Skandal: Joe Biden rechnete Opferzahl der Dresden-Bombardierung auf 250 herunter!

65

Kaum zu glauben, aber wahr: US-Präsident Joe Biden hat es schon zu Beginn dieses Jahres geschafft, die Opferzahl der alliierten Bomberangriffe auf Dresden auf 2.500 bis 250 (!) herunterzurechnen. Fast überflüssig zu sagen, dass sich aus dem politischen Berlin nicht der Hauch eines Widerspruchs gegen diese skandalöse Behauptung erhob. Eine wahrheitsgetreue Darstellung der alliierten Bomberangriffe finden Sie in unserer Sonderausgabe COMPACT-Geschichte Dresden 1945 – Die Toten, die Täter, die Verharmloser, die Sie hier bestellen können.

 Der Skandal ereignete sich schon am 8. Januar dieses Jahres. Der damals noch gar nicht im Amt befindliche, heutige US-Präsident Joe Biden ereiferte sich in einer kurz nach dem Washingtoner Kapitol-Sturm abgehaltenen Pressekonferenz mächtig über den republikanischen Senator von Texas und Trump-Unterstützer Ted Cruz. Dieser sei mit Adolf Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels zu vergleichen, da er zu den führenden Multiplikatoren zähle, die Donald Trumps „große Lüge“ vom Betrug bei den Präsidentschaftswahlen 2020 weiterverbreiten.

Es wurden 250 oder 2.500 Menschen getötet“

Wortwörtlich sagte Biden:

„Sie [Donald Trump und Ted Cruz] sind Teil der großen Lüge, der großen Lüge. Ein Freund hat mich daran erinnert, möglicherweise waren Sie dabei, ich kann mich nicht so richtig erinnern, als das gesagt wurde, Sie wissen, Goebbels und die große Lüge: Du wiederholst die Lüge und wiederholst die Lüge. Nun, es wurde berichtet, dass als Dresden bombadiert wurde, mit Feuerbomben bombadiert wurde [im Zweiten Weltkrieg], wurden 250 oder waren es 2.500 Menschen getötet. Aber Goebbels sagte nein, 25.000 oder 250.000 wurden getötet. Und unsere Zeitungen haben das gedruckt. Unsere Zeitungen haben das gedruckt. Es ist eine große Lüge. Die Leute werden es bemerken – es ist eine Sache für einen Mann oder eine Frau, eine Lüge wieder und wieder zu wiederholen. Übrigens hat Trump das gesagt, bevor er sich um das Amt des Präsidenten beworben hat. Wenn Du es oft genug sagst, ich werde Euch überzeugen, ist sage es oft genug. ‚Die Presse ist schlecht, die Presse ist schlecht, die Presse ist schlecht.‛ Wenn er der einzige ist, der das sagt, dann ist das eine Sache. Aber es sind die Ministranten, die ihm folgen, wie Cruz und andere, die sind so responsiv wie er selbst. Und deshalb geht es nicht darum, ob sie ihres Amtes enthoben werden oder nicht. Es geht darum, ob sie dabei helfen oder nicht – im Amt bleiben können, trotz der Abscheu der US-Amerikaner für ihre Handlungen. Da draußen gibt es anständige Menschen, die diese Lügen glauben. Weil sie die Lügen wieder und wieder gehört haben.“

Quelle der Übersetzung: sciencefiles.org

Hier sehen Sie die Aussage Joe Bidens in einem Videomitschnitt:

Nur Maximilian Krah (AfD) reagierte!

Mit dieser vollkommen absurden Äußerung dürfte Joe Biden nun den Weltrekord im Herunterrechen der Opferzahlen von Dresden halten, noch vor der Antifa und den „Bomber-Harris, do it again“-Brüllern.

Fast schon überflüssig zu erwähnen, dass es keine Reaktion der Bundesregierung wie beispielsweise die nun eigentlich fällige Einbestellung des US-Botschafters zu einem ernsten Gespräch über diese skandalöse Äußerung gab. Die einzige Reaktion eines deutschen Politikers zu der Entgleisung von Joe Biden kam von dem sächsischen AfD-Europaabgeordneten Maximilian Krah, der auf seinem Twitter-Account das Video mit den Aussagen des US-Präsidenten zu Dresden teilte und dazu schrieb:

Biden sagt hier: Bei der Bombardierung Dresdens starben 250 oder 2500 Menschen und beschwert sich, dass die US-Medien die Wahrheit schrieben. Der passt wahrhaftig zu unserer antideutschen Regierung!

Quelle: Twitter

Eine fundierte und wahrheitsgetreue Darstellung der Bombardierung und Fakten zur Zerstörung der Elbmetropole, die in der öffentlichen Debatte unter den Tisch fallen, finden Sie in COMPACT-Geschichte Dresden 1945. Die Toten, die Täter, die Verharmloser. Unser Autor Wolfgang Schaarschmidt kommt zu dem Schluss, dass über 100.000 Menschen bei den Bombenangriffen auf Dresden ihr Leben ließen. Mit unserer Sonderausgabe setzen wir den Opfern des Infernos ein würdiges Denkmal. Das Heft können Sie hier oder durch das Anklicken des Banners unten bestellen!

Über den Autor

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

65 Kommentare

  1. Krieg ist Scheiße! am

    Vom 1000-jährigen zum unschuldigen Biden-Mobbingopfer.

    Geschichtskenntnisse haben nur einen einzigen Sinn. Nämlich, dass man daraus etwas lernen könnte.

  2. Dem Sieger kann man nicht nach Unrecht belangen am

    Die Russen scherten sich nicht um Tote, egal ob auf deutscher Seite oder auf der eigenen. Stalin ließ seinen eigenen Sohn im Gefangenenlager, obwohl die Deutschen ihm ein Austauschangebot unterbreiteten. Ein russischer Torpedo tötete über 9000 Menschen auf der Gustloff.

  3. Rechtsstaat-Radar am

    Erst betrieben sie gemeinsam mit England den Genozid an uns Deutschen aus Luft und warfen auf unsere Frauen und Kinder Spreng-, Splitter- und Brandbomben, um möglichst alle, mindestens aber möglichst viele unserer Kinder und Frauen zu zerfetzen und verbrennen. Heute setzen sie die illegale Massenmigration in Gang, um uns, nachdem sie ihre Handpuppen als Politiker bei uns installiert haben, ethnisch-kulturell zu vernichten.

    Die USA sind kein Partner und Freund, sondern ein Feindstaat, dessen muss sich das deutsche Volk endlich gewahr werden.

    Die USA müssen wir endlich auch wie einen Feind behandeln, denn nur das sind sie und sie befinden sich ununterbrochen im Krieg gegen Deutschland.

    Ami go home!

  4. Gesamtopferzahlen eigenverantwortlich ausgezählt bei
    Demokratieexport- und Friedensunternehmungen
    der Vereinigten Staaten von Amerika
    (Auszug ohne Eigenverluste):

    Philippinen 1899-1905 (einschl. Choleraepidemie):
    27 Tote

    Korea 1950-1953:
    97 Tote

    Vietnam (einschließlich Laos und Kampuchera) 1955-1975:
    102 Tote

    Golfkriege 1990-????:
    14 Tote

    Bilde weitere Beispiele (- es gibt genügend)!
    God bless America!

  5. Es gibt noch ein laufendes Strafverfahren eines Generalstaatsanwalts gegen Trump.

    Sie versuchen eben alles, damit er zukünftig kein öffentliches Amt mehr antreten darf.

    Noch ist Trump nicht aus dem Schneider

  6. Als nicht deutsch schäme ich mich zutiefst, was die alliierten der deutschen bevölkerung angetan haben. Es war ein bestialisches Gemetzel während des gesamten Krieges! Ich nenne sie Feiglinge.

  7. jeder hasst die Antifa am

    Dieser senile alte Papa faselt doch sowieso nur dummes Zeug da sind solche Äußerungen nichts besonderes , demnächst gab es überhaupt keine Opfer, die Nazis haben alle Selbstmord begangen.

    • Demnächst wird der Zombie noch behaupten , die A-Bomben hätten sie aus humanitätsgründen abgeworfen!

      • Die Wahrheit und Ewiges Gedenken sind wir den ganzen Opfern schuldig am

        Der war gut ! Mit Napalm haben diese Zombies in Vietnam auch nur gedüngt…

      • Was denn sonst?!

        Nur so konnten eine Verlängerung des Krieges
        und somit weitere Opfer verhindert werden.
        Das geschah aus reiner Menschenfreundlichkeit
        und unter kompletter Zurückstellung etwaiger
        Eigeninteressen. – Geben ist seliger, denn nehmen.
        Wie immer.

  8. Rumpelstielz am

    Warum nimmt die Partei einen Sargpflichtigen – weil die niemanden hatten. Jo wird die Amtszeit nicht durchstehen – Zeit genug um in der zweiten Reihe jemanden aufzubauen. Jo ist die wohlfeile Marionette. Als dieser Dummfink dem Klimawahn zuprostete wusste ich, der ist nicht ganz richtig im Kopf. Hoffendlich fängt der keinen Krieg an.
    Gibt man einem Schimpansen einen Revolver, dann wird er jemanden erschießen.

    • DIE hätten auch einen Coca-Cola-Automaten genommen, wenn der Joe nicht schon dagewesen wäre. Und das wäre wohlmöglich niemandem aufgefallen. Hauptsache, die Karawane kann weiter um den Globus ziehen. Ob nun mit oder ohne Kamel … Auch das ist letztlich egal.

  9. Mit der verpassten Mehrheit gilt Trump auch in seinem zweiten Amtsenthebungsverfahren als freigesprochen.
    Trump ist der einzige Präsident in der Geschichte der USA, der in zwei Amtsenthebungsverfahren angeklagt wurde, und der erste, bei dem sich ein solches Verfahren über die tatsächliche Amtszeit hinauszog.
    Seit dem 20. Januar ist Joe Biden US-Präsident. Unrechtmäßig natürlich und er wird nicht lange Präsident bleiben.

  10. Der wird sich bei allem, was er tut mit seinem Alter rausreden können! Wahrscheinlich ist er auch der letzte WASP, der die USA regiert! Er macht die Grenzen auf, damit dürften die WASPs bald deutlich und endgültig in der Minderheit sein! Er will die Atombomben abschaffen – als Südafrika die Apartheit abschaffte, bauten sie auch ihre AKWs ab – weil er weis, daß seine möglichen Nachfolger die Dinger losschießen könnten.
    Die USA sollte sich echt überlegen, ein Höchstalter für bestimmte politische Ämter einzuführen! Dann wäre zwar Trump auch zu alt, Kennedy z.B. aber nicht!

  11. Corona langweilt am

    Krah, krah !! Wie kann irgend etwas, daß ein Greis in den USA sagt, "zu unserer anti-deutschen Regierung passen oder nicht passen ?

  12. heidi heidegger am

    OT: Allegorie/Meta(pher)-heidi sagen: drei Ecken sind ein 11er, nein, Donald Trump hat den zweiten 11er gerade gehaltään (acquited!, one more muthalovin‘ time, yo!) und das bedeutet für theDonald four more years in äh four more years, eheheee ;-)

    • Sie wollen doch nicht behaupten,
      die Männer an den MG42 hätten
      absichtlich danebengeschossen?!

  13. Das wird den Demokraten und den Trump überaus "wohlgesonnen" deutschen MSM überhaupt nicht gefallen.
    Die 301 Zeugen umfassende Liste, unter anderem diverse Demokraten wie Pelosi, die die Trump Anwälte erstellt hatten, dürfte die Demokraten zu dieser schnellen Verfahrensbeendigung bewogen haben.
    Dazu kommt, dass der FBI Report über die vermeintliche Capitol Erstürmung aufzeigt, daß die Planung dazu offenbar bereits 2020 begannen.

    Trump hat einen Freispruch im Impeachment Verfahren erlangt.

    Der frühere US-Präsident Trump hat auf die Abstimmung im Senat reagiert und seinen Freispruch begrüßt. Er sagte, seine Bewegung habe „gerade erst begonnen“

    Die Abstimmung fand 57 zu 43 statt. 67 Stimmen hätte es bedurft, um Donald Trump zu verurteilen. Allerdings haben sieben Republikaner gegen Trump gestimmt und sind ihm damit in den Rücken gefallen.

  14. heidi heidegger am

    Nun, wirklich jede weiss, dass im Krieg immer halbiert wird (eigene Verluste) und verdoppelt auch (44 Mio "erlegt-erledigte" Russen) usw. usw.

    • Andor, der Zyniker am

      @ HEIDI HEIDEGGER

      Ist aber immer eine Frage des Blickwinkels.
      Will mich streiten nicht, aber zumindeszt in
      diesem Falle ist es teilweise genau umgedreht.
      Wir sind ja nicht im Krieg, sondern lange nach
      dem Krieg, bzw. kurz vor dem Krieg.

      • heidi heidegger am

        mja-nun, a l l e s ischd AnsichtsSache undoder Sache d. Blickwinkels (davon jibbett puuh! 5 od. 6 Stück, ja?) Beispiel aus d. FilmKritik:

        — Die Mutter und die Hure ist ein französischer Film von 1973 unter der Regie von Jean Eustache mit Jean-Pierre Léaud, Bernadette Lafont und Françoise Lebrun. Als Untersuchung der Beziehungen zwischen drei Charakteren in einem Liebesdreieck war es Eustaches erster Spielfilm und gilt als sein Meisterwerk. —

        manch einer stellt einen ICH-Verlust fest bei/in Léauds Rolle(nauftrag) und der andere siehts soziologisch und also die nach-68er ProtestJugend am Ende und ditt heidi sieht sie alle zamm..lel

  15. Ich möchte nur mal daran erinnern :
    Es gab bei den besagten Luftangriffen auch noch wesentlich mehr deutsche Städte, die zerstört wurden. Dresden steht da nicht allein.

      • Die Indianer mahnen uns Deutsche zur Wachsamkeit am

        Nein, das ist kein Opferkult, sondern glauben viele in Westdeutschland bis heute, das die Amis uns Deutsche befreit hätten und legen gleichzeitig noch ihre Sprache und Kultur ab….da waren die Deutschen im Osten schlauer, denn diese glaubten nicht an die Befreiung durch den großen Bruder.

    • Wir Deutsche vergessen nichts ! am

      Und das heißt also, das die Angloamerikanischen Bomber Terroristen noch mehr Kriegsverbrechen gegen das Deutsche Volk Frauen Kinder und Greise begangen haben. Hamburg Schweinfurt Kassel ………

      • Rechtsstaat-Radar am

        Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Pforzheim, Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Dessau, Stettin, Neubrandenburg, Frankfurt/Oder, Frankfurt/Main, Potsdam, Berlin, München…… Essen, Bochum, Gelsenkirchen, Dortmund, Herne, Duisburg, Münster……Wilhelmshaven, Bremen, Bremerhaven.

        Wir wissen alles!
        Wir vergessen nichts!
        Wir werden niemals verzeihen!

    • Marques del Puerto am

      @ CHERUSKER,

      ja Halberstadt z.B. Das Licht war bis nach Magdeburg zu sehen….

      MBG

      • Die Feindmächte haben in Deutschland genauso gewütet, wie im Dreißigjährigen Krieg. Das wurde auch fast jedes Dorf und Stadt niedergebrannt und 1648 lebte die Hälfte der Bevölkerung durch diese Kriegsverbrechen schon nicht mehr und der Rest war total verarmt und traumatisiert.

  16. HERBERT WEISS am

    Allein der auf einem Foto gezeigte Leichenberg beinhaltet über 1000 Opfer. Wer noch über etwas gesunden Menschenverstand verfügt, sich dieses und andere Fotos betrachtet und auch die Augenzeugenberichte dazu durchliest, kann eigentlich nur zu dem Schluss kommen, dass dieses Kriegsverbrechen Hunderttausenden das Leben kostete. Man mag sich zwar um einige Zigtausende streiten; die höheren Opferzahlen (und da sagte auch Joseph Goebbels mit Sicherheit mal die Wahrheit) als Lüge zu diffamieren, ist eine Verhöhnung der Opfer. Shame on you, Mr. President!

  17. Könnt ihr euch irgendwann damit abfinden, daß Trump nicht mehr US-Präsident ist ? Am 8. Jan. war Joseph Biden noch Privatmann und den Botschafter einbestellen weil ein Privatmann fabuliert ! Lach !

    • HERBERT WEISS am

      Aber er war als Präsident gewählt (wie auch immer). Hätte da einer geäußert, dies könne immer noch in Frage gestellt oder revidiert werden – was hättest Du dazu in die Tasten gehämmert?

      Immerhin hat sich jetzt dieses 2. unsinnige Amtsenthebungsverfahren erledigt. Es fanden sich nicht genug Republikaner, die sich (bildlich formuliert) den Ehrentitel "A…." auf die Stirn tätowieren wollten.

    • Zum genannten Zeitpunkt war der Joe schon "gewählter" US-Präsident, wenn auch noch nicht vereidigt.

      Ergo sprach der Joe ganz sicher nicht als Privatmann.

    • Das Amtsenthebungsverfahren ist krachend entgleist

      Donald wird Dr. Alzheimer samt Kamel H. Noch schwer zu schaffen machen.

      Gut so, schlägt die linken Mistpfuezenkrebse

      • jeder hasst die Antifa am

        Hoffentlich schmeißt er die sieben Judasse der Republikaner aus der Partei die mit der Bidenbande gestimmt haben,nun gibt es in 4 Jahren einen neuen Anlauf von Trump da werden die morschen Knochen der EU Scheindemokraten wieder Zittern

    • @s.v.: ok, habe mich abgefunden, dass ein alter weißer Mann, der jungen Mädchen sehr zugewandt scheint, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist. Ob nun Frau Lewinsky oder besser Ihre Tochter zukünftig unter dem Mann arbeitet, kann ich nicht beurteilen. Nun ist es allerdings so, dass Mr. Trump in vier Jahren wieder kandidieren kann, die hetzenden Massen der sogenannten Demokraten haben die Hexenjagd erfolglos beenden müssen. Dann schauen wir mal, ob Sie und die Ihren sich in einigen Jahren damit abfinden werden, wenn ein anderer alter weißer Mann, Mr. Trump, ins weiße!, vielleicht dann bunte, Haus einziehen wird. Die Schlacht ist verloren, aber…..

    • – Stadt Hamm D-U-N-S® Nummer: 33-287-6408 Firmen-Information Adresse: Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm
      – Deutscher Bundestag D-U-N-S Nummer 332620814 SIC-Nummer 9199 (is a private company) – Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 341611478 SIC-Nummer 9199 (is a private company) – Regierung der Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 498997931 SIC-Nummer 9199 – Bundesministerium des Innern D-U-N-S Nummer 507111040 SIC-Nummer 8741
      D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, das 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt wurde. Der heute international als Standard anerkannte Zahlencode dient der eindeutigen Identifizierung von Unternehmen. Eine DUNS-Nummer können nur gewerbliche oder unternehmerisch tätige Personen erhalten. Mit dem SIC Code unterwerfen sich Firmen dem internationalen Handelsrecht kurz UCC. BRD kein Staat, alles nur Firmen!

  18. LAMME GOEDZAK am

    In US-amerikanischen Zeitungsdiskussionsforen hat sich die Hänselei von Joe Biden als "sleepy & creepy" jetzt auf das Jiddische verlagert. Joe, the Shmuck wird er genannt. Oder, Joe the Putz, wobei diese Slang-Bezeichnung auch den Schniedelwurz betrifft. Respektlos wäre, würde jemand den zum WC eilenden Präsidenten wegen seiner Demenz erinnern und in Jiddisch-Daitsch rufen, "Joe, vergiß nicht, putz den Putz . . ." — Letzte Woche stellte der POTUS bei einer TV-Direktschaltung mit einem Covid-Impfzentrum im Staate Arizona unter Beweis, daß sich seine Demenz nicht nachteilig auf das Interesse an der jungen Weiblichkeit auswirkt. Obwohl die neben ihm sitzende Vizepräsidentin das Gespräch mit der jungen Krankenschwester im Impfzentrum längst beendet hatte, setzte Biden die Unterhaltung derart penetrant fort und – um nicht direkt nach ihrem Alter zu bohren – fragte, ob sie ein "freshman" [ Studentin im 1. Jahr ] sei. Wenn Biden in Kürze nach Arizona düst um seine offene Grenzpolitik zu kontrollieren, wäre eine Begegnung mit dem "freshman" ein Akt der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben . . .

  19. Der Opa wäre an anderer Stelle richtig witzig. Ich kann nur hoffen, das er diese Aussetzer nicht bei seinen Kriegsplänen hat. Denn wir hatten schon einen, der Geisterarmeen auf der Landkarte verschoben hat. Wie kann man nur so einen auf diesen Stuhl setzen? Der gehört in die Betreuung und nicht ins Weiße Haus.

  20. Querdenker der echte am

    Und nuuuuun?
    Das unwürdige Verfahren gegen Herrn Tump. angezettelt von den Demokaturen, wird laut MSN sicher scheitern!! Und nun erhebt sich doch folgende Frage:
    Wenn man einen angeblich abgewählten Präsidenten, seines Amtes entheben will, was noch NIE dagewesen ist, so muss er doch noch im Amt sein! Oder nicht???
    Ich denke Merkel und Genossen können noch nicht ruhig schlafen.
    Und der Herr Dr. Schiffmann schläft wieder ruhiger!

  21. Die Nachkommen der Indianer Mörder saufen nur noch Whisky am

    Der Jude Viktor Klemperer versteckte sich auch in Dresden und dieser sprach schon von 10000 Toten Zwangsarbeitern, die auch bei den angloamerikanischen Bombenterror ums Leben kam. Anstatt sich den Kampf zustellen, bombten die Amis und Tommys nur Kinder und Frauen tot. Da war der Iwan aber mutiger.

    • Es sind durch die Gegner Deutschland und den darauf folgenden Jahren ca. 20 Millionen Deutsche umgekommen!
      Die Masse durch Verbrechen der Besatzer und über die millionenfachen Vergewaltigungen wird nirgendwo berichtet. Dazu haben unsere Politiker keine Eier in der Hose!

      • Vollkommen richtig, aber es sind nicht unsere Politiker, es sind die Kapos der Besatzer.

  22. HEINRICH WILHELM am

    Leidet unter zerebraler Insuffizienz! POTUS als Scherzpuppe.
    Mal sehen, wie Merkels neuer Schwarm den Putin foppt.
    In diesem Geisteszustand – sehr bedenklich!
    Ausbaden dürfen wir es dann.
    Aber die Grande Nation und das UK sind dann auch nur noch verstrahltes Ziegelmehl.
    Oh… oh! Wir haben derzeit "Führer", wie sie im Buche stehen…

  23. Marques del Puerto am

    ( die nun eigentlich fällige Einbestellung des US-Botschafters zu einem ernsten Gespräch über diese skandalöse Äußerung gab.)

    Wer sollte den den US Botschafter einbestellen, unser Jugendweihe-Anzugsmodel Heiko oder Wackeldackel Horst ? Der Grüßaugust aus dem Schloss-Bellevue ?
    Wenn da in der Clayallee 170 das Telefon bimmelt und einer der deutschen Handlampen Dougi sprechen will und dem auch noch dumm kommt, dann wird der auflegen oder dem Anrufer erklären, wem die BRD-Steuerzahlerkolonie in Wahrheit gehört.
    Ich habe es schon einige male geschrieben, in 3 bis 5 Jahren wird es unter Strafe stehen und mit StGB §130 belohnt werden, wenn jemand behauptet es wären 250.000 bis 300.000 Tote gewesen, oder Brandbomben im Einsatz gewesen.
    Der Sieger schreibt und erklärt die Geschichte und sei sie noch so alt !

    Mit besten Grüssen

    • 250000 bis 300000 weniger kaum dann schon mehr am

      Dresden hatte im Dritten Reich 650000 Einwohner und im Frühjahr 1945 befanden sich schon ca. 300000 Flüchtlinge noch in der Elbestadt + 20000 Zwangsarbeiter. Diese Stadt wurde durch die 3 angloamerikanischen Bombenterror zu 95% zerstört. Durch Sprengbomben stand kein Stein auf Stein mehr und durch den ganzen Phosphor schmolz das Eisen und brannte die Elbe. Jeder Mensch der noch selbstständig noch denken kann, kommt ganz alleine auf die ungefähre Zahl derToten. Die genaue Zahl wird niemals zu ermitteln sein, da viele Frauen Kinder Greise zu Staub bei diesen hohen Temperaturen verbrannten. Nach der Haager Kriegskonvention waren solche Angriffe Tag und Nacht auch verboten!

      • Marques del Puerto am

        @250000 BIS 300000 WENIGER KAUM DANN SCHON MEHR,
        mir brauchen Sie die Zahlen nicht zu erklären ist kenne sie fast genau !
        Wir hatten das noch im Unterricht inkl. Zeitzeugen.
        Blos wenn ich es schreibe wie viele Tote wirklich inkl. Tiefflieger auf Flüchtlinge, dann wird man selbst hier als Aluhutträger bezeichnet. Und auch diejenigen die an den Spätfolgen verstorben sind werden nie benannt. Niemand der Tage, Wochen, Monate oder Jahre später verstorben ist da keine Ärztliche Versorgung möglich war, weil 80 % der Stadt vollkommen verwüstet und alle Krankenhäuser fast vollkommen zerstört waren.
        Und ihre Haager Kriegskonversation, können Sie der Katze in den Scheitel schmieren.
        Keine Sau interessiert sich dafür, fragen Sie mal unsere Amerikanischen Freunde danach und was noch heute auf deutschen Boden alles so passiert.
        Es schmolz der Baustahl, den Eisen ist davon nur ein Element davon.
        Ich möchte nochmal darauf hinweisen, interessant wird die Zukunft werden, wie mit Leuten wie Ihnen und mir umgegangen wird nach §130.

        Mit besten Grüssen

      • Hans von Pack am

        Ja, diese senile Witzfigur leugnet einen Holocaust (wörtlich: "Ganzverbrennung") an der deutschen Zivilbevölkerung, der bereits von Churchill geplant war, als Hitler noch gar nicht an der Macht war:

        In seinen Memoiren weist dieses irre Monster ganz offen darauf hin, daß eigentlich schon 1919 Tausende von Flugzeugen deutsche Städte hätten zertrümmern und die Menschen mit "unglaublich bösartigen Giftgasen" hätten ersticken sollen – durch die deutsche Kapitulation 1918 wurde dieses lange von Churchill geplante Verbrechen also quasi nur aufgeschoben (zitiert bei D. Bronder, Bevor Hitler kam, Genf 1975).

        Mit solchen unversöhnlichen irren Verbrechern haben wir es also seit über 100 Jahren zu tun – darum:

        AMIS endlich RAUS aus Deutschland!

        Verpiß dich, Biden!

      • In jener Polytechnischen Oberschule, welche ich zu besuchen mir vergönnt war, wurde die Zahl von 300.000 an Toten in Dresden gelehrt.

        Aber dies sei kommunistische Propaganda seitens der DDR gewesen, da diese hohe Opferzahl die angloamerikanische Kriegführung gegen Zivilisten (Kriegsverbrechen!) angeprangert habe. Was natürlich reinweg der sowjetfreundlichen Ideologie der DDR zuzuschulden ist. Denn (so jene weniger rußlandfreundlichen Verlautbarungen): Hätten im II. Weltkrieg die Sowjets flächendeckend deutsche Städte bombardiert und ausradiert, hätte man in den Geschichtsbüchern der DDR garantiert die Opferzahlen entweder heruntergerechnet oder erst gar nicht genannt.

        Sicherlich richtig – nur ist eines ist Fakt, die Iwans haben nicht flächendeckend deutsche Städte bombardiert, um deutsche Zivilisten auszuradieren. Das taten nur die den Deutschen ja so freundlich gesinnten Joes und Tommys. Weshalb wir diesen innigen Freundschaften auch so verpflichtet sind …
        God save the Queen! God bless America!!

  24. Das kann ich noch besser: 25!

    Ach was: 2,5! = Der Dresdner Mann, die Dresdner Frau und das Dresdner Kind. Mehr waren’s doch nicht …

    • Wusste ich’s doch, senil und völlig von der Rolle, ‚Sleepy Joe‘ passt wie die Faust aufs Auge. Seine Version von Wahrheit schreibt sich WarHate.
      Dieser dumme alte Mann.

  25. Ja er hat manche Passagen oft wiederholt, man bekommt den Eindruck, dass der ein uralter Plattenspieler ist, mit einen Sprung in der Platte.
    Und nicht nur da er hat auch das Parisabkommen wieder aufgenommen obwohl das niemals ratifiziert wurde – jederzeit wieder zurückgenommen wird. Biden ist ein Fall für das betreute wohnen.

    • @Nebel

      Bei der UN -Klimakonferenz in Paris im Dezember 2015 einigten sich 197 Staaten auf ein neues, globales Klimaschutzabkommen. Das Abkommen trat am 4. November 2016 in Kraft, nachdem es von 55 Staaten, die mindestens 55 Prozent der globalen Treibhausgase emittieren, ratifiziert wurde.

      Somit alles falsch was sie sagen.

    • Hab ich auch gesehen er plappert wie ein elektronischer Papagei. Man muss Ihnen beobachten. Der ist Marionette für Andere.

  26. Der Kerl ist schwer mit Dr. Alzheimer verwandt – bald gibt er sein Amt an das Kamel ab.

    • Wie sie doch geistig in der Lage sind den amtierenden Präsidenten der USA zu bewerten Paul. Man siehe und….

      • Amtierender Darsteller von Washington DC. Also er ist auf deutsch gesagt ein irrlaufender Hortgruppenleiter der den Ausgang (oder Abgang?) nicht mehr wiederfindet.

    • Querdenker der echte am

      Der Biden hat sicher Recht. Nur hat er auf Grund, Sie schrieben es bereits, nur die Nullen, (Zahlen ohne Wert) 3 Stück an der Zahl, vergessen. Ich denke, wer Den seine Einlassungen oder Aussprüche, in der Zeit als er von den Demokraturen auf das Schild gehoben wurde, bis heute aufmerksam verfolgt hat, der wird ihm das gerne verzeihen. Man denke auch, daran als man ihn aufs Schild gehoben hat, Ihm durch seinen Knopf im Ohr aufgefordert hat die Soldaten im Vorbei laufen zu grüßen! Da kam nichts von dem (neuen??) Präsidenten. Und wer hat ihn seitdem schon mal am PRÄSIDENTENTISCH sitzen gesehen?? Meinerseits nur an dem ominösen "Katzentisch" der schon zu Herrn Trumps Zeiten im Hintergrund stand!
      Wie sie doch geistig in der Lage sind den amtierenden Präsidenten der USA zu bewerten
      Leonidas!
      Man siehe und….

    • Andor, der Zyniker am

      Hinter jedem schwachen Führer steht eine starke Frau.
      Weiber an die Macht und das Ende der "Westlichen
      Wertegemeinschaft" naht. Soll heißen: Das Murkl fährt
      Deutschland an die Wand und das Kamel macht es mit
      Amerika. Putin wird‘ s freuen.

      Der will tatsächlich die Grenzen wieder für muslimische
      Menschen öffnen, die die Amis selbst, durch ihre Friedenspolitik,
      aus ihrer Heimat vertreiben. Das Alzheimer-Virus lässt grüßen.

      Halleluja

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel