatan und Klimaspinner entlarvt.
    Klaro Eckhardt mögen wir diesen überfressenen Mafiahaufen – so ähnlich wie Pest; Ratten und Geschmeiß.

    Als erstes muss der GEZ Schrottfunk weg – das Sprachrohr der Altparteigecken.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      sie sind das Sprachrohr der Blockparteien und ihre Wahlkampfhelfer,eine Horde von Heuchlern und Lügnern gegen die Göbbels Propagandaministerium eine Oase der Wahrheit war.

  6. Avatar

    Und damit hatte Atilla Hildmann (offenbar mit guten Quellen) mal wieder Recht gehabt, nachdem er bereits im Frühjahr von einer ‚Zuckerbrot & Peitsche-Strategie‘, einem 2. Lockdown im Herbst und zu Beginn des 2. Lockdowns davon sprach, dass dieser Lockdown diesmal nicht mehr enden wird (6 Monate bis zur Quasi-Zwangs-Genimpfung – ansonsten kein Rauskommen aus dem eigenen milit. Sektor).
    Die (Dauer-)Impfung könnte in die von Aldous Huxley ("Schöne neue Welt") an- (oder vor-?) gedachte Richtung gehen: "In der kommenden Generation etwa wird es eine pharmakologische Methode geben, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und eine Diktatur ohne Tränen zu produzieren, sozusagen eine Art schmerzloses Konzentrationslager für ganze Gesellschaften."
    Und ja – unser zukünftiger Bundeskanzler Söder tut sich als besonderer Scharfmacher für die NWO-Hintermänner hervor. Damit müsste dem Letzten klar sein, das es sich wirklich um eine inszenierte, eine PLANdemie handelt, die nach dem gezielt prov. Wirtschaftscrash dann mittels ‚Great Reset‘ zu einem neuen diktatorischen System führen soll.

    • Avatar

      Da Corona tatsächlich zu schweren Verläufen führt, wenn auch bei weitem nicht, wie die spanische Grippe, mit deren Vergleich m.M.n. eine Pseudo-Philanthropin Merkel weiter Panik schüren wollte/sollte, gehe ich persönlich inzwischen davon aus, dass Corona ein bio-terroristischer Anschlag der Supereliten ist. Lt. Aids-Nobelpreisträger Luc Mantagnier im franz. Fernsehen (s. YT) wurde an SARS-CoV2 prof. manipuliert. Danach dürfte es wiederholt gezielt frei gesetzt worden sein – bei der sog. 2. Welle jedoch offenbar nicht mehr in China, die verm. bereits ihren Teil der Aufgabe vorbildlich erfüllt hatten (s. ‚China bislang von einer zweiten Welle verschont‘ mit ARD-Pseudo-Erklärungen [www.tagesschau.de/ausland/china-corona-137.html]). Durchgespielt wurde die Fake-Pandemie beim Event 201 im Nov. 2019 in NY u.a. mit Beteiligung von Professor George Gao, Director-General, Chinese Center for Disease Control and Prevention und u.a. mit der weltgrößten PR-Agentur Edelman (www.centerforhealthsecurity.org/event201/players/).

      • Avatar
        Frankensteins Schreibkeil am

        Na du, willste mal wieder der gesamten Resistance nen Aluhut verpassen?

        Wieviele schwere Coronaverläufe kennst du denn? Gibt es dazu belastbare Zahlen, oder stand das auch nur auf Frankensteins mondstaubbeschichtetem Reagenzglas, zusammen mit all den anderen belegbaren Fakten?

      • Avatar
        Du bist zu dumm für mich! am

        Ja das macht er gerne, der Freund aller Fische. Selber Strohmänner basteln, die er dann superintellektuell zerlegen kann.

      • Avatar

        @Frankenstein: Belastbare Zahlen gibt es über das DIVI-Intensivregister (Länder-Tabelle > Fälle COVID-19: aktuell in Behandlung/aktuell invasiv beatmet: 3.706/2.130). Danach fährst du Maulheld einfach mal zur nächsten größeren Klinik in deiner Nähe (DIVI-Intensivregister: Listendarstellung > Umkreissuche) und recherchierst mal selbst zu den Coronafällen, wenn du bezweifelst, dass es diese schweren Coronaverläufe gibt. Und wenn es dich selbst schwer erwischen sollte, verzichte auch konsequenterweise darauf, direkt in die nächste Klinik zu fahren, um dich dort behandeln zu lassen.

      • Avatar
        Frankensteins Schreibkeil am

        So so, Coronabeatmung also.

        Die Jahre davor war sogar noch mehr los, rein beatmungstechnisch. Insbesondere Grippesaison 2018/2019 war schlimm. Erklär mal, oder weißt du gar nicht, dass Tod bisher irgendwie zum Leben dazugehörte? Was bisher JEDEN Grippewinter auf Intensivstationen "normal" war? Was ist heuer so ungewöhnlich anders?

        Und dann erklärst du der wissbegierigen Klasse noch, worin sich Coronabeatmung von Grippebeatmung unterscheidet (außer durch vollmaskiertes Personal).
        Und dann erklärst du auch noch, warum angebliche 3000 explizit Coronabeatmete (sie leben übrigens noch) bei 1.Mio Alterstoten überhaupt ins Pandemiegewicht fallen. Außerdem würde die Klasse noch gerne noch, wieviele Corona-Beatmete so ca. 100 Jahre alt sind.

        Übrigens, 2.700 Menschen sterben hier täglich, u.a. auch an Krankenhauskeimen, Krebs, die meisten allerdings, weil ihr Verfallsdatum einfach abgelaufen ist, da hilft auch keine Beatmung mehr, auch kein beten!

      • Avatar
        Frankensteins Schreibkeil am

        PS

        Achja, fast vergessen. Du muss auch noch erklären, wie man ohne zuverlässige Testsmethoden belastbare Zahlen überhaupt publizieren kann. Unseriöse Schätzwerte sind immer so ..naja….. nur für richtig dumme Leute spannend.
        Oder amputierst du dir auch auf anraten deines Wunderheilers den infizierten rechten Arm? Kann in deinem Fall natürlich auch der ganz linke sein.

      • Avatar

        Man kann nur hoffen, daß es diese linke Canaille , die sich nicht mal einen ehrlichen Nick zutraut und sich hier mal Schreibkeil nennt ,( Vollstrecker mag sie nicht mehr so richtig) , ebenfalls erwischt. Schwerer Fall ist sie ja schon, allerings noch nicht Corona.

      • Avatar
        Hurra, die Grippe ist tot am

        PS

        ICH hoffe natürlich nicht, dass es DICH, deinen Herrn Papa oder andere erwischt, nur weil unnötiger Weise (auch monitäre Gründe, "Bereitschaft" wird übertrieben gut honoriert) überlebenswichtige Recourcen abgepumpt werden. Unnötiger Weise zigtausende Vorsorgeuntersuchungen, wichige Operationen u.d.g.m. abgesagt oder auf zu spät verschoben werden. Sobald Kollateralschäden einen Nutzeffekt übertreffen (hier keiner), läuft etwas mehr als verkehrt.

        Ich empfehle dir ernsthaft, dein Gehirn zumindest gelegentlich einzuschalten. Nur weil wie jedes Jahr Beatmungsgeräte im Einsatz sind, grasiert die Pest noch lange nicht. Wie hoch ist denn der diesjährige Anteil an Grippebeatmungen, oder 100% Corona, Grippe 0%?

  7. Avatar
    Marques del Puerto am

    ….darauf ein kleines Weihnachtsgedicht vom Marques…

    hört ihr die Glocken liebe Kinder , liebe Leut,
    Weihnachten steht vor der Tür, dass Herzel erfreut,
    der Weihnachtsmann bleibt uns diesmal fern,
    dafür kommt König Markus im Gespann,
    mitgebracht hat er schöne Gaben aus seiner Staatskanzlei ich muss euch sagen,
    viele fleissige Weihnachtshelfer in Uniform kommen euch besuchen ,
    feiert ihr zu wild, wird Markus euch verfluchen,
    er wird euch noch viel mehr abverlangen und auch moppen,
    seine Weihnachtsengel sind da um mit Knüppel aus dem Sack euch zu verkloppen,

    feiert ihr im Familienkreise, dann doch bitte lieber leise,
    das Weihnachtsgebäck darf nicht zu laut knacken,
    Opa muss davon ja immer viel zu viel k..ääh backen,
    beschenkt euch nur im kleinen Rahmen, es nützt auch kein zetern und klagen,
    der König hat gesprochen, dass Volk hat zu hören oder ihr werdet gebrochen,
    und fangt endlich zu begreifen, wenn ihr alle lieb seit, bekommt Markus davon einen Ste**n

    ( eine Stehlampe natürlich ) 😉

    Mit besten Grüssen
    der Marques

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA,

        ääh wie jetzt, stecke deine Rute mir rein…. 😉

        Ich will Markus seine Rute nicht spüren, nicht mal sehen … ach sch*** jetzt bekomme ich die bunten Bilder wieder net ausm Koppe, na vielen Dank auch, toll !

        Meeeeehr Wein…. 😉

        Mit besten Grüssen

      • Avatar
        jeder hasst die Antifa am

        Du meinst doch Herrn Spahn "Jensy schieb dir Corona in den Axxx und behalt ihn drin.Grüßle

  8. Avatar

    Wieso eigentlich kein generelles Böller-Verbot?

    Man sollte sogar das gemeinsame familiäre 24-Uhr-auf-die-Uhr-starren bei Strafe verbieten. Das ist bestimmt ansteckend. Ebenso dieses Mit-Sekt-Anstoßen – schon wegen des kaum einzuhaltenden Mindestabstandes; von Küssen und Umarmungen gar nicht zu reden.

    Und das ganze am besten bis zum 29. Februar. Der ist 2024.

    Lockdown 1: Versprechen, vertrösten …
    Lockdown 2: Verbieten, verbieten!
    Lockdown 3: Verhaften, verurrteilen, Ausmerrrzen!!

  9. Avatar
    BALDUIN BÄHLAMM am

    Du bist doch auch nur ein armes kleines Würstchen, Södolf.
    Ein ganz unscheinbarer, armer kleiner Impfling!

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ah ja … Weisheit: "Leben und leben lassen … "

      … und nicht: "Hassen und nicht leben lassen …" [Regime-Methode]

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel